Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2012, 17:04   #76
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
.................................................

PS: ich kenne diesen Blaise Pascal auch nicht - bin also ungebildet. Es nimmt ein Wunder, das ich lesen und schreiben kann.
Wenn Du meinst? Du mußt es ja wissen. Wer bin ich denn, daß ich Dir widersprechen könnte?
Zitat:

Eine solche Aussage das man den kennen muss, ist genau so viel Quark wie so vieles anderes.
Du hast Recht und ich meine Ruh'.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 26.08.2012, 17:18   #77
Rafael40
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 513
Rafael40 Rafael40 Rafael40
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Tu mir den Gefallen und achte bitte nicht auf solche primitiven Äußerungen.
Das ist nur Unsinn. Allerdings macht es deutlich dass Schachtschneider Recht hat wenn er darauf hinweist dass Politik/Politiker und somit auch die Justiz, frei von persönlichen Neigungen (auch Religiösen) zu sein hat.
Rafael40 ist offline  
Alt 26.08.2012, 17:18   #78
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von münchnerkindl Beitrag anzeigen
Äh, es gibt genug Länder da darf ein Christ nicht mal eine Kirche betreiben oder Gottesdienste abhalten. Und wie die Israelis mit den Palästinensern umgehen (ihnen ihr Land klauen und Widerstand dagegen als Terrorismus deklarieren) ist ja nun auch nicht gerade für die Völkerverständigung förderlich.
Lerne auch bitte du zu differenzieren, - es sind eben nicht ! "die Israelis" sondern es ist eine sehr einflußreiche Gruppe von Ultranationalen dort. Eigentlich sind die dort in der Minderheit, aber sie beschaffen sich gegenseitig immer die richtigen politischen Pöstchen und sie werde dabei stark von einigen ebenso denkenden und ebenso sehr einflußreichen Juden in den USA unterstützt, die ihre eigenen Ziele dabei verfolgen und eine sehr starke Lobby haben.
Die Mehrheit der Juden in Israel will seit langer Zeit Frieden mit den palästinernsern und denen ihren eigenen Staat zubilligen, jedoch können sich diesen eben gegen diese Geld-Macht und den Einfluß dort nicht durchsetzen. Israel ist bezüglich seiner Innen- und auch Außenpolitik selbst sehr gespalten.

Unter dem Deckmäntelchen des Opfers nehmen sich da einige ein bischen viel heraus. Vor allem in Anbetracht darauf daß von den Menschen die für diese Ereignisse vor 70 Jahren verantwortlich sind praktisch niemand mehr am Leben ist und die heutigen Deutschen nichts mit den damaligen Vorkommnissen zu tun haben. Das ist Sippenhaft, genau das was die Nazis damals ganz gerne betrieben haben.
Ich könnte da einmal etwas extrem Unappetitliches sagen, - z.B. Judenjäger = Juden die ihre eigenen Bekannten, Verwandten, ehemalige Freunde und Mitschüler bei den Nazis anzeigten, insbesondere ihre Verstecke unter der Zusage selbst und ihr Eigentum bleibe von den Nazis unangetastet.
Immer unter den Teppich gekehrt, aber bekannt.
Einige sind dann, nachdem sie wertlos geworden waren weil sie aufgeflogen sind oder nicht mehr lieferten (z.B. nicht mehr bei der Aufstellung der Listen für die Deportation mangels Kenntnisse helfen konnten) selbst im Lager gelandet.
Andere nutzten den Zeitaufschub um erst ihr Vermögen und dann sich selbst in Sicherheit zu bringen.
KÖNNTE man ja auch mal drüber sprechen, oder ?

Werden deren Nachkommen nun ebenfalls geschmäht und beleidigt ?
Habe ich nie gehört.
Bevor man mit dem Finger auf Andere zeigt sollte man sich erst vergewissern das man selbst rein ist von jeder Schuld.
Da gäbe es noch so Manches zu erzählen, - die meisten Juden überall wissen darum aber schweigen darüber.
Mein Gott, - was ist dein Volk doch streckenweise nicht nur aufsässig sondern peinlich.
Kleeblatt ist offline  
Alt 26.08.2012, 17:26   #79
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Ich könnte da einmal etwas extrem Unappetitliches sagen, - z.B. Judenjäger = Juden die ihre eigenen Bekannten, Verwandten, ehemalige Freunde und Mitschüler bei den Nazis anzeigten, insbesondere ihre Verstecke unter der Zusage selbst und ihr Eigentum bleibe von den Nazis unangetastet.
Immer unter den Teppich gekehrt, aber bekannt.
Einige sind dann, nachdem sie wertlos geworden waren weil sie aufgeflogen sind oder nicht mehr lieferten (z.B. nicht mehr bei der Aufstellung der Listen für die Deportation mangels Kenntnisse helfen konnten) selbst im Lager gelandet.
Andere nutzten den Zeitaufschub um erst ihr Vermögen und dann sich selbst in Sicherheit zu bringen.
KÖNNTE man ja auch mal drüber sprechen, oder ?.

Naja, das sind aber nun keine speziell jüdischen Fehlleistungen. Solche opportunistischen Wendehälse hat es doch immer und überall gegeben.
münchnerkindl ist offline  
Alt 26.08.2012, 18:11   #80
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Deutschland bzw. eigentlich die ganze Europäische Union wäre sehr gut beraten, geltenden Grundrechten auch Geltung zu verschaffen; bedingungslos.

Rechte gibt es zwar viele, doch das jeweils niedere hat dem höheren Recht den Vortritt zu lassen.

Das Recht auf freie Wahl der Religion ist stets niederen Ranges.

Religionsfreiheit, individuelle Selbstbestimmung und körperliche Unversehrheit sind dabei, wenn man sie richtig anwendet, sogar vollständig kompatibel; alle 3 Punkte sind nämlich erst mit der Volljährigkeit gegeben und umsetzbar, wenn jedes Individuum voll für sich selber verantwortlich ist.

Keinem (!) Erwachsenen steht das Recht zu, derartige Eingriffe bei Minderjährigen ohne medizinische Notwendigkeit vorzunehmen.

Ärzten, die sowas durchführen, (wie Beschneidungen bei Minderjährigen ohne medizinische Indikation), ist innerhalb der EU ausnahmslos jede weitere berufliche Tätigkeit zu untersagen.

Personen insgesamt, die sowas praktizieren, sind, sofern nichtgebürtige EU-Inländer, ohne Wiederkehr auszubürgern und in ihr ehemaliges Geburtsland nach Verbüßung der entsprechenden Haftstrafe abzuschieben.

Personen insgesamt, die sowas praktizieren, sind, wenn gebürtige EU-Inländer, nach Verbüßung der entsprechenden Haftstrafe zu beobachten und im Wiederholungsfall mit Sicherungsverwahrung zu belegen.

Mit Personen, die an ihren oder fremden Kindern sowas praktizieren, ist entsprechend zu verfahren.

Das Kind steht stets im Mittelpunkt allen staatlichen Schutzes. (Ohne das es deswegen gleich überbehütet sein soll).

Religion jeder Art steht niemals über dem Recht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 27.08.2012, 07:49   #81
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte Sprotte
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

..... ....... :

Zitat:
UN-Kinderrechtskonvention im Wortlaut
Texte in amtlicher Übersetzung vom 20. November 1989
Von der Bundesrepublik Deutschland unterzeichnet am 6. März 1992 (Zustimmung von Bundestag und Bundesrat durch Gesetz vom 17. Februar 1992 - BGB1. II S.121)
Hinterlegung der Ratifikationsurkunde beim Generalsekretär der Vereinten Nationen am 5. April 1992 für Deutschland in Kraft getreten (Bekanntmachung vom 10. Juli1992 - BGBl. II S. 99
Auszug aus Artikel 24 :

Zitat:
(3) Die Vertragsstaaten treffen alle wirksamen und geeigneten Maßnahmen, um überlieferte Bräuche, die für die Gesundheit der Kinder schädlich. sind, abzuschaffen.

Die Kinderrechtskonvention ist von allen Staaten der Welt ( mit Ausnahme der USA und Somalia ) ratifiziert worden........


...nun könnte man denken,deutsche Politiker haben keine Ahnung,was Deutschland so alles unterschrieben hat,wenn da nicht ...:

Zitat:
In der Bundesrepublik Deutschland hat der Bundesrat erst im Frühjahr 2010 für eine Kehrtwende hinsichtlich der Kinderrechte gesorgt, indem er für die Rücknahme der 1992 ratifizierten Vorbehaltserklärung zur UN-Kinderrechtskonvention votierte
....nun,bräuchte ich noch einen "Beweis" für die unerträgliche Kinderfeindlichkeit deutscher Politiker,dann hätte ich ihn nun...




Das Gericht hat nicht nur richtig gehandelt,solche Urteile sind schon lange überfällig.......es ist mir völlig egal welche Religionsgemeinschaft ein Problem damit hat.....unterschrieben haben auch ihre Länder fast alle.

Zitierte Quellen : UN-Kinderrechtskonvention im Wortlaut

..... und Kinderrechte


.....traurig genug,das es überhaupt solche Papiere geben muss,noch trauriger,das die Länder sich nicht dran halten.
Sprotte ist offline  
Alt 05.09.2012, 11:18   #82
Huemmel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

- weiter lesen auf FOCUS Online: Schriftliche Einwilligung nötig: Berlin sichert bei Beschneidungen Straffreiheit zu - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

Zitat:
Religiös motivierte Beschneidungen bleiben in Berlin unter strengen Voraussetzungen straffrei. Die Eltern der betroffenen Kinder müssen aber Motivation und Notwendigkeit schriftlich nachweisen.
Nach Baden-Württemberg soll nun auch in Berlin die religiöse Beschneidung von Jungen straffrei bleiben. Doch eine verlässliche Rechtsgrundlage gibt es nicht. Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) will den Ärzten des Jüdischen Krankenhauses zusichern, dass sie – wie in Baden-Württemberg – nunmehr keine strafrechtliche Verfolgung zu befürchten hätten und wieder die Jahrtausende alte Tradition fortsetzen könnten.
...
Schriftliche Einwilligung nötig: Berlin sichert bei Beschneidungen Straffreiheit zu
Huemmel ist offline  
Alt 05.09.2012, 12:20   #83
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Das geht aber auch nur, weil Politker wie Herr Heilmann eine generelle Straffreiheit genießen, weil das hier ja ein ach-so-toller Rechtstaat ist, sonst müsste sich der feine Herr wegen Beihilfe o.ä. verantworten.

MfG
 
Alt 05.09.2012, 16:13   #84
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

In Berlin erlaubt man ja nun die Genitalverstümmelung von kleinen Jungen.
Es ist einfach nur erschreckend, wie wenig Wert das Grundgesetz und das Recht auf körperliche Unversehrtheit für Kinder gilt.

Schon interessant.
Für das Anfassen des *****es eines Kindes werden Menschen jahrelang ins Gefängnis gesperrt, nennt sich sexueller Missbrauch.

Wenn aber jemand mutwillig mit einem Skalpell am ***** eines Kindes herumschneidet, dann geht er dabei straffrei aus, es soll sogar explizit erlaubt werden.


Unbegreiflich für mich, dieses sogenannte "Rechtsverständnis".
Die Diskussion über Beschneidungen war längst überfällig, kein Mensch hat das Recht in die körperliche Unversehrtheit eines anderen einzugreifen, ganz egal wie alt oder jung derjenige ist.

Einzige Ausnahme:
Medizinische Indikation

Und zwar auch nur dann, wenn derjenige nicht in der Lage ist, eine explizite Willenserklärung abzugeben, da hier die Erhaltung von Leben eine höhere Bedeutung hat.

Punkt.

DAS ist ethisch und moralisch vertretbar.
Nicht aber die Zwangsbeschneidung aufgrund irgend einer Götzenanbetung!

Egal ob Jude oder Muslim... ich respektiere Beide und mir ist das egal, ob jemand eine Mauer anbetet und anschreit oder sich in irgend eine Himmelsrichtung auf dem Boden wirft, wenn das Teil seines Glaubens ist.

Was ich aber nicht akzeptiere, ist, dass Kinder genital verstümmelt werden. Denn das hat nichts, aber auch absolut gar nichts mit einem Glauben zu tun. Ich kann auch an Gott glauben, wenn ich nicht beschnitten wurde!

Der Körper gehört der jeweiligen Person - und nicht irgendwelchen Dritten, die darüber verfügen können.
Menschenrechte gelten für JEDEN. Und Kinder sind Menschen.

Dass das konservative Pack von der CDU natürlich damit nichts anfangen kann und auch nichts davon hält, das ist mir persönlich schon klar. Die scheren sich auch sonst nicht für die Rechte von Bürgern.
DeppvomDienst ist offline  
Alt 05.09.2012, 22:49   #85
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Ich fragte schon mal
Bist du, Deppvomdienst, bereit mit mir die Verbrechen der Deutschen begangen an Juden zu erörtern. Wenn nicht, fordere ich zum 2. Mal, diese Sch-sack endlich zuzubinden.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 05.09.2012, 23:13   #86
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Was haben die Verbrechen der Deutschen gegen die Juden damit zu tun, dass man dagegen ist, dass kleine Jungen im Säuglingsalter ohne deren Einwilligung zwangsweise beschnitten werden?

Oder gilt das Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht für Juden?
Dann wäre ich aber in der Tat schockiert.
DeppvomDienst ist offline  
Alt 06.09.2012, 00:38   #87
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Rituelle Beschneidungen bei Minderjährigen - Kinder- und Jugendärzte fordern: Allein das Recht eines Kindes auf körperliche Unversehrtheit zählt

Kinder- & Jugendrzte im Netz - *Aktuelles

Es gibt noch ein interessantes Argument.
Dürfen Eltern ihr Kind aus religiösen Gründen beschneiden lassen,
kann kein Gericht verhindern, dass sie es auch z.B. aus sexuellen oder ästhetischen Gründen einfordern.
 
Alt 06.09.2012, 08:53   #88
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
die Verbrechen der Deutschen begangen an Juden zu erörtern
Bei Kritik an russischen, polnischen oder französischen "Bräuchen" ist es nicht üblich, diese nur ansprechen zu dürfen, wenn man vorher die Verbrechen der Deutschen an Russen, Polen und Franzosen erörtert.
Aber bei Kriitk an einem jüdischen "Brauch" oder an der Politik Israels, hui, da wird eine Moral herausgeholt, die in anderen Fällen nicht gilt.

Die Antisemitismuskeule.

MfG
 
Alt 06.09.2012, 23:12   #89
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Wohnhaft meint, ich hole eine ungültige Moral heraus, wenn ich darauf hinweise, dass bei depvomdiensts Unverständnis über jüdische Bräuche mein Unverständnis über die Deutschen Bräuche zwischen 1933 und 45 keine Rolle spielt.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 07.09.2012, 03:29   #90
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Wohnhaft meint, ich hole eine ungültige Moral heraus, wenn ich darauf hinweise, dass bei depvomdiensts Unverständnis über jüdische Bräuche mein Unverständnis über die Deutschen Bräuche zwischen 1933 und 45 keine Rolle spielt.
Wird euch dieser Käse nicht langsam mal selber zu blöd?

Was haben denn "deutsche Bräuche von 33 bis 45" mit der Genitalverstümmelung von Kindern zu tun???

Wir können auch den aktuellen "Siedlungsbrauch" von Israel in Palästina diskutieren.

Oder den "Genozidbrauch" der Türken an den Armeniern.

Wie wärs mit dem "Brauch" der Siedler der neuen Welt gegenüber den Indianern?

Oder Stalins "Brauch" gegenüber Millionen seiner Landsleute?

 
Alt 07.09.2012, 05:39   #91
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Nicht zu vergessen, "den spanischen Brauch" gegenüber der Bevölkerung Mittel- und Südamerikas.

Die britischen Bräuche gegenüber den australischen Ureinwohnern.

Oder die Bräuche der meisten großen europäischen Staaten gegenüber Großteilen der Bevölkerung des afrikanischen Kontinents...

Aber die zählen anscheinend nicht, sind wohl bloß Menschen zweiter Klasse?
Da ist es vermutlich wirklich wichtiger, archaische Riten zu verteidigen...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 07.09.2012, 12:02   #92
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Wie kommt Feind=Bild im Zusammenhang mit "Zeichen der Schande für das deutsche Volk" auf "archaische Riten"?
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 07.09.2012, 13:12   #93
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Schau mal in den Thread-Titel - erster Teil!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 07.09.2012, 13:25   #94
Bessi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 324
Bessi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

sollte in Deutschland verboten werden und bleiben
GG 1 die Würde des Mensch ist unantastbar
niemand weiß was die Kinder später wirklich wollen !
Bessi ist offline  
Alt 07.09.2012, 13:26   #95
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Also von einer antisimitischen Stimmung hierzulande kann ja wohl nicht die Rede sein oder habe ich da etwas noch nicht mitbekommen? Schon alleine die Vorstellung sein "bestes Stück" zerschnibbelt zu bekommen...völlig egal aus welchen Gründen auch immer. Da möchte ich gar nicht dran denken...aua.
Für mich ist das Körperverletzung und Punkt. Religion hin oder her, ein Gericht muss alle Umstände abwägen und ich finde zum Kindeswohl zur entscheiden ist absolut korrekt!
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 08.09.2012, 15:24   #96
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Ich fragte nur noch mal nach, weil ich hier lese, das Beschneidung von Jungen hier angeblich verboten wäre. Kennst Du eigentlich einen Juden, also ich meine so richtig einen Kinderschlächter, wo so richtig viel Blut fließt - und der sie dann auch frißt - einen Juden halt?

Andere Frage, würdest du zulassen, dass sich irgendeiner in die Erziehung deiner Kinder einmischt?

3. Frage: Hab ich übersehen, wie Du Dich vehement gegen den Umgang der Deutschen mit Kindern stark gemacht hast: Jugend- Flüchtlings- Kinderknäste.

Juchuuieeee ganz tolles Thema hier, ich warte auf weitere Kommentare --------
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:08   #97
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen
Was haben die Verbrechen der Deutschen gegen die Juden damit zu tun, dass man dagegen ist, dass kleine Jungen im Säuglingsalter ohne deren Einwilligung zwangsweise beschnitten werden?

Oder gilt das Recht auf körperliche Unversehrtheit nicht für Juden?
Dann wäre ich aber in der Tat schockiert.
Weil das Verbot für einen gläubigen, orthodoxen Juden den spirituellen Tod in der Ewigkeit bedeuten würde (egal, was wir darüber denken). Natürlich ist das für ihn schlimmer als der Holocaust, da hatte man ja wenigstens noch den Trost des Lebens nach dem Tod.

Die Denkweise ist: Erst haben sie uns auf Erden vergast und verbrannt und jetzt wollen sie unseren Kindern die ewige Seligkeit unmöglich machen.

Da kann man auch nicht darauf verweisen, daß es liberale Juden gibt, welche die Beschneidung ablehnen.
Das sind für die orthodoxen Juden ohnehin Verlorene.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:56   #98
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Andere Frage, würdest du zulassen, dass sich irgendeiner in die Erziehung deiner Kinder einmischt?
Bei Körperverletzung hört der Spaß auf; immerhin ist deswegen bei uns auch die damals in Schulen durchaus übliche Prügelstrafe abgeschafft worden. Wenn Erwachsene nicht den Schneid haben, hier konsequent vernünftig zu bleiben, ist das deren alleiniges Problem.

Kann doch echt nicht angehen, daß Erwachsene eigene Unfähigkeiten beständig an Schwächeren auslassen?

@speedport
Beschneidung ist nicht zwingend nötig; es genügt die jüdische Abstammung mütterlicherseits, zum selbst Jude zu sein. Den Link zu einem derartigen Text hatte ich doch bereits eingefügt?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 08.09.2012, 17:05   #99
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Andere Frage, würdest du zulassen, dass sich irgendeiner in die Erziehung deiner Kinder einmischt?
Ist Beschneidung in Deinen Augen eine "Erziehungsmaßnahme"?

Körperliche Gewalt in der Erziehung ist in Deutschland verboten, jeder, der seinem Kind eine Ohrfeige verpaßt, muß damit rechnen, daß sich der deutsche Staat in die "Erziehung" seiner Kinder einmischt. Eine Beschneidung halte ich für gravierender als eine Ohrfeige.

Mein Cousin wurde aus medizinischen Gründen beschnitten und hatte mehrere Tage lang recht heftige Schmerzen, an die er noch heute nur ungern zurückdenkt. Eine Beschneidung, die nicht medizinisch erforderlich ist, ist daher in meinen Augen Körperverletzung.
 
Alt 08.09.2012, 17:14   #100
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Verbot von Beschneidungen - Es ist ein Zeichen der Schande für das deutsche Volk

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Ist Beschneidung in Deinen Augen eine "Erziehungsmaßnahme"?
Eben. Auf so nen Schwachsinn würd ich gar nicht eingehen.

Ich versteh so und so nicht was es hier überhaupt zu diskutieren gibt.

Beschneidung (bei einem Unmündigen) ist Körperverletzung. Punkt aus. Genauso wie es eine Tätowierung auch ist. Es ist ein irreversibler Eingriff in den Körper.

Das kann man ja gerne machen, wenn man seine Sinne soweit beeinander hat, aber nicht eher.

Sich in seiner "Argumentation" hinter der sog. religiösen Freiheit zu verstecken, ist arm.

Dann können wir doch auch gleich die Beschneidung von Frauen erlauben. Findet sich sicherlich auch irgendwo ein "religiöser" Hintergrund.

Scharia einführen nicht vergessen! Sonst diskriminieren wir ja die Islamisten in ihrem "Glauben".

Ich finde es sogar unerträglich, dass wegen "Religionsfreiheit" das schächten erlaubt ist.
Aber in einer Gesellschaft, wo Mensch kaum was wert ist, wie solls da erst den Tieren ergehen.
 
 

Stichwortsuche
beschneidungen, deutsche, schande, verbot, volk, zeichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komitee für Grundrechte und Demokratie ruft zur Demo gegen Blockupy-Verbot am 17. Mai Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.05.2012 10:40
Tausende protestieren gegen Blockupy-Verbot in Frankfurt Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.05.2012 14:40
§31 neu könnte gegen verbot der zwangsarbeit verstossen sumse Allgemeine Fragen 30 21.06.2011 17:18
LAG D.: Nach Lebensalter gestaffelter Urlaub verstößt gegen das Verbot der Altersdis. WillyV ... Beruf 0 21.01.2011 13:16
Gutachten: 1 Euro Jobs verstoßen teilweise gegen das Verbot von Zwangsarbeit Aidane Ein Euro Job / Mini Job 5 28.06.2009 20:34


Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland