Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2012, 22:54   #51
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Gibt es noch Sparmöglichkeiten?
Antwort: Jaaa-haaa! Alten Kühlschrank gegen Neuen austauschen.
Ja, haste das Geld?

Ansonsten das hier noch (geniales Lied): Alle Netze - Das Lied von Alice - YouTube

Für diesen Song braucht man ne Portion Humor.
 
Alt 18.08.2012, 23:19   #52
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Ja, haste das Geld?

Ansonsten das hier noch (geniales Lied): Alle Netze - Das Lied von Alice - YouTube

Für diesen Song braucht man ne Portion Humor.
Muss dir ausnahmsweise mal Recht geben..... Sparen muss man sich leisten können!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 19.08.2012, 19:21   #53
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Es ist ja auch immer wieder schön zu hören, man soll sparen, sparen, sparen und wenn die kWh Zahl dann runter ist, spart man trotzdem nicht, weil der Strom 1-2 mal im Jahr teurer wird.
 
Alt 19.08.2012, 23:20   #54
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Es ist ja auch immer wieder schön zu hören, man soll sparen, sparen, sparen und wenn die kWh Zahl dann runter ist, spart man trotzdem nicht, weil der Strom 1-2 mal im Jahr teurer wird.
Ich kann Dich gut verstehen.

Was nützen solche Sparappelle ans arm gemachte Volk, wenn man genau weiß wie die Formel funktioniert

Warengesamtpreis (brutto) = [Menge * Einzelpreis (netto)] * MwSt.

Du hast die Variablen:
  • Menge
  • Einzelpreis (netto) und
  • MwSt.
Nur an der Menge kannst Du in Grenzen den Warengesamtpreis durch eigenes Verbrauchsverhalten Einfluß nehmen, auf den Einzelpreis und die MwSt. nicht. Letztere liegen außerhalb Deiner Beeinflußbarkeit.

Wenn Du die Verbrauchsmenge absenkst, dann steigt trotzdem der Warengesamtpreis (brutto), wenn der Anbieter den Einzelpreis (netto) und der Staat die MwSt. anheben.

Typisches Beispiel, wo Sparen nicht funktioniert: Abfallentsorgung und Wertstoffrecycling.

Die Bevölkerung spart am Verbrauch von Abfällen und Wertstoffen (= Sekundärrohstoffe als DDR-Bezeichnung für diesen westdeutschen Begriff).

Was machen die Kommunen und ihre Abfallentsorger?

Sie erhöhen die Stückpreise der Entsorgung und zwar deshalb, weil sie sich mit privaten Entsorgern zumeist auf langfristige Entsorgungsverträge einließen (Laufzeiten zwischen 15 bis 25 Jahren). An diese Verträge ist die Kommune gebunden, also knebelt der Entsorger die Kommune und den Bürger mit steigenden Entsorgungspreisen. Der Kommune kann das Knebeln egal sein. Sie reicht die steigenden Entsorgungspreise einfach zum Bürger durch. Das Durchreichen nennt man in der Buchhaltung durchlaufende Posten.

Andererseits gibt es Maschinen und Anlagen, die immer bestimmte Fixkosten verursachen. Fixkosten sind keine verbrauchsabhängige Kosten.

In der Kostenrechnung setzen sich die Gesamtkosten aus den Fix- und den Verbrauchskosten zusammen.

Die Formel: K (gesamt) = K (fix) + K (variabel)

Willst Du K (gesamt) verringern, dann mußt Du vorrangig K (variabel) absenken.

K (fix) kann der Betreiber der Maschine oder Anlage senken, wenn er eine alte gegen eine neuere Maschine oder Anlage im Rahmen einer Ersatzinvestition wechselt. Die neue Maschine oder Anlage muß bessere technologisch-technische Werte besitzen als ihr Vorgänger.

K (fix) kann man auch durch eine andere Arbeits- oder Produktionsorganisation beeinflussen, also durch Rationalisierungsmaßnahmen.

---------------------------------------------------------------------

An die Moderatoren:
Könnt ihr von den Schriftarten

  • Wingdings
  • Wingdings 1 und
  • Wingdings 2
mit in die Schriftartenliste aufnehmen. Das hat den Vorteil, daß man in angezeigten Formeln die Wirkungsrichtung bestimmter Variablen durch zusätzliche Pfeile anzeigen kann. Das macht eine Formel für den Betrachter anschaulicher und verständlicher.


Was auch schön wäre:


a) Das Verwenden von Tabellen mit ihren Zeilen und Spalten, wobei man Zeilen und Spalten im Bedarfsfall beliebig vereinen darf.


Ihr könnt doch hinsichtlich der Tabellen den HTML-Code freischalten. Schon wäre das Problem gelöst.

Den HTML-Code zwischen den body-Befehlen richtig zu schreiben, ist auch für Neulinge keine Hürde, wenn man einen HTML-Editor wie phase 5 (z.B. von Uli Meybohm) einsetzt. Phase 5 hat ja sicherheitshalber eine Vorschaufunktion.

In den Tabellenzellen sollte eine horizontale und vertikale Zeichenausrichtung möglich sein und Tabulatoren einzusetzen gehen, die wie in Word eine Ausrichtung ermöglichen:
  • links
  • zentriert
  • rechts
  • am Dezimalzeichen (sprich Komma)
  • an einer vertikalen Linie
b) das Höher- und Tiefersetzen von Zeichen, z.B um Quadratmeter als m2 schreiben zu können oder chemische Formeln zu schreiben wie H2O (Wasser) oder C2H5-OH (Atylalkohol oder auch Äthanol genannt), um paar Anwendungsfälle zu nennen.
jockel ist offline  
Alt 20.08.2012, 07:22   #55
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Im Herbst soll ja wieder eine Erhöhung kommen, weil wieder irgendwelche Steuern draufgeschlagen werden.

Mal schauen, wann der Schrieb kommt. Wäre dann dieses Jahr die zweite Erhöhung.

Aber man kann ja weiter kWhs einsparen... Und wenn man irgendwann bei 0 angelangt ist, wird nur noch der Zähler berechnet.
 
Alt 20.08.2012, 07:57   #56
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Im Herbst soll ja wieder eine Erhöhung kommen, weil wieder irgendwelche Steuern draufgeschlagen werden.

Mal schauen, wann der Schrieb kommt. Wäre dann dieses Jahr die zweite Erhöhung.

Aber man kann ja weiter kWhs einsparen... Und wenn man irgendwann bei 0 angelangt ist, wird nur noch der Zähler berechnet.

also, bei mir is der "schrieb "schon ...3,5cent -4,5 cent erhöhung jeh nach tarif
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 20.08.2012, 10:29   #57
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
also, bei mir is der "schrieb "schon ...3,5cent -4,5 cent erhöhung jeh nach tarif
Bei einem Verbrauch von 1500 kWh sind das 67 Euro jährlich an Mehrkosten. Rund 5,59 im Monat mehr.

Super...
 
Alt 20.08.2012, 13:24   #58
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

ich zahle bei 1800 kWh Jahresverbrauch 35,62 € im Monat.

Die Kosten setzten sich wie folgt zusammen:
Grundgebühr = 2,99 € mtl. X 12= 35.88 € im Jahr.

Arbeitspreis
= 21,75 CT/kWh X1800KWh = 391,51 € plus GG 35,88 € = 427.39 € im Jahr : 12 = 35,62 € im Monat.

MWST/Zinsen sind alles im Arbeitspreis inbegriffen, deshalb ist es auch billiger.

Bei meinem Voranbieter wurde alles extra berechnet und Jahr um Jahr stieg der mtl. Abschlag in die Höhe, ich zahlte dort beim gleichen Jahresverbrauch zuletzt 52 €

Ein Wechsel lohnt sich immer!
Rosenelfe ist offline  
Alt 20.08.2012, 21:09   #59
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen

Ein Wechsel lohnt sich immer!
Bei welchem Anbieter bist du jetzt, und bei welchem warst du vorher?

Mein Verbrauch lag bei der letzten Jahresabrechnung bei unter 1300kWh.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.08.2012, 21:41   #60
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
Ein Wechsel lohnt sich immer!
Man sollte aber auch aufpassen, dass man nicht geködert wird.

Ich war zunächst bei den örtlichen Stadtwerken und habe dann zu einem anderen Anbieter gewechselt, der (angeblich) für Mieter dieses großen Wohnungsunternehmens einen besonders günstigen Tarif anbietet. Der Wechsel dauerte dann (so ähnlich wie beim Wechsel des Telefonanschlusses von der Telekom zu einem anderen Anbieter ) mehrere Monate. Im ersten Abrechnungsjahr habe ich einen deutlich niedrigen Abschlag bezahlt als vorher. Die Quittung gab es bei der Jahresabrechnung, da hatte ich dann eine Nachzahlung um € 200 - € 250. Jetzt ist mein Abschlag höher als anfangs bei den örtlichen Stadtwerken. Da Strom aber generell teurer geworden ist, bezahle ich wohl noch immer weniger als wenn ich weiter bei den örtlichen Stadtwerken wäre. Das soll noch jemand verstehen.
rechtspfleger ist offline  
Alt 20.08.2012, 21:53   #61
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Man muss auch auf die Billiganbieter aufpassen, dass die einem kein Paket andrehen. Alles auf z.B. 1500 kWh ausgelegt. Bleibt man drunter, bekommt man KEIN Geld zurück, ist man drüber, zahlt man sich tot.
 
Alt 21.08.2012, 11:21   #62
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Bei welchem Anbieter bist du jetzt, Flexi Strom

und bei welchem warst du vorher? EnBW

Mein Verbrauch lag bei der letzten Jahresabrechnung bei unter 1300kWh.

@rechtspfleger
ja da muss mann höllisch aufpassen und sich alles 100 mal durchs Hirn gehen lassen - rechnen u. vergleichen.....

@
Bethany

Rosenelfe ist offline  
Alt 21.08.2012, 12:41   #63
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
Flexi Strom
Du meinst sicher FlexStrom, oder? Flexi Strom finde ich nicht im Internet.

Da wird aber vor gewarnt. Die haben schon so viel Mist gebaut, versteckte Erhöhungen, standen oftmals als Unternehmen vor Gericht...

Außerdem bietet FlexStrom nur günstige Pakettarife an, die man 12 Monate im Voraus bezahlen muss. Kommt man drüber: Teure Nachzahlungen, liegt man drunter: Geld weg. Geht die Firma pleite: Geld weg und man darf beim nächsten Anbieter neu zahlen.
 
Alt 21.08.2012, 13:24   #64
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Du meinst sicher FlexStrom, oder? Flexi Strom finde ich nicht im Internet.

Da wird aber vor gewarnt. Die haben schon so viel Mist gebaut, versteckte Erhöhungen, standen oftmals als Unternehmen vor Gericht...

Außerdem bietet FlexStrom nur günstige Pakettarife an, die man 12 Monate im Voraus bezahlen muss.
nö, ich zahle mtl. wie schon geschrieben....

Kommt man drüber: Teure Nachzahlungen, liegt man drunter: Geld weg.
nun mal mal den Teufel nicht an die Wand, habe ja schließlich einen Vertag in dem alles geregelt ist ....
Geht die Firma pleite: Geld weg und man darf beim nächsten Anbieter neu zahlen.
nö, wenn die Firma pleite geht, werde ich automatisch hier am Ort vom Anbieter weiter versorgt und zahle diesen nur ab der Versorgung - ist auch vertraglich geregelt und d. EnBW schrieb dasselbe im "Abschiedsbrieflein"
Rosenelfe ist offline  
Alt 21.08.2012, 14:03   #65
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
nö, wenn die Firma pleite geht, werde ich automatisch hier am Ort vom Anbieter weiter versorgt und zahle diesen nur ab der Versorgung - ist auch vertraglich geregelt und d. EnBW schrieb dasselbe im "Abschiedsbrieflein"
Ich war auf deren Webseite und hab mir das ganze mal angeschaut. Alles, was ich gesehen habe, waren Tarifpakete (billig Angebot), die teureren waren dann monatliche Abschläge.

Hab da mal den Test gemacht und bei meinem bisherigen Verbrauch müsste ich 3 Euro mehr Abschlag zahlen als jetzt (bei den Monatstarifen).
 
Alt 22.08.2012, 10:33   #66
canny
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.051
canny canny canny canny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
ich zahle bei 1800 kWh Jahresverbrauch 35,62 € im Monat.

Ein Wechsel lohnt sich immer!
Bei derselben Konstellation zahle ich 32 Euro...
Wobei ich hier meine selbst gemessene Verbraucher im Bezug auf Stand-by-Geräte (sind nicht relevant!) bestätigt bekomme.
Sehr informativ!
Den größten Stromfressern im Haushalt auf der Spur
canny ist offline  
Alt 22.08.2012, 10:53   #67
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Ist ja schön und gut, wenn von den Vorzügen neuer Gerätschaften geschwärmt wird, wie viel weniger Strom die futtern. Aber die Leute sollten auch mal bedenken, dass gerade diejenigen, die nur wenig Geld für Strom haben, auch nicht das Geld haben, um sich teure neue Geräte zu leisten.
 
Alt 22.08.2012, 14:00   #68
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Ich war auf deren Webseite und hab mir das ganze mal angeschaut. Alles, was ich gesehen habe, waren Tarifpakete (billig Angebot), die teureren waren dann monatliche Abschläge.

Hab da mal den Test gemacht und bei meinem bisherigen Verbrauch müsste ich 3 Euro mehr Abschlag zahlen als jetzt (bei den Monatstarifen).
habe selbst auch nachgeschaut, aber der Tarif von mir gibt es nicht mehr - mein Wechsel war ja schon 2011 .
Ich habe ÖkoFlex Clasic-Tarif 3, ohne Vorauszahlung in mtl. Abschl.- diesen Tarif-Clasic 3 gibt es zwar noch, aber zu einem anderem Preis als damals.



Was ich aktuell gefunden habe ist das hier:

Effektiver Preis
im 1. Jahr
(inkl. Bonus und Frei-kWh) 3 Ersparnis gegenüber
Grundversorgungstarif 2 Tarif/Anbieter Weitere Informationen Ihre Anmeldung

292,09 € PREISHIT
BONUSGARANTIE
260,62 €


ÖkoFlex Classic Tarif 3 Region 22
jährlich
FlexStrom Aktiengesellschaft
12 Monate eingeschränkte Preisgarantie




Arbeitspreis 0,1977 €/ kWh
Grundgebühr 2,99 €/Monat
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 8 Wochen
Tarifart verbrauchsabhängiger Tarif
Frei-kWh 150 kWh/einmalig Bonus3 bis 31.08.2012 70,00 €/einmalig
300,68 € TOPANGEBOT
BONUSGARANTIE
252,03 €


ÖkoFlex Classic vierteljährlich Tarif 3 Region 22
vierteljährlich
FlexStrom Aktiengesellschaft
12 Monate eingeschränkte Preisgarantie





Arbeitspreis 0,2023 €/ kWh
Grundgebühr 2,99 €/Monat
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 8 Wochen
Tarifart verbrauchsabhängiger Tarif
Sonderabschlag 50,00 €/einmalig Frei-kWh 150 kWh/einmalig Bonus3 bis 31.08.2012 69,00 €/einmalig Geschätzter Abschlag 100,01 € / Quartal
Jetzt sparen

442,24 € BONUSGARANTIE
110,47 €


ÖkoFlex Classic Tarif 3 Region 22
monatlich
FlexStrom Aktiengesellschaft
12 Monate eingeschränkte Preisgarantie




Arbeitspreis 0,2887 €/ kWh
Grundgebühr 2,99 €/Monat
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 8 Wochen
Tarifart verbrauchsabhängiger Tarif
Frei-kWh 150 kWh/einmalig Bonus3 bis 31.08.2012 70,00 €/einmalig Geschätzter Abschlag 46,30 € / Monat


EnBW:
552,71 € –
info
EnBW Komfort
monatlich
EnBW Vertrieb GmbH


Arbeitspreis 0,2545 €/ kWh
Grundgebühr 7,88 €/Monat
Mindestlaufzeit keine
Kündigungsfrist 2 Wochen
Rosenelfe ist offline  
Alt 22.08.2012, 14:05   #69
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

ÖkoFlex bietet keine monatliche Abschläge

Ich konzemtrier mich nur auf Anbieter mit monatlichen Abschlägen
TimoNRW ist offline  
Alt 22.08.2012, 14:14   #70
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
ÖkoFlex bietet keine monatliche Abschläge

Ich konzemtrier mich nur auf Anbieter mit monatlichen Abschlägen
les mal genau mein Beitrag - ich zahle mtl. Abschläge und bei den angeboten unten gibts auch eines mit mtl. Abschläge - schau mal letztez Angebot von Ökoflex
Rosenelfe ist offline  
Alt 22.08.2012, 15:11   #71
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.203
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Heute habe ich die Stromabrechung von den Stadtwerken erhalten; 180 Euro Erstattung.

Durch Austausch meiner Glüh- und Halogenlampen gegen Energiespar- und LED-Lampen und Austausch meines 21-Zoll-Röhrenmoni gegen einen gebrauchten Flachbildschirm konnte ich meinen Stromverbrauch um ca 330 kWh senken. Verbrauch 1920 kWh (Singlehaushalt). Statt 60 Euro nun "nur" 49 Eoro monatliche Abschlagszahlung.

Die reletiv teuren LED-Strahler haben sich innerhalb eines Jahres bezahlt gemacht. Energiesparlampen setze ich nur dort ein, wo LED-Lampen nicht möglich sind.

Da ich in unmittelbarer Nähe des "Trafohäuschens" wohne, habe ich leichte Überspannung (ca 235 Volt).

Lebensdauer bei mir von

- herkömmlichen Glühlampen: max 3 Monate
- Halogenstrahler: max. 6 Monate
- Energiesparlampen: max 12 Monate
- LED-Strahler: unendlich, ich musste noch keinen auswechseln.
Flodder ist gerade online  
Alt 22.08.2012, 15:16   #72
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Rosenelfe ist offline  
Alt 22.08.2012, 15:18   #73
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von Flodder Beitrag anzeigen
Heute habe ich die Stromabrechung von den Stadtwerken erhalten; 180 Euro Erstattung.

Durch Austausch meiner Glüh- und Halogenlampen gegen Energiespar- und LED-Lampen und Austausch meines 21-Zoll-Röhrenmoni gegen einen gebrauchten Flachbildschirm konnte ich meinen Stromverbrauch um ca 330 kWh senken. Verbrauch 1920 kWh (Singlehaushalt).
Haben alle Deine Austausch-Lampen und der Monitor weniger als 180,00 Euro gekostet und in welchem Zeitraum hast Du all die Änderungen vorgenommen ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 22.08.2012, 15:28   #74
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.203
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Haben alle Deine Austausch-Lampen und der Monitor weniger als 180,00 Euro gekostet und in welchem Zeitraum hast Du all die Änderungen vorgenommen ?
Ja, Monitor für 20 Euro, für die Lampen vielleicht im letzten Strom-Abrechnungsjahr 70 - 80 Euro.

Ich habe natürlich nicht alles auf einmal ausgetauscht, sondern wenn mal wieder eine Glühlampe bzw. Halogenstrahler sich verabschiedet hat.

Komplett glühlampenfrei bin ich seit gut einem Jahr, wobei ich noch einige Glühlampen in Reserve habe, sollte mal eine Energiesparlampe ausfallen und ich sie wegen Geldmangel nicht sofort ersetzen kann.
Flodder ist gerade online  
Alt 22.08.2012, 15:33   #75
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn der Strom das Hartz IV-Geld auffrisst

Danke, ich war neugierig
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
 

Stichwortsuche
auffrisst, hartz, ivgeld, strom

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss man den Grundpreis vom Strom bezahlen , wenn der Strom gesperrt war? rolf4055 Allgemeine Fragen 7 12.07.2012 09:56
Studie: Hartz-IV-Bezieher bekommen zu wenig Geld für Strom Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 14.07.2011 13:20
AZ: B 4 AS 28/07 R: Hartz IV: Kein Geld, auch wenn BAföG nicht gezahlt werden kann Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 09.07.2009 16:33
wenn sperre von AA-amt - geld von hartz 4 schwede ALG I 16 16.05.2009 07:36


Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland