Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 13:08   #326
Grundgesetz
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 55
Grundgesetz
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Sehr gut, Nordlicht22 !

"Hell wie Osram" - wenn nun nicht jedem hier ein Licht aufgeht,
was solche Uniformen bei der armen Frau ausgelöst haben, dann "gute Nacht!"

Ausgenommen davon natürlich diejenigen mit den aufgesetzten Zwangs-Scheuklappen,
den systemrelevanten Mundtoten und manipulations Propaganda-Geschwätz verbreitenden Angepassten.
Solche muss es auch geben - M.erci B.eaucoup.

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Traurig das hier so sehr einseitig gedacht wird. Mich macht es wütend, da dieses Verhalten das "wegsehen und schweigen" so deutlich macht. Vielleicht geht bei einigen von Euch die Osramfabrik nach dem Lesen an.

Zitat:
Vergewaltigung in Uniform - die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

22. November 2007 - Vergewaltigung in Uniform: Die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

Berlin, 22. November 2007 - Immer wieder werden in NigeriaMädchen und Frauen auf Wachen oder in Kasernen vergewaltigt. Die Täter sind Polizisten und Soldaten im Dienst, ihre Opfer Schulmädchen, Schwangere, ältere Frauen. „Mehr als die Hälfte der Vergewaltigungen, die ai dokumentiert hat, wurden auf Polizeistationen oder in Armeebaracken begangen. Um Geständnisse zu erzwingen, einzelne Personen oder ganze Gemeinden einzuschüchtern“, sagte Christian Hanussek, Nigeria-Experte der deutschen Sektion von amnesty international (ai). „Sexuelle Gewalt ist zu einer Art stillen Waffe der Polizei und Armee geworden.“ Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November ruft ai mit bundesweiten Aktionen die nigerianische Regierung auf, gegen jede Form sexueller Gewalt vorzugehen.

Häufig werden Vergewaltigungsopfer von ihrer Familie oder Gemeinschaft verstoßen und reden deshalb mit niemandem über das Geschehene. Viele Frauen wissen nicht, wie und wo sie Hilfe erhalten können. Deswegen zeigen nur wenige vergewaltigte Mädchen und Frauen das Verbrechen an. „Kommt es zur Anzeige, behindern Korruption, Inkompetenz und diskriminierende Gesetze die Strafverfolgung“, so Nigeria-Experte Hanussek. In den von ai untersuchten Fällen ist kaum ein Täter verurteilt worden. Im Norden, wo das islamische Scharia-Recht gilt, laufen die Frauen und Mädchen außerdem Gefahr, wegen unbewiesener Anschuldigungen oder außerehelicher sexueller Beziehung selbst verurteilt zu werden – manchmal sogar zum Tod durch Steinigung.
Vergewaltigung in Uniform - die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

22. November 2007 - Vergewaltigung in Uniform: Die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

Berlin, 22. November 2007 - Immer wieder werden in NigeriaMädchen und Frauen auf Wachen oder in Kasernen vergewaltigt. Die Täter sind Polizisten und Soldaten im Dienst, ihre Opfer Schulmädchen, Schwangere, ältere Frauen. „Mehr als die Hälfte der Vergewaltigungen, die ai dokumentiert hat, wurden auf Polizeistationen oder in Armeebaracken begangen. Um Geständnisse zu erzwingen, einzelne Personen oder ganze Gemeinden einzuschüchtern“, sagte Christian Hanussek, Nigeria-Experte der deutschen Sektion von amnesty international (ai). „Sexuelle Gewalt ist zu einer Art stillen Waffe der Polizei und Armee geworden.“ Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November ruft ai mit bundesweiten Aktionen die nigerianische Regierung auf, gegen jede Form sexueller Gewalt vorzugehen.

Häufig werden Vergewaltigungsopfer von ihrer Familie oder Gemeinschaft verstoßen und reden deshalb mit niemandem über das Geschehene. Viele Frauen wissen nicht, wie und wo sie Hilfe erhalten können. Deswegen zeigen nur wenige vergewaltigte Mädchen und Frauen das Verbrechen an. „Kommt es zur Anzeige, behindern Korruption, Inkompetenz und diskriminierende Gesetze die Strafverfolgung“, so Nigeria-Experte Hanussek. In den von ai untersuchten Fällen ist kaum ein Täter verurteilt worden. Im Norden, wo das islamische Scharia-Recht gilt, laufen die Frauen und Mädchen außerdem Gefahr, wegen unbewiesener Anschuldigungen oder außerehelicher sexueller Beziehung selbst verurteilt zu werden – manchmal sogar zum Tod durch Steinigung.

Quelle
Grundgesetz ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:11   #327
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen

Oder sieht das hier Jemand anders?
Ich...

Mir erschließt sich der Sinn nicht, den diese Aktion haben soll. MB wird weder Einsicht in die H4-Akte der Deutsch-Nigerianerin noch in die Akten der ermittelnden Beamten erhalten. Und ich glaube auch nicht, dass ihm dieses Recht als Sprecher des Erwerbslosenforums eingeräumt wird.

Ich gehe nicht oft mit MB konform, aber hier schon.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:13   #328
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
...

Oder sieht das hier Jemand anders?
Du wirst es kaum glauben und noch weniger verstehen, aber: Ja.

Aber ich steige hier aus dem Fred aus, in den immer mehr Leute einsteigen, um ihre offensichtlichen Psychosen auszuleben, die sie vermutlich durch H4 erlitten oder zumindest verschlimmert haben.

Mein Nacken zeigt bereits Verschleißerscheinungen durch das ständige Kopfschütteln hier!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:14   #329
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Es war eine Nigerianerin die sich von Strauss-Kahn angebl. vergewaltigen ließ .. Die beiden - die eine von gestern und die andere von vorgestern - werden doch wohl nicht identisch sein .. ?

Uschi Glas sagte einmal - sie sei mal für 10 Minuten Drehs von Asien nach Paris geflogen - das dreimal in der Woche .. Also fast täglich.

Hm .. klar .. ich bin ein Verschwörer ..
 
Alt 20.05.2011, 13:19   #330
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Oder sieht das hier Jemand anders?
Ich.
Bei mir entsteht der Eindruck, dass du deine persönliche Profilneurose ausleben möchtest.
Abgesehen davon vertrete ich die Meinung, wenn man etwas getan haben möchte, sollte man selbst den Anfang machen,
statt von anderen etwas abzufordern.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:20   #331
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Es wäre schade, wenn so ein wichtiges Thema immer mehr zerrissen wird durch Beleidigungen und so.

Ist es nicht möglich einen gewissen Respekt aufzubringen auch wenn es gerade emotional kocht?


Zum Thema:
ich verstehe beide Seiten.

Als Polizist ist das oberste Gebot der Schutz von Kollegen und dem eigenen Leben. Das ist wohl auch ein ganz natürliches Bedürfniss.

Die Frau hat sicherlich ihre Gründe gehabt auf diesem Amt gewesen zu sein. Ob ihr die Leistungen zustanden oder nicht kann hier nicht geklärt werden, wäre aber sicherlich interessant einmal bei der zuständigen Behörde zu erfragen - z.B. mit IFG.

Was ich trotzdem etwas verdeutlichen möchte - WENN diese Frau ein Traumaerlebnis hatte, wie aus meiner Verlinkung, dann ist ihre Reaktion auf Uniform mehr als nachvollziehbar.

Vielleicht kann sich nicht Jeder vorstellen was passiert, wenn wiederholt eine "Bedrohung" vor einem steht. Die muss nicht einmal wirklich real sein. Es reicht wenn ein Geruch, ein Ton oder eben eine Uniform erinnern lässt. In diesem Augenblick ist die Gewalterfahrung real präsent und wiederholt sich. Wer daran interesse hat kann sich mal nach Flashbacks, Dissoziation oder auch PTBS erkundigen.

Für mich liegt die Schuld bei den Politikern und den Trägern der JC, also den Arbeitgebern. Die Mitarbeiter in einem so spezialisierten JC müssten eine dementsprechende Fortbildung erhalten.
nordlicht22 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:21   #332
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Ich...

Mir erschließt sich der Sinn nicht, den diese Aktion haben soll. MB wird weder Einsicht in die H4-Akte der Deutsch-Nigerianerin noch in die Akten der ermittelnden Beamten. Und ich glaube auch nicht, dass ihm dieses Recht als Sprecher des Erwerbslosenforums eingeräumt wird.

Ich gehe nicht oft mit MB konform, aber hier schon.....
Er hat die finanziellen Möglichkeiten vor Ort Leute zu befragen, oder befragen zu lassen.
Ich bin mir sicher das da noch sehr viel mehr rechtswidriges Verhalten bei der Arge zu Tage kommt.
Warum anwortet er nicht selbst?
Warum kommt er nicht von selbst auf so eine Idee?

Ich kann mich waage daran erinnern dass er mit den interna innerhalb der BA sehr gut vertraut ist.
Auch hat er verlauten lassen dass er da Einfluss hat.

Sollte ich mich in ihm täuschen?
Oder war das alles nur heiße Luft?
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:22   #333
Schreikrampf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 211
Schreikrampf Schreikrampf
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Es wäre schade, wenn so ein wichtiges Thema immer mehr zerrissen wird durch Beleidigungen und so.

Ist es nicht möglich einen gewissen Respekt aufzubringen auch wenn es gerade emotional kocht?
Sehe ich genau so.
__

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! (Rosa Luxemburg)
Schreikrampf ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:23   #334
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Er hat die finanziellen Möglichkeiten vor Ort Leute zu befragen, oder befragen zu lassen.
Ich bin mir sicher das da noch sehr viel mehr rechtswidriges Verhalten bei der Arge zu Tage kommt.
Warum anwortet er nicht selbst?
Warum kommt er nicht von selbst auf so eine Idee?

Ich kann mich waage daran erinnern dass er mit den interna innerhalb der BA sehr gut vertraut ist.
Auch hat er verlauten lassen dass er da Einfluss hat.

Sollte ich mich in ihm täuschen?
Oder war das alles nur heiße Luft?
Aha, Leute befragen.....finanzielle Mittel dazu hat er ...Soll er die bestechen ? Mir fällt bei soviel Naivität echt die Kinnlade runter.

Welche, mir nicht bekannte, anerkannte Funktion hat MB um sich in laufende Ermittlungen einzumischen ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:24   #335
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Die Illuminati machen von verschiedenen Dachorganisationen Gebrauch, welche hinter den Kulissen der frei sichtbaren Weltpolitik agieren. Hierunter befinden sich die Bilderberg Gruppe, die Trilaterale Kommission und das Amerikanische Amt für auswärtige Beziehungen CFR.
Derzeit ist das CFR die wichtigste Komponente der im Schatten agierenden “Weltregierung”. In seiner Ansprache vor dem US-Amerikanischen Senat am 15. Dezember 1987 warnte Senator Jesse Helms vor der neuen Weltordnung:
“Private Organisationen wie der Rat für auswärtige Beziehungen, das Royal Insititute of International Affairs, die Trilaterale Kommission und die Bilderberg Gruppe dienen dazu, die Pläne zur Erschaffung einer neuen Weltordnung in einflussreichen wirtschaftlichen, finanziellen, akademischen und auch kleinste behördliche Kreise zu verbreiten.”

 
Alt 20.05.2011, 13:28   #336
HartzIV.gepeinigt
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 4
HartzIV.gepeinigt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Hatten wir nicht vor kurzer Zeit ein Thema in Bezug auf einen Axtschwinger?

Es war wohl doch nur eine Frage der Zeit, wann es zu einer tödlichen Auseinandersetzung kommt.

Bei n-tv ist mal wieder der verdammte Sport wichtiger als alles andere

Ich bin, egal was dort stattgefunden hat, entsetzt über dieses Geschehen.

Man sollte wirklich, und das meine ich ernsthaft, zu tausenden an der Bestattung teilnehmen.
Gibt es schon eine Kondolenzliste? Wenn die Frankfurter (u. Umgebung) ALLE zur Trauerfeier gehen würden, fände ich das gut. Aber alle anderen Millionen sollten zumindest schriftlich (mit Abschrift an die Regierung/alle Parteien) ihr Entsetzen bekunden. Oder muss es erst zu einem wirklichen Amoklauf wie an den Schulen mit etlichen Toten kommen ????? Wer hat eine Idee wie man eine Kondolenzliste im Internet auf die Beine stellen kann? Danke für Vorschläge.
HartzIV.gepeinigt ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:33   #337
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

es gab weder eine tote Nigerianerin noch einen verletzten Polizisten ... Noch weniger das Messer ...

"Don´t believe what you hear and read and just half of what you see!" (Ralph "Sonny" Barger Hells Angels Motorcycle Club Oakland / Cave Creek)


Für die nicht Engländer in diesem Forum:

"glauben sie nicht an das was sie hören und die hälfte dessen was sie sehen" ... frei nach Benjamin Franklin



Aber bald wird es Körperscanner und Iriskontrollen in ARGen und JC geben. Das gleiche in jeder Schule und allen Ämtern Deutschlands .. Möglicherweise gibt es vorher noch ein anderes spektakuläres Schauspiel .. zB. So eins - wie in Winnenden ..

Spannend ist es allemal zu sehen wie die NWO agiert ...

Deshalb: Wer Augen hat zu sehen - wer Ohren hat zu hören und einen Mund der spricht .. dem sage ich ... Halts Maul, schau weg und hör nicht hin!

 
Alt 20.05.2011, 13:33   #338
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Er hat die finanziellen Möglichkeiten vor Ort Leute zu befragen, oder befragen zu lassen.
Ich bin mir sicher das da noch sehr viel mehr rechtswidriges Verhalten bei der Arge zu Tage kommt.
Warum anwortet er nicht selbst?
Warum kommt er nicht von selbst auf so eine Idee?

Ich kann mich waage daran erinnern dass er mit den interna innerhalb der BA sehr gut vertraut ist.
Auch hat er verlauten lassen dass er da Einfluss hat.

Sollte ich mich in ihm täuschen?
Oder war das alles nur heiße Luft?
Danke. Ich habe seit langem nicht mehr so gelacht.

Klar, MB marschiert mal eben nach Frankfurt und mischt sich in die laufenden Ermittlungen der Kripo. Als Begründung trägt er vor, dass es noch " sehr viel rechtswidriges Verhalten bei der Arge gäbe, welches jetzt unbedingt an die Öffentlichkeit gehört."

Ich sehe schon förmlich die Polizeibeamten vor mir, wie sie den Tod einer Frau durch die Waffe einer Polizistin zur Nebensächlichkeit erklären, um nun unverzüglich das gesetzeswidrige Verhalten eines Sachbearbeiters zu durchleuchten.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:36   #339
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Sorry, es war nie die Rede von Bestechung!
Ich wollte damit nur deutlich machen das er eben durch das Spendenkonto mehr Möglichkeiten hat mal eben eine Fahrkarte von Bonn nach Frankfurt zu lösen.
Sich vielleicht mal 2 oder 3 Tage in eine Pension vor Ort einzumieten und dann vor die Arge, also Hartz4 Bezieher zu befragen.
Was spricht dagegen?
Oder ist es gesetzeswidrig die Polizeiarbeit zu unterstützen?

Vielleicht bekommt man als Außenstehender auch Informationen die die Polizei nicht bekommt.
Vielleicht hat sie ja Angehörige die dankbar wären wenn sie nun einen Anwalt mit der Aufklärung beauftragen könnten.
Über diese Schiene bekäme man dann auch Akteneinsicht.

Mann oh Mann, was ist hier bloß los?
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:37   #340
Schreikrampf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 211
Schreikrampf Schreikrampf
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

"Die Frankfurter Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) kündigte an, die Arbeitsbedingungen in dem Jobcenter zu prüfen. Der aktuelle Vorfall werde dazu führen, "dass wir uns ganz genau anschauen, wie die Arbeitsbedingungen dort sind und ob wir die Dinge verbessern können oder müssen", sagte Birkenfeld am Freitag auf dapd-Anfrage.(dapd)"

Tödlicher Streit im Jobcenter wegen weniger als 50 Euro - DerWesten Mobil
__

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! (Rosa Luxemburg)
Schreikrampf ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:39   #341
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Wer sagt denn, daß Trauerfeier u. Beerdigung hier in Frankfurt stattfinden?

Und: es gibt gerade in Frankfurt genügend Kräfte, die sich bestimmt jetzt schon mit der Frage einer angemessenen Reaktion auf diesen Vorgang befassen.
 
Alt 20.05.2011, 13:41   #342
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Sorry, es war nie die Rede von Bestechung!
Ich wollte damit nur deutlich machen das er eben durch das Spendenkonto mehr Möglichkeiten hat mal eben eine Fahrkarte von Bonn nach Frankfurt zu lösen.
Sich vielleicht mal 2 oder 3 Tage in eine Pension vor Ort einzumieten und dann vor die Arge, also Hartz4 Bezieher zu befragen.
Was spricht dagegen?
Oder ist es gesetzeswidrig die Polizeiarbeit zu unterstützen?

Vielleicht bekommt man als Außenstehender auch Informationen die die Polizei nicht bekommt.
Vielleicht hat sie ja Angehörige die dankbar wären wenn sie nun einen Anwalt mit der Aufklärung beauftragen könnten.
Über diese Schiene bekäme man dann auch Akteneinsicht.

Mann oh Mann, was ist hier bloß los?
Wenn dir das alles so wichtig ist, dann fordere doch die Anwesenden hier im Forum auf, für Fahrt, Kost und Logis zu sammeln, und dann fährst du nach Frankfurt und beschäftigst dich investigativ mit dem Vorfällen im Jobcenter.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:41   #343
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Schreikrampf Beitrag anzeigen
"Die Frankfurter Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) kündigte an, die Arbeitsbedingungen in dem Jobcenter zu prüfen. Der aktuelle Vorfall werde dazu führen, "dass wir uns ganz genau anschauen, wie die Arbeitsbedingungen dort sind und ob wir die Dinge verbessern können oder müssen", sagte Birkenfeld am Freitag auf dapd-Anfrage.(dapd)"

Tödlicher Streit im Jobcenter wegen weniger als 50 Euro - DerWesten Mobil
Das übliche kandidelte Gelaber überbezahlter Fuzzis!
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:43   #344
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Mach das gefälligst selbst und sei ein leuchtendes Beispiel. Also halt uns ständig auf dem laufenden.

Schon malnach gefragt warum die Frankfurter Inis da jetzt loslegen?. z.B. FALZ Frankfurter Arbeitslosenzentrum e.V. Dan hol dir erstmal dort die Anwort

Du bist mir einer
Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Er hat die finanziellen Möglichkeiten vor Ort Leute zu befragen, oder befragen zu lassen.
Ich bin mir sicher das da noch sehr viel mehr rechtswidriges Verhalten bei der Arge zu Tage kommt.
Warum anwortet er nicht selbst?
Warum kommt er nicht von selbst auf so eine Idee?

Ich kann mich waage daran erinnern dass er mit den interna innerhalb der BA sehr gut vertraut ist.
Auch hat er verlauten lassen dass er da Einfluss hat.

Sollte ich mich in ihm täuschen?
Oder war das alles nur heiße Luft?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:54   #345
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Schon malnach gefragt warum die Frankfurter Inis da jetzt loslegen?. z.B. FALZ Frankfurter Arbeitslosenzentrum e.V. Dan hol dir erstmal dort die Anwort


Macht Euch keine Sorgen, daß es in Frankfurt niemanden gibt, der sich darum kümmert!
 
Alt 20.05.2011, 13:55   #346
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Sie reden von Hartz-IV-Getthos, Hartz-IV-Gulags als Vorstufe zum RFID Chip? Hartz IV ist wirkungsvoller als RFID. Ohne Geld keine Demos weit ab vom Wohnort - ohne Geld keine Urlaub - keine Reise - keine Erholung - totale Kontrolle. Knast ohne Gitter am Fenster ..

Ein ganz moderner Knast .. ein ganz moderner Gulag. Es braucht keine Aufseher mehr und der Staat spart. Sie verteilen unser Geld in Europa und nennen die heimlich vereinbarten Reparationsforderungen aus dem II WK (Wiedervereinigungsverträge) für ganz Europa den EU-Rettungsschirm.

Die 2001 eingeführte Euroumstellung kam als nichts anderes daher als eine reale Geldentwertung. Der Staat sparte spontan die Hälfte der Renten, Besoldungen und Abgeordnetensalaire und Verwaltungsgehälter .. und hatte ad hoc pötzlich um die Hälfte weniger Schulden.

Seit 2001 verdienen wir deshalb Euro bezahlen aber DM Preise. 50% weniger im Portmonai und witzig (!) .. niemand will es gemerkt haben. Oder doooooch?

Umgekehrt heisst das natürlich auch - dass bei Wiedereinführung der DM die deutschen Schulden wieder so hoch und noch höher wären wie/als vor der Euroumstellung .. der deutsche Staat das doppelte als jetzt für Rente und Besoldung und Verwaltunsgelder aufbringen müsste. Bei gleich bleibenden Preisen versteht sich :-)

In der Tat - das wäre der Untergang Deutschlands. Warum die Geldbesitzer natürlich gegen die Wiedereinführung der DM sind. Aber - nichts anderes als das wird geschehen müssen. Deshalb auch die Vergewaltigung des Strauss-Kahn.

Stimmt alles nicht - alles nur Verschwörung? *lach* Demnächst bei Aldi, Lidl, Netto .. Mc Donald und Co werden nur noch Chipgeldkarten bzw. Sozialkarten akzeptiert. Schwarzarbeit ad hoc unmöglich - kein Banküberfall mehr möglich aber auch - der Massenrun auf Banken wenn jeder sein Geld holen möchte wegen des Euroabsturzes .. gehören dann schlagartig der Vergangenheit an. Das einzige Mittel - diesen Dreckstaat Europa zum Einsturz zu bringen hat der Michel dann vermaselt..

Schaun wir mal: YouTube - ‪Die Abschaffung des Bargeldes als echte Terrorgrundlage gegen die Menschheit!‬‏

 
Alt 20.05.2011, 14:02   #347
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Mach das gefälligst selbst und sei ein leuchtendes Beispiel. Also halt uns ständig auf dem laufenden.

Schon malnach gefragt warum die Frankfurter Inis da jetzt loslegen?. z.B. FALZ Frankfurter Arbeitslosenzentrum e.V. Dan hol dir erstmal dort die Anwort

Du bist mir einer
Bin gerade deinem Link gefolgt und habe persönlich mit einer Dame gesprochen.
Aus dem Gespräch ging hervor das sie das auch als Skandal empfinden aber erst am Dienstag zusammen treffen um zu beraten wie nun weiter vorzugehen ist.
Ich erhalte dann am Dienstag einen Tel Rückruf.

Das nur zur Information.
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 14:04   #348
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Bin gerade deinem Link gefolgt und habe persönlich mit einer Dame gesprochen.
Aus dem Gespräch ging hervor das sie das auch als Skandal empfinden aber erst am Dienstag zusammen treffen um zu beraten wie nun weiter vorzugehen ist.
Ich erhalte dann am Dienstag einen Tel Rückruf.

Das nur zur Information.
Dann überlass so etwas auch den Leuten vor Ort und fordere nicht, ich solls machen. Das gebietet der Respekt der 'Inis vor Ort allein schon
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.05.2011, 14:04   #349
Ferdinand456
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 580
Ferdinand456 Ferdinand456
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Oh, vielen Dank für Ihre Psychoanalyse, Dr. Freud.

Warum sollte ich "einsacken"? Nur, weil ich mich alle paar Monate mit der Arge konfrontieren muss?

Also derart zartbesaitet bin ich nun wirklich nicht.
Also, ich finde auch, wie Stroganoff vorher schrieb, dass man an stetigem "Einzelkämpfertum" gegenüber der ARGE wachsen kann. Deswegen hingen ja in der letzten "Maßnahme" ein paar Mitleidens-Genossinnen wie die Babys an meinem Zipfel - äh Hosenzipfel.

"Kanntu mir heeelfen????". (Sorry für den minimalen Sarkasmus hier, ich mein's nicht böse).

Ich wäre wohl ein guter Guru, wenn ich es drauf anlegen würde, andere wünschen sich so etwas und machen aus einer solchen Position ein gutes Geschäft.

Zurück zum Fall: Bei "Die Frettchen" bedankte ich mir hier jetzt mal, weil sie (also die Frettchen) verlauten ließen, dass die Gewerkschaft der Polizei nun im Zuge dieser Tragödie das ALG-II-System scharf kritisierte.

Das freute mich natürlich sehr und dennoch sehe ich natürlich auch, dass Waffengewalt nie die Lösung sein darf und kann.

Da die Frau aus Nigeria kam, lief da vielleicht ein Film ab, als sie Uniformierte sah. Eventuell wollte sie das Gebäude verlassen, Panik aus bestimmten Gründen, eventuell aus Angst, sozusagen "posttraumatische Überreaktion", und / oder aufgrund bestimmter Illegalitäten, oder aber, sie hatte tatsächlich schon den SB mit dem Messer bedroht, bevor die Polizei da war, wie es hier einige vermuteten.

Man weiß es nicht. Fakt ist nur: Es entschuldigt ihr Verhalten nicht. In jedem Kopf kann von jetzt auf gleich ein Film ablaufen, der bestimmte Reaktionen bewirkt, wobei es sich um Bruchteile von Sekunden handelt. Hier der eine Film, im Kopf der Polizisten der andere Film, und da eine Waffe mit im Spiel war, lauten die Themen der Filme "Tod, Tod und Tod".

Da ist für keine "richtige" Reaktion garantiert. Der berühmte "Schuss, der nach hinten losgeht".

Nicht einmal ein Obstmesserchen sollte man zücken. Naja, und elf Zentimeter Klinge reichen aus, um den / die anderen in Panik zu versetzen.
Ferdinand456 ist offline  
Alt 20.05.2011, 14:09   #350
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Schreikrampf Beitrag anzeigen
Sehr widersprüchlich das Ganze.....
Muss ich auch sagen,denn gegen die Polizistin die geschossen hat wurde rein Routinemässig nur ein Verfahren angeordnet und über die erschossenen Frau wurde vermutlich noch nur weil sie keine deutsche iste wilde Mutmassungen gemacht laut Bild -Bericht!Mir kommt es ALLES schon wieder EINBISSCHEN;- Spanisch vor die Polizei wird gleich in Schutz genommen und die arme Frau wrd gleich noch weiter mit Füssen getreten!
 
 

Stichwortsuche
jobcenter, messerstecherei, tote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tote Hose - Eilantrag vom 15. September Selbstundstaendig ALG II 5 01.11.2010 22:31
Tote und Verletzte bei S21 Protesten mvsoft Stuttgart 21 0 19.10.2010 18:46
Gewaltsame Ausschreitungen: Drei Tote nach Bank-Brandanschlägen in Athen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 06.05.2010 21:15
Mehrere Tote bei Amoklauf im Landgericht Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 07.04.2009 11:55
Tote Stellenanzeigen The_Vulcan Job - Netzwerk 32 16.02.2008 08:19


Es ist jetzt 18:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland