Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Raum Stuttgart - Esslingen - Göppingen

Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten Demonstrationen, Termine oder Aktionen --> Terminkalender


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2007, 10:11   #51
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Ich hatte am selben Tag selbst auch einen Termin bei der ARGE. Dieser war sehr arg für mich aber auch ich hatte einen Begleiter. Man vereinbarte mit mir per Amtshandlung eine Eingliederung, mit der nun meine "beruflichen Integrationschancen möglichst kurzfristig" verbessert werden sollen. :icon_klarsch:

Das bekommen wir noch in den Griff!

Gruß Erntehelfer
*freundschaftlich_virtuell_umärmels* lieber Erntehelfer, das war ja wirklich sanft beschrieben von Dir ;)

Die erzwungene Vereinbarung per Verwaltungsakt Deines SB ist m. E. so was von rechtswidrig und missachtend und zeigt die Praxis unserer Region hautnah. Ich hoffe sehr, dass wir das in den Griff bekommen.
__

Alles von mir Geäussertes ist meine persönliche Meinung und der Versuch die Gesetzeslage zu verstehen nach dem GG und IFG. Es ist keine Rechtsberatung und kann auch keine sein, da ich Laie bin und eine Richtigkeit nicht vorausgesetzt werden kann.
unicorn ist offline  
Alt 06.05.2007, 10:26   #52
Wölfin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von unicorn Beitrag anzeigen
Es deutet alles darauf hin, dass ich nun mehr oder weniger in meiner langjährigen Tätigkeit "abgeschossen" werde.
Hm, so geht es oft Leuten, die zu gefährlich werden. Das ist natürlich der Hammer und eine schlimme Erfahrung, wenn Du da rausgemobbt wirst, aber ich denke, Tätigkeitsbereiche gibt es für Dich auf diesem Gebiet doch genug, oder?

Zitat von unicorn
Es hat mich nun schon etwas geschmissen und es war die letzten Monate so viel. Doch das hat nun keinen Raum.
Einspruch!!! Man muss sich - gerade, wenn man "helfend" tätig ist - auch mal Erholung gönnen und sich was Gutes tun, sonst ist man eher früher als später überhaupt keine Hilfe mehr, auch für sich selbst nicht.

Wünsche Euch (auch Erntehelfer und Rüdiger) weiterhin viel Kraft.
 
Alt 06.05.2007, 10:51   #53
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Zitat von Katze im Netz Beitrag anzeigen
Hallo Erntehelfer,

jetzt habe ich den fettmarkierten Teil deines Zitates mehrfach gelesen und verstehe den Sinn bzw. die Bedeutung dahinter nicht... wärst du so lieb, mir das bitte mal aufzudröseln?
Ja gerne. Meine Subjektive Meinung zum Charakter dieses Gesetzes ist die, daß es die Menschen entzweit. Das sieht man daran, daß Politiker versuchen im Rahmen der optimierung dieses Gesetzes noch mehr Druck auf Erwerbslose aufzubauen, und dafür in weiten Teilen der Bevölkerung Zustimmung bekommen. Letztlich wird unterstellt man sei faul, ein Schmarotzer und man lebe auf Kosten anderer. Wer dann aber versucht das nicht zu sein, der wird mit menschenunwürdigem Gemache auf einen prekären Arbeitsmarkt gedrückt und plötzlich leben andere auf Kosten des arbeitswilligen. So wird Recht zu Unrecht.

schönen Sonnntag allen Erntehelfer
Erntehelfer ist offline  
Alt 06.05.2007, 10:55   #54
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Ja gerne. Meine Subjektive Meinung zum Charakter dieses Gesetzes ist die, daß es die Menschen entzweit. Das sieht man daran, daß Politiker versuchen im Rahmen der optimierung dieses Gesetzes noch mehr Druck auf Erwerbslose aufzubauen, und dafür in weiten Teilen der Bevölkerung Zustimmung bekommen. Letztlich wird unterstellt man sei faul, ein Schmarotzer und man lebe auf Kosten anderer. Wer dann aber versucht das nicht zu sein, der wird mit menschenunwürdigem Gemache auf einen prekären Arbeitsmarkt gedrückt und plötzlich leben andere auf Kosten des arbeitswilligen. So wird Recht zu Unrecht.

schönen Sonnntag allen Erntehelfer
Hey - das hast Du gut beschrieben Danke Erntehelfer
__

Alles von mir Geäussertes ist meine persönliche Meinung und der Versuch die Gesetzeslage zu verstehen nach dem GG und IFG. Es ist keine Rechtsberatung und kann auch keine sein, da ich Laie bin und eine Richtigkeit nicht vorausgesetzt werden kann.
unicorn ist offline  
Alt 06.05.2007, 11:05   #55
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 327
animas
Standard

Heute habe ich das hier gelesen.
Eine Person als Protokolführer, die das Protokol nich herausgibt?
Das ist sicher nicht rechtens. Da würde ich zum Anwalt gehen oder aufs Amtsgericht. Datenschutz usw.
Außerdem kann man das Treffen wiederholen. Vielleicht sollte man die Person mal genauer betrachten. Wenn das ein "kleiner Maulwurf" ist dann ist das Protokoll mit dem Vorsatz verfasst worden es nicht zur Verfügung zu stellen. Da die ARGE gönnerhaft dieses Protokoll zuließ, würde ich von arglistiger Täuschung ausgehen. Die Mitarbeiter der ARGE sollten wegen Befangenheit abgelehnt werden.
Zeugen sind genug da und das fehlende Protokoll ist ein Indiz.

P.S.
Für mich sind ARGEN Kriminelle Vereinigungen. Die Täter fühlen sich jedoch im Recht, da sie ihren Vorgesetzen vertrauen und ihr Einkommen nicht verlieren wollen werden sie auch nichts hinterfragen.
Wie war das damals? "Aber das konnten wir doch nicht wissen."
animas ist offline  
Alt 06.05.2007, 11:30   #56
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard

Zitat von unicorn Beitrag anzeigen
@Wölfin, jetzt wo ich deine Zeilen bewusster lese, fallen mir da doch noch ein paar Dinge auf.

Man rechnete "nur" mit ihr (obwohl ich mehrere Begleitungen ankündigte). Das äusserte verwundert die GL und es hiess ja, bringen sie die Dame ruhig mit, das dürfen Sie *immer_nachdenklicher_werdende_Unicorn*
Hallo Unicorn, schock schock, war einige Tage nicht im Netz, was ich da so lese ist ja wirklich nicht zu fassen. Tut mir echt leid für dich, aber es macht sehr nachdenklich und auch vorsichtiger. Ich denke man muss sich kennenlernen, ich meine so hin und wieder mal treffen um sicher zu gehen das alles so ist wie es sein soll- Ruf mich gerne mal an.
Liebe Grüsse Eppi
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 06.05.2007, 11:33   #57
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard

animas,Du sprichst mir aus der Seele
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 06.05.2007, 12:48   #58
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Hallo Eppi,

schön von Dir zu lesen *freu* An Dich hatte ich ganz viel gedacht. Am Liebsten hätte ich ja von Vorne herein gerne Dich mitgenommen (anstelle der anderen Protokollantin), schon rein vom Gefühl her, sofern es Dir möglich gewesen wäre und hatte zuvor versucht, Dich zu erreichen.

Da in der Woche bzw. der letzten 2 Wochen vor dem Termin bei mir so viel zusammenkam, war es dann auch zu kurzfristig. Ich bin einfach nicht mehr hinterhergekommen und konnte mich auch gar nicht richtig vorbereiten. Aber mein Quasseln hatte noch gut funktioniert *ggg*
__

Alles von mir Geäussertes ist meine persönliche Meinung und der Versuch die Gesetzeslage zu verstehen nach dem GG und IFG. Es ist keine Rechtsberatung und kann auch keine sein, da ich Laie bin und eine Richtigkeit nicht vorausgesetzt werden kann.
unicorn ist offline  
Alt 06.05.2007, 13:21   #59
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Unicorn, das tut mir echt leid für dich, daß das so dumm gelaufen ist!

Aber wenn ihr euch gemeinsam hinsetzt und ein Gedächtnisprotokoll erstellt und das alle unterschreibt müßte das auch nützlich sein...

ich denk die menschliche Enttäuschung ist das Schlimmste!
 
Alt 06.05.2007, 13:50   #60
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, wir sollten uns möglichst schnell wegen dem Protokoll treffen.

@ Unicorn und @Erntehelfer
Dienstag in meiner Sprechstunde? Wir könnten es dann gleich im PC eingeben, ausdrucken und dann gemeinsam unterschreiben.
 
Alt 06.05.2007, 19:14   #61
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Unicorn, das tut mir echt leid für dich, daß das so dumm gelaufen ist!
Danke Ludwigsburg. Weisst Du, ich finde den Zuspruch echt schön und sehr wertvoll.

Zitat:
ich denk die menschliche Enttäuschung ist das Schlimmste!
stimmt.

@Ludwigsburg: Hast Du schon gesehen? Das passt doch zur derzeitigen Diskussion *finds* ;)

hier das Thema zur Einkommensanrechnung in BG, Posting von da: http://www.elo-forum.org/arge-pruefu...en-t10595.html

Zitat:
http://www.sh-landkreistag.de/pres.p...D=100. 3441.1&

Ein kleiner Auszug davon:


Zitat:
„Materiellrechtliche Grundlage für die Auslegung des Prozessrechts ist, dass das SGB II keinen Anspruch einer Bedarfsgemeinschaft als solcher, die keine juristische Person darstellt, kennt, sondern dass – außer bei ausdrücklichem gesetzlichen Ausschluss – Anspruchsinhaber jeweils alle einzelnen Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft sind, ... Dies belegt bereits der Wortlaut des § 7 Abs. 1 Satz 1 SGB II („Leistungen erhalten Personen“) ...“ [Ziffer 3]

„Andererseits wäre es nicht unangebracht, das Konstrukt der Bedarfsgemeinschaft, das das Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch – Sozialhilfe – (SGB XII) nicht kennt, in der bisherigen Ausprägung (insbesondere den § 9 Abs. 2 Satz 3 SGB II) ersatzlos zu streichen.“ [Ziffer 7]


__

Alles von mir Geäussertes ist meine persönliche Meinung und der Versuch die Gesetzeslage zu verstehen nach dem GG und IFG. Es ist keine Rechtsberatung und kann auch keine sein, da ich Laie bin und eine Richtigkeit nicht vorausgesetzt werden kann.
unicorn ist offline  
Alt 06.05.2007, 20:07   #62
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Zitat von unicorn Beitrag anzeigen
Ja, es ist in der Tat seltsam das Ganze.

Über Tätigkeitsbereiche auf kommunaler Ebene, seither war sie eher die Ratsuchende. Wie schon geschrieben, will ich hier keine Detailles schildern, da............

..........es mich schon seltsam anflog, dass sie plötzlich solche Detailles wissen wollte und das Ganze an sich zeigt Verstrickungen auf. Es deutet alles darauf hin, dass ich nun mehr oder weniger in meiner langjährigen Tätigkeit "abgeschossen" werde.

Nun, es ist nicht ganz so, aber die Richtung könnte es einnehmen. So nach und nach ergibt sich dies faktisch. Daher sprach ich auch von Mobbing.

Hallo Unicorn,

so langsam bekommst Du einen Eindruck davon, warum ich ich erst einmal zurück halte. Keine "Sorge" ich melde mich, hab ja die "Daten" ;)

Von staatlichen Angestellten "umgedrehte" sozial Aktive oder Betroffene kommen leider immer wieder vor. Die Spreu trennt sich schnell vom Weizen, dann kommt der Erfolg, nicht Bange machen lassen.

Zu Viele vergessen in ihrem anfänglichen Enthusiasmus. dass ihr Tun auch Konsequenzen hat, nur wollen sie damit dann nichts mehr zu tun haben, oder schlagen sich auf die "nützlichere" Seite - auch hier im Forum sieht man immer wieder die dahingehenden Ansätze. :(

Bis die Tage, ~Woche
Anselm
 
Alt 06.05.2007, 22:54   #63
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard

Zitat von unicorn Beitrag anzeigen
Hallo Eppi,

schön von Dir zu lesen *freu* An Dich hatte ich ganz viel gedacht. Am Liebsten hätte ich ja von Vorne herein gerne Dich mitgenommen (anstelle der anderen Protokollantin), schon rein vom Gefühl her, sofern es Dir möglich gewesen wäre und hatte zuvor versucht, Dich zu erreichen.

Da in der Woche bzw. der letzten 2 Wochen vor dem Termin bei mir so viel zusammenkam, war es dann auch zu kurzfristig. Ich bin einfach nicht mehr hinterhergekommen und konnte mich auch gar nicht richtig vorbereiten. Aber mein Quasseln hatte noch gut funktioniert *ggg*
Ich weiss in so einer Stress Situation ist es schwierig, ich habe gelernt das man mit denen eigentlich garnicht verhandeln sollte, meistens linken die uns sowieso, aber es gibt auch Ausnahmen.Sie machen es bewust und nicht weil sie zu blöd sind. Hoffe wir können uns mal treffen.
Liebe Grüsse Eppi
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 07.05.2007, 13:49   #64
Hartzer Knaller->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 216
Hartzer Knaller
Standard

Moinsen,

ich denke mal Eppi, du meinst beides, auch die Ausnahmen!?

Ja, warum ich melde...

Jemand aus dem Raum Albstadt hier?


Ulrich
Hartzer Knaller ist offline  
Alt 08.05.2007, 10:27   #65
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 141
Eppi
Standard

Ja, ich mein sie beide, hab mich da zurückgepfiffen LOL
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline  
Alt 25.07.2009, 15:45   #66
LauraLotte->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2008
Beiträge: 35
LauraLotte
Ausrufezeichen AW: Verhandlung mit einer örtlichen Arge

Genau das selbe habe ich mit Rüdiger_V erlebt, nämlich dass er nicht im Stande war bei einem sehr wichtigen Gespräch mit der ARGE Leitung unseres Kreises ein verwendbares Protokoll zu erstellen, er war nicht einmal fähig die Namen der Anwesenden richtig zu notieren.
Er sprach, entgegen der Absprache, Punkte an, die nicht zu dem Thema gehörte!! Für das Protokoll brauchte er mehrere Tage, es wurde von Ihm nicht einmal unterschrieben, im Protokoll wurde von ihm seine eigene Meinung dazu beigefügt!! Das Protokoll ist nicht einmal das Papier wert! Ein Protokoll sollte sofort nach Gesprächsende von beiden Seiten unterschrieben werden, und beide Gesprächspartner sollten eine Kopie erhalten.
Wie man aus dem zitierten Beitrag entnehmen kann, bezeichnet er sich NICHT als Beistand, sondern als Zeuge.
Einen Zeugen kann die ARGE ablehnen!! Einen Beistand muss von der ARGE akzeptiert werden.
Er gibt sich als Sozialarbeiter aus, obwohl er diesen Beruf nicht erlernt bzw. schon gar nicht studiert hat. Es wäre auf Grund seiner Lebenserfahrung
Auch dieses Gespräch fand er anschließend positiv. Ich weiß nicht welche Wahrnehmung er hat, aber das Gespräch verlief sehr schlecht. Nicht zuletzt, weil im Protokoll der ARGE wichtige Punkte unterschlagen wurden und andere gegensätzlich zum Gespräch dargestellt wurden.

Hier im Forum kann er sich zum Glück nicht mehr als Beistand anbieten. Er ist kein Mitglied mehr!!

Ich kann also nur warnen, falls Ihr einen Beistand benötigt, genau hin zuschauen. Nicht jeder, der sich als Beistand anbietet, ist als Beistand geeignet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!

In meinem Fall hat Rüdiger_V nur geschadet.




Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Am Donnerstag nachmittag hatten wir in Sachen „Unicorn“ einen Verhandlungstermin bei der örtlichen Arge.

Es war das große Aufgebot bestellt, von seiten der Arge waren die Geschäftsführerin, die zuständiger Fallmanagerin, die Juristin der Widerspruchsabteilung und zeitweise der Widerspruchsachbearbeiter anwesend. Von unserer Seite neben Unicorn und meiner Wenigkeit eine Bekannte von Unicorn als Protokollführerin und „Erntehelfer“ als moralische Unterstützung. Von Erntehelfer habe ich übrigens kurz vor der Verhandlung von meiner Freischaltung als Redakteur erfahren.

Für das Gespräch waren zwei Stunden vorgesehen. Am Anfang die Vorstellungsrunde, wobei jeder der Anwesenden seine Funktion erklärte.

Ich stellte mich natürlich ganz frech als Redakteur des Elo-Forums vor, was bei der Geschäftsführerin für einige Verwirrung sorgte . Nachdem ich ihr aber erklärte, dass ich weniger in meiner Eigenschaft als Redakteur, sondern eher als Zeuge und zur Unterstützung anwesnd bin, war die Dame dann beruhigt.

Über die Inhalte des Gespräches möchte ich mich hier nicht äußern, Unicorn hat ihre Probleme mit der Arge ja schon in verschiedenen Threads aufgezeigt.

Insgesamt leif das Gespräch sehr sachlich und konstruktiv ab. Von seiten der Arge wurden sogar Bearbeitungsfehler eingeräumt.

Leider konnten wir nicht in allen Punkten zu einem Ergebnis kommen, da ein Teil bei einem RA anhängig ist und andere Punkte noch einer Klärung bedürfen.

Es ist daher noch ein weiterer Gesprächstermin geplant.

Insgesamt war aus meiner Sicht das Gespräch sehr angenehm, wir wurden als gleichberechtigte Gesprächspartner anerkannt.

Menschlich enttäuschend war, dass ich am nächsten Tag von Unicorn erfahren musste, dass unsere „Protokollführein“ nichts mehr mit der Angelegenheit zu tun haben wollte und weder bereit ist, das Protokoll zu schreiben, noch die Notizen rausgeben möchte. Aus Gründen, die nicht nachvollziehbar sind.
__

Bevor Du urteilen willst,
über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an
und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen,
Berge und Täler,
fühle die Trauer,
erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
.....und erst DANN
kannst Du urteilen...
LauraLotte ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
esslingen, goeppingen, göppingen, raum, stuttgart

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stuttgart: Workstation - Pedelec Rüdiger_V Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 08.05.2008 23:26
Neu! Region Stuttgart - Beratung vor Ort Rüdiger_V Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 3 12.12.2006 21:47
17 UF 247/05 OLG Stuttgart Unterhaltszahlug trotz ALG II kalle ... Familie 0 06.03.2006 21:18


Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland