Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2011, 19:30   #26
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Sollte dein Beispiel der Realität entsprechen so würde die Quoten-Regelung ad absurdum geführt. Ich will nicht bestreiten, dass dies in Einzelfällen zutreffen mag, aber sicherlich nicht allgemein üblich, denn dann gäbe es keinen Grund mehr für eine Quote und es würde nicht mehr darüber diskutiert werden.
Da kann ich nicht folgen.
 
Alt 05.05.2011, 19:37   #27
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Eigentlich: Thema verfehlt!
Es geht ja um Sarrazin und die SPD.

Aber das mit der Quote ansich hat ja auch Potential. Ich werfe mal noch ein schönes Wort in die Runde: "positive Diskriminierung"
 
Alt 05.05.2011, 19:44   #28
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Eine Quoten-Regelung für Frauen sollte im Idealfall lediglich Benachteiligung ausgleichen, aber keinen Männerberuf in einen Frauenberuf umwandeln, wie es in deinem Beispiel den Anschein erweckt. Wenn sie dem nicht nachkommen würde, stattdessen zunehmend Ungleichheit schaffen würde, wäre sie genau so überflüssig wie die SPD. Offensichtlich besteht aber nach wie vor ein großer Bedarf an Konzepten für mehr Chancengleichheit - nicht nur bezogen auf das Geschlecht.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 05.05.2011, 20:19   #29
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Eine Quoten-Regelung für Frauen sollte im Idealfall lediglich Benachteiligung ausgleichen, aber keinen Männerberuf in einen Frauenberuf umwandeln, wie es in deinem Beispiel den Anschein erweckt. Wenn sie dem nicht nachkommen würde, stattdessen zunehmend Ungleichheit schaffen würde, wäre sie genau so überflüssig wie die SPD. Offensichtlich besteht aber nach wie vor ein großer Bedarf an Konzepten für mehr Chancengleichheit - nicht nur bezogen auf das Geschlecht.
Das ist ja klar. Ich habe Beispiele klassischer Männerberufe genannt, um den Blödsinn deutlich zu machen. Von Umwandlung in Frauenberufe ist gar keine Rede. Aber um allein die 50% - Marke in diesen Männerberufen zu erreichen, werden Männer auf Jahrzehnte benachteiligt.
 
Alt 05.05.2011, 20:44   #30
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Aber um allein die 50% - Marke in diesen Männerberufen zu erreichen, werden Männer auf Jahrzehnte benachteiligt.
Völlig unlogisch. Männer werden auf Grund einer Quote nicht benachteiligt, sondern bestenfalls nicht mehr (unberechtigter Weise) bevorzugt, wie es im konservativen Deutschland seit Jahrzehnten praktiziert wurde.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 05.05.2011, 20:59   #31
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Völlig unlogisch. Männer werden auf Grund einer Quote nicht benachteiligt, sondern bestenfalls nicht mehr (unberechtigter Weise) bevorzugt, wie es im konservativen Deutschland seit Jahrzehnten praktiziert wurde.

Ich gebe es auf. Ich hoffe, Du willst es nur nicht verstehen.
 
Alt 05.05.2011, 21:05   #32
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Völlig unlogisch. Männer werden auf Grund einer Quote nicht benachteiligt, sondern bestenfalls nicht mehr (unberechtigter Weise) bevorzugt, wie es im konservativen Deutschland seit Jahrzehnten praktiziert wurde.
Wie wurden die den angeblich bevorzugt? Das Männer heute durch Gesetzt diskriminiert werden ist ja eine Tatsache.
Henrik55 ist offline  
Alt 06.05.2011, 10:59   #33
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Ich bin ja sehr tolerant, aber dieser verbitterte alte Mann ist nur noch schwer zu ertragen.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 06.05.2011, 21:11   #34
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

An die Chauvinisten hier im Forum
Küsst Sarrazin die Füße und ihr dürft in die SPD eintreten.

Schönen Abend noch

Gerd
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 07.05.2011, 17:15   #35
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

bevor das ganze hier in einen jubel-fred für den halb-franzosen abgleitet.....................

an mich kann er seine märchenbücher nur verkaufen, wenn der brennwert höher liegt als der von holzkohle oder gas und er sich zum gotteslohn zum hanswurst macht(für nix quasi )

ich hab' leider nicht genug wackelnde tische und stühle, aber extra für die verkaufsquote und die bestseller-liste, würde ich mir einen kamin anschaffen. bin ich nicht nett, ned?

axo, die frauen und die quoten:

grundsätzlich hab' ich nix gegen erwerbstätige frauen. arbeite sogar lieber mit weiblichen kollegen
waren immer qualifiziert und nicht wegen irgendwelchen quoten dort, verdienten genauso viel, oder wenig, wie ich. und so soll es sein !

ich habe verständnis dafür, wenn sich leute über unterschiede zwischen west und ost(in einem vereinten EUROPA ) oder zwischen männlein und weiblein ärgern UND das anprangern.

ich habe kein verständnis, das sich die armleuchter aus der politik sich in wirtschaftsleben einmischen um ihre lebensferne zu demonstrieren. ich habe kein verständis für ein künstliche verweiblichung, damit sich frauen zb bei den worten gott und mond nicht diskriminiert fühlen müssen

wenn das chauvinismus sein soll, dann bin ich dann einer, odda so
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 08.05.2011, 17:41   #36
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Ich gebe es auf. Ich hoffe, Du willst es nur nicht verstehen.
Es ist keine Frage des Verstandes, sondern der Einstellung zum Streitpunkt.

Du verstrittst einen konservativ-reaktionären Standpunkt - ich einen links-alternativen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 08.05.2011, 17:57   #37
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Es ist keine Frage des Verstandes, sondern der Einstellung zum Streitpunkt.

Du verstrittst einen konservativ-reaktionären Standpunkt - ich einen links-alternativen.

Da täuscht Du Dich aber bei mir. Und komm mal von deinem Schablonendenken runter. Es gibt mehr als zwei Schubladen. Man muß nicht alles nachplappern, was Parteilinie ist.
 
Alt 08.05.2011, 18:15   #38
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Also ich kann dem Gedankengut von Herrn Sarrazin, neuerdings auch positive Aspekte entnehmen, weiß ich doch, dass dieser Herr nichts weiter, als genetischer Abfall ist, welcher in der bekannten Form, sicherlich abgeschafft gehört.

Ich meine, die SPD und Sarrazin - hier stößt Alkohol, absolut an die grenzen seiner Möglichkeiten, nur noch zu toppen von den Umständen innerhalb der FDP - so gesehen hat Sarrazin recht!

FrankyBoy ist offline  
Alt 08.05.2011, 18:30   #39
skatdy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 84
skatdy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sarrazin kritisiert geplante Migranten-Quote in der SPD

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Immer wieder etwas neues von dem ......
Die Katze lässt das Mausen nicht sagt man, wenn jemand nicht von schlechter Gewohnheit lassen kann.
skatdy ist offline  
 

Stichwortsuche
geplante, kritisiert, migrantenquote, sarrazin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Altersarmut: Quote in Bayern am höchsten Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 21.12.2010 20:54
VdK kritisiert geplante Einsparungen bei Langzeitarbeitslosent Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 27.07.2010 03:53
Die Pendler und die Quote Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.12.2008 23:51
wie z.B. [quote] eingeben ? kohlhaas Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 5 09.02.2007 09:44
Pressemeldung - 17.10.2005 - kritisiert geplante Kürzungen Janchen Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 2 17.10.2005 13:44


Es ist jetzt 18:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland