Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kindergeld

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2005, 09:42   #1
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kindergeld

Habe gerade bei Tacheles das Urteil vom Bundesverfassungsgericht vom 17.12.03 gelesen, ist ja auch anwendbar beim SGB2.Dort steht, dass das Kindergeld nicht als Einkommen beim Kind zu berücksichtigen ist, sondern Einkommen desjenigen ist, der es erhält, in meinem Fall der Stiefvater. Nun wurde vor dem Sozialgericht kürzlich festgelegt, dass mein Einkommen bei meinem Stiefsohn nicht zu berücksichtigen sei sprich, der Einkommensüberhang zählt nicht.Wenn das Kindergeld KEIN Einkommen des Kindes ist, denn hat es ja wie folgt Anspruch: Einkommen 0 Regelsatz 276 ant. Kosten Unterkunft 206=482 Die Hilfeleistung für das Kind beträgt 482 Euro. Mache ich einen Denkfehler?? Ist das Kindergeld kein Einkommen des Kindes?? Kann man sich auf dieses Urteil berufen bei eventueller Klage gegen die Arge? :laber:
 
Alt 17.10.2005, 12:03   #2
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kindergeld

Aljona ist nach der 9 Klasse abgegangen, danach Berufsschule und jetzt macht sie ihren Realabschluß nach, Gebiet Sozialpflege. Aljona wird am 10.12.2005 18 jahre, volljährig.Heute wollte sie einen Antrag auf Alg2 stellen keinen Antrag ausgehändigt, wäre noch Zeit.Bewilligungsbescheid für die BG läuft noch bis Dezember 2005.Dort wurde Aljona vom 01.12.- 09.12.05 82 Euro bewilligt, dass Kindergeld wurde der Mutter in Anrechnung gebracht.Jetzt möchte Aljona allein einen Antrag auf Alg2 stellen, ihre Mutter überweist nachweislich jeden Monat das Kindergeld auf Aljonas Konto, allso darf es doch der Mutter nicht in Anrechnung gebracht werden oder? Aljona wohnt zuHause.Greift hier nicht der§ 11 Abs.1 Satz 3 SGBII? :motz:
 
Alt 22.10.2005, 00:20   #3
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Kindergeld

Hallo,bei mir zählt das Kindergeld als Einkommen und deswegen konnte ich bei der Arge meine KFZ-Versicherung geltend machen.

Grüße Eva :idee:
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 22.10.2005, 00:23   #4
evahb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 242
evahb
Standard Re.

Als mein Einkommen.

Eva
__

"Tu erst das Notwendige,dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
evahb ist offline  
Alt 22.10.2005, 11:02   #5
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Inwischen haben die Behörden selbst Durchführungsverordnungen zur Stiefkinderregelung erlassen. Dass heisst, dass das Einkommen des Steifelternteils nicht auf das Kind voll angerechnet werden darf.

Das basiert darauf, dass Stiefeltern nicht gesetzlich verpflichtet sind, die Stiefkinder zu unterstützen. Wenn jedoch ein Steifelternteil das Kindergeld dieses Kindes erhält, lässt sich wohl kaum eine Unterstützungsvermutung abweisen. Man kann ja wohl kaum einerseits das Kindergeld des kindes kassieren, andererseits es ablehnen, es wie ein Eigenes zu unterstützen.
Wenn das Kindergeld normal an den leiblichen Elternteuil ausgezahlt wird, wird das natürlich angerechnet, da dieses eh eine Bedarfsgemeinschaft nach herkömmlicher Weise mit dem Kind bildet und alles Einkommen desjenigen angerechnet wird.
Fazit: Es wird so oder so angerechnet.
 
Alt 22.10.2005, 11:09   #6
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kindergeld

Es gibt die Verordnung mit der Stiefkinderproblematik, trotzdem halten sich einige Gerichte nicht daran, ein Beispiel wäre Dortmund.Hier bei uns in Niedersachsen sieht man es zum Glück anders, denn wir hatten auch das Problem.Das Kindergeld wird dem Elternteil angerechnet, natürlich, denn das Kind hält sich zu hause auf und ist in unserem Fall minderjährig.Mir hat ein SB erzählt, dass dieses Urteil noch aus der alten Sozialhilfe wäre. :shock:
 
Alt 23.10.2005, 08:19   #7
fishmam1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 129
fishmam1
Standard

Dortmund hält sich an nichts.Jedenfalls die Arge nicht.Da wird trotz mehrfacher schriftlicher Widerlegung der Unterhaltsvermutung nach der Unterhaltsvermutung gerechnet.Aber da werden auch nur die 30 Euro Versicherungspauschale und das andere wie gehabt berechnet.Nur lassen sie meinem Mann nun 690 Euro plus die 50 %.
Werde nun morgen die letzte Aktion starten und die RA bitten nochmals alle Unterhaltsvermutungswiderlegungen,das Schreiben vom Ministerium zum LSG schicken.Sollte das LSG auch die Unterhaltsvermutung anwenden zieht mein Mann aus.Wir haben die Nase gestrichen voll.Mittlerweile bin ich in ärztlicher Behandlung kann Nachts nicht mehr schlafen,bekomme aus heiterem Himmel Weinkrämpfe.Ich bin fix und alle.Es geht nicht mehr.
Gruß
Karin
fishmam1 ist offline  
Alt 23.10.2005, 09:47   #8
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Hallo fishmam,

laß dich von denen nicht unterkriegen!!! :motz:

Ich weiß wie zermürbend es ist, die Mühlen malen so langsam und es ist so unwürdig und verletzend was die alles so starten!
Aber den Triumpf eine Familie zu zerstören, würd ich denen nicht gönnen!
Schonmal dran gedacht an die Presse zu gehn? ;)

VG
vagabund
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 04.11.2005, 20:04   #9
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kindergeld

Die Bedarfsgemeinschaft besteht aus 5 Personen, die Kosten der Unterkunft betragen 843 Euro.Jetzt wird die eine Tochter 18 Jahre.Sie wohnt zu hause bei den Eltern, sie erhalten auch das Kindergeld für die Tochter.Wird bei den Eltern das Kindergeld für ihre volljährige Tochter um 30 Euro für Versicherungen bereinigt?Wie berechnet sich der Anspruch der volljährigen Tochter, da sie jetzt einen eigenen Antrag auf ALGII stellen muß?345 Euro Regelsatz plus 168 Euro anteilige Miete=513 Eoro, ist diese Rechnung richtig? :uebel:
 
Alt 04.11.2005, 20:29   #10
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sie kann auch raus aus der BG und sich das Kindergeld als Volljährige auf sich überschreiben lassen und Wohngeld beantragen. Das Kindergeld wird dann nicht bei der Mutter als Einkommen angerechnet.

Hier zur Kindergeldumschreibung :Weiter unten Seite 2 §5
http://www.erwerbslosenforum.de/dvo/5SGBII.pdf
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
kindergeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindergeld... lena.ljuba U 25 7 22.01.2008 23:44
Kindergeld schmetterling123 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 2 09.09.2007 11:55
Kindergeld shippou U 25 5 27.03.2007 14:56
Kindergeld sunshinedf43 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 1 02.07.2006 09:50
Kindergeld Janchen ... Familie 0 18.10.2005 22:31


Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland