Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten Demonstrationen, Termine oder Aktionen --> Terminkalender


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 11:37   #76
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

@Trixi: Die werden sich hüten, Dir das schriftlich zu geben, weil widerrechtlich.

Deshalb gilt immer noch der Jobcenter-Dreisatz vom Erwerbslosen Forum:
  1. Warum? - Begründung einfordern.
  2. Wo steht das? - Gibt es eine rechtliche Grundlage für das, was mal wieder widerrechtlich eingefordert werden soll?
  3. Können Sie mir das schriftlich geben? - Spätestens da kommt nur noch heiße Luft und der Spuk ist vorbei (oder man erklärt den Termin für gescheitert/beendet und geht).
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 13:35   #77
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Tja, solche Messen gibt es auch in Essen. Och, reimt sich sogar. Ich konnte die gleichen Beobachtungen wie Onkel Tom machen. Die Einladungen der Besucher wurden einfach so abgegeben. Da ich aufgrund meiner beruflichen Laufbahn einigermaßen redegewandt bin, hatte ich bei einigen Krawattenvertretern etwas Stimmung verbreitet.

Sollte demnächst so eine Aktion im Ruhrgebiet geplant sein, wäre ich sofort dabei.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 15:26   #78
Onkel Tom
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Bitte lyncht mich nicht für diese Frage, aber beim Durchlesen konnte ich nicht umhin mich zu fragen, wo die Rechtmäßigkeit liegen soll einen Menschen unter Androhung einer Sanktion zu zwingen an einer Verantstaltung teilzunehmen.

Bekommt ihr wirklich Schreiben der Behörde, wo ihr unter Sanktionsandrohung genötigt werdet dorthin zu gehen?

Also hier gibt es solche Veranstaltungen auch, wird auch immer schön Werbung in den ARGEN gemacht und natürlich habe ich auch schon mal Briefe bekommen, wo ich hartzlich eingeladen wurde - nur war da nie ein Wort von Sanktion drinnen. Das wäre ja noch schöner!
Naja, dann warst Du wohl auf einer Messe eingeladen, die noch abstruser ist, wie das übliche ZAF-Haifischbecken.

Die Veranstallter machen sich hier den § 309 SGB-III zu Nutze und deswegen tummeln sich auf diesen Messen auch ARGE-Mitarbeiter, die die Anwesenheit der Vorgeladenen prüfen..

Mit an dem ARGE-Stand Kopie des Einladungsschreiben bestätigen und sich in der Besucherliste abharken lassen, sowie n parr Gummibärchien einsacken, wäre der 309 (Allgemeine Meldepflicht) auch schon erfüllt.
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 12:28   #79
Tim Buktu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 27
Tim Buktu
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Dann werd ich auch mal einen Beitrag posten, denn:

"Jobmesse Zeitarbeit" zum vierten mal in Düren!

Ich war da. Hatte zwar bis heute morgen und einer schlaflosen Nacht überlegt zum Arzt zu gehen, habe mich dann aber auf Grund der vielen guten Tipps aus dem Netz anders entschieden.
An der Stelle auch ein Lob & Danke an euch hier auf dem Board.

Ich hatte dann also auch, wie aufgefordert, eine Mappe mit Lebensläufen (10 Stück!!!) dabei - auf die ebenfalls gefordeten Bewerbungsschreiben habe ich jedoch verzichtet.
Ich habe echt über eine Stunde vor der Tastatur gesessen und gegrübelt, wie man ein Bewerbungsschreiben formuliert, wenn man keine Ahnung hat, welche Firmen anwesend sein würden und welche Stellenangebote sie im Petto haben... habs dann sein lassen, weil mir das echt zu blöd war.

Ich war dann um Punkt 9:30 Uhr da, habe brav meine Bescheinigung abgegeben und bekam sogar ohne weiteres von einem Mitarbeiter der Jobcom eine Teilnahmebestätigung unterschrieben die ich mitgenommen hatte.
(Ich hatte mal eine 3monatige Sanktion, da ich mich auf mündliche Vereinbarungen mit einem Maßnahmeleiter verlassen hatte - seit dem bin ich geimpft und würde mir inzwischen sogar den Gang zur Toilette schriftlich absegnen lassen!)
Einen Zeugen habe ich aber nicht mitgenommen, da ich 1. keinen auf die schnelle auftreiben konnte und 2. dank eurer guten Tipps (Verhalten/Auftreten usw) gewappnet fühlte.

Nach dem ich also die ersten Zettelchen getauscht hatte, bin ich dann mal durch die Räumlichkeiten und habe mir das ganze angeschaut - es war heute meine erste Jobmesse.

Ein unglaublicher Geräuschpegel.... ich bekam teilweise echt Beklemmungen ob der Lautstärke und des Rummels.
Irgendwie war das ganze aber auch traurig anzusehen, wie gutgläubige Menschen (oder auch jene, die vielleicht verzweifelt genug sind)dort gesessen haben und eifrig Zettelchen ausfüllten, während die Damen und Herren der Zeitarbeitsfirmen in ihren feinen Anzügen und geschniegelten aalglatten Art hinter ihren Tischen standen und sich im geheimen die Hände rieben und frohlockten.

Einfach nur WIDERLICH!

Als ich dann einen Stand der IGM fand, hab ich mich überwunden und mal die Mappe aufgemacht um den Fragebogen (den für Arbeitgeber) rausgezückt.
Die hatten da ja tolle bunte Flyer und Broschüren, da war ich mal neugierig, was sie von dem Fragebogen halten würden.

Und keine Überraschung, man war zwar neugierig und teilweise wohl auch sowas wie "verkrampft amüsiert", aber auch nicht grade erbaut, da diese 2 Blätter ja meine Chancen auf eine Stelle nicht erhöhen würden. Ich war dann aber doch beruhigt, daß man die Fragen grundsätzlich ok fand. Jedoch sollte man besser nicht alle Fragen auf die Tapete bringen... naja...immerhin ;)

Hatte ich wirklich geglaubt, die seien da vor Ort, um die Leute vor diesem Ausbeutern zu schützen?

Ja.. hatte ich. Das kommt daher, weil ich eigentlich immer noch an das gute im Mensche glaube.

Das ging so eine viertel Stunde, da hatte ich meine Bestätigung, daß auch von den IGM-menschen nichts neues kommen würde - da habe ich hier im Forum und auf sonstigen Seiten mehr und nützlicheres an Infosfinden können.

Also hab ich noch eine Runde durchs Haifischbecken gemacht und mich dann still und leise aus dem Staub gemacht.
Kugelschreiber, Feuerzeuge und Leckerlies habe ich NICHT mitgenommen - ich mache für dieses Pack nicht auch noch den Werbeträger. ;)

Alles in allem wars also halb so wild und ich hab mir um sonst die vorherige Nacht sorgen gemacht.
Nun bin ich mal gespannt, wie meine Fallmanagerin von der Jobcom in der nächsten Zeit auf mich zukommt, bzw. was ich als nächstes an tollen "Aktionen" erwarten darf.
Ich bin sicher, daß in den Schubladen schon die nächsten Vorschläge liegen.
Aoropos Fallmanagerin;
Die gute Frau wusste durch unser letztes Gespräch von meiner Meinung zum Thema Zeitarbeit und auch wusste Sie von meinen Gesundheitlichen wie sontigen Problemen.. (z.B. keinen Führerschein und demnach uch kein Auto) ...trotzdem schickt sie mich dort hin und beschert mir damit mehr Bauchschmerzen und Frust (was bei mir leider in Alkoholmissbrauch umschlägt) als daß sie mir etwas gutes damit tut.

Die Jobcom hat mir in den letzten 4 Jahren mehrere Hundert Euronen an Fahrgeld für Praktikas im ganzen Bundesgebiet erstattet, zu letzt dann diese so genannte Maßnahme (Qualifizierung zum Industiemitarbeiter...) - die hat bestimmt auch noch mal 2 bis 3000 Eus gekostet.

Also haben sie viel Geld in mich "investiert" - ein Darlehen für einen Führerschein jedoch, kommt nicht in Betracht.

Der Begriff: FallmanagerIn, hat seither für mich eine andere Bedeutung...
Ein Fallmanager hilft dir beim (noch tiefer) fallen... aber nicht dabei, wie du aus dem Dreck wieder heraus kommst.
Da sieht man mal wieder, daß man von diesen Leuten weder ernst genommen wird, noch daß die wollen, daß man aus dem Dreck herauskommt... aber Hauptsache, die Statistik stimmt!

Ich kann eigentlich - beim besten willen- NICHTS gutes oder positives an der Jobcom oder dieser Politik finden, die in den letzten 20 Jahren gemacht wird.
Denn, dort gehts wohl mehr darum,den Zeitarbeitsfirmen Tür und Tor zu öffnen.

Es ist erschreckend, daß die Menschen - wenn schon nicht wehren und alles versuchen, sich nicht in diesen Abstieg zwingen zulassen, den Hintern nicht hochbekommen oder sich zumindest mal informieren.

Einer meiner Geschichtslehrer sagte mir mal 2 Dinge, die ich nie vergessen werde;

1. Zahlen und Daten sind vergänglich - wichtig ist, daß man die Zusammenhänge erkennt!

2. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient.

In diesem Sinne...
Tim Buktu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 12:57   #80
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Nun, Führerschein und Alkohol,- das paßt ja nicht wirklich.
Generell gibt es durchaus die Möglichkeit, den Führerschein vom Jobcenter bezahlt zu bekommen. Und es gab sogar schon Erwerbslose Alkoholiker, die vom pAp dazu gedrängt wurden, den Führerschein zu machen.
Aber leider gab es auch pAp's, die einen Menschen, der trosten werden wollte, nicht darin unterstützten, sondern so sehr gängelten, daß dieser sich, die Welt und den Wunsch, vom Alkohol wegzukommen, aufgab und zerbrach.

Zur Zeitarbeitsmesse: Ich denke, es war gut, daß Du da warst, dies Dir quittieren ließt,- geguckt hast, ob Dich ein Job oder Anbietervertreter im positiven Sinne anspringt,- oder nicht,- und dann wieder gingst.

Ich hab das kürzlich bei der Zeitarbeitsmesse in Ludwigsburg auch so gemacht. Wobei ich da ja freiwillig da war,- die hübschen, jungen Damen von AA und Jobcenter am Eingang guckten zwar etwas irritert, als ich ihnen nur ein Lächeln schenkte, aber keinen Marschbefehl vorlegte, sondern einfach an ihrem Spalier vorbei durch in die Halle lief. Dort drin hielt sich der Andrang in Grenzen,- aber ich fasnd keinen Job, der mich positiv angemacht hätte,- so lief ich einmal langsam durch,- und nachdem die I G-Metall diesmal weder innen, noch außen vertreten war,- und ich gerade auch nicht aufs Klo mußte, verließ ich die historische Ludwigsburger Musikhalle schon wenige Minuten nach meiner Ankunft wieder.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 14:34   #81
Tim Buktu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 27
Tim Buktu
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, Führerschein und Alkohol,- das paßt ja nicht wirklich.
Generell gibt es durchaus die Möglichkeit, den Führerschein vom Jobcenter bezahlt zu bekommen. Und es gab sogar schon Erwerbslose Alkoholiker, die vom pAp dazu gedrängt wurden, den Führerschein zu machen.
Aber leider gab es auch pAp's, die einen Menschen, der trosten werden wollte, nicht darin unterstützten, sondern so sehr gängelten, daß dieser sich, die Welt und den Wunsch, vom Alkohol wegzukommen, aufgab und zerbrach.
Sevus Heinz,
vorab, das Kürzel pAp sagt mir jetzt garnichts...

Zum Thema Alk;
Du hast natürlich Recht - Autofahren und Alkohol -beides zusammen ist keine gute Mischung!

Aber ich glaube, daß meine Ehrlichkeit (also, daß ich dazu stehe und das Thema nicht unter den Teppich kehre) bei meiner Fallmanagerin evtl. eher Zweifel oder oder Abneigiung aufkommen ließ, ob sie mir ein Darlehen bewilligen sollte.
Obgleich sie mir versicherte, daß ich in ihren Augen kein typischer Alkoholiker sei - und damit hat sie ausnahmsweise mal recht- wäre ich jederzeit bereit damit aufzuhören oder es bis auf ein gesundes Maß herunter zu fahren.
Das trinken an sich ist auch nicht mein Problem, sondern eher die Tatsache, wie man mit den Menschen bei Arge, Jobcom oder überhaupt bei Behörden umgeht.
In mir kommt nicht selten das Verlangen auf, mit einer Nagelfeile das schöne neue Verwaltungsgebäude der Jobcom abzureissen.

Jedoch ist das Thema ALkoholmissbrauch erst in den letzten 2 Jahren (nach vielen Rückschlägen ,Frust und Wut) bei mir dermaßen akut, daß ich das auch thematisiere, und sie ist schon der dritte Mensch (seit dem ich mit Jobcom zu tun habe), mit dem ich mich in sachen FS herumärgern darf. (und ich glaube, wir wissen auch alle, warum man jedes Jahr einen neuen FM zugeteilt bekommt)

Ich hätte in den letzten Jahren einige SEHR gute Jobs haben können, wenn ich denn Mobil wäre...

Wenn du immer wieder vor Begriffsstutzigkeit, Willkür und Sturheit stößt, und du merkst, daß du einfach nicht zu diesen Menschen durchdringen kannst immer wieder auf Granit beisst und immer wieder die gleichen Sprüche hörst, kann man - ab einem gewissen Grad- schon verzweifeln und irgendeine Dummheit begehen.


Es kam also erst der Frust und dann der Griff zur Flasche.

Zu dem ist es so, daß ich kein 24-Std-trinker bin, sondern nur dann zuschlage, wenn mir mein Kopf vor lauter Frust und Wut wegzufliegen droht.
Ansonsten kann ich auch gut und gerne ohne auskommen.
Das trinken macht ja auch nicht wirklich Spaß oder die Dinge besser.. das weiss ich!
Aber es lässt mich wenigstens für die Zeit des berauscht seins einiger maßen abschalten.

Whatever: Ich ertappe mich grade dabei, wie ich vom eigentlichen Fred abkomme. Ich hatte nicht vor, daß Thema Alk hier auszuweiten....

mfg
__

Jeder kann Reich werden - aber nicht alle! (Volker Pispers)
Tim Buktu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:44   #82
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat:
vorab, das Kürzel pAp sagt mir jetzt garnichts..
persönlicher ansprechpartner oder auch papnase...^^
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 14:19   #83
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Termine neuer Zeitarbeitsmessen:

März
  • Zeitarbeitsmesse der Agentur für Arbeit Ingolstadt 15. März 2011
  • Jobmesse Zeitarbeit Dietzenbach 15. März 2011
  • Zeitarbeitsmesse der Agentur für Arbeit Verden 17. März 2011
  • Zeitarbeitsbörse 2011 Kassel 24. März 2011
  • Jobmesse Düsseldorf Düsseldorf 26. - 27. März 2011
  • Zeitarbeitsbörse Gronau 28.03.2011
  • Infoveranstaltung "Zurück in den Beruf, Informationen zum Wiedereinstieg nach der Familienphase" Hamm 30.03.2011
  • 6. Tag der Zeitarbeit Hof 31.03.2011
  • Zeitarbeitsbörse Bad Hersfeld 31.03.2011
  • Zeitarbeitsbörse Schwerin 31.03.2011
  • Zeitarbeitsbörse 2011 Bonn 31.03.2011
Quelle: Adecco - Messen & Veranstaltungen & Veranstaltungdatenbank Agentur für Arbeit
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 14:33   #84
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Und mit dem Stichwort "Bundeswehr" kriegt man auch noch ganz viele kritikfähige Veranstaltungen über den zuvor angegebenen Arbeitsamtlink.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 17:37   #85
Ollli
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 283
Ollli
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Hallo, weiß jemand, wie hoch jetzt der MINDESTLOHN für Zeitarbeit ist? heute sollte doch was entschieden werden?

sind die 10 Euro durchgepaukt worden für Ungelernte?!
Ollli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 12:06   #86
Onkel Tom
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

@Olli.

Ich glaube, das sollte man gleich vergessen mit den 10 Euronen Mindestlohn. Die ZAF-Haie werden sich mit Sicherheit was dagegen einfallen lassen, falls da was zu gunsten der Arbeiterklasse entschieden würde.( die werden auf ihre H4 - Leckerbissen nicht verzichten wollen.)

@Tim Buktu

Du hast das sehr gut beschrieben, wie das auf ner ZAF-Messe so abgeht und stimmt mich nachdenklich.

Dasmit dem Alk und so, kann ich verstehen.. Mann möchte doch einfach mal hin und wieder von dem Frust abschalten.
Die Sache, einen Führerschein über unterstützung vom Amt zu machen, habe ichauch durch und bereits aufgegeben. Selbst in Form eines Darlehen wurde nicht aktzeptiert..

Naja, was sagt Obelix dazu, wie er in Rom war ? Die spinnen, die Römer"
Es gibt da leider zu viele Dinge, was die ARGE so an Mist verzapft..
Für sone Sklavenmessen, Ein-Euro-Jobs und viele andere Unsinnigkeiten wird soviel Steuergelder verplempert, aber mal ca. 2000 Euronen Darlehen für ein Fürerschein zu bekommen geht nu garnicht, weil der erwerbslose ja selbständig handeln würde..

Das Amt will scheinbar nicht auf ihr Diktat verzichten und teils auch die erwerbslosen auf erwerbslosigkeit halten, damit sie selbst nicht die Seite wechseln müssen.

Wat ein verlogenes Land -D- ..
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 00:05   #87
Tim Buktu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 27
Tim Buktu
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

@Onkel Tom:

Danke für die Blumen. ;)

Ich sehe das auch so, daß von Behördenseite her , so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig " getan " wird, um ein bestimmtes Klientel "bei der Stange zu halten".

Mir z.B. ein Darlehen zu gewähren, damit ich flexibler werde und somit meine Chancen verbessere, ist nicht drin!

Aber viele Tausend Euro - für nichts und wieder nichts- in den Sand setzen, geht in Ordnung.

Wäre ich jetzt ein Steuerzahler und würde mich von Medien und Co (RTL , Bild usw.) schön Voll-lullen lassen, dann wäre ich bestimmt auch auf die H4-assis stinke wütend!

Schon aberwitzig...
Da bin ich einer der jenigen, auf die man in der Gesellschaft verachtend mit dem Finger zeigt und habe auch noch so etwas wie " Verständnis".....

Da fällt mir grade ein Songtext, bzw. eine bestimmte Zeile ein.
Die geistert mir immer wieder durch den Kopf und beschreibt sehr schön, die Situation.

(ich hoffe, es ist ok, wenn ich den Text mal Zitire...
beachtlich, wie "alt" der Tex schon ist - 1984 )


------
Farben auf dem Asphalt
Wasser schlägt ins Gesicht
Mut wird sich angesungen
fast ohnmächtig vor Wut der Gewalt entgegen
nächtelang nachgedacht
jahrelang überwacht
tausenmal aufgegeben
alles falsch
ich will nur leben

jetzt oder nie jetzt oder nie mehr
jetzt oder nie wascht ihr nur eure Autos


sie werden dich fotografiern
sie werden dich registriern
du verbaust dir dein ganzes Leben
warum nur du
es gibt doch soviele andere
kämpfen für ein Land wo jeder noch reden kann
herausschrein
was ihm weh tut
wer ewig schluckt
stirbt von innen
jetzt oder nie es tut so gut
wenn dir die Seele brennt
du auf die Straße rennst und du zeigst
es geht dir nicht gut
daß dir der kopf zerspringt
und du weißt
daß du was tun mußt
wir werden dosiert
zensiert
Menschen achtlos diffamiert
wie eine träge Herde Kühe
schaun wir kurz auf und grasen dann gemütlich weiter
das Fernsehn redet uns tot
Pflanzen sterben an Atemnot
wir warten immer zu lange
die Zeit rennt weg
wir müssen's angehn

jetzt oder nie jetzt oder nie mehr
jetzt oder nie


h. grönemeyer : Bochum - 1984

.oO( ..da war ich 13 und die welt noch halbwegs ok..)


ps:
mir fällt da grade noch was ein.
Mein lieber Nachbar hat mir heute mitgeteilt, daß er mich bis zum 1.5. von seiner Leitung kappt.

Ich stehe in der SchuFa und bekomme daher bei gewöhnlichen Anbietern keinen Anschluß. Sicherlich habe ich schon per google ein paa wenige gefunden die es angeblic auch mit Eintrag machen.

nun zu meiner Frage:
Hat jemand von euch mit dem Thema Erfahrung und könnte mir ggf. mal hier oder Privat ein paar Tipps geben?
Also:
-wen ihr empfehlen könnt
- wie lange es dauert, bis die Leitung steht.

Da ich sehr wenig Telefoniere, brauchts nur eine Internet-flat. eine 6K-Leitung reicht auch aus.
(ich hatte auch hier schon per Suchfunktion gesucht- aber nichts brauchbares gefunden)

Danke im Voraus
__

Jeder kann Reich werden - aber nicht alle! (Volker Pispers)
Tim Buktu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 02:28   #88
Hoffnungsloser Tropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 70
Hoffnungsloser Tropfen
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat:
Hatte schon einem User, der da hin muss, zugesagt, dass ich ihn begleite. Na ja, dann sind wir ja ein paar mehr.
Wieso meldest du dich nicht an dem Tag wo du zu so einer komischen Messe getrieben wirst, KRANK!!!!?

Telefonisch absagen, Attest per Einschreiben, und die können Ihre Messe mal kreuzweise alleine Feiern!:D

Mfg.
__

Hoffnungsloser Tropfen
(Pedantischer Regelverfechter)
Hoffnungsloser Tropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:05   #89
Onkel Tom
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Auf sowas mal "krank machen" ist nur eine vorübergehende Notlösung..

Besser mit gleichgesinnten hingehen und denen Ängste einscheuchen..

Solange Jobmessen-Veranstallter unbehelligt mit den Ängsten der erwerbslosen rumjonglieren können,wird das mit der Lohnschröpferei von seite der Zeitarbeitsfirmen immer schlimmer..

Stell Dir vor, es gibt Leiharbeit und keiner nimmt sie an..
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 02:16   #90
Tim Buktu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 27
Tim Buktu
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Ich frag mich grade, warum in einer Zeit, wo "Haifischbecken ohne Ende" (Jobmessen)- wie Zirkus Krone - Bundesweite Tourneen durchziehen dürfen, MENSCHENJAGD PUR betreiben, Menschen in noch größere Bedrängnis bringen dürfen, und Freds wie diese, so wenig Beachtung finden - bzw- kaum diskutiert werden.

Sollten meine Beobachtungen stimmen?

(NA dann ... PROST!!!)

*Mit zerfurchter Stirn eine letzte Flasche Bier öffne*


Wie gesagt;


Jedes Volk wird so regiert, wie es sich das fragt!

Achja...
Auf Youtube gibts neue Streams von ;

-Volker Pispers-
YouTube - Volker Pispers: "Bis neulich 2010" - 3sat vom 07.02.2011

-Mitternachtsspitzen -
YouTube - Mitternachtsspitzen - 02.04.2011 - (HQ)

-Wilfried Schmickler-
( WARNUNG - Poesie!!)
YouTube - Wilfried Schmickler - Die Gier (22.03.2011)


In meinen Augen, sollte (heute zu tage) an JEDER Ecke, in JEDEM Winkel der Welt, "Satire" diesen Kalibers nicht mehr gefördert werden, sondern verboten werden, weil die Leute ja eh nur lachen und dann gemütlich weiter grasen.

*Ironie aus*

Nur ein Vorschlag:

An jede:
Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Abendschule - Elite-Akademie (Epidemie) , also an eine jede Bildungsfördende Zelle dieses (einst) so schönen Landes, einen Menschen, vom Kaliber und der Humanität eines Pispers als Sozial - Geschcihts und Politik -Lehrer und dazu noch Leute wie Schmickler in der Politik, die vor Lauter kotzen müssen nicht mehr saufen wollen...

..dann, ja dann ....
....vielleicht in weiteren 20 Jahren

Aber das bleibt - so fürchte ich - nur ein Traum.
__

Jeder kann Reich werden - aber nicht alle! (Volker Pispers)
Tim Buktu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 19:59   #91
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Ja, und wenn die Dir was Böses wollen oder das verschlampen? Wie willst Du dann nachweisen, dass Du da warst?
Meine Mami und mein Papi sind immer dabei! Man kann ja auch einen Flayer von so einem Sklavenhändler noch schnell greifen und sagen, den Flayer habe ich doch als potentielles Anschauprodukt von dem einem Händler auf dem Sklavenmarkt erhalten! Der hatte mich leider aber nicht nehmen wollen, weil die anderen Hartz IV Pferde festere Zähne hatten als ich und zudem auch noch jünger und besser im Futter standen, weil sie noch nicht zu lange unter pferdeunwürdigen Bedingungen hungern mussten! Außerdem gab es schwarze gesunde Mustangs da war ich als altes weißes Poni weniger für die interessant!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 20:31   #92
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat von Tim Buktu Beitrag anzeigen
@Onkel Tom:

ps:
mir fällt da grade noch was ein.
Mein lieber Nachbar hat mir heute mitgeteilt, daß er mich bis zum 1.5. von seiner Leitung kappt.

Ich stehe in der SchuFa und bekomme daher bei gewöhnlichen Anbietern keinen Anschluß. Sicherlich habe ich schon per google ein paa wenige gefunden die es angeblic auch mit Eintrag machen.

nun zu meiner Frage:
Hat jemand von euch mit dem Thema Erfahrung und könnte mir ggf. mal hier oder Privat ein paar Tipps geben?
Also:
-wen ihr empfehlen könnt
- wie lange es dauert, bis die Leitung steht.

Da ich sehr wenig Telefoniere, brauchts nur eine Internet-flat. eine 6K-Leitung reicht auch aus.
(ich hatte auch hier schon per Suchfunktion gesucht- aber nichts brauchbares gefunden)

Danke im Voraus
Aldi surfstick und gut
weil das ein prepaid angebot ist, interessiert die auch keine Schufa
upload ist ein bisschen mau, download abhängig von entfernung zum sendemast aber 3-6k sind locker drin
darkcity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 20:56   #93
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Hallo

oder schau mal bei der schlampe in rot äh Alice rein

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 22:25   #94
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Mensch, warum gibts solchen Quatsch in Berlin nicht. Hätte echt mal Lust auf ein bissl Dampf ablassen.

War einmal bei so einer "Messe". Hab auch mein Papierchen abgegeben, bin durchmarschiert, keiner hatte was für mich und gut war's.

War vor ein paar Jahren und da gabs keine Aktion gegen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 23:11   #95
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Mensch, warum gibts solchen Quatsch in Berlin nicht. Hätte echt mal Lust auf ein bissl Dampf ablassen.

War einmal bei so einer "Messe". Hab auch mein Papierchen abgegeben, bin durchmarschiert, keiner hatte was für mich und gut war's.

War vor ein paar Jahren und da gabs keine Aktion gegen.
...o-o-ohh - klar gibt's ab und an auch solche 'Messen' in Berlin.
Wenn ich wieder mal von einer höre, geb ich Bescheid.
Und Du und icke bilden dann die -Kerngruppe - ja?
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 21:02   #96
Onkel Tom
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Lächeln AW: Zeitarbeitsmesse in Hamburg versalzen

@Bethany

Frage doch mal bei BASTA nach..

Eventuell bist Du da an der richtigen Addy.
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hamburg, versalzen, zeitarbeitsmesse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeitsmesse / Sklavenmarkt snafu Allgemeine Fragen 61 03.03.2011 00:59
MdB der FDP Hamburg Tanfi Bundesland Hamburg 0 12.10.2010 13:30
Einladung zu einer Zeitarbeitsmesse fisher83 ALG I 15 03.03.2010 11:23
Bildungsmesse in Hamburg am 18.11.2009 von team.arbeit.hamburg HH Chef Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 12.11.2009 11:55
Zeitarbeitsmesse am 19.März 09 in Oldenburg hartzhasser Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 10 27.02.2009 12:10


Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland