Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Aufforderung zur Wohnkostensenkung - bin krank und nun ?

Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) Miete, Neben- oder Betriebskosten zu hoch!?


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2007, 10:53   #1
Aquarius-HH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.04.2007
Beiträge: 5
Aquarius-HH
Standard Aufforderung zur Wohnkostensenkung - bin krank und nun ?

Das Amt für Arbeit in HH hat mich aufgefordert die Wohnkosten bis zu einem gewissen Datum zu senken, meine Wohnung kostet Euro 500,- warm, lt. Amt gilt als angemessen € 318,- + Nebenkosten. Kluge Vorschläge wie Untervermietung oder so viel Geld verdienen, daß die Diff. wieder ausgeglichen wird.d.h. bei einer Diff. von ca. Euro 140,- müsste ich ca. Euro 400,- verdienen, die ersten 100,- sind frei und bei den 40 Euro gilt dann die Regelung 80/20.

Meine Frage 1 : Sollte ich es nicht schaffen soviel Geld zu verdienen, was
kann das Amt tun, KDU völlig streichen, oder mußt der Mindestsatz auf jeden Fall gezahlt werden, oder können die mich tatsächlich dazu zwingen mir eine andere Wohnung zu suchen.

Mene Frage 2 : Wenn ich krank bin, z.B. in Psychotherapie und auch Anti-
Depressiva bekomme, so kann ich derzeit nicht arbeiten, muß ich das dem
Amt mitteilen, bzw. kann dadurch die Frist verlängert werden, bis ich
wieder arbeitsfähig bin ?


Ich danke mich im Voraus über jede Antwort.
Aquarius-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 10:58   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Erstmal müssen sie Dir 6 Monate Zeit lassen die Versuche zur Kostensenkung durchzuführen, wegen Deiner Krankheit würde ich aber schriftlich mitteilen das ein Umzug oder eine Untervermietung aus diesen Gründen für Dich nicht in Frage kommt und um Rücknahme der Aufforderung "bitten"
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 11:31   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Aquarius-HH

Ergänzung zu Arania,

unbedingt mit RA (oder hier www.vdk.de) in Verbindung setzten !
NEIN Du musst nicht ausziehen, nur wehren.

Bin in ähnl. Situation.
Nachtrag,und schnelltens krankschreiben lassen u.d.Amt natürlich mitteilen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 11:57   #4
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Attest eines Facharztes bringen, daß ein Umzug aus gesundheitlichen Gründen nicth möglich ist!
münchnerkindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 11:59   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

das entscheidet der Amtsarzt, also erstmal die Krankheit mitteilen, vom Hausarzt bestätigen lassen, dann kann die ARGE die Untersuchung beim ärztlichen Dienst veranlassen, das nimmt auch alles Zeit in Anspruch
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 13:05   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Hallo, die 318 sind aber nicht mehr aktuell, da hat sich was geändert. Schau mal hier was Deine Wohnung kosten darf.http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/...chstwerte.html
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 13:32   #7
Sönke H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Süd-Holstein
Beiträge: 134
Sönke H.
Beitrag

Zitat von Aquarius-HH Beitrag anzeigen
Ich danke mich im Voraus über jede Antwort.
Es Stimmt die 318 € sind nicht mehr aktuell.

Baualtersklasse / Bezugsfertigk.


aber nehmen wir sie mal als Beispiel:
318 € Kaltmiete ( wie hoch ist DEINE Kaltmiete?)
+ Nebenkosten (angenommen 75 €)
+ Heizkosten ( sagen wir mal 65 €)
= Warmmiete ( im Beispiel: 458 €)
demnach müsstest DU 42 € aus deinen Regelsatz selbst für die Miete bestriten.

Da aber die Mietobergrenzen deutlich angehoben wurden - und bei manchen Wohngebieten da noch +10% drauf gerechnet werden, ist es möglich, das Du garnix aus eigener Tasche finanzieren musst.

In Jedem Fall solltest Du bei einem Mehrbetrag von unter 50€ im Monat mal eine Wirtschaftlichkeitsberechnung von der ARGE anfordern.
Ausgehend von kosten für Kaution, Umzug ( durch Umzugsunternehmen) & Renovierungskosten.

Ich habs gerade gemacht - Ergebnis steht aus...
aber wie das Ergebnis ausssehne soll - weil das Amt mich in eine 80 € TEURERE Wohnung zwingen will kann ich nur erahnen.

Wenn ich weniger Nachdenken würde - hätt ich mich auch schon als SB beworben.
__

------------------------------------------------------
Es gibt 2 Dinge die sind unendlich - das Weltall und die
menschliche Dummheit, wobei ich mir bei ersterem noch
nicht ganz sicher bin ( Albert Einstein)
------------------------------------------------------
Der OPTIMIST glaubt, das wir in der BESTEN aller denkbar möglichen Welten leben -
Der PESSIMIST fürchtet das DAS stimmt !
------------------------------------------------------
Sönke H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 13:41   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

die geforderten 318€ waren Bruttokalt, also incl. Nebenkosten. Bis 30.06.2007 war das für einen Singlewohnung angemessen, aber in HH unmöglich zu bekommen
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 13:58   #9
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Ich dachte immer es gäbe eine Informations-und-Beratungspflicht durch die Sachbearbeiter der ARGE.
Wenn mich meine ARGE auffordert die Wohnkosten zu senken, dann wird sie mich so lange informieren/beraten müssen, bis ich tatsächlich eine Wohnung habe. Die billigen Wohnungen sind doch bereits alle weg, oder nicht mehr bewohnbar. Die ARGE soll mir die Wohnungen aufzeigen, in die ich ziehen darf, UND die von der ARGE auch finanziell übernommen werden. Ansonsten sind es unmögliche Forderungen. Das ist mein Standpunkt. Die Wohnung könnte nur ich kündigen. Auch einen Mietvertrag für mich dürfte nur ich unterschreiben.
Sollte dennoch der Mietanteil gekürzt werden, sehe ich das als persönlichen Angriff durch den Sachbearbeiter. Dagegen würde ich mich wehren.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 14:05   #10
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

das Suchen nach einer anderen Wohnung übernimmt die ARGE nicht für Dich, warum auch, sie fordert nur auf die Kosten zu senken, nicht zum Umzug
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 14:10   #11
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/hilfe/zwa_check.pdf

Zum Thema Senkung der KdU.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aufforderung, wohnkostensenkung, krank

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufforderung zur Wohnkostensenkung vagabund (Kosten der) Unterkunft 12 19.04.2011 13:32
Aufforderung zur Mitwirkung Kruemel01 Anträge 16 01.08.2008 11:43
Krank geschrieben, Kündigung, immer noch Krank... Linchen0307 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 23.03.2008 14:14
Aufforderung penelope Allgemeine Fragen 11 15.03.2008 03:35
Aufforderung oder keine Aufforderung zum Umzug? Pikku KDU - Umzüge... 9 18.10.2006 23:31


Es ist jetzt 07:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland