Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leiharbeit abschaffen

Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten Demonstrationen, Termine oder Aktionen --> Terminkalender


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2009, 00:04   #26
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Ein befristeter Arbeitsvertrag wird dem Wort Zeitarbeit mehr gerecht.
Ein Vertrag auf Zeit.
Und ich handele das mit meinem Brötchengeber direkt aus.....ohne "Vermittler" die noch an mir verdienen wollen.
Eben, würde der "Vermittler" die BfA sein, gebe es keinen Drittverdiener.
Wegen fehlgeleiteter Wirtschaftspolitik wird in Deutschland immer mehr privatisiert. Unternehmen bekommen Gelder ohne Rückzahlungsvereinbarungen und ohne Zinsen. Wie bitte? Die Banken fahren wieder ein dickes + ein. Warum wird das Geld nicht zurück gefordert? Hallo, geht´s noch?
Die sollten alle priv. Arbeitsvermittlungen und priv. Leihbuden einschmelzen und die ganze Sache in staatliche Hand nehmen. "Dann klappt es auch mit dem Nachbarn".

Übrigens, wir "ich" haben die Möglichkeit, T- Shirts zu drucken.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 20.09.2009, 00:10   #27
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat:
Übrigens, wir "ich" haben die Möglichkeit, T- Shirts zu drucken.
Beflockt oder Druck?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 20.09.2009, 01:20   #28
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat:
Beflockt oder Druck?
Sublimationsdruck
Unser Hauptgeschäft ist Drucker- Qualitätstinte und Toner. Wie auch kostenlosen Druckerservice (keine Rep., da wir keine Vertragswerkstatt sind)
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 20.09.2009, 01:37   #29
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Sublimationsdruck
Unser Hauptgeschäft ist Drucker- Qualitätstinte und Toner. Wie auch kostenlosen Druckerservice (keine Rep., da wir keine Vertragswerkstatt sind)
Was kostet bei euch der T-Shirt druck? Habe Bedarf für 6 Mitarbeiter und eben mich, ausserdem brauche ich für diese Geräte eigentlich immer Tinte, wir produzieren unsere Flyer selber - am liebsten mit pigmentierter Tinte.

http://www.brother.de/display.cfm/id/139865
Brother DCP-135C

Kannst ja morgen einmal deinen Chef fragen - unser Druckvolumen: ca. 10.000 Seiten/Monat und 36 T-Shirts sollten es schon sein.
FrankyBoy ist offline  
Alt 20.09.2009, 10:05   #30
Master of Desaster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 472
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Ich habe, noch zu DM-Zeiten, in einem kleinen Ort, wo jeder jeden kennt, mit einem Sklavenhändler ein paar Bier getrunken. Als dieser schon etwas angedieselt war, plauderte er mal aus dem Nähkästchen. Ein Facharbeiter bekam damals beim ihm knapp 20,00 DM Stundenlohn (was ja eigentlich ganz gut war). Er bekam von den Firmen zwischen 32,00 DM und 36,00 DM die Stunde. Er hat er sich dann damit gebrüstet, das er pro Mann und Stunde netto 7,00 DM in der Tasche hätte. Wie gesagt. Das war NETTO. Alle Kosten und Steuern waren schon herausgerechnet. Und dieser Mann hatte immer rund 600 Leute auf den norddeutschen Werften verteilt arbeiten. In Spitzenzeiten waren es gar über 1000 Leute.

Ich denke das sich an den Relationen in der Zwischenzeit nicht viel geändert hat. Da ist es doch klar, das Westerwelle den darbenden Mittelstand fördern muß, und sich gegen einen Mindestlohn, bzw. dessen Erhöhung, ausspricht.
Master of Desaster ist offline  
Alt 20.09.2009, 16:31   #31
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.892
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat:
Oha, da ist ja jemand schwerst im Steinzeitsozialismus gelandet....
Echt gab es in der Steinzeit schon Sozialismus
Merkur ist offline  
Alt 20.09.2009, 18:50   #32
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Böse AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
Ich habe, noch zu DM-Zeiten, in einem kleinen Ort, wo jeder jeden kennt, mit einem Sklavenhändler ein paar Bier getrunken. Als dieser schon etwas angedieselt war, plauderte er mal aus dem Nähkästchen. Ein Facharbeiter bekam damals beim ihm knapp 20,00 DM Stundenlohn (was ja eigentlich ganz gut war). Er bekam von den Firmen zwischen 32,00 DM und 36,00 DM die Stunde. Er hat er sich dann damit gebrüstet, das er pro Mann und Stunde netto 7,00 DM in der Tasche hätte. Wie gesagt. Das war NETTO. Alle Kosten und Steuern waren schon herausgerechnet. Und dieser Mann hatte immer rund 600 Leute auf den norddeutschen Werften verteilt arbeiten. In Spitzenzeiten waren es gar über 1000 Leute.


Wo ist das Gewaltmonpol von dem Staat?
Wenn der Staat nicht eingreift, hat der Bürger das Recht gegen diese Unverschämten Verbrecher zu urteilen. In diesen Fall sollten die Bürger ein Volksgericht einberufen und die Verbrecher Aufhängen.http://www.elo-forum.org/images/icons/icon8.gif

Ich denke das sich an den Relationen in der Zwischenzeit nicht viel geändert hat. Da ist es doch klar, das Westerwelle den darbenden Mittelstand fördern muß, und sich gegen einen Mindestlohn, bzw. dessen Erhöhung, ausspricht.
Wo ist das Gewaltmonpol von dem Staat?
Wenn der Staat nicht eingreift, hat der Bürger das Recht gegen diese Unverschämten Verbrecher zu urteilen. In diesen Fall sollten die Bürger ein Volksgericht einberufen und die Verbrecher Aufhängen.http://www.elo-forum.org/images/icons/icon8.gif
basou ist offline  
Alt 20.09.2009, 22:07   #33
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

de.indymedia.org | "Leiharbeit abschaffen" in Darmstadt

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 20.09.2009, 22:20   #34
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Wir unterstützen dies ausdrücklich auch

Erwerbslosen Forum Deutschland (Portal)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 21.09.2009, 16:14   #35
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Keine Mehrheit für Leiharbeiter-Novelle

Landkarte der Leiharbeit: Neue WSI-Datenbank zeigt Daten für jeden Land- und Stadtkreis

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 21.09.2009, 23:12   #36
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Gerade eben meinte Scholz im SWR bei 2+Leif sinngemäß, dass er für Mindestlöhne in der Leiharbeit wäre. Fragt sich nur in welcher Höhe.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 22.09.2009, 18:25   #37
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Leiharbeit abschaffen!
22.09.2009 16:35

Etwa 800.000 Menschen haben im vergangenen Jahr für Leiharbeitsfirmen gearbeitet. Viele von ihnen wurden von den Arbeitsagenturen gezwungen, sich von den Menschenhändlern für Niedriglöhne vermieten zu lassen.
Trotz Wirtschaftskrise ist der Markt für Leiharbeit in Deutschland auch im Jahr 2008 gewachsen. Die 25 größten Leihfirmen erzielten ein Umsatzplus von 3,7 Prozent, insgesamt betrug das Marktvolumen im Jahr 2008 14,7 Milliarden Euro. Die größten Konzerne, die vom Menschenhandel leben, sind Randstad, Adecco, Manpower und USG People.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 22.09.2009, 19:30   #38
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Hallo zusammen

heute Mittag nach den HA Termin bin ich zu meiner Schwester gefahren, wir saßen draußen auf der Treppe, als ein Mercedes C Klasse Wert ca 100 t €.

mein Schwager führte noch hinzu, ach die haben noch 2, ein dicken BMW u. noch ein Mercedes.ja der Nachbar hat 300 Leute unter sich,
Zeitarbeiter, die verpacken Grillgut usw bei Westfalenfleisch ein
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 22.09.2009, 21:39   #39
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Leiharbeit abschaffen

HIER könnte man sich ja mal Luft machen. Das ist das Forum von ZOOM.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 22.09.2009, 22:32   #40
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Die C-Klasse kostet in der Grundausstattung nach meinen Kenntnissen etwa 30.000 und keine 100.000 €.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 22.09.2009, 23:18   #41
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Die C-Klasse kostet in der Grundausstattung nach meinen Kenntnissen etwa 30.000 und keine 100.000 €.

Mario Nette
sorry Mario Nette, ich kenne mich in diesen Gefilde nicht aus aber eine Grundausstattung war es eher nicht, so wie Schwager es sagte.

aber was die verdienen wollte es nur mal zum Ausdruck geben.
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 24.09.2009, 12:36   #42
Mario Nette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

de.indymedia.org | nie mehr Sklavenhandel

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 24.09.2009, 21:58   #43
VerBisUser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Peking
Beiträge: 227
VerBisUser
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Mit der modernen Sklaverei wird das Volk zu unmündigen Bürgern erklärt ! Ist ein jeder nicht selbst in der Lage sich Arbeit zu suchen ?
Muss eine Kaste (Leihbuden) noch von dem wenigen was ein Arbeiter verdient abzocken ??
Leihbuden sind Betrug am Volke und spalten die Arbeiterklasse.
Und? Hast Du einen Job?
VerBisUser ist offline  
Alt 24.09.2009, 22:00   #44
VerBisUser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Peking
Beiträge: 227
VerBisUser
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
Meine Meinung seit bestehen der Leiharbeit ist, das allein deren Existen ein Beweis für das Unvermögen der BfA ist. All das, was ein Sklavenhändler tut ist eigentlich Aufgabe der BfA. Würden die Argen die Vermittlung der Leiharbeit durchführen, wäre es möglich die Leiharbeiter ordentlich zu entlohnen. Denn der Gewinn den sich der "Zwischenhändler" einstreicht könnte an die Arbeitnehmer weitergereicht werden. Und alle, die jetzt beim Sklavenhändler angestellt sind, könnten in gleicher Position bei den Argen beschäftigt werden.

Ergo: Verstaatlicht die Leiharbeit !!

Nun mal sachlich: die BfA war die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Die hat nix mit Leiharbeit zu tu.
Heute heisst sie übrigens DRV.
Meinst du vielleicht die Bundesagentur für Arbeit?
Sorry, aber ein Schlaumeier wie Du sollte sich besser auskennen!
VerBisUser ist offline  
Alt 24.09.2009, 22:08   #45
VerBisUser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Peking
Beiträge: 227
VerBisUser
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
Meine Meinung seit bestehen der Leiharbeit ist, das allein deren Existen ein Beweis für das Unvermögen der BfA ist. All das, was ein Sklavenhändler tut ist eigentlich Aufgabe der BfA. Würden die Argen die Vermittlung der Leiharbeit durchführen, wäre es möglich die Leiharbeiter ordentlich zu entlohnen. Denn der Gewinn den sich der "Zwischenhändler" einstreicht könnte an die Arbeitnehmer weitergereicht werden. Und alle, die jetzt beim Sklavenhändler angestellt sind, könnten in gleicher Position bei den Argen beschäftigt werden.

Ergo: Verstaatlicht die Leiharbeit !!
Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Aber der Mensch bringt doch die Arbeitsleistung...oder?
Also was wird angeboten?Der Mensch...
Ja, aber Mensch bedeutet nicht nur Arbeitsleistung - oder hat Dein Hirn, Dein Herz, Deine Leber auch nen Vertrag mit der Zeitarbeit?

Ganz brutal: Bei der Zeitarbeit landen nur Arbeitnehmer, die allenfalls temporär dem allgemeinen Arbeitsmarkt zumutbar sind.
Und die, die besser sind, landen dann in der direkten Anstellung oder können sich die "Leihbude" aussuchen, für die sie arbeiten.

Eines haben wir nach der Wiedervereinigung verloren, nämlich die PFLICHT ZU ARBEITEN.

Faulheit ist keine Rechtfertigung, den Sozialstaat auszunutzen.
VerBisUser ist offline  
Alt 24.09.2009, 22:17   #46
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

[QUOTE=VerBisUser;481212]J
Zitat:
a, aber Mensch bedeutet nicht nur Arbeitsleistung - oder hat Dein Hirn, Dein Herz, Deine Leber auch nen Vertrag mit der Zeitarbeit?
Wie ist es bei dir um Hirn und Herz bestellt????
Zitat:
Ganz brutal: Bei der Zeitarbeit landen nur Arbeitnehmer, die allenfalls temporär dem allgemeinen Arbeitsmarkt zumutbar sind.
Hast du deine Wortwahl mal einer Überprüfung unterzogen?
Zitat:
Eines haben wir nach der Wiedervereinigung verloren, nämlich die PFLICHT ZU ARBEITEN.
Es gab weder hüben noch drüben jemals eine Arbeitspflicht.
Zitat:
Faulheit ist keine Rechtfertigung, den Sozialstaat auszunutzen.
Du meinst also, dass Erwerbslose, die sich nicht einfach eintüten lassen wollen, und sich gegen miese Arbeitsbedingungen und fragwürdige Entlohnungen zur Wehr setzen, faule Schmarotzer sind????
 
Alt 24.09.2009, 23:11   #47
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat:
Ja, aber Mensch bedeutet nicht nur Arbeitsleistung - oder hat Dein Hirn, Dein Herz, Deine Leber auch nen Vertrag mit der Zeitarbeit?
Da man den Menschen als Gesamtes betrachten muss haben alle Körperorgane einen Vertrag mit der Zeitarbeit.
Im übrigen wird von ZA nur die Arbeitsleistung gesehen.Nichts anderes.

Zitat:
Ganz brutal: Bei der Zeitarbeit landen nur Arbeitnehmer, die allenfalls temporär dem allgemeinen Arbeitsmarkt zumutbar sind.
Und die, die besser sind, landen dann in der direkten Anstellung oder können sich die "Leihbude" aussuchen, für die sie arbeiten.
Wenn dem so wäre würden die ZA kein Geschäft machen.
Zitat:
Eines haben wir nach der Wiedervereinigung verloren, nämlich die PFLICHT ZU ARBEITEN.
Sehnst du dich nach den alten Zeiten von 1933-45 zurück?

Zitat:
Faulheit ist keine Rechtfertigung, den Sozialstaat auszunutzen.
1.Rein rechnerisch ist gar nicht möglich jedem Arbeitslosen eine Stelle anzubieten.Das ist nun mal Fakt.
2.Wenn Millionen von Menschen ohne eigene Schuld vom Arbeitsmarkt ausgegrenzt werden hat das ja wohl nichts mit Faulheit zu tun.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 25.09.2009, 01:02   #48
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Hallo VerBisUser

sorry aber ich glaube du bist moralisch völlig am Thema vorbei.

warum nimmst du nicht die Kurzfassung, mit Leib und Seele bei der Arbeit
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 25.09.2009, 01:25   #49
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Personal Service Agenturen.

Kannste hier nachlesen
Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Dann müssen sie es eben noch mal versuchen. Aber Nein, das könnte dem Staat ja Geld kosten- mehr Mitarbeiter etc.
Mein zuständiger SB für die Weiterbewilligung hat mir erzählt, dass wieder Stellen abgebaut wurden. Er hat jetzt 100 dazu bekommen.
Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Na ja...dann müssen die das Konzept aber radikal ändern wenn die das noch mal versuchen wollen.

Und....wozu Leiharbeit wenn es die Möglichkeit befristeter Arbeitsverträge gibt?
Um Gottes Willen ihr beiden. Ich hab noch gut in Erinnerung was die PSA bedeutete. Das war im Vorfeld eigentlich schon abzusehen - auch weil heir ein paar Funktionäre und/oder Befürworter von ZAFs mit im Arbeitskreis um die HArtz-Reformen waren, bzw. auch mit Rat und Tat unterstützend von außen mitwirkenten (allen voran: Peter Hartz selbst von VW - Halter der WOB AG und als Co zur AutoVision - Wolfgang Clement mti Vorsitz bei Adecco - ein Vertreter der McKinsey Gruppe die Firmen sogar dahingehend berät auf Flexible Lohnsklaven umzusteigen und und und). Dazu beruhte das gnaze PSA auf die Erfahrungsberichte die von den größten ZAFs gestellt wurden - Berichten die man nei bestätigen konnte und auch so kaum halt hatten. Und den gleichen ZAFs hatte man auch einen Teil der PSA anvertraut nachdem diese über die AA (oder war es damals schon die BfA (in Kurzform auch BA)) genehmigt wurden. Das die Lohnsklaven der PSA dann auch zum einem mit Zuschüssen in den ZAFs eingeführt wurdn, die Leihbuden diese beim auftraggeber auch nochmal abgerechnet hatte wie einen Normalen, das hatte dann zur Folge das alles hier ZAFs unter dem Deckmäntelchen des PSA Siegels versteckt mit Versicherungsleistungen der BA Subventioniert wurden. Gut das es eingedämmt wurde, wenn auch viel zu spät. Es hat niemanden in Arbeit gebracht aber wirklich Geld verbrannt.

Und dieses Konzept sollte nicht einmal umgearbeitet ncohmal Versucht werden, schon gar nciht wenn es mit so heißer NAdel gestrickt udn auch noch so offensichtlich schon vor dem offiziellen Begin mit absehbaren Folgen in die Binsen gehen muß.

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Gerade eben meinte Scholz im SWR bei 2+Leif sinngemäß, dass er für Mindestlöhne in der Leiharbeit wäre. Fragt sich nur in welcher Höhe.
Eigentlich gibt es in der Leiharbeit diese sogar schon - aber wo Du schon fragst: eine Höhe wurde bisher noch nicht fest gelegt und es ist ein ewiges hin und her gezurre seit dem es im neuen Entsendegesetz nochmal aufgekocht wurde.

Quelle:
Netzzeitung (2006)
Focus Online (Suche nach ZAF Mindestlohn-Berichten)
Tagesspiegel
FAZ

Zitat von VerBisUser Beitrag anzeigen
Nun mal sachlich: die BfA war die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Die hat nix mit Leiharbeit zu tu.
Heute heisst sie übrigens DRV.
Meinst du vielleicht die Bundesagentur für Arbeit?
Sorry, aber ein Schlaumeier wie Du sollte sich besser auskennen!
Hmm, da macht aber einer den Oberschlauen. Wen juckt es ob jemand mit BfA die Bundesagentur für Arbeit meint wenn die ehemalige AfA nun DRV heißt, ganz zu schweigen das Sie auch als DRB bekannt ist? Auh für die alte AA gibts nunmal seit sie umbenannt wurde mehrere abk.: AfA, BfA, BA - such dir was aus.


Zitat von VerBisUser Beitrag anzeigen
Die Ware heißt nicht Mensch. sondern menschliche Arbeitsleistung.
...
Ja, aber Mensch bedeutet nicht nur Arbeitsleistung - oder hat Dein Hirn, Dein Herz, Deine Leber auch nen Vertrag mit der Zeitarbeit?
Hmm, ohne das alles könnt niemand arbeiten. Und davon mal ab bezahlt jeder Arbeitgeber Arbeitsleistung. Aber die Leihbuden sind diejenigen, die den Menschen komplett zu Ihren Gunsten quasi verschachern. Kein anderer Arbeitgeber verleiht den Menschen mit seiner Arbeitskraft in der Art.

Zitat:
Ganz brutal: Bei der Zeitarbeit landen nur Arbeitnehmer, die allenfalls temporär dem allgemeinen Arbeitsmarkt zumutbar sind.
Auf welchem Mond lebst du eigentlich?

Zitat:
Und die, die besser sind, landen dann in der direkten Anstellung oder können sich die "Leihbude" aussuchen, für die sie arbeiten.
Ahja, ein Leihbudenpersonaler bist Du also(?) - nur von solchen Leuten bekommt man so viel Unfug (ich würde am Liebsten "Schwachsinn" schreiben, aber ich halt mich da aus Höflichkeit lieber zurück) am Stück zu hören. Ganz zu schweigen das Du dir selbst hier wiedersprichst.

Festanstellung ist dermaßen selten und nur unter ganz wenigen Zufällen möglich das man getrost sagen kann: so gut wie nie egal wie gut Du bist. Möglich ist es zB. bei Gründungen neuer Produktionsstätten. Aber nur so weit bis das kleine Kern-Stammpersonal voll ist. Ab dem Zeitpunkt geht nix mehr mit Volleinstellung, aber man hält die anderne Plätze weiter mit Leihsklaven am Leben und vernichtet damit quasi sogar mögliche neue Arbeitsplätze im Ansatz. Gut, für den letzten Teil ist der Entleiher eher Verantwortlich, aber Leiharbeit, die neuen Arbeitnehmerüberlassungsgesetze und die Gruppen (llen voran diverse Gewerkschaften) die die Tarifverträge zum aushebeln des im Gesetz stehenden Equal-Payments so richtig ins Leben gerufen haben, machen es möglich. Das kanns ja wohl net sein.

Und wo liegt der Sinn wenn sich jemand, der gut ist, die Leihbude aussuchen kann? Jeder der seine 5 Sinne beisammen hat verkauft sich nicht wie (Vorsicht, vergleichende Metaphern:) "eine billige Hure" bei den Sklavenhändlern (=Zuhälter) immer unter Wert, sondern geht lieber gleich zum Arbeitgeber (=Freier) um dort direkt als regulärer Arbeitnehmer (freies Callgirl) zu arbeiten".

Zitat:
Eines haben wir nach der Wiedervereinigung verloren, nämlich die PFLICHT ZU ARBEITEN.
Ja, genau das ist das ungeschriebene Gesetz der Sklavenhändler. Die kleinen Untergebenen schalten das Hirn aus, legen es zum aufbewahren in eine kleie Schachtel zuhause auf dem Nachttisch solange man weg ist und arbeitet fortan wie ein Roboter ohne eigenen Willen. Ist es das was Du willst? Da bleib ich doch lieber im Land der Dichter, Denker und Erfinder - selbst wenn ich dafür auswandern müßte.

Zitat:
Faulheit ist keine Rechtfertigung, den Sozialstaat auszunutzen.
Ok, dann arbeite doch mal ein paar Jahre als Leiharbeiter wenn es dich Glücklich macht und dann sprechen wir uns wieder. Ich unterstelle niemanden, der nicht oder nicht mehr für diese Banden arbeiten will Faulheit. Im Gegenteil, sie sind aufgewacht und haben die großen Lügen erkannt um sich nciht weiter zum Billigstpreis zu verschachern, um sogar noch damit weiter betrogen zu werden.

Die Leiharbeit gehört in Deutschland ausgeräuchert oder auf wenigstens das gesteigert, wie es in anderen Ländern läuft. Aber das ist hierzulande wohl nicht im Sinne der Wirtschaft und Politik, geschweige denn von Leihsklavenhaltern.
ShankyTMW ist offline  
Alt 25.09.2009, 11:52   #50
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Leiharbeit abschaffen

Ja, genau das ist das ungeschriebene Gesetz der Sklavenhändler. Die kleinen Untergebenen schalten das Hirn aus, legen es zum aufbewahren in eine kleie Schachtel zuhause auf dem Nachttisch solange man weg ist und arbeitet fortan wie ein Roboter ohne eigenen Willen. Ist es das was Du willst? Da bleib ich doch lieber im Land der Dichter, Denker und Erfinder - selbst wenn ich dafür auswandern müßte.

Hallo ShankyTMW

und das hat meine liebe Schwester getan, was ich schon in ein anderen Tread niederschrieb.

sie ging voller Stolz und Tatendrang zur ZA, immer wieder die selben Worte, Haupsache Arbeit.

dann kam sie von der ZA zum Kaffee, völlig entnervt und meckerte
untentwegt

was ist das denn für ein Verein, die schliesen sich ein ich musste erstmal schellen, ich saß in ein Glashaus und füllte Formulare aus.

der ZA sprach von ein Std. Lohn von 8,50€ und ganz klein unten
stand was von 5,60€, was ist das de...nn und verlies fluchtartig die ZA.

und wieder wurde das Hirn ausgeschaltet, wo sie später als gelernte
Altenpflegerin ein Jahr lang ein 1 € Job machte

kluge Menschen kann man überzeugen, dumme Menschen versuchen zu überreden.

Ps: habe den Vereinen bei uns mal ein paar Fleyer in Kasten geschmissen, und hinter den Firmschild gesteckt
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abschaffen, leiharbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU will Soli abschaffen Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 17.04.2009 14:15
FDP will bei Regierungsbeteiligung die gesetzl. KV abschaffen keinherdentier Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 11.02.2009 20:52
Struck will Wirtschaftsweise abschaffen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 16.11.2008 22:55
FDP: Stiefelternregelung im SGB II abschaffen Maggy Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 15.11.2007 12:52
Aktion: Chipkarten abschaffen! Hartzbeat Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 14.10.2007 21:56


Es ist jetzt 19:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland