Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  3
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2009, 10:16   #1
ichunddu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 24
ichunddu
Frage Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Moin,
ich habe gelesen, dass bei einem Umzug, der wegen Aufforderung zur Senkung der KdU erfolgen soll, auch Wirtschaftlichkeit der Kosten gegeben sein muss (die Kosten des Umzugs müssen im angemessenen Verhältnis zu den Mehrkosten der zu teuren Wohnung stehen ...).
Gibt es Berechnungsformeln, mit denen sich diese Wirtschaftlichkeit berechnen lässt?
Ich meine, so etwas schon mal gelesen zu haben, finde es aber nicht mehr ...
LG, ichunddu
ichunddu ist offline  
Alt 15.11.2009, 11:31   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Ich meine, sowas auch mal gelesen zu haben. Soweit ich mich erinnere, war da von einem Zeitraum von 12 oder 24 Monaten die Rede, auf den die Kosten rechnerisch umgelegt werden müssen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 15.11.2009, 14:34   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Zitat:
Bevor es zu einer Aufforderung zum Umzug kommt, muss eine Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgenommen werden. Dabei wird geprüft, ob die Aufwendungen für einen Umzug geringer sind als die weitere Übernahme der höheren Wohnkosten für einen Zeitraum von zwei Jahren

Die Linkspartei - Hartz IV und Zwangsumzüge
Arania ist offline  
Alt 17.07.2011, 19:58   #4
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?


Jetzt suche ich nach den Kriterien dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung. Kann mir dabei jemand helfen?


Grüsse
espps
 
Alt 17.07.2011, 21:15   #5
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Jetzt suche ich nach den Kriterien dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung. Kann mir dabei jemand helfen?
Ich zweifel würde ich mich immer auf die vom BSG bereits formulierten Kriterien beziehen. Dieser Link führt auf die richtige Seite und dann bitte nachsehen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline  
Alt 17.07.2011, 21:28   #6
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Kriterien dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung
Anliegend mal etwas aus meiner Region, dessen Prüfschritte wohl denen aus Berlin ähnlich sind. Vielleicht hilft dies etwas weiter.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Verfahren.pdf (317,1 KB, 121x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline  
Alt 20.07.2011, 09:12   #7
lakritzkatze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 162
lakritzkatze
Standard AW: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Umzugsaufforderung wie?

Bei uns wurden 12x 50 € = 600 € als durchaus wirtschaftlich angesehen. Ich frage mich trotzdem, wie man für 600 € ALLE anfallenden Kosten des Umzuges decken kann. Dazu wird noch die Prognose gemacht, ob man in absehbarer Zeit überhaupt in Arbeit kommen wird, und wenn das eher schlecht aussieht,steht der Zusicherung leider nichts mehr im Wege.
lakritzkatze ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
umzugsaufforderung, wirtschaftlichkeitsberechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzugsaufforderung bei Aufstockern? MrsNorris Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 18 29.04.2010 10:51
Was tun bei Umzugsaufforderung ? bschlimme KDU - Umzüge... 31 08.03.2009 14:11
PKW-Zulassungskosten bei Umzugsaufforderung? bert62 ALG II 5 06.08.2008 13:08
Arge verweigert Wirtschaftlichkeitsberechnung Umzug OlliPM KDU - Umzüge... 5 15.08.2007 07:23
Umzugsaufforderung kyra54 Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 5 10.07.2005 14:26


Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland