Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> ALG 2 - Wohnung zu teuer...

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2007, 10:58   #1
Tiramisu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Tiramisu
Lächeln ALG 2 - Wohnung zu teuer...

Hallo Forum,

meine Tochter und Schwiegersohn bewohnen mit Ihren beiden Kindern eine Dreizimmer Neubauwohnung in Berlin Wedding, (1978 Erstbezug).
Nach Antrag (ALGII) wurde Ihnen durch die AA mitgeteilt, das Ihre Wohnung zu teuer sei. Die Wohnung hat eine Wohnfläche von 81qm und die Miete beträgt 705,- €. Sie solle sich hierzu äußern. Es geht darum, dass sie den zu hohen Mietanteil aus eigener Tasche bezahlen, bzw. sich eine preiswertere Wohnung suchen soll.

Nun habe ich von dem BSG Urteil gehört. Weiß jemand, wie sich Dieses auf solche Fälle, s.o. auswirkt...

MfG
Tiramisu
Tiramisu ist offline  
Alt 20.02.2007, 13:09   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Tiramisu Beitrag anzeigen
Hallo Forum,

meine Tochter und Schwiegersohn bewohnen mit Ihren beiden Kindern eine Dreizimmer Neubauwohnung in Berlin Wedding, (1978 Erstbezug).
Nach Antrag (ALGII) wurde Ihnen durch die AA mitgeteilt, das Ihre Wohnung zu teuer sei. Die Wohnung hat eine Wohnfläche von 81qm und die Miete beträgt 705,- €. Sie solle sich hierzu äußern. Es geht darum, dass sie den zu hohen Mietanteil aus eigener Tasche bezahlen, bzw. sich eine preiswertere Wohnung suchen soll.

Nun habe ich von dem BSG Urteil gehört. Weiß jemand, wie sich Dieses auf solche Fälle, s.o. auswirkt...

MfG
Tiramisu
Denke nicht, daß das jemand hier sagen kann, dazu ist das Urteil zu neu.

Es bleibt wohl nur gegen die Aufforderung zur Kostensenkung alle Mittel zu nutzen, die man hat: Wohnungssuche dokumentieren und beim Amt Antrag auf Übernahme der Wohnungssuche stellen, Wirtschaftlichkeitsberechnungzu fordern und alle Fragen und Argumente aufzulisten, die man hat.

Und damit argumentieren, daß man erst gezielt suchen kann, wenn reagiert wurde. (auch das urteil heranziehen)

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 20.02.2007, 13:57   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich kenne eh nur ein Urteil das sich auf Eigentum bezieht, bis jetzt.

Also wie schon gesagt:; Stellungnahme zur Aufforderung zur Senkung der KDU abgeben -Widerspruch ist dagegen nicht möglich- Gründe aufzählen die gegen einen eventuellen Umzug sprechen, falls es keine gibt Bemühungen nachweisen, der Aufforderung nachzukommen
Arania ist offline  
Alt 20.02.2007, 14:21   #4
Tiramisu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Tiramisu
Standard

...hallo, ich hörte heute morgen im ARD Morgenmagazin davon.

Hier mal ein Link zum Thema bei NTV: http://www.n-tv.de/760808.html

Zitat: Das Bundessozialgericht in Kassel hat im November erstmals Urteile zur Angemessenheit von Wohnungen gefällt:

> Az.: B 7b AS 18/06 R, Az.: B 7b AS 2/05 R und Az.: B 7b AS 10/06 R <

Da ich mit der Interpretation von Urteilen überfordert bin, wollte ich mal hier nachfragen, ob es schon konkretere Ansichten dazu gibt

MfG
Tiramisu
Tiramisu ist offline  
Alt 20.02.2007, 17:17   #5
egjowe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 565
egjowe
Standard

hatte diese sehr ausführliche und aktuelle stellungnahme
von herbert masslau vor einigen tagen schon einmal eingestellt.
geht auch auf diese jüngst veröffentlichten urteile ein.

http://www.elo-forum.org/zwangsumzug...neu-t8152.html

oder direkt

http://www.herbertmasslau.de/pageID_2856171.html
__

************************************

Die einen wollen FRIEDEN ,
die anderen KEINEN KRIEG .
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
************************************

alles geschriebene gibt lediglich meine meinung bzw. meinen heutigen kenntnisstand wieder.
es stellt keine beratung dar und darf auch so nicht verstanden werden.
egjowe ist offline  
Alt 22.02.2007, 00:09   #6
Micha310678
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 43
Micha310678 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Tiramisu Beitrag anzeigen
Die Wohnung hat eine Wohnfläche von 81qm und die Miete beträgt 705,- €.
Hallo Tiramisu,

leider liegt der Mietzins des angemieteten Wohnraums tatsächlich weit über der als angemessen geltenden Grenze. Diese beträgt, völlig unabhängig von der Wohnungsgröße (!) bei einem vier-Personen-Haushalt monatlich 619.- Euro Bruttowarmiete.

In besonders begründeten Einzelfällen räumen die Leistungsträger einen bis maximal 10% (deine Tochter liegt knapp 14% über dem Schwellwert) über den vorgenannten Wert liegenden Mietzins noch als übernahmefähig ein. Ein begründeter Einzelfall liegt bei Schwangerschaft, über 60-jährigen Leistungsempfängern, Alleinerziehende, Familien mit Kleinkindern und bei Personen mit mindestens 15-jähriger Mietdauer vor.

Ich rate zum Widerspruch, mit der Begründung, dass Maßnahmen zur Senkung der Wohnkosten i.d.R. dann nicht verlangt werden dürfen, sobald zwei Kinder oder mehr erzogen werden.
Micha310678 ist offline  
Alt 22.02.2007, 02:57   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Gesundheitliche Gründe nicht vergessen;)
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, wohnung, teuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnung zu teuer? Leyla KDU - Miete / Untermiete 100 05.12.2008 13:43
Wohnung zu teuer Knudel KDU - Miete / Untermiete 8 04.05.2008 15:21
wohnung zu teuer. trotzdem anspruch auf stütze? dino230388 ALG II 9 20.09.2007 14:32
Wohnung zu teuer - Kosten senken wie ? Aquarius-HH Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 17 30.04.2007 18:29
Wohnung zu teuer... Maxi2005 Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 14 26.07.2006 23:36


Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland