Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2015, 16:47   #1
helli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.06.2014
Beiträge: 6
helli
Standard Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Hallo zusammen!

Ich stehe gerade vor folgender Situation:

- Ich lebe mit meiner (noch) Partnerin zusammen (NICHT verheiratet, keine Kinder)
- Ich werde mich in den nächsten Tagen von ihr trennen
- Seit 2 Jahren sind wir in einer Bedarfsgemeinschaft

- Sie bekommt hartz
- Ich mache eine Ausbildung, bekomme also kein hartz sondern Ausbildungsvergütung und BAB

Noch interessant wäre evtl. dass das JC damals den Umzug nicht genehmigt hatte und daher nur die Hälfte der alten Miete für meine (noch) Partnerin zahlt bisher (150€ statt 315€).

Das Netz gab bisher leider meist nur unzureichend Auskunft und mehr mit bezug auf Paare mit Kindern oder wo beide Hartzer sind.

Die Fragen die ich mir nun stelle sind:

1. Was genau müssen wir einreichen um die Auflösung der Beziehung / BG anzuzeigen? Veränderungsmitteilung?

2. Was tun, wenn das JC immernoch darauf beharrt, wir wären eine BG/Einstehensgemeinschaft?

3. Was genau sind wir danach? Eigentlich ja am ehesten noch eine WG... nur dass wir schon länger als 1 Jahr zusammen wohnen

4. Das JC müsste dann doch eigentlich wieder die (volle) hälfte der KdU für Sie zahlen, auch wenn es ursprünglich nicht so war, oder? Die Wohnung ist für 2 Personen nicht angemessen, die hälfte für eine aber voll im Limit!
4a. ist es möglich, dass das JC die KdU dann trotzdem auf mein Konto überweist, weil von dort der Dauerauftrag der Miete und die Lastschriften der anderen KdU laufen?

5. Nicht ganz so Hartzbezogen, aber vielleicht weiß ja trotzdem wer was:
Ich kann derzeit kein Wohngeld beantragen, weil ich mit ner Hartzerin zusammenlebe.
Könnte ich das dann endlich beantragen, wenn wir dann quasi als getrennte Haushalte gesehen würden, obwohl sie noch hartz bekommt?

Dank im Voraus und liebe Grüße
helli
helli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 17:55   #2
Else Kling
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 54
Else Kling Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Zitat von helli Beitrag anzeigen
5. Nicht ganz so Hartzbezogen, aber vielleicht weiß ja trotzdem wer was:
Ich kann derzeit kein Wohngeld beantragen, weil ich mit ner Hartzerin zusammenlebe.
Du bekommst derzeit kein Wohngeld, weil du BAB bekommst.
Else Kling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 09:22   #3
helli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2014
Beiträge: 6
helli
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Hallo und danke für die erste Antwort.
War mir fast sicher, dass es damals noch hieß, dass man dann auch mit Wohngeld die Miete aufstocken kann... hab nochmal nachgelesen... leider hast du recht

Wie sieht es mit dem Rest aus? Irgendwer Ahnung oder Erfahrungen?

Grüße
helli
helli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 17:50   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.325
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Zitat:
Ich werde mich in den nächsten Tagen von ihr trennen
Ist hier auch die räumliche Trennung gemeint, also ein Auzug/Umzug?

Zitat:
1. Was genau müssen wir einreichen um die Auflösung der Beziehung / BG anzuzeigen? Veränderungsmitteilung?
Ja genau mit diesem Formular.

Zitat:
2. Was tun, wenn das JC immernoch darauf beharrt, wir wären eine BG/Einstehensgemeinschaft?
siehe die Frage oben.................hier findest du zig Beispiele im Forum.

Hier mal ein Beispiel zwar etwas anders gelagert der Sachverhalt wie deiner aber lies bitte mal:

https://www.elo-forum.org/bedarfs-ha...rst-bg-wg.html

Zitat:
3. Was genau sind wir danach? Eigentlich ja am ehesten noch eine WG... nur dass wir schon länger als 1 Jahr zusammen wohnen
Da wirst du mit Probleme rechnen müßen.

Zu deiner Frage Wohngeld kommt bestimmt noch ein Hinweis.

Und lies den Beitrag Post 2 und Post 6

https://www.elo-forum.org/25/57879-bab-wohngeld.html
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:10   #5
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

- Soweit ich das sehe, steht dir nach der Trennung kein Wohngeld zu.
Du kannst ja zur Sicherheit bei der Wohngeldstelle nachfragen.

Du kannst einen Mietzuschuss vom Jobcenter beantragen (§ 27 Absatz 3 SGB II). Vielleicht hast du den Mietzuschuss jetzt schon (?)

Das besondere Formular heißt "Antrag auf einen Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft und Heizung für Auszubildende" oder ein ähnlicher Name.

Der Mietzuschuss ist in der Höhe begrenzt. Die Obergrenze kannst du so berechnen:
... Euro deine Miethälfte (die ist angemessen, schreibst du)
- ... Euro dein BAB-Mietanteil (vermutlich 224 Euro)
= ... Euro höchstens möglicher Zuschuss/Obergrenze

Das Einkommen wird gegengerechnet wie beim ALG 2. Falls du noch Kindergeld beziehst, dann kommt als Mietzuschuss vermutlich wenig oder nichts heraus.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:38   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Du hättest in der Vergangenheit und kannst auch jetzt Wohngeld für Deinen Mietanteil beantragen (statt den Zuschuss nach § 27 SGB II, siehe @Erolena), da Du als BAB-Bezieher nicht allein, sondern mit jemandem in einem Haushalt lebst, der nicht Bafög- oder BAB-berechtigt ist (lebt ein Bafög- oder BAB-Berechtigter allein, ist das nicht möglich).

Siehe z. B. hier unter "Alle Haushaltsmitglieder":
*klick* http://www.hamburg.de/contentblob/21...ausbildung.pdf

Oder hier (ab Seite 5) von B. Eckhardt:
"Unterkunftskosten bei Auszubildenden, Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft nach § 27 SGB II, Voraussetzungen des Wohngeldanspruchs für Auszubildende", Stand April 2015:
*klick* http://www.harald-thome.de/media/fil...nftskosten.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:53   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Der Link im Beitrag 4 - darin geht es um einen anderen Fall.

Dort geht es um 212 € BAB im Elternhaus (für eine berufsvorbereitende Maßnahme). Damit ist der Jugendliche bei seinen Eltern weiterhin normal ALG2 berechtigt. Und er kann versuchen, z.B. mit BAB 212€ und Unterhalt/Kindergeld plus Wohngeld aus dem ALG2 rauszukommen.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 00:04   #8
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Bei uns ist die Differenz klar, biddy. Du gehst von einer Haushaltsgemeinschaft aus. Ich spreche von einer Wohngemeinschaft. Was liegt nun vor?

Wie das Wohngeldgesetz das Haushaltsmitglied definiert, steht im § 5.
https://dejure.org/gesetze/WoGG/5.html

Als Haushaltsmitglied besteht ein Wohngeldanspruch.
Zitat:
Wenn Auszubildende mit Nichtauszubildenden in einem Haushalt leben (keine Wohngemeinschaft),
besteht grundsätzlich ein Wohngeldanspruch. (S. 5)
Als Alleinstehender (auch in Wohngemeinschaft) besteht kein Wohngeldanspruch.
Zitat:
Alleinstehenden Auszubildenden steht nie die Möglichkeit offen, Wohngeld zu beantragen. ... (eine WG ist kein Haushalt) .(S. 6)..
http://www.harald-thome.de/media/fil...nftskosten.pdf
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2015, 16:29   #9
helli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2014
Beiträge: 6
helli
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft, jetzt Trennung... Wie vorgehen?

Hey,

danke für eure Antworten!

Die Trennung ist vollzogen und ich/wir werden in den nächsten Tagen dem JC die Veränderung mitteilen.

Das mit dem Mietzuschuss vom JC war mir bewusst, aber nach 4 Jahren hartzen wollte ich ums verrecken nichts mehr mit denen zu tun haben... Die Wohnung ist für 2 Personen auch wie gesagt zu teuer und müsste für den Zuschuss auch wieder die lächerlichen JC Kriterien erfüllen, oder irre ich mich da?
Wenn ich dann alleine dort wohne ist sie dann definitiv auch zu teuer laut JC.

Wegen dem Wohngeld werde ich wohl mal genauerbeim Amt nachfragen, auch wenn es relativ aussichtslos zu sein scheint.

Grüße
helli
helli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bedarfsgemeinschaft, trennung, vorgehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedarfsgemeinschaft, wie vorgehen? Okapi1983 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 20.10.2013 19:46
Trennung ohne Scheidung, wie vorgehen ? Xhes Allgemeine Fragen 7 18.07.2012 05:54
Bedarfsgemeinschaft- Trennung- Scheidung heino77 ALG II 6 26.09.2011 23:34
Vorgehen bei Trennung? Niete Grundsicherung SGB XII 17 04.08.2011 15:16
Trennung - wie weiter vorgehen ? dringend!!! Hetman Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 29 01.10.2008 23:44


Es ist jetzt 06:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland