Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2014, 08:35   #26
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
jedoch dann Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie nacht- und Feiertagszuschläge zu streichen.
Echtes Urlaubsgeld, (also Mittel, die zusätzlich zum üblicherweise während eines Urlaubes zu zahlenden Monatslohnes gewährt werden), wie auch Weihnachtsgeld haben ganz viele Beschäftigte nicht.

Und, hier wiederhole ich mich, Nacht-, Sonntags- und Feiertagszuschläge sind defaktisch Vorschrift und dürfen nicht zu jenem Brutto dazugezählt werden, auf dessen Basis sie ermittelt werden. -> Sollte aber eigentlich mindestens jede Gewerkschaft wissen.

@Solanus
Muß man alles immer zerreden?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 11.10.2014, 09:56   #27
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.457
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
...
@Solanus
Muß man alles immer zerreden?
Nein, muss man nicht. Natürlich hast Du Recht, es sind absolut wertvolle Segnungen der Sozial-Christlichen-Regierung. Immer nur auf das Beste orientiert.

Wir sind das Volk...unsere Regierung vertritt das Volk...was gibt es Besseres?

Jeder H4 Bezieher soll glücklich sein, dass er nicht arbeiten muss und trotzdem von unserer Regierung gefördert wird.

Unsere sozialdemokratische und sozialchristliche Regierung hat es geschafft den Niedriglohnsektor erfolgreich zu etablieren. Was für ein Erfolg! Endlich ist er da, endlich kann jeder Arbeiten, soviel er will, muss sich nicht mehr mit einem Job zufrieden geben, endlich kann jeder die Segnung der sozialen Volkswirtschaft genießen, die Last des Besitzes abgeben und sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Oh Pinguin, ist dies nur ein Pseudonym oder Einstellung?
Solanus ist gerade online  
Alt 11.10.2014, 10:57   #28
bla47
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Leverkusen, Plattenbausiedlung am Stadtrand
Beiträge: 1.651
bla47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Taxifahren ist jetzt schon ohne Mindestlohn zu teuer !
Begründung:
Wenn ich nach einem Umtrunk am WE nachts nach Hause muss, wohlgemerkt in meine ANGEMESSENE Plattenbau - Wohnung am Stadtrand.....dann kostet dafür das Taxi 16 €.
Selbst wenn der Nachtbus gerade weg ist ( habe Dauerkarte ), warte ich lieber 60 Min. auf den nächsten.....
Berechnungsgrundlage dafür:
Mein Stundenlohn für schwere Arbeit = 12 €
Mein Stundenlohn für 1 Std. "warten/nichtstun" = 16 €
In meinem Fall ist Taxifahren somit unwirtschaftlich. In der Zeit, wo ich eher zuhause wäre, kann ich eh nichts machen, was die Taxikosten wieder reinholt.
bla47 ist offline  
Alt 11.10.2014, 17:16   #29
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Wir sind das Volk...unsere Regierung vertritt das Volk...was gibt es Besseres?
Ohne ALG2 und Co. hätte es hier evtl. französische oder spanische oder griechische Verhältnisse. Sind Dir diese lieber? Ausreichend gut bezahlte Jobs hat es dann aber noch immer nicht und eine u. U. erheblich höhere Jugendarbeitslosigkeit noch dazu.

Jobs und vernünftige Löhne entstehen nicht dadurch, daß man die Wirtschaft bekämpft. Dennoch ist die Einführung eines allgemeinen Mindestlohnes kein Grund für betriebsbedingte Kündigungen; immerhin steigen deswegen die Taxipreise, was ja durchaus ok ist.

Man kann nicht gleichzeitig hohe Löhne und niedrigste Preise fordern; ist nicht kompatibel.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 11.10.2014, 21:38   #30
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.457
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Ohne ALG2 und Co. hätte es hier evtl. französische oder spanische oder griechische Verhältnisse. Sind Dir diese lieber? Ausreichend gut bezahlte Jobs hat es dann aber noch immer nicht und eine u. U. erheblich höhere Jugendarbeitslosigkeit noch dazu.

Jobs und vernünftige Löhne entstehen nicht dadurch, daß man die Wirtschaft bekämpft. Dennoch ist die Einführung eines allgemeinen Mindestlohnes kein Grund für betriebsbedingte Kündigungen; immerhin steigen deswegen die Taxipreise, was ja durchaus ok ist.

Man kann nicht gleichzeitig hohe Löhne und niedrigste Preise fordern; ist nicht kompatibel.
Was willst Du eigentlich von mir?

Für dieses Wirtschaftssystem gibt es keine Heilung! Hier gibt es nur eines!

Bekämpfen und abschaffen! Am Besten gleich die gesamte Menschheit abschaffen und der Natur eine neue Chance geben, etwas vernünftiges zu erschaffen.

Wie sagt der Mars zur Erde?

Mach Dir mal keine Gedanken, Homo Sapiens ist nur vorüber gehend. Hatte ich auch mal, schafft sich selbst ab!
Solanus ist gerade online  
Alt 11.10.2014, 23:46   #31
XxMikexX
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.860
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Um es auf den Punkt zu bringen:

Das Thema Mindestlohn bringt die Arbeitgeber auf die Barrikaden.


Ein Beispiel hier mit den Taxifahrern!


Das Größte, der Mindestlohn ist noch nicht in Kraft!


Was müssen wir für ein Gejammer anhören wenn er denn da ist, mit all den Ausnahmen?
XxMikexX ist offline  
Alt 12.10.2014, 01:59   #32
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.335
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Abwarten bis alles voll robotisiert ist.
Dann brauchen die Reichen/Mächtigen die andern Menschen nicht mehr und eliminieren sie.
Die leben doch heute schon abgeschottet und gesichert.
swavolt ist offline  
Alt 12.10.2014, 08:48   #33
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Die leben doch heute schon abgeschottet und gesichert.
Würde ich bei unserer Neidgesellschaft auch so machen. Anstatt immer nur darüber zu klagen wie wenig man selber hat und wie viel der andere, sollte man lieber seinen Allerwertesten hochkriegen und anfangen seine Situation zu verbessern. Wir Deutsche sind nicht nur Weltmeister im Fußball, sondern auch Weltmeister im jammern.
Maik75 ist offline  
Alt 12.10.2014, 08:59   #34
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Würde ich bei unserer Neidgesellschaft auch so machen. Anstatt immer nur darüber zu klagen wie wenig man selber hat und wie viel der andere, sollte man lieber seinen Allerwertesten hochkriegen und anfangen seine Situation zu verbessern. Wir Deutsche sind nicht nur Weltmeister im Fußball, sondern auch Weltmeister im jammern.
Das mit dem WM im Fußball hat sich ja gestern relativiert.Und die Taxifahrer sollen sich gefälligst ein eigenes Taxi kaufen.]gähn[
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 12.10.2014, 09:10   #35
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.206
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Taxifahrer zur Zeit der 400 Euro Jobs als Aushilfe: Nachts und am Wochenende: 5 Euro Stundenlohn und viel Trinkgeld. Dann als Festangestellter: Festgehalt, Arbeitszeiten zwischen 6 und 20 Uhr, viele feste Krankenfahrten, kaum Trinkgeld. Durch unbezahlte Überstunden lag der Nettolohn unter 5 Euro. Auch 8,50 ist kein akzeptabler Bruttolohn. Denn oft bekommen Minijobber schon 7,00 - 9,00 Euro netto
ela1953 ist offline  
Alt 12.10.2014, 10:36   #36
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Auch 8,50 ist kein akzeptabler Bruttolohn. Denn oft bekommen Minijobber schon 7,00 - 9,00 Euro netto
Bestechende Logik. Ein Minijobber ist Minijobber, weil er wenig Stunden arbeitet. Und nur weil er wenig Stunden arbeitet, kriegt er einen geringen Lohn pro Stunde, nicht etwa deshalb, weil seine Arbeitsleistung nicht sonderlich qualifiziert wäre.
 
Alt 12.10.2014, 12:29   #37
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Was willst Du eigentlich von mir?
Nichts; nur bin ich nicht verpflichtet, Deine Einstellung und die aller ähnlich tickenden Leute zu mögen.

Zitat:
Für dieses Wirtschaftssystem gibt es keine Heilung!
Gibt es eine besseres, bzw. gab es je ein besseres Wirtschaftssystem? Was nützen alle Ideale, wenn die Realität dagegensteht?

Schau Dich doch um? Was siehst Du so alltäglich in Deinem Umfeld?

Zitat:
Am Besten gleich die gesamte Menschheit abschaffen und der Natur eine neue Chance geben, etwas vernünftiges zu erschaffen.
Da hast Du aber so gar nix von; weil Du das garantiert nicht erlebst.

Und, übrigens, es hat Tausende bessere Lebensformen auch heute schon; sogar welche mit einer erheblich höheren Lebenserwartung. wenn ich mir da so manch mehrhundertjährige Eiche oder Buche ansehe. Was würden die wohl so über die Dummheit der Menschheit so alles erzählen können?

@P123
Zitat:
Und nur weil er wenig Stunden arbeitet, kriegt er einen geringen Lohn pro Stunde,
Woher hast Du das denn?

Du erkennst ja richtig, daß ein Minijobber nur deswegen Minijobber heißt, weil er nur wenige Stunden berufstätig ist. Mit dem Bruttostundensatz hat das aber gar nix zu tun, denn der ist, zumindest in der Theorie, bei einem Minijobber und einem Vollzeitjobber identisch; ein Unterschied in der letztlich erreichten Lohnhöhe resultiert hier nur aus den unterschiedlichen Arbeitsstunden.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 12.10.2014, 15:05   #38
bla47
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Leverkusen, Plattenbausiedlung am Stadtrand
Beiträge: 1.651
bla47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Wenn ich ( oder wir ) mal ein Taxi am nötigsten haben, ist ohnehin keins zu bekommen. Zu nennen wäre Sylvester / Neujahr, Kölner Karneval, Bus- und Bahnstreiks. Zum Glück gibt es im Kölner Raum dafür Privatfahrer, welche die wartenden Schlangen an den Taxiständen abgreifen und fahren. Anrufe in der Neujahrsnacht bei der Taxi - Zentrale bringen meist nur Ausreden...alles unterwegs...bereits 3 Wagen ausgefallen wegen vollgekotzt...usw. Richtig geärgert habe ich mich beim August - Unwetter. Musste mit der S11 ( Bergisch Gladbach-Köln-Dormagen-Düsseldorf/Flughafen ) von Köln nach Dormagen-Chempark zur Arbeit. In Köln-Worringen war die Fahrt der S-Bahn wegen Oberleitungsschaden durch Unwetter zu Ende. Wie aus dem Nichts tauchten Taxis auf. Die fuhren aber NIEMAND die Reststrecke zur Arbeit, sondern pickten sich NUR die Rosinen raus. Leute mit Koffern. Roch nach ergiebiger Tour Richtung Düsseldorf Flughafen. So fuhr ich in Gegenrichtung wieder nach Hause. Meine Schicht wurde natürlich nicht bezahlt. Das Wegerisiko liegt ja bekanntlich beim Arbeitnehmer. Das Geld fehlt mit natürlich...erst recht für unnötige zukünftige Taxinutzung. Was bei mir nicht ankommt, kann ich nicht ausgeben. Ärger zurück zum Absender. Vielen Dank noch an die Branche !
bla47 ist offline  
Alt 12.10.2014, 16:22   #39
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.457
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Nichts; nur bin ich nicht verpflichtet, Deine Einstellung und die aller ähnlich tickenden Leute zu mögen.
Was weißt Du schon über meine Einstellung? Du bildest Dir ein etwas zu wissen. Dabei kennst Du mich garnicht. Was für eine Anmaßung!

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Gibt es eine besseres, bzw. gab es je ein besseres Wirtschaftssystem? Was nützen alle Ideale, wenn die Realität dagegensteht?
Interessante These: Wenn man keine Alternative kennt, sucht man auch nicht danach.

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Schau Dich doch um? Was siehst Du so alltäglich in Deinem Umfeld?
Da sehe ich Untertanen an jeder Ecke. Untertanen, die über Ihr Elend glücklich sind und die Ursachen auch noch verteitigen.

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Da hast Du aber so gar nix von; weil Du das garantiert nicht erlebst.
Was für ein Egoismus! Weil ich nichts davon habe, muss man auch nichts ändern!

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Und, übrigens, es hat Tausende bessere Lebensformen auch heute schon; sogar welche mit einer erheblich höheren Lebenserwartung. wenn ich mir da so manch mehrhundertjährige Eiche oder Buche ansehe. Was würden die wohl so über die Dummheit der Menschheit so alles erzählen können?
Mit Sicherheit waren die Saurier die bessere Lebensform. Die haben es in 170 Millionen Jahren nicht geschafft die Erde so kaputt zu machen wie die Menschheit in nicht mal 160.000 Jahre.
Solanus ist gerade online  
Alt 12.10.2014, 17:36   #40
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Was weißt Du schon über meine Einstellung? Du bildest Dir ein etwas zu wissen. Dabei kennst Du mich garnicht. Was für eine Anmaßung!
Wieso Anmaßung? Du weist doch, daß jeder nur auf Basis dessen urteilt, was er oder sie gerade so wahrnimmt.

Zitat:
Da sehe ich Untertanen an jeder Ecke. Untertanen, die über Ihr Elend glücklich sind und die Ursachen auch noch verteitigen.
Wer definiert, was Elend und Glück sind?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 12.10.2014, 19:19   #41
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.457
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Wieso Anmaßung? Du weist doch, daß jeder nur auf Basis dessen urteilt, was er oder sie gerade so wahrnimmt.
...und das gibt Dir das Recht über Andere zu Urteilen? Seltsame These!

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Wer definiert, was Elend und Glück sind?
Jeder Mensch definiert für sich Glück und Elend . Der Eine ist glücklich wenn er ausgebeutet wird, der Andere dass er ausbeutet. Der Eine empfindet die Unfreiheit als Elend, der Andere als Glück und manchmal ist es genau umgekehrt mit Freiheit, Glück und Elend!

Du kannst selbst entscheiden was für Dich Glück und was Elend ist.

Meine Entscheidung scheint sich auf alle Fälle von Deiner zu unterscheiden, wie Feuer und Wasser, wie Licht und Dunkel, wie Lärm und Stille.

Um mit den Worten eines Schamanen zu antworten: Danke, danke dass ich etwas über Dich lernen durfte.
Solanus ist gerade online  
Alt 12.10.2014, 20:01   #42
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
...und das gibt Dir das Recht über Andere zu Urteilen?
Und was tust Du mit dieser Deiner Aussage denn anderes?

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Um mit den Worten eines Schamanen zu antworten: Danke, danke dass ich etwas über Dich lernen durfte.
Ist im Ergebnis das gleiche, nur in einer anderen Farbe.
------
Sind mir sowieso die liebsten Leute, die anderen predigen, Wasser zu trinken, und selber zum Wein greifen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 12.10.2014, 21:32   #43
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
@P123
Woher hast Du das denn?
Aus dem von mir zitierten Beitrag. Dort wurde darauf hingewiesen, daß ja selbst Minijobber zwischen sieben und neun Euro die Stunde bekämen, weshalb die 8,50 nicht der Reißer sein könnten.

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Du erkennst ja richtig, ...
Danke. Wenn der nächste Hausierer bei Dir klingelt, kaufst halt für mich ein paar Ironietags mit.
 
 

Stichwortsuche
fahrern, kündigt, mindestlohn, taxiunternehmer, vorsorglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bank kündigt Konto e. Kundin wegen »Erkenntnissen« über ihren politisch aktiven Sohn Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 29.01.2014 21:25
vorsorglich- TeilEUR und EGV? tanne Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 25.10.2013 20:28
widerspruch-vorsorglich-fristwahrung KDU ALG_II ALG II 12 09.01.2013 20:41
CDU kündigt Frau wegen kleinen Fehlers fristlos ! M.aus.B Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 24.02.2010 19:54
Wegen Nokia: Post kündigt 230 Abeitern ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.04.2008 22:04


Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland