Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> ARGE fordert zum Umzug auf

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2005, 14:10   #1
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard ARGE fordert zum Umzug auf

Eine Bekannte hat einen Antrag auf ALG2 sowie auf Übernahme (darlehensweise) von Mietschulden gestellt. Diese Mietrückstände sind entstanden, weil der Mann als Hauptverdiener seit einigen Monaten krank ist und nur noch Krankengeld erhält; das Geld also in der Haushaltskasse fehlt.
Nun liegt sie knapp über dem Bedarf ihrer 4-köpfigen Familie und ALG2 wurde -mündlich- abgelehnt.
Die ebenfalls mündliche Ablehnung zur Übernahme der Mietschulden, wurde mit *sie solle doch ausziehen, dann wäre sie ihre Mietschulden los* kommentiert! :uebel:
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 28.09.2005, 14:26   #2
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier sollte sie eine schriftliche Ablehnung nach Antrag der Übernahme erwirken und dann zum Sozialgericht dies einklagen.

Dies so schnell wie möglich, da hier Obdachlosigkeit droht.

:daumen:
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, fordert, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge fordert zum Umzug auf - Whg. wäre zu teuer Remhagen KDU - Umzüge... 10 24.06.2009 14:51
Elterngeld - Die ArGe fordert 450,- EUR von uns! morpheus7771 Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 10 20.07.2008 09:08
ARGE fordert zu Kindesvernachlässigung auf Emily Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 26.06.2008 22:56
DIW-Chef fordert Arbeitslose zum Umzug auf Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 37 17.03.2008 01:32
Arge fordert Beweise BoesesWeib KDU - Miete / Untermiete 5 15.01.2006 07:33


Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland