Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> HARZ 4- wohnung zu teuer - umzug wegen 18 Euro ??

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2006, 12:42   #1
Blueeyes1407->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 6
Blueeyes1407
Standard HARZ 4- wohnung zu teuer - umzug wegen 18 Euro ??

Hallo,

mal angenommen folgender Sachverhalt.

Eine Famillie mit 1 Kind erhält seit mitte Juli Harz 4. Die ARGE hat auch alles richtig berechnet und soweit ist alles in Ordnung.

Die Familie wohnt in einer 2 Zimmerwohnung (kind ist erst 2 Jahre alt und hat kein eigenes Zimmer) mit 75 qm. Die Familie zahlt eine Kaltmiete von 340 Euro und landet mit Nebenkosten bei einer Miete von 417,00 Euro.

Nun wurde der Familie mitgeteilt, dass in der Gemeinde Mietkosten in Höhe von 398,00 Euro als angemessen gelten. Die Kosten für die Miete der Familie sind demnach um ca. 18,00 Euro zu hoch.

Die Familie wird aufgefordert,entweder

- binnen der nächsten 6 Monate umzuziehen, oder
- unterzuvermieten, oder
- die Kaltmiete zu senken

Alle 3 Möglichkeiten sind meines Erachtens nicht drin. Ein Umzug wegen einer Differenz von 18,00 Euro ist wirtschaftlich nicht möglich, untervermieten geht ja wohl kaum, denn noch nichtmal das Kind hat ein Zimmer und die Kaltmiete senken ist ja wohl auch ein Witz. Der Vermieter wird sich bedanken. Der ist so ein reicher Geschäftsmann und bis jetzt haben wir es geschafft, die Tatsache, dass mein Mann keinen Job hat, ihm zu verschweigen. Ich möchte ja auch noch länger hier in Ruhe leben.

Die Familie hat sich im Internet Immobilienangebote angeschaut und festgestellt, dass sämtliche 2-3 Zimmer- Wohnungen der Gegend, die in etwa 75 qm groß sind, noch teurer sind (um ca. 20-80 Euro teurer) , als ihre derzeit bewohnte Wohnung. Wegziehen möchten wir ungern, da unsere Tochter hier bereits im Kindergarten gemeldet ist und auch einen Platz bekommt. Ohne diesen Platz kann ich meine Jobsuche auch an den Nagel hängen.

Wie kann sich diese Familie gegen soetwas wehren? Ist hier ein Widerspruch sinnvoll? Mit welcher Begründung? Oder was sollte die Familie in diesem fall tun?

Für Tipps wäre die Familie dankbar.

LG
Mareike
Blueeyes1407 ist offline  
Alt 18.07.2006, 12:57   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Du kannst jetzt Widerspruch dagegen einlegen indem Du alles aufzählst was Du in Deinem Beitrag als Begründung geschrieben hast, auch um ein klärendes Gespräch bitten - bei mir hat es zumindest etwas gebracht- und dann wenn der Widerspruch abgewiesen werden sollte dagegen klagen.

Ob der Aufwand wegen der 18 Euro angemessen ist wird dann wohl ein Gericht entscheiden
Arania ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:37   #3
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Widerspruch einlegen - falls es ein Besched war und nicht nur ein "Hinweis".
Zusätzlich ALLE Kosten für die neue Wohnungssuche und Umzugskosten beantragen und auf schriftlicher Antwort bestehen.
Mir wurde bisher noch ga rkeine Antwort gegeben (1. Antrag jährt sich mittlerweile), dafür wurde nun die Miete gekürzt und das Spiel begann - Widerspruch - warte gerade auf Ablehnung und dann Klage (wg. 40,- €/Monat in einer Uni-Stadt)

Nur wieso niemand von der Arge wegen solcher Geldverschwendung belangt wird, ist mir ein Rätsel.

Viel Erfolg
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 18.07.2006, 13:42   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hier: http://www.erwerbslosenforum.de/widerspruch/W_KDU.doc
findest Du einen Widerspruch mit einem riesigen Fragekatalog an die ARGE.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.07.2006, 15:40   #5
Blackdragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 203
Blackdragon
Standard Re: HARZ 4- wohnung zu teuer - umzug wegen 18 Euro ??

Zitat von Blueeyes1407
Alle 3 Möglichkeiten sind meineswirtschaftlich nicht möglich, untervermieten geht ja wohl kaum, denn noch nichtmal das Kind hat ein Zimmer und die Kaltmiete senken ist ja wohl auch ein Witz. Der Vermieter wird sich bedanken.
Wieso? Meine Miete wurde bereits im Vorfeld von Hartz 4 um 100,- Euronen gesenkt... einfach ´ne viertelstunde mit Vermieter am Telefon geklönt und alles besprochen. Ein paar Tage später kam ein Brief von ihm, worin einfach nur stand, dass die Miete ab nächsten ersten um 100,- gesenkt wird. Ein viertel Jahr später ist das anstandslos beim Erstantrag bewilligt worden.
Ein Versuch ist das doch wert... es gibt immer "solche und solche"; nicht alle Vermieter sind böse und geldgeil.
Blackdragon ist offline  
Alt 18.07.2006, 17:19   #6
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: HARZ 4- wohnung zu teuer - umzug wegen 18 Euro ??

Zitat von Blueeyes1407
Begründung? Oder was sollte die Familie in diesem fall tun?

Für Tipps wäre die Familie dankbar.

LG
Mareike
Widerspruch einlegen, Wirtschaftlichkeitsberechnung fordern, Kosten für Wohnungssuche beantragen usw...

und außerdem: ab sofort nach Wohnungsangeboten mit angemessener Miete schauen.

Wenn ihr nachweisen könnt, daß ihr gar keine Wohnung zum angemessenen Preis gefunden oder bekommen habt, muß die nicht angemessene Miete weiter übernommen werden...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 18.07.2006, 19:13   #7
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Hallo Blueeyes1407...
diesen Fall hatte ich mit 27 Euro zu viel.
Bei uns sieht es so aus, wir sind zu viert, die Kinder 13 und fast 17.
Wir sollten also umziehen.
Kurzerhand habe ich das Familienministerium angeschrieben, die auch am nächsten Tag zurückriefen. Denen habe ich den Fall geschildert, sie fragten nach meiner BG Nummer, der zuständigen ARGE und ob sie sich mit denen in Verbindung setzen dürfen.
Vorsorglich hatte ich auch schon unseren RA eingeschaltet.
Nach ein paar Tagen mussten wir nicht mehr umziehen, da es einen gewissen Spielraum bei der KdU gäbe.
Im übrigen hatten sich die Ausgaben (das Günstigste gerechnet) erst nach 13 Jahren rentiert, das wiederum heißt, meine Kinder sind in dieser Zeit wahrscheinlich längst aus dem Haus und wir schauen uns eh nach einer kleineren Wohnung um.
In unserem Fall kommt noch hinzu, das mein Mann in spätestens 6 Jahren seine Rente ohne Abzug bekommt.
Bevor ihr euch also zum Umzug entschliesst, erst ales andere versuchen.
Auch ein RA kann da viel bewirken. Im übrigen warte ich NIE einen Widerspruch ab, ich gehe sofort ans SG wegen einer EA!!!
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 24.07.2006, 09:57   #8
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

mein Haushalt umfasst 7 Personen (5 Kinder).
Unsere KdU lag in Relation zu Dir höher in der Differenz zum angemessenen Wohnraum.

Meinem Widerspruch wurde außergerichtlich stattgegeben.

Der Tipp Familienministerium ist seht gut.

Ich hab's mittels SPD und Linke Volksvertreter eingetütet, die mit dem ArGe Leiter gesprochen haben.

Maßgeblich aber war der Nachweis über die Rentabilitätsrechnung.
Das ist sehr wirksam. Sorge dafür, daß diese Rechnung "offiziell" aufgestellt und dokumentiert wird.

Beachte, bei jedem Punkt zum Umzug ... Du bist Laie.
Kannst also nicht wissen, wie was und wo Du etwas tun musst.
Du brauchst externe Hilfskräfte etc.
Schau Dich hier im Forum um. Such unter meinem Nick mal ein paar Einträge von mit raus. Darin findest genaueres über mein Vorgehen.

Sprich mich über PN an, wenn Du möchtest.
 
Alt 24.07.2006, 12:00   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: HARZ 4- wohnung zu teuer - umzug wegen 18 Euro ??

Zitat von Blackdragon
Ein Versuch ist das doch wert... es gibt immer "solche und solche"; nicht alle Vermieter sind böse und geldgeil.
Du vergißt, daß es Vermieter gibt, mit denen man nicht klönen kann, denen man besser nichts erzählt.

Der Frager hatte gechrieben, daß er es dem Vermieter bisher verheimlicht hat...

Ich denk, bei 18 Euro lohnt es nicht, eine Kündigung zu riskieren.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
harz, wohnung, teuer, umzug, wegen, euro

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnung zu teuer Knudel KDU - Miete / Untermiete 8 04.05.2008 15:21
umzug auch wegen zu großer wohnung jedoch geringer miete heikenbk KDU - Umzüge... 5 05.01.2008 23:16
Umzug in unangemessene Wohnung wegen Arbeitsaufnahme elo KDU - Umzüge... 9 05.07.2007 12:26
ALG 2 - Wohnung zu teuer... Tiramisu Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 6 22.02.2007 02:57
umzug in neue wohnung wegen schimmel BoyNamedSue ALG II 14 23.07.2006 22:20


Es ist jetzt 11:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland