Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Miete nicht anerkannt

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2007, 14:01   #1
Geronimo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 16
Geronimo
Standard Miete nicht anerkannt

Hab beim argen Amt HartzIV beantragt. Nun, nach zwei Monaten kommt die Mitteilung, dass sie die Mietzahlungen nicht anerkennen können (oder wollen). Da diese deren Meinung nach unverhältnissmässig hoch sind (200 Euro...) und ich keine abgeschlossene Wohnung besitze. Sie wollen nun die Kosten der Unterkunft pro Kopf berechnen.
Bis dahin bin ich verhungert.

Meine Situation:
Ich wohne im Hause meiner Mutter (ca 150qm), bin über 25, es sind drei Zimmer, zus. ca 37qm, das hab ich denen sowohl persönlich, aus auch zweimal ! schriftlich erklärt. Plus einmal am Telefon. Im Schreiben steht, es sei nur ein Zimmer. Für was red ich mit denen?
Gut, die Zimmer sind nicht mit Extra-Eingang, sondern im Haus. Ist das nicht egal? Kenn Leut, die wohnen in einem 1 Zimmerwohnung zur Untermiete und zahlen da auch 200 Euro.

Was soll ich tun? Wenn ich wieder persönlich reingeh, könnts sein, dass ich ausfällig werd, bei mir is finanziell alle. Normal müsst ich meine Mutter versorgen, hat fast keine Rente. Die erste scheinheilige Frage von denen war, ob mir denn meine Mama auch immer schön was zum Essen macht.
Soll ich denen schreiben, dass sie mir dann doch eine andre Wohnung zahlen sollen/dürfen? Blick hier noch nicht ganz durch bei den vielen Links.

Das andre Problem, ausser, dass ich seit zwei Monaten weder Mietgeld noch Hartz bekomm is, dass sie den Antrag angeblich nicht bearbeiten können, solang sowohl meine Voraussetzungen blabla für Hartz als auch die Sache mit der Mietzahlung nicht geklärt ist.
Warum können die nicht erst mal zum. Hartz abklärn und dann wg Miete schaun? Gibt´s da irgendeinen schei*sparagrafen, der ihnen das vorschreibt? Auskunftsfreudig sind die nämlich nicht grad.

ALG II wollen sie mir auch nicht anerkennen, war vorher Selbständig.
__

Frage nicht, was du für den Staat tun kannst. Frage, was der Staat für dich tun kann!
Geronimo ist offline  
Alt 11.08.2007, 16:11   #2
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Bildung

Ich glaube Du darfst Deinem SB ein Weiterbildung zu Gute kommen lassen.
Wenn der Anspruch dem Grunde nach bestehen könnte, hat die ARGE bereits zu leisten. Mit dieser Regelung soll verhindert werden, dass ein Berechtigter bereits vor der ersten Auszahlung verhungert sein könnte.
Für den Nachweis der Unterkunftskosten reicht eine Bescheinigung des Wohnungsgebers.
Eine Abgeschlossenheit ist im bundesdeutschen Mietrecht nie erforderlich.
Da Dein jetziger Wohnungsgeber sicherlich schon die Kündigung wg. Zahlungsverzuges ausgesprochen haben dürfte, solltest Du sofort die Umzugskostenübernahme beantragen.
Ein Gang zum Rechtsbeistand oder direkt zum Gericht zur Beantragung einstweiligen Rechtsschutzes sollte auch in Betracht gezogen werden.
Warum möchte die ARGE die Hälfte der gesamten Kosten des Hauses tragen?
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
miete, anerkannt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eigene EGV nicht anerkannt mahawk Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 27.07.2008 15:21
Arbeitsunfähigkeitsbeschienigung würd nicht Anerkannt werden vogelnicht AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 16.05.2007 10:29
KFZ-Verischerung wird nicht anerkannt Sunnyboy81 ALG II 24 22.04.2007 14:51
Untermietvertrag wird nicht anerkannt Ralsom KDU - Miete / Untermiete 1 11.02.2007 18:06
Krankenkassenbeitrag wird nicht vol anerkannt Irisanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 19.12.2005 09:09


Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland