Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2011, 16:17   #151
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat:
Der Regierungschef sagte weiter, man werde 2050 immer noch im Lebensbaum erkennen, dass es den Zweiten Weltkrieg, eine weitere Diktatur und die Wende gegeben habe. Auch seien immer noch Mentalitätsunterschiede zu spüren.
viell. wird er auch erschrecken, wenn er sich den lebensbaum 2050 anschaut, möglicherweise stellt er dann 2 wenden fest...

Zitat:
Und natürlich sieht Hasseloff die DDR als Diktatur an und sein stinkender Bundesladen als das reinste Paradies, weil er persönlich nie entrechteter Alg-II-Empfänger wird. Er mußte noch nie aus dem Blechnapf fressen.
schaun wir mal woraus der demnächst fressen wird, ich habe die hoffnung noch nicht ganz aufgegeben das sich etwas ändern wird.

...und sind wir mal ehrlich, 1989 ging doch auch verhältnismäßig schnell, zumindest mal so schnell das eine gegenwehr defacto ausblieb, weil alle auf die sich honnie hätte verlassen können, dem system hintenrum schon lange den rücken gekehrt hatten.

ich hoffe mal das ich diese 2. wende noch miterleben darf, wenn nicht auch egal, kommen wird sie das ist geschichtlich schonmal bewiesen.

das einzige was ich jedoch kommen sehe (ohne glaskugel) ist aber leider keine "friedliche" revolution.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 24.04.2011, 18:29   #152
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
das einzige was ich jedoch kommen sehe (ohne glaskugel) ist aber leider keine "friedliche" revolution.
Und aus diesem Grund wird es wohl in Deutschland nie soweit kommen, dass jeder Gesetzestreue Bürger legal eine Schusswaffe besitzen, und nach vorheriger Genehmigung zum Schutz seines eigenen lebens mitführen darf! Deutsche sind Lebendfutter! Sollte es mal zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen, dann hat nur der Staat Waffen, und das Volk darf die Beine in die Hand nehmen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 24.04.2011, 18:34   #153
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

wenn du wüsstest wieviele waffen in deutschland illegal unterwegs sind, würdest du das anders sehen...;)

edit sagt:

Kriminalität: 20 Millionen illegale Schusswaffen in Deutschland
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 24.04.2011, 20:11   #154
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
wenn du wüsstest wieviele waffen in deutschland illegal unterwegs sind, würdest du das anders sehen...;)

edit sagt:

Kriminalität: 20 Millionen illegale Schusswaffen in Deutschland
Das behauptet Rainer Wendt! Dem trau ich soweit wie ich einen Polizeibulli werfen kann.

Für den schnellen Überblick:
Rainer Wendt
andy84 ist offline  
Alt 24.04.2011, 20:55   #155
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

das behauptet nicht nur er....
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 24.04.2011, 20:55   #156
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
wenn du wüsstest wieviele waffen in deutschland illegal unterwegs sind, würdest du das anders sehen...;)

edit sagt:

Kriminalität: 20 Millionen illegale Schusswaffen in Deutschland
Zum Thema Ost-West-Angleichung reich zu reich und arm zu arm:

Aktion | DasErste.de - Quiz - Die Schlacht ums kalte Klischee - Was Ost und West übereinander denken

Zitat:
Zeitbombe oder Schrittmacher? Der Osten tickt anders | MDR.DE - Fakt ist ...! vom 11.04.2011: Zeitbombe oder Schrittmacher? Der Osten tickt anders

"... Auch in den letzten Landtagswahlkämpfen wurden große Unterschiede zwischen Ost und West deutlich. Während in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz die Energiewende das ganz große Thema war, bewegte die Menschen in Sachsen-Anhalt nach wie vor die Sorge um Arbeitsplätze und Lohngerechtigkeit. ...

... Jana Hensel, Buchautorin und Journalistin

"Ostdeutsche sind anders", sagt Jana Hensel, "weil sie zu DDR-Zeiten und auch in den zwei Jahrzehnten Deutscher Einheit andere Erfahrungen gemacht haben." Das betreffe das gesamte Spektrum aus sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Erfahrungen, zum Beispiel das niedrigere Einkommensniveau, die Abwanderung von Eliten, die alternde Gesellschaft. Diese Situation spiele in den überregionalen Medien allerdings kaum eine Rolle, über den Osten werde nur berichtet, wenn etwas Schlimmes passiere oder wenn gerade eine Wahl bevorstehe – wie jüngst in Sachsen-Anhalt. Und selbst dann werde dafür nur wenig Platz eingeräumt. Jana Hensel ist es wichtig, das Anders-Sein der Ostdeutschen zunächst einmal anzunehmen und öffentlich darüber zu reden. Das sei auch Aufgabe der Politik, doch die Politiker, auch im Osten, wüssten in Wahrheit gar nicht, wie es den Leuten hier wirklich gehe, so Hensel.

"Die Lebensunterschiede zwischen Ost und West wachsen nicht zusammen – sie beginnen bereits wieder auseinander zu fallen."

Jana Hensel ..."
Die ostdeutsche Bevölkerung bewaffnet sich mit alles Möglichen gegen die polnischen und tschechischen Grenzkriminellen, die Alles klauen, was nicht niet- und nagelfest ist. Da geht es nicht nur um Fahrzeugdiebstähle, sondern auch massiv um Wohnungs- und Hauseinbrüche, Geschäfts- und Bankeneinbrüche im großern Stil.

Da nutzen auch die Beruhigungspillen (Volksreden ans Volk) eines Bundesinnenministers de Maizière und eines sächsischen Staatsministers des Innern Ulbrig nichts mehr. Die sächsische und brandenburgische Bevölkerung hat in der Gegend den Kanal gestrichen voll und nur noch Wut im Bauch. Die wissen schon was demnächst läuft, wenn voll besetzte PKWs aus Polen und der tschechischen Republik rüberkommen und ihre Runden zum Ausspähen in den Ortschaften fahren.

Eine der MDR-Fernsehsendungen ließ vor ein, zwei Wochen mal ihre Reporter auf die Politiker und deutschen Polizeipräsidenten los und fragten, die grad' am Verkünden von Hurrabotschaften bei der Kriminalitätsbekämpfung waren, warum denn in Polen die Miliz höhere Erfolge bei der Bekämpfung von Grenzkriminalität hat als die deutschen Ermittlungsbehörden. Die konnten sich das nicht erklären und eierten rum.

Die Antwort war sehr einfach. Der eu-europäische und bundesdeutsche Datenschutz schützt die Kriminellen. Die polnische Miliz sieht das mit dem Datenschutz sehr locker, macht mit Hilfe der Videoüberwachung ihrer Straßen und Plätze flächendeckende Kontrollen von PKW-Kennzeichen abgestellter, hochwertiger Fahrzeuge. Und die polnische Miliz arbeitet mit deutschen Versicherungen zusammen bzw. ortet diese geklauten deutschen Fahrzeuge, wenn sie über einen gps-gesteuerten Diebstahlschutz verfügen. Wenn ihnen ein Kennzeichen "spanisch" vorkommt, schickt sie eine Fahrzeugstreife zum verdächtigen Fahrzeug und meist handelt es sich um eins, was in Deutschland geklaut wurde.

Das sind auch Erfahrungen, die Ostdeutsche in Grenznähe 20 Jahre nach der Einheit mit polizeiermittelnder BRD-Obrigkeit machen. Wenn ein hochwertiges Fahrzeug von einem Elitedeutschen nicht geklaut wurde, interessiert das keinen bundesdeutschen Innenminister.

Dann hat's eben nur das Volk erwischt oder einen armen Berufspendler, der seinen geklauten PKW beruflich braucht. In Grenznähe wissen die Leute Bescheid, welche Automarken man grundsätzlich meiden soll sie zu besitzen - Mercedes, Audi, Volkswagen, französische Fahrzeugmarken. Polnische und tschechische Diebe interessieren sich nicht für japanische und italienische Fahrzeuge der unteren Preisklassen.

Diebstahl: De Maizière und die steigende Auto-Kriminalität - Nachrichten Panorama - Weltgeschehen - WELT ONLINE

Das sagt auch Einiges über das soziale Niveau im deutschen, polnischen und tschechischen Osten aus und wie weit sich mafiöse Strukturen gefestigt haben. Es werden gezielt Auftragsdiebstähle veranlaßt. Es sagt auch aus, was uns das Schengener Abkommen einbringt, wenn man in der Kriminalitätsbekämpfung zu naiv und gleichgültig ist, wenn sich die arroganten Machteliten mit Hilfe des Staatsapparats vor der Kriminalität schützen lassen und das eigene Volk in Stich lassen. Das Volk soll sich selber helfen, weil man an der Sicherheit spart.
jockel ist offline  
Alt 25.04.2011, 05:09   #157
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Ich stellte hier einen Beitrag ein in dem es Sanktionen im ALG II ging.

Was mein Thema mit der Thematik illegaler Waffen zu tun hat scheint sich nur dem "Kenner" zu erschließen. Ich würde schlicht urteilen:

THEMA VERFEHLT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 07:26   #158
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

themen gleiten teilweise ab, schon weil sich manche nicht von einander trennen lassen, lernst du sicher auch noch....schon mal was von beziehungen gehört? und hier meine ich nicht die zwischen mann und frau, gibt noch viele andere.

aber ansonsten schön gebrüllt löwe.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 25.04.2011, 07:26   #159
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

hallo ihr lieben,

nun hier zurück zum thema.

der regionalverband DiLi fordert auch die aussetzung der sanktionen. nach vorliegendem stat. material werden die meisten sanktionen wegen sog. terminverstöße ausgesprochen.

Die Linke: Sanktionen bei Hartz IV aussetzen

liebe grüße von barbara
 
Alt 25.04.2011, 07:55   #160
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von ColinArcher Beitrag anzeigen
Ich stellte hier einen Beitrag ein in dem es Sanktionen im ALG II ging.

Was mein Thema mit der Thematik illegaler Waffen zu tun hat scheint sich nur dem "Kenner" zu erschließen. Ich würde schlicht urteilen:

THEMA VERFEHLT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das Thema ist ausgelutscht. Wer will schon immer wieder Deinen Gebetsmühlentext von den "....500.000 berechtigten Sanktionsbescheiden....." lesen, Herr Oberlehrer?

Und solche Benotungsversuche sind nur peinlich, allerdings auch entlarvend.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:41   #161
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

[QUOTE=Speedport;822725]Das Thema ist ausgelutscht. Wer will schon immer wieder Deinen Gebetsmühlentext von den "....500.000 berechtigten Sanktionsbescheiden....." lesen, Herr Oberlehrer?

Und solche Benotungsversuche sind nur peinlich, allerdings auch entlarvend.


Ich kann das nicht beurteilen da ich kein Profiler bin.

Vielleicht sollte man auf Beiträge die einem unangenehm aufstoßen nicht antworten. Das wäre auch eine Möglichkeit Lebenszeit sinnvoll zu sparen. Lach!

Ps: Ich bin übrigens kein Pädagoge sondern Immobilienkaufmann.
Dies nur zur Information. Als Oberlehrer wäre ich im Beamtenverhältnis, wie Du sicherlich weißt und nicht Betroffener vom Segen der Sozialhilfe.
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:45   #162
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
themen gleiten teilweise ab, schon weil sich manche nicht von einander trennen lassen, lernst du sicher auch noch....schon mal was von beziehungen gehört? und hier meine ich nicht die zwischen mann und frau, gibt noch viele andere.

aber ansonsten schön gebrüllt löwe.

Vielleicht sollte man, wenn man von dieser Neigung weiß insbesondere auf diesen Punkt im Interesse des Forums achten.

Dir noch ein schönes Osterfest mit viel Sonne.
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:48   #163
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo ihr lieben,

nun hier zurück zum thema.

der regionalverband DiLi fordert auch die aussetzung der sanktionen. nach vorliegendem stat. material werden die meisten sanktionen wegen sog. terminverstöße ausgesprochen.

Die Linke: Sanktionen bei Hartz IV aussetzen

liebe grüße von barbara
Liebe Barbara,

vielen Dank für dein Herz als Danksagung. Ich kenne leider dieses Forum nicht so wie Du es nutzen kannst sonst hätte ich Dir auch schon mehrfach gedankt.

Dir noch ein frohes Osterfest.

Liebe Grüße
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:50   #164
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat:
Ich bin übrigens kein Pädagoge sondern Immobilienkaufmann.
verkaufst du auch haus und keller getrennt? ^^

ich schrieb doch:

Zitat:
themen gleiten teilweise ab, schon weil sich manche nicht von einander trennen lassen
und darum ist dies

Zitat:
Vielleicht sollte man, wenn man von dieser Neigung weiß insbesondere auf diesen Punkt im Interesse des Forums achten.
quark...

auch wenn du das noch so sehr hervorhebst, ändert es nichts an der logik der sache :)

schönen ostermontag dir noch
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 25.04.2011, 10:07   #165
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

[QUOTE=ColinArcher;822764]
Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Das Thema ist ausgelutscht. Wer will schon immer wieder Deinen Gebetsmühlentext von den "....500.000 berechtigten Sanktionsbescheiden....." lesen, Herr Oberlehrer?

Und solche Benotungsversuche sind nur peinlich, allerdings auch entlarvend.


Ich kann das nicht beurteilen da ich kein Profiler bin.

Vielleicht sollte man auf Beiträge die einem unangenehm aufstoßen nicht antworten. Das wäre auch eine Möglichkeit Lebenszeit sinnvoll zu sparen. Lach!
Ich antworte, wenn ich glaube, jemandem helfen zu können, oder wenn mich etwas stört. Oft ist das ja auch verknüpft.

Hier stört mich z.B. die in meinen Augen übertriebene Kontrollsucht, wie sie in Deinem Beitrag sichtbar wird.

Zitat:
Ps: Ich bin übrigens kein Pädagoge sondern Immobilienkaufmann.
Dies nur zur Information. Als Oberlehrer wäre ich im Beamtenverhältnis, wie Du sicherlich weißt und nicht Betroffener vom Segen der Sozialhilfe.
Ich war der Meinung, daß das:

Zitat Wikipedia:
Der Begriff Oberlehrer war eine Amtsbezeichnung für Lehrer und ist eine historische Benennung. Umgangssprachlich gilt der Begriff auch als abwertende Bezeichnung oder als Schimpfwort für sogenannte „Besserwisser“.
Zitatende

allgemein bekannt ist. Ganz besonders den Schlauen und denen die sich dafür halten.

Als Oberlehrer wärst Du schon längst unter der Erde. Die Berufsbezeichnung wurde (siehe oben) schon lange abgeschafft.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 25.04.2011, 10:11   #166
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von ColinArcher Beitrag anzeigen
Ich stellte hier einen Beitrag ein in dem es Sanktionen im ALG II ging.

Was mein Thema mit der Thematik illegaler Waffen zu tun hat scheint sich nur dem "Kenner" zu erschließen. Ich würde schlicht urteilen:

THEMA VERFEHLT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dort wo soziale Not politisch durch kapitalistische Machthaber organisiert und verursacht wird - wie eben Massenarbeitslosigkeit - da ensteht auch Gewalt. Reich <--> Arm sind von diesen Machthabern erzeugte soziale Gegensätze. Der Reiche versucht sich mit Hilfe seiner legislativen, exekutiven und judikativen Gewalt, die zu seinem Schutz eingesetzt werden, vor dem Verlust seines zusammengeraubten Reichtum zu wehren. Die Armen wehren sich mit Gewalt gegen weitere soziale Verarmung und Verelendung.

Diese Kausalitätsbeziehungen, die privatwirtschaftliches Eigentum an Produktionsmitteln durch private Aneignung einiger Weniger von kollektiv erzeugter Waren und Leistungen verursacht (= Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit), hast Du anscheinend noch nicht begriffen, weil Du Arbeitslosigkeit wahrscheinlich nur als Zuschauer von außen betrachtest. Wir sind offensichtlich für Dich nur ein Studienobjekt, daß man unterm Mikroskop betrachtet, denn sonst würdest Du nicht fragen, wie Langzeitarbeitslose zu definieren sind und diese Frage nicht in Abständen repetieren - umgangssprachlich wiederkäuen. Erlebe mal Arbeitslosigkeit über lange Zeit hautnah am eigenen Leib, dann begreifst Du die Verhältnisse eher statt theoretische Analysen zu betreiben. Und nicht nur ersatzweise Günter Wallraffs Tatsachenreporte überfliegend lesen.

Deine Analysen wirken wie Anal und lyse.

YouTube - Kapitalismus - Volker Pispers

YouTube - Volker Pispers - Globalisierung

Wo kommt Anal und lyse noch vor?

YouTube - Volker Pispers - Berufsgruppen die diese Welt nicht braucht

Wo kommt soziale Gewalt des Kapitalismus noch vor?

Im sozial ausselektierendem Bildungssystem

YouTube - Pink Floyd - Another Brick in the Wall

Das Thema Ausbeutung, Unterdrückung, Gewalt und Arbeitslosigkeit ist nicht verfehlt. Man kann die einzelnen Abschnitte nicht mit einem Skalpell chirurgisch sauber sezieren. Das macht aber liebend gern einer in Hannover - Christian Pfeiffer - Direktor am kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen. Der kommt zu der irrigen Ansicht, daß betreute Kleinkinder in DDR-Kindergärten, wenn sie gemeinsam auf den Töppchen sitzen, zu organisierten, gewalttätigen Rechtsradikalen im Erwachsenenalter werden. Tolle Logik. Der betrachtet nur die sozialen Folgen von Ausbeutung und Unterdrückung aus seiner kapitalistischem Erlebenswelt, ohne die Folgen mit der Ursache in Verbindung zu bringen.
jockel ist offline  
Alt 25.04.2011, 15:50   #167
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

[QUOTE=Speedport;822777]
Zitat von ColinArcher Beitrag anzeigen
Ich antworte, wenn ich glaube, jemandem helfen zu können, oder wenn mich etwas stört. Oft ist das ja auch verknüpft.

Hier stört mich z.B. die in meinen Augen übertriebene Kontrollsucht, wie sie in Deinem Beitrag sichtbar wird.Ich war der Meinung, daß das:

Zitat Wikipedia:
Der Begriff Oberlehrer war eine Amtsbezeichnung für Lehrer und ist eine historische Benennung. Umgangssprachlich gilt der Begriff auch als abwertende Bezeichnung oder als Schimpfwort für sogenannte „Besserwisser“.
Zitatende

allgemein bekannt ist. Ganz besonders den Schlauen und denen die sich dafür halten.

Als Oberlehrer wärst Du schon längst unter der Erde. Die Berufsbezeichnung wurde (siehe oben) schon lange abgeschafft.

Lieber Speedport,

nur bringt uns diese Diskussion im Thema nicht weiter und ist damit kontraproduktiv.

Mein Thema lautet nach wie vor:

Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Wenn Du private Ressentiments gegen mich hast kannst Du das mit mir persönlich austragen. Denke das wird unsere Mitmenschen wenig interessieren.

Liebe Grüße!
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 16:20   #168
ColinArcher
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Dort wo soziale Not politisch durch kapitalistische Machthaber organisiert und verursacht wird - wie eben Massenarbeitslosigkeit - da ensteht auch Gewalt. Reich <--> Arm sind von diesen Machthabern erzeugte soziale Gegensätze. Der Reiche versucht sich mit Hilfe seiner legislativen, exekutiven und judikativen Gewalt, die zu seinem Schutz eingesetzt werden, vor dem Verlust seines zusammengeraubten Reichtum zu wehren. Die Armen wehren sich mit Gewalt gegen weitere soziale Verarmung und Verelendung.

Diese Kausalitätsbeziehungen, die privatwirtschaftliches Eigentum an Produktionsmitteln durch private Aneignung einiger Weniger von kollektiv erzeugter Waren und Leistungen verursacht (= Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit), hast Du anscheinend noch nicht begriffen, weil Du Arbeitslosigkeit wahrscheinlich nur als Zuschauer von außen betrachtest. Wir sind offensichtlich für Dich nur ein Studienobjekt, daß man unterm Mikroskop betrachtet, denn sonst würdest Du nicht fragen, wie Langzeitarbeitslose zu definieren sind und diese Frage nicht in Abständen repetieren - umgangssprachlich wiederkäuen. Erlebe mal Arbeitslosigkeit über lange Zeit hautnah am eigenen Leib, dann begreifst Du die Verhältnisse eher statt theoretische Analysen zu betreiben. Und nicht nur ersatzweise Günter Wallraffs Tatsachenreporte überfliegend lesen.

Deine Analysen wirken wie Anal und lyse.

YouTube - Kapitalismus - Volker Pispers

YouTube - Volker Pispers - Globalisierung

Wo kommt Anal und lyse noch vor?

YouTube - Volker Pispers - Berufsgruppen die diese Welt nicht braucht

Wo kommt soziale Gewalt des Kapitalismus noch vor?

Im sozial ausselektierendem Bildungssystem

YouTube - Pink Floyd - Another Brick in the Wall

Das Thema Ausbeutung, Unterdrückung, Gewalt und Arbeitslosigkeit ist nicht verfehlt. Man kann die einzelnen Abschnitte nicht mit einem Skalpell chirurgisch sauber sezieren. Das macht aber liebend gern einer in Hannover - Christian Pfeiffer - Direktor am kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen. Der kommt zu der irrigen Ansicht, daß betreute Kleinkinder in DDR-Kindergärten, wenn sie gemeinsam auf den Töppchen sitzen, zu organisierten, gewalttätigen Rechtsradikalen im Erwachsenenalter werden. Tolle Logik. Der betrachtet nur die sozialen Folgen von Ausbeutung und Unterdrückung aus seiner kapitalistischem Erlebenswelt, ohne die Folgen mit der Ursache in Verbindung zu bringen.

Lieber jockel,

manchmal fällt es mir schwer zu begreifen. Damit stehe ich nicht alleine im Leben. Ich betrachte die Thematik der Arbeitslosigkeit als Betroffener, wenn auch anders Betroffener wie die meisten hier im Forum.

Deinen ersten Absatz teile ich vom Gedankenansatz her ohne wenn und aber.

Ich betrachte hier niemanden unter dem Mikroskop. Mein Gedankenansatz ist ein anderer, wenn ich die Frage stelle: Wie man Langzeitarbeitslose definiert. Aber meine Vorgehensweise ist eben eine ANDERE. Das heißt nicht schlechter oder besser eben ANDERS

Mit Christian Pfeiffer habe ich mich nie beschäftigt. Es gab auch eine Universitäts Studie ob sich Zucker unter rechts oder links herum rühren besser auflöst. Man kann sich nicht mir allem beschäftigen.

Volker Pispers mag ich gern und kenne ihn aus den Mitternachtsspitzen

Pink Floyd liebe ich und habe selbst das Doppelalbum "The Wall". Es ist übrigens das weltweit meist verkaufte Doppelalbum.

Solltest Du mir außerhalb meiner eingestellten Frage etwas zukommen lassen wollen dann bitte über private Nachrichten. Die Forenmitglieder haben ein Recht auf ungestörte Foreninformationen.

Liebe Grüße
ColinArcher ist offline  
Alt 25.04.2011, 23:04   #169
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Was soll dieser sinnlose Aktionismus, wenn es keine dauerhafte, sozialpflichtversicherte Vollerwerwerbsarbeit zu ortsüblicher oder tariflicher Arbeitsvergütung zu vermitteln gibt.

Da kann man sich 500.000 Amtsbesuche und 150.000 Bewerbungen in die Haare schmieren, weil das nur in amtlicher Selbstbefriedigung und Selbstbeschäftigung ausartet. Es verursacht nur unnötig Kosten, jede Menge Frust und sonst weiiter nichts.
Sicherlich kannst Du Deine These nachhaltig und unwiderlegbar beweisen.
Zeitlos ist offline  
Alt 26.04.2011, 06:05   #170
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

[QUOTE=ColinArcher;822937]
Zitat von Speedport Beitrag anzeigen


Lieber Speedport,

nur bringt uns diese Diskussion im Thema nicht weiter und ist damit kontraproduktiv.

Mein Thema lautet nach wie vor:

Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Wenn Du private Ressentiments gegen mich hast kannst Du das mit mir persönlich austragen. Denke das wird unsere Mitmenschen wenig interessieren.

Liebe Grüße!
Das Thema, wenn es denn eines war, ist ausgelutscht, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst. Die von Dir angestellten Belebungsversuche sind sinnlos (wie übrigens der ganze Thread in meinen Augen).

Wie kommst Du auf die grandiose Idee, ich hätte persöniche Ressentiments gegen Dich?

Das ist natürlich Unsinn, weil

1. ich Dich nicht persönlich kenne.

2. Du mir deshalb in keiner Weise so wichtig bist, daß ich persönliche Gefühle irgendwelcher Art, für oder gegen Dich, entwickeln könnte.

3. ich nur auf Beiträge reagiere. Meiner Meinung nach angemessen.

4. ich diesen Thread nur aus quasi klinischem Interesse verfolge. Ich möchte gerne wissen, ob und wenn, wann jemand beginnt, seiner eigenen Wiederkäuung müde zu werden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 26.04.2011, 08:16   #171
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Zum Thema Ost-West-Angleichung reich zu reich und arm zu arm:

Aktion | DasErste.de - Quiz - Die Schlacht ums kalte Klischee - Was Ost und West übereinander denken



Die ostdeutsche Bevölkerung bewaffnet sich mit alles Möglichen gegen die polnischen und tschechischen Grenzkriminellen, die Alles klauen, was nicht niet- und nagelfest ist. Da geht es nicht nur um Fahrzeugdiebstähle, sondern auch massiv um Wohnungs- und Hauseinbrüche, Geschäfts- und Bankeneinbrüche im großern Stil.

Da nutzen auch die Beruhigungspillen (Volksreden ans Volk) eines Bundesinnenministers de Maizière und eines sächsischen Staatsministers des Innern Ulbrig nichts mehr. Die sächsische und brandenburgische Bevölkerung hat in der Gegend den Kanal gestrichen voll und nur noch Wut im Bauch. Die wissen schon was demnächst läuft, wenn voll besetzte PKWs aus Polen und der tschechischen Republik rüberkommen und ihre Runden zum Ausspähen in den Ortschaften fahren.

Eine der MDR-Fernsehsendungen ließ vor ein, zwei Wochen mal ihre Reporter auf die Politiker und deutschen Polizeipräsidenten los und fragten, die grad' am Verkünden von Hurrabotschaften bei der Kriminalitätsbekämpfung waren, warum denn in Polen die Miliz höhere Erfolge bei der Bekämpfung von Grenzkriminalität hat als die deutschen Ermittlungsbehörden. Die konnten sich das nicht erklären und eierten rum.

Die Antwort war sehr einfach. Der eu-europäische und bundesdeutsche Datenschutz schützt die Kriminellen. Die polnische Miliz sieht das mit dem Datenschutz sehr locker, macht mit Hilfe der Videoüberwachung ihrer Straßen und Plätze flächendeckende Kontrollen von PKW-Kennzeichen abgestellter, hochwertiger Fahrzeuge. Und die polnische Miliz arbeitet mit deutschen Versicherungen zusammen bzw. ortet diese geklauten deutschen Fahrzeuge, wenn sie über einen gps-gesteuerten Diebstahlschutz verfügen. Wenn ihnen ein Kennzeichen "spanisch" vorkommt, schickt sie eine Fahrzeugstreife zum verdächtigen Fahrzeug und meist handelt es sich um eins, was in Deutschland geklaut wurde.

Das sind auch Erfahrungen, die Ostdeutsche in Grenznähe 20 Jahre nach der Einheit mit polizeiermittelnder BRD-Obrigkeit machen. Wenn ein hochwertiges Fahrzeug von einem Elitedeutschen nicht geklaut wurde, interessiert das keinen bundesdeutschen Innenminister.

Dann hat's eben nur das Volk erwischt oder einen armen Berufspendler, der seinen geklauten PKW beruflich braucht. In Grenznähe wissen die Leute Bescheid, welche Automarken man grundsätzlich meiden soll sie zu besitzen - Mercedes, Audi, Volkswagen, französische Fahrzeugmarken. Polnische und tschechische Diebe interessieren sich nicht für japanische und italienische Fahrzeuge der unteren Preisklassen.

Diebstahl: De Maizière und die steigende Auto-Kriminalität - Nachrichten Panorama - Weltgeschehen - WELT ONLINE

Das sagt auch Einiges über das soziale Niveau im deutschen, polnischen und tschechischen Osten aus und wie weit sich mafiöse Strukturen gefestigt haben. Es werden gezielt Auftragsdiebstähle veranlaßt. Es sagt auch aus, was uns das Schengener Abkommen einbringt, wenn man in der Kriminalitätsbekämpfung zu naiv und gleichgültig ist, wenn sich die arroganten Machteliten mit Hilfe des Staatsapparats vor der Kriminalität schützen lassen und das eigene Volk in Stich lassen. Das Volk soll sich selber helfen, weil man an der Sicherheit spart.
Kann mir mal jemand sagen, was daß noch mit Rekordsanktionen gegen H4 Empfänger zu tun hat???

Sind polnische Autodiebe schuld, daß so viele H4 Empfänger Sanktionen kassieren???

Oder der deutsche Datenschutz ist schuld, daß H4 Empfänger angeblich arbeitunwillig sind??

Oder weil einem € Jobber das Auto von tschechischen organisierten Banden gekalut wird und dieser nicht zu seinem € Job fahren kann, wurde er sanktioniert??

Das ist heir schon n cooles Thema, daß da heißt Rekordsanktionen gegen Elos.

Und fast alle Posts handeln von illegalen Schußwaffen, eine Diskusion mit dem Fake Gamelan um die Deutsche Bank, polnische Autogangster, Ost West Angleichung etc.

Nur über Rekordsanktionen habe ich hier nicht viel erfahren.
Hexe45 ist offline  
Alt 26.04.2011, 09:23   #172
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Kann mir mal jemand sagen, was daß noch mit Rekordsanktionen gegen H4 Empfänger zu tun hat???

Sind polnische Autodiebe schuld, daß so viele H4 Empfänger Sanktionen kassieren???

Oder der deutsche Datenschutz ist schuld, daß H4 Empfänger angeblich arbeitunwillig sind??

Oder weil einem € Jobber das Auto von tschechischen organisierten Banden gekalut wird und dieser nicht zu seinem € Job fahren kann, wurde er sanktioniert??

Das ist heir schon n cooles Thema, daß da heißt Rekordsanktionen gegen Elos.

Und fast alle Posts handeln von illegalen Schußwaffen, eine Diskusion mit dem Fake Gamelan um die Deutsche Bank, polnische Autogangster, Ost West Angleichung etc.

Nur über Rekordsanktionen habe ich hier nicht viel erfahren.
Nun, Du konntest hier erfahren, daß die verschickten Bescheide eine neue Rekordzahl erreichten, aber auch, daß in dieser Zahl alle falschen und rechtswidrigen Bescheide enthalten sind. Vermutlich 50 - 70 Prozent.

Damit hätten wir das Thema nach post #5 abschließen können.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 26.04.2011, 11:48   #173
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Kann mir mal jemand sagen, was daß noch mit Rekordsanktionen gegen H4 Empfänger zu tun hat???

Sind polnische Autodiebe schuld, daß so viele H4 Empfänger Sanktionen kassieren???

Oder der deutsche Datenschutz ist schuld, daß H4 Empfänger angeblich arbeitunwillig sind??

Oder weil einem € Jobber das Auto von tschechischen organisierten Banden gekalut wird und dieser nicht zu seinem € Job fahren kann, wurde er sanktioniert??

Das ist heir schon n cooles Thema, daß da heißt Rekordsanktionen gegen Elos.

Und fast alle Posts handeln von illegalen Schußwaffen, eine Diskusion mit dem Fake Gamelan um die Deutsche Bank, polnische Autogangster, Ost West Angleichung etc.

Nur über Rekordsanktionen habe ich hier nicht viel erfahren.
Für Dich speziell nochmals der Zusammenhang von Arbeitslosigkeit und Gewalt --> nachzulesen http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post822779

Scheinbar verstehst Du die Zusammenhänge von Arbeitslosigkeit und Gewalt nicht. Dort wo es kein soziales Elend gibt, da gibt es auch keinen Närboden für Gewalt. Man muß sich immer wieder fragen:

Wer ist der Verursacher von Gewalt?

Es sind unsere Machthaber, die Armut und Elend in ihrer unendlichen Profitgier erzeugen. Gewöhnlich leben Arbeitslose in Armut und Elend und kein einziger Reicher. Gewalt wird dann nötig, wenn der Arme überleben muß. Er kämpft um sein Überleben unter Anwendung von Gewalt.

Die Theoretisierung eines Immobilienkaufmanns ColinArchers über den Sanktionierungsrekord gegen Alg-II-Empfänger und der Definition von Langzeitarbeitslosen kann man sich schenken. Der angebliche Sanktionsrekord gegen Alg-II-Empfänger unterstellt den Arbeitslosen, daß sie sich ihre Lebenslage selbst zuzuschreiben haben - lebensuntüchtig, faul, schmarotzend und eben kriminell. Also müssen sie überall, wo es geht sanktioniert werden. Es wird bei dieser Betrachtung unterschlagen, daß Arbeitslosigkeit von großbourgoisen Politikern, Beamten und Unternehmern organisiert wird. Sie entscheiden über Massenentlassungen und ihre bleibenden Folgen. An einer Verbesserung der Lebenslage sind diese Politiker, Beamten und Unternehmer niemals interessiert. Die Maximierung des Profits ist ihr Heiligtum, der Mensch ist ihnen völlig egal - mit einer Ausnahme - wenn es sich um ihre eigene soziale Klasse der Kapitalisten dreht. Da braucht man auf einmal die grundgesetzliche Menschenwürde. Für alle anderen Menschen aus der Bevölkerung soll sie nicht angewendet werden.

Was der Mensch in diesem Land wert ist, sieht man an der Entwicklung seiner Existenzrechte. Die werden für ca. 7 Mio. Menschen stetig zusammengestrichen und zur Erhaltung der Ausbeutungs- und Machtgrundlagen den Bankern und Unternehmern zugeschoben, die diese Gesellschaftsordnung mit ihrer Profitgier bereits schon an die Wand gefahren haben.

ColinArcher befasst sich bestenfalls mit dem Thema, weil ihm das Spekulieren mit Grundstücks- und Gebäudepreisen zu langweilig wird. Jetzt macht er mal auf sinnlose Talksendung, wo Themen zum x-ten Mal wiedergekäut, aber nicht gelöst werden. Es dient nur dem Totschlagen von Zeit und der Selbstdarstellung des Stichwortgebers.
Ich bezweifle sein ernsthaftes Interesse und Beitrag am Lösen des Problems der Arbeitslosigkeit. Das liegt bestenfalls darin, verschimmelte Elendsquartiere an die arbeitslose Bevölkerung zu verhökern, die sonst niemand mehr haben will.
jockel ist offline  
Alt 26.04.2011, 11:58   #174
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Nicht schlecht, da habt ihr es geschafft diesen Schwachsinn auf fünf Seiten aufzublähen.

NDS zum Thema:

Zitat:
Die Lüge mit Hartz IV-Sanktionen-Statistik soll den Flop des „Bildungspakets“ verdecken

828.708 Sanktionen gegen Hartz IV-Empfänger, eine Steigerung um 14 Prozent, so lauteten die Schlagzeilen. Damit wird der Eindruck erweckt, dass nahezu jeder Sechste der etwa 5 Millionen von Hartz IV Betroffenen sanktioniert würde, weil er die gesetzlichen Auflagen nicht erfüllt. Tatsächlich sind aber nur höchstens 4 Prozent Hartz-IV-Empfänger mit Sanktionen belegt worden. Bezogen auf den Bestand der Hartz IV-Empfänger, die sanktioniert wurden, hat sich die Quote der Betroffenen gerade einmal von 2,5 auf 2,8 Prozent erhöht. Selbst Arbeitsministerin von der Leyen muss einräumen: „96 Prozent verhalten sich korrekt“. Die in diskriminierender Absicht in die Welt gesetzte Horrorzahl von über 800.000 ausgesprochenen Sanktionen („Trauriger Rekord“) erklärt sich, dass nur die im angenommenen Zeitraum Anzahl der Sanktionen im Verlauf, also etwa auch mehrfache Sanktionen, erfasst werden, aber nicht die Zahl der Personen, die von einer Sanktion betroffen wurden. Wolfgang Lieb
Die Lüge mit Hartz IV-Sanktionen-Statistik soll den Flop des

Und spätestens jetzt sollte hier mMn dicht gemacht werden.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 26.04.2011, 12:45   #175
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.466
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rekordzahl von Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Ich habe mal eine Anfrage an einen diesbezüglichen mittelstandspolitiker der CDU gestellt.

abgeordnetenwatch.de: Dr. Michael Fuchs

vom 22.04.2011

Bemerkenswert,er hat bisher alle Fragen anderer Kategorien beantwortet.
Auf die Antwort bin ich gespannt,ob er darauf eingeht oder ob es das übliche Wischi Waschi von Steuerzahler der darauf Anspruch hat,das AL aktiv werden bla bla Gewurzele ist.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline  
 

Stichwortsuche
hartzivempfänger, rekordzahl, sanktionen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strafanzeigen gegen Hartz 4-Empfänger noiram ALG II 5 28.03.2011 11:18
Hartz IV: Bundesregierung findet Sanktionen gegen Ungeborene normal Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 43 29.01.2011 21:55
SANKTIONEN WEGBLOGGEN - Blogger gegen Hartz IV-Sanktionen! pixelfool Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 1 04.10.2009 01:20
Hassgefühle gegen Hartz IV-Empfänger dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 31 02.02.2009 13:02
»Wir befürchten Kampagne gegen Hartz-IV-Empfänger« Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 41 22.08.2008 19:00


Es ist jetzt 19:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland