Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kongress,Von den Ein-Euro-Jobs zum "Dritten Arbeitsmarkt"

Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten Demonstrationen, Termine oder Aktionen --> Terminkalender


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2007, 08:07   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kongress,Von den Ein-Euro-Jobs zum "Dritten Arbeitsmarkt"

Kongress am Sa. 8.9.2007 in Dortmund
vom 20.08.2007, 16:48
Von den Ein-Euro-Jobs zum "Dritten Arbeitsmarkt"

Dortmunder Forschungsgruppe "Der 'workfare state' - Hausarbeit im öffentlichen Raum?"

Kongress
Die Dienstpflicht zu gemeinnütziger Arbeit als Allheilmittel für den Arbeitsmarkt und für die fiskalische Krise der Kommunen?

Samstag, den 08. September 2007
Fachhochschule Dortmund, Aula des Fachbereichs Design,
Max-Ophüls-Platz 2


http://www.argezeiten.de/index.php
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 21.08.2007, 11:07   #2
Hartzer Knaller->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 216
Hartzer Knaller
Standard

Geiles Thema.
__

Meinungsfreiheit ist ein eigen Ding. An jedem Schlagbaum versteht man etwas anderes darunter.
Heil Zensur und Demokratie!
Hartzer Knaller ist offline  
Alt 21.08.2007, 11:31   #3
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Ist dies damit gemeint?

Zitat:
»Hausfrauisierung« auf dem Arbeitsmarkt

Zwei Jahre »Hartz IV« am Beispiel der Stadt Dortmund. Teil I: Nichtlohnarbeit wird mit Ein-Euro-Jobs über den klassischen Reproduktionsbereich Hausarbeit ausgeweitet.(...)

Nach einer Analyse der Ein-Euro-Jobs in Dortmund stellt Irina Vellay im ersten Teil des hier veröffentlichten Beitrags fest, daß es sich bei solchen Anstellungsverhältnissen überhaupt nicht um Qualifizierungsmaßnahmen handelt, vielmehr soll die notwendige gesellschaftliche Reproduktion, wie Krankenpflege oder Inschußhalten öffentlicher Parkanlagen, auf diese Weise geleistet werden.(...)
https://www.jungewelt.de/loginFailed.../01-02/019.php

Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 21.08.2007, 13:20   #4
Hartzer Knaller->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 216
Hartzer Knaller
Standard

Nichts gegen gemeinnützige Tätikeit, wenn man davon sein Auskommen hat oder dies nebenbei freiwillig tut.
Klar.
Aber heut bedeutet das zu oft:
Ausbeutungsmässige Vergemeinnutzung.

Eigentlich reicht ja schon diese Überschrift/Thema

"Die Dienstpflicht zu gemeinnütziger Arbeit als Allheilmittel für den Arbeitsmarkt und für die fiskalische Krise der Kommunen?"

Damit ist alles gesagt, auch wenn da noch ein Fragezeichen steht.
Aber ein paar Fakten drum rum sind auch gut.
Jo, ok.
__

Meinungsfreiheit ist ein eigen Ding. An jedem Schlagbaum versteht man etwas anderes darunter.
Heil Zensur und Demokratie!
Hartzer Knaller ist offline  
Alt 21.08.2007, 14:10   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hierzu sollten möglichst viele kommen. Diese Studie ist höchst interessant und wir waren an dem Kooloqium mit beteiligt.
Hier haben wir eine Gruppe von Wissenschaftlern, die diese Sachen äußerst kritisch durchleuchten.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsmarktquot, dritten arbeitsmarkt, eineurojobs, kongress, quotdritten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wozu 1-Euro-Jobs? Hintergründe einer fragwürdigen "Förder"-Maßnahme Mario Nette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 27.07.2008 21:40
Hamburg: Stadt will Ein-Euro-Jobs "reformieren" Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 18.06.2008 13:45
Ein-Euro-Jobs: "Es ist Strategie, vom Kernproblem abzulenken" Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 43 29.04.2008 10:06
Die Dienstpflicht zu gemeinnütziger Arbeit- Von den Ein-Euro-Jobs zum "Dritten Arbeit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 03.12.2007 23:23
RECHTSWIDRIG & ÜBERFLÜSSIG: "Ein Euro Jobs" edy Ein Euro Job / Mini Job 6 17.02.2006 06:15


Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland