Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzug und welche Kostenübernahme !!

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2006, 01:29   #1
Logitech->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 5
Logitech
Standard Umzug und welche Kostenübernahme !!

Hallo !!!

Ich habe einige Fragen..Ich will Umziehen weil wir Zuwachs bekommen haben unser kleiner ist jetzt schon über 1 Jahr wir haben keine Wohnung in unserer Preislage gefunden gehabt. ABer jetzt hätten wir eine Wohnung aber der Vermieter will alle Auskünfte bis Ende des Monats haben. Das bedeutet auch die Zustimmung der ArGe. Ich müsste auch spätestens zum 30.05.06 meine Wohnung kündigen. Weil sonst eine Doppelbelastung von 3 Monaten auf uns zukommen würde. Mir wurde von der ArGe gesagt das keine Doppelmiete sowie Kaution und Umzugskosten übernommen wird..Ist das jetzt so wahr weil hier im Forum lese ich was ganz anderes..

Ich habe auch bedenken ob die ArGe die Wohnungsmiete übernimmt hier in Duisburg stehen für ein 3 Personenhaushalt 74 Quadratmeter zu bei einer Miete von 429,73 Euro inkl. Nebenkosten. Die neue Wohnung kostet aber 440 Euro ink. Nebenkosten und Heizkosten...

Ich weiss jetzt nicht ob zu der oben genannten Summe von 429,73 auch noch Heizkosten übernommen werden...Aber ich denk mir das die in den Nebenkosten drin sind..


Gruss @ALL
Logitech ist offline  
Alt 17.05.2006, 01:35   #2
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Bundesweites Adressverzeichniss
von Beratungsstellen, Anwälten und Initiativen zum Arbeitslosen- und Sozialhilferecht


Tacheles
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 17.05.2006, 13:01   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Na ja, das war ja etwas kurz, also ich sehe das Problem mal vor allem darin das die ARGE nicht zum Umzug aufgefordert hat sondern das Ihr das selber wolltet, es ist durchaus möglich das Platzmangel wegen des Kindes anerkannt wird, aber Ihr hättet alles VORHER beantragen müssen, ob das jetzt auf die Schnelle bis zum 30.05 noch klappt, da sehe ich echt etwas schwarz
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 18.05.2006, 09:31   #4
Logitech->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 5
Logitech
Standard

Also ich habe nochmal mit Vermieter geredet er würde auch noch ein Monat warten. Aber jetzt ist die Frage ob die ArGe die Summe von 440,63 übernimmt. Weil ich ja bis Ende des Monat kündigen muss..

Desweiteren habe ich mit den jetztigen Vermieter geredet bezugsweise Wohnungsgenossenschaft wegen Kündigung und aufhebung wenn z.B. ich die Wohnung doch nicht bewilligt bekomme..Die meinten es sollte kein Problem sein die Kündigung aufzuheben oder um ein Monat zu verlängern. Wenn Sie bis dahin kein Nachmieter gefunden hat. Dann müsste ich raus aus der Wohnung dadurch habe ich wieder bedenken zu kündigen..

Was meint ihr wird die Wohnung bewilligt bei 3 Personen und 440 Euro Warmmiete...Die Wohnung ist genau 74 Quadratmeter...

Laut Liste was ArGe übernimmt ist es ca. 429 Euro + Heizkosten in angemessener Höhe.


Kaution und Umzugskosten lass ich aussen vor weil ich mit Familie geredet habe die würden die Kaution und Umzugskosten vorstrecken zu dem ich auch wieder die Kaution von jetzigen Wohnung wieder bekomme nach paar Monaten und dadurch meine Schulden an der Kaution zurückgeben kann..

Gruss @All
Logitech ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
kostenuebernahme, kostenübernahme, umzug, welche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schriftl. Zusicherung der Kostenübernahme für angeordneten Umzug TitusAndronicus ALG II 2 21.06.2008 09:18
ALG II - Umzug notwendig, welche Vorgehensweise ist empfohlen? blindhai Anträge 5 11.02.2008 20:41
Kostenübernahme für Umzug nach Amerika lelica32 ALG II 29 10.07.2007 17:21
arbeitsbedingter Umzug, welche Leistungen sind möglich? che2006de ALG II 4 13.02.2007 13:57
Welche vorgehensweise bei Umzug ist richtig? Massouv ALG II 2 15.01.2006 20:23


Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland