Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> WAZ Essen 01.03.2008 - Ein-Euro-Jobber arbeiten im Gourmetrestaurant


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2008, 00:04   #51
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Unterstützt die Initiative "Genug Gespart"

Öffentlicher Dienst ist Mehrwert!

Schluss mit Sklavenhandel in Deutschland.
Ist ja lieb von euch, dass ihr den Leuten im öffentlichen Dienst mehr Geld zusprechen möchtet :-)
Richardsch ist offline  
Alt 04.03.2008, 00:36   #52
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Ist ja lieb von euch, dass ihr den Leuten im öffentlichen Dienst mehr Geld zusprechen möchtet :-)
Vor allen Dingen mehr Stellen für den Öffentlichen Dienst, statt "Öffentlicher Beschäftigungssektor, ABM, SAM, 1EURO-Jobs und ähnliche Sklavenarbeit für Hungerlöhne. Und wenn´s da seit Jahren mal wieder eine Lohnerhöhung geben sollte - ich hab da bei vielen Leuten nix dagegen.

Und deswegen:Unterstützt die Initiative "Genug Gespart"
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.03.2008, 00:52   #53
Euklid
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Richardsch,

hast Du schon den folgenden Beitrag überflogen?

http://www.elo-forum.org/news-diskus...ramatisch.html

Wenn die darin gemachte Aussage stimmt, daß nämlich unsere "Drei-Stände-Gesellschaft" durch die Ausaperung der Mittelschicht sich mehr und mehr zu einer zweigeteilten Gesellschaft entwickelt, wohin wird wohl der Öffentliche Dienst driften? Nach oben? Wohl kaum.

Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes gehören schon heute zum präsumptiven Reservoir für die Becksche "Unterschicht".
Vermutlich werden wir eines Tages auf dieses Reservoir genauso angewiesen sein, wie das Reservoir auf uns.

Also - warum sollten wir ihnen nicht schon jetzt zur Seite stehen?
Ich jedenfalls habe gezeichnet für die Müllabführ, den Öffentlichen Nahverkehr, die Kreisverwaltung, das Sozialamt usf. Ob die sich meines Vertrauens würdig zeigen, wird sich erst noch zeigen müssen.
 
Alt 04.03.2008, 00:56   #54
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Vor allen Dingen mehr Stellen für den Öffentlichen Dienst, statt "Öffentlicher Beschäftigungssektor, ABM, SAM, 1EURO-Jobs und ähnliche Sklavenarbeit für Hungerlöhne. Und wenn´s da seit Jahren mal wieder eine Lohnerhöhung geben sollte - ich hab da bei vielen Leuten nix dagegen.
Ich weiß nicht, ob du das schon mitbekommen hast, die EU-Länder sammeln gerade ihre Silberkrümel auf, die sie auch noch privatisieren lassen können/müssen. Scheinbar hast du genau so schöne Träume wie Bsirske.
Und deswegen:Unterstützt die Initiative "Genug Gespart"
Schickt ihnen lieber 4-lagiges Toilettenpapier, ist zarter für ihren Po als Druckerpapier
Wenn ihr was machen wollt, dann macht es richtig und lasst es krachen.

Gruß Richard
Richardsch ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:06   #55
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Wenn ihr was machen wollt, dann macht es richtig und lasst es krachen.

Gruß Richard
Wichtig an deinem Beitrag war vor allem, daß du den Link "Genug Gespart" nochmal gebracht hast.

P.S.
Wie weit ist der Bürgerantrag gegen 1Euro-Jobs bei dir gediehen?

Hast du deinen Abgeordneten schon von der Pressemitteilung des "Erwerbslosen Forum Deutschland" zum Thema "Die lassen uns verhungern" informiert?

Wenn du es in dieser Hinsicht krachen läßt (aktiv wirst), sag Bescheid.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:19   #56
Euklid
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@ Richardsch

Und wenn wir es richtig krachen lassen wollen, wo ist dann der Vorteil, wenn wir die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes gegen uns haben, wo sie unserer Sache als Bundesgenossen doch viel mehr nützen könnten?

Aber so weit sind wir noch nicht, wenn auch auf dem Weg dorthin.

Laßt uns die Zeit bis dahin nutzen und Freunde für unsere Vorhaben gewinnen, je mehr, desto besser. Wir werden sie eines Tages brauchen.

Zitat:
"Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist."
 
Alt 04.03.2008, 01:25   #57
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Euklid Beitrag anzeigen
@ Richardsch

Und wenn wir es richtig krachen lassen wollen, wo ist dann der Vorteil, wenn wir die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes gegen uns haben, wo sie unserer Sache als Bundesgenossen doch viel mehr nützen könnten?

Aber so weit sind wir noch nicht, wenn auch auf dem Weg dorthin.

Laßt uns die Zeit bis dahin nutzen und Freunde für unsere Vorhaben gewinnen, je mehr, desto besser. Wir werden sie eines Tages brauchen.
Ich stimme dir zu. Gerade in der jetzigen Situation, wo es dort Streiks geben wird. Sollten wir Flagge zeigen und die Kollegen unterstützen. Diese Vorgehensweise ist eigentlich bei den meisten Erwerbslosen-Initiativen Konsens.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:28   #58
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Wichtig an deinem Beitrag war vor allem, daß du den Link "Genug Gespart" nochmal gebracht hast.
Wenn du meinst :-)

Wie weit ist der Bürgerantrag gegen 1Euro-Jobs bei dir gediehen?
Verspreche ich mir nichts mehr von.

Hast du deinen Abgeordneten schon von der Pressemitteilung des "Erwerbslosen Forum Deutschland" zum Thema "Die lassen uns verhungern" informiert?
Warum sollte ich jemanden von einer Sache informieren, die ihm bekannt ist? Was sollen die ganzen Petitionen etc. bringen? Wie lange machen wir das schon? Ne, mit mir nicht mehr.

Wenn du es in dieser Hinsicht krachen läßt (aktiv wirst), sag Bescheid.
Na, wenn du das als krachen bezeichnest, dann liegen wir mit der Bedeutung aber weit auseinander. Ich schreibe beruflich schon genug, da brauche ich nicht auch noch privat irgendwelche überflüssigen Mails zu schreiben. Wenn DU aber wirklich aktiv werden willst, dann PN mit deiner Mail an mich oder B.Trueger
Gruß Richard
Richardsch ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:42   #59
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Zitat von Richardsch Ich schreibe beruflich schon genug, da brauche ich nicht auch noch privat irgendwelche überflüssigen Mails zu schreiben. Wenn DU aber wirklich aktiv werden willst, dann PN mit deiner Mail
an mich oder B.Trueger
Von der Connexion verspreche ich mir nichts.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:51   #60
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Von der Connexion verspreche ich mir nichts.
Dann schreib mal weiter, musst du wenigstens deinen Hintern nicht bewegen
Richardsch ist offline  
Alt 04.03.2008, 01:55   #61
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Dann schreib mal weiter, musst du wenigstens deinen Hintern nicht bewegen
Ich stehe morgen früh wieder mit ´nem Infostand vorm Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf.
Wer Hilfe oder auch nur Informationen braucht, kann mich dort treffen.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.03.2008, 04:25   #62
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@ richardsch Tja, da trennen sich offenbar wiedermal die (politischen) Wege. Fand eigentlich bislang deine Beiträge meistens okay. Aber was nun ausgerechnet gemeinsam mit b.trueger werden soll... Die Fabienne-Aktion war doch auch nur Sehr-Papier...
Na, tragt euch Sorge
- - und geht bitte nicht zu den Rechtsnationalen- dort gibt es noch weniger echte Lösungen für die Probleme dieser einen Welt!!
Wir werden so oder so das Land nicht morgen aus den Angeln heben und brauchen noch einen langen Atem.

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Habe da noch gar nichts davon mitbekommen *schäm*
Habt ihr einen Link ?
Ich mach mal einen Extra-Thread dazu auf - soll ja nicht die aktuelle Anti-Ein-Euro-Job-Aktionen wegdrücken.

Zitat von Ungerechtigkeitsdetektor Beitrag anzeigen
Erlaubt ist, was Arbeit schafft
Das ist doch Quatsch - und das weist du nämlich auch, mit deinen Ewig-Siebenmal-Schlauen-Sprüchleinns, nicht?

Auch wenn du morgen deinem Arbeitsverwalter die Schuhe putzen müßtest, würde das 'Arbeit' schaffen - selbst wenn du gar nix als Gegenleistung dafür bekämst und übermorgen dein Tod hingenommen würde... Höre bitte auf mit deiner Sülze und fange an NACHZUDENKEN.

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Vor allen Dingen mehr Stellen für den Öffentlichen Dienst, statt "Öffentlicher Beschäftigungssektor, ABM, SAM, 1EURO-Jobs und ähnliche Sklavenarbeit für Hungerlöhne. Und wenn´s da seit Jahren mal wieder eine Lohnerhöhung geben sollte - ich hab da bei vielen Leuten nix dagegen.

Und deswegen:Unterstützt die Initiative "Genug Gespart"
Habe auch - mit halbgutem Gefühl - unterschrieben.
Denn es ist bei dieser Kurzforderung durchaus offen, ob damit nicht nur eine ÖD-"Aristokratie" einkommensmäßig aufgepeppt werden wird, während der "Rest", die STELLEN mit allen Arbeitnehmerrechten- um die es UNS ja vorrangig ginge - mehr und mehr in so einen Öffentlichen Beschäftigungssektor ohne Rechte gedrängt werden - immerhin hat der DGB, wenn ich richtig informiertbin auch dieses ganze Schlamassel mit diesem ÖBS gutgeheissen.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 04.03.2008, 10:05   #63
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Ich stehe morgen früh wieder mit ´nem Infostand vorm Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf.
Wer Hilfe oder auch nur Informationen braucht, kann mich dort treffen.
Dafür wünsche ich dir viel Glück und das meine ich ernst. Ich persönlich halte nichts mehr von solchen Aktionen. Über 10 Jahre habe ich Flyer verteilt, Petitionen unterzeichnet, Demos organisiert und mitgemacht und Erwerbslosen Zettel in die Hand gedrückt. Nicht nur ich, viele andere auch. Was haben wir erreicht? Zieh mal ein Resümee des ganzen "Widerstandes" von Mitte der 90er bis dato. Anzurechnen ist dir aber, dass du, indem du auf die Straße gehst, wenigstens versuchst etwas zu bewirken.

Gruß Richard
Richardsch ist offline  
Alt 04.03.2008, 10:21   #64
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
@ richardsch Tja, da trennen sich offenbar wiedermal die (politischen) Wege. Fand eigentlich bislang deine Beiträge meistens okay.
An meiner "politischen" Einstellung hat sich nichts geändert. Ich bin nach wie vor gegen Globalisierung und Ausbeutung. Erlaube mir aber ebenso die Denkweise von "uns" Erwerbslosen zu hinterfragen.

Die Fabienne-Aktion war doch auch nur Sehr-Papier...
Dem ist nicht so -im Gegenteil. Das kannst du aber auch nicht wissen.

Na, tragt euch Sorge
- - und geht bitte nicht zu den Rechtsnationalen- dort gibt es noch weniger echte Lösungen für die Probleme dieser einen Welt!!
Nein *lach* Ich kann hier nur für mich und meine persönlichen Bekannten sprechen. Wir sind, wie man so schön sagt, "parteiunabhängig" und schon gar nicht rechtslastig veranlagt.

Wir werden so oder so das Land nicht morgen aus den Angeln heben und brauchen noch einen langen Atem.
Wir haben keine Zeit und Atem mehr. Zu viel Zeit haben wir mit irgendwelchen Unterschriftenlisten etc. vergeudet. Wenn ich ehrlich bin, denke ich der Zug ist schon abgefahren. Trotzdem werden wir weitermachen.
Gruß Richard
Richardsch ist offline  
Alt 05.03.2008, 02:53   #65
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

...
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 05.03.2008, 02:57   #66
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@ richardsch Danke für die Infos - gut zu wissen. Dann wünsche ich einfach gutMut und vielGlück. Und vorläufig hört man sich hier jedenfalls ja noch .
( In früheren Protestwellen haben sich eigentlich bereits genug für dann letztlich ebenfalls recht minimale Ergebnisse in ihrem Leben total verkarrt bzw. sind daran hops gegangen).
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:16   #67
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Tinka Beitrag anzeigen
Wir haben
ein Grundrecht auf freie Arbeitswahl und ein Grundrecht auf Vertragsfreiheit!
Guten Morgen,

nein, das haben wir nicht. Seit Hartz IV ist das Vergangenheit.

Zitat:
Weigert sich der erwerbsfähige Hilfebedürftige nach eingehender
Beratung trotz Belehrung über die Rechtsfolgen, eine mit einem
Beschäftigungszuschuss geförderte Arbeit aufzunehmen oder fortzuführen ebenso wie eine zumutbare Arbeit, Ausbildung oder Arbeitsgelegenheit aufzunehmen oder fortzuführen, ohne für sein Verhalten einen wichtigen Grund nachzuweisen (§ 31 Abs. 1 S.1 Nr. 1c SGB II), erfolgt die Absenkung (ggf. der Wegfall) des ALG II nach den Regelungen des § 31 SGB II (Verwaltungsakt).
Unter anderem damit sind die Grundrechte für Hartz-IV-Empfänger ausgehebelt.
 
 

Stichwortsuche
arbeiten, eineurojobber, essen, gourmetrestaurant

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Euro Jobber als Ordnungshüter! DerPepsiman Ein Euro Job / Mini Job 27 21.05.2010 02:43
Ein-Euro-Jobber in Schulkantinen !! amondaro-no1 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 18.08.2008 22:58
1 Euro Jobber megagonzo Allgemeine Fragen 22 28.12.2007 20:23
NDR läßt 1 € Jobber bei der GEZ arbeiten edy Ein Euro Job / Mini Job 19 06.12.2005 22:46
Ein-Euro-Jobber bei der FDP bschlimme Ein Euro Job / Mini Job 4 02.09.2005 14:28


Es ist jetzt 07:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland