Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2011, 18:07   #26
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Danke Mario :)

Ich meinte aber, ob das die Initiatoren des ELO Forum nichts dagegen haben...

https://www.taz.de/1/debatte/komment...ch-der-vielen/
Zitat:
"Wir lassen nicht länger zu, dass andere für uns sprechen. Wir wollen selber sprechen", lautet eine der zentralen Losungen der Revolte.

Zwei Klassen Demokratie
Für Kapitaleigentümer hat die Presse- und Meinungsfreiheit eine reale Bedeutung; für den Hartz-IV-Empfänger hingegen handelt es sich um ein formales Recht. Denn auf politische Diskussions- und Entscheidungsprozesse kann er faktisch keinen Einfluss nehmen.

Die von uns gewählten Regierungen machen jene Politik, die wir doch eigentlich abgewählt haben. Rot-Grün führte Deutschland in den Krieg und setzte Hartz IV durch, in Berlin hat der rot-rote Senat die Privatisierung des öffentlichem Eigentums forciert.

Wenn der Widerstand, der sich in Spanien und Griechenland zu artikulieren begonnen hat, sich ausbreitet, kann die Umverteilungspolitik der EU, die die Finanzkrise von den Bedürftigen bezahlen lässt, zu Fall gebracht werden. Die Revolte hat das Potenzial, die Macht der Finanzmärkte brechen. Das ist mehr, als sich jede Reformregierung heute realistisch vornehmen kann.
Wir bleiben dran und springen zur rechten Zeit mit auf diesen Zug auf.

Lg
pandit
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 06.06.2011, 19:11   #27
elemka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 168
elemka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Hallo Andy,
Elemka möge mich korrigieren, wenn ich es falsch interpretiere.
Ich vermute, dass er dezent darauf hinweist, die S+R-Seiten haben bei genauem Lesem nicht nur den "Verschörungscharacter", sondern auch "rechte Tendenzen".
Wird u.A. auch dem Autor Jan van Helsing unterstellt.
Und ab hier halte ich mich schlicht raus, ich vertraue auf den Verstand eines Jeden, der des Lesens mächtig ist

fG
Christine
Du hast es exakt erfasst- genau das meinte ich damit- endlich och mal jemand, die nicht auf diese rechten Seiten im Netz hereinfällt!
Für die anderen empfehle ich auch mal bei ESO-Watch vorbeizuschauen, dort wird hervorragend aufgezeigt, wie dieses Gesocks, als etwas anderes bezeichne ich die nicht, auftritt.

GLG elemka
elemka ist offline  
Alt 07.06.2011, 05:39   #28
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Spanish Revolution und Yes we Camp bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung auf dem Heidelberger Uniplatz

Humane Bewegung gegen Sozialkahlschlag
http://www.hbgs.de/home/themen/gruppen-und-initativen/yes-we-camp/home/staedte/heidelberg/2011-06-05--heidelberg-uniplatz--spanishrevolution--yes-we-camp.html

Die Griechen jetzt in Düsseldorf
http://www.youtube.com/watch?v=Nh5xzqtxoKo

Massive Proteste in Athen als Reaktion auf die Sparpolitik der Regierung
http://www.tagesschau.de/multimedia/video/ondemand100_id-video922924.html

Richard David Precht: Es wird neue Finanzkrisen geben und es wird auch neue Gesellschaftsordungen geben...
http://www.youtube.com/watch?v=W2t2l2ut440

Lg
pandit

PS: Ich glaube nicht das ASR "rechts" ist, da das ELO Forum diesen link umgehend gelöscht hätte.
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 07.06.2011, 11:09   #29
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von elemka Beitrag anzeigen
Du hast es exakt erfasst- genau das meinte ich damit- endlich och mal jemand, die nicht auf diese rechten Seiten im Netz hereinfällt!
Für die anderen empfehle ich auch mal bei ESO-Watch vorbeizuschauen, dort wird hervorragend aufgezeigt, wie dieses Gesocks, als etwas anderes bezeichne ich die nicht, auftritt.

GLG elemka
Hallo @elemka !

Sei doch bitte so gut und poste mal direkt einen LINK auf einen solchen Artikel von "ESO-Watch", denn ich konnte dort nichts darüber finden, was Du geschrieben hast.

Gockel "spuckte" mir jedoch eine aktuelle, sehr interessante Darstellung über "ESO-Watch" und dessen Macher aus.

Hier ein sehr interesannter Artikel: Wolf im Schafspelz: »EsoWatch« entlarvt

Was sagst Du dazu?
 
Alt 07.06.2011, 11:53   #30
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von Timmy.79 Beitrag anzeigen
Was sagst Du dazu?
Dass der Link nicht geht. Und ich weiß auch warum: Nämlich aus berechtigten Gründen .

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 07.06.2011, 15:05   #31
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Dass der Link nicht geht. Und ich weiß auch warum: Nämlich aus berechtigten Gründen .

Mario Nette
Danke @Mario !

Sorry, das war bestimmt keine böse Absicht. Ich bin ein wenig "vor den Kopf gestossen" - bin anscheinend wirklich zu dämlich, dies zu merken.

Wie gesagt, ein solch angesprochener LINK zu einem Artikel von "ESO-Watch" oder auch anderen Seiten, die dieses aufzuzeigen und erklären, für so etwas wäre ich echt dankbar.

Lässt sich da etwas machen?

Danke im Voraus!
 
Alt 10.06.2011, 22:40   #32
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Luis del Olmo: Die Krise live
- Ein Hörer von Las Palmas, guten Tag
- Guten Tag. Vor kurzen habe ich über die Medien erfahren, dass verabschiedet wurde, dass jene die 55 oder älter sind die Zahlung gestrichen wurde, die 425€.
- Tatsächlich die 425€ für die Arbeitslosen werden ab Februar gestrichen … das hatte der Ministerpräsident ja angekündigt gehabt.
- Ich möchte der Regierung eine Frage stellen. Warum streichen sie die 425€ nicht Teresa Fernandez de la Vega und den Anderen? Wenn man mir das weg nimmt, dann habe ich nichts zu leben. Es ist das einzige, was ich habe. So muss ich mein Essen in der Nacht aus dem Abfall-Container fischen. Was ich will ist arbeiten. Und ich habe keine Arbeit, ich habe keine. Ich habe keine Familie, ich habe nichts. Wovon soll ich leben? Wovon soll ich leben? Und das einzige, womit sie sich beschäftigen ob Rajoi … zur Hölle mit Rajoi, zur Hölle mit Zapatero. Sie sollen sich um dieses Land kümmern. Verdammt nochmal und ich habe nicht einmal zu essen. Was soll ich machen??? Unter der Brücke leben? Mein ganzes Leben habe ich gearbeitet. 30 Jahre meine Beiträge gezahlt oder länger. Und jetzt wovon soll ich leben??? Wovon soll ich leben … wovon soll ich leben??? Wovon … wovon???
Offener Brief an Herr Guillermo Fernández Vara, Herr José Antonio Monarrez und Herr Pedro Escobar
Sehr geehrte Damen und Herren.
Bevor Verwirrung entsteht, werde ich mich vorstellen: Mein Name ist Jose Carlos Macias und ich spreche nur in meinem Namen, aber ich hoffe, dass viele der Menschen, die Teil von dem sind, was Bewegung 15-M genannt wurde, diesen Brief unterschreiben würden.
Nachdem der Absender und in welchen Name er spricht, geklärt wurde (das ist oft sehr notwendig in diesen Tagen), würde ich sagen, dass sie sich wahrscheinlich seit ein paar Tage fragen, was zur Hölle ist auf dem spanischen Straßen los, wer steckt dahinter und was verfolgen diese Tausende von Menschen, die demonstrieren, campen und sich “empören”. Einige von Ihnen haben Interesse daran gezeigt, worum es sich hier handelt. Wahrlich wenn jemand Erklärungen erwartet, verdient er es sie zu erhalten. Nun ich kann mich irren, aber ich werde versuchen, eine Erklärung aus meiner Sicht zu geben:
Wenn ein Arbeiter in irgendeiner Branche und irgendeinem Unternehmen Schlamperei zeigt in seiner Arbeit, offenkundig Inkompetenz an den Tag legt oder einfach nicht produktiv ist trotz seiner guten Absichten, da sein Ansatz falsch ist, wird ihn der Chef rufen und ihm die Leviten lesen, nicht wahr? Nun, das ist genau das, was gerade passiert in den Straßen von Spanien, Portugal, Griechenland, Frankreich … und wahrscheinlich bald anfängt in den Straßen von Deutschland, England, Irland, Holland und den Vereinigten Staaten zu passieren. Die Chefs, oder einige von ihnen, d.h. DAS VOLK, liest einigen Arbeitern die Leviten, sei es durch Vernachlässigung oder durch eine offensichtlichen Inkompetenz oder durch einen falsche Ansatz, trotz guter Absichten, die einen schlechten Job machen. Diese Arbeitnehmer sind Sie, ich meine nicht „Sie“ sondern “Sie alle”: die Politiker, die Sozialpartner, die Meinungsmacher, die Banken, die Presse, die Richter. Kurz gesagt, all jene, die das „Öffentliche“ verwalten, das was allen gehört. Jene die Geld ausgeben, das wir ihnen gegeben, um eine bessere und gerechtere Welt damit aufzubauen. Wir meinen Sie, Sie alle. So, einige der “Chefs”, einige der Minderheitsaktionäre haben die Geduld verloren und lesen Ihnen die Leviten.
Haben Sie das Video gesehen, dass dieses Schreiben begleitet am Ende des Textes? Tun Sie mir den Gefallen, hören Sie auf zu lesen, schauen Sie sich den Video an und hören Sie bitte aufmerksam zu, was es ausdrückt.
Nun, da Sie ihn gesehen haben, erscheint es Ihnen anständig so etwas passieren zu lassen? Glauben Sie es ist ehrenhaft weiterhin in ihrem Sessel, in ihren Sitzungen, in Ihren Kammern zu sitzen und zu zulassen, dass so was geschieht? Auf welchem Teil des Weges haben Sie vergessen, was wirklich wichtig ist, dass wir alle Ihr Gehalt bezahlen, um genau so was zu verhindern? In welchem Moment seit Spanien den Übergang gemacht hat, haben Sie vergessen uns zu erzählen, wer in Wirklichkeit regiert, Initiative ergreift, wer DAS ÖFFENTLICHE verwaltet? Nämlich nicht Sie sondern „die Märkte“. Verstehen Sie wirklich nicht, was auf der Straße los ist? Was auf der Straße passiert, meine Herren, ist, dass die Menschen es leid sind, dass man ihnen das letzte Hemd auszieht, dass sie krank sind von hohlen Rede, müde von so vielen Versprechungen, die nicht erfüllt werden. Die Menschen, ihre Chefs, die Ihren Lohn bezahlen, die jeden Tag aufstehen um dieses Land hochzubringen, um Wohlstand zu schaffen, um das System mit ihrem Schweiß zu schmieren, sind es satt, belogen zu werden. Sie sind es müde gesagt zu bekommen, dass die Schuld an der Krise in ihren ambitiösen Bestrebungen liegt ein Haus und ein Auto zu erwerben und der Grund weshalb das Land nicht aus der Krise kommt seine geringe Produktivität ist.
Die Menschen, Ihre Chefs, haben die Nase voll von ihren politischen Kämpfen. Es gibt keinen Grund warum die Leute Ihnen konkrete Vorschläge machen müssten. Es genügt ihnen einfach zu sagen, Sie sollen verdammt noch mal die Ärmel hochkrempeln, sich alle um eine Tisch setzen, eine Liste der Probleme der Welt machen und für einmal sich daran machen diese zu lösen. Achtzig Prozent der Weltbevölkerung leidet aus den gleichen Gründen, in unterschiedlichem Umfang und Niveau, offensichtlich an Mangel an Demokratie (oder die Stagnation der etablierten Demokratien), Korruption und die immense Macht der “Märkte”, des Kapitals und der große Vermögen. Das sind die Probleme, das sind diese Viren und Trojaner, die dieses System an den Rand des Zusammenbruchs bringt. Und die Anwender verlangen von den Systemadministratoren zu stoppen, die Viren und Trojaner zu entfernen und eine aktualisierte Version des Systems zu installieren. Es ist genau das, meine Herren, und keine Verschwörungen, keine schwarzen Hände oder dunklen Absichten, auch nicht den Wunsch, den Sessel irgendjemandes zu besetzen. Schauen Sie sich um, prüfen Sie, was geschieht, gehen Sie die Zeugnisse durch die der Text illustriert, und erkennen Sie, dass sie das Privileg haben, ein historischer Moment zu erleben: die erste politische Revolution in der Geschichte der Menschheit die nicht beabsichtigt die Macht anzugreifen, zu verdrängen oder zu ersetzen. Ganz einfach, meine Herren Manager des „Öffentlichen”, ihre Chefs lesen Ihnen die Leviten … und sicherlich, wenn Sie nicht hören wollen, wird die Empörung lauter und lauter erklingen bis jemand sich zum Echo der Stimme der Zeit macht.
Niemand fordert, dass Sie eine Ideologie verraten, und niemand gibt vor die Legitimität der Wahlen zu ersetzen oder den Willen der Wähler (ganz im Gegenteil). Ganz einfach: Menschen sind auf die Straße gegangen, um ihnen zu sagen, dass sich die Zeiten geändert haben und dass Sie sich mit ihnen ändern müssen. Setzen Sie sich, hören Sie den besonnen Stimmen auf der Straße zu, telefonieren Sie, treffen Sie sich untereinander, rufen Sie ihre Ehrenpräsidenten, ihre Generalsekretäre und Ihre Koordinatoren an und richten Sie ihnen von uns aus, dass es Zeit ist sich an die Arbeit zu machen, um Dinge in der Welt auszurotten wie das Zeugnis, dass dieses bescheidene Schreiben begleitet. Verdienen Sie sich bitte das Gehalt, das wir Ihnen bezahlen. Das ist nur gerecht, ehrlich und anständig. Genau das, was jeder Chef von seinen Angestellten erwartet.
Nichts weiter und in der Hoffnung, dass Sie nicht das Gefühl haben, mit der Lektüre dieses Briefes Ihre Zeit verschwendet zu haben, übermittle ich Ihnen einen herzlichen Gruß.
José Carlos Macías Moreno.
Torreorgaz (Cáceres)
P.S. – Ich möchte Ihnen noch ein Beispiel geben, das kein Vorschlag sein soll, sondern ein hypothetisches Szenario um über einige Möglichkeiten nachzudenken: was wäre wenn während einer einzigen Legislatur, wenn auch nur für vier Jahre, um sich der professionellen Politik zu widmen, als Freiberufler registrieren müssten? … Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, es ist nur ein Gedankenspiel. Die Realität ist noch viel schlimmer. Denken Sie darüber nach.
P.S.S. Dies ist das Video, den ich anfangs des Schreiben erwähnt habe. Hören Sie es sich bitte an: YouTube - ‪Luis del Olmo: la crisis en directo‬‏
Und hier ist ein anderes Dokument, das Sie sicherlich interessant finden werden. Es gibt viele davon im Internet, widmen Sie 10 Minuten Ihrer Zeit und erleben Sie eine kalte Dusche der Realität: YouTube - ‪El Contrato que Acepto‬‏
 
Alt 11.06.2011, 06:20   #33
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

"Die Bewegung lebt weiter" - Spanien - derStandard.at

Proteste in Spanien: Die Zelte gehen, die Wut bleibt - taz.de

Proteste vor spanischen Parlamenten - Spanien - derStandard.at

Spanien: Schlagstockeinsatz gegen Demonstranten - International - Politik - Handelsblatt
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 11.06.2011, 12:05   #34
elemka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 168
elemka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von pandit Beitrag anzeigen


PS: Ich glaube nicht das ASR "rechts" ist, da das ELO Forum diesen link umgehend gelöscht hätte.

Deinen Glauben kann ich Dir nicht nehmen! Aber mit 100%iger Sicherheit ist Schall&Rauch als rechts einzustufen, ob dies nun das ELO-Forum duldet, bemerkt, ignoriert oder nicht!!
Ansonsten wünsche ich viel Spaß bei S&R-Hirnwäsche...
elemka ist offline  
Alt 16.06.2011, 14:29   #35
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Spanien
Demonstrationen gegen Sparkurs in Barcelona | tagesschau.de

Katalanen belagern Parlament in Barcelona: Gummigeschosse gegen Blockierer - taz.de

Griechenland
Streiks und Proteste in Griechenland: "Empörte Bürger" blockieren Parlament - taz.de

Protest gegen Sparpaket Straßenschlachten erschüttern Athen
erschreckende Bilder
Fotostrecke zu: Protest gegen Sparpaket: Straßenschlachten erschüttern Athen - Politik | STERN.DE

Tschechien
Proteste gegen Sparkurs der Regierung
Tschechische Republik: Proteste gegen Sparkurs der Regierung - Ausland - Politik - FAZ.NET

CzechTek: Proteste in Tschechien gegen Polizeigewalt gehen weiter :: Tschechien und Prag von A bis Z :: Tschechien Online
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 17.06.2011, 05:32   #36
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Sorry für diesen Fehler!
Manchmal ist was altes noch in Strg C....

Lg
pandit
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 17.06.2011, 06:00   #37
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat von J.Roux Beitrag anzeigen
Ah,

2005 das ist ja wirklich mal hochaktuell

CzechTek
und auch sowas von ortsbezogen: so sieht es nun in Teilen Spaniens aus... naja, egal, Spanien ist immer und überall
-

@pandit: macht nix, kann ja mal passieren, der ein oder andere ungeprüfte link (oder verwaiste copyPaste)... wenns sich nicht häuft: immerhin verfolgst Du die Geschehnisse und lieferst Beobachtungen, die ich für meinen teil gern hier sehe, weil sonst eher selten bzw nur verstreut in der dt.Presse was zu finden ist, etwa (unbefriedigend aufgearbeitet, vgl. my comment 26. März 2010 22:06) hier: spanien-in-der-krise-warmwasser-ist-glueckssache

eine andere Frage wäre: was nimmt man in Spanien (GR, Tschechien...) denn wahr von 'sozialen Kämpfen' oder Protest(ch)en in Deutschland? Man könnte nämlich manchmal auch den Eindruck gewinnen, dort (in der EU-'Peripherie') herrsche ein Bild von einem Deutschland vor, in dem alle "in Saus&Braus" leben, als gäbe es keine Gängelei von Arbeits-/Erwerbslosen, keine ekle Sozialindustrie, keine Willkür der Bürokratie und keine bedrückende Stimmungsmache (Hetze) gegen 'Arme' ...
olivera ist offline  
Alt 17.06.2011, 09:34   #38
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

@olivera,

ich schreibe hier die Ereignisse aus Europa, zu den Ereignissen aus Spanien, weil ich nicht so viele thread aufmachen möchte, da
a) Spam-Verdacht aufkommen könnte
b) so eine relative Übersicht herrscht

Vielleicht könnte man die thread Überschrift ja in "So sieht es nun in Teilen Europas aus" ändern.
Ich denke das noch so einiges dazukommen wird, da es nicht nur ein laues Lüftchen zu sein scheint, wie so mancher hier vermutet.

Zu Deiner Frage olivera.
Die Bürger in Europa die nur Mainstream Presse schauen/ lesen, nehmen nicht so viel wahr.
Doch die Bewegungen wissen wie es in Deutschland aussieht.
Das hier alles mehr Schein als Sein ist. Vieles können Sie gar nicht glauben.
Wir tauschen uns so gut es geht aus. Alle Sprachen beherrschen wir natürlich auch nicht und die deutsche Bewegung wächst ja gerade erst.
Das gute daran ist, sie wächst langsam aber beständig.
Wir versuchen auch nicht alles in der Organisation ersticken zu lassen, doch manche Dinge müssen einfach vorab geklärt sein/ werden.

Ich hoffe das dies Deine Frage beantwortet.

Lg
pandit

Zum Thema
YouTube - ‪Greek Revolution. Join the #GreekRevolution‬‏

"Vielen Griechen reicht es ganz einfach" - Griechenland - derStandard.at
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 17.06.2011, 10:28   #39
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Interessant aber auch Leser-Kommentare in der 'bürgerlichen' Presse:
Was verschwiegen wird [21]
Günter Herbst (Wirtschaftsweiser)Griechenland hat nicht nur Milliarden Schulden in Form von Anleihen unterschrieben. Nein, der kluge Papandreou hat gleichzeitig auch noch unterschrieben, dass Griechenland für alle mit diesen Papieren verbundenen CDS der Banken die Haftung übernimmt und die entstehenden Schäden begleicht. Deshalb stiegen die Schulden so immens an. Gleichzeitig kaufte die staatseigene Postbank CDS, die sie dann an einen privaten Fonds bestehend aus der Verwandtschaft von Papandreou für 100 Mio Euro verkaufte. Da die schlechte Politik Papandreous die Wirtschaft in Griechenland schädigte, fielen auch die Anleihen - und die Verwandtschaft verdiente über ihren Fonds sage und schreibe 27 Milliarden Euro. Kein Wunder also, dass diesen "guten" Mann in Griechenland keiner mehr will, der Bescheid weiß. Solche Leute gehören ins Gefängnis, aber nicht in die Politik
Griechenland: Papandreou will Kabinett umbilden - Europas Schuldenkrise - Wirtschaft - FAZ.NET

Da ging Griechenland den internationalen Bankkartellen schön auf den Leim [160]
Volker Spielmann (Schildwache)Durch deren betrügerische Bewertungsgesellschaften bekam das Land, trotz fehlender Wirtschaftskraft und stetig wachsenden Schulden, bis vor einem Jahr die höchste Kreditwürdigkeit bescheinigt und konnte sich so Unsummen leihen; man wußte wohl, daß Griechenland diese Schulden niemals begleichen werden könnte und notwendig - früher oder später – unter der wachsenden Schuldenlast zusammenbrechen mußte; man wußte aber auch, daß Staaten wie Deutschland oder Finnland, dank dem inflationären Spielgeld Euro, für die Schulden der Griechen haften müßten, zumindest Deutschland, weil es eben von einer willfährigen und würdelosen VS-amerikanischen Marionettenregierung beherrscht wird.
Leider waren die Griechen – und mit ihnen Spanier, Portugiesen und Italiener – töricht genug, um in diese Falle zu tappen; und schwer werden sie es büßen: Wirtschaftliches Chaos, die Verschleuderung des Staatsbesitzes, gar politische Wirren bis hin zum Bürgerkrieg und Verelendung sind der Preis für diese Unachtsamkeit.
Während es den Bankenkartellen so gelungen ist den Bewohnern des Goldesels Deutschland um ihre Ersparnisse, ihr Vermögen und um ihr Einkommen zu bringen, welches nun dem Schuldendienst und den Zahlungsausfällen geopfert wird.
Da ging Griechenland den internationalen Bankkartellen schön auf den Leim
Griechenland: Papandreous wachsende Einsamkeit - Ausland - Politik - FAZ.NET

Ob reaktionäre Mythen oder Legendenbildung - es riecht ein wenig nach 1848... mal schaun..
-
oder bei "Vielen Griechen reicht es ganz einfach" - Griechenland - derStandard.at von <Jetzt neu: Kernschmelzkäse>: "Es gibt zum Beispiel eine so genannte Bank der Zeit, wo Leute Dienstleistungen untereinander austauschen. Man kann zum Beispiel Spanischunterricht geben und dafür Leute finden, die einem die Wohnung ausmalen. So soll ein alternatives Leben ohne Geld ausprobiert werden."

Das funktioniert in unserer egoistischen Welt genauso lange, bis jemand was geben soll, für das er nichts kriegt. Etwa für Alte oder Behinderte. Für Leute die nichts zum gegentauschen haben.

Wenn man das zu Ende denkt, dann ist das ein brutales System. Ein echtes "Survival of the fittest".
Antwort <Emil Sacklinger>"meinen rheumatismus.(wollen sie ihn?)"
olivera ist offline  
Alt 20.06.2011, 06:40   #40
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Spanien: Sternmarsch Richtung Puerta del Sol 19.06.2011
https://www.youtube.com/watch?v=MwwPDsmGqXo

Griechenland ist nicht verkäuflich
Griechenland: Protest gegen Sparpolitik | tagesschau.de
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 21.06.2011, 05:30   #41
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zitat:
Applaus, Umarmungen und immer wieder der Sprechchor:
"Ihre Krise bezahlen wir nicht!"

In den meisten EU-Ländern und selbst in den USA und Lateinamerika kam es zu Solidaritätsaktionen.
Jugendproteste in Spanien: Marsch aufs Parlament - taz.de

Zitat:
taz: Frau Sánchez-Fuentes, was das am Sonntag schon die spanische Revolution?
Aida Sánchez-Fuentes: Es ist noch keine Revolution. Aber für mich ist ein Traum wahr geworden: Wir haben erreicht, dass die Bevölkerung aufgewacht ist. Es ist so etwas wie eine Revolution des Bewusstsein.
Jugendproteste in Spanien: "Ein Traum ist wahr geworden" - taz.de

EuroNews Video
YouTube - &#x202a;Anti-austerity protests spread across Europe&#x202c;&rlm;

The Guardian - interessantes Video
Spain gets angry: 'The people united will never be defeated' - video | World news | guardian.co.uk


Und so sieht es in Teilen der Welt aus.
Wieder Großdemonstration in Sanaa - Jemen - derStandard.at
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 21.06.2011, 09:50   #42
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

London
Gewerkschaften drohen mit Jahrhundert-Streik - Großbritannien - derStandard.at

Zitat:
In Folge der Wirtschaftskrise hatte die britische Regierung im vergangenen Herbst ein drastisches Sparprogramm beschlossen. In vier Jahren sollen 81 Milliarden Pfund (93 Milliarden Euro) eingespart oder durch Steuererhöhungen zusätzlich eingenommen werden. 490.000 Stellen im Öffentlichen Dienst fallen weg, Büchereien und Schwimmbäder müssen schließen, Schulgebäude werden nicht mehr renoviert, die Kulturförderung geht massiv zurück. Im März waren in London bereits Hunderttausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Kürzungen zu protestieren. (APA/dpa)
So wie überall in Europa und auf der Welt.
Fragt sich überhaupt noch jemand wem diese Regierungen nützen?
Sie sind Volksgewählte Vertreter und beschneiden das Volk zum Wohle einiger wenige.
Man könnte sich fragen ob diese Regierungen noch im Sinne des Volkes handeln.

Falls nicht ist es wichtiger den je - siehe Privatisierungswelle in Griechenland - sein Stimme zu erheben.

Steuergelder werden Banken und Versicherungen hinter her geworfen und unsere Kinder stehen vor verschlossenen Schwimmbädern und können keine Bücher ausleihen, wenn die Büchereien schließen.
Ich höre schon die Wirtschaft schreien:
Alles dumme Auszubildende... Keine Fachkräfte... u.s.v.m.

meint
pandit
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:26   #43
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Paris 19th Juni
YouTube - &#x202a;PARIS 19 JUIN 2011&#x202c;&rlm;
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 22.06.2011, 09:30   #44
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Euronews Vid auf deutsch
YouTube - &#x202a;Demonstrationen in zahlreichen europäischen Städten&#x202c;&rlm;
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 22.06.2011, 20:44   #45
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Zwar ein Video vom 6.6., aber wichtig um zu verstehen, dass es nicht nur die Jungen Menschen in Spanien sind, die Probleme haben. Beschreibung dazu:
Zitat:
SAT - INFORMATIONSTOUR IM JUNI 2011
kurzdoku // castilianisch // 3,12 Min // 06.06.2011 // Hits: 775

Die in der andalusischen Basisgewerkschaft SAT organisierten Arbeiter_innen haben in den letzten Jahren viele direkte Aktionen und Blockaden durchgeführt, um ihre Lage zu verbessern. Sie waren darin erfolgreich und die SAT hatte großen Zulauf.

Deshalb versucht der spanische Staat jetzt, durch scharfe Repressionsmaßnahmen die SAT handlungunfähig zu machen. Die Gerichte verhängten Haftstrafen von insgesamt 29 Jahren und Bußgelder von derzeit 328.000 Euro.

Um Solidarität für die SAT zu organisieren wird ein Genosse in Berlin, Poznán, Hamburg und Köln über die aktuelle Lage der SAT und die Widerstandbewegung in Spanien berichten.

23. Juni 2011, 19h - FAU Lokal Lottumstr. 11, Berlin

25. Juni 2011, 19h - ROZBRAT ul. Pułaskiego 2, Poznán

27. Juni 2011, 19h - Centro Sociale, Sternstrasse 2, Hamburg

28. Juni 2011, 19h - Naturfreundehaus, Kapellenstr. 9a, Köln Kalk


weitere Infos: www.sindicatoandaluz.or
Team: labournet.tv
kanalB.org --- letzter clip: 15.06.2011 14:34 --- clips: 2.350 --- userInnen: 149

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 24.06.2011, 07:25   #46
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Die Krankheit des Systems
Tja - andere Länder andere Sitten
Krass finde ich den Mut dieser Menschen.

Ganz vorn läuft eben kaum einer gern...
YouTube - &#x202a;FREIHEIT - WACHT AUF - ODER IHR STIRBT&#x202c;&rlm;
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 24.06.2011, 13:49   #47
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Die Biologiestudentin Marina sagte: „Ich denke, wir brauchen eine neue Politik, aber wir müssen dazu gehören und nicht nur gesagt bekommen, was wir tun sollen. Der Kapitalismus herrscht auf der ganzen Welt. Alles geht zugrunde, weil das System nicht funktioniert. Es muss sich auf der ganzen Welt etwas verändern.“
aus:
Massenproteste gegen Sparmaßnahmen in Spanien
Die Spanier haben es wenigstens erkannt und tun was aber bei uns sieht man mal wieder zu und wartet bis es jemand ändert.
Merkur ist offline  
Alt 24.06.2011, 20:56   #48
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Hey Merkur,

so ist das aber nicht ganz...
Zitat:
aber bei uns sieht man mal wieder zu und wartet bis es jemand ändert
Allein was in Köln oder Frankfurt passiert, zeigt doch, dass auch hier etwas mehr als sonst geschieht.

Es liegt doch an jedem selbst zu warten bis es mehr werden, was ja tatsächlich seit dem 15. Mai geschieht, oder ob man sich umgehend an dem Dialog beteiligt.
Es gibt doch mehrere Möglichkeiten sich einzubringen.
Man muss diese nur nutzen.

Lg
pandit
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 25.06.2011, 10:18   #49
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Die echte Demokratie Jetzt auch in der Schweiz.

YouTube - &#x202a;Echte Demokratie jetzt auch in Zürich&#x202c;&rlm;

In Tschechien
YouTube - &#x202a;Spanish Revolution in Prague (2011-05-22)&#x202c;&rlm;

Soweit ich informiert bin, wird eine europaweite Aktion geplant, wo aus vielen Ländern (Spanien, Frankreich, Niederlande, Belgien, Deutschland sind schon fix) Menschen nach Brüssel laufen werden, unterwegs immer wieder Bürgerversammlungen abhalten wird, um in Brüssel gemeinsame europäische Forderungen anzubringen.

z.Z. werden Übernachtungsmöglichkeiten, Route usw. erforscht.
Es wird sicher ein warmer Sommer...

Lg
pandit
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 27.06.2011, 09:22   #50
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: So sieht es nun in Teilen Spaniens aus...

Frankreich: sieht hört sich zumindest so an... :)
YouTube - &#x202a;Les indignés campent aussi à Bayonne !&#x202c;&rlm;
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
 

Stichwortsuche
spaniens, teilen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hartz4, 2 Kinder müssen sich ein Zimmer teilen. hartzhasser Archiv - News Diskussionen Tagespresse 56 21.03.2011 14:22
Wie Kosten teilen? nemesiz KDU - Miete / Untermiete 6 27.05.2010 16:59
Muß ich gemeinsames Eigenheim mit baldigen ALG2 Empfänger teilen? Andrea80 ALG II 5 08.04.2010 13:47
Können sich BA Und ARGE Unterlagen teilen? Kaffeetante Allgemeine Fragen 3 21.03.2009 11:37
Mit dem Kind ein Schlafzimmer teilen ???? Westerwaldfee KDU - Miete / Untermiete 4 22.02.2006 11:29


Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland