Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2012, 08:10   #126
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall ist der Name "die Linken" schon mal Scheixxe gewählt, denn links scheint mehr als out zu sein in D-land....und auch gebe ich demjenigen Recht, der sagte, dass die Linke sich viel zu sehr auf soziale Themen beschränkt hat (hier H4, Rente etc.). Die Doitschen sind nicht sozial PUNKT. So isses nunmal, das sollte man einsehen und die Strategie entsprechend anpassen (imo). Als Tipp für Wagenknecht und Gysi (sogar kostenlos ich bin ZU sozial leider).

Wenn FDP und SPD wieder im Aufwind sind, ist das doch wohl ne klare Botschaft. Denke ich zumindest...abgesehen davon, dass es eh egal ist ob SPD; CDU;FDP.... die machen gemeinsame Sache. Bei Piraten muss man abwarten, Grüne sind leider nicht mehr Grün, aber noch nicht ganz schlimm wie SPD.
Dann mache doch mal Vorschläge wie der Name denn aussehen soll.Kannst die Vorschläge direkt an den Bundesvorstand schicken.Inc. deinen "Strategietipps".
Man könnte auch einen Castingwettbewerb machen.Deutschland sucht die Superpartei.Das wäre doch so richtig hip.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.05.2012, 10:08   #127
Stroganoff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Letztendlich ist es egal wie sich die Linkspartei nennt. Die meisten Leute haben das Gefühl, auch dank der Medien, dass dort in vielen Teilen halt noch der alte SED-Mief vorhanden ist.

Gys und Wagenknecht beispielsweise machen mir auch nicht gerade den Eindruck als wären sie der früheren DDR allzu negativ eingestellt.

Naja und die 1200 - 1300 Brutto (ja, echt super Bezahlung ) Jobs nun als großen Wurf der Linken zu verkaufen, da braucht es schon viel Phantasie.

Trotz alledem sind die Linken immer noch besser als der Rest der etablierten Parteien und bei den Piraten, da muss man erstmal abwarten.
Stroganoff ist offline  
Alt 14.05.2012, 10:17   #128
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Als nächstes kommt die Ballermannpartei.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 14.05.2012, 11:52   #129
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Auf der Zeit gibts z.Z. nen Fred mit: "Die wählen ja doch nicht.
Da hatte einer ne tolle Idee, zusätzlich das lmaA-Kästchen zum ankreutzen. Will heissen alles bloß die Partei, bloß den nicht. Wenn man die Ablehnung nun mit der Zustimmung verrrechnen würde... dann gäbs auch den CDU-Besenstiel aus dem Münster/Sauerland nicht mehr. Da gibts Wahlbezirke satter Gewinn für die Sozen Direktmandat CDU.
Aber ich glaub das wär zu schön um wahr zu sein.
Ansonsten bin ich für die Nichtwählerpartei, mit mir als Vorsitzenden und Kassenwart, die zwangsläufig alle ungültigen und Nichtwählerstimmen kriegt. Wenn ich an die satte Wahlkostenerstattung denke...da ist sicher ne schöne Aufwandsentschädigung drin. Ausserdem könnte ich meinem Juniorpartner die Bedingungen diktieren, so mit 40+% ist da schon einiges machbar.

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 14.05.2012, 12:11   #130
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Letztendlich ist es egal wie sich die Linkspartei nennt. Die meisten Leute haben das Gefühl, auch dank der Medien, dass dort in vielen Teilen halt noch der alte SED-Mief vorhanden ist.
Ja, das ist das Hauptproblem. Habe gestern mit meiner Mutter darüber diskutiert. Die hat mal wieder SPD gewählt. Keine Chance sie zur Wahl der Linkspartei zu überzeugen.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 14.05.2012, 12:58   #131
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Letztendlich ist es egal wie sich die Linkspartei nennt. Die meisten Leute haben das Gefühl, auch dank der Medien, dass dort in vielen Teilen halt noch der alte SED-Mief vorhanden ist.
...
Komisch, auf die Idee, der Union immer noch die braune Vergangenheit ihrer früheren Mitglieder anzukreiden, kommt kaum noch einer.
Is das nur die lange Zeit, die seitdem vergangen ist, oder gehts mal wieder ums Prinzip "Lieber tot als rot" ?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 14.05.2012, 13:04   #132
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Komisch, auf die Idee, der Union immer noch die braune Vergangenheit ihrer früheren Mitglieder anzukreiden, kommt kaum noch einer.
Is das nur die lange Zeit, die seitdem vergangen ist, oder gehts mal wieder ums Prinzip "Lieber tot als rot" ?
Gehen die weißen Westen zwischen den braunen unter?
 
Alt 14.05.2012, 13:11   #133
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Richtig, die Mehrheit hat sich für eine "Fusion" ausgesprochen, genauer ging es bei der Abstimmung um eine Verschmelzung.

Tatsächlich wurde es aber eine Übernahme. Die Linkspartei-PDS (übernehmende) übernahm die WASG (übertragene).
Stimmt. Ohne wenn und aber.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 14.05.2012, 13:23   #134
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Gehen die weißen Westen zwischen den braunen unter?
Waren alle Mitglieder von Die.Linke für die Stasi tätig?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 14.05.2012, 13:35   #135
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Letztendlich ist es egal wie sich die Linkspartei nennt. Die meisten Leute haben das Gefühl, auch dank der Medien, dass dort in vielen Teilen halt noch der alte SED-Mief vorhanden ist.

Gys und Wagenknecht beispielsweise machen mir auch nicht gerade den Eindruck als wären sie der früheren DDR allzu negativ eingestellt.

Naja und die 1200 - 1300 Brutto (ja, echt super Bezahlung ) Jobs nun als großen Wurf der Linken zu verkaufen, da braucht es schon viel Phantasie.

Trotz alledem sind die Linken immer noch besser als der Rest der etablierten Parteien und bei den Piraten, da muss man erstmal abwarten.

Tja wenn die Linken 2000 € fordern würden dann würden sie mit Sicherheit in einer Nacht der Langen Messer von den CDU Sturmtruppen gelyncht.

Und Menschen immer auf ihre DDR Vergangenheit zu reduzieren triffts eben nicht.Will man ihnen ewig vorwerfen das sie im anderen Teil Deutschlands geboren wurden?.Zudem ist ja nur ein kleiner Teill in den DDR geboren worden.Es ist ja ergo noch nicht Mal die Mehrheit.Es gibt halt Menschen mit DDR Biographien und Menschen mit BRD Biographien.Und die Traditionslinie der Linken hat nicht erst mit der SED begonnen und auch nicht da aufgehört.
Gerade Wagenknecht hat sich in den letzen Jahren immer wieder sehr kritisch zu der DDR geäußert.Aber trotzdem kommt ständig dieses Totschlagargument(Was ja noch nicht mal ein Argument ist).
Das sind doch die wahren Betonköpfe die dieses Totschlagargument immer wieder anführen.Bei denen scheint es nicht angekommen zu sein das die Mauer seit 22 Jahren weg ist und die Menschen in der DDR nicht alle Zombies waren.Und man könnte eigentlich erwarten das man akzeptiert das die DDR genauso zur Deutschen Geschichte gehört wie die unselige Adenauer Ära.Stattdessen wird bei dem Begriff Links immer direkt reflexartig die Rote Flut propagiert als wenn Stalin gestern auferstanden wäre und seine Panzer schon an der Grenze stünden.

Und stellen wir doch mal klar:(Und das kann man alles nachlesen)

Die Linken distanzieren sich und verurteilen Verbrechen die im Namen des Sozialismus geschehen sind.
Der Mauerbau wird als Verstoß gegen die Menschenrechte und als nichts zu rechtfertigen dargestellt.Gleiches gilt für den Schießbefehl.

Aber das wird immer schön ausgeblendet.Ist ja einfacher einen Linken ständig einen DDR Nostalgiker zu nennen.....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.05.2012, 13:44   #136
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von left Beitrag anzeigen
Stimmt. Ohne wenn und aber.
Ja?Dann hat aber ehr die WASG die Strukturen und das Parteivermögen der PDS "übernommen".

Ständig muss man da die Gebetsmühle anwerfen:Die Mehrheit der WASG war dafür.Es war demokratischer Prozess .

Aber einige scheinen zu glauben die WASG Mitglieder wurden vorher in der Normannenstr. gefoltert.....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.05.2012, 13:44   #137
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Und um es abzurunden: Hartz-IV ist auch nicht besser als Stacheldraht und Mauern. Tote kostet die jetzige Politik auch massenweise. Durch die aktuelle Verarmungspolitik leben sehr viele, vor allen Dingen Griechen und sonstige Faulpelze, sozialvertraglich per Suizid ab.
spin ist offline  
Alt 14.05.2012, 17:20   #138
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

irgendwann letzte woche gab es mal wieder talkshow-morgens beim vesper-machen lief die flimmerkiste(könnte beckmann gewesen sein)

gäste waren der söder und die wagenknecht und ein paar andere(habe ich vergessen)
jedenfalls schwadroniert die wagenknecht über die vor-schröderära und das es ja da kein hartz4 gab
söder kommentierte, das frau wagenknecht offensichtlich kohlfan wäre, weil sie das formulierte

das war interessant und absurd, weil nach agenda 2010/hartz4, die kohlzeit wie ein kuschelzoo wirkt.
die gleiche LINKE koalierte aber in Bärlin mit den unsozialen. nicht nur das, sondern man hat sich auch noch den undankbaren sozialsenatorenposten "aufschwatzen" lassen.
wenn man selbst behauptet, eine anti-hartz4 partei zu sein, kann man nicht gleichzeitig den höchsten posten im zusammenhang mit der vollstreckung der hartz4-gesetze stellen.
folgerichtig flog diese partei aus den bärliner senat.

ich denke aber insgesamt, dass hart arbeitende parteimitglieder, wie @sparks, opfer sind ihrer unfähigen spitzen !
man kann nicht gleichtzeitig wölfe jagen und mit den wölfen heulen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 14.05.2012, 17:50   #139
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Ja?Dann hat aber ehr die WASG die Strukturen und das Parteivermögen der PDS "übernommen".

Ständig muss man da die Gebetsmühle anwerfen:Die Mehrheit der WASG war dafür.Es war demokratischer Prozess .

Aber einige scheinen zu glauben die WASG Mitglieder wurden vorher in der Normannenstr. gefoltert.....
Entschuldige bitte, ich weis nicht ob Du in der WASG warst oder in der PDS. Richtig ist aber dass die *alten WASG`ler, Mitglieder aus der westdeutschen Gründungszeit, eher kritisch mit der Fusion von PDS und WASG umgegangen sind und anscheinend durch extreme Mitgliederzahl Erhöhnung bei der WASG sich ziemlich plötzlich eine Mehrheit für die Zusammenführung bildete.
(soll heißen vor Mitglieder-Flutung bei der WASG )
Da gebe ich dir Recht *dann war die Mehrheit der WASG- Mitglieder demokratisch dafür.

Was nicht sein darf, das nicht sein kann?

Es gibt wichtigere Dinge.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 14.05.2012, 18:06   #140
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von left Beitrag anzeigen
Richtig ist aber dass die *alten WASG`ler, Mitglieder aus der westdeutschen Gründungszeit, eher kritisch mit der Fusion von PDS und WASG umgegangen sind
Eine sehr einseitige Sichtweise, interessanter Weise behaupten das selbe die GennossInnen aus der PDS. Tatsächlich ist das alles hausgemachter Blödsinn, denn beide haben profitiert. Die PDS hätte im Westen nie Fuß gefasst und die WASG wäre bis heute nie in irgendein Parlament eingezogen. Und einige "alte WASG`ler, Mitglieder aus der westdeutschen Gründungszeit" haben es ja weit gebracht, wie man an Klaus Ernst sieht.

Zitat:
und anscheinend durch extreme Mitgliederzahl Erhöhnung bei der WASG sich ziemlich plötzlich eine Mehrheit für die Zusammenführung bildete.
Und was hätte die WASG davon gehabt als Splitterpartei a la DKP herumzudümpeln? Heute wäre sie vermutlich überhaupt nicht mehr existent bzw. wie die Montagsdemonstationen im Sande verlaufen. Eine Partei links der SPD kann in Deutschland langfristig nur als plurale Strömung bestehen, eine Partei namens DIE LINKE ist daher logische Konsequenz.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 14.05.2012, 18:13   #141
Ostpforte
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 223
Ostpforte
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Eine Partei links der SPD kann in Deutschland langfristig nur als plurale Strömung bestehen, eine Partei namens DIE LINKE ist daher logische Konsequenz.
Das mag schon sein, hat aber nichts mit der Ausgangsfrage zu tun. Und mich würde persönlich vor allem interessieren, warum eigentlich Hartz-IV-Empfänger grundsätzlich nur links wählen sollen. Nicht falsch verstehen! Am rechten Spektrum gibt es nichts Wählbares. Mir kommt nur dieser Automatismus nicht so recht in den Sinn: Geht es dir schlecht - wählst Du die Linke.
Ostpforte ist offline  
Alt 14.05.2012, 18:29   #142
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Wenn für dich der Automatimus darin besteht etwas zu wählen, was den eigenen Interessen entgegen läuft, verstehe ich deine Logik nicht. Oder sie impliziert, dass HartzIV-Empfänger gerne HartzIV-Empfänger sind und ihre Dankbarkeit mit ihrem Wahlrecht erweisen. Außerdem heißt die Ausgangsfrage bewusst nicht "Warum wählen Hartz IV-Empfänger nicht links?", sondern "Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien?", sofern sie wählen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 14.05.2012, 18:48   #143
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen


Bei denen scheint es nicht angekommen zu sein das die Mauer seit 22 Jahren weg ist und die Menschen in der DDR nicht alle Zombies waren.Und man könnte

....
Zombis waren die Leute aus der DDR
Danke für die Aufklärung
Merkur ist offline  
Alt 14.05.2012, 18:58   #144
Ostpforte
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 223
Ostpforte
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Wenn für dich der Automatimus darin besteht etwas zu wählen, was den eigenen Interessen entgegen läuft, verstehe ich deine Logik nicht.
Der Denkfehler ist doch zu glauben, man erhalte Hartz-IV, und das wäre überhaupt so schrecklich, daß man für den Rest seines Lebens nun an nichts anderes mehr denken kann, das eigene Universum dreht sich nur um den Regelsatz, und für immer und für alle Zeiten erhalte man Hartz-IV.

Offensichtlich ist dem aber nicht so. Denn sonst würden viel mehr Hartz-IV-Empfänger (und auch andere) die Linke wählen.

Annahme 1: Selbst Hartz-Empfänger denken auch mal über was anderes nach als Hartz-IV (z.B. sind sie gegen Atomkraft oder für Atomkraft oder gegen eine Autobahnmaut)

Annahme 2: Hartz-Empfänger sind unpolitisch und froh, daß sie überhaupt den Regelsatz bekommen. Daher nehmen sie das Geld und schweigen und gehen gar nichts erst zur Wahl

Was könnte zutreffen?
Ostpforte ist offline  
Alt 14.05.2012, 19:10   #145
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Ostpforte Beitrag anzeigen
Der Denkfehler ist doch zu glauben, man erhalte Hartz-IV, und das wäre überhaupt so schrecklich, daß man für den Rest seines Lebens nun an nichts anderes mehr denken kann, das eigene Universum dreht sich nur um den Regelsatz, und für immer und für alle Zeiten erhalte man Hartz-IV.

Offensichtlich ist dem aber nicht so. Denn sonst würden viel mehr Hartz-IV-Empfänger (und auch andere) die Linke wählen.

Annahme 1: Selbst Hartz-Empfänger denken auch mal über was anderes nach als Hartz-IV (z.B. sind sie gegen Atomkraft oder für Atomkraft oder gegen eine Autobahnmaut)

Annahme 2: Hartz-Empfänger sind unpolitisch und froh, daß sie überhaupt den Regelsatz bekommen. Daher nehmen sie das Geld und schweigen und gehen gar nichts erst zur Wahl

Was könnte zutreffen?
Ein Denkfehler ist zu glauben, dass man z.B. die ökologische Frage von der sozialen Frage trennen kann, Hartz IV ist nämlich in der Tat nur ein Symptom von vielen, aber als solches absolut systemrelevant. Selbst als Erwerbstätiger gibt es genügend Grunde, die Hartz IV-Gesetzgebung zu verurteilen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 14.05.2012, 19:15   #146
Ostpforte
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 223
Ostpforte
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Selbst als Erwerbstätiger gibt es genügend Grunde, die Hartz IV-Gesetzgebung zu verurteilen.
Aber wieso? Und bitte keine Drohkulisse wie "Auch du bist schneller in Hartz-IV, als du denkst." Ist ja nicht so, außerdem gibt es wesentlich verhängnisvollere Lebensrisiken als Arbeitslosigkeit (Berufsunfähigkeit, Krankheiten)
Ostpforte ist offline  
Alt 14.05.2012, 22:23   #147
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von left Beitrag anzeigen
Entschuldige bitte, ich weis nicht ob Du in der WASG warst oder in der PDS. Richtig ist aber dass die *alten WASG`ler, Mitglieder aus der westdeutschen Gründungszeit, eher kritisch mit der Fusion von PDS und WASG umgegangen sind und anscheinend durch extreme Mitgliederzahl Erhöhnung bei der WASG sich ziemlich plötzlich eine Mehrheit für die Zusammenführung bildete.
(soll heißen vor Mitglieder-Flutung bei der WASG )
Da gebe ich dir Recht *dann war die Mehrheit der WASG- Mitglieder demokratisch dafür.

Was nicht sein darf, das nicht sein kann?

Es gibt wichtigere Dinge.
Ja ich war dabei.Ob das nun einige Kritisch gesehen haben.....SORRY IMMER WIEDER DIE GEBETSMÜHLE.....es ist alles demokratisch entschieden worden.Und die Medien haben das bis auf die Hose begleitet....

Es gibt da nichts dran zu rütteln....Wo sollte da was falsch gelaufen sein?
Wer das behauptet sollte das bitte darlegen und beweisen!
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.05.2012, 22:38   #148
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
irgendwann letzte woche gab es mal wieder talkshow-morgens beim vesper-machen lief die flimmerkiste(könnte beckmann gewesen sein)

gäste waren der söder und die wagenknecht und ein paar andere(habe ich vergessen)
jedenfalls schwadroniert die wagenknecht über die vor-schröderära und das es ja da kein hartz4 gab
söder kommentierte, das frau wagenknecht offensichtlich kohlfan wäre, weil sie das formulierte

das war interessant und absurd, weil nach agenda 2010/hartz4, die kohlzeit wie ein kuschelzoo wirkt.
die gleiche LINKE koalierte aber in Bärlin mit den unsozialen. nicht nur das, sondern man hat sich auch noch den undankbaren sozialsenatorenposten "aufschwatzen" lassen.
wenn man selbst behauptet, eine anti-hartz4 partei zu sein, kann man nicht gleichzeitig den höchsten posten im zusammenhang mit der vollstreckung der hartz4-gesetze stellen.
folgerichtig flog diese partei aus den bärliner senat.

ich denke aber insgesamt, dass hart arbeitende parteimitglieder, wie @sparks, opfer sind ihrer unfähigen spitzen !
man kann nicht gleichtzeitig wölfe jagen und mit den wölfen heulen.

Viele sehen die Linken immer als H4 Partei.Ist aber nicht so.Das Themenspektrum ist viel weiter.Und viele Sachen die man so gar nicht mit H4 in Verbindung bringen würde ,betreffen aber diese Menschen.Ob das nun Studiengebühren sind,Sozialticket,Bzahlbare Wohnraum...betrifft alle Menschen und vor allen die prekären!

Natürlich konnte man in Berlin nicht so agieren wie man das wollte.Man war JUNIORPARTNER!
Ich bin persönlich kein Fan von solchen Koalitionen.
Weil man immer dann Kompromisse schließen muss.
Aber ich gehe mal davon aus das es nicht schlimmer geworden ist unter Rot -Rot.Erst mal wurde ein Stillstand bei der unsäglichen H4 Politik erreicht.Mehr kann man auch nicht von einer Landesregierung erwarten.....H4 ist Bundesgesetzt!

Es war mit Sicherheit mehr möglich von den Linken in Berlin....aber..wenn man JUNIORPARTNER ist.....wird das arg schwierig das durchzusetzen und Mehrheiten zu finden.

Beschwert euch nicht bei den Linken....sondern bei BIG BROTHER SPD....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.05.2012, 22:39   #149
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Tja, was hab ich gesagt. Es nutzt nix in diesem Land. Hier kannst du es lesen @ zuteuer. Lerne daraus.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 14.05.2012, 22:40   #150
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ?

Zitat von Ostpforte Beitrag anzeigen
Der Denkfehler ist doch zu glauben, man erhalte Hartz-IV, und das wäre überhaupt so schrecklich, daß man für den Rest seines Lebens nun an nichts anderes mehr denken kann, das eigene Universum dreht sich nur um den Regelsatz, und für immer und für alle Zeiten erhalte man Hartz-IV.

Offensichtlich ist dem aber nicht so. Denn sonst würden viel mehr Hartz-IV-Empfänger (und auch andere) die Linke wählen.

Annahme 1: Selbst Hartz-Empfänger denken auch mal über was anderes nach als Hartz-IV (z.B. sind sie gegen Atomkraft oder für Atomkraft oder gegen eine Autobahnmaut)

Annahme 2: Hartz-Empfänger sind unpolitisch und froh, daß sie überhaupt den Regelsatz bekommen. Daher nehmen sie das Geld und schweigen und gehen gar nichts erst zur Wahl

Was könnte zutreffen?

Annahme II...Erfahrungswerte....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
 

Stichwortsuche
hartz, ivempfänger, ivparteien, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kredit als Hartz 4- Empfänger? Schnuckel ALG II 42 05.09.2012 22:00
HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 53 26.10.2010 05:56
Die Psychotricks der Hartz-IV-Parteien wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 29.08.2010 13:15
Kein PC für Hartz-IV Empfänger uljanov Archiv - News Diskussionen Tagespresse 181 16.08.2010 13:10
Hartz IV Empfänger ab in die Ghettos? Hasepuppy Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 12 18.06.2008 05:52


Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland