Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2014, 19:49   #51
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Bist du wirklich sicher, dass du den richtigen Thomas Lange in deiner Gruppe hattest und nicht ein U-Boot vom Jobcenter, der sich für ihn ausgibt?
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 10.04.2014, 19:52   #52
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Der ist bei mir auch noch in der Gruppe drin

Das ist sein Facebook Profil


https://www.facebook.com/thomas.lange.31945?fref=ts
TimoNRW ist offline  
Alt 10.04.2014, 20:53   #53
Heinze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 200
Heinze
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von evelyn62 Beitrag anzeigen
Bist du wirklich sicher, dass du den richtigen Thomas Lange in deiner Gruppe hattest und nicht ein U-Boot vom Jobcenter, der sich für ihn ausgibt?
Heinze ist offline  
Alt 11.04.2014, 10:53   #54
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.857
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat:
Empörung nach Dumpinglohn-Urteil

Mit einem Urteil zu Lohndumping zieht das Arbeitsgericht Cottbus viel Kritik auf sich. Es sprach einen Rechtsanwalt vom Vorwurf der Ausbeutung frei, obwohl dieser zwei Bürohilfen Stundenlöhne von 1,54 € und 1,65 € gezahlt hatte. Die beiden bezogen gleichzeitig Aufstockung vom Jobcenter. Diese Beträge muss der Anwalt nach dem Urteil nicht zurückzahlen.

Die Rechtsprechung des Arbeitsgerichts Cottbus zu Lohndumping stößt auf Kritik bei der Bundesagentur für Arbeit. "Wenn eine solche Rechtsauffassung Platz greift, ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet", sagte Heinz Wilhelm Müller, Chef der Arbeitsagentur Cottbus dem rbb. Es könne nicht sein, dass Arbeitgeber sittenwidrig zahlen und die Allgemeinheit den Rest oben drauf lege. Ähnlich äußerte sich Brandenburgs Sozialminister Günter Baaske (SPD): Lohndumping dürfe nicht salonfähig werden.
Windige Heucheler!
Die von den Jobcentern provozierten Gerichtsprozesse müssen auch von der Allgemeinheit getragen werden. Ohne Arbeitszwang, kein Lohndumping! So einfach ist das, Sie windiger Agentur-Chef!
Albertt ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:27   #55
Heinze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 200
Heinze
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Checkt das keiner?

Das war doch ne reine Rache-Klage/Retourkutsche für die 1000den gewonnen Prozesse gegen die JC.

Und der Typ hat schon wieder "gewonnen"

Jetzt jammern die BA-Laffen Krokodilstränen, haben aber über diese hinterhältige Schiene nen Musterprozess für ihren eigenen Sklavenhandel geschaffen.

So n büsken um die Ecken Denken sollte man schon können, wenn mans mit so schamlosen Betrügern und Rechtsbrechern zu tun hat....
Heinze ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:29   #56
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von Heinze Beitrag anzeigen
Was gibs da zu lachen?

Hast du dich schon mal damit beschäftigt was der RA den lieben langen Tag macht? Hartz4 Empfänger vertreten. Ich zitiere hier mal meinen Kommentar, den ich in der Welt geschrieben habe.
Zitat:
Oh jetzt schreien sie alle. Sittenwidrig!!!!! Konzession entziehen!!! Man sollte sich mal damit beschäftigen, mit welchen Fällen sich dieser Rechtsanwalt befasst, dann weiss man auch, warum der dem Jobcenter ein Dorn im Auge ist. Wenn die zwei Beschäftigten im Rahmen einer vom Jobcenter angeordneten Massnahme bei den genehmen Firmen Büroarbeit tun würden oder Unkraut zupfen oder Wege pflastern oder Hundekacke wegmachen, für einen Euro die Stunde oder auch für nix, dann würden alle die sich hier echauffieren Hurra schreien und applaudieren ob der Tatsache, dass den faulen Schmarotzern mal so richtig der Marsch geblasen wird.
Heute gerade wieder gehört im Schwimmbad: "Ich würd die jeden Tag um sechs antreten und Strasse fegen lassen mit rosa Arbeitsanzügen und ner Kette am Bein"
Ja prima, entlassen wir doch die Stadtreinigung komplett und lassen das vom Jobcenter mittels ELOs organisieren.
Die Zwei arbeiten dort und bekommen nur 100 Euro, weil ihnen ansonsten jeder weitere Cent eh vom Regelsatz abgezogen würde. Selbst wenn sie jetzt einen 400 Euro Job hätten oder von mir aus auch einen Vollzeitjob mit 8,50 die Stunde hätten sie keinen Cent mehr, weil es angerechnet wird. Und lieber bei einem engagierten RA was sinnvolles tun als der Massnahmen und Bildungsträger Mafia das Geld ein den Hals zu stecken und als weiterer Aspekt, mittels der Massnahmen immer mehr normal und richtig bezahlte Stellen abzubauen.
Mein zweiter Kommentar ist kommentarlos gelöscht worden.
Zitat:
Damit, dass die zwei ausgesagt haben, sie machten das freiwillig um wieder einen Einstieg in den Beruf zu bekommen haben sie sich allerdings selbst ins Knie gechossen. Das Jobcenter wird sich jetzt auf die zwei einschiessen und ihnen eine schicke neue Massnahme für den Einstieg ins Berufsleben verpassen. Es wird sich schon was finden zur "Weiterbildung" wo sie dann im Rahmen der "Arbeitserprobung" 40 Stunden die Woche Klos schrubben, Uringläser und Bettpfannen ausleeren, Wege pflastern, angekatschte Kaugummis von Parkbänken abknibbeln oder Kotze wegmachen lernen. Und sie werden keinen Cent dafür bekommen, nicht mal 100€. Den Archivjob beim RA können sie dann ehrenamtlich nach Feierabend machen.
Es kann doch nicht jeder machen was er will, wo sollen denn die Massnahmeträger und die stadt- und gemeindeeigenen Betriebe sonst ihre Sklaven herbekommen.
Ja, Herr Lange drückt sich etwas ungeschickt aus. Aber vielleicht hat die Bürogehilfin tatsächlich auch nur drei Stunden in der Woche statt drei Stunden am Tag gearbeitet und hat das beim Jobcenter nur so angegeben, damit sie nicht in andere Massnahmen gesteckt wird? Oder sie war tatsächlich jeden Tag drei Stunden da, weil ihr zu Hause die decke auf den Kopf fiel?
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:35   #57
Heinze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 200
Heinze
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von evelyn62 Beitrag anzeigen
Was gibs da zu lachen?
Ähh??? Hast e wohl falsch verstanden? (meine Beiträge nich gelesen?)

Ist doch lustig (für mich jedenfalls), das noch drauf hingewiesen werden muss, das besonders im Net und im Umgang mit Harsch4 nichts so ist, wie es im ersten Moment scheint.
Heinze ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:39   #58
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von Heinze Beitrag anzeigen
Ähh??? Hast e wohl falsch verstanden? (meine Beiträge nich gelesen?)

Ist doch lustig (für mich jedenfalls), das noch drauf hingewiesen werden muss, das besonders im Net und im Umgang mit Harsch4 nichts so ist, wie es im ersten Moment scheint.
Ja du hast schon recht. aber das Lachen hab ich wirklich in den falschen Hals gekriegt.
Zumal sich unsere Beiträge überschnitten haben.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:45   #59
pillepalle
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

@Evelyn: äh, Deinen Kommentar check ich nicht so ganz. Du findest das also ok, wenn jemand Leute für 1,60 die Stunde beschäftigt, weil ja alles drüber eh angerechnet würde?? Das ist dann ja mal echt ein gutes Werk des Arbeitsgebers: ich gebe Dir nur 100 Euro, weil ich ja weiß, dass alles drüber eh angerechnet wird.
Und 20% von dem, was drüber ist, hätte man dann ja auch noch mehr in der Tasche. Ich kann echt keine Entschuldigung für das Verhalten des tollen Anwaltes finden. Und ich würde mich von dem auch nicht vertreten lassen. ALG II-Bezieher vor Gericht vertreten - aber dann selbst ausnutzen. Geht für mich gar nicht.
 
Alt 11.04.2014, 11:47   #60
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Ich hab mich mal ein bisschen mit der Situation in OSL befasst. Es gibt dort drei Massnahmeträger, die sich um die Hartzis reissen und einer betreibt nebenbei noch Seminarhotel, Restaurant und Cafeteria. Man muss nur eins und eins zusammenzählen, wo der sein Personal dafür herholt.
Und dann gibts doch bestimmt noch x notleidende Gemeinden, die ihre Kindergärten und Bauhöfe mit 1 Eurojobbern betreiben.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:52   #61
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von evelyn62 Beitrag anzeigen
Ich hab mich mal ein bisschen mit der Situation in OSL befasst. Es gibt dort drei Maßnahmenträger,
Tja, das ist aber hier nicht die Frage. Es geht allein darum, dass ein RA für Sozialrecht Ausbeutung betreibt.
 
Alt 11.04.2014, 11:56   #62
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von pillepalle Beitrag anzeigen
@Evelyn: äh, Deinen Kommentar check ich nicht so ganz. Du findest das also ok, wenn jemand Leute für 1,60 die Stunde beschäftigt, weil ja alles drüber eh angerechnet würde?? Das ist dann ja mal echt ein gutes Werk des Arbeitsgebers: ich gebe Dir nur 100 Euro, weil ich ja weiß, dass alles drüber eh angerechnet wird.
Und 20% von dem, was drüber ist, hätte man dann ja auch noch mehr in der Tasche. Ich kann echt keine Entschuldigung für das Verhalten des tollen Anwaltes finden. Und ich würde mich von dem auch nicht vertreten lassen. ALG II-Bezieher vor Gericht vertreten - aber dann selbst ausnutzen. Geht für mich gar nicht.
Klar wär das gut, wenn die zwei einen Vollzeitjob mit 16 Euro Stundenlohn bei dem RA hätten und kein Hartz4 mehr beziehen müssten. Is aber nicht. Er braucht sie nicht. Er hat genügend Personal und die zwei machen Handlangerdienste, die sonst vom normalen Personal miterledigt würden.(und halten das personal von der Arbeit ab) Und er tut ihnen einen Gefallen, weil sie mit dem Job erstmal für ne Weile vom JC in Ruhe gelassen wurden. Wenn er ihnen 400 Euro gezahlt hätte, hätten sie im Endeffekt auch nicht mehr gehabt.
Und wie schon gesagt, wenn sie z.B. den gleichen Job 40 Stunden in der Gemeindeverwaltung als ein Euro Job gemacht hätten, hätten sie auch keinen Cent mehr und das Jobcenter hätte sich nicht die Bohne drum geschert. Es ging hier einzig und allein darum, dem RA eine überzubraten.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 11.04.2014, 11:59   #63
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Tja, das ist aber hier nicht die Frage. Es geht allein darum, dass ein RA für Sozialrecht Ausbeutung betreibt.
Nee, eben nicht. es geht darum, einen engagierten Rechtsanwalt zu diskreditieren, weil er dem Jobcenter ubequem ist. Wer es ein Pizzabäcker gewesen, wäre es ihnen egal gewesen.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline  
Alt 11.04.2014, 13:09   #64
pillepalle
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat:
Und er tut ihnen einen Gefallen, weil sie mit dem Job erstmal für ne Weile vom JC in Ruhe gelassen wurden. Wenn er ihnen 400 Euro gezahlt hätte, hätten sie im Endeffekt auch nicht mehr gehabt
Das seh ich aber etwas anders. Bei 400 Euro hätten sie 60 Euro mehr in der Tasche gehabt.

Ach so, und man tut mir also einen Gefallen, wenn man mich zur Show irgendwo beschäftigt und das Ganze dann gnädigerweise mit 1,60 auch noch entlohnt?

Wenn das Schule macht, stellen einen ab jetzt alle nur noch fast in Teilzeit ein und zahlen aber nur 100 Euro und dann muss ich noch dankbar sein, weil ich 100 Euro mehr habe (mehr dürfte ich eh nicht behalten, was aber nicht stimmt) und vom JC in Ruhe gelassen werde (was auch nicht stimmt, die geben sich selten zufrieden damit, wenn man nur 100 Euro dazu verdient).

Das einzig positive an diesem Fall finde ich, dass hier gegen den RA mit seinen sittenwidrigen Löhnen geklagt wurde und ausnahmsweise nicht die Bezieher angegangen und schikaniert wurden, weil sie einen *********-AG haben, der viel zu wenig zahlt. Und das Urteil werde ich nie verstehen. Da hat man ja mehr Geld, wenn man ein Ehrenamt ausübt. Und da wird das aber ehrlicherweise nicht Lohn genannt, sondern das ist eine Entschädigung für Aufwendungen. Die beiden haben ja vermutlich noch drauf gezahlt, je nachdem welche Fahrtkosten zur Kanzlei des feinen Herren ihnen noch entstanden sind.

Ob die beiden die anderen sogar noch von der Arbeit abhielten, kann ich nicht beurteilen. Aber auch "Handlangerdienste" - also alles, was ein Ungelernter machen kann - gehören anständig bezahlt. Wofür wird denn seit Jahren für den Mindestlohn gekämpft? Damit gerade Menschen ohne Ausbildung, die "nur" Handlangerdienste machen, auch etwas besser bezahlt werden.

Wie kann man so was noch befürworten?

Ich versteh nicht, warum Du diesen Mann so in Schutz nimmst? Ich seh da keine Heldentat seinerseits.
 
Alt 11.04.2014, 13:20   #65
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von evelyn62 Beitrag anzeigen
Nee, eben nicht. es geht darum, einen engagierten Rechtsanwalt zu diskreditieren, weil er dem Jobcenter ubequem ist. Wer es ein Pizzabäcker gewesen, wäre es ihnen egal gewesen.
Nicht ganz...aber hier und hier und hier haben die Pizzabäcker Dumping-Löhne gezahlt und scheinbar nicht die AN dazu bekommen, das ganze als freiwillig zu deklarieren......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.04.2014, 13:41   #66
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von Pleitegeier! Beitrag anzeigen
Ich will zbs 10 Euro Stundenlohn und das Erpresseramt sagt du gehst hin und nimmst die 5 Euro wir stocken auf.
10 Euro ist das Mindeste! Der Mindestlohn, bzw. die angekündigten Ausnahmen, garantieren in Zukunft genau diese, sittenwidrige Vorgehensweise, sowohl bei den AG als auch in den JCs.

Deshalb ist dieses Gesetz reine Augenwischerei!
 
Alt 11.04.2014, 14:12   #67
Heinze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 200
Heinze
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Tja, das ist aber hier nicht die Frage. Es geht allein darum, dass ein RA für Sozialrecht Ausbeutung betreibt.
Wer ist ausgebeutet worden?

Das Jobcenter? Nee, das is nur wieder galaktisch gearscht worden!

Die Frauen haben freiwillig bei dem Anwalt "gearbeitet"!

Oder hast du andere Quellen? Gesprochen mit den Frauen?
Heinze ist offline  
Alt 11.04.2014, 15:33   #68
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Tja, das ist aber hier nicht die Frage. Es geht allein darum, dass ein RA für Sozialrecht Ausbeutung betreibt.
betreibt der RA nicht, hat er nicht betrieben und wird er auch weiterhin nicht betreiben.
was er gemacht hat, ist was alle RA tun: gesetzesbücher zu lesen+verstehen und den inhalt selbiger-zum eigenen vorteil-umzusetzen.
er hatte arbeit und dafür hat er sich den billigsten anbieter auf dem markt ausgesucht: den hartzer. davon hat er sich 2 in die kanzlei gestellt und hat denen für max. 15h(offiziell), für max 4 wochen nen hunni in die patschhand gedrückt.
argumentiert hat er, dass er sich nur den "billigsten" und nicht den "effektivsten" oder "preiswertesten" leisten könnte, weil er selber als sozialrechter vglw. ein bettler als RA ist(nicht wenige in dem fach stocken selber auf!)

der richter hat ihm bescheinigt, dass er sich keine anderen kräfte leisten kann und ihm zugebilligt, von den gesetzlichen regelungen weiter gebrauch zu machen.
bei lohndumping und lohnwucher darf es keine ausnahmen, NIE und unter KEINEN umständen geben !
also hätte die argumentation noch so stichhaltig sein können-und die argumente des RA waren nicht von der hand zu weisen-es hätte NIE und NIMMER dazu führen dürfen, dass man solche praktiken KEINEN riegel vorschiebt.

so und jetzt zu den ELO:
zunächst mal haben die als hartzer die KDU frei haus, inklusive KV. darüber hinaus, erhalten die 391€ cash und 100€ vom RA obendrauf. macht in summe also stolze 491€ und zwar steuer- u. abgabenfrei, die man fröhlich auf den kopf hauen kann.
wären die hartzer ehrenamtler bei RK, bei der FW oder beim THW, würden die noch einen hunderter obendrauf bekommen, hätten dann also monat für monat 591€ steuer- u. abgabenfrei

beim geplanten(!) mindestlohn von 8,50 käme man bei 40h/woche, 160h/monat auf einem monatsbruttolohn von nur 1320€. davon werden einem knapp 1000-1100€ übrigbleiben, nachdem der fette happen "lohnnebenkosten" weg sind.
wenn man dann noch die kosten abzieht für die fahrten zur arbeit, kosten für das kfz(berufsbedingt), kosten für den verpflegungsmehraufwand, die KDU, die KV, PFL-V
dann wird man mit einem job, der nur(!)mit 8,50€/h vergütet ist, im leben keine 491-591€umel in der tasche behalten.

drum sieht man auch bei demos gegen das hartz-regime keine hartzer weit und breit.............................
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 11.04.2014, 16:21   #69
DuliebesBißchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 375
DuliebesBißchen DuliebesBißchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Ich bin voll auf Evelyn62s Seite..
Das ganze Ding ist ja auch kompliziert, aber Fakt ist erst mal, dass egal, was der RA drüber bezahlt (wo er die Zwei gar nicht gebraucht hätte!) sich das JC selbst den größten Batzen abschneidet! Die Zwei hätten sicher kaum mehr in der Tasche und die vom JC lachen sich ins Fäustchen. Wobei ja der Spaß, so wie ich das verstanden habe, vom JC und nicht von den Beiden ausgegangen sein muss..
DuliebesBißchen ist offline  
Alt 11.04.2014, 16:28   #70
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
er hatte arbeit und dafür hat er sich den billigsten anbieter auf dem markt ausgesucht: den hartzer. davon hat er sich 2 in die kanzlei gestellt und hat denen für max. 15h(offiziell), für max 4 wochen nen hunni in die patschhand gedrückt.
argumentiert hat er, dass er sich nur den "billigsten" und nicht den "effektivsten" oder "preiswertesten" leisten könnte, weil er selber als sozialrechter vglw. ein bettler als RA ist(nicht wenige in dem fach stocken selber auf!)
Zitat:
1,54 Euro sind sittenwidrig, aber nicht ausbeuterisch ist
Stundenlohn: 1,54 Euro sind sittenwidrig, aber nicht ausbeuterisch - Berlin Aktuell - Berliner Morgenpost


Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
der richter hat ihm bescheinigt, dass er sich keine anderen kräfte leisten kann und ihm zugebilligt, von den gesetzlichen regelungen weiter gebrauch zu machen.
Zitat:
Der Anwalt habe keinen wirtschaftlichen Vorteil durch die Einstellung erzielt.
Stundenlohn: 1,54 Euro sind sittenwidrig, aber nicht ausbeuterisch - Berlin Aktuell - Berliner Morgenpost

Um in Deiner Argumentationskette zu bleiben: Wenn der Anwalt für diese Arbeiten das vorhandene Personal einsetzt hat er dies nach Tarif zu vergüten, d.h. er zahlt erheblich mehr, bei gleicher Arbeitsleistung!




Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
zunächst mal haben die als hartzer die KDU frei haus, inklusive KV. darüber hinaus, erhalten die 391€ cash und 100€ vom RA obendrauf. macht in summe also stolze 491€ und zwar steuer- u. abgabenfrei, die man fröhlich auf den kopf hauen kann.
wären die hartzer ehrenamtler bei RK, bei der FW oder beim THW, würden die noch einen hunderter obendrauf bekommen, hätten dann also monat für monat 591€ steuer- u. abgabenfrei
Aufwendungen wie Fahrtkosten, Verpflegung, Arbeitskleidung usw. stehen auch hier an.

Was bleibt unterm Strich?

Das Urteil ist eine Einzelfallentscheidung!

Für mich daher nicht nachvollziehbar, weil es reichlich ähnlich gelagerte Urteile gibt, die genau dies, also die Ausbeutung bescheinigen!
 
Alt 11.04.2014, 16:39   #71
Heinze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 200
Heinze
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Was bleibt unterm Strich?

Für mich daher nicht nachvollziehbar, weil es reichlich ähnlich gelagerte Urteile gibt, die genau dies, also die Ausbeutung bescheinigen!
"Anderen Urteile" kannst doch nicht mit diesem Fall vergleichen!

Hier hat nicht der ausgebeutete AN geklagt, sondern die verlogene sittenwidrige Harsch-hloch10-Behörde.
Heinze ist offline  
Alt 11.04.2014, 16:40   #72
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen

beim geplanten(!) mindestlohn von 8,50 käme man bei 40h/woche, 160h/monat auf einem monatsbruttolohn von nur 1320€. davon werden einem knapp 1000-1100€ übrigbleiben, nachdem der fette happen "lohnnebenkosten" weg sind.
Und wenn man noch die KdU abzieht,kommt es fast aufs gleiche raus nur die Arbeitszeit ist länger.
Harte Sau ist offline  
Alt 11.04.2014, 16:50   #73
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.458
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Tja Leute mal lesen:
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline  
Alt 11.04.2014, 16:53   #74
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von götzb Beitrag anzeigen
Zitat:
Zum Schluss mag noch darauf hingewiesen werden, dass die Mitarbeiterin, bevor sie zu mir kam, bei der “Lausitzer Rundschau” beschäftigt war, für 100,00 Euro pro Monat und einer Arbeitszeit von 14,5 Stunden. Wer im Glashaus sitzt, sollt wohl nicht mit Steinen werfen.

Aha, dann kann das ja nicht soo schlimm sein???? Oder???? Oder!!!! Ist das jetzt Normalität?
 
Alt 11.04.2014, 16:54   #75
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rechtsanwalt hält 1,60 Stundenlohn für ausreichend

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Das Urteil ist eine Einzelfallentscheidung!
warum ?

weil du das im ELO proklamierst, oder weil dieser schwachkopf von richter das so herumtrompetet ?
mal als denkansatz: ein präzedenzurteil ist ein präzedenzurteil dann, wenn sich andere entscheidungen daran orientieren und nicht wenn irgend so ein vollgesoffener vollpfostenjurist so etwas so verstanden wissen will !

@harte sau

wie ich schon immer sagte: in bananistan ackern nur die idioten !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
ausreichend, hält, rechtsanwalt, stundenlohn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4,10 € Stundenlohn... Pete Ein Euro Job / Mini Job 9 22.07.2011 06:45
Hält sie, hält sie nicht Müngstener Brücke ? wolliohne Stuttgart 21 4 27.06.2011 17:59
Rechtsbelehrung ausreichend? Supi Allgemeine Fragen 4 22.11.2010 21:10
160euro job ausreichend? Draconi Ein Euro Job / Mini Job 12 12.11.2008 20:59
Stundenlohn Zeitarbeit! Brigitte12 Ein Euro Job / Mini Job 29 17.06.2008 15:50


Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland