Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Strompreise steigen deutlich an


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2009, 18:45   #51
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Wir leben eben in Verhältnissen, die es sonst nur in Bananenrepubliken gibt!
Zitat:
20.11.2009, 08:05:33



Eilmeldung



Deutsche Erzeugerpreise sinken auf Jahressicht weiter kräftig

WIESBADEN (Dow Jones)--Die deutschen Erzeugerpreise haben im Oktober wegen des Rückgangs der Energiepreise das Vorjahresniveau weiterhin deutlich unterschritten. Im Vergleich zum Vormonat stagnierten die Erzeugerpreise, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mitteilte. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg um 0,2% erwartet. Binnen Jahresfrist ergab sich ein Rückgang um 7,6%. Hier hatte die Prognose auf ein geringeres Minus von 7,4% gelautet. Ohne Energie ist der Index der Erzeugerpreise im Oktober um 0,1% im Monats- und um 3,3% im Jahresvergleich gesunken.

Deutsche Erzeugerpreise sinken auf Jahressicht weiter kräftig - News - FOCUS Online
Habe diesen Monat bereits 1.200,-- und ein paar kaputte für Energie gelöhnt - das ist fast nicht mehr auszuhalten.
FrankyBoy ist offline  
Alt 20.11.2009, 20:29   #52
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Yatego - Fahne Bananenrepublik 90 x 150 cm - und dazu das: de.indymedia.org | Schwarz-Rot-Gold-Banane nicht verboten

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 20.11.2009, 20:57   #53
Hopefull->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2009
Beiträge: 327
Hopefull
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

@Hopefull
>>>>>>>>>>>Da ist doch sogar eine erklärende Zeichnung auf dem Gerät, die dir deine >>>>>>>>>>>Frage der Bedienung erläutern sollte.



@ Mario Nette
Na und wenn schon, ich kenn`s trotzdem nicht, hab mich ja schon für mein Unwissen entschuldigt.....heul
Auf mich hast du es aber abgesehen.......immer ich....heul......bist du von der Gegenpartei?

Wenn`s mehr nichts ist,.... komm ruhig,..... Boxkämpfe führen auch zu den bekannten Energiesparmaßnahmen,
es ist wie mit diesem verflixten Dynamo
man gerät dadurch ins Schwitzen und kann die Heizung auslassen, stimmt`s.
Wetten, dass du jetzt wieder einen draufsetzen wirst?
Hopefull
__

Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und sind nicht als Rechtsberatung anzusehen
"Es ist einfacher eine Audienz beim Papst zu bekommen, als RECHT bei der ARGE"
Hopefull ist offline  
Alt 21.11.2009, 01:35   #54
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Hallo, Hopefull... , ?!
 
Alt 21.11.2009, 11:12   #55
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Laut Studie haben sich die Gewinne von E.on, RWE, EnBW und Vattenfall seit 2002 verdreifacht und den Energiekonzernen einen Gesamtgewinn von knapp 100 Milliarden Euro beschert. Bezahlt hätten das vor allem die privaten Haushalte. Seit 2000 habe sich für sie der Strompreis um rund 50 Prozent verteuert.

Energiepreise: Stromriesen gewinnen auf Kosten der Verbraucher - Nachrichten Finanzen - WELT ONLINE


Last euch schön weiter veraschen von denen, ich tue es nicht mehr.
Die Lüge von Beschaffungskosten für eine rechtfertigung von Strompreiserhöhungen und gleichzeitig 3 fachen Milliarden-Gewinn machen. Wir werden nur noch abgezockt, ausgebeutet und geplündert. Die schuldigen sind SPD/CDU/CSU!
almosenempfänger ist offline  
Alt 21.11.2009, 11:49   #56
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Zitat von almosenempfänger Beitrag anzeigen
Laut Studie haben sich die Gewinne von E.on, RWE, EnBW und Vattenfall seit 2002 verdreifacht und den Energiekonzernen einen Gesamtgewinn von knapp 100 Milliarden Euro beschert. Bezahlt hätten das vor allem die privaten Haushalte. Seit 2000 habe sich für sie der Strompreis um rund 50 Prozent verteuert.

Energiepreise: Stromriesen gewinnen auf Kosten der Verbraucher - Nachrichten Finanzen - WELT ONLINE


Last euch schön weiter veraschen von denen, ich tue es nicht mehr. ...und Du machst konkret was?
Die Lüge von Beschaffungskosten für eine rechtfertigung von Strompreiserhöhungen und gleichzeitig 3 fachen Milliarden-Gewinn machen. Wir werden nur noch abgezockt, ausgebeutet und geplündert. Die schuldigen sind SPD/CDU/CSU!
.
 
Alt 21.11.2009, 12:40   #57
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Das der Artikel von 2008 ist, stört niemanden?

Dieses Jahr wurde ein CO2 Gesetz verabschiedet "Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)". Was das bedeuten soll, habe ich noch nicht herausgefunden.
 
Alt 22.11.2009, 11:51   #58
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
.

Was ich mache, genau das was da steht
Hilfe für Verbraucher und Mitglieder, Presse, Bund der Energieverbraucher e.V.

und das schon seit 2004 und zahle immer noch keinen erhöhten Strompreis.
almosenempfänger ist offline  
Alt 23.11.2009, 13:32   #59
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Ich habe vor zwei Monaten zum zweiten Mal den Stromanbieter gewechselt und zahle trotzdem immer mehr, weil wir keinen richtigen Wettbewerb haben

Und auch viele Waren werden durch die Erhöhung teurer werden...
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 24.11.2009, 11:23   #60
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Zitat von Woodruff Beitrag anzeigen
Ich habe vor zwei Monaten zum zweiten Mal den Stromanbieter gewechselt und zahle trotzdem immer mehr, weil wir keinen richtigen Wettbewerb haben

Und auch viele Waren werden durch die Erhöhung teurer werden...

Ja weil das wechseln eine Veraschung ist, nicht umsonst prangern die Medien das immer an. Denn die bekommen ja Kohle dafür wenn die sagen, das Ihr alle nach Yello und sonst wo wechseln sollt und trozdem alles teuer ist. Es hilft nur Widerspruch und Widerstand nichts anderes.
almosenempfänger ist offline  
Alt 24.11.2009, 12:26   #61
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Es kann ab einem bestimmten Zeitpunkt auch nicht mehr funktionieren. Bei den ersten Wechsel im Leben ok, beim 2ten auch noch -aber irgendwann ist das sparen erschöpft. Auch Spartips wie Energiesparlampen etc. pp. bringen nur dann was, wenn man sie das erste mal umseztt. Danach merkt man aber das man trotz einsparungen und weniger Verbrauch dennnoch nicht weniger zahlt weil immer erhöht wird. Ich hatte in den Posts 43 & 44 auch schon beschrieben wos es bei der sogenannten sparerei hakt.

Ist auch dasselbe Spiel wie bei Sprittpreisen. Energiesparende Fahrweise wird neu geraten, Kurse dafür angeprangert und diverse andere Tips gegeben. Aber wer das schon Jahrelang sowieso macht der hat gar nichts davon. Nix von wegen Sparen. Die Multis/Monopolisten diktieren die Preise und alle anderen MÜSSEN mitziehen, ob sie wollen oder nicht.
ShankyTMW ist offline  
Alt 24.11.2009, 13:42   #62
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

@ShankyTMW
Oder einfacher: 3 Wege des Sparens
1. Technische Änderungen
2. Verhaltens- und Umgebungsänderungen
3. Weglassen

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 24.11.2009, 18:27   #63
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Je weniger Strom die Masse verbraucht, desto teurer wird die Kilowattstunde.

Die Energiekonzerne können doch bei der nächsten Jahreshauptversammlung keinen Umsatzrückgang melden.
hergau ist offline  
Alt 24.11.2009, 19:55   #64
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Strompreise steigen deutlich an

Zitat von hergau Beitrag anzeigen
Je weniger Strom die Masse verbraucht, desto teurer wird die Kilowattstunde.

Die Energiekonzerne können doch bei der nächsten Jahreshauptversammlung keinen Umsatzrückgang melden.
Die Politik hebt dann den Zeigefinger, sagt "na, na, na", schickt dann "Wirtschaftsprüfer" (natürlich von den Stromkonzernen bezahlt) in die Versorger, die dann "feststellen", das "es nicht anders geht" und alle sind wieder "beruhigt". Die Bundesnetzagentur "protestiert" dann in einem Zweizeiler gegen die Abzocke und das wars.

 
 

Stichwortsuche
deutlich, steigen, strompreise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DGB will Mindestlohn-Forderung deutlich anheben dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 15.09.2009 15:09
Zahl der Sozialvereine nimmt deutlich zu wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.11.2008 07:31
Gas- u. Strompreise Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 10.08.2008 19:34
mieten in deutschland steigen wieder deutlich ofra KDU - Miete / Untermiete 6 16.09.2007 17:44
Zahl der Erwerbstätigen deutlich gestiegen eAlex79 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 23.05.2007 06:07


Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland