Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2011, 20:08   #26
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
.... Er soll vor zwei Wochen von der Polizei wegen nächtlicher Ruhestörung in ein Krankenhaus gebracht worden sein. Hoffentlich bekommt er dort die Unterstützung, die ihm in seinem bisherigen Leben offenbar fehlte.
Bin mal wieder gehässig:
Würde mich nicht wundern, wenn seine Pracht-Eltern selber die Bullen gerufen hätten...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 28.02.2011, 01:14   #27
maniac->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

der Sohn ist ein armer Tropf... für seine Eltern kann er nichts. er tut mir richtig Leid.

und die aussagen von div. Journallaie und Zeitungen sind unglaubwürdig...
maniac ist offline  
Alt 28.02.2011, 02:55   #28
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von maniac Beitrag anzeigen
der Sohn ist ein armer Tropf... für seine Eltern kann er nichts. er tut mir richtig Leid.
Na, damit ist das gut/böse-Weltbild ja wieder in Ordnung

Armer Hartzi ist natürlich immer und in jedem Fall völlig schuldlos an seiner Misere, bestenfalls sind noch die von Grund auf bösen Eltern schuld.

Klar, wenn das eigene Leben nicht so läuft, muss ein Schuldiger her. Nur man selbst ist daran natürlich überhaupt nicht beteiligt.

Ohne die Leute und ihre Lebenseinstellung zu kennen, werden da alle über einen Kamm geschert. Alle Arbeitslosen sind die Guten und alle, die auch nur ansatzweise Kritik üben (egal in welcher Form) sind die Bösen. man man. Dieses Opferdenken kotzt mich genauso an wie das Gelaber der Zeitungen und Politiker.
Jeder stellt sich selbst ständig als Unschuldslamm dar. Da sind die Erwerbslosen keinen Deut besser als die Politiker.
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 04:58   #29
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Armer Hartzi ist natürlich immer und in jedem Fall völlig schuldlos an seiner Misere, bestenfalls sind noch die von Grund auf bösen Eltern schuld.
Du darfst gern unterstellen, daß es Kinder von bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zumeist schwerer haben, da die Anforderungen der Leute an sie höher sind, als gegenüber Kindern von Bürgern, die außerhalb des direkten Lebensumfeldes faktisch keiner kennt.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.02.2011, 05:28   #30
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Du darfst gern unterstellen, daß es Kinder von bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zumeist schwerer haben, da die Anforderungen der Leute an sie höher sind, als gegenüber Kindern von Bürgern, die außerhalb des direkten Lebensumfeldes faktisch keiner kennt.
Das wird ausgeglichen durch die besseren Startbedingungen, die solche "Kinder" im allgemeinen haben und durch andere Vorteile, die sie durch ihre prominenten Eltern haben.

Es kann nicht sein, dass einerseits nach maximaler Eigenbestimmung geschrien wird, läuft es dann mal damit nicht so gut, ist an allem die Gesellschaft, Politik, Zeit und sonstwas schuld. Nur man selbst ist völlig und absolut schuldlos, und das gilt immer und für jeden

Nicht falsch verstehen, H4 steht nicht zur Diskussion, das ist und bleibt eine Sauerei.
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 08:12   #31
maniac->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Das wird ausgeglichen durch die besseren Startbedingungen, die solche "Kinder" im allgemeinen haben und durch andere Vorteile, die sie durch ihre prominenten Eltern haben.

Es kann nicht sein, dass einerseits nach maximaler Eigenbestimmung geschrien wird, läuft es dann mal damit nicht so gut, ist an allem die Gesellschaft, Politik, Zeit und sonstwas schuld. Nur man selbst ist völlig und absolut schuldlos, und das gilt immer und für jeden

Nicht falsch verstehen, H4 steht nicht zur Diskussion, das ist und bleibt eine Sauerei.
Bessere Startbedingungen? In dem Fall definitiv nicht, wenn man dem glauben schenken kann was die Presse über den Erziehungsstiel der Mutter und des Vaters schreibt.

100%ig schuldlos bin ich auch net,... ich würde verdammt viel anders machen, wenn ich nochmal 20 Jahre zurück könnte. Hab nicht wenig Mist gebaut zu der Zeit. Und auch das hat indirekt etwas mit meiner heutigen Situation zu tun...

Wenn es nach deiner Aussage geht, dürfte wohl JEDER immer als Büßer hingestellt werden. und das ist aber genauso Grundfalsch Selbstbestimmung abzuerkennen, weil man Fehler gemacht hat.

Und Mitleid zuhaben ist anscheinend keine gute Tugend mehr... Echt toller Zeitgeist... denk mal drüber nach...
maniac ist offline  
Alt 28.02.2011, 08:57   #32
Prickly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: RLP
Beiträge: 106
Prickly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Das wird ausgeglichen durch die besseren Startbedingungen, die solche "Kinder" im allgemeinen haben und durch andere Vorteile, die sie durch ihre prominenten Eltern haben.

Es kann nicht sein, dass einerseits nach maximaler Eigenbestimmung geschrien wird, läuft es dann mal damit nicht so gut, ist an allem die Gesellschaft, Politik, Zeit und sonstwas schuld. Nur man selbst ist völlig und absolut schuldlos, und das gilt immer und für jeden

Nicht falsch verstehen, H4 steht nicht zur Diskussion, das ist und bleibt eine Sauerei.


Weißt du, neben mir wohnt so ein zweiter Arno Dübel: Saufen, saufen, dann Musik aufdrehen, ganz egal, ob es 7 Uhr morgens ist, 2 Uhr mittags oder 11 Uhr nachts.

Ich bedanke mich für solche lieben, herzensguten und mitfühlenden "Hartzer".

Das ändert nichts daran, dass ich an mir selber sehe, dass es eben auch die unschuldig betroffenen gibt, die nicht aus der Misere rauskommen.


Keine Ahnung, was bei Sarrazin jr. der Fall ist.


Aber du weißt es auch nicht. - Ein bisschen mehr Toleranz würde dir nicht schaden.
__


Prickly ist offline  
Alt 28.02.2011, 09:23   #33
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Wusste gar nicht, daß Arno D. für exzessives Saufen und Musikbeschallung-rund-um-die-Uhr bekannt ist?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 28.02.2011, 09:27   #34
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Wusste gar nicht, daß Arno D. für exzessives Saufen und Musikbeschallung-rund-um-die-Uhr bekannt ist?
Hab seine story nicht verfolgt, von Saufexzessen hab ich allerdings nichts gehört. Da ist wohl das Klischee mit Prickly durchgegangen

Vielleicht sollten wir da besser Hasso als vorbildliches Beispiel nehmen
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 09:32   #35
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von maniac Beitrag anzeigen
Bessere Startbedingungen? In dem Fall definitiv nicht, wenn man dem glauben schenken kann was die Presse über den Erziehungsstiel der Mutter und des Vaters schreibt.

100%ig schuldlos bin ich auch net,... ich würde verdammt viel anders machen, wenn ich nochmal 20 Jahre zurück könnte. Hab nicht wenig Mist gebaut zu der Zeit. Und auch das hat indirekt etwas mit meiner heutigen Situation zu tun...

Wenn es nach deiner Aussage geht, dürfte wohl JEDER immer als Büßer hingestellt werden. und das ist aber genauso Grundfalsch Selbstbestimmung abzuerkennen, weil man Fehler gemacht hat.

Und Mitleid zuhaben ist anscheinend keine gute Tugend mehr... Echt toller Zeitgeist... denk mal drüber nach...
Zu den Startbedingungen kann ich nichts sagen, weil ich mich damit noch nicht befasst habe. Im Allgemeinen sind die aber sicher bei solchen kids besser (und ich meine damit nicht Beziehungen, sondern viel früher fängt das mit gesunder Ernährung und sowas an).

Es geht nicht darum, als Büßer zu fungieren, sondern auch mal ein bisschen Selbstreflexion zu betreiben. Das tun die wenigsten.

Wenn man aber immer nur der bösen Welt da draußen die Schuld gibt, kommt man keinen Schritt weiter, weil man die böse Welt ja eh nicht ändern kann.

Ändert man dagegen sein eigenes Verhalten, kommt man oft weiter. Zumindest ein Stück, wenn auch nicht gleich zum großen Ziel.

Ich finde schon, aus sehr vielen Gesprächen mit Erwerbslosen, dass nahezu jeder eine gehörige Portion Verantwortung dafür trägt, dass er jetzt genau da ist, wo er ist... und auch da bleibt, wo er ist. Auch wenn viele Faktoren eine Rolle spielen.

Das zu reflektieren und etwas zu verändern ist aber halt anstrengender als sich hinzustellen "der Staat tut nichts für mich, der ist an allem schuld".

und nein, ich meine nicht, dass sich jetzt jeder morgens vor den Spiegel stellt und sich selbst angiftet "ich bin selbst schuld, dass ich arbeitslos und wertlos bin".

Das ist keine Selbstreflexion, das ist Selbstzerfleischung und wäre sowieso kontraproduktiv. Aber mal bei sich anfangen, was ist wann warum schiefgelaufen, das ist schon hilfreich, um zukünftig nicht immer wieder in Sackgassen zu landen.

Ich vermisse auch so etwas wie Risikobereitschaft, Wagnisse eingehen. Je länger jemand zu Hause hockt, umso weltfremder und risikoscheuer scheint er zu werden.
Es fehlen der Druck und die Herausforderungen des Alltags.. deshalb kommen viele dann auch plötzlich mit dem Argedruck nicht mehr klar.
Genauso wie Muskeln müssen auch die Kommunikation und Konfrontation ständig trainiert werden... dafür muss man aber was tun und in die Gänge kommen.
(da kommt jetzt wieder die nächste Ausrede: kein Geld, keine Freunde, keinen Antrieb und daran sind natürlich auch andere schuld)
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 09:56   #36
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Das wird ausgeglichen durch die besseren Startbedingungen, die solche "Kinder" im allgemeinen haben und durch andere Vorteile, die sie durch ihre prominenten Eltern haben.
Was verstehst Du unter besseren Startbedingungen? Mit den materiellen mag ich Dir evtl. Recht geben; mit dem Rest nicht unbedingt. Auch Du weißt vielleicht, daß gerade eine überlastete Psyche jemanden herunterziehen kann. Nicht hat das Rüstzeug dazu, diesem Druck standzuhalten; auch nicht in diesen Kreisen. Und da nützen letztens die besten materiellen Voraussetzungen gar nix, wenn die Psyche am Boden ist.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.02.2011, 09:57   #37
maniac->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
...
Ändert man dagegen sein eigenes Verhalten, kommt man oft weiter. Zumindest ein Stück, wenn auch nicht gleich zum großen Ziel.

Ich finde schon, aus sehr vielen Gesprächen mit Erwerbslosen, dass nahezu jeder eine gehörige Portion Verantwortung dafür trägt, dass er jetzt genau da ist, wo er ist... und auch da bleibt, wo er ist. Auch wenn viele Faktoren eine Rolle spielen.

Das zu reflektieren und etwas zu verändern ist aber halt anstrengender als sich hinzustellen "der Staat tut nichts für mich, der ist an allem schuld".

und nein, ich meine nicht, dass sich jetzt jeder morgens vor den Spiegel stellt und sich selbst angiftet "ich bin selbst schuld, dass ich arbeitslos und wertlos bin".

Das ist keine Selbstreflexion, das ist Selbstzerfleischung und wäre sowieso kontraproduktiv. Aber mal bei sich anfangen, was ist wann warum schiefgelaufen, das ist schon hilfreich, um zukünftig nicht immer wieder in Sackgassen zu landen.

Ich vermisse auch so etwas wie Risikobereitschaft, Wagnisse eingehen. Je länger jemand zu Hause hockt, umso weltfremder und risikoscheuer scheint er zu werden.
Es fehlen der Druck und die Herausforderungen des Alltags.. deshalb kommen viele dann auch plötzlich mit dem Argedruck nicht mehr klar.
Genauso wie Muskeln müssen auch die Kommunikation und Konfrontation ständig trainiert werden... dafür muss man aber was tun und in die Gänge kommen.
(da kommt jetzt wieder die nächste Ausrede: kein Geld, keine Freunde, keinen Antrieb und daran sind natürlich auch andere schuld)
Schon wieder Druck... als ob die Menschen nur mit Druck funktionieren würden... (Im Gegenteil... Ganz viele gehen an Druck kaputt, nicht umsonst sind gerade unter Arbeitslosen die psychischen Erkrankungen auf dem Vormarsch...)Tolles Menschenbild!

Ich muss jetzt los zu Doc... auch so ein psychisches Ding...
maniac ist offline  
Alt 28.02.2011, 10:16   #38
Prickly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: RLP
Beiträge: 106
Prickly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Wusste gar nicht, daß Arno D. für exzessives Saufen und Musikbeschallung-rund-um-die-Uhr bekannt ist?

Nee, aber dafür komplett asozial zu sein. So wie alle Hartzer. Frag' die BLÖD, die sagt das auch.


Als wüsstest du nicht genau, wie ich das gemeint hatte ...
__


Prickly ist offline  
Alt 28.02.2011, 10:36   #39
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Es fehlen der Druck und die Herausforderungen des Alltags.. deshalb kommen viele dann auch plötzlich mit dem Argedruck nicht mehr klar.
Genauso wie Muskeln müssen auch die Kommunikation und Konfrontation ständig trainiert werden... dafür muss man aber was tun und in die Gänge kommen.
Aus diesen Gedanken heraus sind die Ein-Euro-Job "erschaffen" worden und so mancher Hobby-Psychologe des Arbeitsamtes meint, einem unsicheren, ängstlichen, schamhaften Leistungsbezieher eine solche Therapie verordnen zu müssen. Training der Alltagsroutinen, das Unterordnen in der Gemeinschaft usw. Wenn Armut äußerlich sichtbar wird, nimmt zwangsläufig die Scham zu und der Mensch beginnt sich zurückzuziehen, oder zu explodieren. Dann ist's Brühe mit Kommunikations- und Konfrontationstraining. Dann wird sich eine Gesellschaft Gedanken machen müssen, die steigende Aggression dieser kleingehaltenen Bevölkerungsschicht in den Griff zu bekommen.
 
Alt 28.02.2011, 11:02   #40
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

@Virginie: Ich kann verstehen und nachvollziehen, was Du meinst und wie Du es siehst. Kann dem soweit auch zustimmen, wenngleich ich es im Grunde Exkrement finde, dass in unserer Gesellschaft preußische Tugenden wie ein ordentliches Äußeres, Pünktlichkeit, Umgangsformen und all der Müll als so wichtig angesehen werden und zur Ausgrenzung genutzt werden. Klar ist es auch gut, sich zusammenreißen, sich nicht kleinkriegen lassen, sich wehren. Möglich ist es nicht immer. Dafür werbe ich genauso um Verständnis, wenn ich auf Menschen stoße, die die vorgenannten "Tugenden" allzu sehr hochstilisieren.

Ob im konkreten Fall eine bessere Ernähung gegeben war? Frau Sarrazin war doch Lehrerin. Wenn der Junge heimkam, war die bestimmt noch an der Arbeit. Und Papa? Der hat zuhause testen lassen, ob man sich mit dem Geld eines Hartz IV-Empfängers ernähren kann. Da kann man sich die Verhältnisse im Hause Sarrazin schön vorstellen...

Aber Du hast Recht, niemand kann diesen Paparazzi-Blättern Glauben schenken. Vielleicht gibt es den Sohn gar nicht wirklich. Oder es gibt ihn doch und er hat vielleicht sogar hausgemachte Probleme. Wenn er aus dem 1 €-Job raus will, würde ich ihm gerne helfen wollen. Allein schon, um seinem Alten den Stinkefinger zeigen zu können.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 28.02.2011, 11:27   #41
maniac->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Aus diesen Gedanken heraus sind die Ein-Euro-Job "erschaffen" worden und so mancher Hobby-Psychologe des Arbeitsamtes meint, einem unsicheren, ängstlichen, schamhaften Leistungsbezieher eine solche Therapie verordnen zu müssen. Training der Alltagsroutinen, das Unterordnen in der Gemeinschaft usw. Wenn Armut äußerlich sichtbar wird, nimmt zwangsläufig die Scham zu und der Mensch beginnt sich zurückzuziehen, oder zu explodieren. Dann ist's Brühe mit Kommunikations- und Konfrontationstraining. Dann wird sich eine Gesellschaft Gedanken machen müssen, die steigende Aggression dieser kleingehaltenen Bevölkerungsschicht in den Griff zu bekommen.
Danke für deinen Beitrag... genau diese höchst fragwürdigen Ein-Euro-Jobs und anderen oft äußerst sinnfreien Maßnahmen sind oft der Tropfen die das Fass zum überlaufen bringen... Ich wurde in einen sieben Monate dauernden EDV-Anfängerkurs gesteckt. Dabei bin ich gelernter IT-Systemelektroniker... Mit den Folgen dieser absoluten Erniedrigung kämpfe ich heute noch.
maniac ist offline  
Alt 28.02.2011, 12:23   #42
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Was verstehst Du unter besseren Startbedingungen? Mit den materiellen mag ich Dir evtl. Recht geben; mit dem Rest nicht unbedingt. Auch Du weißt vielleicht, daß gerade eine überlastete Psyche jemanden herunterziehen kann. Nicht hat das Rüstzeug dazu, diesem Druck standzuhalten; auch nicht in diesen Kreisen. Und da nützen letztens die besten materiellen Voraussetzungen gar nix, wenn die Psyche am Boden ist.
Die "Startbedingungen" hab ich etwas weiter hergeholt (Evolutionspsychologie)... bereits während der Schwangerschaft (und sogar gerade da) wird massiv Einfluss genommen auf den Nachwuchs.
Ausgelichenheit, Zufriedenheit, Glück, Liebe, Bejahung, Zuwendung und natürlich auch existentielle Sicherheit spielen eine entscheidende Rolle, aber auch in hohem Maß die Vorbereitung auf die Krankheitsabwehr und ein widerstandsfähiges Immunsystem.

Prominente Eltern vermitteln ihrem Nachwuchs ein ganz anderes Selbstverständnis als etwa die Unterschicht.

Häufigster Streitgrund in Beziehungen ist Geld. Wieviel existentieller ist das bei armen Familien? Und da wären wir bei der Psyche.

Da hab ich noch gar nicht erwähnt, dass Gewalt und Vernachlässigung in sozial problematischen Familien um ein vielfaches häufiger vorkommen.
Sexueller Missbrauch nicht unbedingt, aber auch da gibt es eine Tendenz.
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 13:23   #43
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Da hab ich noch gar nicht erwähnt, dass Gewalt und Vernachlässigung in sozial problematischen Familien um ein vielfaches häufiger vorkommen.
Sexueller Missbrauch nicht unbedingt, aber auch da gibt es eine Tendenz.
In problematischen Familien wie den Sarrazins wäre das vielleicht theoretisch denkbar, aber denen nun auch Gewalt unterstellen? Nee.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 28.02.2011, 14:51   #44
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Ausgelichenheit, Zufriedenheit, Glück, Liebe, Bejahung, Zuwendung und natürlich auch existentielle Sicherheit spielen eine entscheidende Rolle,
Sicher spielen diese Kriterien eine entscheidende Rolle, aber Du glaubst doch wohl selbst nicht, daß gerade jene Punkte in positiv besetzter Hinsicht bei diesen Kreisen vorhanden sind? Es mag sicher Ausnahmen geben, aber bei vielen, auch wenn's jetzt bösartig klingt, ist der Nachwuchs genauso nur Statussymbol wie vieles andere.

Zitat:
Häufigster Streitgrund in Beziehungen ist Geld. Wieviel existentieller ist das bei armen Familien?
Bei denen, die schon immer arm waren, gar nicht; die haben sich da nämlich eingerichtet. Das Gezerre geht dort erst dann los, wenn unverhoffter Reichtum ins Leben tritt; wobei das wiederum auch nicht bei allen ist. Dann tritt die individuelle Charakteranlage ans Tageslicht, wem das Geprasse der reicheren Mitbürger schon immer auf den Geist ging, wird nicht selber damit anfangen, sondern schweigen und geniessen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.02.2011, 14:54   #45
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.464
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Der Sarazin Sohn will sich nicht in die Tretmühle fortlaufender Pseudo Bildung,Ein Euro Jobs und Billiglohnjobs begeben,und das macht ihn sympathisch.

Die Einstellung das Arbeit nicht alles im Leben bzw. nicht das höchste der zu ereichenden Ziele ist,ist doch nachvollziehbar und diese Einstellung sollte positiver gesehen werden,denn zur Zeit wird so was ja ziemlich verteufelt.

Wenn ich dann in Talkrunden höhre,ja das Ziel ist es in Arbeit zu kommen frage ich mich,ob die Argumentanten wirklich ganz rein im Kopf sind.

Arbeit an sich ist nix angenehmes sofern diese nicht mit eigenen Interessen oder Hobbys kompatibel ist.
So das mußte mal gesagt werden.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online  
Alt 28.02.2011, 15:20   #46
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Sicher spielen diese Kriterien eine entscheidende Rolle, aber Du glaubst doch wohl selbst nicht, daß gerade jene Punkte in positiv besetzter Hinsicht bei diesen Kreisen vorhanden sind? Es mag sicher Ausnahmen geben, aber bei vielen, auch wenn's jetzt bösartig klingt, ist der Nachwuchs genauso nur Statussymbol wie vieles andere..
Und was ist schlecht daran? An Macht und Status?

Ist die vererbte Armut besser?

Hinterfrage!

Bekommst du als erbärmlicher arbeitsloser Wurm mehr tolle Frauen ab als ein Mann mit Status?

Oder ist es für dich vorbei mit den Frauen, weil du keiner mehr etwas bieten kannst?
Virginie ist offline  
Alt 28.02.2011, 18:30   #47
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Und was ist schlecht daran? An Macht und Status?
Im Grunde nichts, nur ist der Preis dafür schlicht zu hoch. Die meisten Mächtigen, (mit Ausnahme jener Unbekannten im Hintergrund), sind Gefangene ihres Status' bzw. ihrer Macht. Meist mehr oder weniger freiwillig isoliert und leben doch wohl in ständiger Angst, daß denen irgendeiner entweder was klaut, sie entführt oder sonstwie. Für mich ist das nicht erstrebenswert.

Zitat:
Ist die vererbte Armut besser?
Nein, aber die wird kaum jemand mißbrauchen.

Zitat:
Bekommst du als erbärmlicher arbeitsloser Wurm mehr tolle Frauen ab als ein Mann mit Status?
IEinerseits bin ich nicht arbeitslos und darüberhinaus ist mir dieses Thema in jeder Hinsicht egal; (gilt für jede Art von sexueller Orientierung).
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.02.2011, 18:39   #48
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen

Bekommst du als erbärmlicher arbeitsloser Wurm mehr tolle Frauen ab als ein Mann mit Status?
da würde mich dann doch interessieren was du unter einer "tollen frau" verstehst.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 28.02.2011, 23:14   #49
Prickly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: RLP
Beiträge: 106
Prickly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Ich wiederhol's gerne noch mal, wenn es schon untergehen muss:

Virginie, dir würde etwas mehr Toleranz nicht schaden.

Du bist mir mehrfach unschön aufgefallen. Mit Äußerungen dazu, dass:
... du ganz klar einen gutaussehenden Kerl mit Kohle haben willst und ein Armer nicht in Frage kommt;
... Arme an sich selber arbeiten sollten;
... Hartzer eigentlich doch "oft" selber schuld sind.

Hinzu kommt unausgegorener Wirrwarr über "Chakren" und das, was du (offenkundig ohne entsprechende Vorbildung) als "Evolutionspsychologie" bezeichnest.

Sorry, aber ich warte nur drauf, dass du noch einen Sermon über "die typischen Sternzeichen plus Aszendenten der Hartz-IV-Empfänger" ablässt.
__________

Ich habe nichts - absolut wirklich gar nie niemals nix! - dagegen, wenn du in irgendeinem der obigen Punkte dein Lebensglück findest. Du darfst auch gerne an "Die Letzten werden die Ersten sein" glauben. Oder daran, dass dein rosafarbenes Glücksfröschlein hilft, dein Leben zu verbessern.

Wenn du dich damit besser fühlst, "stimmt" jeder dieser drei Punkte.
__________

Aber wenn du andere Leute öffentlich beurteilst, achte doch bitte darauf, dass deine Aussagen tolerant und die Aussagen nachweisbar oder zumindest "anhand der vorhandenen Belege mit einiger Wahrscheinlichkeit zutreffend" sind.
__


Prickly ist offline  
Alt 28.02.2011, 23:40   #50
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin-Sohn lebt von Hartz IV

Naja, wenn Links nicht funzen, ist der Klassenfeind eh schuld.

Dass Martin und Co Sprachrohr der Linken sind, ist bekannt.
Ich finde es allerdings bemerkenswert, dass dieses Forum trotzdem überlebt...

Vielleicht haben die Nachfolger des Terror-Regimes (also der SED) gelernt?

Nö, nicht wirklich - denn sobald die SED-Nachfolger staatstragend sind, stützen die Genossen sich auf Parteienfinanzierung und der ihnen doch so bekannten und professionell ausgeführten Diskreditierung Andersdenkender.

Die braune """"" ist genauso unerträglich wie die rote **** -

Remember: Freiheit ist immer die Freiheit Andersdenkender (frei nach R. Luxemburg)

Und da auch im Forum gilt: Und willst Du nicht mein Bruder sein.... wurde mein ehemaliger Account von den ach so toleranten Betreibern gesperrt.

Herr Behrsing: Antwort bitte!
Zeitlos ist offline  
 

Stichwortsuche
hartz, lebt, sarrazinsohn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jedes dritte Berliner Kind lebt von Hartz IV Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.08.2009 20:34
Jedes dritte Berliner Kind lebt von Hartz IV edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 11.08.2009 19:50
Der Held von Mogadischu lebt heute von Hartz IV Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 07.12.2008 09:08
Dieter Drabiniok Grünen-Gründer lebt von Hartz IV Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.03.2008 18:29
Unterhalt Vater und Mutter? Sohn lebt auswärts in eigener Wohnung! heidsi U 25 3 18.07.2007 11:08


Es ist jetzt 14:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland