Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 12:19   #301
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Sehr geehrter Herr Heinz D. Trost


es gibt manigfaltige Gründe eine Waffe zu tragen. Einer der wichtigsten Gründe ist dieser: "6 Millionen Juden wären mit Waffe niemals in den Holocaust gegangen" - Die Shoa ist Warnung genug.

Dass Sie politisch correktes Vokabular nutzen ist ihrer Bildung geschuldet. Ich für meinen Teil sage: bevor sich mir ein neuer Hitler, Stalin, Mao oder Polpot in Europa - und das ist bei den Junkers und in der Brüsseler Diktatur möglich - in den Weg stellt und mich in ein Gulag sperren lässt - trage ich lieber eine Waffe: schei*s was auf das Waffenverbot. In 100% aller Mordverbrechen kommt der Staat zu spät. Wer hält sich denn noch an Gesetze ? Die Politiker, die Polizei, die Richter ?????

Sie gestatten - dass ich laut lache .. längst ist die Gewaltenteilung aufgehoben. Verwaltungsrechtler Hans Herbert von Arnim lässt grüßen. "Das System" .. Ende!
 
Alt 20.05.2011, 12:22   #302
blubb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2011
Ort: angemessener Wohnraum
Beiträge: 104
blubb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Warum wird hier versucht die Polizei in den Schutz zu nehmen?
Es ist ja nicht das erste mal, dass vorschnell zur Waffe gegriffen wird.
2 geschulte Beamte gegen eine Frau mit einem Messer, glaub durch die regelmäßigen Schulungen und Einsatz anderer Maßnahmen hätte man die Situation auch anders regeln können.
Und zu der Schutzweste, die einem Messer nicht standhält äußere ich mich nicht weiter. Sollte der Beamte keine getragen haben ist eigentlich auf PDV zu verweisen sowie die regelmäßigen Schulungen zum Eigenschutz etc.

Es gibt auch noch einen Unterschied zwischen den Beamten der verschiedenen Altersklassen. So kann man auch bei Demonstrationen ein Verhalten von jüngeren Beamten feststellen, welches nicht immer gerechtfertigt ist. Aber das ist auch wieder eine andere Sache.

Klar ist hier, dass die Mitarbeiter der Behörde eine Barauszahlung verweigerten, weil sie ihre eigenen Anweisungen machen.
Die Mitarbeiter des Jobcenters waren scheinbar überfordert, obwohl diese nur mit solchen Fällen betraut sind. Inwiefern es somit dort "normal" ist Barauszahlungen zu verweigern etc. ist fraglich, auch wieviele Betroffene vorhanden sind welche nicht in den Medien auftauchen.
Wenn dann zusätzlich der eingesetzte Wachschutz nicht Herr der Lage wird, dann ist das noch unverständlicher.
Es ist komplett unlogisch wieso es erstmal soweit gekommen ist, dass mehrere Leute sich nicht gegen eine einzelne Frau durchsetzen konnten und obendrein weiterhin auf die Rechtmäßigkeit der Barauszahlungsverweigerung bestanden haben. Die Polizei wäre so gesehen überhaupt nicht notwendig gewesen.
Jedenfalls muss das Verhalten der Behörde sowie des Wachdienst dazu beigetragen haben diese Frau erstmal weiter in diese Lage zu versetzen und eine solche Kurzschlussreaktion herbeizuführen, denn vor eintreffen der Polizei ist ja scheinbar niemand mit einem Messer bedroht/verletzt worden.
Das ist der einzige Punkt wo ich Verständnis gegenüber der Polizei habe, zur Falschen Zeit am Falschen Ort aus den Falschen Gründen.
__

GG Art. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 11, 12, 13 und dann kam H-IV
-
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
-
Dies ist keine Rechtsberatung - Für juristische Fragen im Einzelfall ist ein zugelassener Rechtsanwalt Ihrer Wahl zu kontaktieren.
Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird nicht übernommen.
blubb ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:23   #303
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Leute, jetzt kommt mal runter.
Ihr seid weder dabei gewesen noch Richter oder Ermittler.

Ihr betreibt hier genau das, was ihr bei anderen beklagt. Einseitige Sichtweise und vorschnelle pauschale Verurteilungen ohne Kenntnis der Fakten.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:27   #304
Hartzentferner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 17
Hartzentferner
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von blubb Beitrag anzeigen

Warum wird hier versucht die Polizei in den Schutz zu nehmen?

.
Weil das gesamte Internet und alle Foren zur gezielten Meinungsmache unterwandert werden.....
Hartzentferner ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:29   #305
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Und wenn dann mal Jemand sein Recht einfordert, holt man eben Jemanden in Uniform, wirkt bei den Deutschen auch in den meißten Fällen. Uniform gleich Obrigkeit.
Das JC hat die Polizei gerufen um das Hausrecht durchzusetzen.
Zitat:
Aber nochmal an dieser Stelle, die Arge hat sich eindeutig rechtswidrig verhalten!
Stimmt. Sie hat die Barauszahlung verweigert.
Zitat:
Sb hätte auszahlen müssen!
Ja.
Zitat:
Dann wäre es nicht zum Polizeieinsatz gekommen!
So sieht es aus.
Zitat:
Dann wäre sie jetzt nicht tod!
Richtig.
Zitat:
Das die Nigerianerin die Polizei atakierte, ergibt sich vielleicht auch aus ihren Erfahrungen ihres Herkunftlandes.
Spekulation.
Zitat:
Da ist an der Tagesordnung sich gegenseitig abzuschlachten.
Gibt es dafür konkrete Beweise?
Zitat:
Für diese Frau war wahrscheinlich das Eintreffen der 2 Bewaffneten Polizisten nicht nachvollziehbar.
Diese Frau war selbst bewaffnet. Und zwar mit einem Messer mit einer elf Zentimeter langen Klinge.
Zitat:
Sie wollte doch nur ihr Recht einfordern!
Mit dem Messer in der Hand?
Zitat:
Das hat sie mit ihrem Leben bezahlt.
Ich weigere mich sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt einfach als Opfer des Systems zu betrachten.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:32   #306
9mmparabellum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Hartz5

darf ich das Konjunktiv denken oder werde ich danach abgeholt? Und die 2te Frage: Wer bitte holt mich dann ab .. Die Gedanken- oder Gesinnungspolizei .. ?

Ich bin ein Befürworter der These um die Schauspielkunst der Frankfurter Ordnungsamtspolizei .. (mit Waffe im Halfter)

Konjunktiv: ... denn das wäre genau diese Polizei (Hilfspolizei) die in Schlichtungsfällen in Frankfurt geschickt wird. Untrainierte halb ausgebildete - oftmals übergewichtige Damen und Herren - Hauptschüler .. Vom Politeuer zum Schutzpolizisten ..

Schauen Sie mal ausserhalb der staatlichen Medienkombinate ARD/ZDF .. mal auf Pro7 zB. "Die Kontrolle" Dann wird Ihnen schlagartig bewusst mit wem Sie es hier tun haben .. Schauspieler & the gun fighter ..
 
Alt 20.05.2011, 12:33   #307
Dirigent->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 80
Dirigent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Ich weigere mich sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt einfach als Opfer des Systems zu betrachten.
Sehr vernünftig. Warten wir erst mal ab, was die Untersuchung ergibt.
Dirigent ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:35   #308
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Traurig das hier so sehr einseitig gedacht wird. Mich macht es wütend, da dieses Verhalten das "wegsehen und schweigen" so deutlich macht. Vielleicht geht bei einigen von Euch die Osramfabrik nach dem Lesen an.

Zitat:
Vergewaltigung in Uniform - die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

22. November 2007 - Vergewaltigung in Uniform: Die stille Waffe der Polizei und Armee in Nigeria

Berlin, 22. November 2007 - Immer wieder werden in NigeriaMädchen und Frauen auf Wachen oder in Kasernen vergewaltigt. Die Täter sind Polizisten und Soldaten im Dienst, ihre Opfer Schulmädchen, Schwangere, ältere Frauen. „Mehr als die Hälfte der Vergewaltigungen, die ai dokumentiert hat, wurden auf Polizeistationen oder in Armeebaracken begangen. Um Geständnisse zu erzwingen, einzelne Personen oder ganze Gemeinden einzuschüchtern“, sagte Christian Hanussek, Nigeria-Experte der deutschen Sektion von amnesty international (ai). „Sexuelle Gewalt ist zu einer Art stillen Waffe der Polizei und Armee geworden.“ Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November ruft ai mit bundesweiten Aktionen die nigerianische Regierung auf, gegen jede Form sexueller Gewalt vorzugehen.

Häufig werden Vergewaltigungsopfer von ihrer Familie oder Gemeinschaft verstoßen und reden deshalb mit niemandem über das Geschehene. Viele Frauen wissen nicht, wie und wo sie Hilfe erhalten können. Deswegen zeigen nur wenige vergewaltigte Mädchen und Frauen das Verbrechen an. „Kommt es zur Anzeige, behindern Korruption, Inkompetenz und diskriminierende Gesetze die Strafverfolgung“, so Nigeria-Experte Hanussek. In den von ai untersuchten Fällen ist kaum ein Täter verurteilt worden. Im Norden, wo das islamische Scharia-Recht gilt, laufen die Frauen und Mädchen außerdem Gefahr, wegen unbewiesener Anschuldigungen oder außerehelicher sexueller Beziehung selbst verurteilt zu werden – manchmal sogar zum Tod durch Steinigung.
Quelle
nordlicht22 ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:37   #309
Schreikrampf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 211
Schreikrampf Schreikrampf
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

"Die in einem Jobcenter für Obdachlose in Frankfurt am Main niedergeschossene Nigerianerin fiel offenbar noch nicht gewalttätig auf"

Jobcenter: Niedergeschossene Nigerianerin fiel vorher nicht gewalttätig auf - Vermischtes - FOCUS Online
__

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! (Rosa Luxemburg)
Schreikrampf ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:37   #310
Hartzentferner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 17
Hartzentferner
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Ich weigere mich sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt einfach als Opfer des Systems zu betrachten.
Macht doch nix, für soviel Ignoranz gibts ja schließlich Hartz IV.....
Hartzentferner ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:41   #311
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Traurig das hier so sehr einseitig gedacht wird. Mich macht es wütend, da dieses Verhalten das "wegsehen und schweigen" so deutlich macht. Vielleicht geht bei einigen von Euch die Osramfabrik nach dem Lesen an.



Quelle
Ich dachte es sei bekannt was dort abgeht!?
Ich habe ja auch mehrfach darauf hingewiesen das man ihr Herkunftsland mit in die Überlegungen einfließen lassen muss!

Danke, Nordlicht.
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:44   #312
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Hier in Ludwigsburg kann man es - solange es nicht bereits überwiesen ist.
Sofern man auch einen Anspruch auf die Zahlung überhaupt hat.

Und das scheint in diesem Fall nun nicht so klar zu sein.
Jedenfalls für mich nicht.
Aber die Möglichkeit .dass die Frau unter verschiedenen Identitäten
Hartz IV beantragt hat,passt einigen hier natürlich nicht in ihr schwarz/weiss Weltbild.

Da muss man einfach abwarten was die Ermittlungen ergeben,allles andere ist nur Spekulation.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:44   #313
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Genau, eine zutreffende Ursachenanalyse liegt nicht vor und wird vermutlich auch nicht vorliegen (oder liegt in irgendeiner Schublade).

Im übrigen handeln Menschen eben nicht rational. Sie handeln aufgrund von Mechanismen, die Gewissen und das logische Denken ausschalten; sie sind vollgestopft mit Suggestionen und Vorurteilen und sie besitzen so gut wie alle tiefsitzende Traumatas. Das sind die Handlungsgrundlagen und Ursachen.

Es ist wirklich eine echter Idiotenhaufen! Selbstkontrolle? Mangelware!
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:46   #314
blubb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2011
Ort: angemessener Wohnraum
Beiträge: 104
blubb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
Sehr vernünftig. Warten wir erst mal ab, was die Untersuchung ergibt.
Eine vollständige Aufklärung wird es wohl nicht geben, es wird sicher Graß drüber wachsen und das ganze als Notwehr abgetan. Soweit wäre das ganze ja auch noch vertretbar, da es sich ja scheinbar um Notwehr handelte, wobei halt die eingesetzten Maßnahmen doch fragwürdig sind.

Wichtiger wäre die genaue Aufklärung wieso es soweit kam und das wird sicher ausbleiben, da sonst wieder Mängel am SGB II eingeräumt werden müssten. Und das ist nicht im Interesse der Öffentlichkeit ;)
Und Fehler am H4, der durchführenden Behörde und dem Polizeieinsatz wird niemand eingestehen, weil das auch nur kritische Fragen nach sich ziehen würde und man zu viele Fehler eingestehen muss.

Es ist halt kein Einzelfall und es wird zu wenig über die Umstände berichtet welche dazu führen, dass einzelne Personen ihr Verhalten so ausrichten. Mitarbeiter der Behörde mit Reizgas und mobilen Alarmen sowie Wachschutz im Gebäude reicht ja schon aus um die Fehler im System aufzuzeigen, denn jemand der Arbeit sucht und auf solche Umstände trifft naja egal. :) Demnächst kommen halt die Schutzwesten für Jobcentermitarbeiter sowie der Metalldetektor an der Tür. Alles einfacher zu realisieren als Änderungen am SGB II vorzunehmen.
__

GG Art. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 11, 12, 13 und dann kam H-IV
-
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
-
Dies ist keine Rechtsberatung - Für juristische Fragen im Einzelfall ist ein zugelassener Rechtsanwalt Ihrer Wahl zu kontaktieren.
Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird nicht übernommen.
blubb ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:47   #315
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
Genau das ist der Ansatzpunkt. Ich kann mir gut vorstellen, daß die Frau erst durch das Jobcenter obdachlos wurde.
Wo steht denn,dass die Frau Obdachlos war????
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:49   #316
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Schreikrampf Beitrag anzeigen
"Die in einem Jobcenter für Obdachlose in Frankfurt am Main niedergeschossene Nigerianerin fiel offenbar noch nicht gewalttätig auf"

Jobcenter: Niedergeschossene Nigerianerin fiel vorher nicht gewalttätig auf - Vermischtes - FOCUS Online

Hier schon mal die ersten Vertuschungsversuche.
Der streit sollte nicht von den Beamten geschlichtet werden
sondern sie sollte aus dem Gebäude entfernt werden!
Und das ohne die ihr zustehende Barauszahlung!!!

Hätte sie zuerst die Polizei um Hilfe gebeten ihre Rechte durchzusetzen, wäre die Situation ganz anders verlaufen.
Aber wer weiß das schon als Ottonormalbürger!?

Dann wäre die Arge sofort in Erklärungsnot geraten!
Warum wohl macht die Arge in der Regel den ersten Schritt?
Dem kann man aber vorbeugen indem man bei der zuständigen Polizei darauf hinweisst das man wahrscheinlich ihre Hilfe bei der Durchsetzung seiner Rechte benötigt.

knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:54   #317
Hartzentferner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 17
Hartzentferner
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Sofern man auch einen Anspruch auf die Zahlung überhaupt hat.

Und das scheint in diesem Fall nun nicht so klar zu sein.
Ach???

Als Obdachlose und arbeitslos hat man also keinen Anspruch???

Die Leute gehen ja auch nur mal so aus Spaß zum Jobcenter???

Der Irrsinn hier wird immer absurder und kann auch nur noch als menschenverachtend bezeichnet werden!
Hartzentferner ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:54   #318
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Hier schon mal die ersten Vertuschungsversuche.
Der streit sollte nicht von den Beamten geschlichtet werden
sondern sie sollte aus dem Gebäude entfernt werden!
Und das ohne die ihr zustehende Barauszahlung!!!
Die Polizei ist gerufen worden,um das Hausrecht durchzusetzen.
Und mit einem Messer im Bauch lässt sich Streit eher nicht wirlich schlichten!

Und was macht Dich so siicher,dass ihr die Barauszahlung zustand?

Kennst Du ihre Akte?
Warst Du dabei?
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:55   #319
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Hier schon mal die ersten Vertuschungsversuche.
Der streit sollte nicht von den Beamten geschlichtet werden
sondern sie sollte aus dem Gebäude entfernt werden!
Und das ohne die ihr zustehende Barauszahlung!!!
Hier werden zwei Dinge vermengt.
Wenn das JC die Polizei anruft, weil jemand im JC randaliert, dann ist ihre Aufgabe einzig und allein das Hausrecht für das JC durchzusetzen.
Nicht mehr und nicht weniger.

Querelen bezüglich des SGB II sind nicht Aufgabe der Polizei.

Anders würde es sich verhalten, hätte die Frau die Polizei gerufen, weil ihr das Recht auf Barauszahlung verweigert würde.
Dann hätten sich die herbeigerufenen Polizisten mit dieser Art Rechtsbruch befassen müssen.
Allerdings sollte bei dieser Debatte nicht übersehen werden, dass die Polizei im StGB geschult wird, nicht aber im SGB II.
Von daher haben die Uniformierten genau die gleichen Wissensdefizite wie etwa 99% der restlichen Bevölkerung.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.05.2011, 12:56   #320
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Hartzentferner Beitrag anzeigen
Ach???

Als Obdachlose und arbeitslos hat man also keinen Anspruch???

Die Leute gehen ja auch nur mal so aus Spaß zum Jobcenter???

Der Irrsinn hier wird immer absurder und kann auch nur noch als menschenverachtend bezeichnet werden!
Versuchs einmal mit denken!
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:01   #321
Hartzentferner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 17
Hartzentferner
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Versuchs einmal mit denken!
Schreib doch mal zur abwechslung zu etwas, wovon du was verstehst!
Hartzentferner ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:04   #322
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von blubb Beitrag anzeigen
Eine vollständige Aufklärung wird es wohl nicht geben, es wird sicher Graß drüber wachsen und das ganze als Notwehr abgetan. Soweit wäre das ganze ja auch noch vertretbar, da es sich ja scheinbar um Notwehr handelte, wobei halt die eingesetzten Maßnahmen doch fragwürdig sind.

Wichtiger wäre die genaue Aufklärung wieso es soweit kam und das wird sicher ausbleiben, da sonst wieder Mängel am SGB II eingeräumt werden müssten. Und das ist nicht im Interesse der Öffentlichkeit ;)
Und Fehler am H4, der durchführenden Behörde und dem Polizeieinsatz wird niemand eingestehen, weil das auch nur kritische Fragen nach sich ziehen würde und man zu viele Fehler eingestehen muss.

Es ist halt kein Einzelfall und es wird zu wenig über die Umstände berichtet welche dazu führen, dass einzelne Personen ihr Verhalten so ausrichten. Mitarbeiter der Behörde mit Reizgas und mobilen Alarmen sowie Wachschutz im Gebäude reicht ja schon aus um die Fehler im System aufzuzeigen, denn jemand der Arbeit sucht und auf solche Umstände trifft naja egal. :) Demnächst kommen halt die Schutzwesten für Jobcentermitarbeiter sowie der Metalldetektor an der Tür. Alles einfacher zu realisieren als Änderungen am SGB II vorzunehmen.
Genau darauf habe nun mehrfach hingewiesen, es soll kein Staub aufgewirbelt werden.
Nochmal meine Frage an Martin B.
Was gedenkst du zu tun?
Du hast mehr Möglichkeiten als Sprecher des Elo Forums!
Du hast Anwälte im Rücken die das Elo Forum betreuen!
Du hast die finanziellel Mittel dazu, ( Spendenkonto und Sponsoren).
Ich denke hier solltest du mal bei der Arge vor Ort bohren.

Oder sieht das hier Jemand anders?
knispel ist offline  
Alt 20.05.2011, 13:07   #323
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
Sehr vernünftig. Warten wir erst mal ab, was die Untersuchung ergibt.
Falsch, wenn du dich darauf verlässt, bist du verlassen.
Der Sieger schreibt die Geschichte.
 
Alt 20.05.2011, 13:07   #324
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Statt sich gegenseitig zu zerfleischen:

Befaßt Euch lieber damit, wie dieses Unrechtssystem abgeschafft werden kann!
 
Alt 20.05.2011, 13:07   #325
blubb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2011
Ort: angemessener Wohnraum
Beiträge: 104
blubb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Hier schon mal die ersten Vertuschungsversuche.
Der streit sollte nicht von den Beamten geschlichtet werden
sondern sie sollte aus dem Gebäude entfernt werden!
Und das ohne die ihr zustehende Barauszahlung!!!

Hätte sie zuerst die Polizei um Hilfe gebeten ihre Rechte durchzusetzen, wäre die Situation ganz anders verlaufen.
Aber wer weiß das schon als Ottonormalbürger!?

Dann wäre die Arge sofort in Erklärungsnot geraten!
Warum wohl macht die Arge in der Regel den ersten Schritt?
Dem kann man aber vorbeugen indem man bei der zuständigen Polizei darauf hinweisst das man wahrscheinlich ihre Hilfe bei der Durchsetzung seiner Rechte benötigt.
Es ist aber meistens so, dass die aufgebrachten Leute nicht nach dem Sachverhalt gefragt werden sondern vorerst die Ausweispapiere vorlegen sollen. Gerade Ausländern passiert dies häufiger, wie ich aus eigenen Erfahrungen kenne. Inwieweit die Frau dann in der Lage war die Situation einzuschätzen und über ihre Rechte aufgeklärt war ist auch nur eine weitere Frage.
Auch dies ist ein bekannter Mangel, da die Jobcenter der Meinung sind sie müssen nur auf direkte Nachfragen aufklären/beraten.
Wenn diese Frau da aufgebracht ist und dann die Polizei geholt wird um sie des Gebäudes zu verweisen, dann wird man sicher nicht gleich davon ausgehen das die Polizei Hilfe leistet. Ich denke mal in solchen Fällen überwiegt eher die Angst garnicht zu seinem Recht zu kommen und zum Schluss auch noch mit Hausverbot dazustehen, was nicht dazu beiträgt das Barzahlungen erfolgen.
Die Polizei wäre überflüssig gewesen und wenn es wirklich um einen Betrag unter 50€ ging dann war der Einsatz und der danach sogar teurer für den Steuerzahler.
__

GG Art. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 11, 12, 13 und dann kam H-IV
-
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
-
Dies ist keine Rechtsberatung - Für juristische Fragen im Einzelfall ist ein zugelassener Rechtsanwalt Ihrer Wahl zu kontaktieren.
Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird nicht übernommen.
blubb ist offline  
 

Stichwortsuche
jobcenter, messerstecherei, tote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tote Hose - Eilantrag vom 15. September Selbstundstaendig ALG II 5 01.11.2010 22:31
Tote und Verletzte bei S21 Protesten mvsoft Stuttgart 21 0 19.10.2010 18:46
Gewaltsame Ausschreitungen: Drei Tote nach Bank-Brandanschlägen in Athen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 06.05.2010 21:15
Mehrere Tote bei Amoklauf im Landgericht Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 07.04.2009 11:55
Tote Stellenanzeigen The_Vulcan Job - Netzwerk 32 16.02.2008 08:19


Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland