Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2012, 17:12   #51
Zwielicht
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.01.2012
Beiträge: 141
Zwielicht
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Das haben hier einige User tatsächlich noch nicht begriffen, dass das Christentum nicht gleichzusetzen ist "mit einer Kirchlichen Institution".

Zitat von DieFrettchen
ohne ausländer kein wirtschaftswunder,


Upps....................

Ausländer doppelt so häufig arbeitlos wie Deutsche

Ausländer doppelt so häufig arbeitlos wie Deutsche - Yahoo! Nachrichten Deutschland
Zwielicht ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:12   #52
Flo75
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2009
Beiträge: 252
Flo75 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Wie doch Diskussionen über die Zukunft unserer Kinder und Enkel sofort in die Rassismusecke verschoben werden.
das mag an der "argumentation" gewisser leute hier liegen. nur so ein verdacht meinerseits.

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Jetzt leben all diese Menschen bei uns,aber integrieren wollen viele von ihnen sich nicht wirklich.
woran machst du das fest wenn ich fragen darf?
ach so, hab ich vergessen: da war ja diese sogenannte "repräsentative" studie...
diese studie, die, mit anderem auftraggeber und anderer fragestellung, genau das gegenteilige ergebnis hätte bringen können...
Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Und genau darin liegt das Problem...
__

der frühe vogel kann mich mal!
Flo75 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:13   #53
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Wie doch Diskussionen über die Zukunft unserer Kinder und Enkel sofort in die Rassismusecke verschoben werden.
Die Zukunft dieser dürfte eher von der Bildungspolitik abhängen....

Der "deutsche Führungsanspruch" wird durch die OECD eher nicht bestätigt.

Wer auf dem Weltmarkt bestehen will.... wird neben einer entsprechenden Leistungsfähigkeit auch über kulturelle Kompetenzen und Verständnis verfügen müssen.

Mit einer "deutschen Kulturbotschaft" ist da kaum ein Absatzmarkt zu erschliessen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:13   #54
Rafael40
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 513
Rafael40 Rafael40 Rafael40
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Das Leugnen dieser Probleme aus reinem Gutmenschentum verschlimmert das Problem nur noch.
Ich denke nicht dass Probleme geleugnet werden. Die allermeisten schließen sich lediglich den Mehrheiten in den jeweiligen Threats an und vertreten somit gar keine eigenen Standpunkte, sondern plappern lediglich nach.

In diesem Threat kannst

http://www.elo-forum.org/news-diskus...er-nation.html

Du nachlesen wie angebliche Linke und oder Multikulti-Anhänger argumentieren, wenn diejenigen um die es geht auf die Idee kommen ihre Kultur oder Religion ausleben zu wollen. Dann kippt auf einmal die Stimmung und es wird sogar mit dem Neuen Testament argumentiert. Genauso verhält es sich auch wenn es um Kopftücher an Schulen geht, die überhaupt keinen Einfluss auf den Unterricht hätten.

Alle Parteien missbrauchen dieses Thema zu Wahlkampfzwecken, indem entweder alles zu einer Gefahr hochstilisiert oder schön geredet wird.

Politik braucht Idioten. Ob die Braun oder Rot sind ist egal.

Demnächst geht es wieder los mit "Ausländer (Muslime) wollen sich nicht integrieren lassen" und kurze Zeit später behaupten Grüne und Rote das Gegenteil.
Rafael40 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:24   #55
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Wie soll man sich denn in einem Land wohlfühlen, in dem immer noch knapp 80.000 fremde Soldaten stationiert sind und keine demokratische Regierung agiert?

Wenn sich hier nicht einmal die Ausländer wohlfühlen, die im Gegensatz zu ihren Heimatländern in Deutschland zahlreiche Privilegien geniessen, wie man sich da als Deutscher fühlen?
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:27   #56
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Zwielicht Beitrag anzeigen
Das haben hier einige User tatsächlich noch nicht begriffen, dass das Christentum nicht gleichzusetzen ist "mit einer Kirchlichen Institution".

Zitat von DieFrettchen
ohne ausländer kein wirtschaftswunder,


Upps....................

Ausländer doppelt so häufig arbeitlos wie Deutsche

Ausländer doppelt so häufig arbeitlos wie Deutsche - Yahoo! Nachrichten Deutschland

Upps... muss man auch in die Relation setzen:

http://statistik.arbeitsagentur.de/S...der-201203.pdf

Ja was ist denn mit den integrationsunwilligen erwerbslosen Deutschen? Quantitativ gibt es mehr Deutsche als Ausländer in der Statisktik.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:31   #57
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Upps... muss man auch in die Relation setzen:

http://statistik.arbeitsagentur.de/S...der-201203.pdf

Ja was ist denn mit den integrationsunwilligen erwerbslosen Deutschen? Quantitativ gibt es mehr Deutsche als Ausländer in der Statisktik.
Das liegt auch daran, dass viele Ausländer ihre eigenen Unternehmen und Geschäfte betreiben, in denen Deutsche Bewerber unwerwünscht sind. Versuch doch mal, dich bei einem Internetcafe oder einer Dönnerbude zu bewerben...
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:31   #58
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Ich ergänze:

Viele Deutsche fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause


Sobald das mit meiner Auswanderung und anschließendem Antrag auf Ausbürgerung klappt "spende" ich meine deutsche Staatsbürgerschaft (für arme Foren-Leitkulturträger...doppelt deutsch hält besser).
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:36   #59
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Wie soll man sich denn in einem Land wohlfühlen, in dem immer noch knapp 80.000 fremde Soldaten stationiert sind und keine demokratische Regierung agiert?
Ich treffe niemals auf einen fremden Soldaten.
Die letzten habe ich in Berlin vor der und kurz nach der Wende gesehen. Hat mir aber nicht geschadet.

Sach mal, wohnst Du etwa IN DER KASERNE, da wo die fremden Soldaten leben?

Zitat:
Wenn sich hier nicht einmal die Ausländer wohlfühlen, die im Gegensatz zu ihren Heimatländern in Deutschland zahlreiche Privilegien geniessen, wie man sich da als Deutscher fühlen?
[...Antwort zensiert...] Meinungsfreiheit ist immer auch die Anderer, selbst wenn diese einigen als etwas zu konservativ erscheinen! Das ist kein Grund jemanden des Forums zu verweisen!
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 17.08.2012, 17:36   #60
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Ich ergänze:

Viele Deutsche fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause


Sobald das mit meiner Auswanderung und anschließendem Antrag auf Ausbürgerung klappt "spende" ich meine deutsche Staatsbürgerschaft (für arme Foren-Leitkulturträger...doppelt deutsch hält besser).
Da gebe ich dir Recht. Hier kann man sich als Deutscher unter dieser Politik doch nur als Nutzniesser "zu Hause" fühlen. Mein Antrag auf politisches Asyl in Südamerika läuft bereits...
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:37   #61
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Ich ergänze:

Viele Deutsche fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause


Sobald das mit meiner Auswanderung und anschließendem Antrag auf Ausbürgerung klappt "spende" ich meine deutsche Staatsbürgerschaft (für arme Foren-Leitkulturträger...doppelt deutsch hält besser).

Genau das! Was ist das doch für eine tolle Aussage!

Und dann noch die vielen schönen Antworten darauf ...

 
Alt 17.08.2012, 17:40   #62
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
ohne ausländer kein wirtschaftswunder,

hier ein portugiese:

Google-Ergebnis für http://www.aref.de/kalenderblatt/2004NoGo/1mio-gastarbeiter.jpg

liebe grüße von barbara

Im Thread geht es aber um Ausländer mit muslimischem Hintergrund.
Fakt ist,daß es auch dank der Italiener,Portugiesen,Jugoslawen,Griechen in den späten 50ern und den gesamten 60ern ein Wirtschaftswunder gab.
Damit war es dann aber Anfang der 70er Jahre mit der ersten Rezession vorbei.Und zu dieser Zeit erst begann die Zuwanderung türkischer Arbeitskräfte nach Deutschland.
Sinuhe ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:41   #63
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat:
Sach mal, wohnst Du etwa IN DER KASERNE, da wo die fremden Soldaten leben?
Nur weil diese nicht sichtbar in der Öffentlichkeit auftreten, muss man doch nicht gleich ihre Präsenz gänzlich ignorieren. Nicht jeder schwimmt gern in einem Becken voller Haie...


Zitat:
Such Dir besser ein anderes Forum. Du störst.
Achso ist das, warum kommen denn diese Einwanderer zu uns, wenn es hier keine Privilegien gegenüber ihrer Heimatländern gibt? Was die Löhne anbelangt, ist die BRD fast auf dem Niveau jener Länder, wo Menschen der Arbeitslosigkeit durch Migration entfliehen.

Wenn dich die Wahrheit stört, dann bist du hier fehl am Platz.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:50   #64
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Das liegt auch daran, dass viele Ausländer ihre eigenen Unternehmen und Geschäfte betreiben, in denen Deutsche Bewerber unwerwünscht sind. Versuch doch mal, dich bei einem Internetcafe oder einer Dönnerbude zu bewerben...
Steht ja auch jedem "echten Deutschen" frei sich in einer anständigen Zeitarbeitsfirma/Leihbude nach allen Möglichkeiten zum Löffel zumachen oder in diesen tollen deutschen Maßnahmen nach dem SGB II für den harten (Welt-)Arbeitsmarkt schulen / qualifizieren zulassen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:53   #65
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Achso ist das, warum kommen denn diese Einwanderer zu uns, wenn es hier keine Privilegien gegenüber ihrer Heimatländern gibt? Was die Löhne anbelangt, ist die BRD fast auf dem Niveau jener Länder, wo Menschen der Arbeitslosigkeit durch Migration entfliehen.

Wenn dich die Wahrheit stört, dann bist du hier fehl am Platz.
Ist eben nicht so:

Im vergangenen Jahr sind erneut mehr Menschen aus Deutschland weggezogen als eingewandert. Von den 721.000 Menschen, die in die Bundesrepublik gekommen sind, stammen mehr als die Hälfte aus EU-Ländern.


Link:

Migration in Deutschland: Mehr Auswanderer als Einwanderer | Politik*- Frankfurter Rundschau
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:55   #66
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

....genau, da können sie dann mal ihren beschränkten horizont erweitern, oder ganz und gar selbstlos sich für die bürgerarbeit engagieren...immer nur die hand aufhalten wollen, und noch ein BGE fordern! wo sind wir denn hier? elende weiße bimbos da, niergends kann man ein schönes sommerfest feiern oder eine kirmes ohne das das gesockse dort auftaucht und einem blöd kommt.

liebe grüße von barbara
 
Alt 17.08.2012, 17:55   #67
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Steht ja auch jedem "echten Deutschen" frei sich in einer anständigen Zeitarbeitsfirma/Leihbude nach allen Möglichkeiten zum Löffel zumachen oder in diesen tollen deutschen Maßnahmen nach dem SGB II für den harten (Welt-)Arbeitsmarkt schulen / qualifizieren zulassen.

Ich würde sagen, dass es jedem, unabhängig von Herkunft oder Mentalität, frei steht oder frei stehen sollte, sich gegen alle Massnahmen zu wehren, die sein natürlich Recht auf ein menschenwürdiges und freies Leben gefährden oder einschränken.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:58   #68
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Steht ja auch jedem "echten Deutschen" frei sich in einer anständigen Zeitarbeitsfirma/Leihbude nach allen Möglichkeiten zum Löffel zumachen oder in diesen tollen deutschen Maßnahmen nach dem SGB II für den harten (Welt-)Arbeitsmarkt schulen / qualifizieren zulassen.
herrlich!


Studie über Klischees - Typisch deutsch - Bild 1 - Deutschland - Leben - sueddeutsche.de


Autor räumt mit Türken-Klischees auf | WAZ.de


Es steht jedem frei sich das passende auszusuchen - viel Spaß!

and out
 
Alt 17.08.2012, 17:59   #69
Rafael40
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 513
Rafael40 Rafael40 Rafael40
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Versuch doch mal, dich bei einem Internetcafe oder einer Dönnerbude zu bewerben...
Was geschieht denn dann?

Türkische Rache?

Du kommst hier net rein

Rafael40 ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:59   #70
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ist eben nicht so:

Im vergangenen Jahr sind erneut mehr Menschen aus Deutschland weggezogen als eingewandert. Von den 721.000 Menschen, die in die Bundesrepublik gekommen sind, stammen mehr als die Hälfte aus EU-Ländern.


Link:

Migration in Deutschland: Mehr Auswanderer als Einwanderer | Politik*- Frankfurter Rundschau

Kein Wunder. Denn ausser Niedriglohnsklaverei und Mafiageschäften gibt es in der BRD keine Beschäftigung mehr. Allerdings war mein Beitrag nur auf jene Einwanderer bezogen, die in die BRD zwecks Einbürgerung und nicht nur Arbeitsaufnahme, eingereist sind.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:01   #71
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Rafael40 Beitrag anzeigen
Was geschieht denn dann?

Türkische Rache?

Du kommst hier net rein

Das Übliche halt: Nicht für Deutsche!
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:02   #72
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Da gebe ich dir Recht. Hier kann man sich als Deutscher unter dieser Politik doch nur als Nutzniesser "zu Hause" fühlen. Mein Antrag auf politisches Asyl in Südamerika läuft bereits...
Sorry... hatte mich falsch ausgedrückt: Das heisst Entlassung


Deutsche können auf Antrag aus ihrer Staatsangehörigkeit entlassen werden, wenn sie sich in einem anderen Staat einbürgern lassen. Dabei muss gewährleistet sein, dass sie nicht staatenlos werden.

Link:

BVA Internet: Entlassung aus der deutschen Staatsangehörigkeit


Einen Asylantrag erfordert das nicht!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:04   #73
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat:
....genau, da können sie dann mal ihren beschränkten horizont erweitern, oder ganz und gar selbstlos sich für die bürgerarbeit engagieren...immer nur die hand aufhalten wollen, und noch ein BGE fordern! wo sind wir denn hier? elende weiße bimbos da, niergends kann man ein schönes sommerfest feiern oder eine kirmes ohne das das gesockse dort auftaucht und einem blöd kommt.
Was für ein Schwachsinn!

Aber mach dir mal um meinen Horizont keine Sorgen, denn ich bin an Bürgerarbeit oder sonstigen Foltermassnahmen ebenso wenig interessiert, wie du es sein solltest. Allerdings empfehle ich dir, wenn du nicht zukünftig vollkommen von mir ignoriert werden möchtest, persönliche Diffamierungen zu unterlassen. Denn das, was du jetzt an Energie investierst, um einen Freidenker zu diskreditieren, könnte zahlreichen Leidträgern in der Gesellschaft zu Gute kommen. Aber selbständiges Denken ist ja nicht Jedermanns Sache, nicht wahr?
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:07   #74
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Ironie:

"Skandal" (Der Schweizer Ackermann ging ja noch so als "halber Deutscher durch"):

„Die Deutsche Bank ist seit zwanzig Jahren mein Leben und mein Zuhause.“

Neuer Deutsche-Bank-Chef: Anshu Jains Berlin-Premiere - Wirtschaft - FAZ


(Mittels Religion oder Kultur des Geburtslandes kam der nicht an die Spitze der DB)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:07   #75
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Sorry... hatte mich falsch ausgedrückt: Das heisst Entlassung


Deutsche können auf Antrag aus ihrer Staatsangehörigkeit entlassen werden, wenn sie sich in einem anderen Staat einbürgern lassen. Dabei muss gewährleistet sein, dass sie nicht staatenlos werden.

Link:

BVA Internet: Entlassung aus der deutschen Staatsangehörigkeit


Einen Asylantrag erfordert das nicht!

Was aber, wenn man noch nicht die ausländische Staatsbürgerschaft bekommen hat und dringend eine Auszeit von der Folter und Sklaverei braucht? Da kann(sollte) man einen Asylantrag stellen: Politisches Asyl für deutsche Familie - Schulverweigerer - N24.de
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, deutschtürken, fühlen, hause

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialbestattungen: Viele Deutsche können sich den Tod nicht leisten Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 82 03.05.2012 19:09
Hartz-IV-Empfänger sind nicht nur arm - sie fühlen sich ausgeliefert und schutzlos druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 17.10.2010 13:00
Zu viele wissen nicht, was in Deutschland passiert Merkur Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 23 17.04.2008 17:29
Viele fühlen sich diskriminiert Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.02.2008 07:06
Alle Ämter fühlen sich nicht zuständig Climax Anträge 2 28.03.2007 14:05


Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland