Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2009, 21:15   #276
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat:
Ein 250 Kilogramm schwerer Barmer - laut Gesundheitsamt ein Risiko-Patient - war am Mittwoch gestorben.
Vielleicht sollte ein neuer Thread "Todesfälle" eröffnet werden.
 
Alt 13.11.2009, 21:29   #277
JAMBALAJA
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JAMBALAJA
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: NRW
Beiträge: 192
JAMBALAJA
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Wenn man sich mal überlegt wie giftig dieser Stoff ist

und was möchte man damit verursachen ?


Quecksilber im Impfstoff !!

Quecksilber in Sparbirnen !!
__

Intoleranz und Gewalt enden dort, wo Respekt beginnt
JAMBALAJA ist offline  
Alt 14.11.2009, 10:58   #278
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Erstes Guillain-Barré-Syndrom nach H1N1-Impfung.
Der erste Fall eines Guillain-Barré-Syndroms nach einer Impfung
gegen die Neue Influenza A/H1N1 ist in Frankreich aufgetreten.
Laut Presseberichten ist eine junge Frau
im Anschluss an eine Impfung mit Pandemrix® erkrankt.
... Die erkrankte Frau gehört zu den Angehörigen des Gesundheitswesens,
die seit dem 20. Oktober geimpft werden.


Guillain-Barré-Syndrom.
Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS),
auch Landry-Guillain-Barré-Strohl-Syndrom
ist ein neurologisches Erkrankungsbild,
das durch eine Polyradikulitis verursacht wird.
Dabei handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung
der aus dem Rückenmark hervorgehenden Nervenwurzeln (Radikulitis)
und der peripheren Nerven mit Lähmungserscheinungen,
die typischerweise an den Beinen beginnen
und sich bis hin zur Atemlähmung ausbreiten können.


Aktuelle Diskussion dazu im gelben Forum.
silver ist offline  
Alt 14.11.2009, 14:01   #279
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen


Ich weiß auch schon, was die Impfbefürworter jetzt sagen:
"naja, ist halt EINMAL ne Nebenwirkung, kann vorkommen, spricht auch keiner ab, aber dafür sind jetzt über 1000000 Menschen gerettet!!!"



na ging aber schnell mit _dieser_ Nebenwirkung, die angeblich doch garnicht vorkommt.....bzw immer und immer wieder runtergespielt wurde hm?
Bin gespannt.
irgendwie denke ich immer noch an die "Zombieinvasion" und ein paar "Lebende", die sich nicht impfen ließen und die Welt retten werden
(das ist nur Spaß!)
Lexxy ist offline  
Alt 14.11.2009, 14:21   #280
silver->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 298
silver
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Boy diagnosed with Guillain-Barre syndrome.
A 14-year-old Virginia boy is weak and struggling to walk
after coming down with a reported case of Guillain-Barre syndrome
within hours after receiving the H1N1 vaccine for swine flu.
silver ist offline  
Alt 14.11.2009, 16:05   #281
Daedalos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 126
Daedalos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Es kommt halt immer darauf an, welche Teile des Berichtes man zitiert:
Zitat von aerzteblatt.de
Die Frau erkrankte offenbar innerhalb von zehn Tagen nach der Impfung, was im Fall einer Guillain-Barré-Erkrankung ungewöhnlich früh ist. Laut Afssaps beträgt das Intervall normalerweise vier bis sechs Wochen, weshalb nach anderen Auslösern in der Anamnese gesucht werde.
Zitat von aerzteblatt.de
In Frankreich erkranken jedes Jahr 1.700 bis 1.800 Menschen an einem Guillain-Barré-Syndrom. Eine französische Studie schätzt die Inzidenz im Anschluss an eine Grippe auf 4 bis 7 auf 100.000 Grippefälle. Die Inzidenz nach einer Impfung soll nach den US-Erfahrungen aus dem Jahr 1976 (allerdings bei anderen, heute nicht eingesetzten Impfstoffen) bei 1 zu 100.000 liegen
Was ist an der Meldung jetzt so spektakulär?

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
na ging aber schnell mit _dieser_ Nebenwirkung, die angeblich doch garnicht vorkommt...
Wer behauptet das?
Daedalos ist offline  
Alt 14.11.2009, 16:48   #282
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ihr lieben,

@ lexxy,

100% sieht man nur im speziellen PRC test, da wird eine bestrimmte genetische sekquenz des isolierten virenstammes untersucht. beim schnelltest, der ist schon vorgefertigt, sieht man anhand der testbilder und verfärbung welche antikörper da sind, die tests enthalten reagenzen, die auf 2 oder 3 verschiedene variationen reagieren. das geht in der regel schnell, dieser vorgang, aber leider kommt noch eine menge andere arbeit dazu, wie blutsenken, lutbild anlegen etc. so kann es schon sein, das erst ein paar stunden später jemand bescheid bekommt, weil ganz einfach noch eine menge anderes vor ihm dran waren.

mutationen gibt es zimlich viele, und alle sind eigentlich miteinander kompatibel bei grippeviren unterscheiden wir 3 haupttypen z.B. A, B, C. alle grippestämme setzen sich daraus zusammen. die saisonale entspricht ihrer struktur nach mit leichten variationen der sog. "Hongkong- Grippe.

liebe grüße von barbara
@ frettchen
sag mal was sagen 895 mg/l Proteinerhöhung im liquor aus.
Atlantis ist offline  
Alt 14.11.2009, 18:31   #283
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Der im Schweinegrippe-Impfstoff enthaltene Wirkverstärker SQUALEN steht im Verdacht Autoimmunerkrankungen auszulösen.

Stichwort: Golfkriegssyndrom.

Wer sich von Bild & Co. indoktrinieren läßt, der glaubt auch an Schweine die fliegen können.

P.S.:Bis auf eine Person, die in Deutschland bisher gestorben sind am H1N1 hatten Vorerkrankungen.
Wer gesund ist, muß sich dann wohl auch nicht impfen lassen.

Diese Impfung ist der größte Menschenversuch aller Zeiten.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 14.11.2009, 20:40   #284
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

das virus in der ukraine ist ein neuer stamm und besteht aus einem grippevirus namens (parainfluenza) und dem a/ h1n1! dieses virus ist sehr agressiv (toxisch)! daher, die lunge wird zerstört! bisherige behandlungsstandards sollen nicht wirklich helfen und sollten umgestellt werden. nicht einmal künstliche lungenmaschienen sollen was bringen! wenn dieser stamm den sprung nach deutschland schaffen sollte, dann bin ich mal gespannt, was hier dann für zeugs geschrieben wird? :-o
Xas ist offline  
Alt 14.11.2009, 20:53   #285
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

achso, quelle: zeitung doba, gerichtsmedizin oblast tscherniwizi, prof. dr. wiktor batschynskyj.
Xas ist offline  
Alt 14.11.2009, 21:21   #286
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole atlantis,

ist das dein wert im liquor? wenn dann ist das bedenklich, ich will dir keine angst machen, aber da ist die blutschranke überschritten, wahrscheinlich finden sich darin auch viren und bakterien. genau interpretieren kann ich es nicht weil ich kein mediziner bin, aber das sieht nach einer entzündlichen autoimunerkrankung aus! sofort mit arzt abklären!!

grober anhaltspunkt: unter 1000mg/l virale entzündung, über 1000mg/l bakterielle infektion. ist oft ein zeichen dafür das auch eine entzündung des hirns bzw. stammes miteinhergeht. also dringend arzt, nicht mich fragen!!

liebe grüße von barbara
 
Alt 14.11.2009, 21:41   #287
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Xas Beitrag anzeigen
achso, quelle: zeitung doba, gerichtsmedizin oblast tscherniwizi, prof. dr. wiktor batschynskyj.
ehem. Tschernowitz?
 
Alt 14.11.2009, 22:09   #288
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

parainfluenza gehört NICHT zu den echten grippeviren, vielmehr handelt es sich um ein unspezifiziertes harmloses virus das in 4 subtypen und in 2 haupttypen eingestuft wird. ca. 90% aller erdenbewohner sind ständig mit parainfluenzavieren in kontakt und haben sie en mass zur winter und heizungszeit in sich und die sind seeeeehr aktiv. trockener bellender husten, trockene nasenschleimhäute, etwas schluckbeschwerden, wir sagen erkältung und bronchitis dazu, oder hubbe un snubbe, ok? und wenn hund und katz aus lauter solidarität dieselben symtome zeigen, sagt man zwingerhusten.

abhilfe, öfter an die frische luft, ab und zu mal kalt duschen, viel tinken, kamille inhalieren, mit minzeöl gurgeln, luftbefeuchter aufstellen, morgens gut durchzug machen.

wasimmer in der ukraine kursieren mag, mit grippe hat das wahrscheinlich sehr wenig zu tun.

liebe grüße von barbara
 
Alt 14.11.2009, 22:43   #289
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

War heute mit meiner Tochter beim Notarzt (Mittelohrentzündung, starke Schmerzen --> Antibiotikum, da bakterieller Infekt).

Ein Jugendlicher wurde nach einem Kreislaufzusammenbruch während des gemeinsamen Wartens von Mundschutz tragenden Rettungssanitätern auf eine Bahre gehieft, bekam ebenfalls einen Mundschutz aufgesetzt und wurde zum Rettungswagen gebracht, der ihn mit starkem Verdacht auf besagte Virusgrippe ins Krankenhaus brachte (hab das alles hautnah mitbekommen/-gehört während seiner Untersuchung, da die Notfallpraxis sehr klein ist). Dem Jungen gings ganz elendig schlecht, ganz apathisch, konnte nicht laufen. Das hab' ich so in der Form noch nie miterlebt und mir ist nun auch ganz schlecht, aber eher deshalb, weil ich mal so hautnah damit konfrontiert wurde und nicht nur per Medien.

Ich hab' die ganze Zeit das Gesicht des Vaters vor mir, dem ich seine große, große Sorge ansah, der es aber irgendwie schaffte, glaubwürdig und ruhig den kleinen Brüdern des Patienten, die die ganze Zeit herumalberten und sich vor Langeweile käbbelten, zu vermitteln, dass sie sich keine Sorgen machen müssten ... wohl damit sie nicht in Panik gerieten, als sie die Tragbahre sahen, die ihren Bruder abtransportierte.

Oh Mann, ich bin eigentlich gar nicht "so", aber irgendwie ist mir ganz komisch
__


biddy ist offline  
Alt 14.11.2009, 23:06   #290
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallo biddy,

ja das kann ganz schön an die substanz gehen, früher hab ich ja auch die notdienste in der ambulanz mitgearbeitet, da sieht man echt schlimmes das einen runterziehen kann, oft geht es dann ab in die aufnahme zur stadtionären. das ist jetzt egal, grippe saisonal oder schweinegrippe, die hauen einen oft erst mal richtig um.

ich selbst bin froh diese dienste nicht mehr mitzuarbeiten.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 00:03   #291
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ihr lieben,

parainfluenza gehört NICHT zu den echten grippeviren, vielmehr handelt es sich um ein unspezifiziertes harmloses virus das in 4 subtypen und in 2 haupttypen eingestuft wird. ca. 90% aller erdenbewohner sind ständig mit parainfluenzavieren in kontakt und haben sie en mass zur winter und heizungszeit in sich und die sind seeeeehr aktiv. trockener bellender husten, trockene nasenschleimhäute, etwas schluckbeschwerden, wir sagen erkältung und bronchitis dazu, oder hubbe un snubbe, ok? und wenn hund und katz aus lauter solidarität dieselben symtome zeigen, sagt man zwingerhusten.

abhilfe, öfter an die frische luft, ab und zu mal kalt duschen, viel tinken, kamille inhalieren, mit minzeöl gurgeln, luftbefeuchter aufstellen, morgens gut durchzug machen.

wasimmer in der ukraine kursieren mag, mit grippe hat das wahrscheinlich sehr wenig zu tun.

liebe grüße von barbara
hier ist die rede von einer vermischung zweier viren und nicht nur von einem virus! es gibt also einen neuen stamm und der ist sehr toxisch!
Xas ist offline  
Alt 15.11.2009, 01:05   #292
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Alle Opfer in der
Bukowina (22 Personen im
Alter von 20 bis 40 Jahren)
starben nicht an einer
beidseitigen
Lungenentzündung, wie es
vorher gesehen wurde,
sondern im Ergebnis eines
viralen “Überlastungs-
Syndroms”, das heißt
einer totalen
Lungenschädigung.
Zuerst tritt eine Herz-
Lungen-Insuffizienz ein,
die gefolgt wird von einem
kardiologischen Schock,
der den Herzstillstand und
den Tod verursacht. Dies
wurde der Zeitung “Doba”
von dem Leiter der
Gerichtsmedizin der
Oblast Tscherniwzi Prof.
Dr. Wiktor Batschynskyj
mitgeteilt.
“Während einer
beidseitigen
Lungenentzündung kann
ein bestimmtes
morphologisches Bild
verfolgt werden. Bezüglich
der vorliegenden
Todesfälle gibt es dieses
morphologische Bild hier
nicht. Das Virus, welches
den Tod mit sich bringt,
ist sehr aggressiv, es
infiziert nicht einmal die
Luftröhre, sondern gerät
sofort in die Lungen und
verursacht ein Ödem und
kompakte Blutergüsse. Zu
diesem Zustand führen
die vermischten Typen der
normalen Grippe
(Parainfluenza) und der
Grippe des Typs A/H1N1.
Das ist ein sehr toxischer
Stamm, der bisher auf die
vom
Gesundheitsministerium
ausgearbeitete
Behandlungsmethode
nicht angesprochen hat ”,
informierte Wiktor
Batschynskyj.
Seinen Worten nach muss
man schnell die
Behandlungsstandards
ändern, denn diejenigen,
die bislang angewendet
wurden, brachten keine
Resultate – in den
Intensivstationen gelang
es nicht alle Leute zu
retten, die von diesem
Virus angesteckt wurden.
Künstliche
Beatmungsgeräte haben
sich in dieser Situation
auch nicht bewährt – die
Sterberate der Leute geht
gegen 100%.
Angesichts dessen, hat
sich eine Gruppe von
Professoren der
Medizinischen Universität
Tscherniwzi an das
Gesundheitsministerium
und den Sicherheitsrat mit
der Forderung einer
Überprüfung der
Behandlungsstandards der
Kranken in der Bukowina
gewandt. Die
Morphologen schickten
Protokolle, Resultate der
Forschungen und
Analysen, zu den
Schwerkranken und am
Virus gestorbenen
Menschen, nach Kiew.
Wiktor Batschynskyj, der
zu der Initiatorengruppe
des Schreibens gehört,
hebt hervor, dass das
Virus außerordentlich
toxisch ist und nicht nur
über die Atmungsorgane,
sondern auch über die
Augenhaut eindringen
kann. Daher empfehlen
die Ärzte aus Tscherniwzi
in keinem Fall auf Masken
zu verzichten und für die
Zeit der Epidemie sogar
Schutzbrillen zu tragen.
Des Weiteren soll die
Quarantäne weiter
eingehalten werden.
Quelle: Doba
Xas ist offline  
Alt 15.11.2009, 08:59   #293
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole xas,

nein influenzastämme und parainfluenzastämme sind nicht kompatibel.also keine vermischung von paramyxovirus und orthomyxovirus,unmöglich.

was wirklich tödlich ist bei einer virusinfektion sind die erkrankungen die ein geschwächter organismus sich dann sehr leicht einfängt. meist lungenentzündungen und hirnhautentzündungen (FSME). auslöser: pneumokokken, staphylokokken, legionellen. hauptursache dieser: feuchte schimmelige wohnungen, verunreinigtes trinkwasser, mangelnde hygiene.
diese erreger sind ebenfalls keine mischstämme, die kompatibel wären mit parainfluenza, oder influenza. in der ukraine kursiert ein hausgemachtes chaos an mehreren erkrankungen dank eines unfähigen staates der die infrastruktur nur marginal erhalten kann. strom nur zu bestinmmten tageszeiten, gas wird immer wieder abgedreht, altes wasserleitungsystem, med. versorgung tendiert gegen null. fazit: wo viele menschen auf engem raum unter diesen bedingungen zusammenleben, ist eine epidemische erkrankung mit mehreren erregern nicht verwunderlich.

aber! keine viren die sich fröhlich paren! hunde und katzen erzeugen ja auch keine ableger. also keine "hunzen". entschuldigt den vergleich, aber bei virenarten ist es eben genauso.

intressant und höchst ansteckend ist auch das politische "spekulationsvirus".

http://www.aktuell.ru/russland/komme...virus_466.html

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 10:14   #294
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
intressant und höchst ansteckend ist auch das politische "spekulationsvirus".

Russland-Aktuell - Schweinegrippe, Russengas, ukrainischer Wahlkampf-Virus
DAS ist wohl der oink'Schnupfen Auslöser schlechthin -
ShankyTMW ist offline  
Alt 15.11.2009, 10:25   #295
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

au der ist gut shankyTMW

ich habe noch einen sehr guten artikel ohne die übliche panikmache aus österreich gefunden. es geht um die irrationalen ängste die zur zeit geschürrt werden und darum das chaos im kopfe wieder ins lot zu bringen.

Neue Grippe: Die Pandemie im Kopf « DiePresse.com

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 10:39   #296
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
ehem. Tschernowitz?
Dieses Gebiet hat eine wechselvolle Geschichte,aber es war nie Deutsch..

Oblast Tscherniwzi ? Wikipedia

??????????? ?????? ????
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 15.11.2009, 11:08   #297
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole ihr lieben,

ich hab den seltsamen bericht von Xas nochmals durchgelesen, und erst jetzt ist mir der fehler aufgefallen, darin wird gleich von "parainfluenza" geschwaffelt, ohne darauf einzugehen das es sich um eine echte Grippe handelt! der derzeitige saisonale grippestamm ist typ A H3/N2 brisbane. schweinegrippe jo den kennt ja jetzt jeder typ A H1/N1.

genauso die "morphologische befundung" das lungenentzündung mit ödemen und massiven blutergüssen einherginge. ehrlichgesagt kompletter blödsinn. ödem und einblutung sind klassische zeichen schwerer embolie. wenn ich bei einer embolie beatme mit einer metapumpe erzeuge ich einen überdruck, die lunge wird noch mehr wasser ziehen und die blutgefässe platzen und schäumen. im OP müßt ich jetzt alles bereitstellen zum pleuraschnitt um die angesammelte flüssigkeit in nennenswerter menge abzupumpen.

bei lungenentzündung vereitert die lunge, es kommt zu "klumpenbildung" einer starken dehydrierung und austrocknung incl. der bronchien.(der auswurf ist auch sehr gut sichbar, hart, zäh, dunkelgrün. die ausschwemmung erfolgt über blut- und lymphsystem, somit wird der organismus mit den auslösenden erregern überschwemmt und es kommt zur sepsis, die zum tode führen kann. beatmung über sauerstoff mit gereinigtem wasserdampf und ist angesagt, bzw. die zugabe von kochsalzlösung.

bitte mediziner berichtigt mich, aber das ist mein grober kentnnisstand, und der bericht ist ehrlichgesagt "begabter laienquark", er beinhaltet falsche medizinische angaben.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 11:58   #298
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
@ frettchen
sag mal was sagen 895 mg/l Proteinerhöhung im liquor aus.
ähm ich denke du meinst 895mg/dl ?

Was schon sehr ,sehr hoch ist. Das spräche für eine beginnende Meningitis verursacht durch Bakterien.

Wäre die Angabe wirklich 895mg/l kämen wir nach Umrrechnung auf unter 100mg/dl bis 50mg/dl, was ein Indiz für Viren sein könnte.

Der Referenzwert für Protein im Liquor liegt bei unter 15 bis 45mg/dl.

Als erster grober Rückschluß gelten über 55mg/dl bis unter 100mg/dl als Hinwies auf Viren und über 1000/mg/dl mehr auf Bakterien.

Aber die Palette ist da groß, da brüachte man mehr ANgaben, zB. sind Leukozyten nachwesibar, wie siehts mit den anderen Werten im Liquor aus usw.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 15.11.2009, 12:14   #299
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

hallole hexe45,

hab nochmal nachgesehen, ich hab mich verschrieben, so wie hexe es richtig schreibt mg/dl, ich hab das d vergessen, soll heißen dezi liter.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.11.2009, 12:22   #300
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweinegrippe,Keine Sau läßt sich impfen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole hexe45,

hab nochmal nachgesehen, ich hab mich verschrieben, so wie hexe es richtig schreibt mg/dl, ich hab das d vergessen, soll heißen dezi liter.

liebe grüße von barbara
tröste dich mir ging das erst genau so, erst beim 2 hinsehen sah ich, ups da steht ja gar nicht dl, na ja mal abwarten ob atlantis jetzt l oder dl meint.
Mir fällt grad ein daß l manchmal so benutzt wird, aber das ist heut eher selten.
LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
 

Stichwortsuche
impfen, läßt, schweinegrippe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweinegrippe galigula Archiv - News Diskussionen Tagespresse 371 27.10.2009 22:04
potentieller"ag" zitiert stellensucher 15x hin und läßt sich verleugnen die saegefischin Job - Netzwerk 13 10.07.2009 23:23
Was haben Schweinegrippe, Krise und die Unfähigkeit der Regierung gemeinsam. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 29.04.2009 23:09
GEZ läßt nichts mehr von sich hören Mona Lisa Allgemeine Fragen 18 23.01.2008 22:39
Arge notiert sich keine Ausganglisten muensterland1 ALG II 11 08.07.2006 22:28


Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland