Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was steht den Kindern noch zu? /Scheidung, kein Unterhalt, neue Partnerschaft, ALG 2

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2015, 10:17   #1
Nelly1101->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 6
Nelly1101
Unglücklich Was steht den Kindern noch zu? /Scheidung, kein Unterhalt, neue Partnerschaft, ALG 2

Hallo zusammen,

ich bin momentan etwas ratlos und vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen oder hat einen Tipp, wo ich noch nachfragen könnte...

Zur Grundsituation: ich lebe seit fast 2 Jahren von meinem Ex-Mann getrennt - und wie das Wort EX schon sagt sind wir zwischenzeitlich auch rechtskräftig geschieden (seit Ende 2014). Wir haben 3 Kinder (14, 13 und 7 Jahre), der 13 und der 7-jährige leben bei mir, die Große beim Papa. Ich bin zudem seit einem Jahr wieder in einer festen Beziehung. Mein Ex lebt ausschließlich von ALG2- zahlt also keinen Unterhalt (geht aufgrund der Situation nicht). Ich arbeite Teilzeit, beziehe ergänzend ALG2. Mein Partner arbeitet Schicht und hat entsprechend festen Lohn.

Nun zu meinen Fragen: mein Freund und ich wollen zusammen ziehen. Aufgrund dessen, dass er ganz gut verdient würde mein ALG2-Anspruch weg fallen (und NEIN, ich bin da NICHT böse drum)!

ABER: muss mein Freund dann wirklich für mich und die Kinder in vollem Umfang aufkommen??? Er hat noch Aussenstände, die beglichen werden müssen, so dass auch er monatliche Belastung hat. Außerdem hat er ja den Kindern gegenüber keinerlei Rechte. Muss er am Ende für Klassenfahrten etc bezahlen? Vom Vater ist kein Unterhalt zu erwarten, für den jüngsten gibt es Unterhaltsvorschuss.
Ich habe mich bereits beim Jugendamt erkundigt, da konnte oder wollte man mir aber keine gescheite Antwort geben.
Würde im Falle dessen, dass ich Kindergeldzuschlag beantrage das Einkommen meines Freundes mit angerechnet? Wobei das für mich vermutlich eh nicht in Frage käme, da ich derzeit unterhalb von 600,-€ verdiene . Wie ist das mit Kosten für OGS (offene Ganztagsschule) etc? Derzeit brauche ich hier nichts dazu zu zahlen, da ich eben noch ALG2 beziehe.

Alles in allem würden hier mal eben 750-800,-€ weg fallen... Zudem habe ich eben irgendwo gelesen, dass sich ein Zusammenzug möglicherweise auf meine Steuerklasse auswirken kann, wenn noch eine erwachsene Person mit im Haushalt lebt. Müsste ich dann noch mit höheren Abgaben rechnen oder käme das nur im Falle einer Heirat zum Tragen? Letzteres ist erstmal noch nicht geplant... (aktuell habe ich Steuerklasse 2 und zahle KEINE Steuern, da ich ja wirklich nur Geringverdiener bin).

Bin im Moment echt verunsichert und für mich ist schlimm, dass wir unser künftiges Leben ein Stückweit von den Finanzen abhängig machen müssen...

Gruß,
Nelly1101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 10:55   #2
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was steht den Kindern noch zu? /Scheidung, kein Unterhalt, neue Partnerschaft, AL

Unterhaltspflichtig gegenüber den Kindern bist du und dein Ex. Wenn dein Ex nicht zahlen kann/muß???? Die Frage kann man erst nach genauer Prüfung des Sachstands beantworten, steht dir für Kinder, die nachweislich noch in der Ausbildunng sind Kindergeld und Kindergeldzuschlag zu.

Zitat:
Berücksichtigung von gezahltem bzw. tituliertem Unterhalt beim Arbeitslosengeld II: Bei einem AlgII-Empfänger sind Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltspflichten bis zu dem im Unterhaltstitel oder in einer notariell beurkundeten Urkunde festgelegten Betrag vom Einkommen abzuziehen mit der Folge, dass das Arbeitslosengeld II entsprechend höher ausfällt (§ 11 b Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 SGB II; eingefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung der Grundsicherung für Arbeitsuchende mit Wirkung ab 01.08.2006). Abzweigung von AlgII an Unterhaltsberechtigten durch die Behörde: Wenn ein AlgII-Empfänger dennoch seiner gesetzlichen Unterhaltspflicht nicht nachkommt, kann der Grundsicherungsträger nach pflichtgemäßer Ausübung des Ermessens nach § 48 SGB I AlgII-Leistungen an den Unterhaltsberechtigten abzweigen (bzw. an die Stelle, die dem Unterhaltsberechtigten Unterhalt gewährt). Liegt eine gerichtliche Entscheidung oder sonst eine verbindliche Vereinbarung über den Unterhalt vor, darf die Behörde den Unterhaltsanspruch nicht eigenständig prüfen (Urteil des BSG vom 17.03.2009 Az. B 14 AS 34/07 R). Bei der Frage, wie viel dem AlgII-Empfänger von den bewilligten Leistungen im Fall einer Abzweigung nach § 48 SGB I selbst verbleiben darf, ist ein Rückgriff auf die Werte der Düsseldorfer Tabelle für die Mindestmittel des Unterhaltsschuldners nicht möglich, vielmehr richtet sich die Leistungsfähigkeit nach § 850 d ZPO (d.h. es gelten niedrigere Werte als sonst bei der Berücksichtigung des pfändungsfreien Arbeitsentgelts).
Hat dein Ex einen solchen Titel?

Du kannst ebenso Wohngeld beantragen, sofern du nicht im Leistungsbezug stehst.

Für dich gilt, solange du nicht von deinem erwirtschafteten Geld leben kannst, hast du Anspruch auf ALGII.

Dein jetziger Partner ist deinen Kindern gegenüber nicht unterhaltspflichtig.Allerdings wird eine Einstehgemeinschaft impliziert, wenn ihr zusammenzieht. Deshalb würde ich mir dies genau überlegen wollen. Spontan fällt mir ein: Zwei getrennte Wohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft.

http://dejure.org/gesetze/SGB_II/7.html
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 11:26   #3
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 2.007
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Was steht den Kindern noch zu? /Scheidung, kein Unterhalt, neue Partnerschaft, AL

Ich schreibe jetzt mal nur etwas aus meinen Bekanntenkreis,wo durch diese Konstellation die Beziehung und Freundschaft zu Bruch gegangen ist.
Überlegt euch ganz genau den Schritt des Zusammenzugs zu diesen Zeitpunkt.
Es werden sicher noch welche kommen die sagen,es gibt dieses sogenannte Probejahr,ihr könntet eine WG gründen,eine Erklärung abgeben das dein Freund für euch nicht aufkommt usw. usw. Alles graue Theorie und es wird nur zu Scherereien mit dem JC kommen und am Ende seiht ihr nervlich am Ende und zofft euch gegenseitig an.Alles gesehen.
Vielleicht wartet ihr noch ein wenig mit den Zusammenzug,bis Du evtl. eine Vollzeitstelle ergattern kannst,wenn ebend die Kinderbetreuung gesichert ist.
Dein Freund ein wenig von den Aussenständen runter ist oder vielleicht bei Zusammenzug habt ihr alle evtl. Anspruch auf Wohngeld,kann man natürlich so nicht sagen.Hilft Dir nicht weiter und sollte auch nur zum nachdenken anregen.

Zur Steuer,wenn Du mit deinen Freund zukünftig eine Haushaltsgemeinschaft bildest,steht Dir die Steuerkl. 2 nicht mehr zu.

Info,

Lexikon Steuer: Freibetrag für Alleinerziehende
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2015, 07:34   #4
joelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 310
joelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was steht den Kindern noch zu? /Scheidung, kein Unterhalt, neue Partnerschaft, AL

Unterhaltsvorschuss fällt weg, sobald du heiratest - ein Zusammenleben vorher wirkt sich nicht aus.
Kindergeld bleibt wie gehabt, für die Kinder, die bei dir leben, erhältst du Kindergeld.
Steuerklasse: du bist dann nicht mehr "allein erziehend" , sobald dein Part ner deinen Kindern etwas sagen, sie anweisen darf. Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende fällt weg, die Steuerklasse wird von Kl. II auf I umgestellt.Heißt, höhere Abzüge für dich.

Ich würde mir mit dem Zusammenziehen noch etwas Zeit lassen, bis die Verbindlichkeiten deines Freundes geregelt sind.
joelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, kindern, neue, or scheidung, partnerschaft, scheidung, unterhalt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlender Unterhalt - noch kein Bescheid Asamichosi ALG II 4 20.03.2013 12:34
Frage zu Unterhalt bei U25 -Kindern NinaS U 25 12 06.03.2013 16:44
Arge verlangt Baugenehmigung vom Eigenheim (Alg2-Bezug weil noch kein Unterhalt) EineSuchende ALG II 10 11.03.2012 19:39
Unterhalt von Kindern für Mutter? Tinijowa ALG II 17 14.01.2009 10:48
Kindern aus 1.Ehe steht alles zu u neue Ehefrau mit Kind nix Elfenkind Allgemeine Fragen 8 19.07.2006 22:46


Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland