Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2009, 21:41   #101
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von sunlight Beitrag anzeigen

Du, mach Dir um den mal keine Sorgen. Nur warum soll ich mir die Mühe
machen, wenn sich hinterher raustellt, das alles umsonst war, weil es bewußt verstanden nicht werden will? Oder letztendlich der Knüppel aus dem Sack geholt wird, weil Meinung nicht genehm?
Auch das meinte ich nicht.

Lies mal Deine eigenen Beiträge, vielleicht verstehst Du es dann, was ich meinte.
 
Alt 01.08.2009, 21:44   #102
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

[QUOTE=Sancho;458909]
Zitat von sunlight Beitrag anzeigen

Auch das meinte ich nicht.

Lies mal Deine eigenen Beiträge, vielleicht verstehst Du es dann, was ich meinte.
Wozu? Ich habe meine Meinung gesagt, und wem das nicht gefällt, soll es lassen.
 
Alt 01.08.2009, 21:51   #103
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von sunlight Beitrag anzeigen

Wozu? Ich habe meine Meinung gesagt, und wem das nicht gefällt, soll es lassen.
Du hast es nicht verstanden.

Jetzt mal Klartext:

Du unterstellst anderen zu einer gewissen Richtung zu gehören, schreibt aber genauso wie eben diese gewisse Richtung.

Jetzt wollte ich Dir mal zeigen, das Du, gewollt oder nicht, genau die gleichen "Argumente" bringst, die eben diese gewisse Richtung schon seit längerem bringt.

Als Antwort gibst Du mir einen Link zum "Thread für Leute, die paranoid werden sollen oder anderen dies unterstellen"
Paranoid bin ich aber nicht, ich lese nur etwas genauer mit.


 
Alt 01.08.2009, 21:51   #104
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat:
Es geht auch darum, für wenn diese gedacht sind. Aber selbst wenn man es Dir erklärt, du willst und kannst es nicht verstehen. Meine Zeit ist mir dafür zu schade, als diese mit beratungsresistenten Usern deiner Art zu verbringen.

Ja und?Ich weiss sehr genau was ich schreibe oder geschrieben habe.
Aber unterstelle niemanden "nachzuplappern" oder Sprachrohr eines fiktiven Politbüro zu sein.

Ich empfehle Dir nur deine Beiträge zu lesen. Und nicht nur hier im Thread.


Dir ist schon klar das die Energiepreise Auswirkung auf die Lebenshaltungskosten haben?Und zwar sehr massiv.



Nee, is klar. Du fährst ja auch nur Auto.





Das meinte man.Ein gefühlter Nostalgiewert.


Komischweise denken genug andere Bürger auch wie ich. Und ich werde ja wohl wissen, was ich zum Beispiel unter DM für den Haushalt gebraucht habe, und jetzt unter Euro.
Nun...ich denke mal du kannst es nicht erklären.Stattdesen führst du deine Polemik weiter fort.
Erst bin ich ein linker nachplapper ,dann beratungsresistent...was kommt als nächstes?
Machst du mich dann zum Mitglied des Politbüros?

Und womit heizt du eigentlich?Mit Luft?
Steigende Energiepreise haben Auswirkungen auf alle Bereiche des Täglichen Bedarfs.Sollte dir als Kleinunternehmer doch klar sein.

Und mit DM Nostalgie erreicht man auch nichts.
Schon mal die Kosten gedacht die eine erneute Umstellung mit sich führt?
Mal ganz abgesehen was dies Wirtschaft bedeuten würde wenn die Wechselkurse wieder eingeführt werden.
Aber das wird eh Fiktion bleiben.Wer von den guten alten Zeiten träumen möchte,kann das ja gerne tun.Der kann ja dann auch von träumen die Mauer wieder aufzubauen usw.

Was würde denn deiner Meinung nach den Arbeitsmarkt beleben?
Alle einen Laden aufmachen?
Ein Heer von Kleinunternehmern?

Oder lieber das Geschäftsmodell "Wir zahlen nur Dumpinglöhne"?

Wenn ein Geschäftsmodell darauf aufbaut ist das wirtschaftlich unsinnig.
Dann müssen die Angestellten zu ARGE rennen und aufstocken.
Abgesehen davon das dies unwürdig ist ,ist dies eine versteckte Subventionierung.

Und der Satz"Wenn es dann besser läuft können wir mehr Lohn zahlen"hat einen langen Bart und Tradition.Passiert ist dann nie was.
Da kann man auch an den Weihnachtsmann glauben.

Es ist immer das gleiche Spiel:Gehts der Wirtschaft schlecht,müssen die Löhne sinken damit die Wirtschaft überleben kann.
Gehts der Wirtschaft gut müssen die Löhne sinken damit der Aufschwung nicht gefährdet wird.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 01.08.2009, 21:55   #105
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Du hast es nicht verstanden.

Jetzt mal Klartext:

Du unterstellst anderen zu einer gewissen Richtung zu gehören, schreibt aber genauso wie eben diese gewisse Richtung.

Jetzt wollte ich Dir mal zeigen, das Du, gewollt oder nicht, genau die gleichen "Argumente" bringst, die eben diese gewisse Richtung schon seit längerem bringt.

Als Antwort gibst Du mir einen Link zum "Thread für Leute, die paranoid werden sollen oder anderen dies unterstellen"
Paranoid bin ich aber nicht, ich lese nur etwas genauer mit.

Ich habe nicht dir den Link, sondern allgemein den Link gesetzt.

Und ich glaube, das Du mich nicht verstehst. Wenn Du mich jetzt in die neoliberale Ecke drängen möchtest, bitte.

Du darfst auch gern den Knüppel aus dem Sack holen, man ist das hier ja nicht anders gewohnt.


 
Alt 01.08.2009, 22:03   #106
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Nun...ich denke mal du kannst es nicht erklären.Stattdesen führst du deine Polemik weiter fort.
Erst bin ich ein linker nachplapper ,dann beratungsresistent...was kommt als nächstes?
Machst du mich dann zum Mitglied des Politbüros?

Wo siehst Du Polemik?


Und womit heizt du eigentlich?Mit Luft?
Steigende Energiepreise haben Auswirkungen auf alle Bereiche des Täglichen Bedarfs.Sollte dir als Kleinunternehmer doch klar sein.

Es geht auch nicht nur um Energiekosten. Ich empfehle Dir, mal meine letzten Beiträge zu lesen.

Und mit DM Nostalgie erreicht man auch nichts.
Schon mal die Kosten gedacht die eine erneute Umstellung mit sich führt?
Mal ganz abgesehen was dies Wirtschaft bedeuten würde wenn die Wechselkurse wieder eingeführt werden.
Aber das wird eh Fiktion bleiben.Wer von den guten alten Zeiten träumen möchte,kann das ja gerne tun.Der kann ja dann auch von träumen die Mauer wieder aufzubauen usw.

Ich betreibe keine DM Nostalgie, sondern lege nur Tasachen auf den Tisch.

Was würde denn deiner Meinung nach den Arbeitsmarkt beleben?
Alle einen Laden aufmachen?
Ein Heer von Kleinunternehmern?

Soll jetzt der Mittelstand komplett vernichtet werden? Der Buchhändler um die Ecke, der Kiosk, die Boutique etc.?


Oder lieber das Geschäftsmodell "Wir zahlen nur Dumpinglöhne"?

Du hast überhaupt nichts verstanden. Les dich mal lieber ein, was die freie Marktwirtschaft und die Globalisierung so mit sich bringt.


Wenn ein Geschäftsmodell darauf aufbaut ist das wirtschaftlich unsinnig.
Dann müssen die Angestellten zu ARGE rennen und aufstocken.
Abgesehen davon das dies unwürdig ist ,ist dies eine versteckte Subventionierung.

Du hast überhaupt nichts verstanden. Les dich mal lieber ein, was die freie Marktwirtschaft und die Globalisierung so mit sich bringt.


Und der Satz"Wenn es dann besser läuft können wir mehr Lohn zahlen"hat einen langen Bart und Tradition.Passiert ist dann nie was.
Da kann man auch an den Weihnachtsmann glauben.

Du scheinst das aber genau zu wissen. Kannst du in die Zukunft schauen?

Wenn ja, dann verrate mir doch bitte mal die Lottozahlen. Mit Vermutungen erreicht man überhaupt nichts.

Es ist immer das gleiche Spiel:Gehts der Wirtschaft schlecht,müssen die Löhne sinken damit die Wirtschaft überleben kann.
Gehts der Wirtschaft gut müssen die Löhne sinken damit der Aufschwung nicht gefährdet wird.
Setzen, sechs, sitzen geblieben, mein lieber Druide65!
 
Alt 01.08.2009, 22:08   #107
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von sunlight Beitrag anzeigen
Ich habe nicht dir den Link, sondern allgemein den Link gesetzt.

Und ich glaube, das Du mich nicht verstehst. Wenn Du mich jetzt in die neoliberale Ecke drängen möchtest, bitte.

Du darfst auch gern den Knüppel aus dem Sack holen, man ist das hier ja nicht anders gewohnt.
Zitat:
Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
ist eigentlich ne "linke" Aussage, die hier schon öfters gepostet wurde. (kenne mich da aus)

Interessant, was hinter welchen Wortschöpfungen hier vermutet wird.

Wie war das noch mit zeitnah?

http://www.elo-forum.org/bullshit/43...tml#post458801
Das mit dem "nicht verstehen" ist aber eher auf Dich zu beziehen, denn ich habe Dich nicht angegriffen und auch nicht in eine Ecke gedrängt.

Zitat:
Du darfst auch gern den Knüppel aus dem Sack holen, man ist das hier ja nicht anders gewohnt.
Habe und hatte ich nie vor, was Du eigentlich auch wissen müsstest.
 
Alt 01.08.2009, 22:13   #108
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Ist Dir schon einmal bewusst geworden, daß Kleinfirmen zuerst mal vom Geld der Kunden leben und meist auch keine größeren Rücklagen bilden können?

Wenn Du als KUNDE bereit bist, für den Friseur mal eben 25 Euro zu bezahlen, (Achtung: normaler Schnitt), darfst Du als Beispiel gern 10 Euro Mindestlohn fordern.
Die Leute wollen aber keine 25 Euro bezahlen, wollen den Haarschnitt lieber geschenkt, aber 10 euro die Stunde verdienen.

Gleiches Spiel mit Lebensmittel, Elektrowaren etc.

Lieber bei Aldi oder Media Markt den CD Player, der aus Asien zu Centpreisen hergestellt wird, als hier die heimischen Produkte zu kaufen, weil es ja teuerer ist.

Wer soll denn hier noch Arbeitskräfte bezahlen, wenn man auf dem Ergebnis sitzen bleibt.

Warum den beim Buchhändler um die Ecke das Buch kaufen? Weltbild ist doch billiger!

Ich bin doch nicht blöd!

Nur wie soll der Händler dann noch Löhne bezahlen von 10 Euro die Std.?

Egal, soll er doch zumachen.



Wenn alle Arbeitsplätze bedingt durch die Globalisierung immer mehr ins Ausland bevorzugter weise nach Fernost ausgelagert werden, wer hat dann denn hier noch Arbeit? Und wo sollen denn hier noch hohe Std.Löhne gezahlt werden?
 
Alt 01.08.2009, 22:17   #109
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

[QUOTEWo siehst Du Polemik?
][/QUOTE]

Dann lese mal deine Beiträge.Ich komme mir schon vor als hätte ich wirklich ein rotes Parteibuch.
Ah ja....jetzt bin ja ich auch sitzengeblieben

Zitat:
Es geht auch nicht nur um Energiekosten. Ich empfehle Dir, mal meine letzten Beiträge zu lesen.
Und womit heizt du eigentlich?Mit Luft?
Steigende Energiepreise haben Auswirkungen auf alle Bereiche des Täglichen Bedarfs.Sollte dir als Kleinunternehmer doch klar sein.

Ist das jetzt klarer geworden?

Zitat:
Soll jetzt der Mittelstand komplett vernichtet werden? Der Buchhändler um die Ecke, der Kiosk, die Boutique etc.?
Wer behauptet das?Oder wo leitest du das ab?

[QUOTEDu scheinst das aber genau zu wissen. Kannst du in die Zukunft schauen?
][/QUOTE]

Nein aber aus der Erfahrung der Vergangenheit ableiten.
Ich sehe leider nun mal auch keine Anhaltspunkte das es in Zukunft besser sein sollte

Zitat:
Du hast überhaupt nichts verstanden. Les dich mal lieber ein, was die freie Marktwirtschaft
und die Globalisierung so mit sich bringt.
Ja...diese Neoliberalen Schlagwörter.
Globalisierung als Entschuldigung dafür das immer mehr Dumpinglöhne gezahlt werden,immer mehr prekäre Beschäftigungsverhältnisse entstehen immer mehr Armut entsteht.
Und wohin die Freie Marktwirtschaft und Globalisierung führt haben wir ja an den Banken und Wirtschaftskrise deutlich gesehen.
Die Reichen werden reicher und unten ist es zappenduster.
Und die dürfen dann noch für die ungezügelte Gier bezahlen.


Tja Sunlight...Welcome to the Pleasuredom....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 01.08.2009, 22:20   #110
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Das mit dem "nicht verstehen" ist aber eher auf Dich zu beziehen, denn ich habe Dich nicht angegriffen und auch nicht in eine Ecke gedrängt.

Welche Ecke ist denn hiermit gemeint?


Hier im Forum ist doch keine Realpolitik erwünscht. Ich habe auch keine Lust, mich nun wieder und wieder zu wiederholen. Ich denke, ich habe genug dazu geschrieben.

Zitat Sancho:
Zitat:
Jetzt wollte ich Dir mal zeigen, das Du, gewollt oder nicht, genau die gleichen "Argumente" bringst, die eben diese gewisse Richtung schon seit längerem bringt.
Habe und hatte ich nie vor, was Du eigentlich auch wissen müsstest.
 
Alt 01.08.2009, 22:25   #111
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von sunlight Beitrag anzeigen

Du wolltest Alternativen und ich hatte zumindest mal versucht, eine mal aus dem Stegreif zu machen.

Das wurde überlesen. Statt dessen wurde weiter gemotzt.

Ansonsten werde ich mich heute, vielleicht auch morgen nicht mehr mit Dir streiten. Vielleicht fällt Dir dann selbst mal auf, wie sehr gerade Du Dich in Rage geschrieben hast.
 
Alt 01.08.2009, 22:29   #112
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Du wolltest Alternativen und ich hatte zumindest mal versucht, eine mal aus dem Stegreif zu machen.

Das wurde überlesen. Statt dessen wurde weiter gemotzt.

Ansonsten werde ich mich heute, vielleicht auch morgen nicht mehr mit Dir streiten. Vielleicht fällt Dir dann selbst mal auf, wie sehr gerade Du Dich in Rage geschrieben hast.
Wo bitte motze Ich?

Weil hier Forderungen aufgestellt werden, die überhaupt nicht realisierbar sind?

Ich bin überhaupt nicht in Rage. Wie kommst Du darauf?
 
Alt 01.08.2009, 22:40   #113
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
[QUOTEWo siehst Du Polemik?
]
Zitat Duide65:
Zitat:
Dann lese mal deine Beiträge.Ich komme mir schon vor als hätte ich wirklich ein rotes Parteibuch.
Ah ja....jetzt bin ja ich auch sitzengeblieben
Offenbar hast du immer noch nicht gelesen.

Zitat Druide65:
Zitat:
Und womit heizt du eigentlich?Mit Luft?
Steigende Energiepreise haben Auswirkungen auf alle Bereiche des Täglichen Bedarfs.Sollte dir als Kleinunternehmer doch klar sein.

Ist das jetzt klarer geworden?
Sie machen aber nicht ausschliesslich die gesamten Lebenserhaltungskosten aus.

Und nochmal für dich zum Mitschreiben: ich weiß, was ich zu DM Zeiten verbraucht habe für Lebensmittel, und was ich jetzt brauche.

Was sind denn 50 Euro? Nichts, wenn du mehr als Brot, Butter und Wurst holen willst.

Zitat Druide65:
Zitat:
Wer behauptet das?Oder wo leitest du das ab?
[QUOTEDu scheinst das aber genau zu wissen. Kannst du in die Zukunft schauen?
][/QUOTE]

Zitat Druide65:
Zitat:
Nein aber aus der Erfahrung der Vergangenheit ableiten.
Ich sehe leider nun mal auch keine Anhaltspunkte das es in Zukunft besser sein sollte


Ja...diese Neoliberalen Schlagwörter.
Globalisierung als Entschuldigung dafür das immer mehr Dumpinglöhne gezahlt werden,immer mehr prekäre Beschäftigungsverhältnisse entstehen immer mehr Armut entsteht.
Es ist also gerecht, das deutsche Firmen auf ihren Waren sitzenbleiben, weil der deutsche Michel lieber billig aus Thailand kauft? Bei Aldi, Media arkt und co? Das ist eher der Irrsinn des neoliberalen Gedankenguts.

Das die offene und freie Marktwirtschaft Wohlstand schafft.

Das sie ich nur hochprofitabel für die Großkonzerne erweist, wird schlichtweg ignoriert?

Wie war das mit Nokia?


Zitat Druide 65:
Zitat:
Und wohin die Freie Marktwirtschaft und Globalisierung führt haben wir ja an den Banken und Wirtschaftskrise deutlich gesehen.
Die Reichen werden reicher und unten ist es zappenduster.
Und die dürfen dann noch für die ungezügelte Gier bezahlen.


Tja Sunlight...Welcome to the Pleasuredom....
[/QUOTE]

 
Alt 01.08.2009, 22:42   #114
Tramp
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Blinzeln AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Menschlichkeits - These

(Zynismus und Sarkasmus?)

Vor langer, langer Zeit schwammen Einzeller im Meer herum und langweilten sich. Millionen von Jahren ödeten sie sich an und teilten sich. Irgendwann blieben ein paar Zellen aneinander kleben und bildeten so die ersten mehrzelligen Lebewesen. Das brachte wenigstens ein wenig Abwechslung - und so ging es weiter. Es etablierten sich feste Formen und auf einmal war der ganze Mist nicht mehr aufzuhalten. Den Rest kennen wir. Am Ende gab es den Ur-Steinmeier/Ur-Mensch.

Bis hierhin bestand sein Tagesablauf darin, zu Sammeln, zu Fressen, aufzupassen das er selber nicht gefressen wird und dem Sexual-Trieb zu folgen. Bingo! Das wars. Wunderschön.

Auf einmal erfand ein genialer Kopf das Lesen und das Schreiben. Ab jetzt konnte jeder seinen Mist den anderen hinterlassen. Das Wissen explodierte. Der Steinmeier war und ist immer noch total überfordert.

Er kann es nicht mehr erfassen. Er mag sich zwar auf einem oder zwei Gebieten ein wenig Wissen aneignen, aber auf den anderen Teilen ist er ein Idiot. Nun will keiner ein Idiot sein und der Spaß fängt an. Jeder versucht sich zu tarnen - den Idioten in sich - zu verstecken.

In seiner maßlosen Selbstüberschätzung meint nun jeder Steinmeier, er könne rational denken und erwartet dies auch von jedem anderen. Nun denkt aber jeder zuerst an sich, in zweier Linie an sich und in dritter Linie auch nur an sich, und meint er ist der Mittelpunkt der Welt, und seine Meinung ist das Maß aller Dinge. Idiotisch nicht? Nun wird jeder der einigermaßen denken kann, dies entrüstet ablehnen: "Du spinnst wohl und hast doch den Schuss nicht gehört", aber so handeln wie ich es hier beschreibe, tun wir grob betrachtet öfters, trotzdem alle. Aber halt die Steinmeier's immer!

Da aber alle die Welt unterschiedlich wahr nehmen, haben alle, eine etwas andere Meinung von den Dingen, die sie umgeben. Und damit ist der Grund zum Streit gelegt.

Mit seinem begrenzten Geist kann er nur einen Gedanken verfolgen. Dies war früher so. Nach dem Motto: "Achtung Gefahr - nix wie weg". Aber in der heutigen, so komplex gewordenen Zeit, stolpern viele weiterhin mit einem Steinzeitmeiergehirn herum, die Steinmeier's, die aber allgemein als Politiker bezeichnet werden/möchten.

Im allgemeinem Alltag, der Politik, der Familie, in der Schule oder sonstwo, kann man es immer wieder beobachten: Da ist ein Problem - OK! Lösen wir es so......(und machen irgend etwas...). Upps .. da tut sich aus unserer "Problemlösungs-Aktion" ein neues Problem auf. OK! Lösen wir auch dies. Usw usf. Oder man tut etwas in dem man selbst gar nix tut und lässt es laufen oder wartet ab was passiert.

Es entsteht eine ganze Folge von Aktions-Reaktions - Ablaufs/Muster - Tätigkeiten. Unter anderem die "eindimensionale, monokausale Denk - Lösungsmethode, weil wir immer nur mit einer Reaktion, aus einer einzigen Informationseinheit heraus reagieren.

Zwei Effekte möchte ich nun doch noch vorstellen. Diese zu akzeptieren fällt einem nun nicht mehr so schwer, wenn man sich die oben genanten Gedankengänge vor Augen hält.

1. Es gibt keine richtigen Entscheidungen. Wir treffen erst einen Entschluß und suchen im nachhinein gute Gründe, die dafür oder dagegen sprechen.
2. Jeder nimmt nur die Informationen aus Gesprächen oder der Kommunikation mit seinem Umfeld auf, die seine momentane Meinung, zu einem bestimmten Thema voll entsprechen, oder bestätigen.

Nun, die Erkenntnis:

"Wir stolpern "idiotisch" mit einem modernen Neandertaler-Gehirn durch die Welt; denken egoistisch nur an uns selber, erwarten rationelle Reaktionen von anderen, die Steinmeier's, obwohl wir genau so blöd, in deren Augen agieren."

Versucht mal öfters daran zu denken und euch geht es besser, weil ihr dann keine unrealistischen Erwartungen an eure Umgebung stellt.

Alarm! - Alarm! - Alarm! .....Ich glaube ich habe einen Kurzschluss in den Synapsen oder bin im falschen Thread gelandet, man möge es doch bitte entschuldigen.....Überprüfungsmodus wird aktiviert..........
 
Alt 01.08.2009, 22:54   #115
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Hallo sunlight und druide,

es fällt mehr als schwer Eurem Disput zu folgen, da Eure Beiträge aufgrund Eurer befremdlich gesetzten Zitate unübersichtlich und verwirrend sind.

So eine Brille, um dies lesen zu können, gibt es bisher nicht.
 
Alt 01.08.2009, 23:00   #116
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat:
Offenbar hast du immer noch nicht gelesen.
Ach so....das mit dem Nachplappern und linken Brüdern und Schwester usw. hast du gar nicht geschrieben?
Na denn...

Zitat:
Sie machen aber nicht ausschliesslich die gesamten Lebenserhaltungskosten aus.
Nun...von deinen Kunden kommen sicher viele mit dem Auto.
Höherer Benzinpreis.....weniger bei dir in der Kasse.
Deine Lieferanten bringen die Ware bestimmt auch nicht mit dem Esel.
Und die Bauern benutzen auch nicht mehr Ochs und Pflug.
Das könnte man endlos weiterführen.
Wie du siehst haben steigende Energiepreise starken Einfluss auf alle Bereiche des Lebens.

Zitat:
Es ist also gerecht, das deutsche Firmen auf ihren Waren sitzenbleiben, weil der deutsche Michel lieber billig aus Thailand kauft? Bei Aldi, Media arkt und co? Das ist eher der Irrsinn des neoliberalen Gedankenguts.
Wer sagt das es gerecht ist?Das ganze ist aber viel komplizierter.
Unterhaltungselektronik aus Fernost ist von einigen Ausnahmen mal abgesehen auch qualitativ besser.
Davon abgesehen das so etwas in Deutschland gar nicht mehr hergestellt wird.Ich glaube Dual gibt es noch bin mir aber nicht sicher.

Nun dafür sind wir aber in vielen anderen Dingen unschlagbar.
Schließlich sind wir Exportweltmeister.
Und ist es gerecht wenn wir unsere Waren in alle Welt exportieren aber anderen den Markt verweigern?


[QUOTEDas die offene und freie Marktwirtschaft Wohlstand schafft.
][/QUOTE]

Sicher.Für einige wenige.Sieht man ja in den letzen Jahren ganz deutlich.
Bei der Masse kommt nichts an.Und wenn da nichts ankommt ja wie bitteschön soll man dann konsumieren?Wer soll dann z.B bei dir in den Laden und deine Waren kaufen?

Vielleicht sollte man mal umdenken.Neue Konzepte entwerfen.
Wir haben ja nun deutlich gesehen das weder Planwirtschaft noch die freie Marktwirtschaft das Maß aller Dinge ist.
Die eine hat zuviel Regeln ,die andere gar keine.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 01.08.2009, 23:02   #117
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Hallo sunlight und druide,

es fällt mehr als schwer Eurem Disput zu folgen, da Eure Beiträge aufgrund Eurer befremdlich gesetzten Zitate unübersichtlich und verwirrend sind.

So eine Brille, um dies lesen zu können, gibt es bisher nicht.
Tschuldigung
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 01.08.2009, 23:13   #118
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Tschuldigung
Da nicht für.
 
Alt 01.08.2009, 23:17   #119
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Ach so....das mit dem Nachplappern und linken Brüdern und Schwester usw. hast du gar nicht geschrieben?
Na denn...

Du wirfst schon wieder einfach was in den Raum.


Zitat Druide65:
Zitat:
Nun...von deinen Kunden kommen sicher viele mit dem Auto.
Höherer Benzinpreis.....weniger bei dir in der Kasse.
Deine Lieferanten bringen die Ware bestimmt auch nicht mit dem Esel.
Und die Bauern benutzen auch nicht mehr Ochs und Pflug.
Das könnte man endlos weiterführen.
Wie du siehst haben steigende Energiepreise starken Einfluss auf alle Bereiche des Lebens.
Es manifestiert sich aber nicht alles an den Benzinkosten. Zu DM zeiten war Autofahren auch immer teuer, aber die Lebensmittel noch lange nicht so teuer wie jetzt.

Es werden auch immer zig neue Ausreden gefunden, warum vieles angeblich erhöht werden muß. Komischerweise war es noch sie so drastisch wie heute.
Ansonsten erkläre mir mal, warum man bei vielen Bäckern umgerechnet 6 mark für das Brot zahlen soll?
Bei dem Bäcker wo ich kaufe, der hat vor kurzem ein großen, modernen, teueren Supermarkt geschaffen und das Brot ist da nicht so teuer.



Zitat Druide65:
Zitat:
Wer sagt das es gerecht ist?Das ganze ist aber viel komplizierter.
Unterhaltungselektronik aus Fernost ist von einigen Ausnahmen mal abgesehen auch qualitativ besser.
Davon abgesehen das so etwas in Deutschland gar nicht mehr hergestellt wird.Ich glaube Dual gibt es noch bin mir aber nicht sicher.



Trotzdem vernichtet das hier Arbeitsplätze. Und schafft Armut.



Zitat Druide65:
Zitat:
Nun dafür sind wir aber in vielen anderen Dingen unschlagbar.
Schließlich sind wir Exportweltmeister.
Und ist es gerecht wenn wir unsere Waren in alle Welt exportieren aber anderen den Markt verweigern?


Solange, der Import nicht unserem eigenen Land schadet, ist gegen die Marktöffnerei nichts einzuwenden. Aber sie hat sich bislang nur hochprofitabel für die Großkonzerne erwiesen. In erster Linie müssen wir an unsere eigenen Leute denken, die ein Anrecht auf Arbeit und Essen haben.


[QUOTEDas die offene und freie Marktwirtschaft Wohlstand schafft.
]
Zitat Druide65:
Zitat:
Sicher.Für einige wenige.Sieht man ja in den letzen Jahren ganz deutlich.
Bei der Masse kommt nichts an.Und wenn da nichts ankommt ja wie bitteschön soll man dann konsumieren?Wer soll dann z.B bei dir in den Laden und deine Waren kaufen?


Reiss bitte meine Beiträge nicht aus dem Zusammenhang.


Zitat Sunlight:
Zitat:
Es ist also gerecht, das deutsche Firmen auf ihren Waren sitzenbleiben, weil der deutsche Michel lieber billig aus Thailand kauft? Bei Aldi, Media arkt und co? Das ist eher der Irrsinn des neoliberalen Gedankenguts.

Das die offene und freie Marktwirtschaft Wohlstand schafft.

Das sie ich nur hochprofitabel für die Großkonzerne erweist, wird schlichtweg ignoriert?

Wie war das mit Nokia?

Zitat Druide65:
Zitat:
Vielleicht sollte man mal umdenken. Neue Konzepte entwerfen.
Wir haben ja nun deutlich gesehen das weder Planwirtschaft noch die freie Marktwirtschaft das Maß aller Dinge ist.
Die eine hat zuviel Regeln ,die andere gar keine.
[/QUOTE]


Die Konzepte müssen aber wohl überlegt sein, gut durchdacht und durchführbar sein. Bislang habe ich kein Konzept hierzu gesehen.
 
Alt 01.08.2009, 23:23   #120
galigula
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galigula
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.064
galigula galigula
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Steinmeier ist ein Bürokrat,der in seinem Dasein bestimmt noch nie richtig gearbeitet hat.
Ich kann mir nicht vorstellen,dass der einen Nagel gerade in die Wand hauen kann.

Aber politisch ist er leider auch ein Versager,das Geschäft versteht er auch nicht,sein aberwitziger Vorschlag,zwei Millionen Arbeitsplätze zu schaffen,ist reine Panik auf Grund der Wahlprognosen,keinerlei Phantasie oder sinnvolle Strukturveränderungen.

Politiker haben bewiesen,dass sie nur lügen,betrügen und auf ihren eigenen Vorteil aus sind.
Es gibt nur einen einzigen Ausweg,das ist der gläserne Politiker,einen anderen Ausweg aus der Misere gibt es nicht!

Wenn ich eine Firma hätte,würde ich Steinmeier nicht mal als Putzhilfe einstellen,ungeeignet,absoluter Schmutz,nichts weiter.
galigula ist offline  
Alt 01.08.2009, 23:33   #121
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat:
Du wirfst schon wieder einfach was in den Raum.
Soll die entsprechenden Zitate von dir mal alle kopiern?

Zitat:
Ansonsten erkläre mir mal, warum man bei vielen Bäckern umgerechnet 6 mark für das Brot zahlen soll?
Gerne.
Wie du sicher mitbekommen hast hatten wir 2005 eine MWST Erhöhung.
Womit heizt der Bäcker seine Öfen?Gas oder Strom.
MWST Erhöhung betrifft auch die Energiepreise.
Sein Mehl bekommt er geliefert.
Die Energiepreiserhöhung betrifft auch die Müllerei.
Transportkosten für die Waren usw.
Ob jetzt ein Brotpreis von 6€ dadurch gerechtfertigt ist steht auf einem anderen Blatt Papier.
Selbst mit DM wären die Preise gestiegen.

Zitat:
Trotzdem vernichtet das hier Arbeitsplätze. Und schafft Armut.
Die Arbeitsplätze sind schon lange weg.Was wäre denn die Alternative?
Auf PC,TV usw verzichten weil die Geräte in Fernost gebaut werden und nicht in Deutschland?

Wir können natürlich wieder zurück in Kleinstaaterei des 18.Jahrhunderts.
Schutzzölle erheben und unseren Markt schön abschotten.
Aber eine Gesellschaft sollte sich ja weiter entwickeln und nicht zurück.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 01.08.2009, 23:51   #122
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Hier geht es weniger um Alternativen, sondern eher ums gegenseitig Anblaffen oder anderen vorwerfen "nicht richtig lesen zu können".



Zitat von Sancho Beitrag anzeigen


Meine Meinung dazu ist:

Wenn wir, die Steuerzahler unseren Kindern und Enkelkindern diesen "Schuldenberg" so niedrig als möglich überlassen sollen/wollen, müssen wir jetzt anfangen!

Aber nicht durch sparen, sondern durch ausgeben.

Abschaffung des Niedriglohnsektors (kann man z. B. mit einem Mindestlohn)

Reduzierung der Steuern und Abgaben gerade in der Dienstleistungsbranche (wenn die sich wieder etwas erholt haben und die Nachfrage steigt, kann man die wieder schrittweise erhöhen).

Mehr Geld für die "Unteren", also mehr für Sozialleistungsbezieher, unteren Einkommensgruppen usw., alles was die allgemeine Kaufkraft steigert.

Wirkliches Einsparen bei den Ministerien, den (noch) staatseigenen Betrieben, unnütze Ministerien streichen bzw. abspecken, aber nicht auf Kosten der (einfachen) Beschäftigten sondern nur auf den höheren Ebenen.
Wozu brauchen Vorstände ne halbe Mio an Jahresgehalt, wenn ihre Gehälter eh nur aus den Einnahmen der Beitragszahler bezahlt werden? Die RV wird doch nur von diesen Versicherungen "treuhänderisch Verwaltet", bis die Beitragszahler eben so alt sind, um ihre eingezahlten Beiträge in Anspruch zu nehmen.

Mehr und stärkere Kontrollen in der Wirtschaft um vielleicht Steuerhinterziehungen und evtl. auch geldverschiebungen aufzudecken.


Die ARGEn und auch die BA sollte gesetzlich dazu verpflichtet werden, sich dazu einzusetzen, wozu sie eigentlich da sind, ihren Kunden eine Arbeit zu verschaffen, das sie auch ohne ARGEn leben können. Findet der "Kunde" keine Arbeit, haben die ARGEn und die BA dafür zu sorgen, das die Kunden jederzeit "einsatzfähig" sind, um sofort eine Arbeit anzutreten. Dazu gehören richtige und gute Weiterbildungen für die, die einen Beruf erlernt haben und Ausbildungen für die, die keinen Beruf erlernt haben. Selbst bei der BA kann man sparen, auch in den oberen Etagen. genauso kann man sich "Berater" sparen, wenn man mal die Kunden anhört und daraus lernt.

Es gäbe vieles, was nützlich und gut wäre, nur das will keiner hören bzw. lesen.
Welche "Alternativen" habt Ihr?
 
Alt 01.08.2009, 23:53   #123
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Soll die entsprechenden Zitate von dir mal alle kopiern?

Spar Dir die Mühe, viellieber solltest du das lesen richtig lernen.


Gerne.

Zitat Druide65:
Zitat:
Wie du sicher mitbekommen hast hatten wir 2005 eine MWST Erhöhung.
Womit heizt der Bäcker seine Öfen?Gas oder Strom.
MWST Erhöhung betrifft auch die Energiepreise.
Sein Mehl bekommt er geliefert.
Die Energiepreiserhöhung betrifft auch die Müllerei.
Transportkosten für die Waren usw.
Ob jetzt ein Brotpreis von 6€ dadurch gerechtfertigt ist steht auf einem anderen Blatt Papier.
Selbst mit DM wären die Preise gestiegen.
Ich schrieb von einem Brotpreis von Umgerechnet 6 DM. Lerne bitte lesen.

Zitat Sunlight.
Zitat:
Ansonsten erkläre mir mal, warum man bei vielen Bäckern umgerechnet 6 mark für das Brot zahlen soll?
Bei dem Bäcker wo ich kaufe, der hat vor kurzem ein großen, modernen, teueren Supermarkt geschaffen und das Brot ist da nicht so teuer
Und erkläre mir doch bitte mal die Preisspanne, warum mein Bäcker, der noch den neuen Supermarkt geschaffen hat, ein Brot billiger verkauft, als der, der hier in der Stadt eine Riesenkette hat. Es gibt nämlich noch Händler, die zu zivilen Preisen verkaufen. Haben die andere Quellen? Dessen Wagen fährt mit Wasser? Obwohl selbst Wasser Geld kostet?
Und nochmal für dich zum Mitschreiben: Zu DM Zeiten habe ich mehr für mein Geld bekommen, und Energie war schon immer ein hoher Posten.

Zitat Druide65:
Zitat:
Die Arbeitsplätze sind schon lange weg.Was wäre denn die Alternative?
Auf PC,TV usw verzichten weil die Geräte in Fernost gebaut werden und nicht in Deutschland?
Früher haben die Leute gespart. Heute müssen die leute ja alles haben. Guck dich doch mal um, was alles am Sperrmüll liegt. Früher war es nicht normal, sich ständig irgendwelche Kinkerlitzchen zu kaufen. Für bestimmte Sachen wurde gespart, und viele Dinge wurden gepflegt. Aber so etwas kennt die Wegwerf- und Konsumgesellschaft heute gar nicht mehr.

Zitat Druide65:
Zitat:
Auf PC,TV usw verzichten weil die Geräte in Fernost gebaut werden und nicht in Deutschland?
Steigende Arbeitslosigkeit, steigende Armut, eine Zusammenbrechende Wirtschaft sind also Kleinigkeiten?
Hauptsache, man kann mit seinem Luxusgütern prahlen?
Was ist denn schon ein Familienvater, der hier deshalb keine Arbeit mehr hat und seine Kinder nicht mehr ernähren kann...
Der deutsche Michel braucht ja Statussymbole, was er sich ja wieder alles gekauft hat.


Manchmal kann ich gar nicht nicht soviel essen, wie ich brechen könnte.

Versüßen dir diese Luxusgüter die Arbeitslosigkeit?




Wir können natürlich wieder zurück in Kleinstaaterei des 18.Jahrhunderts.
Schutzzölle erheben und unseren Markt schön abschotten.
Aber eine Gesellschaft sollte sich ja weiter entwickeln und nicht zurück.

Naja, was spielt es für eine Rolle, ob die Menschen hier in Deutschland Arbeit haben und essen kaufen können.


Manchmal kann ich gar nicht nicht soviel essen, wie ich brechen könnte.
 
Alt 01.08.2009, 23:55   #124
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat von galigula Beitrag anzeigen
Steinmeier ist ein Bürokrat,der in seinem Dasein bestimmt noch nie richtig gearbeitet hat.
Ich kann mir nicht vorstellen,dass der einen Nagel gerade in die Wand hauen kann.

Aber politisch ist er leider auch ein Versager,das Geschäft versteht er auch nicht,sein aberwitziger Vorschlag,zwei Millionen Arbeitsplätze zu schaffen,ist reine Panik auf Grund der Wahlprognosen,keinerlei Phantasie oder sinnvolle Strukturveränderungen.

Politiker haben bewiesen,dass sie nur lügen,betrügen und auf ihren eigenen Vorteil aus sind.
Es gibt nur einen einzigen Ausweg,das ist der gläserne Politiker,einen anderen Ausweg aus der Misere gibt es nicht!

Wenn ich eine Firma hätte,würde ich Steinmeier nicht mal als Putzhilfe einstellen,ungeeignet,absoluter Schmutz,nichts weiter.
wäre ne Lösung, das Problem ist aber, das dazu ein Gesetz notwendig wäre und das muss von eben diesen "Politikern" verabschiedet werden.
 
Alt 02.08.2009, 00:11   #125
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steinmeier verspricht vier Millionen neue Jobs

Zitat:
Spar Dir die Mühe, viellieber solltest du das lesen richtig lernen.
Bist ja ziemlich gut im Verdrängen.Aber seis drum,bin ja nicht der einzigste der deine "Zitate" gelesen hat.

Zitat:
Ich schrieb von einem Brotpreis von Umgerechnet 6 DM. Lerne bitte lesen.
Ob 6 € oder 6 DM ist hopp.Entscheidend ist der Fakt das die Energiepreise unsere Kosten stark beeinflussen.

Zitat:
Und erkläre mir doch bitte mal die Preisspanne, warum mein Bäcker, der noch den neuen Supermarkt geschaffen hat, ein Brot billiger verkauft, als der, der hier in der Stadt eine Riesenkette hat. Es gibt nämlich noch Händler, die zu zivilen Preisen verkaufen. Haben die andere Quellen? Dessen Wagen fährt mit Wasser? Obwohl selbst Wasser Geld kostet?

Mit größerer Masse kann ich ganz anders kalkulieren.
Und das muss ich dir als Kleinunternehmer erklären?

Zitat:
Früher haben die Leute gespart. Heute müssen die leute ja alles haben. Guck dich doch mal um, was alles am Sperrmüll liegt. Früher war es nicht normal, sich ständig irgendwelche Kinkerlitzchen zu kaufen. Für bestimmte Sachen wurde gespart, und viele Dinge wurden gepflegt. Aber so etwas kennt die Wegwerf- und Konsumgesellschaft heute gar nicht mehr.
Das ist ziemlich pauschal.

Zitat:
Steigende Arbeitslosigkeit, steigende Armut, eine Zusammenbrechende Wirtschaft sind also Kleinigkeiten?
Hauptsache, man kann mit seinem Luxusgütern prahlen?
Was ist denn schon ein Familienvater, der hier deshalb keine Arbeit mehr hat und seine Kinder nicht mehr ernähren kann...
Der deutsche Michel braucht ja Statussymbole, was er sich ja wieder alles gekauft hat.


Manchmal kann ich gar nicht nicht soviel essen, wie ich brechen könnte.

Versüßen dir diese Luxusgüter die Arbeitslosigkeit?
Wer redet denn hier von Luxusgütern?
PC und TV sind notwendige Sachen zur Teilhabe an der Informationsgesellschaft.
Und der PC viele auch beruflich unabdingbar.

Und nochmal:Diese Sachen werden in Deutschland schon lange nicht mehr hergestellt.
Also erkläre mir jetzt mal wo ich da einen Arbeitsplatz vernichte wenn mein TV aus Fernost kommt?
Ich habe übrigens einen Grundig...

Die Krise hat viele Gründe...aber bestimmt nicht weil PC´s und TV aus Fernost kommen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
 

Stichwortsuche
jobs, millionen, steinmeier, verspricht, vier

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linkspartei verspricht zwei Millionen Jobs wolliohne Linke und Hartz IV 26 05.06.2009 22:02
Elf Millionen Jobs in Deutschland gefährdet wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.04.2009 19:06
Wirtschaftskrise gefährdet 50 Millionen Jobs wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.01.2009 22:19
Institut: Mindestlohn-Plan der SPD gefährdet Millionen Jobs Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.01.2008 18:32
Vier Millionen neue Jobs in der EU Lothenon Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 27.11.2007 18:56


Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland