Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 16:12   #376
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Schreikrampf Beitrag anzeigen
"Nach dem tödlichen Streit in einem Frankfurter Jobcenter wird in der Behörde über eine Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen nachgedacht."

"Wir müssen das Sicherheitskonzept auf den Prüfstand stellen" | Nachrichten | Vermischtes | 20.05.2011 - 15:32 Uhr
Sensationell, oder? Die sollen lieber dafür sorgen, dass die SB´s sich an die Vorschriften halten, und nicht Ihre eigenen Regeln machen!


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.05.2011, 16:17   #377
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Ich mahne hiermit Sachlichkeit an, und wenn es noch so schwer fällt.

Hallo,
ich habe, wie angesagt, heute das Gallusviertel aufgesucht und bin mit einigen Mitbürgern in Kontakt getreten, um an Hintergrundinformationen zu gelangen.
Vorweg, das Mißtrauen ist groß, gerade von Menschen mit Migrationshintergrund wurde gemauert, irgendwo nachvollziehbar.

Ich sprach zunächst mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe St. Gallus.Dieser war mittelbarer Zeuge und sprach nach eigener Auskunft mit unmittelbar Anwesenden.
Diese sagten einhellig, dass es "tumultartig" zuging, sprachen davon, dass die Stichwaffe, die das Opfer mitführte, ein sog. "Küchenkneipchen" war.
Die zuerst eintreffende Streife wirkte nach Aussagen "jung und unerfahren".
Nachdem es zu der Messerattacke/Schuß kam, erfolgte binnen kürzester zeit ein Aufgebot von min. 12 Polizeifahrzeugen, die Bereich wurde großräumig abgeriegelt.

Das JC selbst ist heute und Montag noch geschlossen, der Wachmann zeigte sich entgegenkommend, war gestern jedoch nicht im Dienst.

Danach sprach ich mit Mitarbeitern des Stadtteilbüros Gallus "Rat-und-Tat". Dort war das Opfer unbekannt.Man erzählte mir, dass es vor Ort nicht bekannt sei, ob die Repressalien in diesem speziellen JC besonders heftig seien, davon wisse man nichts.Es sei der übliche JC-Druck ect.pp.
Man betonte, dass, da anonym, die Menschen sicher schon erzählt hätten, wenn es dort besonders heftig abginge...na ja, das kann natürlich sein.

Danach sprach ich auf dem Gallus-Markt und in der angrenzenden Parkanlage mit einigen ausländischen Mitbürgern, hier war das Mißtrauen extrem hoch.
2 der Befragten erzählten, dass sich die Polizei gegenüber Menschen mit dunkler Hautfarbe oft sehr abfällig verhielten und Personenkontrollen "sehr hart" durchgeführt würden.

Zusammenfassend:Viel habe ich nicht erfahren, die Emotionen überwiegen auch hier und genau wie im Forum gibt es mehr als genug Spekulation.
Ich werde am Dienstag mit den Aktiven der Frankfurter Ini sprechen.Mein Vorschlag/Idee wäre dann, über das ja nun nicht involvierte JC Aschaffenburg etwas über das Opfer zu erfahren.
Evtl. ist es auf diesem Umweg möglich, herauszufinden, ob Leistungen ggfs. widerrechtlich vorenthalten wurden (Hin-und Herschieben von Verantwortlichkeiten ?)

Nun werde auch ich etwas spekulativ:
@nordlicht : Genau Deine Vermutung hatte ich gestern auch schon.
Wenn das Opfer nicht den/die SB attackierte, vielmehr auf die (für sie bedrohliche?) Uniform des männlichen Beamten so reagierte, ist das für mich zumindest ein Indiz.

Am Dienstag geht es weiter, für heute habe ich genug KM per pedes hinter mich gebracht und bin schlicht ko.

Christine
 
Alt 20.05.2011, 16:35   #378
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Ich mahne hiermit Sachlichkeit an, und wenn es noch so schwer fällt.

Hallo,
ich habe, wie angesagt, heute das Gallusviertel aufgesucht und bin mit einigen Mitbürgern in Kontakt getreten, um an Hintergrundinformationen zu gelangen.

[....] Christine
Hm .. haben Sie auch mit der Nigerianerin gesprochen? Das läge zumindest am nähsten.

 
Alt 20.05.2011, 16:41   #379
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Christine Vole,

ich finde Dein Engagemant ja echt gut. NUR, bevor man Urteilt, lese mal hier weiter...Das war auch die Aussage am gestriegen Tage in allen News. Es ging auf dem JC lediglich um die Auszahlungsart! Wenn die Frau aus Afrika das nicht begreifen wollte, ist das ihre Sache. Dann hätte sie in Afrika bleiben sollen...Und nicht mit einem Messer in der Tasche in Deutschland auf Bauernfang gehen sollen. Sorry, dass ich so ungehalten bin...

Grüße, der Malik
Wenn du ungehalten sein möchtest, dann mach´ das bitte mit dem Nicknamen, mit dem sonst Dauergast im Elo-Forum bist! Dann weiß wenigstens jeder wie er dich einschätzen soll. Aber mit plötzlich auftauchenden pseudoneunick geht gar nicht!

jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.05.2011, 16:44   #380
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
Wenn die Frau aus Afrika das nicht begreifen wollte, ist das ihre Sache. Dann hätte sie in Afrika bleiben sollen...Und nicht mit einem Messer in der Tasche in Deutschland auf Bauernfang gehen sollen.
Wenn ich so etwas lese, platzt mir die Hutschnur.

Es ist doch völlig egal von wo die Frau gekommen ist. Meinetwegen auch vom Mars.

Nicht egal ist, dass es in den Jobcentern um existentielle Fragen geht, die Menschen in die Verzweiflung treiben können. Die Frage ist also, wer hier alles mit in der Verantwortung steht.
 
Alt 20.05.2011, 16:50   #381
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Sparks
Das rechtfertigt dann also in Deinen Augen einen Mord???
Hast du alles richtig verstanden?
Die Frau (Nigerianerin) hat niemanden ermordet. Sie hat auf einen Polizisten eingestochen und ihn schwer verletzt.
Die Frau selbst wurde von einer Polizistin niedergeschossen und erlag später ihren schweren Verletzungen.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 16:58   #382
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

was war jetzt noch mal der unterschied zwischen (versuchtem)totschlag und mord?

der vorsatz........

schließt eine affekthandlung quasi aus
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 20.05.2011, 16:59   #383
1984->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 74
1984
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
Ich hoffe für Dich, wenn Du mal an einer Bushaltestellte stehst, Dich jemand fragt, ob Du mal Feuer hast, und das verneinst, Du ein Messer in den Bauch gerammt bekommst.
Ohne Worte ! Schade das ich dich nicht sperren kann !
__

Jeder Tritt nach unten, ist von Oben gewollt !
1984 ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:01   #384
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Sparks
Das rechtfertigt dann also in Deinen Augen einen Mord??? Du hast meinen Beitrag nich wirklich gelesen. Es ging nicht um eine Existenz, sondern um einen Auszahlungsmodus! Aber nochmal speziell für dich...Lese hier nochmal nach
Es ist doch wohl nicht Dein Ernst, ausgerechnet auf die BLÖD zu verlinken ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:03   #385
HartzIV.gepeinigt
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 4
HartzIV.gepeinigt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Das ist der Fakt, da gebe ich Dir Recht.
Aaaaaaaber....
...was passiert wenn man uns auffordert etwas dagegen zu unternehmen???

Nichts, außer schweigen im Walde.
Die Masse der Betroffenen verkriecht sich und tut genau Nichts.
Wir haben untereinander keinen Zusammenhalt, keine Solidarität.
Und DAS liegt an uns selbst und nicht an der Politik.
Dem kann man sich nur anschließen:
Wie schon in der traurigen deutschen Vergangenheit schauen die Deutschen beim Thema Hartz-IV wieder einmal alle weg. Aber wenn der betroffene Personenkreis auch noch selbst wegschaut, brauch keiner an irgendeine (Ver-)Besserung glauben. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Zusammenhalt und Solidarität muss an erster Stelle stehen. Denkt an die letzten Monate. Wieviele Länder (Völker) haben in den letzten Monaten durch Zusammenhalt und Solidarität ihre Ziele durchsetzen können. Uns fehlt es zwar - zumindest theoretisch- nicht an Freiheit, aber echte Demokratie ist auch etwas anderes.
Die Kraft/Macht liegt beim Volk und nicht bei den Politikern. Wir geben den Politikern nur zuviel Macht.
HartzIV.gepeinigt ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:05   #386
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Ich mahne hiermit Sachlichkeit an, und wenn es noch so schwer fällt.

Hallo,
ich habe, wie angesagt, heute das Gallusviertel aufgesucht und bin mit einigen Mitbürgern in Kontakt getreten, um an Hintergrundinformationen zu gelangen.
Vorweg, das Mißtrauen ist groß, gerade von Menschen mit Migrationshintergrund wurde gemauert, irgendwo nachvollziehbar.

Ich sprach zunächst mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe St. Gallus.Dieser war mittelbarer Zeuge und sprach nach eigener Auskunft mit unmittelbar Anwesenden.
Diese sagten einhellig, dass es "tumultartig" zuging, sprachen davon, dass die Stichwaffe, die das Opfer mitführte, ein sog. "Küchenkneipchen" war.
Die zuerst eintreffende Streife wirkte nach Aussagen "jung und unerfahren".
Nachdem es zu der Messerattacke/Schuß kam, erfolgte binnen kürzester zeit ein Aufgebot von min. 12 Polizeifahrzeugen, die Bereich wurde großräumig abgeriegelt.

Das JC selbst ist heute und Montag noch geschlossen, der Wachmann zeigte sich entgegenkommend, war gestern jedoch nicht im Dienst.

Danach sprach ich mit Mitarbeitern des Stadtteilbüros Gallus "Rat-und-Tat". Dort war das Opfer unbekannt.Man erzählte mir, dass es vor Ort nicht bekannt sei, ob die Repressalien in diesem speziellen JC besonders heftig seien, davon wisse man nichts.Es sei der übliche JC-Druck ect.pp.
Man betonte, dass, da anonym, die Menschen sicher schon erzählt hätten, wenn es dort besonders heftig abginge...na ja, das kann natürlich sein.

Danach sprach ich auf dem Gallus-Markt und in der angrenzenden Parkanlage mit einigen ausländischen Mitbürgern, hier war das Mißtrauen extrem hoch.
2 der Befragten erzählten, dass sich die Polizei gegenüber Menschen mit dunkler Hautfarbe oft sehr abfällig verhielten und Personenkontrollen "sehr hart" durchgeführt würden.

Zusammenfassend:Viel habe ich nicht erfahren, die Emotionen überwiegen auch hier und genau wie im Forum gibt es mehr als genug Spekulation.
Ich werde am Dienstag mit den Aktiven der Frankfurter Ini sprechen.Mein Vorschlag/Idee wäre dann, über das ja nun nicht involvierte JC Aschaffenburg etwas über das Opfer zu erfahren.
Evtl. ist es auf diesem Umweg möglich, herauszufinden, ob Leistungen ggfs. widerrechtlich vorenthalten wurden (Hin-und Herschieben von Verantwortlichkeiten ?)

Nun werde auch ich etwas spekulativ:
@nordlicht : Genau Deine Vermutung hatte ich gestern auch schon.
Wenn das Opfer nicht den/die SB attackierte, vielmehr auf die (für sie bedrohliche?) Uniform des männlichen Beamten so reagierte, ist das für mich zumindest ein Indiz.

Am Dienstag geht es weiter, für heute habe ich genug KM per pedes hinter mich gebracht und bin schlicht ko.

Christine
Was wäre wenn die Frau zur Nigerian Connection gehört?
Was ist wenn 419 zu ihrem Betätigungsfeld gehört hat?
Was wäre wenn Sie ein Junk war?

Was wäre wenn? NICHTS! Denn immer noch ist ein Mensch erschossen worden in einem verdammten Job-Center erschossen worden, ein Mensch schwerverletzt und ein Mensch bestimmt traumatisiert wenn nicht noch viele mehr.

Was wäre wenn die Merkel ein Alien ist und die V.Der Leyen ein Kybernetischer Organismus?
DAS WÜRDE UNS ZUMINDEST IHRE UNHEIMLICHEN HANDLUNGEN ERKLÄREN. ÄNDERT DAS WAS?

Was wäre wenn wir unser Leben nur alle träumen und uns in Wirklichkeit in der Matrix befinden?
MAN; NOCH EIN GRUND UM NICHT AKTIV ZU HANDELN!

Wat wäre wenn dat so wäre?

Meine Mutter ist polnischer Abstammung und meine Vater ist Afroamerikanischer und nigerianischer Abstammung.

Nun ist meine Mutter Deutsche und mein schon betagter Vater auch.

Hier wird der Eindruck erweckt das in Nigeria Vergewaltigungen durch die Polizei und Militär gang und gebe sind! Und plötzlich sind alle Nigerianischen Frauen Vergewaltigungsopfer?
Hat irgendwer eine Vorstellung von der Größe des Landes Nigeria und der Kultur?

NEIN ES WIRD NUR WIEDER IRGEND ETWAS WAS eventuell eine ERKLÄRUNG sein könnte rausgepickt!
Es könnte so sein - muss es aber nicht!

IN dieser Kultur ist eine Frau tatsächlich nicht viel wert nach europäischen Vorstellungen! Außerdem ist es ein sehr korruptes Land.
Und über Vergewaltigungen wird nicht gesprochen - ja die Kultur ist hart und frauenfeindlich.

Aber das bedeutet noch lange nicht das diese Frau vergewaltigt worden ist.

Es kann auch sein das ihr Vater auf der Strasse zusammengebrochen ist und sie vieleicht 4 Jahre alt war und gesehen hat - das keiner ihrem Vater geholfen hat sondern Männer in Uniform ihm die Goldzähne rausgerissen haben , die Finger abgeschnitten wegem den Goldschmuck abgeschnitten haben und anschliessend ist er auf der Strasse elendig gestorben. Vieleicht wurde sie auch Zeuge einer dieser Taten!

Nein keine Story - auch sowas ist in diesem Land passiert!

Dort gibt es auch sehr soziale Menschen und aufgeklärte Menschen und und und !

Dort ist der Unterschied zwischen reich und arm so groß das es über euer Vorstellungsvermögen hinaus geht , es sein denn ihr habt es gesehen!

Ich könnte über diese Mutmaßungen und fokosieren auf wenn und abers K O T Z EN !

FAKT IST EIN MENSCH WURDE IN EINEM JOB CENTER erschossen und Mitarbeiter von JOB Center sind nicht im Umgang mit Menschen geschult.

Christine, einiger Deiner Beiträge finde ich wirklich gut.

Auch Deinen Einsatz - aber ich würde mit Dir auch nicht reden als " Dunkelhäutiger" der ich bin und auch nicht als Deutscher der ich bin - wenn ich so angesprochen werden würde.

VERDAMMT es sollte allen klar sein , das der Hartz IV Müll weg muss und viele andere Dinge auch!

MUTMAßUNGEN UND UND UND HELFEN NICHT WEITER!
SONDERN HANDELN!

DIESE SPINNEREIN UND OPFERHALTUNGEN SIND GENAUSO WENIG ZU ERTRAGEN WIE DER GANZE HARTZ IV MIST!








purepoison ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:06   #387
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Sparks
Das rechtfertigt dann also in Deinen Augen einen Mord???
Ein Fragezeichen reicht, da auch drei Fragezeichen eine Frage nicht wichtiger machen. Ansonsten gehe ich auf deine Frage nicht ein, da sie implizieren soll, ich würde einen Mord rechtfertigen.

Im Übrigen sei gesagt, dass, selbst wenn man ein Messer in den Bauch gerammt bekommt, eine solche Tat noch keinen Mord bzw. Mordversuch darstellen muss. Einer Tat muss noch immer eine Absicht zu Grunde liegen. Ob dies nun Mord, Mordversuch oder eine Körperverletzung, ggf. auch mit Todesfolge, ist, entscheidet dann ein Gericht und nicht irgend ein Forenuser.
 
Alt 20.05.2011, 17:08   #388
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Sorry, das Beste, was wir daraus lernen sollten, ist:
1. Wer zum Jobcenter geht, sollte weder Messer, Beil, Hammer, Pistole, oder sonst eine Waffe mitnehmen,- sondern seine Unterlagen, seinen Personalausweis, und möglichst einen Beistand gemäß §13, SGB X.
Das muss ich nicht lernen. Das KANN ich schon.

Zitat:
2. Geduld haben, und den Initiativen vor Ort Zeit geben, zu gucken, was dran ist.
Dat klingt schon fast wieder wie Duckmäusertum.

Wir sollten lernen als Unterdrückte und Gebeutelte zusammen zu halten und uns solidarisch
zu unterstützen statt uns gegenseitig wegen KLEINKRAM zu zerfleischen.
Wir sollten lernen riesen Demos vor den unsäglichen Ämtern zu organisieren und dann auch durchziehen.
Wir sind rund 7 Mio erwerbsfähige Hilfebedürftige und wir sollen nichts bewegen können?
(na gut, hinter dem Ofen sicher nicht)
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:08   #389
Nettle45->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 129
Nettle45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Ich mahne hiermit Sachlichkeit an, und wenn es noch so schwer fällt.
Dem ist nichts hinzuzufügen, man muß jetzt wirklich abwarten bis die Fakten fest stehen
Nettle45 ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:09   #390
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Sparks
Das rechtfertigt dann also in Deinen Augen einen Mord??? Du hast meinen Beitrag nich wirklich gelesen. Es ging nicht um eine Existenz, sondern um einen Auszahlungsmodus! Aber nochmal speziell für dich...Lese hier nochmal nach
Lies du dir bitte erst mal alle aktuellen Informationen durch.

Es ging dabei um eine Auszahlung i.H.v. 50 € die Sb anweisen wollte. also um einen unstrittigen Anspruch!
Da eine Barauszahlung natürlich mehr Arbeit für Sb bedeutet hatte er dieses strickt verweigert.
Eindeutig rechtswidrig!
Das SGB sieht eine Barauszahlung ausdrücklich vor!
Hatte ich alles schon geschrieben.
Aber hier an dieser Stelle noch mal für dich speziell.

Wo war das Problem dem Kundenwunsch nachzukommen?

Für mich nicht nachvollziehbar!
Es sei denn, Sb hat keine Ahnung oder er wollte diese Kundin schikanieren oder seine vermeintliche Machtposition unterstreichen.
Und als es dann zu bunt wurde, hat er/sie sich aus der Affäre gezogen.
Und dann hat sich zunächst der Sicherheitsmann und dann die Polizei vor den Karren spannen lassen.
Ist zwar müig, aber lies dir bitte erst alles durch, danke.
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:22   #391
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Lies du dir bitte erst mal alle aktuellen Informationen durch.

Es ging dabei um eine Auszahlung i.H.v. 50 € die Sb anweisen wollte. also um einen unstrittigen Anspruch!
Da eine Barauszahlung natürlich mehr Arbeit für Sb bedeutet hatte er dieses strickt verweigert.
Eindeutig rechtswidrig!
Das SGB sieht eine Barauszahlung ausdrücklich vor!
Hatte ich alles schon geschrieben.
Aber hier an dieser Stelle noch mal für dich speziell.

Wo war das Problem dem Kundenwunsch nachzukommen?

Für mich nicht nachvollziehbar!
Es sei denn, Sb hat keine Ahnung oder er wollte diese Kundin schikanieren oder seine vermeintliche Machtposition unterstreichen.
Und als es dann zu bunt wurde, hat er/sie sich aus der Affäre gezogen.
Und dann hat sich zunächst der Sicherheitsmann und dann die Polizei vor den Karren spannen lassen.
Ist zwar müig, aber lies dir bitte erst alles durch, danke.
Unstrittig ist das SB nicht geschult sind im Umgang mit Menschen und das Gesetze so wie Dienstanweisungen usw. Ihnen es leicht machen mit Menschen wie mit Müll umzugehen!

Fakt ist das man sich wehren kann und Dinge ändern kann!
Nicht hier und jetzt und auch nicht sofort!

Ändern tut man nichts in dem man seine eigenen Erfahrungen und Gedanken zu Tatsachen formt in Bezug auf eine Situation bei der man nicht anwesend war!

Das alles ist doch schrecklich und pervers genug!

Kommt doch alle mal runter von euren Mutmaßungs und wenn aber vieleicht Trip!

Es zählen leider nur nüchterne Fakten und kein subjektives Empfinden!

DAS KOMPLETTE HARTZ IV MÜLLSYSTEM IST VERFASSUNGSWIDRIG!

FANGT DOCH MAL AN WAS ZU TUN WAS IHR KÖNNT UND SEI ES NOCH SO UNSPEKTAKULÄR!

IMMER DIESES REVOLUTIONSSGESCHREI VOM RECHNER AUS!

BIN AUCH KEIN FREUND VON ALLEN DINGEN ABER DIESES EWIGE OPFERGEJAMMER IST ABARTIG!

KLAR IST MAN OPFER DES HARTZ IV MÜLL UND DER AUSFÜHRENDEN ORGANE!

IKE MACH MICH NICHT ZUM OPFER SONDERN TU DAS WAS ICH KANN!
purepoison ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:22   #392
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

wird eigentlich gegen diese Hartz IV 5 Euro Erhöhung beim Verfassungsgericht geklagt? Und wenn ja - wer klagt?

 
Alt 20.05.2011, 17:23   #393
Hartzentferner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 17
Hartzentferner
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat:
Zitat:
Zitat von Hartzentferner

3. Hartz IV Leute sind zum Abschuß freigegeben!


Ich begreife nicht, woher einige hier ihre hahnebüchenen Weisheiten nehmen. Hartz IV ist wohl doch oft gleichzusetzen mit asozial bis dämlich bis gehirnamputiert!!!
Zitat:
Zitat thorschroeer

Sehe ich teilweise auch so! Deine Überschrift und Dein Schluss sind ein Beispiel dafür.
thorschroeer
Zitat:
Danke

Rounddancer und s3rkan bedanken sich.
Schön zu sehen, dass sich immer die Richtigen angesprochen fühlen.....
Hartzentferner ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:24   #394
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Hartzentferner Beitrag anzeigen
Schön zu sehen, dass sich immer die Richtigen angesprochen fühlen.....
das ist ja hanebüchen ..

 
Alt 20.05.2011, 17:28   #395
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Christine Vole,

ich finde Dein Engagemant ja echt gut. NUR, bevor man Urteilt, lese mal hier weiter...Das war auch die Aussage am gestriegen Tage in allen News. Es ging auf dem JC lediglich um die Auszahlungsart! Nicht darum, dass sie nichts bekommen sollte!!! Wenn die Frau aus Afrika das nicht begreifen wollte, ist (besser WAR) das ihre Sache. Dann hätte sie in Afrika bleiben sollen...Und nicht mit einem Messer in der Tasche in Deutschland auf Bauernfang gehen sollen. Sorry, dass ich so ungehalten bin...

Grüße, der Malik
Oh oh!

Hallo malik,
weißt Du, der BLÖD bringe ich ein übergroßes Mißtrauen entgegen!
Und ganz davon ab, ich urteile nicht, ich versuche sogar ganz vehement, meinen (nachvollziehbaren?) Drang in Richtung Spekulation unter Kontrolle zu halten.
Und nein, da gehen wir nun einmal nicht konform, wenn Du sagst, dass "Dann hätte sie in Afrika bleiben sollen...Und nicht mit einem Messer in der Tasche in Deutschland auf Bauernfang gehen sollen

Du weißt ebenso wenig wir wir alle hier Hintergründe, Du weißt aber selbst sehr gut, dass häufig Vorschüsse rechtswidrig verweigert werden!
Nochmal, wir wissen (noch) nichts!
Eine möglicherweise rechtswidrige Verweigerung von Leistungen -Vorschuss- trifft BRDweit viele Betroffene, egal ob farbig oder Albino!
Von daher kann ich Deine Bezugnahme auf die Nationalität alles andere als gut heißen!
Weißt Du, ich bin auch nicht sooo begeistert darüber, dass speziell in unserer Stadt 70%! der Menschen keine "echten Teutschen" sind.
Die Verantwortung hierfür suche ich aber nicht bei den Menschen, die aus welchen Gründen auch immer hier auf ein besseres Leben hoffen und teilweise dasselbe auf's Spiel setzen, nur um hierher zu gelangen!
Die Verantwortung liegt da eine Etage höher!
Der Wunsch, ein "gutes" Leben zu führen ist legitim, ob es ein Hindu, ein Moslem oder ein Kongolese ist.
Das sind, verdammt noch mal, Menschen!
Wenn Du ein wenig recherchierst, wirst Du schnell dahinter kommen, dass Armut weltweit abgeschafft werden könnte,so man das wollte.Die Schuld den Armen dafür zu geben, dass sie nach Mittel und (auch illegalen oder "unmoralischen") Wegen suchen, der Armut zu entfliehen, ist schlicht unethisch.
Du hättest heute dabei sein sollen, vielleicht würdest Du dann anders denken/schreiben

fG
Christine
 
Alt 20.05.2011, 17:30   #396
malik
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 38
malik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

@ knispel
Zitat:
Lies du dir bitte erst mal alle aktuellen Informationen durch.

Es ging dabei um eine Auszahlung i.H.v. 50 € die Sb anweisen wollte. also um einen unstrittigen Anspruch!
Da eine Barauszahlung natürlich mehr Arbeit für Sb bedeutet hatte er dieses strickt verweigert.
Eindeutig rechtswidrig!
Das SGB sieht eine Barauszahlung ausdrücklich vor!
Hatte ich alles schon geschrieben.
Aber hier an dieser Stelle noch mal für dich speziell.

Wo war das Problem dem Kundenwunsch nachzukommen?

Für mich nicht nachvollziehbar!
Es sei denn, Sb hat keine Ahnung oder er wollte diese Kundin schikanieren oder seine vermeintliche Machtposition unterstreichen.
Und als es dann zu bunt wurde, hat er/sie sich aus der Affäre gezogen.
Und dann hat sich zunächst der Sicherheitsmann und dann die Polizei vor den Karren spannen lassen.
Ist zwar müig, aber lies dir bitte erst alles durch, danke.
Du, das habe ich schon gestern alles gelesen. Allerdings ist die Nigerianerin auch einer "Außenstelle" des JC aufgetaucht. Kannst hier nachlesen... Nicht, dass man mir hier vorwirft, die Blödzeitung zu zitieren. Das steht genauso auch in anderen Presseblättern.

Selbst wenn die/der SB mit der vermeintlichen Ablehnung der Barauszahlung evtl. nicht im Recht war, rechtfertigt das noch lange keinen Messerangriff! Allerdings habe ich bei so manchen "Antworten" hier den Eindruck, die Leute finden es gut, wenn Hartzer zur Arge maschieren, und wenn sie nicht gleich Recht/Kohle bekommen, halt Leute umnieten können...
malik ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:32   #397
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

die mutmassungen mit der herkunft(nigeria)rühren wohl daher, dass man noch nichts von der ra-in aus lörrach gehört hat. die hat ihren mann erschossen, das kind erschlagen, ihre wohnung/kanzlei in die luft gejagt und im krankenhaus in der nähe einen pfleger erschossen/erstochen, bevor sie erschossen wurde.

sie war geborene oggersheimerin(ma/lu)

interessant was ich über frauen und amok gelesen habe(im net)
zwar sind die fälle wesentlich seltener, frauen aber bei der tat erbarmungsloser. das macht auch klar, das abwehr der gefahr mehr wie nötig war.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:33   #398
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Das Thema sorgt anscheinend für eine Inflation von Zweitnicks.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 20.05.2011, 17:39   #399
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von malik Beitrag anzeigen
@ Christine Vole,

ich finde Dein Engagemant ja echt gut. NUR, bevor man Urteilt, lese mal hier weiter...Das war auch die Aussage am gestriegen Tage in allen News. Es ging auf dem JC lediglich um die Auszahlungsart! Nicht darum, dass sie nichts bekommen sollte!!! Wenn die Frau aus Afrika das nicht begreifen wollte, ist (besser WAR) das ihre Sache. Dann hätte sie in Afrika bleiben sollen...Und nicht mit einem Messer in der Tasche in Deutschland auf Bauernfang gehen sollen. Sorry, dass ich so ungehalten bin...

Grüße, der Malik
wenn ich solche äußerungen lese könnte ich kotzen. wenn die frau kein geld mehr hatte und mittellos war, dann ist das JC verpflichtet barauszahlungen vorzunehmen. selbst wenn die frau evtl. nicht alles richtig verstanden hat, dann ist der vorwurf noch größer an das JC , denn dann hätte man für übersetzung sorgen müssen.

deine assoziale äußerung ist echt unterste schublade. solchen menschen sollte man mal die leistung komplett streichen
 
Alt 20.05.2011, 17:49   #400
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.880
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von 1984 Beitrag anzeigen
Ohne Worte ! Schade das ich dich nicht sperren kann !
Ihr könnt Beiträge ganz einfach mit dem Button melden, der links unten neben jedem Posting zu finden ist.

Meldet die Beiträge, die nicht mit den Nutzungsbedingungen im Einklang stehen. Damit helft ihr der Moderation schon sehr.
__

Banquo ist offline  
 

Stichwortsuche
jobcenter, messerstecherei, tote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tote Hose - Eilantrag vom 15. September Selbstundstaendig ALG II 5 01.11.2010 22:31
Tote und Verletzte bei S21 Protesten mvsoft Stuttgart 21 0 19.10.2010 18:46
Gewaltsame Ausschreitungen: Drei Tote nach Bank-Brandanschlägen in Athen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 06.05.2010 21:15
Mehrere Tote bei Amoklauf im Landgericht Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 07.04.2009 11:55
Tote Stellenanzeigen The_Vulcan Job - Netzwerk 32 16.02.2008 08:19


Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland