Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2012, 17:55   #26
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Zitat:
Zu teuer, zu viel Erfahrung, zu alt!
zu intelligent (und erfahren aus der "guten alten Zeit"), die Sklaverei einfach hinzunehmen, damit ein potentieller Unruhestifter
Aras ist offline  
Alt 09.01.2013, 23:09   #27
XxMikexX
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Die Story geht weiter:

Zitat:
Deutschland fehlen Tausende Lokführer und Klempner

Die Arbeitsagenturen schlagen Alarm: Neben Ingenieuren, Ärzten und Pflegern herrscht auch in anderen Bereichen extremer Mangel. Manches Unternehmen könnte deshalb sogar das Land verlassen.
Fachkräftemangel : Deutschland fehlen Tausende Lokführer und Klempner - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
XxMikexX ist offline  
Alt 10.01.2013, 22:28   #28
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Ach ja, der Fachkräftemangel...

Und ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass grade meine lange Erfahrung und meine berufliche Spezialisierung es mir so schwer machen, irgendwo eingestellt zu werden. Zu teuer, zu viel Erfahrung, zu alt!
Genau so isses!
hemmi ist offline  
Alt 11.01.2013, 07:27   #29
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Echt, ihr bekommt nicht solche Post mit so Sätzen wie :

"Wir haben von ihren beruflichen Qualifikationen erfahren und suchen Leute wie Sie, wir zahlen sogar ein übertarifliches Gehalt da ja ein absoluter Fachkräftemangel besteht.","Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören".

Also ich kenne nur sowas wie "Ach so, Dipl.-Ing. sind sie, 3 Kinder und Probleme mit dem Rücken, über 45 Jahre ?"
"Ja wir können Sie zur Altenpflegerin umschulen" das hat Zukunft", "Nein kapputer Rücken ist da kein Problem"

Das war als meine Partnerin mit der Elternzeit fast durch war.
Der Ratlose ist offline  
Alt 11.01.2013, 08:43   #30
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

natuerlich haben wir in D einen Fachkräftemangel (insbesondere in den sog. "hochqualifizierten Bereichen") ... auf der anderen Seite gibt es leider auch immer weniger Jobs für die ein Studium keine voraussetzung ist. Betriebliche Ausbildungen helfen da auch nicht wirklich weiter, weil man nach 3-jähriger Ausbildung nicht wirklich in der Lage ist z.b. ein Grossprojekt zu leiten. Der Knackpunkt ist doch sicherlich die (lückenlose) Berufserfahrung ... Wenn man die mitbringt, dann wird man doch in business netzwerken (z.B. xing) mit Angeboten von Headhunter überschüttet...
Realo ist offline  
Alt 11.01.2013, 09:52   #31
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
"Ja wir können Sie zur Altenpflegerin umschulen" das hat Zukunft", "Nein kapputer Rücken ist da kein Problem"
Ja, stimmt, DA ist kaputter Rücken kein Problem, was aber bedeutet: "DA fällt kaputter Rücken gar nicht auf. Weil das da alle haben. Weil Rückenkrankheiten da anerkannte Berufskrankheit sind. Und weil sie da, wenn dann gar nix mehr geht, gleich dableiben können, wenn das nächste Bett frei wird. Als Pflegepatient."
Rounddancer ist offline  
Alt 11.01.2013, 16:24   #32
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Eine Interessante Frage.


Die Antwort ist aber ganz einfach, man will kein Geld für Ausbildung bezahlen!

Genau. Und die gut ausgebildeten gehen letztendlich weg aus D.
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 11.01.2013, 16:38   #33
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.267
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
natuerlich haben wir in D einen Fachkräftemangel (insbesondere in den sog. "hochqualifizierten Bereichen") ... auf der anderen Seite gibt es leider auch immer weniger Jobs für die ein Studium keine Voraussetzung ist. Betriebliche Ausbildungen helfen da auch nicht wirklich weiter, weil man nach 3-jähriger Ausbildung nicht wirklich in der Lage ist z.b. ein Grossprojekt zu leiten. Der Knackpunkt ist doch sicherlich die (lückenlose) Berufserfahrung ... Wenn man die mitbringt, dann wird man doch in business netzwerken (z.B. xing) mit Angeboten von Headhunter überschüttet...
Wer redet dir bloss solchen Unsinn ein.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online  
Alt 11.01.2013, 17:00   #34
Daddel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 159
Daddel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Ich finde die Berichte unten glaubwürdiger als die von der Springerpresse:
Fachkräftemangel - Eine Fatamorgana der "Denkfabrik" IW Köln - YouTube
Fachkräftemangel an der Realität vorbei ermittelt | MDR.DE
Daddel ist offline  
Alt 11.01.2013, 17:11   #35
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schon wieder "Fachkräftemangel"

Mal 2030 abwarten..... wobei in der Zwischenzeit wohl weiter an anderen Schrauben gedreht wird um die Löhne zu drücken.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
fachkräftemangel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Schwundeck: "Gewonnen haben wieder die, die immer gewinnen." Teelicht Archiv - News Diskussionen Tagespresse 31 17.12.2012 01:15
Thementag "Fachkräftemangel" bei Markt und Mittelstand.de Holger Peters Job - Netzwerk 0 09.11.2012 13:41
Alle Jahre wieder, diesmal Gewerkschaften warnen vor "Kaputtsparen" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.05.2012 07:56
Noch "altes" SGB II-Recht, oder schon "neues"? rainer1411 ALG II 7 06.03.2011 11:34
Schon wieder "1. Einladung" Vincet ALG II 8 07.12.2009 16:57


Es ist jetzt 09:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland