Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leiharbeit abschaffen

Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten Demonstrationen, Termine oder Aktionen --> Terminkalender


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2009, 12:53   #51
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von penelope Beitrag anzeigen
und das hat meine liebe Schwester getan, was ich schon in ein anderen Tread niederschrieb.
Ich mein ich erinner mcih an den Thread (Kuststrück, ZAFs sind für mich wie ein rotes Tuch)

Zitat:
sie ging voller Stolz und Tatendrang zur ZA, immer wieder die selben Worte, Haupsache Arbeit.
Naja, voller Tatendrang und Stolz darf man ja auch zur Arbeit. Aber der letzte Teil in deinem Satz wird seit Hartz4 in den Köpfen der Leute fest gesetzt. Schüler werden damit erzogen - weg von der Besitztumsgesellschaft udn HAuptsache Arbeit (egal ob Sie einen ernähren kann oder nicht), weil Arbeit ist das einzige Prestige um zur Gesellschaft zu gehören. Ansonsten ist man ausgeschlossen (nur muß es um jeden Preis sein?)

Zitat:
...der ZA sprach von ein Std. Lohn von 8,50€ und ganz klein unten
stand was von 5,60€, was ist das de...nn und verlies fluchtartig die ZA.
Ein Glück das sie da noch rechtzeitig von flüchten konnte Ja, dann ncoh die Berühmten Salvatorischen Klauseln, deren Auslegung Niederlassungsweise unterschiedlich interpretiert und abgerechnet wird. Und von wegen Entgelt nach Einstufung der Arbeitsart - die Nummern kenn ich nur zu gut (und mir geht heut noch der Pfeiffendeckel hoch wenn ich an die armen gefangenen Seelen Denke die sich damit immer noch tagtäglich Ausbeuten lassen).

Zitat:
und wieder wurde das Hirn ausgeschaltet, wo sie später als gelernte
Altenpflegerin ein Jahr lang ein 1 € Job machte
JA, wenn es als Zwang vom Amt kommt - aber es gibt schon Leute die es freiwillig machen *Schulterzuck*

Zitat:
Ps: habe den Vereinen bei uns mal ein paar Fleyer in Kasten geschmissen, und hinter den Firmschild gesteckt
- eigentlich keien so schlechte Idee, hier in einer der ZAF Hochburgen sollten wir das auch mal als Rundlauf-Aktion einplanen *ggg*
ShankyTMW ist offline  
Alt 26.09.2009, 12:25   #52
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Warum eigentlich Leiharbeit abschaffen ?

In den Skandinavischen Ländern bekommen Leih bzw Zeitarbeiter mehr Lohn als ein Festangestellter.

Begruendung ist recht einfach.

Ein Leiharbeiter ist halt flexibler als ein festangestellter, er hat wechselne Arbeitsstellen und das soll auch so honoriert werden.

Wo ist das Problem wenn ein Leiharbeiter zb bei BMW 15% mehr Lohn bekommt als der Festangestellte bei BMWund dafuer keinen so hohen Kuendigungsschutz hat.
michaelulbricht ist offline  
Alt 26.09.2009, 12:40   #53
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Das Problem liegt nur darin, daß in Deutschland leider Zeitarbeit vielfach, ja, sieht man von der Arbeit von Interimsmanagern ab, fast ganz zur Billigkonkurrenz für feste Anstellungen verkommen ist.

Und SOLCHE Zeitarbeit muß abgeschafft werden.

Zeitarbeit hat da Sinn und Zweck, wo die Nachfrage nach ihr von Arbeitgeberseite aus schon dadurch stark eingeschränkt wird, daß der Leiharbeitnehmer MINDESTENS das ausbezahlt bekommen muß, was ein Festangestellter auch bekommt,- und daß die Kosten, die der Zeitarbeitgeber hat, allesamt dem ausleihenden Betrieb belastet werden.
Denn dann kann man zwar mal z.B. die Urlaubszeit, eine Hochsaison, eine Auftragsspitze, oder auch testweise eine neue Produktlinie , also z.B. eine Nullserie, mit Zeitarbeitern überbrücken,-
aber wenn daraus Dauerbeschäftigungsbedarf wird, dann muß da die Frage der Rentabilität auf dem Tisch liegen, und diese Frage darf dann wegen der hohen Kosten der Zeitarbeit, wie auch der dauerhaften Qualitätssicherung nur mit: "Wir stellen Mitarbeiter FEST ein!" beantwortet werden können.
Rounddancer ist offline  
Alt 26.09.2009, 12:50   #54
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zeitarbeit in Europäischen Ländern.Lehren für Deutschland?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 26.09.2009, 16:00   #55
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von michaelulbricht Beitrag anzeigen
Warum eigentlich Leiharbeit abschaffen ?

In den Skandinavischen Ländern bekommen Leih bzw Zeitarbeiter mehr Lohn als ein Festangestellter.

Begruendung ist recht einfach.

Ein Leiharbeiter ist halt flexibler als ein festangestellter, er hat wechselne Arbeitsstellen und das soll auch so honoriert werden.

Wo ist das Problem wenn ein Leiharbeiter zb bei BMW 15% mehr Lohn bekommt als der Festangestellte bei BMWund dafuer keinen so hohen Kuendigungsschutz hat.
wie Rounddancer es schon so schön ausgeführt hatte: Leiharbeit verkommt zur Billigmassenware.

Aber neben dem Geld gibt es in der Leiharbeit noch mehr Probleme. Flexibler was den Einsatz angeht - aber der Leiharbeit selbst wird wesentlich mehr dadurch belastet. Soziale Bindungen brauchst Du r´gar nicht erst knüpfen, nie weißt du wie lange der Auftrag dort wirklich geht und ob du dich da jemal wieder einfinden wirst. Dich an die Umstände udn gepflogenheiten in einer Firma gewöhnen ist aufgrund der geforderten Flexibilität eh zweitrangig, ja nahezu unmöglich. Dazu lernen tust du auch ncihts. du machst nur Deien Arbeit. Es gibt keien Lohnerhöhungen, abgesehn von den Arbeitsgesetlichen fplichtzulagen die es in der Branhce vermindert geben muß, arbeitetn Leiharbeite meisten Akkord OHNE Zulagen. Paralel dazu bleibst Du berufl.ich sogar auf der Streckew udn entwickelst dich eher zurück, da deien alten Kenntnisse nciht gefordert werden und neue sich nicht einstellen. Geschult wird so gut wie nichts udn selbst wenn Facharbeiter gesuicht werden dümpeln diese auf Hilfsarbeiter Niveau in D. herum. Urlaub ist auch weniger, dafür mußt mehr schuften. Das Instrument der Zeitkonten wird in kaum einer anderen Branche mit plus und minus Konten so weit ausgelutscht wie hier - zum Nachteil der ZAF-MAs. und und und .... diese Liste könnte ich endlos fortführen bis einschließlch zu dem Punkt, wo man Arbeiter 2ter oder sogar 3ter Klasse ist. Du kommst sogar in Begrängnis bei Firmen als Streikbrecher zu arbeiten ohne das Recht darauf mit die Arbeit nieder zu legen. Lauter kleine Mosaiksteinchen die einzeln betrachtet erstmal nciht so viel ausmachen. Aber all das trifft wie eien Kieselsteinlawiene jeden einzelnen Leiharbeiter und setzt ihn Paychisch unter Druck.

Selbst mit mehr Lohn würd ich wegen all dem nicht mehr in die Leiharbeit einsteigen wollen. Leiharbeit ohne förderung, rein nur Arbeitstiere ist ein Rückschritt für jeden Menschen. Und seit das 2te Arbeitnehmerüberlassungsgesetzt dafür gesorgt hat das selbst die befristeten Einstellungen in einem Entleiherbetrieb kippten, Equal-PAy durch simple Tarifvertrräge ausgehebelt werden können hat das Syxstem Leiharbeit seinen Reiz in Deutschland endgültig verloren. Es wird weiter zum Billig Konsumgut "Wegwerfleiharbeiter verkommen udn das Sysstem denkt sich imemr perfidere Methoden aus m diese Arbeiterklasse auszubeuten". Hier gehörten wirklich änderungen her.
ShankyTMW ist offline  
Alt 27.09.2009, 16:17   #56
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Ihr seid echt undankbar...

Da bietet euch mal endlich jemand einen Job zum Topgehalt an und Ihr nörgelt hier rum? Man, was wäre ich froh, wenn ich für 3 € arbeiten gehen dürfte. Ich würde mir den A***sch dafür aufreissen.
lupe ist offline  
Alt 27.09.2009, 16:20   #57
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Nach deinen Ausführungen im Astrologie-Thread habe ich mich schon gefragt, ob du die Erde für eine Scheibe hältst, jetzt weiß ich es, und der Mond ist ein Stück Käse, denn er hat Löcher.
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Alt 27.09.2009, 16:37   #58
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Es muss jede form der Leiharbeit abgeschafft werden. Dies ist sehr, sehr unwürdig, wenn man als Arbeitnehmer nicht mehr bestimmen kann, bei welchem Unternehmen, Organisatione etc. arbeiten will.
Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Das Problem liegt nur darin, daß in Deutschland leider Zeitarbeit vielfach, ja, sieht man von der Arbeit von Interimsmanagern ab, fast ganz zur Billigkonkurrenz für feste Anstellungen verkommen ist.

Und SOLCHE Zeitarbeit muß abgeschafft werden.

Zeitarbeit hat da Sinn und Zweck, wo die Nachfrage nach ihr von Arbeitgeberseite aus schon dadurch stark eingeschränkt wird, daß der Leiharbeitnehmer MINDESTENS das ausbezahlt bekommen muß, was ein Festangestellter auch bekommt,- und daß die Kosten, die der Zeitarbeitgeber hat, allesamt dem ausleihenden Betrieb belastet werden.
Denn dann kann man zwar mal z.B. die Urlaubszeit, eine Hochsaison, eine Auftragsspitze, oder auch testweise eine neue Produktlinie , also z.B. eine Nullserie, mit Zeitarbeitern überbrücken,-
aber wenn daraus Dauerbeschäftigungsbedarf wird, dann muß da die Frage der Rentabilität auf dem Tisch liegen, und diese Frage darf dann wegen der hohen Kosten der Zeitarbeit, wie auch der dauerhaften Qualitätssicherung nur mit: "Wir stellen Mitarbeiter FEST ein!" beantwortet werden können.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.09.2009, 15:14   #59
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

de.indymedia.org | Hannover: FAU zieht Positive Bilanz

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 01.10.2009, 15:55   #60
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Was ist schlimmer als die Vogelgrippe ? – Das Hartz 4- und Leiharbeits-Virus: Aktion in Schwäbisch Hall « Hohenlohe-ungefiltert

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 05.10.2009, 12:57   #61
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Jungle World Nr. 40, 1. Oktober 2009
Eine Woche gegen Menschenmakler

Leiharbeit bedeutet: weniger Lohn für die gleiche Arbeit. Gewerkschaften und Arbeitsämter tragen ihren Teil zu diesem Umstand bei. Die FAU fordert, Leiharbeit abzuschaffen.

von Thorsten Mense

»Bisher konnten diese Menschenmakler ihrem anrüchigen und lukrativen Gewerbe in aller Ruhe nachgehen, weil keine Behörde, kein Unternehmerverband und kein Betriebsrat es wagte, gegen die als harmlose Einzelfirmen getarnten Vermittlungsbüros einzuschreiten.« So beschrieb der Spiegel 1957 das System der Leiharbeit. Es sei ein »zwielichtiges Vermittlergeschäft« zur Ausbeutung von »beschäftigungslosen Flüchtlingen, Urlaubern, entlassenen Strafgefangenen« und Arbeitslosen. Mittlerweile ist die Leiharbeit als Teil der »Agenda 2010« ein staatlich geförderter, immer größer werdender Sektor des Arbeitsmarktes. Im vergangenen Jahr waren 800 000 Menschen darin beschäftigt, seit Beginn der Krise wurden allerdings 300 000 von ihnen entlassen.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 17.10.2009, 14:56   #62
Gegenzeitarbeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 6
Gegenzeitarbeit
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Leiharbeit ist Betrug an das Volk. Anders kann man das nicht sagen.
Ich bin dabei einen Verein gründen zu wollen.

Gegen-Zeitarbeit

Würde gerne meine Homepage dazu hier nennen.



Bitte weitersagen

Vielen Dank
Gegenzeitarbeit ist offline  
Alt 17.10.2009, 16:23   #63
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Leiharbeit abschaffen

@ Gegenzeitarbeit,
gute Sache, zieh dat durch und bau die HP aus.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 17.10.2009, 16:57   #64
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Alternative:
Zeitarbeit ja,- aber genossenschaftlich. Das bedeutet:
1. Faire Konditionen
2. Ziel, daß die Mitarbeiter möglichst von regulären Betrieben des ersten Arbeitsmarkts zu regulären Konditionen übernommen werden
3. Keine Tarifeinstufung unter "Facharbeiter-Tarif"
4. Zeitarbeits-Mitarbeiter bekommen zu ihrem Lohn noch min. 70% der erzielten Überschüsse,
5. Zeitarbeiter können und sollen "Genossen", also Miteigentümer der Genossenschaft werden,
6. In der Genossenschaftsversammlung haben die arbeitenden Genossen doppeltes Stimmrecht,
7. Kein Einsatz von Mitarbeitern als Streikbrecher.

etc.

Und hier die Webseite dazu:
http://www.arbeitzuerst.de
Rounddancer ist offline  
Alt 12.11.2009, 11:03   #65
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Sklavenhändler, hast du Arbeit für mich?

Donnerstag, 12. November 2009 | Thema: Arbeitsmarkt, Leiharbeit, Wirtschaft

Aus Graswurzelrevolution Nr.343/11 | Kampagne gegen Leiharbeit in über 30 Städten – Als Ton Steine Scherben vom Sklavenhändler sangen, meinten sie damit noch den normalen Arbeitgeber und nicht den zweiten Profiteur, den Verleiher.

[...]

Begründung des DGB, überhaupt mit der Branche zu verhandeln, waren immer die christlichen Dumping-Tarife. Dabei lagen allerdings die DGB-Tarife nur im Cent-Bereich über denen der christlichen Gewerkschaften.

[...]

Die Leiharbeitsverbände verhandeln mit den Gewerkschaften, weil sie Tarifverträge brauchen, um das Prinzip des gleichen Lohns für gleiche Arbeit zu unterwandern: "Die Tarifverträge wurden auch deshalb notwendig, weil Kundenbetriebe infolge des Gleichbehandlungsgrundsatzes auf den Einsatz von Zeitarbeitnehmern verzichtet hätten. Die Dienstleistung Zeitarbeit wäre zu teuer geworden [...]", betont etwa der Dachverband BZA auf seiner Homepage.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.11.2009, 17:38   #66
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Sklavenhändler, hast du Arbeit für mich?
...
Die Leiharbeitsverbände verhandeln mit den Gewerkschaften, weil sie Tarifverträge brauchen, um das Prinzip des gleichen Lohns für gleiche Arbeit zu unterwandern: "Die Tarifverträge wurden auch deshalb notwendig, weil Kundenbetriebe infolge des Gleichbehandlungsgrundsatzes auf den Einsatz von Zeitarbeitnehmern verzichtet hätten. Die Dienstleistung Zeitarbeit wäre zu teuer geworden [...]", betont etwa der Dachverband BZA auf seiner Homepage.

Weiterlesen ...
Der bericht zeigt sehr deutlich, was man von so manchen Gewerkschaften wie den DGB zu halten hat. Auf der einen Seite verhandeln die gerade die Tarifverträge die den Gleichbehandlungssatz aushebeln und unterstützen so das Politisch eingebaute Prinzip der Gesetzesunterwanderung - auf der anderen Seite versucht man sich nun damit zu Profilieren das man nun bessere Konditionen in der ZAF Branche braucht, man spricht sich für weniger dumpinglöhne aus - verlogener kann man es kaum machen. Die Gewerkschaften hätten Tarifverträge gleich nach der Gesetzesänderung von Anfang an nicht Unterstützen sollen anstatt diese Zustände damit auch noch zu fördern.

Ich kann gar nicht soviel Essen wie ich könnte.
ShankyTMW ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abschaffen, leiharbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU will Soli abschaffen Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 17.04.2009 14:15
FDP will bei Regierungsbeteiligung die gesetzl. KV abschaffen keinherdentier Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 11.02.2009 20:52
Struck will Wirtschaftsweise abschaffen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 16.11.2008 22:55
FDP: Stiefelternregelung im SGB II abschaffen Maggy Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 15.11.2007 12:52
Aktion: Chipkarten abschaffen! Hartzbeat Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 14.10.2007 21:56


Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland