Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2009, 12:27   #301
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Was sind die Polen doch für ein renitentes Völkchen.
Ein ausführlicher langer Artikel:

Warnung vor Schweinegrippe-Impfung.
Die durch die Pharmakonzerne und deren willige Helfer
verursachte Schweinegrippe- Hysterie
entwickelt sich allmählich zur Tragödie,
da obwohl kaum jemand offenbar durch den sog. H1N1-Virus
sein Leben zu verlieren scheint,
immer mehr Komplikationen und Tote
mit den Impfungen in Zusammenhang gebracht werden.

Wir warnen vor Impfstoffen wie "PANDEMRIX"
des britischen Herstellers GlaxoSmithKline
oder "CELVAPAN H1N1" von Baxter International Inc (USA),
da beide Medikamente gefährliche Stoffe enthalten,
die schwerste Nebenwirkungen
und bleibende schwerwiegende Gesundheitsschäden verursachen können.

Auch das Produkt "Tamiflu" des Schweizer Pharmariesen Roche
ist in diesem Zusammenhang mit einem großen Fragezeichen zu versehen,
denn auch hierzu wurden bereits schlimmste Nebenwirkungen gemeldet.
Alle diese Präparate sind nach Meinung seriöser Experten
in ihrer Entwicklung noch nicht ausgereift.

Die Schweinegrippe selbst zeigt sich bisher
nur als eine milde Form unserer herkömlichen Grippe
und von daher ist von einer risikoreichen Impfung besser Abstand zu nehmen.
silver ist offline  
Alt 15.11.2009, 13:12   #302
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ir lieben,

nochmals zum unbestätigtem bericht von Xas über die ukraine. vieles zu der sog befundung zum lungenversagen passt zum klassischen krankheitsbild und verlauf einer offenen lungentuberkolose. die meisten oststaaten, russland, ukraine, georgien, etc. sind länder wo die TB immer noch zum alltag gehört. in der ehem. sowjetunion gab es ähnlich wie bei uns bis in die 80er regelmäßige röntgenreihenuntersuchungen zu TB. seit dem zusammenbruch des ostblocks nicht mehr. ich denke das wäre auch noch ein ansatz über den man mal nachdenken sollte.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 13:35   #303
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@ Barbara -betrifft Ukraine.

Das ist die Aussage eines Prof. Dr. Wiktor Batschynskyj,
Leiter der Gerichtsmedizin der Oblast Tscherniwzi.

Alle Opfer in der Bukowina (22 Personen im Alter von 20 bis 40 Jahren)
starben nicht an einer beidseitigen Lungenentzündung, wie es vorher gesehen wurde,
sondern im Ergebnis eines viralen “Überlastungs-Syndroms”,
das heißt einer totalen Lungenschädigung.
Zuerst tritt eine Herz-Lungen-Insuffizienz ein,
die gefolgt wird von einem kardiologischen Schock,
der den Herzstillstand und den Tod verursacht.

Les Du mal den ganzen Artikel,Du bist vom Fach.

Ukraine - Nachrichten: Ärzte in der Bukowina reden von einem viralen "Überlastungs-Syndrom"

Ukraine - Nachrichten

Sollte folglich ausführlich im Ukraine Forum besprochen werden.
Ich finde zu der Thematik aktuell nix.

Ukraineforum von Ukraine-Nachrichten.de • Foren-Übersicht
silver ist offline  
Alt 15.11.2009, 13:39   #304
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ir lieben,

nochmals zum unbestätigtem bericht von Xas über die ukraine. vieles zu der sog befundung zum lungenversagen passt zum klassischen krankheitsbild und verlauf einer offenen lungentuberkolose. die meisten oststaaten, russland, ukraine, georgien, etc. sind länder wo die TB immer noch zum alltag gehört. in der ehem. sowjetunion gab es ähnlich wie bei uns bis in die 80er regelmäßige röntgenreihenuntersuchungen zu TB. seit dem zusammenbruch des ostblocks nicht mehr. ich denke das wäre auch noch ein ansatz über den man mal nachdenken sollte.

liebe grüße von barbara
Hatten wir schon, ich erinner nochmal an Post 175 und Post 176 von uns beiden.

Die meisten sind eher auf den Zeitfaktor aufgesprungen von 100 Jahren Medizinischen Unterschied zur damaligen Spanischen Grippe. Aber mein Beispiel mit der Pest zielte auch in Richtung aktuelle Brandpunkte auf der Erde und deren Medizinischen Möglichkeiten und Versorgung.

Stimme Dir aber zu, die meisten sehen genau das nicht. Erst die Panikmache von wegen: Oh, da ist wieder eien böse grippe. Dann Vergleiceh mit anderne Krankheitskatastrophen zu andere Zeiten und dann vermischt man das schön mit den aktuellen Todesständen in Gebieten wo es Mau ausschaut mit der MEdizinischen Versorgung udn man hat: (Trara - Trommelwirbel) "Die neue Weltseuche die uns dahin rafft wie die Fliegen unter Anti-Fliegenspray".

Ich bin ja auch kein Mediziner, Virologe oder Biologe - ich halt nur mein Gehirn ein wenig auf Trab und eine Freundin von mir ist Arzthelferin in einer Allgemeinpraxis. Da bekomm ich auch ein paar Randinfos life von der "Grippefront". Da wunder ich mich die ganze Zeit schon warum nicht bei kleinsten Grippevirus Verdacht Herscharen an Vollschutzbekleideten jeden in ein Quarantänezelt packen - was all die Berichte eigentlich als innerliches Vorstellungsbild in mir suggerieren. Und man bedenke: Südbayern ist D. oink'Schnupfen Seuchenhort. Ich wohn in der Oberpfalz/Mittelbayern gar nicht so weit weg davon und keine "Sau" macht hier einen auf Panik deswegen. Eher "grunzt" man gemächlich vor sich hin und empfihelt mit dem Impfstoffen noch zu warten wenn es nciht akut notwendig ist.

@Silvia_V
Solltest du da "Unvermittelts" Wortspiel mit "Tschernowitz" aufgesessen sein was er von der Quelle und Bericht von Xas hält?

LG
Klaus
ShankyTMW ist offline  
Alt 15.11.2009, 13:44   #305
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@ ShankyTMW

Kann ich bestätigen.
Kenne und treffe eine Menge Leute,
Schweinegrippe kein Thema,Impfung sowieso nicht.
silver ist offline  
Alt 15.11.2009, 17:03   #306
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

die seltsame diagnose von D. Prof. Victor Baschynskyj enthält so seine ungereimtheiten.

a) die verstorbenen waren alle schwer vorerkrankt
b) hatten irgendwas eingeworfen und mit viel alkohol runtergespült
c) dr. house hat die diagnose erstellt (brrrrrrrrrrrr)

bei schweren infektionen und viruserkrankungen ist die todesursache multiples organversagen. lediglich eine lungenschädigung (siehe mein post 297) reicht da nicht aus. kardiologischer schockzustand? oh mein gott was soll das sein? ich denke nicht das ein westlicher mediziner den pathologischen befund bestätigen würde. genauso das virales- überlastungs-syndrom. menschen ohne ein imunsystem, so schwer geschädigt wie bei AIDS, da ist die pathologische mehrfachinfektion (superinfektion) beschrieben.

kardiogener schock geht mit einem herzinfarkt einher, diesem eine schwere thrombose = unbehandelt embolie. die meisten infarktpatienten sterben wenn sie nicht rechtzeitig in die klinik kommen. was der Dr. Prof. da beschreibt sind herzinfarktpatienten die wohl auch eine schwere erkältung hatten. (vorsicht ich hab keine erfahrung mit kardiologischen befunden).

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 19:19   #307
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
tröste dich mir ging das erst genau so, erst beim 2 hinsehen sah ich, ups da steht ja gar nicht dl, na ja mal abwarten ob atlantis jetzt l oder dl meint.
Mir fällt grad ein daß l manchmal so benutzt wird, aber das ist heut eher selten.
LG
Hexe
Die Asklepiosklinik hat mein Wert mit mg/l Angegeben, nicht mit
mg/dl.
Gott sei Dank ist der Wert mit mg/l nach Umrechnung auf mg/dl nicht so hoch.
Was bei mir nicht geklärt ist währe die Impfung da die Klinik in meinem Bericht von einer Schrankenstörung spricht würde der Impfstoff doch sofort in Liquor übergehen und könnte vieleicht schlimm ausgehen.
Atlantis ist offline  
Alt 15.11.2009, 19:47   #308
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole atlantis,

der wert ist in mg/l nicht all zu hoch, aber beobachtungswert. wurde die lumbalpunktion nur einmalig zur anamnese gemacht, oder wird bei dir regelmäßig nachgezählt? grundsätzlich haben eiweißproteine im liquor nichts verloren. weißt du die ergebnisse deines letzten großen blutbildes? wenn nicht sollte dein neurologe eins anfertigen genauso eine blutsenkung.

unsere neurologische rät allen patienten mit krankheiten welche die blut-hirnschranken barriere betreffen, von der impfung gegen A N1/H1 ab. die saisonale impfung wird denoch empfohlen. soweit ich es verstanden habe dringen die adjuvanzen eben direkt ungehindert in den wirbelsäulen liquor ein und regen somit noch mehr die produktion der proteine an, das könnt ein klinisches krankheitsbild massiv verschlechtern.

ein impfstoff ohne adjuvanz wäre unbedenklich, steht aber derzeit nicht zur verfügung.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 20:02   #309
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

@ Barbara

Danke für Deine schnelle,kompetente Einschätzung.
Womit wir das Thema Ukraine + Schweingrippe
als das große Angstmacher Thema erstmal auf Eis legen können.
silver ist offline  
Alt 15.11.2009, 20:04   #310
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole atlantis,

der wert ist in mg/l nicht all zu hoch, aber beobachtungswert. wurde die lumbalpunktion nur einmalig zur anamnese gemacht, oder wird bei dir regelmäßig nachgezählt? grundsätzlich haben eiweißproteine im liquor nichts verloren. weißt du die ergebnisse deines letzten großen blutbildes? wenn nicht sollte dein neurologe eins anfertigen genauso eine blutsenkung.

unsere neurologische rät allen patienten mit krankheiten welche die blut-hirnschranken barriere betreffen, von der impfung gegen A N1/H1 ab. die saisonale impfung wird denoch empfohlen. soweit ich es verstanden habe dringen die adjuvanzen eben direkt ungehindert in den wirbelsäulen liquor ein und regen somit noch mehr die produktion der proteine an, das könnt ein klinisches krankheitsbild massiv verschlechtern.

ein impfstoff ohne adjuvanz wäre unbedenklich, steht aber derzeit nicht zur verfügung.

liebe grüße von barbara

es soll in abstand von 12 wochen zu kontrolle nochmals liquor
abgenommen werden.
durch die syringomyelie ist es durch die abnahme zu erheblichen schmerzen gekommen ich hab kein bock mehr mit noch mal das selbe.
bei der abnahme selber wurde eine atraumatische nadel eingesezt nur danach war die hölle.
alles andere wird ja dann in der MHH geklärt wo ich in der neurologischen stationär untersucht werden soll da ja an meiner rechten hand die muskulatur weg ist der neurologe bei dem ich war hatte ja tests gemacht
mit strom nervenmessung er meint es kommt von der syrings und hat
mir die einweisung für die medizinische hochschule schon ausgestellt.
Atlantis ist offline  
Alt 15.11.2009, 20:17   #311
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole,

autsch mein beileid. ich weiß die tun weh, kopfschmerzen, übelkeit, schwindelgefühl. was ab und zu hilft24 stunden ruhig liegenbleiben und ein oder 2 bier trinken. die syringomyelie gehört auch zu den entmarkenden autoimunerkrankungen bei vorprägung, manchmal auch durch unfälle mit wirbelsäulenschäden oder tumorbildungen. weißt du wo deine "höhle sitzt" und ob der liquor absteht? mit der punktion kann man auch die lage des hohlraums etwas verlagern. bei uns wurden schon einige schwere fälle operiert, hat es aber in sich und garantie gibts auch nicht. ab nächstes jahr wird sogar ein roboter eingesetzt werden können, derzeit nur 2 von der sorte in der kardio chirurgie und bei einigen krebstumoren der wirklich übelen sorte (einmalig faustgroßer tumor mit eigenblutersorgung zwischen herz, lunge und wirbelsäule, patientin überlebt derzeit 3 jahre!)

bei uns laufen derzeit studien mit leberdialyse bei ZNS. da sind einige gute resultate dabei, machen an deiner klinik da auch welche patienten mit?

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 22:04   #312
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Thüringer nach Schweinegrippe-Impfung gestorben.
Im Eichsfeld ist ein 55-jähriger Mann etwa einen halben Tag
nach seiner Schutzimpfung gegen Schweinegrippe verstorben.
Das bestätigte Thüringens Gesundheitsministerin Heike Taubert (SPD)
der "Thüringer Allgemeine".

Nach TA-Informationen hatte sich der Mann am Donnerstagmorgen
impfen lassen und verstarb in der Nacht zu Freitag
in seinem Haus in Leinefelde.
Über Vorerkrankungen oder Unverträglichkeiten
des Verstorbenen ist bislang nichts bekannt.
silver ist offline  
Alt 15.11.2009, 22:28   #313
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Hallo,
@Atlantis, die Lumbalpunktion ist einfach sehr unangenehm. Bei mir hatte es eine junge Ärztin (wahrscheinlich ohne Erfahrung) versucht.
Ich hatte ja gesagt: Bandscheiben, Degenerative Veränderungen, Skoliose... na, ja, außer, dass mein Bein, ohne es zu wollen, sich verselbständicht hatte - gefühl: Starkstrom aus der Dose, hat die ganze Pikserei nicht mal ein Tropfen gebracht.
Man wollte mir aber nicht glauben, als ich gesagt hatte: unter CT.
Hochmut kommt vor dem Fall - nur diesmal musste ich leiden.

@ Alle,
Ich habe gerade mit meiner Mutter in Polen telefoniert: von Hysterie keine Spur. Keiner möchte sich impfen lassen.
Die Diskusionen zwischen Regierung und Experten konzentrieren sich vor allem auf die Haftung der Pharmafirmen.
Warum sollten Verbraucher noch für Nebenwirkungen Verantwortung nehmen?
Die Impfstoffe sind zu wenig getestet, enthalten gefährliche Stoffe, die sogar erst nach langer Zeit ihre krankerregende Wirkung zeigen.
Die wenige, die sofort den Stoff kaufen möchten, stehen unter Verdacht: Vorteilsnahme.

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 16.11.2009, 20:00   #314
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

habe mal heute 3 ärzte gefragt zu "viralem-überlastungs-syndrom" in der ukraine.
reaktion: kopfschütteln, ob ich schweinchengrippe im köpfchen hätte, (nicht lachen) ob ich dr. house geguckt hätte..... hab aber einen tip bekommen, nochmals unter ukraine und aids nachzusehen. ganz aktueller link:

Ukraine nimmt bei Aids traurigen Spitzenplatz ein | tagesschau.de

liebe grüße von barbara
 
Alt 16.11.2009, 20:14   #315
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Ich kann zur Schweinchengrippe auch noch einen Beitrag leisten...

Meine Tochter ist mit Schweinchengrippe durch, Krankheitsbild: Fieber um 38,5 einen Tag... Schüttelfrost ... ein paar Stunden... Erbrechen... insgesamt 3 mal... das war es....
In der Klasse meiner Tochter noch zwei weitere Fälle...
Die erste, die meine Tochter wohl angesteckt hatte, gleiche Symtome wie bei meiner tochter, ausser Schüttelfrost.. die dritte und bislang letzte ... einen Schnupfen... aber vorsichtshalber Abstrich gemacht: positiv..... aber keine weiteren Symtome....
Was ist das denn für eine Pandemie????
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 16.11.2009, 20:51   #316
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ihr lieben,

habe mal heute 3 ärzte gefragt zu "viralem-überlastungs-syndrom" in der ukraine.
reaktion: kopfschütteln, ob ich schweinchengrippe im köpfchen hätte, (nicht lachen) ob ich dr. house geguckt hätte..... hab aber einen tip bekommen, nochmals unter ukraine und aids nachzusehen. ganz aktueller link:

Ukraine nimmt bei Aids traurigen Spitzenplatz ein | tagesschau.de

liebe grüße von barbara
ja klar, die hatten ausgerechnet zeit, sich mit dir darüber zu unterhalten! in der ukraine ist nur ne politische sache: da muss dann der schröder auch aus wahltaktischen gründen die oderflut erfunden haben? ;-)
Xas ist offline  
Alt 16.11.2009, 20:59   #317
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ihr lieben,

habe mal heute 3 ärzte gefragt zu "viralem-überlastungs-syndrom" in der ukraine.
reaktion: kopfschütteln, ob ich schweinchengrippe im köpfchen hätte, (nicht lachen) ob ich dr. house geguckt hätte..... hab aber einen tip bekommen, nochmals unter ukraine und aids nachzusehen. ganz aktueller link:

Ukraine nimmt bei Aids traurigen Spitzenplatz ein | tagesschau.de

liebe grüße von barbara
übrigens den tip den du bekommen hast, der vergleich hiv mit nem grippevirus ist außerst geistreich! wie verbreiten sich beide viren? ;-)
Xas ist offline  
Alt 16.11.2009, 21:03   #318
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

ach linnchen, alles nur halb so wild. sei froh das ihr durch seid

hallole Xas,

was dagegen? sind arbeitskollegen, für ein schwatz haben wir immer 5 minuten.... über gott und die welt, die arbeit, über andere kollegen, über zuhause, über haustiere, über wetter, schlimme frisuren, fachlich nicht ganz ernst gemeinte fragen und, und, und....... noch nie gearbeitet wo man sich duzt oder gutes betriebsklima herrscht? fahrgemeinschaften macht?

liebe grüße von barbara
 
Alt 17.11.2009, 10:15   #319
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

neue faxe bekommen, keine meldungen mehr, nur noch tests bei angezeigter indikation, lediglich dokumentation schwerer verläufe und meldung nach saarbrücken. eingerichtete impfzenter verweist darauf das keine wartelisten geführt werden, mit verweis auf hausärztliche praxen. also wer nächste woche kommt kann geimpft werden so er den will.

ansonsten scheint sich der trend zu bestätigen, den wir auch mittels schweinegrippetests feststellen konnten. wer schon einige grippen durchlaufen hat im leben und wer die saisonale impfung hatte (A H3/N1) ist weitestgehend imun gegen schweinegrippe oder hat einen sehr milden und unbemerkten verlauf.

siehe link:
imun gegen schweinegrippe?
H1N1-Infektion: Immun gegen die Schweinegrippe - News - FOCUS Online

mögliche imunität gegen schweinegrippe
http://www.zeit.de/newsticker/2009/1...140-2318258xml

liebe grüße von barbara
 
Alt 17.11.2009, 10:42   #320
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Xas Beitrag anzeigen
übrigens den tip den du bekommen hast, der vergleich hiv mit nem grippevirus ist außerst geistreich! wie verbreiten sich beide viren? ;-)

Es geht nicht um die Art wie sich die Krankheiten ausbreiten, eher darum wie mit dem Thema dort umgegangen wird. Wenn du dazu noch die andere und auch schlechtere Art der Medizinischen Versorgung nimmst ergibt es mehr Sinn. Denk doch mal nach bitte udn schau dir den Bericht lieber an bevor Du sowas schreibst.
ShankyTMW ist offline  
Alt 17.11.2009, 10:46   #321
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat:

„Ich denke, was besser funktionieren würde, wäre zu sagen, es gäbe eine Knappheit und Leute würden dazu tendieren, mehr von etwas zu kaufen, das begehrt wird. [Gelächter] Wir sahen dies – es gab eine Saison, in der Leute wirklich die ganze Nacht Schlange standen, um eine Grippeimpfung zu bekommen,“

sagte Simonsen, sehr zur Belustigung der anderen Teilnehmer des Symposiums. Dies ist genau der Betrug, der von den Konzernmedien betrieben wird. Endlose Geschichten über die Knappheit des Vorrats verbunden mit Bildmaterial von Angehörigen einer Warteschlange, die stundenlang darauf warten, die Impfung zu bekommen, haben eine künstliche Wahrnehmung von Knappheit erzeugt, ähnlich wie Spielzeugfirmen vor Weihnachten einen Massenansturm auf einen bestimmten Artikel erzeugen, indem sie Geschichten darüber in Umlauf bringen, dass von etwas wenig auf Lager ist.

Sehen sie sich unten das Video des CFR-Treffens an:


YouTube - URGENT Evidence of HOLDING BACK VACCINE TO CREATE PANIC It is my DUTY to WARN PEOPLE
almosenempfänger ist offline  
Alt 17.11.2009, 11:33   #322
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
mögliche imunität gegen schweinegrippe
http://www.zeit.de/newsticker/2009/1...140-2318258xml
Der Link funktioniert nicht.
 
Alt 17.11.2009, 13:29   #323
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole sparks,

aua, der geht wirklich nicht mehr, heut morgen ist er noch gegangen, seltsam, seltsam..... die zeit= bertelsmann und co.?
nehmen wir halt den da:

schweinegrippe: viele menschen sind offenbar imun gegen schweinegrippe.

Schweinegrippe: viele Menschen offenbar immun gegen H1N1-Erreger

liebe grüße von barbara
 
Alt 17.11.2009, 21:56   #324
Doink->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.01.2009
Beiträge: 543
Doink
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Im KIndergarten unseres Sohnes ist letzte Woche Scharlach ausgebrochen. Fast alle Mütter haben ihre Kids hingebracht nach dem Motto:"Egal, is nur ne Kidnerkrankheit"

Wir haben unseren Sohn zu Hause gelassen. Seit Montag ist er wieder im Kindergarten, doch mit ihm nur noch 5 andere Kinder. Der Grund: Verdacht auf Schweinegrippe!

Da sieht man mal die Dimensionen, die Leute denken eine Schweinegrippe sei schlimmer als Scharlch !!!
Doink ist offline  
Alt 19.11.2009, 15:14   #325
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Paul-Ehrlich-Institut gibt Entwarnung
Schweinegrippe-Impfung führte nicht zu Todesfällen


Quelle:
Institut: Schweinegrippe-Impfung führte nicht zu Todesfällen | tagesschau.de


Und Dr. Marlboro sagt:
"Rauchen ist gesund".
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
 

Stichwortsuche
impfen, läßt, schweinegrippe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweinegrippe galigula Archiv - News Diskussionen Tagespresse 371 27.10.2009 22:04
potentieller"ag" zitiert stellensucher 15x hin und läßt sich verleugnen die saegefischin Job - Netzwerk 13 10.07.2009 23:23
Was haben Schweinegrippe, Krise und die Unfähigkeit der Regierung gemeinsam. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 29.04.2009 23:09
GEZ läßt nichts mehr von sich hören Mona Lisa Allgemeine Fragen 18 23.01.2008 22:39
Arge notiert sich keine Ausganglisten muensterland1 ALG II 11 08.07.2006 22:28


Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland