Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Planung Lebensgemeinschaft

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2007, 12:20   #1
Glenna_1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 5
Glenna_1
Frage Planung Lebensgemeinschaft

Kann es denn so schwer sein, JA, es kann. Scheinbar weiß keiner gar nix, nicht mal die ARGE selbst. So hoffe ich auf den einen oder anderen " Fachmenschen" hier.
Mein Freund und ich möchten zusammenziehen und zwar gleich als Eheähnliche gemeinschaft (Nein, bitte nicht gleich FEHLER rufen).
Er: ALGII bezieher, Ich: Berufstätig
Große Frage1: er wohnt in Einzimmer Wohnung ohne Bad mit Außenklo, strittig ist wohl ob ein Umzug gerechtfertigt wäre.
Große Frage2: werden meine erheblichen Fahrkoten( ich muss in eine andere Stadt pendeln mit der DB :-( nun angerechtnet, nicht angerechnet, zum Teil angerechnet, soweit angerechnet wie es dem Fallmanager gerade in den Kram passt????
Weiß irgendwer irgendwas???

Grüßle Glenna
Glenna_1 ist offline  
Alt 23.06.2007, 13:00   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
Große Frage2: werden meine erheblichen Fahrkoten( ich muss in eine andere Stadt pendeln mit der DB :-( nun angerechtnet, nicht angerechnet, zum Teil angerechnet, soweit angerechnet wie es dem Fallmanager gerade in den Kram passt????
Weiß irgendwer irgendwas???
Wenn Dein Verdienst über 400€ liegt, dann können die tatsächlichen Werbungskosten abgesetzt werden.
Zu den anderen Fragen kommen bestimmt noch Antworten
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 23.06.2007, 13:12   #3
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Angemessene Wohnung suchen...also Mietspiegel beachten, sowie Größe.

Mietvertrag NICHT vor Absegnung der ARGE unterschreiben! Bitte lass dir das dann von der ARGE auch schriftlich geben...also nüscht mit mündlicher Zusage!

Bleibt ihr denn im ALG2 Bezug wenn dein Gehalt angerechnet wird?
Bist du berufstätig in Vollzeit?
Also ich find es ok, wenn man sich den Stress mit dem eheähnlich oder nicht, nicht antun möchte :-)

Chèvre
 
Alt 23.06.2007, 13:17   #4
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Chèvre Beitrag anzeigen
Angemessene Wohnung suchen...also Mietspiegel beachten, sowie Größe.

Mietvertrag NICHT vor Absegnung der ARGE unterschreiben! Bitte lass dir das dann von der ARGE auch schriftlich geben...also nüscht mit mündlicher Zusage!

Bleibt ihr denn im ALG2 Bezug wenn dein Gehalt angerechnet wird?
Bist du berufstätig in Vollzeit?
Also ich find es ok, wenn man sich den Stress mit dem eheähnlich oder nicht, nicht antun möchte :-)

Chèvre
Einer Freundin von mir ist es passiert (gleiche Ausgangslage) dass SIE im Amt erscheinen sollte, wg Besprechen der beruflichen Situation - und DAS mit einem Vollzeitjob, nur weil sie in einer BG ist. Naja Softwareanwender eben...

Es bleibt jedem Selbst überlassen wie er das regeln will, aber ich bin mir sicher, Stress gibt es so oder so - ich behalte mir das Recht vor mir den Stress aussuchen zu dürfen, den ich mir aufhalse...

Dopamin

P.S.: Wegen dieser BG-Zugehörigkeit soll diese Freundin von mir auch umziehen, wodurch ihre Kosten für die Wege zwischen Wohnung und Betrieb erheblich mehr werden (derzeit 10-15 Min Fussweg dann Anfahrt mit Auto und Dauerparkplatz) - aber da wird seitens des Amtes NULL Rücksicht genommen, Wohnung zu teuer - basta!
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 23.06.2007, 13:31   #5
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, daher ja meine Frage, ob dies ein Vollzeitjob ist, denn genau den Fall hab ich hier in Oberhausen auch schon zu hören bekommen von einer "Kundin".

Ist wirklich der pure Wahnsinn was sich die Leute die ja nun in Lohn und Brot sind noch gefallen lassen müssen von der ARGE.

Allerdings stand im besagten Schreiben noch nichts von Sanktion bei Nichterscheinen, wie war das in deinem Fall?

Chèvre
 
Alt 23.06.2007, 13:55   #6
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Chèvre Beitrag anzeigen
Ja, daher ja meine Frage, ob dies ein Vollzeitjob ist, denn genau den Fall hab ich hier in Oberhausen auch schon zu hören bekommen von einer "Kundin".

Ist wirklich der pure Wahnsinn was sich die Leute die ja nun in Lohn und Brot sind noch gefallen lassen müssen von der ARGE.

Allerdings stand im besagten Schreiben noch nichts von Sanktion bei Nichterscheinen, wie war das in deinem Fall?

Chèvre
MIT Rechtsfolgenbelehrung §59...

Ich habe mich 10 Minuten lang schlappgelacht... Sie hat leider das Schreiben zurückgeschickt "bekomme kein Frei"

ICH wäre ja SO gern mit ihr hingegangen...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 23.06.2007, 14:00   #7
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Hallo

da du zur Zeit nicht von der ARGE abhängig bist, kannst du umziehen wohin du willst.

Sprich, du suchst für dich eine Wohnung, die für zwei Personen angemessen wäre. Und er beantragt dann die Umzugsgenehmigung zum Zuzug in diese Wohnung. Die Gründung eine Einstandsgemeinschaft ist ein ausreichender Grund.

Sobald ihr in einer Wohnung wohnt, wird dein Verdienst angerechnet.

Also 2x 311 (z.Zt.) + Miete = Euer Bedarf.

Vom Brutto (bis max. 1200) wird ein Freibetrag errechnet, der dann hinzgerechnet wird zum Bedarf und dann ziehst du dein Netto ab.

Übersteigen Deine Werbungskosten 100 € kannst du die tatsächlichen Werbungskosten (Fahrkosten, Versicherung usw.) ansetzen.

VG
vagabund
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 23.06.2007, 17:40   #8
Glenna_1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 5
Glenna_1
Standard

Ich arbeite Teilzeit mit knapp unter 1200,00 Brutto. Soweit ich das bisher herausfinden konnte bleiben wir damit im ALG2 Bezug.
Danke für Eure Antworten, bin jetzt schon erheblich schlauer.
Grüßle
Glenna
Glenna_1 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
planung, lebensgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus Lebensgemeinschaft raus - Neuantrag? gitta2 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 24.06.2008 13:56
Eheähnliche Lebensgemeinschaft nijaru Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 22.02.2008 22:50
auflösung einer Lebensgemeinschaft tanne Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 29.10.2007 17:06
ABM für Partner in eheähnlicher Lebensgemeinschaft nessatoni1409 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 20.10.2007 13:47
L 9 B 6/05 SO ER/Lebensgemeinschaft oder Wohngemeinschaft? bschlimme ... Familie 0 22.11.2005 16:04


Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland