Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nach 6 Monaten Arbeit-WG nochmal durchboxen möglich mit ALG

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2005, 22:34   #1
fred->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 47
fred
Standard Nach 6 Monaten Arbeit-WG nochmal durchboxen möglich mit ALG

hallo,

ich habe ne möglichkeit 6-8 Monate Arbeit zu bekommen.
danach denke ich werde ich wohl wieder ohne dastehen *seufz*

Bisher lebe ich in einer WG, was übelst schwierig war dies beim Jobcenter durchzubekommen.
Muss ich nach den 6-8 Monaten komplett von Null wieder Hartz IV beantragen -- und bekommen ich dann meine WG überhaupt nochmal durch ???

Hab mir eben den aktualisierten "Fragebogen eheähnlich A2LL" angeschaut und schaudere was die nich alles wissen wollen.

Es ist so das ich mit meiner Mitbewohnerin schon eine Wohnug davor bewohnt hatte (ca. 2 Jahre).
Auch hier in der neuen Wohnung wohnen wir seit 1.11.03

ich mach mir da echt die platte wegen dieser netten drei jahres frist.
Ist das allein ausschlaggebend oder is das nur wieder son Aufhänger für die ?????

ich hoffe ihr könnt mir helfen. :(

LG
fred
fred ist offline  
Alt 22.11.2005, 09:36   #2
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei von voren herein befristeten Arbeitsverträgen ist ein kompletter Neuantrag nicht nötig. Wenn ihr eine WG seid, lässt sich dies ja problemlos nachweisen. Ladet doch den SB mal zu euch nach Hause ein.
 
Alt 22.11.2005, 11:37   #3
narssner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2005
Beiträge: 150
narssner
Standard Wohngemeinschaften genehmigungspflichtig?

ich lese in den letzten Tagen laufen, Wohngemeinschaft ist schwierig, bei Arge durchzubekommen.
In den letzten dreißig Jahren habe ich viel über Wohngemeinschaften gehört. Aber das die jetzt auch noch gemehmigungspflichtig sein sollen, leuchtet mir nicht so ganz ein.
Wer kann mich erleuchten?
narssner
narssner ist offline  
Alt 22.11.2005, 12:06   #4
fred->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 47
fred
Standard

na genehmigungspflichtichtig als solches nich, aber jeder hat halt seinen eigenen Antrag gestellt OHNE den anderen jeweils aufzuführen.
Nur Anhand der Kopie des Mietvertrages können sie sehen dass dort 2 Personen wohnen.

Hmmmmmmmm....... ich brauche keinen kompletten neuantrag wenn cih dem SB vorher sage wann ich wiederkomme ?????
DAS wäre ja DIE Lösung !!!!!!!
Weisst du wie sowas aussieht ????
fred ist offline  
Alt 22.11.2005, 15:15   #5
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

die Leistungsunterbrechung it bei beristeter Arbeitsaufnahme nurunterbrochen. Wenn sich sonst keinerlei Änderungen einstellen, dann reicht wohl die Neuameldung oder ein Folgeantrag aus, bzw. schliesst nahtlos der alte Antrag wieder an, wenn der Bewilligungszeitraum nicht ausgeschöpft ist.
 
Alt 22.11.2005, 15:48   #6
fred->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 47
fred
Standard

geht das so ohne weiteres ?
Denn die Arbeit wäre bis zu 8-9 Monaten.
Der bewilligungsbescheid gilt aber immer nur für 6 Monate is also drüber über diesen zeitraum.

Hab vorhin mit ner neten Dame von der AfA "Hotline" gesprochen und die sagte ich müsse dann komplett nue alles beantragen ud ich solle alles nach besten Gewissen angeben.
*biggrübel*
fred ist offline  
Alt 22.11.2005, 17:28   #7
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

jo, wenn dir nur für 6 Moante bewilligt wird, und eine solche lange Arbeit - obwohl befristet nicht mehr als "vorübergehend" angesehen wird- kann man vermuten ( !) , das evtl. eine Änderung eingetreten ist.
Genaue Regelungen dazu, was bei befristeten Verträgen als Unterbrechung gesehen wird, hab ich nicht gefunden.
Auf jeden Fall gelten Unterbrechungen von bis zu 3 Monaten jedoch von Hause aus schon mal als bloße Unterbrechung, die keinen kompletten Neuantrag benötigen- ob befristet von vorn herein oder nicht.

Aber ich seh das Problem nicht. Wenn es eine reine WG ist, dann zeigt denen doch mal eure WG.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
monaten, arbeitwg, nochmal, durchboxen, moeglich, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausstattung nach 3 Monaten? Susisonnenschein U 25 4 12.03.2008 03:04
Volle Übernahme der Miete nach 6 Monaten möglich? hummelbummel ALG II 2 28.11.2007 23:27
Nach 6 Monaten platt gemacht Lisa2 Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 03.07.2007 22:34
Antragabgabe nach 3 Monaten? R.K. Anträge 13 13.06.2006 15:15
Nach 1€ Job nochmal 1€ Job? lutt Ein Euro Job / Mini Job 4 16.03.2006 00:13


Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland