Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkriegen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2009, 20:59   #101
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Gesellschaft hat keine Angst vor selbständigen Frauen, aber es kotzt diese Gesellschaft gründlich an, wenn Frauen von wechselnden Partnern Kinder bekommen, für die diese Partner unglücklicherweise nicht zahlen können oder wollen. Es gibt, verehrte Emily, Frauen, die sich einen feuchten Dreck darum kümmern, ob ihre Sexualpartner in irgendeiner Form für die von ihnen gezeugten Kinder sorgen können und wollen. Und das nenne ich dann wirklich asozial.
Aha, Frauen sollen also Männer nach finanzieller Potenz aussuchen.

Das machen doch die meisten - und kosten damit die Gesellschaft die genannten 23 Mrd. Euro. DAS finde ich mal asozial.

Emily
 
Alt 20.01.2009, 21:00   #102
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

@Winterwonderland, ich habe deine Posts hier gelesen, und finde es einfach nur schrecklich, kalt und abwertend was du hier über Frauen, insbesondere alleinerziehende, kinderreiche Mütter schreibst.

Zitat:
Zitat von McMurphy
Wie würdest du eine Frau beschreiben, die jetzt 45 ist, 5 Kinder von einem Mann hat der ihr Sohn sein könnte.
Zitat:
Winterwonderland
Gebärmaschine.
Was soll so eine Antwort? Ich bin 45 und habe sieben Kinder, und bin in deinen Augen nichts anderes als eine Gebärmaschine? Das ist ja unglaublich, wie kaltschnäuzig du hier deine Urteile ablässt.

Zitat:
Zitat von McMurphy
Aber genau so ein Wort oder Satz kann bei einer anderen Frau die auch viele Kinder hat, tierische Wut auslösen - zu Recht.
Zitat:
Winterwonderland
Das ist Ansichtssache. Eine alleinerziehende Mutter mit mehreren Kindern wird nirgendwo in der Bevölkerung auf Verständnis hoffen können.
Wer bist du eigentlich, dass du derart herablassend über alleinerziehende Mütter sprichst?

Zitat:
Zitat von McMurphy
Mal allgemein gesagt, deswegen darf man sie noch lange nicht in eine Ecke stellen oder verunglimpfen.
Solange es einen gibt der unter einem steht, dem es noch schlechter geht, ist für die meisten die Welt in Ordnung.
Zitat:
Winterwonderland
Das ist doch gar nicht wahr, und das ärgert mich jetzt echt.
Ich kenne eine Familie persönlich, bei der der Vater 3 Söhne mit in die Ehe gebracht hat, und die Mutter auch 3. Der Mann ist Besitzer einer Druckerei, und die Familie ist hoch angesehen und akzeptiert.
Aber selbstverständlich sähe das ganz anders aus, wenn es sich dabei um einen alleinerziehenden Vater mit Unterstützung durch den Staat bzw. um eine alleinerziehende Mutter mit Unterstützung durch den Staat handeln würde.Es gibt da sehr feine Abstufungen.
Aha, gut zu wissen. Eine alleinerziehnde Mutter, die einen angesehenen Unternehmer heiratet, wird dadurch sofort gesellschaftlich aufgewertet.
Der alleinerziehnde Vater und Unternehmer steht ja ohnehin schon gut da.
Dagegen braucht man dem alleinerziehenden Vater oder der alleinerziehenden Mutter, die sich mühsam mit staatlicher Hilfe durchschlagen, keinerlei Anerkennung zollen, welche Leistung, welche Arbeit sie haben, um ihre Kinder zu rechtschaffenden Menschen zu erziehen.

Zitat:
Zitat vontheota
Wie wär's denn mal, die Männer an den Pranger zu stellen, die eine "Gross"familie im Stich lassen?
Geschweige denn die, die sich darüber hinaus noch um Unterhaltszahlungen drücken?
Zitat:
Winterwonderland
Wie wär's denn aber zur Abwechselung auch mal, Frauen zu kritisieren, die so ziemlich jeden Kerl ranlassen, der ihnen gerade schöne Augen macht?
Jetzt wird es einfach nur noch widerlich. Was für ein Frauenbild hast du eigentlich?

Zitat:
Zitat von theota
"solche" kriegen keine Kinder (nicht die, die ich "kenne")
denn dann is ja nix mehr mit "schöne Augen machen"
Zitat:
Winterwonderland
Männer sind nicht sehr wählerisch, und selbstverständlich ergeben sich daraus auch Kinder.
Du gehörst wohl auch zu dem Typus Mann, der alles mitnimmt, was nicht bei "drei" auf den Bäumen ist, für den aber verantwortungsvolle Verhütung ein Fremdwort ist.
 
Alt 20.01.2009, 21:08   #103
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Gesellschaft hat keine Angst vor selbständigen Frauen, aber es kotzt diese Gesellschaft gründlich an, wenn Frauen von wechselnden Partnern Kinder bekommen, für die diese Partner unglücklicherweise nicht zahlen können oder wollen. Es gibt, verehrte Emily, Frauen, die sich einen feuchten Dreck darum kümmern, ob ihre Sexualpartner in irgendeiner Form für die von ihnen gezeugten Kinder sorgen können und wollen. Und das nenne ich dann wirklich asozial.
Und noch einer: Konservativ geschätzte 5-10% aller in Ehe geborenen Kinder sind sogenannte "Kuckuckskinder". Also brave Frauen, die die Gesellschaft viiiiiieeeeeeel Geld kosten, und Kinder von wechselnden Partnern bekommen - hmmmmmmm.

Aber ja, du haust ja lieber wo rein wo du meinst, dass du ein Anrecht hast hineinzuschlagen, weil diejenigen sowieso schon viel am Hut haben, und sich weniger wehren, wie du meinst.

Armer Tropf. Keine Sorge, solche wie dich gibt es nicht wenige - ihr könnt ja einen Verein der armen asozialen Tropfe (AAT) gründen. Und auf Alleinerziehende hauen - weil ein Mädchen euch nicht wollte, und ihr jetzt hochgradig gefrustet seid. Pech.


Emily
 
Alt 20.01.2009, 21:13   #104
McMurphy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 220
McMurphy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Und da dachte ich schon ich würde hier geteert und gefedert....
McMurphy ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:21   #105
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat:
Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Ich sage einfach nur die Wahrheit, und ich sehe natürlich, wer sich hier erregt: Alleinerziehende Muttis, die sich ihre Fehler bei der Partnerwahl schönreden und so tun, als hätten sie der Gesellschaft noch einen Dienst erwiesen. Nun ja, nach dem einen oder anderen Wodka mag es einem so erscheinen. So ist es aber nunmal nicht.
Du sagst nicht die Wahrheit. Du verbreitest Dreck und Vorurteile, und versuchst Menschen, die schwer geprüft sind, tief in deinen Schmutz zu ziehen.

Zitat:
Zitat von Winterwonderland
Die Gesellschaft hat keine Angst vor selbständigen Frauen, aber es kotzt diese Gesellschaft gründlich an, wenn Frauen von wechselnden Partnern Kinder bekommen, für die diese Partner unglücklicherweise nicht zahlen können oder wollen. Es gibt, verehrte Emily, Frauen, die sich einen feuchten Dreck darum kümmern, ob ihre Sexualpartner in irgendeiner Form für die von ihnen gezeugten Kinder sorgen können und wollen. Und das nenne ich dann wirklich asozial.
Was für eine Doppelmoral! Wie passt das dann mit dieser Aussage zusammen?
Zitat:
Winterwonderland
Männer sind nicht sehr wählerisch, und selbstverständlich ergeben sich daraus auch Kinder.
Und dass sind dann wohl die Kinder, für die verantwortungslose, gleichgültige Männer nicht zahlen wollen, weil es sie einen Dreck interessiert, was aus den von ihnen aus einer Wodkalaune heraus gezeugten Kindern geschieht.
 
Alt 20.01.2009, 21:22   #106
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Sie wollen doch hier nur Dampf ablassen, weil Ihr Kindsvater nicht zahlt. Das ist alles.
Manche Menschen können sich wohl eine Denk-Befreiung ausstellen lassen.

Eine schönes Exemplar zur Veranschaulichung der heutigen Lektion: "Woran erkennen wir eine antisoziale Persönlichkeitsstörung und wie wirkt sie sich in der Gesellschaft aus".

Dummerweise wird es davon noch mehr geben in der Zukunft - kann man die nicht in einen Sack stecken, oder einen Suppentopf, und dann kräftig aufkochen?

Tut mir leid, die Gesellschaft wird all diese Antisozialen in Zukunft nicht tragen können.

Emily
 
Alt 20.01.2009, 21:23   #107
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat:
Zitat von McMurphy Beitrag anzeigen
Und da dachte ich schon ich würde hier geteert und gefedert....
Wüßte nicht warum....

LG
 
Alt 20.01.2009, 21:23   #108
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wieso sollte aber die Gesellschaft dafür zahlen? Die hat übrigens gar kein Verständnis dafür. Alleinerziehende Frauen sollten sich also nicht wundern, wenn sie auf Ablehnung stoßen.
Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Gesellschaft hat keine Angst vor selbständigen Frauen, aber es kotzt diese Gesellschaft gründlich an, wenn Frauen von wechselnden Partnern Kinder bekommen, für die diese Partner unglücklicherweise nicht zahlen können oder wollen. Es gibt, verehrte Emily, Frauen, die sich einen feuchten Dreck darum kümmern, ob ihre Sexualpartner in irgendeiner Form für die von ihnen gezeugten Kinder sorgen können und wollen. Und das nenne ich dann wirklich asozial.
Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Frauen. Es sind Frauen. Männer bekommen keine Kinder.
das erstaunt mich jetzt - wieso hat mir das Keiner gesagt?

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Ich sage einfach nur die Wahrheit, und ich sehe natürlich, wer sich hier erregt: Alleinerziehende Muttis, die sich ihre Fehler bei der Partnerwahl schönreden und so tun, als hätten sie der Gesellschaft noch einen Dienst erwiesen. Nun ja, nach dem einen oder anderen Wodka mag es einem so erscheinen. So ist es aber nunmal nicht.
fassen wir nochmal zusammen:

1. Männer dürfen alles p*****, was nicht bei 3 auf dem Baum ist, ohne sich über etwaige Konsequenzen den Kopf zerbrechen zu müssen, geschweige denn die Verantwortung auch nur ansatzweise übernehmen zu wollen, sollte es zu einem "Verkehrsunfall" kommen - so weit richtig?

2. für Verhütung sind ausschließlich die Frauen zuständig, da ja nur sie gebären können - habe ich das ebenfalls so richtig von dir verstanden?

3. wir Frauen sind selber schuld, wenn wir - ob jetzt in nüchternem Zustand oder nicht, lassen wir mal dahin gestellt - bei der, sagen wir mal "Qualitätskontrolle" nicht genügend aufpassen und einen Kerl "erwischen", der nach dem ONS nie wieder gesehen wird?

interessant

weißt du, was mich beruhigt? und nicht "erregt", wie du es hier nennst (im Ernst, bei sowas mußte ich eben ein paar Mal lauthals lachen; sowas kann man gar nicht ernst nehmen, nicht nur, dass du dir laufend widersprichst, du hast auch noch so ein falsches Frauen- bzw. Weltbild, du würdest Jedem Satiriker alle Ehre machen)

dass die Wahrscheinlichkeit gegen "0" tendiert, dass du jemals (weiteren, denn ich nehme an, du hast bereits mind. 1 Kind auf o.g. Weise "verbrochen") Nachwuchs in die Welt setzen wirst

das ist doch schon mal ein Anfang
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:23   #109
MrsNorris
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von MrsNorris
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 1.113
MrsNorris
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Ich sage einfach nur die Wahrheit, und ich sehe natürlich, wer sich hier erregt: Alleinerziehende Muttis, die sich ihre Fehler bei der Partnerwahl schönreden und so tun, als hätten sie der Gesellschaft noch einen Dienst erwiesen. Nun ja, nach dem einen oder anderen Wodka mag es einem so erscheinen. So ist es aber nunmal nicht.
Wie arrogant du doch schreibst!
Erzieh DU erstmal ein Kind allein, mit allem was dazu gehört, auch mit der Vorgeschichte!
Es gibt nie eine Garantie dafür, dass eine Beziehung immer hält. Die kann nach der Geburt kaputt gehen, nach zehn Jahren oder gar nicht! Wenn es also das ist, was die Welt deiner Meinung nach braucht, stirbt die Menschheit bald aus.

Du gehörst wahrscheinlich zu dem Typ Mann, der sich im Falle einer (ungewollten) Schwangerschaft pronto aus dem Staub macht!

Du würdest der Gesellschaft einen Bärendienst erweisen, wenn Du vorm schreiben mal den Hamster in Deinem Hirn wach rüttelst.
Und Wodka brauchen wir alle beim lesen Deiner Beiträge!
__

VIVA LA REVOLUTION!

Politik need force
politik need cries
politik need ignorance
politik need lies.

Manu Chao "Politik kills"
MrsNorris ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:27   #110
MrsNorris
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von MrsNorris
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 1.113
MrsNorris
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Menschheit stirbt nicht aus, aber ich sehe, daß Du unbedingt eine Absolution möchtest, weil Dein Kind ohne Vater aufwächst.
Mein Kind hat sogar zwei Väter!
Und ihm gehts absolut gut damit!
Manche Leute haben nur einen Vater und trotzdem haben sie nix beigebracht gekriegt.
Vor allem nicht gute Manieren...
__

VIVA LA REVOLUTION!

Politik need force
politik need cries
politik need ignorance
politik need lies.

Manu Chao "Politik kills"
MrsNorris ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:30   #111
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Ich sag' lieber nicht, welcher Begriff mir dabei durch den Kopf geistert.


ist dir schon mal aufgefallen, dass es kein männliches pendant dazu gibt?

eigentlich ungerecht, oder?
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:30   #112
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wohl eher die Frauen, die nicht mal Namen und Anschrift eines Kindsvaters nennen können. Darüber würde ich mir eher Gedanken machen. An Ihrer Stelle.
Fällt unter Privatsphäre und ist letztlich sowieso Angelegenheit der Frau, wie man unschwer erkennen kann. Welche Begriffe mir durch den Kopf geistern, wenn ich mir vorstelle dass Frauen für ein Ehezertifikat, einen sozialen Status und ihre Endversorgung die Beine breit machen, möchte ich dem Forum ebenfalls nicht zumuten.

Emily
 
Alt 20.01.2009, 21:31   #113
MrsNorris
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von MrsNorris
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 1.113
MrsNorris
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von theota Beitrag anzeigen


ist dir schon mal aufgefallen, dass es kein männliches pendant dazu gibt?

eigentlich ungerecht, oder?
Das liegt am immer noch herrschenden Patriachat und dem Sexismus.
Frauen sind Sch...wenn sie ihre Sexualität geniessen, Männer sind die tollen Hengste (oder halten sich dafür).
__

VIVA LA REVOLUTION!

Politik need force
politik need cries
politik need ignorance
politik need lies.

Manu Chao "Politik kills"
MrsNorris ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:32   #114
McMurphy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 220
McMurphy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wohl eher die Frauen, die nicht mal Namen und Anschrift eines Kindsvaters nennen können. Darüber würde ich mir eher Gedanken machen. An Ihrer Stelle.
Der, mein Lieber, war jetzt tief unter der Gürtellinie.

Vielleicht sollten wir alle mal tief durchatmen und nicht noch weiter das ganze Anheizen.

Es wäre schade um den eigentlichen Thread.
McMurphy ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:35   #115
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Menschheit stirbt nicht aus, aber ich sehe, daß Du unbedingt eine Absolution möchtest, weil Dein Kind ohne Vater aufwächst.
das ist absolut niederträchtig von dir!

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Zum p***** gehören immer zwei. Frauen, die sich p***** lassen, tragen die Mitschuld. Und zwar zu 50%. Und wenn sie den Kerl nicht auf Vermögensverhältnisse abchecken - ihr Problem.
oh, jetzt sind wir schon bei fifty-fifty - was für ein großzügiges Zugeständnis so langsam dämmert's, gelle?!

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Selbst Banken sind da vorsichtiger.
das wär doch die Gelegenheit!

du hast soeben die Marktlücke schlechthin entedeckt!

nach der Samenbank jetzt die "teste-deinen-ONS-Partner-in-spe.de"

wär das nix für dich?

du wärst bestimmt ein kompetenter Berater für die weibliche Klientel...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:35   #116
MrsNorris
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von MrsNorris
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 1.113
MrsNorris
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Mädels, der ist neidisch auf unsere Kinder.
Kinder sind der Beweis, dass man zumindest EINMAL Sex hatte...
__

VIVA LA REVOLUTION!

Politik need force
politik need cries
politik need ignorance
politik need lies.

Manu Chao "Politik kills"
MrsNorris ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:36   #117
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat:
Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wieso denn? Diesen Job übernehme ich doch gerne.
Mir ist klar, daß Frauen ihre Kinder verteidigen. Auch wenn der Entschluß, diese Kinder zu bekommen, nicht freiwillig und auch nicht nach reiflicher Überlegung gefallen ist. Hey, es war halt so: Ein geiler Abend, toller Typ, heisse Nacht - ein Kind der Liebe.
Der Typ war danach weg. Oh... wie traurig. Und das schon zum dritten oder vierten mal.
Ich sag' lieber nicht, welcher Begriff mir dabei durch den Kopf geistert.
Keine Ahnung welcher Abfall deine Hirnwindungen verklebt, aber ich kann dir sagen, was mir bei deinen Äußerungen durch den Kopf geht:
"Tut das eigentlich schon lange weh?"
 
Alt 20.01.2009, 21:38   #118
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat:
Zitat von McMurphy Beitrag anzeigen
Der, mein Lieber, war jetzt tief unter der Gürtellinie.
Vielleicht sollten wir alle mal tief durchatmen und nicht noch weiter das ganze Anheizen.
Es wäre schade um den eigentlichen Thread.
Danke. Ich stimme dem zu. Wo genau waren wir stehengeblieben?

LG
 
Alt 20.01.2009, 21:39   #119
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von MrsNorris Beitrag anzeigen
Mädels, der ist neidisch auf unsere Kinder.
Kinder sind der Beweis, dass man zumindest EINMAL Sex hatte...
menno, und ich hab nur ein Kind...

__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:40   #120
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von McMurphy Beitrag anzeigen
Der, mein Lieber, war jetzt tief unter der Gürtellinie.
Daher mein Standpunkt:

a) man vögelt Fremde nur mit Kondom
b) es gibt keine Ausnahme zu a)
c) man trennt sich vom Kindsvater erst, wenn Kinder über 18 sind
Winterwonderland ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:43   #121
M.aus.B
Elo-User/in
 
Benutzerbild von M.aus.B
 
Registriert seit: 28.07.2008
Beiträge: 289
M.aus.B
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

JA, so ist die deutsche Gesellschaft:
Anstatt JEDEM Kind eine optimale Förderung zukommen zu lassen, stänkern wir darüber, wer welche, wann, wie in die Welt setzen darf. Und das in einem Forum, wo es doch (auch und gerade) um soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Menschenwürde geht. Widerlich !

Ich habe -dem Himmel sei Dank- keine Kinder in die Welt gesetzt. Aber ich habe einen heidenrespekt vor den Müttern. DIE sind es nämlich, die dann die Verantwortung tragen. Und gerade Alleinerziehende verdienen vor allem RESPEKT für ihre Arbeit, zumal es gerade bei berufstätigen eine enorme Belastung ist, aber das wisst ihr Eltern ja wirklich besser als ich.
Anstatt Mütter zu verunglimpfen, sollte die Kindererziehung (mindestens) auf die Arbeitsleistung bei der Rente angerechnet werden - in Geld ist diese Leistung nämlich nicht zu bezahlen.
Und ich kenne viele H4-Mütter (und Väter) die sich vorbildlich um den Nachwuchs kümmern !
@Winterwonderland KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT - SCHON VERGESSEN ???
Manche Männer sollte man wirklich ihren ******* ***********. Diese Kinder sollen mal auch DEINE Rente erarbeiten.
__

Das Land Deutschland ist selber schuld, wenn es von einer machtGIERigen und asozialen Verbrecherbande reGIERt und von einer arschkriechenden Lumpenbande verwaltet wird.
Es laufen viel zu viele Leute rum, aber leider nicht genug Menschen.
Das Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die zu 100% tödlich endet.
M.aus.B ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:43   #122
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Och, McMurphy, die Studie dient doch auch nur dazu, eine Gesellschaftsgruppe zu verunglimpfen welche es sowieso schon schwer genug hat. Der aufgetretene User passt einfach nur dazu.

Ich kenne Alleinerziehende mit folgenden Bildungsgraden:

Meisterausbildung (mehrere)
Richterin
Regieassistentin
Staatlich geprüfte Übersetzerin
nur um einige zu nennen.

Die angeführte Studie hat nur diese eine Absicht, den Backlash zu unterstützen, welcher seit einigen Jahren schwer wütet. Sie müssen durchaus grosse Ängste vor ihrer potentiellen Weiterentwicklung haben.


Emily
 
Alt 20.01.2009, 21:44   #123
McMurphy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 220
McMurphy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Danke. Ich stimme dem zu. Wo genau waren wir stehengeblieben?

LG
Oh man, dass, was ich eigentlich tun sollte habe ich jetzt total untergeordnet.

Dank meinem letzten AG droht mir eine Sperre beim ALG1.

Daher klinke ich mich für heute aus.

Zum eigentlichem Thema schreibe ich morgen weiter.

LG
McMurphy
McMurphy ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:46   #124
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Zitat von M.aus.B Beitrag anzeigen
@Winterwonderland KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT - SCHON VERGESSEN ???
Manche Männer sollte man wirklich ihren ******* ***********. Diese Kinder sollen mal auch DEINE Rente erarbeiten.
Sie sollen. Aber wenn sie keine Jobs haben, können sie nicht. Und sind daher gesamtgesellschaftlich gesehen nutzlos.
Winterwonderland ist offline  
Alt 20.01.2009, 21:49   #125
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Im winterwunderland ist alles easy. Männern kann frau es nie recht machen. Schaut sie aufs finanzielle, jammern die männer, die es betrifft, schaut sie nicht darauf, jammert die ganze gesellschaft. Langsam glaube ich, dass hier manche einen therapeuten nötig haben. Einfach nur krank, welche argumente hier kommen. Fassen wir zusammen. Es gibt natürlich nur alleinerziehende, die sozialleistungen beziehen. Witz komm raus,
 
 

Stichwortsuche
arbeitslosen, bildungsgrad, entscheidet, frauen, kinderkriegen, studie

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Studie, Deutschland bremst Frauen aus wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 02.12.2008 03:16
BSG entscheidet über Vorlage von Kontoauszügen hjgraf Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 12.09.2008 09:31
BSG entscheidet heute über die Zuzahlungen bei Behandlungen und ALG II Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 37 23.04.2008 12:55
Entscheidet nun schon das BKA über Journalistenakkreditierung? cementwut G8 9 01.06.2007 11:20
LSG Hamburg entscheidet über Weihnachtsbeihilfe Ludwigsburg ALG II 7 03.01.2006 15:25


Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland