Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Schavan fordert Deutschtests für Deutsche


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2011, 21:14   #26
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schavan fordert Deutschtests für Deutsche

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Die Verantwortung, welche Du ansprichst, beginnt irgendwo zwischen 14 und 18. Da ist aber Zug Lesen/Schreiben schon längst abgefahren.
Irrst Du Dich da nicht etwas mit den Jahren? Welche Verantwortung beginnt zwischen 14 und 18? Die für's Lesen- und Schreibenlernen ganz sicher nicht, da darfst Du ruhig mal 10 Jahre abziehen und bei den Eltern bzw. der Gesellschaft auf Suche danach gehen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 01.03.2011, 21:38   #27
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schavan fordert Deutschtests für Deutsche

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Irrst Du Dich da nicht etwas mit den Jahren? Welche Verantwortung beginnt zwischen 14 und 18? Die für's Lesen- und Schreibenlernen ganz sicher nicht, da darfst Du ruhig mal 10 Jahre abziehen und bei den Eltern bzw. der Gesellschaft auf Suche danach gehen.
Das kommt natürlich noch dazu: Lesen können allein hilft auch nicht, man muß es auch noch verstehen.

Von Dir fühle ich mich jetzt ganz und gar nicht verstanden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 02.03.2011, 00:55   #28
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schavan fordert Deutschtests für Deutsche

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Naja,aber für viele Betroffenen ist das ein Leidensweg,ständig die Angst es merkt jemand und auch ansonsten dürfte es nicht angenehm sein so durchs Leben zu gehen.
Und das nur,weil unsere Politiker nicht zu einem Minimum ihre Aufgaben erfüllen.
Ja - bei richtigen Analphabeten. Davon ist doch hier gar nicht die Rede. Es ist die Rede von Menschen, die mit Ausnahme von Bewerbungsanschreiben oder bei Behördenkram, auch bisher gut durchs Leben kamen. Die können quasi die Schlagzeile der Bild noch lesen - aber meiden dann den Text danach bzw. andere Zeitungen... ;)

Zitat:
Funktionaler Analphabetismus betrifft kumuliert
mehr als vierzehn Prozent der erwerbsfähigen
Bevölkerung (Lage auf Alpha-Level 1-3, 18-64
Jahre). Das entspricht einer Größenordnung von
7,5 Millionen Funktionalen Analphabet/inn/en in
Deutschland.
Davon wird bei Unterschreiten der Textebene
gesprochen, d.h., dass eine Person zwar einzelne
Sätze lesen oder schreiben kann, nicht jedoch
zusammenhängende – auch kürzere – Texte.
Betroffene Personen sind aufgrund ihrer
begrenzten schriftsprachlichen Kompetenzen
nicht in der Lage, am gesellschaftlichen Leben in
angemessener Form teilzuhaben. So misslingt etwa
auch bei einfachen Beschäftigungen das Lesen
schriftlicher Arbeitsanweisungen.
Zitat:
Analphabetismus im engeren Sinne betrifft mehr
als vier Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung
(Lage auf Alpha-Level 1-2, 18-64 Jahre).
Davon wird bei Unterschreiten der Satzebene
gesprochen, d.h., dass eine Person zwar einzelne
Wörter lesend verstehen bzw. schreiben kann
– nicht jedoch ganze Sätze. Zudem müssen die
betroffenen Personen auch gebräuchliche Wörter
Buchstabe für Buchstabe zusammensetzen.
Den Link zur genauen Studie findest du hier: In Deutschland leben 7,5 Millionen Analphabeten - Nachrichten Newsticker - dpa_nt - infoline_nt - brennpunkte_nt - WELT ONLINE

Ich weiß nicht, ob da der Leidensdruck so groß ist - es gibt eben eine Menge Menschen, die in Arbeit und auch im Privatleben recht gut ohne Schreiben und Lesen auskommen, dass nur selten benötigen (und dazu gehört schon, dass die Verkäuferin eben nur wissen muss, wie man Rabatt und die Wurstsorten schreibt) - ansonsten aber seit Jahren nicht wirklich ein Buch in die Hand genommen haben. Ob das an den Vorlieben liegt oder aber an den Schwierigkeiten? Ich kenne eine Menge Abiturienten ohne jedwede Lese- und Schreibprobleme, die seit Jahren kein Buch mehr gelesen haben.

--------------

Von diesen funktionellen Analphabeten sind 16,7 % arbeitslos - d.h. die Quote ist nicht so extrem viel höher als bei der sonstigen Bevölkerung. Das beweist eigentlich wieder nur, das man für Arbeit nicht gebildet sein muss ;)
Donauwelle ist offline  
Alt 02.03.2011, 01:35   #29
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schavan fordert Deutschtests für Deutsche

Diese Tests sollten ausgedehnt werden für Leute, die zwar "Migrationshintergrund" richtig schreiben können, aber nicht kapieren, worum es geht.

Ein typischer Spaltungsversuch, Öl ins Feuer gießen, um weitere Ghettos vorbereiten, Schwache gegeneinander aufbringen, ... hab ich was vergessen?

Na ja, das übliche, wozu Politiker eben da sind.

Was die Leute brauchen, ist Aufenthaltsberechigung und Perspektive.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 02.03.2011, 01:49   #30
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schavan fordert Deutschtests für Deutsche

Zitat von stier2004 Beitrag anzeigen
,ohje ohje , dann bekommst du Sanktionen.
Gleich mehrere?
gast_ ist offline  
 

Stichwortsuche
deutsche, deutschtests, fordert, schavan

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die deutsche Elite franzi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 19.06.2011 21:52
Deutsche Söldner? MenschMaier Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 10.12.2008 13:41
Ist die Deutsche Rentenversicherung krank.? wuppermaus Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 29.11.2008 21:47
Dumme Deutsche...? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.04.2008 06:44


Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland