Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2018, 16:46   #76
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.758
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Es waren jetzt Feiertage und dazwischen haben viele Urlaub genommen. Vielleicht dauert es deshalb länger.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 13:07   #77
Antik 63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: NRW
Beiträge: 167
Antik 63 Antik 63
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Hallo alle zusammen,

Ich habe heute um 9.00 Uhr im Briefkasten geschaut nix drin unsere Post kommt erst am späten Nachmittag.
Aber Post wird ja auch von anderen Unternehmen zugestellt die kommt mal Morgens oder Nachmittags.
Dann habe ich erneut eine Mail nach Nürnberg geschrieben doch bevor ich die Mail abschickte,
schaute ich noch mal im Briefkasten so gegen 10.00 Uhr und ein Brief der AFA lag drin.

Abhilfebescheid im Widerspruchsverfahren und Änderungsbescheid
Sehr geehrte Frau xxx,
nach nochmaliger Überprüfung der Sach- und Rechtslage aufgrund Ihres Widerspruchs vom xxx hebe ich den
Bescheid vom xxx hiermit auf. Ihrem Widerspruch wird damit auf dem Verwaltungswege in vollem Umfang entsprochen.

Dann steht auf dem Leistungsbescheid ich bekomme in Kürze das Geld nachgezahlt.
Die Änderung ab dem 01.04.2018 entfällt.



Ich habe ja mitte nächster Woche einen Termin bei meiner SB (vor ca 4 Wochen bekommen).
Mal sehen ob meine SBmich weiter Ärgert. Ich hoffe das ich noch Antwort über die Beschwerde
wegen der Vorgehensweise meiner AFA bekomme.

Es Grüßt Antik 63
Antik 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 10:04   #78
Deutsch Meyer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2015
Beiträge: 131
Deutsch Meyer
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Liebe Antik,
jetzt habe ich mir deinen Faden (erneut) durchgelesen und mir auch ein paar Notizen gemacht, damit ich im Bilde bin.

Rat geben kann ich dir nicht, aber weil du mich'begleitest' mit meinem 'Einzelfall' möchte ich jetzt auch wissen, wie es bei dir so läuft.

Sag - hast du jetzt inzwischen die EM-Rente beantragt? Du schreibst Ende März iwann, dass du davor Bammel hättest.
Selber bin ich Ende letzten Jahres zur Beratungsstelle der DRV in der nächsten Kleinstadt. Dort hat man mir bei der Antragsstellung geholfen. Das war super! Musste allerdings recht lange auf einen Termin warten.

Bin im Übrigen genau wie du mega dankbar, dass es dieses Forum gibt mit den 'ehrenamtlichen' Helfern , hier bei uns allen voran die @Doppeloma.
Deutsch Meyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 13:42   #79
Antik 63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: NRW
Beiträge: 167
Antik 63 Antik 63
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Hallo Deutsch Meyer,

Ich schreibe noch mal kurz weiter was bis jetzt noch/nicht passiert ist bei mir. Mein Termin am 23.05 bei meiner SB/AFA ist ja ausgefallen weil meine SB Krank geworden ist.Dann habe ich Anfang Juni einen neuen Termin für den 26.06. mit einem neuen SB (dieses mal ein Mann) bekommen.Mal sehen ob der Ärger dann von vorne losgeht.

Ich weiss ja nicht ob die SB jetzt gewechselt wurde auf Grund meiner immer neuen Beschwerden oder wegen Krankheit/Urlaub. Von meiner Beschwerde habe ich noch nichts gehört mal sehen ob da noch was kommt.

Zitat:
jetzt habe ich mir deinen Faden (erneut) durchgelesen und mir auch ein paar Notizen gemacht, damit ich im Bilde bin.
So mache ich das auch (Notizen) alles kann mann ja auch nicht behalten. Da kann man ja auch für sich selber manchmal/öfter was gebrauchen.

Zitat:
Rat geben kann ich dir nicht, aber weil du mich'begleitest' mit meinem 'Einzelfall' möchte ich jetzt auch wissen, wie es bei dir so läuft.
Das musst du auch nicht,ich gebe auch nur Rat wenn ich das weiß oder gebe meine eigenen Erfahrungen weiter.Das ist schön wenn dich das auch interessiert wie das bei mir so läuft.

Zitat:
Sag - hast du jetzt inzwischen die EM-Rente beantragt? Du schreibst Ende März iwann, dass du davor Bammel hättest.
Nein habe ich noch nicht gemacht. Ich wollte jetzt erst noch warten bis ich mit der neuen Schmerz Therapie anfangen kann. Da sollte ich jetzt bald von der Klinik bescheid bekommen. Meine andere Schmerz Therapie habe ich ja nach 2 Monaten abgebrochen. Ach mann manchmal weiss man auch wirklich nicht was man machen soll....

Zitat:
Selber bin ich Ende letzten Jahres zur Beratungsstelle der DRV in der nächsten Kleinstadt. Dort hat man mir bei der Antragsstellung geholfen. Das war super! Musste allerdings recht lange auf einen Termin warten.
Das gibt es bei uns auch das wird auch dauern bis man da einen Termin bekommt. Ich werde schon mal anfangen den Antrag für die EMR auszufüllen und dann mal sehen.

Und wenn die mich weiter Ärgern bei der AFA kann ich immer noch erst mal Formlos den Antrag (EMR) stellen.Aber bei dir hat das ja auch nichts genützt und die AFA hat dir trotzdem Probleme gemacht. Obwohl du den Antrag für die EMR ja schon vorher gestellt hattest.

Ich hoffe du bekommst noch diese Woche bescheid von der Leistungsabteilung von deiner AFA.

Zitat:
Bin im Übrigen genau wie du mega dankbar, dass es dieses Forum gibt mit den 'ehrenamtlichen' Helfern , hier bei uns allen voran die @Doppeloma.
Das bin ich auch sehr Dankbar drüber Ich freue mich auch wenn ich anderen Usern etwas helfen kann.Aber wenn sie dann noch nicht mal Antworten sie könnten dann ja wenigstens auf den Dank Butten drücken.Da Antworte ich dann auch nicht mehr ich denke die wollen das eh nicht.

LG von Antik 63

Geändert von Antik 63 (14.06.2018 um 14:12 Uhr)
Antik 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 14:10   #80
Deutsch Meyer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2015
Beiträge: 131
Deutsch Meyer
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

@Antik,

Du schreibst:

Zitat:
Und wenn die mich weiter Ärgern bei der AFA kann ich immer noch erst mal Formlos den Antrag (EMR) stellen.Aber bei dir hat das ja auch nichts genützt und die AFA hat dir trotzdem Probleme gemacht. Obwohl du den Antrag für die EMR ja schon vorher gestellt hattest.
Ähm... ich habe den EM-Rentenantrag auch nicht gestellt, weil ich irgendwelchen Problemen mit der AfA aus dem Wege gehen will, sondern weil ich erwerbsunfähig bin und mir mein behandelnder Psychiater zu dem Schritt geraten hat.
Trotzdem bin ich jetzt, solange der Antrag noch bearbeitet wird, auf Geld von der AfA im Rahmen der Nahtlosigkeit angewiesen - na ja... weißt du ja. ;-)

Würde dir raten einmal einen Vorab-Termin bei einer DRV Beratungsstelle zu machen. Musst dann eh noch drauf warten. Aber sie helfen einem ganz gut durch die Antragsformalien und gucken ob der Versicherungsverlauf noch Lücken hat und sowas alles. Auch rechnen sie dir deine voraussichtliche EM-Rente aus. Also ganz allein hätte ich das alles kaum so schnell auf die Reihe bekommen mit dem Antrag.

Mein ja nur. *duckundwech
Deutsch Meyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 14:37   #81
Antik 63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: NRW
Beiträge: 167
Antik 63 Antik 63
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

@ Deutsch Meyer

Zitat:
Ähm... ich habe den EM-Rentenantrag auch nicht gestellt, weil ich irgendwelchen Problemen mit der AfA aus dem Wege gehen will, sondern weil ich erwerbsunfähig bin und mir mein behandelnder Psychiater zu dem Schritt geraten hat.
Das hast du jetzt verkehrt verstanden Normaler weise wird man ja von dem ÄD der AFA dazu aufgefordert das man den Antrag für die EMR (nach der Aussteuerung) stellt.Das hat mit dir nichts zu tun.Ich wollte nur damit sagen das ich schon oft gelesen habe, das man dann weit gehend in Ruhe gelassen wird wenn man den Antrag für die EMR gestellt hat.

Zitat:
Trotzdem bin ich jetzt, solange der Antrag noch bearbeitet wird, auf Geld von der AfA im Rahmen der Nahtlosigkeit angewiesen - na ja... weißt du ja. ;-)
Du bist da nicht nur drauf angewiesen dir steht das auch zu da musst du dir keine Gedanken drüber machen.

Zitat:
Würde dir raten einmal einen Vorab-Termin bei einer DRV Beratungsstelle zu machen.Musst dann eh noch drauf warten. Aber sie helfen einem ganz gut durch die Antragsformalien und gucken ob der Versicherungsverlauf noch Lücken hat und sowas alles.
Ja werde ich dann machen Danke und mal sehen wie das weiter geht.

LG von Antik 63

Geändert von Antik 63 (14.06.2018 um 15:08 Uhr)
Antik 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 15:09   #82
Deutsch Meyer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2015
Beiträge: 131
Deutsch Meyer
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

(...) bin gespannt auf die Fortsetzung hier - bleibe jetzt auf jeden Fall dran!
Deutsch Meyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 14:36   #83
Antik 63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: NRW
Beiträge: 167
Antik 63 Antik 63
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Hallo an alle,

Ich hatte heute meinen Termin bei der AFA mit meinem neuen SB .Nach den Beschwerden beim KRM, was wohl gewirkt hat war das Gespräch für mich heute erfreulich.

Er sagte zu mir was ist den bislang passiert bei der Frau XXX ich sagte nicht viel, sie sei ja auch länger krank gewesen war seine Antwort.

Nach dem ÄG was im vorliegt wäre ich ja auch schwer zu vermitteln mit den ganzen Einschränkungen die der ÄD festgestellt hat, da würde er mir auch keinen 450 € Job anbieten.

Einen Rentenantrag hätte ich auch gestellt fragte der SB. Ich sagte nein bin dabei muss in selber ausfüllen die SB bei der Stadt von der DRV ist auch krank.

Die AFA sei nur noch im Hintergrund vorhanden,ich bekomme bis 4/2018 mein ALG 1 meine Krankenvers. und meine Rentenbeiträge werden bis dahin bezahlt sagte der SB. Da gibt es von ihm aus nicht mehr viel zu tun und wir werden uns nicht viel sehen.

Ich selber muss mich nur melden falls ich Gesund werden sollte, was er nicht glaubt oder wenn ich einen positiven Rentenbescheid bekomme.

Meistens kommt es aber noch zur Ablehnung/Widerspruch darüber müsste ich ihm dann auch bescheid geben.

Da bin ich jetzt erst mal Froh und hoffe das die mich jetzt erst mal in Ruhe lassen.

Es Grüßt Antik 63
Antik 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 15:54   #84
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.413
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Hallo Antik63,

Zitat:
Er sagte zu mir was ist den bislang passiert bei der Frau XXX ich sagte nicht viel, sie sei ja auch länger krank gewesen war seine Antwort.
Ach so was passiert den SB der AfA tatsächlich auch, das tut mir aber leid ...

Zitat:
Nach dem ÄG was im vorliegt wäre ich ja auch schwer zu vermitteln mit den ganzen Einschränkungen die der ÄD festgestellt hat, da würde er mir auch keinen 450 € Job anbieten.
Das sollte wohl ein Witz sein, mit dem 450 €-Job, die AfA hat dich in versicherungspflichtige Arbeit zu vermitteln, wenn sie es denn schaffen würde und nicht in "Mini-Jobs" ... aber dabei könnte man natürlich wieder was sparen, denn was du über 165 € verdienen würdest käme ja dann schon von deinem ALGI "in Abzug" ...

Da hättest du gleich mal nachfragen sollen wohin man dich da denn gerade so gerne vermitteln möchte und wie das zu § 140 SGB III dann passt ???

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man nur noch LACHEN über solche Ideen ... die AG wo es Mini-Jobs gibt suchen sich die Leute auch immer noch selber aus.

Zitat:
Die AFA sei nur noch im Hintergrund vorhanden,ich bekomme bis 4/2018 mein ALG 1 meine Krankenvers. und meine Rentenbeiträge werden bis dahin bezahlt sagte der SB. Da gibt es von ihm aus nicht mehr viel zu tun und wir werden uns nicht viel sehen.
Hervorhebung von Doppeloma.

Ich nehme mal an du meinst 04/2019, sonst gibt es ja schon gar nichts mehr ... und was der dir gerade so "erzählt" hat kann sich schnell wieder ändern wenn mal wieder ein anderer SB für dich zuständig werden sollte ...

Zitat:
Ich selber muss mich nur melden falls ich Gesund werden sollte, was er nicht glaubt oder wenn ich einen positiven Rentenbescheid bekomme.


Zitat:
Meistens kommt es aber noch zur Ablehnung/Widerspruch darüber müsste ich ihm dann auch bescheid geben.
Na klar, damit man dann doch wieder Gründe suchen könnte dir das Leben schwer zu machen, aber Bescheid geben musst du dazu natürlich und das wusstest du sicher auch schon vorher ...

Zitat:
Da bin ich jetzt erst mal Froh und hoffe das die mich jetzt erst mal in Ruhe lassen.
Wäre dir ja zu wünschen, genug überflüssigen Stress hat man dir ja schon bereitet ... und diesen Termin hätte man sich auch schon verkneifen können ... "außer Spesen, NIX gewesen" ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 14:45   #85
Antik 63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: NRW
Beiträge: 167
Antik 63 Antik 63
Standard AW: Ablauf Krankengeldanspruch im Januar, wann muss ich mich spätestens bei der AfA melden ???

Hallo an alle,
ich wollte euch nur Berichten.....

Das ich meinen Renten Antrag EMR vor 10 Tagen als Übergabe Einschreiben endlich abgeschickt habe.Jetzt hoffe ich das die SB/Ärzte bei der DRV auch in Urlaubsstimmung sind und alles gut und nicht so stressig wird.

Das hat jetzt auch lange gedauert bis ich mich dazu entschlossen habe, ich habe auch irgendwie Panik davor was jetzt noch alles auf mich zu kommt.Es war doch sehr anstrengend/aufregend, bis ich den Antrag dann endlich ausgefüllt/abgeschickt hatte.Besonders den Krankheitsverlauf zu schreiben.

So jetzt ist der Antrag weg und das ist auch gut so,wenn ich was höre melde ich mich.

Es Grüßt Antik63
Antik 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablauf, krankengeldanspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ab wann muss ich mich melden wenn ich eine Arbeit habe? Ameisen ALG I 5 25.10.2017 17:58
Bewilligung bis 30.5.2015 - bis wann muss der WBA spätestens beim jobcenter sein? Jess ALG II 5 27.03.2015 14:22
Wann muss Existenzgründungszuschuss spätestens beantragt werden? Selina Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 05.03.2015 02:55
Wann muss die AU dem Jobcenter spätestens vorliegen? blond Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 19.03.2014 21:04
Ab wann muss ich es der Agentur melden ? Cyber72 Allgemeine Fragen 5 21.03.2009 11:28


Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland