Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> [Tunesien/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2011, 22:13   #26
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Die Unruhen finden ja auch in Europa statt. Für die (wenigen), die die ARTE Reportage "Für eine andere Welt" noch nicht kennen:

„Für eine andere Welt“ | le bohémien

Die ist ganz aufschlussreich. Ich mag ja pessimistisch sein, aber inzwischen glaube ich, dass es jetzt erst langsam los geht. Und wo das alles enden soll, das mag ich mir gar nicht vorstellen.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 11.01.2011, 23:25   #27
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Finanzkrise: UN-Arbeitsorganisation befürchtet weltweit soziale Unruhen - Weitere Meldungen - FOCUS Online

keine neue erkenntnis !

nur...der leidensdruck der europäischen bevölkerung (speziell der deutschen )ist anscheinend noch nicht gross genug ,genausowenig wie der wunsch nach wissen(über die hintergründe) /aufklärung/selbstbestimmung ,zukunftsweisender bildung ("wissen ist macht !") ..solange gehts über analysen und geplapper nicht drüber raus und....bis auf wenige lokale "meutereien "passiert da erstmal noch gar nix !

die derzeitige gesellschaftsform ist wie eine religion ...geld ist der "gott "und alles "kreist "darum ...das geht durch alle gesellschaftsschichten !
die einen brauchens zum überleben und müssen leben um zu arbeiten , um ihren unterhalt zu zahlen und andere arbeiten, um zu leben ...viele machen weder das eine, noch das andere, sondern können/wollen "dekandent "leben ,weil sie es sich leisten können !das ist die minderheit, die aber das meiste vermögen sein eigen nennt und , wo immer noch was dazu kommt ! aber wozu ??????????????

nur, für den KONSUM !
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 12.01.2011, 03:54   #28
traveler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW
Beiträge: 211
traveler traveler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Andere Länder andere Sitten...
ich bin absolut gegen Gewalt ..egal in welcher Form.. Ausnahme: Notwehr

Aber ...
In Frankreich steht alles still wenn was nicht passt, da verbauen die Bauern mit dem Trecker die Strassen und die Trucker die Autobahnen usw.

Ins Südamerika (wo ich lange lebte) werden die Strassen mit brennenden Reifen blockiert.
Beispiel und live vor Ort gewesen:
Schulfrühstück für bedürftige Familien bzw. deren Kinder wurde eingespart/gekürzt (leichte Proteste und Unruhen), Tags darauf in den Nachrichten die Meldung das die Gehälter der Beamten der Schulbehörde rückwirkend um 10% erhöht werden (brenende Autoreifen und starke Unruhen)
Ergebniss nacxh 2-3 Tagen: Lohnerhöhung nur auf 5% und NICHT rückwirkend und Schulfrühstück wieder auf 100% !!!

Und in deutschland ???
Die Hypo und andere Banken bekommen dreistellige Milliardensummen (jaja ich weiss, sind ja NUR Bürgschaften) Reaktion ???

Die Atomindustrie hat in den letzten Jahrzehnten ebenfalls 3stellige Milliarden Fördermittel aus STEUERN bekommen und jetzt wird von Merkel und Co als super Erfolg gefeiert das die im Gegenzug der Laufzeitverlängerung ein paar kleine Milliardchen abgeben müssen von ihrem Gewinn.
Diese Milliardchen werden dann aber natürlich direkt mit den aktuellen Preissteigerungen jetzt im Januar mit netten Gewinnaufschlag beim mündigen Bürger wieder reingeholt.
Reaktion ???

Harz.... zig Milliarden werden eingespart (Beispiel Rentenbeitrag)
Gefeiert und in der presse thematisiert wird dann aber der Gutschein für Kinder und die 5€ mehr die man ja bekommen soll. ein Bruchteil an Kosten im Bezug zu den geplanten Einsparungen !!!
Reaktion ???

In dem Bezug war Harz ein voller Erfolg... Druck aufbauen, den Menschen Existensangst beibringen, "erntmündigen" Selbstbewustsein und eigene Meinung nehmen !!!
Jeder überlegt sich 10 mal ob er sich wehrt wenn er befürchten muss sanktioniert zu werden, viele können es sich gar nicht erlauben auch nur auf 20€ im Monat zu verzichten.
Die meisten schlucken dann eben aus Angst und wirklicher Not... und niemand kann es ihnen Übel nehmen !!!

Aber HALLO... es wird immer schlimmer, nicht nur bei Harz auch bei allen anderen Dingen (Voratsdatenspeicherung, Zugriff des Finanzamtes auf ALLE Konten und vieles mehr)
Es kommt immer was neues, in kleinen Schritten manchmal in grösseren und ??? NISCHT

Es gibt Personen und Gruppen die etwas machen aber wo ist denn die Masse ??
Wo sind die brennenden Reifen und die gesperten Strassen ????
Wo sind die Millionen Harzer die gegen die Änderung von §31 und andere Sachen auf die Strasse gehen ????

Sorry wenn ich jetzt jemandem auf die Füsse getreten bin oder falsch verstanden werde... musste aber mal raus.

Ich war wohgl zu lange in aderen Lande und kapiere es vieleicht deswegen nicht warum das hier so ist wie es ist

Ich finde ja hier in meiner Nähe nicht mal einen Beistand der mit zum Amt geht ganz zu schweigen von ner ELO Initiative

Wieso hat eine Masse von zig Millionen Menschen KEINE wirkliche Lobby ???
Wieso klärt die Presse nicht auf ???

Wenn ich hier mal von Demos usw. lese dann ist das irgendwo und kein Harzer der weiter als vieleicht 50km wohnt hin kommen kann ... mangels Geld.

Wieso setzen sich denn nicht mal die ganzen Initiativen, Vereine usw. zusammen und machen eine BUNDESWEITE Demo wo auch jeder hin kommen kann ???
Wieso gibt es keine "Montagsdemo" an der nicht irgendwo in Berlin oder was weiss ich wo zur Demo aufgerufen wird sondern vor JEDER ARGE in Deutschland demonstriert wird... und auch wenn da am Anfang nur 5 Leutchen stehen.. das werden mehr und mehr... (so viel die Mauer, das waren auch nur ne handvoll anfangs)
Und das an festen Terminen ÜBERALL einmal die Woche oder so... mit Kaffe und Kuchen und FRIEDLICH.. denn das Ziel sollte sein aufzuklären (Betroffene UND Nicht Betroffene) Öffentlichkeit erzeugen und ein POSITIVES Bild abzugeben !!!

Sowas würde 100% langfristig was bringen... die lokale Presse würde berichten usw....
Aber sowas muss eben von "oben" organisiert werden, von den ganzen Initiativen, Foren usw.

Setzt euch doch mal zusammen und organisiert was, am Besten noch bevor die sich da in Berlin geinigt haben bzgl. den Änderungen... die wollen ja keine Wähler verlieren so kurz vor den ganzen Wahlen angefangen in Hamburg

NOCH hat eine Masse Möglichkeiten in Deutschland einzuwirken... nur wenn das so weiter geht ..

und wir reden ja hier ja nicht von einem "Manta Club" mit 12 Mitgliedern sondern von Millionen von Betroffenen !!!
traveler ist offline  
Alt 12.01.2011, 06:22   #29
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat:
Harz.... zig Milliarden werden eingespart
im harz spart man sicher keine mrd. ein, das ist ein deutsches gebirge...^^

was du meinst ist der name eines rechtskräftigen ganoven, mit namen harTz

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 12.01.2011, 09:06   #30
traveler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW
Beiträge: 211
traveler traveler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Für die „Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach dem SGB II“ stehen
nach dem Bundeshaushalt 2011 nur noch 5,3 Mrd. Euro und damit 1,3
Mrd. Euro weniger als 2010 zur Verfügung. Das ist eine Kürzung dieses
Titels um 19,7 Prozent. Werden die Bundesprogramme „Beschäftigungspakte
für Ältere“, „Kommunal Kombi“ und „Bürgerarbeit“ heraus
gerechnet, beträgt die Kürzung sogar 24,8 Prozent. Bei den „Verwaltungskosten
für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende“
sind 2011 im Bundeshaushalt 4,2 Mrd. Euro und damit 200
Millionen weniger als im laufenden Jahr veranschlagt.
Zum Vergleich: Die geplante Anhebung der Regelsätze schlägt in 2011
gerade mal mit geschätzten 300 Millionen zu Buche.

Weitere Kürzungen sind für die nächsten Jahre bereits beschlossene Sache: Das Gesamtbudget für
die Eingliederungs- und Verwaltungsausgaben wird von 10,6 Mrd. Euro in 2010 und 8,86 Mrd. Euro in
2011 auf 8,5 Mrd. Euro für 2012 und in den Jahren 2013 und 2014 auf 8 Mrd. Euro abgesenkt. Wie im
„Sparpaket“ angekündigt, werden unter Vorwegnahme einer erneuten „Reform“ der arbeitsmarktpolitischen
Instrumente und den „Effizienzsteigerungen“ durch die Neuorganisation der SGB II-Verwaltung
weitere Einsparungen in Höhe von 1,5 Mrd. Euro für das Jahr 2013 und 3 Mrd. Euro für das
Jahr 2014 veranschlagt.

Quelle :
http://www.netzwerk-weiterbildung.in...2_verweis1.pdf

So nehme der Bund 8,1 Milliarden Euro mehr Steuern ein und gebe zugleich 1,65 Milliarden Euro weniger aus, weil er weniger an die Bundesagentur für Arbeit überweisen muss und weniger Arbeitslosengeld II ansetzt. Das mache sogar 9,75 Milliarden Euro

Quelle: Haushalt 2011: Großzügig bei Militär, geizig bei Hartz IV - taz.de

Eine Liste des Bundesfinanzministeriums zeigt die Einsparposten:

Abschaffung befristeter Zuschlag Arbeitslosengeld II 0,2 Mrd. Euro
Abschaffung Zuschuss an Rentenversicherung ALG II 1,8 Mrd. Euro
Wegfall Erstattungen einigungsbedingter Leistungen an die Rentenversicherung 0,3 Mrd. Euro
Abschaffung Elterngeld bei ALG II 0,4 Mrd. Euro
Begrenzung des Elterngeldes 0,2 Mrd. Euro
Wohngeld (Streichung Heizkostenzuschuss) 0,1 Mrd. Euro

usw. usw. usw
traveler ist offline  
Alt 12.01.2011, 10:32   #31
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

lieber traveler,

ich gebe dir in allem recht , nur , die frage, die sich mir stellt ist :
was käme danach ?????????????????????

wie hier ,( auch in anderen threads )von vielen postern angedeutet , denke ich auch , grundlegendes würde sich nicht ändern, da sich die einstellung und das denken , weder der bevölkerung im allgemeinen , noch der "elite "schlagartig ändert !

das "puzzle "würde nur neu "durchgerührt "und wieder zu dem selben bild zusammengefügt ..mit dem ergebnis, das es zwar in abwandlungen etwas anders aussieht (weil vielleicht dieses oder jenes element abhanden gekommen ist )aber, über kurz oder lang ergibt sich das selbe bild in der parteienlandschaft und somit auch in den auswirkungen !
es wäre, aus meiner sicht nur makulatur ..so nach dem motto "(volk )du hast recht und ich (regierung )habe meine ruhe ".
deswegen bin ich nicht der meinung , man sollte sich nun hinsetzen und gar nichts tun ...nein , ich stimme mit allen , die hier posten überein , seine (noch !)vorhandenen rechte auch einzufordern und sich miteinander zu solidarisieren .

für eine grundlegende "renovierung "des derzeitigen systems , zB. in richtung direkter demokratie , fehlt schlicht das wissen der breiten masse über das "dahinter "in der politik, auch das interesse daran, es zu erfahren (da hat die medienlandschaft ganze arbeit geleistet )...ich bin immer noch der meinung, der leidensdruck ist noch nicht so gross wie , zB, in tunesien ...eine vision, wie es sein könnte und....der mut !

der deutsche ist und war schon immer ein "untertan ", das scheint anscheinend seine "natur "zu sein .

hier, noch ein link zum thema "tunesien "

sozialismus.info - Die Website der SAV - Sozialistische Alternative
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 12.01.2011, 12:02   #32
Torsten68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 252
Torsten68
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Militär rückt in Tunis ein

Zitat:
Nach dem Übergreifen der Proteste auf Tunis ist Militär ins Zentrum der tunesischen Hauptstadt eingerückt.

Am Morgen zogen Militärfahrzeuge vor der französischen Botschaft und der Zentrale des Staatsfernsehens auf, und Soldaten patrouillierten vor den Gebäuden. Am Dienstag hatten sich am Stadtrand Jugendliche und die Polizei Straßenschlachten geliefert. Dabei feuerten die Beamten Augenzeugen zufolge in die Luft und setzten Tränengas ein. Die Demonstranten fordern bei den seit Tagen anhaltenden Unruhen mehr Arbeitsplätze und bessere Lebensbedingungen. Nach offiziellen Angaben wurden bereits 23 Zivilisten getötet. Es ist die schlimmste Gewalt in Tunesien in der 23-jährigen Amtszeit von Präsident Zine al-Abidine Ben Ali.
News-Ticker - News - Bild.de
Torsten68 ist offline  
Alt 12.01.2011, 12:33   #33
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

kann ich bestätigen .

da es dazu keine offiziellen verlautbarungen gibt , hier ein paar auszüge aus meiner infosammlung :

"aut Gudrun haben die Schützen gezielt auf die obere Körperhälfte geschossen. die Toten hatten Kopf- und Brusttreffer. Normalerweise wird bei Demonstranten auf die Beine geschossen....... . Die Polizei ist bewaffnet - auch das ist scheinbar ungewöhnlich."
"Es sieht so aus, als ob es sich um einen eher anarchistischen Aufstand handelt, bestehend aus mehreren Gruppen mit den verschiedensten Ideen und Idealen, die derzeit nur das nächste Ziel, die Beseitigung der momentanen Autorität, eint.

Was danach kommt, darüber machen sich viele überhaupt keine Gedanken, bei einigen Videos hat man gar den Eindruck, daß viele Beteiligten die Vorgänge für ein Abenteuer halten und von der Atmosphäre mitgerissen werden (so etwas ist auch aus Krawallen in Deutschland bekannt). Viele Blogger hingegen sitzen zuhause und schwadronieren von hehren Idealen, während die Opposition weder die Kontrolle über die Straße, noch über die Blogger, dafür aber Kontakte zu Politik und Wirtschaft hat. Dann mischen dort dort noch untereinander zerstrittene Gewerkschaften, teils marxistische, mit und als I-Tüpfelchen weniger und mehr Radikale aus Religionskreisen.

Eines ist der Aufstand in Tunesien derzeit ganz sicher nicht: ein vereinter Kampf für Demokratie und Menschenrechte.

Wenn der Aufstand jetzt Erfolg hat, und das ist gut möglich, wird das nichts an der wirtschaftlichen Lage Tunesiens ändern - ganz im Gegenteil, denn erst einmal müssen die Schäden bezahlt, Finanzen entflechtet und Beziehungen repariert werden und wenn die erhofften positiven Änderungen nicht eintreten, dann wird den nächsten Aufstand geben.

Nächster Punkt ist der Polizeiapparat - der wird bestehen bleiben, oder will man jeden Polizisten durch jemand anderen ersetzen? Wie will man in kurzer Zeit eine Administration, die in mehr als 20 Jahren gewachsen ist, beseitigen oder ändern - gnaz von der Mentalität abgesehen, die einen wesentlichen Teil des Verhaltens bestimmte (Bossgehabe, Abschiebung von Verantwortung, etc.) und erst einmal weiterleben wird. Werden sich die, die jetzt ihrem Ärger Luft machen, das bieten lassen?
Wird der Nachbar dem anderen Nachbarn trauen, wenn der Polizist oder Informant gewesen ist? Wird eine Welle der Denunzierung einsetzen?

Die sachgerechteste Lösung dürfte wohl so etwas sein, wie Ersatz des Regimes durch eines, das Änderungen auf den Weg bringt, aber noch aus der alten Garde stammt, danach freie Wahlen mit schrittweiser Demokratie und Öffnung der Gesellschaft.

Das Problem ist - ich sehe einen solchen Weg nicht, ich sehe es auch nicht, daß alle liberalen und weltoffenen Oppositonspolitiker ihre Vorstellung von einer Wandlung durchsetzen können, denn das würde eine zeitlang dauern und hieße, erst einmal in eine Talsohle hinabzusteigen. Diejenigen, die heute demonstrieren, wollen aber Änderungen sofort, die Blogger wollen Demokrtaie sofort und die Opposition will Einfluß sofort, etc. etc.

Ich glaube daß Tunesien eine harte Zeit, speziell ökonomisch, bevorsteht und ich glaube nicht daran, daß es "Demokratie" und "Freiheit" in nahe absehbarer Zeit geben wird, ganz egal, wie dieser Aufstand nun ausgeht. Zudem wird die Zukunft Tunesiens auch davon abhängen, was weiterhin in den angrenzenden Ländern geschehen wird, ob sich Aufstände nach Algerien ausbreiten, wie dort darauf reagiert wird, ob Libyen Einfluß auf den Süden Tunesiens zu gewinnen sucht und wie sich die Großinvestoren von der arabischen Halbinsel verhalten werden.

Auf der anderen Seite ist Tunesien ein Land von 11 Millionen Einwohnern plus 1 Million Auslandstunesiern, es hat keine Ressourcen und keine Forschung und Wissenschaft. Das Land wird daher niemals eine Top-Priorität auf der politischen Landkarte der Großmächte oder der ökonomischen Landkarte des Großkapitals einnehmen - einmal ganz davon abgesehen, daß sich Europa und die USA selbst in den kommenden Jahren mit ähnlichen Problemen konfrontiert sehen wird.

Womöglich ist Tunesien da schon eine Art Lehrstück, das man aufmerksam beobachten sollte..."

hier der link zum einmarsch in tunis:
Krawalle in Tunesien: Armee rückt mit schwerem Gerät in die Hauptstadt ein - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 12.01.2011, 12:56   #34
Torsten68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 252
Torsten68
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Militär schlägt Revolte im Reise-Paradies nieder

Zitat:
Nach dem Übergreifen der Proteste auf Tunis ist Militär ins Zentrum der tunesischen Hauptstadt eingerückt.
Am Mittwochmorgen fuhren Militärfahrzeuge vor der französischen Botschaft und der Zentrale des Staatsfernsehens auf – Soldaten patrouillierten vor den Gebäuden..............
Tunesien blutige Unruhen - jetzt greift das Militär ein - Politik - Bild.de
Torsten68 ist offline  
Alt 12.01.2011, 13:16   #35
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Also ich bin dagegen das wir dort eingreifen.
Genau wie in der Elfenbeinküste.

Gewalt ist keine Lösungen und im Fall der Elfenbeinküste können wir französischsprachigen dann im Fernsehen zuschauen wie wieder mal hunderttausende von Menschen brutal niedergemacht werden.
All die die jetzt schon dort zerschnitten werden haben eben Pech.

Wir respektieren dieses Verhalten auf jeden Fall und ich muß mal schauen wo ich noch eine Betroffenheitskerze im Keller finde.

Wir können den Opfern nicht einfach unsere Werte aufzwingen (Menschenwürde ,Menschenrechte,körperliche Unverletzbarkeit)
michaelulbricht ist offline  
Alt 12.01.2011, 13:20   #36
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat:
Pech


wir sind massiv dafür verantwortlich !
wir plündern jeden tag afrika und machen dort die märkte kaputt !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 12.01.2011, 13:21   #37
Neighboorhood24->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.06.2010
Beiträge: 32
Neighboorhood24
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Für Deutschland ist es billiger wenigstens das Minimum an Sozialleistungen auszuzahlen anstatt tausende Unruhen zu finanzieren wie es in anderen Ländern ist.
Wenn Wir, Millionen von Menschen auf die Staße gehen würden, randalieren usw. weil wir keine Sozialleistungen mehr erhalten oder weiß der Geier dann kostet das den Staat das Zehnfache wie jetzt.
Es wird sich nie ändern.
Die Menschen werden klein gehalten und die Reichen/Mächtigen bauen sich Ihr Fort Knox bis irgendwann die Blase platzt und dann gibts Weltweit Krieg.
Das wird dann aber auch der letzte Krieg den die Menschheit mitmacht.
Ich geb dem ganzen keine 50 Jahre mehr.

Im Prinzip fehlt dann nur noch eine riesige Naturkatastrophe und der Nostradamuseffekt ist Perfekt!
Neighboorhood24 ist offline  
Alt 12.01.2011, 14:18   #38
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

wir sind aber auch nicht bereit dies wieder geradezurücken.
michaelulbricht ist offline  
Alt 13.01.2011, 16:05   #39
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat:
13.01.2011
Unruhen in Tunesien
Clinton warnt Arabiens Despoten vor Wutwelle

Die Wut der Demonstranten in Tunesien ist nicht zu bändigen: Tausende sind seit Tagen auf der Straße. US-Außenministerin Clinton zeigt Verständnis für die aufgebrachten Jugendlichen und kritisiert arabische Regierungen - in ungewöhnlich scharfem Ton.
Unruhen in Tunesien: Clinton warnt Arabiens Despoten vor Wutwelle - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

War ja klar, dass sich als erstes die selbsternannten Weltverbesserer aus Amerika einmischen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 16:12   #40
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
War ja klar, dass sich als erstes die selbsternannten Weltverbesserer aus Amerika einmischen.


Die Amis sollten sich mal um ihren eigenen ***** kümmern, bevor sie anderen Ländern Ratschläge erteilen

Amiland ist für mich Niemandsland!
Falke ist offline  
Alt 13.01.2011, 16:51   #41
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Wie schön doch wieder die Reflexe sind.

Der böse Ami. Bevor der sich einmischt schauen wir doch lieber zu wie wieder ganze Bevölkerungsteile hingerichtet werden.

Es ist schön in Deutschland auf dem Sofa mit einer staatlichen Grundversorgung.
michaelulbricht ist offline  
Alt 13.01.2011, 17:00   #42
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat von Falke Beitrag anzeigen


Die Amis sollten sich mal um ihren eigenen ***** kümmern, bevor sie anderen Ländern Ratschläge erteilen

Amiland ist für mich Niemandsland!
Immerhin schicken sie nicht Panzer und Kampfjets, um die Lage der vielen Arbeitslosen dort zu "verbessern"
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 13.01.2011, 17:10   #43
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Noch nicht.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.01.2011, 17:36   #44
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

der volkszorn hat gesiegt, tunesiens präsident ben ali hat die regierung entlassen und neuwahlen in aussicht gestellt


.http://www.n24.de/nwww.ews/newsitem_6590177.html


da kann man mal sehen, welche macht das volk hat (obwohl es da auch zu unschönen plünderungs,brandschatzungsszenen kam )...tunesier sind ein kleines volk .

was würde passieren , wenn sich das deutsche volk wehrt ?????????????

würde es nicht tun, das deutsche volk weil ....dem gehts noch zu gut !ich würde mal fast sagen "d...."faul und gefrässig "und dann aufs sofa, vor fernseher und play station !nur nicht den a...heben und risiko schon gleich gar nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 14.01.2011, 21:01   #45
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
was würde passieren , wenn sich das deutsche volk wehrt ?????????????
Wer zahlt Dir Deinen Regelsatz aus, wenn die ARGEn brennen? Glaubst Du echt, Deine Nachbarn füttern Dich durch? Und wenn der letzte Supermarkt geplündert wurde, was dann?
Waschbär ist offline  
Alt 14.01.2011, 21:33   #46
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

lieber waschbär ,

"Wer zahlt Dir Deinen Regelsatz aus, wenn die ARGEn brennen? Glaubst Du echt, Deine Nachbarn füttern Dich durch? Und wenn der letzte Supermarkt geplündert wurde, was dann?"

mal ne frage : kannst du dir vorstellen , das es mal keine ARGEN/regelsätze mehr gibt ?
ich mir schon !
ich denke nicht , vielleicht ist es für dich ein gegebener zustand ARGE /regelsätze , arbeitslosikeit, sanktionen .....denn so kommt deine antwort bei mir an !naja, wenn es "gott gegeben "ist, warum soll man sich wehren ?warum seine rechte einfordern , die nicht immer was mit geld zu tun haben, wie menschenwürde, selbstbestimmung ..alles das, was hier im forum als "des menschen unwürdig "angesehen wird . naja, und das saugt man sich ja nicht aus den fingern, weil man als ELO zeit hat, drüber nachzudenken, was man mal fordern kann.

weder die mentalität der tunesier ist mit der deutschen zu vergleichen , noch die situation tunesien /deutschland sind nur annähernd miteinander vergleichbar !

ich bin der letzte , der krimineller energie wie plündern und brandschatzen etwas auch nur annähernd entschuldigendes abgewinnen kann . es handelt sich in keinster weise um den kampf um brot ..nein, es ist wie "wehe wenn sie losgelassen "!die , die plündernd und brandschatzend durch die orte ziehen sind kinder (!!!)und jugendliche und in keinster weise die, die eine ehrliche und nachhaltige veränderung ihres systems im lande wollen !

was ich meine ist : der ehrliche widerstand der menschen, die wirklich ein anderes , neues system wollen hat erreicht , das die regierung "abgedankt "hat . da hat das volk (nicht die plünderer und brandschatzer )bewiesen , was es heisst, gegen den willen des volkes zu regieren, es klein zu halten, zu beschränken, auszubeuten usw
es hat viele jahre gedauert ...aber, ...RESPEKT!

naja, die frage ist nur, in welche richtung tunesien jetzt driftet !?
.ich denke, bis es neuwahlen gibt (wenn es welche gibt )wird es ein machtvakuum geben und ich bezweifle, das die kräfte, die jetzt in krimineller weise agieren , unter kontrolle gebracht werden können !
der schritt zum bürgerkrieg ist aus meiner sicht nur ein winziger ...bei uns, in deutschland auch eher nicht denkbar !

ich glaube , das sowas in deutschland aus den von mir genannten gründen , nicht in so einer "konzertierten aktion "möglich ist . grund : die mentalität der deutschen (der "untertanengeist ")und, es geht ihnen noch zu gut !
wie gesagt, man kann tunesien und deutschland nicht vergleichen !
nicht nur des wetters wegen
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 14.01.2011, 21:36   #47
EloMeister->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.11.2010
Beiträge: 47
EloMeister
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Ich wünschte die Arbeitslosen in Deutschland würden einmal so abgehen, dann kann Westerwelle auch gleich abhauen HAHAHA
EloMeister ist offline  
Alt 14.01.2011, 21:47   #48
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
mal ne frage : kannst du dir vorstellen , das es mal keine ARGEN/regelsätze mehr gibt ?
ich mir schon !
Sehr schön. Und nun bitte weiterdenken: Kein Versicherungsschutz mehr = Arzt will cash. Supermärkte geplündert = keine Lebensmittel mehr. Geldautomat? Nada!

Dann bist Du tatsächlich abhängig von Deinen Nachbarn. Willst Du denen an den Kühlschrank, hauen sie Dir auf's Maul. Jede Wette. Und dann?
Waschbär ist offline  
Alt 14.01.2011, 21:53   #49
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

ach bärle

bezahlst du deine politiker nach leistung oder wird dir einfach dein geld geklaut ?

bärle, wer regiert deutschland, wenn es kein bakshish und keine diäten(was für ein wort! ) mehr gibt ?
achja, du bärle, glaubst ja das die alle zum wohl des dt. volkes in den ar*ch der oberen chargen kriechen.

was passiert wohl, wenn die hohen herren nicht mehr durch ihre büttel geschützt werden ?
regelsätze ?

wer braucht das schon, wenn man der quelle abkassieren kann.......
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 14.01.2011, 22:28   #50
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Tunesion/Frankreich] Hohe Arbeitslosigkeit schürt Unruhen

Zitat von Waschbär Beitrag anzeigen
Wer zahlt Dir Deinen Regelsatz aus, wenn die ARGEn brennen? Glaubst Du echt, Deine Nachbarn füttern Dich durch? Und wenn der letzte Supermarkt geplündert wurde, was dann?

Wenn die Argen brennen würden wenn die oberen 3% weg wären wenn "deren" Geld nur zur Hälfte den Hartzern gegeben würde

dann

läge der Regelsatz irgendwo zwischen 35900 und 359000 Euro. Pro Monat.
 
 

Stichwortsuche
arbeitslosigkeit, hohe, schürt, tunesien or frankreich, unruhen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Protestkultur „Die Regierung schürt den Konflikt“ wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 48 20.10.2010 21:44
Antisoziales Verhalten oder: Wie man Angst schürt und Kontrolle forciert Mario Nette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 31.12.2009 10:43
Frankreich: Hunderte Autos in Frankreich angezündet Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.07.2009 17:33
Volksverhetzer, Wer schürt den Streit zwischen alt und jung? wolliohne Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 15.05.2008 10:46
Stromkonzern schürt Angst vor Blackouts Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 27.02.2008 23:41


Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland