QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2009, 10:20   #201
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
...shanky TMW hat es auch sehr wohl richtig gestellt, unsere heutige versorgung und infrastruktur ist mit der damaligen kaum zu vergleichen. wer von euch lebt mit 5 personen in einem zimmer ohne warmwasserzugang, und anständige hygienebedingungen? wer von euch leidet in großstädten utner chronischer mangelernährung, hatte als kind rachitis? diphterie? TB? soweit ich es beurteilen würde niemand hier, trotz armut. für wen ist aspirin zur fiebersenkung unerschwinglich? arzt krankenhaus unerreichbar? das sind die lebensbedingungen in großstädten gewesen für die normale arbeitsbevölkerung.
MELD .. nee, quatsch

Schön das ich als Nichtmedizinisches Personal auch was richtig sehen kann. Darf ich mir jetzt einen Dr. Titel gutschreiben lassen?

Aber nochmal etwas dazu: ich denk auch nicht das wir uns zu sicher fühlen müssen. Irgendetwas kann es immer noch geben das uns dahin rafft und die Medizinische Versorgung nicht schnell genug reagieren kann da bislang wirklich unbekannt - aber Grippe im allgemeien ist so nicht unbekannt und auch die alten Hausmittelchen wirken noch heute dagegen, auch wenn man mehr oder weniger gut drauf anspringt weil die Grippe dank mutation ein wenig anders ist.

Irgendwo wurde auch Russland isn Spiel gebracht - ich hab mcih mit den Bereich auf der Erde nciht explizit jetzt befasst, aber ich kann mir schon vorstellen das es da genau an medizinischer Versorgung mangelt und es deswegen die meisten Toten gibt.

Zitat:
alles was vorher geimpft wurde waren lediglich durch bakterien verursachte massenseuchen. die älteste davon gegen pocken. es gibt sehr sinnvolle impfungen, wie die gegen polio, menigokkoken, diphterie, etliche kinderkrankheiten. die sind aber auch schon lange erprobt und die wirksamkeit bestätigt.
Viele der Krankheiten kenn ich auch nur ncoh aus Erzähluingen von meien mitlerweile verstorbenen Großeltern oder aus Geschichtsbüchern.

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen

hallo felicitas,

ja einfach nach schweinegrippe test fragen, er arzt weiß dann schon bescheid.
auch von mir ncohmal Herzlichen Dank für die Info. Ich spring ja allgemein schnell auf erkältungskrankheiten schnell an - ich werd mcih mal testen lassen.

Zitat:
sacht ich auch schon, pandemie nr. 6 ist unnötig wie ein kropf. die vorherigen einteilungen haben vollauf genügt um effektiv handeln zu können. bei der hysterie die da abgeht, müßt alle jahre wieder stufe 6 ausgerufen werden wenn nur blos die saisonale grippe losgeht.
(Ironie On)Ich vermute einfach mal:

Restbestände unserer alten Impfstoffe im Ausverkauf - Alles muß raus, wir brauchen Platz - günstig gegen was auch immer impfen lassen bevor das Verfallsdatum abläuft. Bitte spritzen Sie jetzt(Ironie Off)
ShankyTMW ist offline  
Alt 10.11.2009, 10:22   #202
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@Frettchen
DAS habe ich aber nicht gesagt; ich habe keine Wertung der Differenzierung respektive Detaillierung vorgenommen. Kann ich auch gar nicht, weil ich keine praktische Verbindung zu Pandemien und ihren Warnstufen habe bzw. hatte. Ich wollte lediglich auf den Umstand hinweisen, dass die 6. Phase meiner Ansicht nach weder wegen der Schweinegrippe eingeführt wurde noch eine Dramatisierung (also zusätzliche Stufe) darstellt.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 10.11.2009, 10:49   #203
penelope
Elo-User/in
 
Benutzerbild von penelope
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Morgen zusammen

bei uns auf den Gymnasium wurde 16 Kinder mit der Grippe festgestellt, aber erst wenn in den Klassen zuviele fehlen,
fällt der Unterricht aber auch nur für diese Klassen für einige Zeit aus

ich frage mich nur, wenn es denn nun so ein schlimmer Virus ist,
wie soll man das verstehen
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 10.11.2009, 11:20   #204
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von penelope Beitrag anzeigen
Morgen zusammen

bei uns auf den Gymnasium wurde 16 Kinder mit der Grippe festgestellt, aber erst wenn in den Klassen zuviele fehlen,
fällt der Unterricht aber auch nur für diese Klassen für einige Zeit aus

ich frage mich nur, wenn es denn nun so ein schlimmer Virus ist,
wie soll man das verstehen
Daran kannst Du erkennen, was von diesem Virus zu halten ist.
Da wäre man gleich zu Beginn des Auftretens ganz anders vorgegangen z.B. in puncto Quarantäne, etwa wie bei SARS vor einigen Jahren.

Ausarten kann jede Erkrankung, auch bis zum Tod. Das kommt immer auf die Vorerkrankungen und Umstände an.

Für die Yanomami-Indianer in Südamerika ist ein für uns harmloser Schnupfen eine todbringende Seuche.
Deswegen käme aber niemand auf die Idee zu behaupten, daß die Gesundheit der gesammten Menschheit in Gefahr ist.
Tamina ist offline  
Alt 10.11.2009, 11:47   #205
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Bei uns sind zwei Schulen geschlossen und die Kinder unter Quarantäne, also man sollte nicht gleich immer alles verallgemeinern
Arania ist offline  
Alt 10.11.2009, 12:03   #206
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

zwar schon vom 25. Juni 2009 jetzt erst gefunden, aber ich stelle es trotzdem mal rein:

Journalistin erhebt Anklage gegen die WHO und UN und wirft ihnen Bioterrorismus und versuchten Massenmord vor.

__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 10.11.2009, 12:06   #207
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen



H1N1-Impfung "Großversuch an der Bevölkerung".

Experten warnen vor Nebenwirkungen.


Die Herstellung eines Schweinegrippe-Impfstoffs läuft,
doch die geplante Massenimpfung stößt bei Experten auf große Bedenken.
Die Sicherheitstests seien nicht sehr intensiv gewesen,
eine Impfung daher ein "Großversuch", der nicht zu verantworten sei.

Mehrere Arznei-Experten warnen davor,
eine solche Impfung sei angesichts des harmlosen Krankheitsverlaufs nicht zu vertreten.
"Was wir hier erleben, ist ein Großversuch an der deutschen Bevölkerung",
sagte der Herausgeber des pharmakritischen "Arznei-Telegramms",
Wolfgang Becker-Brüser, dem "Spiegel".
Die Sicherheitstests der Musterseren seien nicht besonders umfangreich gewesen.

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/...611499,00.html
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 12:29   #208
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@ MarioNette

Ohne Pandemiestufe 6 keine Impfstoffzulassung,
ohne Impfstoffzulassung keine Impfstoffproduktion,
ohne Impfstoffproduktion keine zusätzlichen Milliardenumsätze
für bestimmte global operierende Pharmakonzerne,
von deren Ex-Gesundheitsminister Horst Seehofer einmal sagte,
die Politik sei ihrer Lobby-Arbeit gegenüber ohnmächtig ...

http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2009090301.htm

Hier die Schweinegrippe-Impfstoffe "H1N1" im Herbst 2009.
Für die Profis sicherlich interessant.

impfkritik.de - Beipackzettel / Fachinfos "Grippe" bzw. "Influenza"
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 12:34   #209
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole silver,

der link aus dem "gelben" fand ich spitze. da wird zwar sehr fachlich drauf eingegangen, aber das meiste hab ich verstanden und sehe es genauso, (etliche professoren und doktoren ebenso) da ist mein laborwissen pipifax dagegen.

hallole shankyTMW,

och so dolle mediziner bin ich nicht. ich bin lediglich MTA fach OP und labor. aber mit gesundem menschenverstand klappt auch die einordnung dieser "Pandemie" für laien.

liebe grüße von barbara

liebe grüße von barbara
 
Alt 10.11.2009, 12:49   #210
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole silver,

der link aus dem "gelben" fand ich spitze.

Das freut mich sehr und ich meine das ganz ehrlich !

da wird zwar sehr fachlich drauf eingegangen, aber das meiste hab ich verstanden und sehe es genauso, (etliche professoren und doktoren ebenso) da ist mein laborwissen pipifax dagegen.

Das Meiste ?
Ich kapier noch nicht mal 10 % ....
Aber ich lese seit langem im Gelben,
weiß,daß dort allergrößter Wert auf substanzielle Beiträge und seriöse Quellen gelegt wird,
daß dort unter anderem auch engagierte Mediziner und Juristen schreiben,
zu dem kann ich jeden eingestellten Link anklicken und lesen.

... aber mit gesundem menschenverstand klappt auch die einordnung dieser "Pandemie" für laien.

So seh ich das auch.
Das war der Grund,warum ich mich in dieses Thema etwas eingelesen habe.
Mainstream wird ja auch langsam kritisch.
Jetzt sagt mir das Teil "der eingestellte Text sei zu kurz ..." buaah ...
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 13:43   #211
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von silver Beitrag anzeigen
@ MarioNette

Ohne Pandemiestufe 6 keine Impfstoffzulassung,
ohne Impfstoffzulassung keine Impfstoffproduktion,
ohne Impfstoffproduktion keine zusätzlichen Milliardenumsätze
für bestimmte global operierende Pharmakonzerne,
von deren Ex-Gesundheitsminister Horst Seehofer einmal sagte,
die Politik sei ihrer Lobby-Arbeit gegenüber ohnmächtig ...
Wäre es dir lieber, wenn die neue Phase 5 (= etwa alte Phase 4) bestehen und ggf. das Ausmaß der Pandemie verschleiert sein würde? Die Frage ist doch: Entspricht die aktuelle Situation den Kriterien, um von Phase 6 ausgehen zu könne? Ich zitiere:
Zitat:
Unter Pandemie versteht man eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit, im engeren Sinn einer Infektionskrankheit. Im Gegensatz zur Epidemie ist eine Pandemie somit örtlich nicht beschränkt.

[...]

Phase 6: Verlauf der Pandemie: Wachsende und anhaltende Übertragungen von Mensch zu Mensch in der gesamten Bevölkerung. Räumlich getrenntes Ausbruchsgeschehen in mindestens zwei WHO-Regionen.
Quelle: Pandemie ? Wikipedia (aber genauso die WHO-Seite)

Wenn, wie ich der Meinung bin, eine Pandemie, die früher in fünf und heute in sechs Phasen eingeteilt wird, auftritt, dann müssen sich Kritiker die Frage gefallen lassen, warum sie die Phase 6 momentan als nicht gegeben ansehen.

Ich will damit nicht auf die unzureichenden Impfstoffe eingehen, denn das objektive Fortschreiten einer Pandemie hat mit der Qualität der Impfstoffe erst einmal nichts zu tun. Selbst wenn es gute Impfstoffe gäbe, so müsste man trotzdem momentan die Phase 6 feststellen.

Bereits auch die Aussage: "Ohne Pandemiestufe 6 keine Impfstoffzulassung" stelle ich infrage, allerdings natürlich aus medizinischer Unkenntnis. Ich überlege mir aber doch: Malaria ist ja nun auch eine Krankheit und soweit ich weiß kann man sich dagegen impfen lassen; somit wurde zwangsläufig mindestens ein Impfstoff zugelassen. Und mir ist noch keine Malariapandemie bekannt geworden. Somit sehe ich die Aussage widerlegt.

Weiter: "ohne Impfstoffzulassung keine Impfstoffproduktion" - das allerdings nur, weil es nicht wirtschaftlich wäre. Oder ist es geradezu verboten, Impfstoffe zu produzieren auch auf die Gefahr hin, dass man sie nicht anwenden darf und daher finanziellen Schiffbruch erleiden wird?

Ferner: "ohne Impfstoffproduktion keine zusätzlichen Milliardenumsätze" - die Umsätze können uns doch aber reichlich egal sein.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 10.11.2009, 13:55   #212
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hexe45
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.785
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole silver,

der link aus dem "gelben" fand ich spitze. da wird zwar sehr fachlich drauf eingegangen, aber das meiste hab ich verstanden und sehe es genauso, (etliche professoren und doktoren ebenso) da ist mein laborwissen pipifax dagegen.

hallole shankyTMW,

och so dolle mediziner bin ich nicht. ich bin lediglich MTA fach OP und labor. aber mit gesundem menschenverstand klappt auch die einordnung dieser "Pandemie" für laien.

liebe grüße von barbara

liebe grüße von barbara
Na na @ Barbara lediglich MTA ist aber untertrieben. MTA´s sind heutzutage Top ausgebildet und neben der Praxis verfügen sie auch über ein fundiertes Hintergrundwissen.
Zum Teil wissen sie über Labormedizin meist besser Bescheid als so mancher prakt. Arzt.
Und ohne MTA´s mit fundierten Kenntnissen wären wir in der Forschung aber arm dran.
Denn es ist so komplex geworden, daß auch die TA wissen muß was sie tut, stur nach Anleitung zu arbeiten funtioniert heute nicht mehr.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 10.11.2009, 14:28   #213
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@MarioNette

Zitat:""ohne Impfstoffproduktion keine zusätzlichen Milliardenumsätze" - die Umsätze können uns doch aber reichlich egal sein."

Ok.,lassen wir die Kohle mal außen vor.

§ 32 Erlaß von Rechtsverordnungen.
Die Landesregierungen werden ermächtigt,
unter den Voraussetzungen, die für Maßnahmen nach den §§ 28 bis 31 maßgebend sind,
auch durch Rechtsverordnungen entsprechende Gebote und Verbote
zur Bekämpfung übertragbarer Krankheiten zu erlassen.

Die Landesregierungen können die Ermächtigung
durch Rechtsverordnung auf andere Stellen übertragen.

Die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Abs. 2 Satz 2 Grundgesetz),
der Freizügigkeit (Artikel 11 Abs. 1 Grundgesetz),
der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 Grundgesetz),
der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Abs. 1 Grundgesetz)
und des Brief- und Postgeheimnisses (Artikel 10 Grundgesetz)
können insoweit eingeschränkt werden.

IfSG - Einzelnorm
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 14:55   #214
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Wann findet "§ 32 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen" Anwendung? Und: Muss er Anwendung finden: a) gesetzlich, b) derzeit? Ferner: Die Möglichkeit der Einschränkung von Grundrechten ist im Grundgesetz selbst enthalten. Es wäre also sicherlich konstruktiv, das von dir lediglich Zitierte diskursiv zu behandeln. Darum bitte ich dich, deine diesbezüglichen Schlussfolgerungen - und gern auch deine Meinung - darzustellen. Und ferner wäre es nett, wenn du mit eigenen Worten auf meinen vorangegangenen Beitrag etwas ausführlicher eingehen könntest

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 10.11.2009, 15:29   #215
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Bei uns sind zwei Schulen geschlossen und die Kinder unter Quarantäne, also man sollte nicht gleich immer alles verallgemeinern
Bislang ist es die Entscheidung der jeweiligen Schulleiter, ob Klassen oder die ganze Schule geschlossen wird.
Bei einer wirklich ernsten Gefahr würde das flächendeckend und von übergeordneter Stelle angeordnet werden.

Hier am Ort ist trotz hohem Krankenstand keine Schule geschlossen, nur einzelne Klassen wurden zusammengelegt. Es gibt Empfehlungen an die Eltern, aber keine strikte Anweisungen.

All diese Umstände sagen für mich etwas darüber aus, wie die Gefahrenlage einzuschätzen ist.

Wie ich schon sagte, jede Infektion oder Erkrankung kann unter widrigen Umständen zum Tode führen. Ganz deutlich wird das bei den jährlich ca. 10.000 Todesfällen bei der sogen. normalen Grippe.
Bei dieser verfallen weder Medien noch verantworliche Behörden in Hysterie, so wie man es jetzt teils erlebt.
Tamina ist offline  
Alt 10.11.2009, 17:13   #216
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

soweit ich das verstanden habe, werden fast alle vorgschalteten institutionen bei "warnstufe 6" der neuen klassifizierung schlicht übergangen. da kann einfach angeordnet werden ohne belegbare daten aus regionen oder den dazugehörigen gesundheitsämtern. wie sich dieser druck per pandemiedektret auswirkt hab ich heute sehr deutlich geschildert bekommen. da ist ein krankengynst der sich eigentlich nicht impen lassen will, es aber dennoch tut. ganz einfach, die schweinegrippe unterliegt der meldepflicht. falls er erkranken sollte, macht ihm das gesundheitsamt seinen laden zu für 3 wochen, das bedeutet für ihn fast den ruin. viele dieser inhaber von kleinpraxen, med. fußpflege, massage etc. arbeiten auch mit erkältung, fuß im gips weiter, da sie sich keinen verdienstausfall leisten können. hier brauchts keinen zwang mehr von oben, hier ist es die wirtschaftliche not. die gefahr geht da nicht von den besuchern aus, die bleiben zuhaus wen es ihnen nicht gut geht, sondern viel mehr von umwelt und persönlichem umfeld.

niemand käme auf die idee das auch simpler schnupfen damit unter die warnstufe 6 gestellt werden könnte.

ach noch zu malaria:
die wird nicht von mensch zu mensch übertragen, dazu braucht es erst mal die spezielle malariafliege (in subtropen tzetze fliege) weil hier ein zwischenwirt im spiel ist und man erst den bekämpft, wird malaria nie auf der pandemieliste landen. obwohl dieser krankheit jedes jahr bis zu 1 million menschen zum opfer fallen. nicht alle malaria varianten sind hochgefährlich, grob eingeteilt kann man von 4 subtypen sprechen, wovon eigentlich nur einer hochbrisant ist.

liebe grüße von barbara
 
Alt 10.11.2009, 18:04   #217
Lexxy
 
Benutzerbild von Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Ganz deutlich wird das bei den jährlich ca. 10.000 Todesfällen bei der sogen. normalen Grippe.
Bei dieser verfallen weder Medien noch verantworliche Behörden in Hysterie, so wie man es jetzt teils erlebt.
sind sogar 20000.
220000 sterben jedes Jahr bei uns an Krebs.
200000 sterben jedes Jahr bei uns an Herzinfarkt.
60000 sterben an Schlaganfall.
usw usw
DAS müsste man mal als Pandemie deklarieren und nicht 12 Tote, wovon 10 davon an einer anderen Vorerkrankung gestorben sind.
(ok lässt man das drin, wie bei den Krebskranken z.B oben, dann sind wir bei 12....)

und dann so ein Wind wegen nem Schnupfen.
grad gestern noch in diesem gelben Forum gelesen, dass eine Frau (und ich glaube ihr einfach mal) geschrieben hat, sie hat die Neue Grippe (Schweinegrippe ist faktisch auch schon falsch) und außer bissl verstopfter Nase nichts zu spüren.
Soviel dazu.
in den Nachrichten kam ne Familie, da hat das Kind bissl Halsschmerzen.

Pandemie.....Ausrottung der Menschheit....ja vielleicht wegen dem nicht getesteten Impfstoff

So lenkt man übrigens auch schön von den derzeitigen Problemen im Gesundheitssektor ab
Lexxy ist offline  
Alt 10.11.2009, 18:13   #218
kleine
Elo-User/in
 
Benutzerbild von kleine
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Neuland
Beiträge: 713
kleine
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
So lenkt man übrigens auch schön von den derzeitigen Problemen im Gesundheitssektor ab
Und ich fragte mich schon was da köchelt. Wovon sollen wir denn da abgelenkt werden?
kleine ist offline  
Alt 10.11.2009, 18:14   #219
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole,

irgendwie hab ich heut in einem gespräch was aufgeschnappt, da hat mich lexxy auf eine idee gebracht. in den usa wollen sie (ist inzwischen beschlossen, ach wie schnell) gegen massiven widerstand das gesundheitswesen reformieren und eine krankenversicherung zur pflicht machen. durch diese pandemie scheinen auch die letzten kritiker ingelenkt zu haben im senat. in D-land, wie in frankreich, niederlande stehen die krankenkassen ähnlich wie bei uns da. geldgeil, hauptsache mehr geld, nur mit was will man die höheren beiträge rechtfertigen? da kommt doch so eine pandemie wie gerufen um ein paar millarden mehreinnahmen zu rechtfertigen. ganz zu schweigen von der goldgräberstimmung die mit einer krankenkassenpflicht in den usa bei den versicherungskonzernen aufkommt. für D-land darf ich schon annehmen das guido und angie zwar die impfstoffe eingekauft haben, abr letztendlich wollen die ihr geld zurück, war (alles nur geklaut).

liebe grüße von barbara
 
Alt 10.11.2009, 19:51   #220
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Und nicht zu vergessen, durch die Behandlung jahrelanger Nebenwirkungen verdienen die Pillendreher auch noch Milliarden!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 10.11.2009, 20:15   #221
Rote Socke
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rote Socke
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Hier bei uns in Bochum wird die Bevölkerung auch schon in den gleichgeschalteten Propagandamedien geistig vor ab geimpft:

Impfwelle schwillt stark an - Bochum - WAZ - DerWesten

Kommentar
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 10.11.2009, 20:20   #222
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Und nicht zu vergessen, durch die Behandlung jahrelanger Nebenwirkungen verdienen die Pillendreher auch noch Milliarden!
Sofern Du Dir die Behandlung leisten kannst......
Sonst gibste halt wegen der Nebenwirkungen den Löffel ab.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 10.11.2009, 20:28   #223
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Danke an die Vorschreiber.
Schön,wenn man fundierte Angaben bekommt.
Auch von Barbara als Insider.
Mir stellt sich momentan eigentlich nur die Frage:
Bleibt der Umgang mit der Impfung so moderat,wie er ist,
sprich freiwillig (bis auf die wirtschaftlichen Zwänge)
oder legen die uns das Brikett drauf.
Impfzwang etc.
Selbst die Profis sind sich in der Prognose uneins.
Ich tendiere dazu,daß sie es nicht tun.
Eben weil man sämtliche Impfkritiker damit mobilisieren würde.
Es bleibt spannend.
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 20:34   #224
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Es gab mittlerweile Ärzte,die geäußert haben,
es wäre ein Vorteil,würde die neue Grippe die Bisherige ablösen.
Eben weil der Verlauf viel milder und weniger gefährlich ist.
Ich habe von Einigen persönlich,
von Andern gelesen oder im TV gesehn,
daß sie den Krankheitsverlauf als "schwach" bezeichnen.
Krankheitsbefindlichkeiten von zwei Tagen bis einer Woche.
Vermutlich hatte ich sie auch schon.
Auch nix Aufregendes,halt etwas angeschlagen,Fieber minimal.
Auffallend war nur die Husterei.
Daher meine Vermutung,sie war es.
silver ist offline  
Alt 10.11.2009, 20:50   #225
silver
Elo-User/in
 
Benutzerbild von silver
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Professor Michael Kochen
ist Leiter der Abteilung Allgemeinmedizin an der Universität Göttingen
und Präsident der Deutschen Gesellschaft
für Allgemeinmedizin und Familienmedizin.
Er betreibt in Göttingen seine eigene Praxis.

"Es ist eine mediale Schlacht, die hier ausgetragen wird.
Dieses Virus ist bei weitem nicht so gefährlich,
wie es in manchen panikartigen Verlautbarungen dargestellt wird.
Alle Verantwortlichen, die sich rationale Grundsätze auferlegt haben,
werden schwach, weil die Presse schreibt, "schon wieder zwei Tote".

... Wenn ich der WHO etwas raten dürfte, dann wäre das mehr Unabhängigkeit.
Gerade in solchen Beamtenapparaten, wie die WHO einer ist,
würde ich viel stärker darauf achten, dass meine Beratergremien unabhängig sind."

"Das Virus ist bei weitem nicht so gefährlich ..."

Die Kommentare sind auch lesenswert.
silver ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
impfen, läßt, schweinegrippe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweinegrippe galigula Archiv - News Diskussionen Tagespresse 371 27.10.2009 21:04
potentieller"ag" zitiert stellensucher 15x hin und läßt sich verleugnen die saegefischin Job - Netzwerk 13 10.07.2009 22:23
Was haben Schweinegrippe, Krise und die Unfähigkeit der Regierung gemeinsam. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 29.04.2009 22:09
GEZ läßt nichts mehr von sich hören Mona Lisa Allgemeine Fragen 18 23.01.2008 21:39
Arge notiert sich keine Ausganglisten muensterland1 ALG II 11 08.07.2006 21:28


Es ist jetzt 06:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland