Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2012, 16:13   #26
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Okay, mein Fehler, es war der hinkende Rheinländer und nicht der gelangweilte Ösi, dem Millionen Deutschen bereitwillig in den totalen Krieg gefolgt sind.

Elementar wichtiger Hinweis!

Somit ist es für die, die über dieses Detail wortreich diskutiert haben, offenbar total nebensächlich, daß hier jemand die Verantwortung für das dritte Reich und seine Folgen auf einen einzelnen "gelangweilten Ösi" abgewälzt werden sollte - die damals so begeisterten Deutschen betrachtet Ihr dann vermutlich ebenso als Unschuldige, womöglich noch als Opfer?!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 10.08.2012, 16:34   #27
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
die damals so begeisterten Deutschen betrachtet Ihr dann vermutlich ebenso als Unschuldige, womöglich noch als Opfer?!
Alle sagten (hinterher), sie wären dagegen gewesen, also sie wären Antifaschisten gewesen.
Alle diese Antifaschisten wählten Hitler.
Hitler war Antifaschist.
(frei nach Wiglaf Droste)

Die machten ja alle nur ihren Job, so wie die Sachbearbeiter und Provinzrichter, die machen ja auch alle nur ihren Job ...

Es gibt übrigens auch "Freie Radios", z.B. FSK Hamburg, die schon mindestens eine Hausdurchsuchung hatten, bei der wahrscheinlich nach Medienfreiheit gesucht wurde.

MfG
 
Alt 10.08.2012, 16:54   #28
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Piedro Beitrag anzeigen

aber wenn das volksverhetzung ist sollte man jeden anzeigen, der behauptet, die nazis hätten die erste autobahn gebaut. das ist nämlich nazipropaganda und entspricht nicht der wahrheit.

das motto von auschwitz im radio auszuplappern zeugt für mich von postpubertärer blödheit, nicht von rechtsextremismus.
Naja, zwischen dem Bau der Autobahn und dem Motto überm Auschwitz-Tor ist schon ein Unterschied...ich glaube nicht, dass die Autobahn so viele Opfer gefordert hat.......

Mag sein, aber Blödheit schützt halt vor Strafe nicht
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 10.08.2012, 19:06   #29
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

was sich immer alle so aufregen.
Haben die Altnazis so eine art copyright auf bestimmte Wörter und Sprüche?

darf ich nicht sagen Kraft durch Freude? Stimmt das etwa nicht ? gewinnt man nicht Kraft durch Freude am Leben.

Die haben in den Lagern sogar Uhren gehabt, das ganze System hätte nie so gut funktioniert wenn die keine Uhren gehabt hätten.

Warum benutzt ihr eigentlich alle Uhren? Gedenkt ihr damit den Tätern von damals? seit ihr solche Typen?
Müssten eigentlich nicht alle Antifaschisten Uhren verabscheuen?
Nichts , aber auch gar nichts hätte ohne Uhren funktioniert, die Nazis haben immer extremen Wert auf Pünktlichkeit gelegt.

Meine Fresse da sagt eine mal Arbeit macht frei und schon wird sie gefeuert. Was für eine hysterische Welt.

Macht Arbeit nicht frei? (hat die AOK übrigens auch mal auf ihren Flyern verwendet)

Ist schon mal jemanden aufgefallen das die damals diese Sprüche höhnisch verwendet hatten ?

Ich frage mich eigentlich was passiert wenn so eine rechte Vereinigung das Stopschild als ihr Zeichen verwendet und dann verboten wird.
Entfernen wir dann alle Stopschilder von den Straßen ?

Es ist so unentlich peinlich zu sehen welche macht das III. Reich auch heute noch auf unser Leben hat.
Der Ratlose ist offline  
Alt 10.08.2012, 19:47   #30
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
was sich immer alle so aufregen.
Haben die Altnazis so eine art copyright auf bestimmte Wörter und Sprüche?

darf ich nicht sagen Kraft durch Freude? Stimmt das etwa nicht ? gewinnt man nicht Kraft durch Freude am Leben.

Die haben in den Lagern sogar Uhren gehabt, das ganze System hätte nie so gut funktioniert wenn die keine Uhren gehabt hätten.

Warum benutzt ihr eigentlich alle Uhren? Gedenkt ihr damit den Tätern von damals? seit ihr solche Typen?
Müssten eigentlich nicht alle Antifaschisten Uhren verabscheuen?
Nichts , aber auch gar nichts hätte ohne Uhren funktioniert, die Nazis haben immer extremen Wert auf Pünktlichkeit gelegt.

Meine Fresse da sagt eine mal Arbeit macht frei und schon wird sie gefeuert. Was für eine hysterische Welt.

Macht Arbeit nicht frei? (hat die AOK übrigens auch mal auf ihren Flyern verwendet)

Ist schon mal jemanden aufgefallen das die damals diese Sprüche höhnisch verwendet hatten ?

Ich frage mich eigentlich was passiert wenn so eine rechte Vereinigung das Stopschild als ihr Zeichen verwendet und dann verboten wird.
Entfernen wir dann alle Stopschilder von den Straßen ?

Es ist so unentlich peinlich zu sehen welche macht das III. Reich auch heute noch auf unser Leben hat.


Moin Der Ratlose,


es ist nicht nur peinlich, es ist an Peinlichkeit durch nichts, aber auch rein gar nichts zu überbieten. Ist "Arbeit macht frei" nicht auch das inoffizielle Motto bei den JC, dass nur deshalb nicht genutzt wird, weil die sonst anfallenden Lizenzgebühren für die Altnazis jedes Vermittlungsbudget sprengen würden?

Und Uhren benutzen wir, damit wir ein nettes give away haben, falls die Rotarmisten wieder mal bei uns vorbeischauen sollten. *duckunwech* Und man muss schließlich wissen, wann es Zeit für die Zeitarbeit ist.

Falls es denn wirklich mal zu Problemen mit den Stopschildern kommen sollte, dann wird halt auch außerhalb von Dreißiger-Zonen Rechts vor Links eingeführt - oh Scheixxe, der war aber doppeldeutig! Wie gut, dass ich nicht beim Radio arbeite, kann ih ruhig schlafen und muss keine Angst vor ner Fristlosen haben...


MfG
Der Brian ist offline  
Alt 11.08.2012, 01:11   #31
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Toll, und das in deinem Bundesland, in dem Lieder u.a. von den Ärzten oder Herbert Grönemeyer im Radio und Fernsehen nicht gespielt werden dürfen und in dem die Sesamstrasse nicht gesendet wurde, weil "Negerkinder" drin vorkamen......
Ich hoffe nur, die maximalpigmentieren... ne, die farbigen... ne, bunt sind sie ja auch nicht, verdammt, wie sagt man da politisch korrekt? Jedenfalls, ich hoffe nur, die besagten Kinder haben in der Sesamstrasse nicht auch noch ein Zigeunerschnitzel und als Nachspeise nen Mohrenkopf gegessen! Dann wär aber die Kacke so richtig am Dampfen gewesen.

Schön, dass man sich wenigstens um die wirklichen Probleme dieser Welt kümmert.
 
Alt 11.08.2012, 09:06   #32
uwaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 102
uwaga
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat:
Doof geboren und nix dazu gelernt, oder was is Dein Problem?

Es war also nur ein gelangweilter Ösi? Und nicht Millionen Deutsche, die ihm bereitwillig geholfen haben, die zum größten Teil bereitwillig Ja gebrüllt haben, als er zum totalen Krieg aufforderte?

In was für einer Schule warst Du?
So Leute, die alles anders machen würden... jaja KEINE AHNUNG von damals... du genauso wenig wie ich! Ich kann nur mein Wissen von Oma weitergeben! Geh mal ins Altersheim! Und sprech mal mit den Nazis da... und red erst dann mit mir weiter!
Also was ist dein Problem?
Wusstest du etwa nicht, dass die NSDAP damals die Leute dazu gezwungen hat die Partei zu wählen? Och, nich? Schade... jetzt bist du wieder etwas schlauer!
Und wenn du nicht gespurtet hast sie dich an die Wand gestellt haben? Auch nicht?! Oh, wieder etwas schlauer!
Jeder der keine Wahlnadel (oder wie auch immer das Teil hieß) für Hitler hatte, wurde abgeknallt! Also sag mir nicht ich habe keine Ahnung... ich hab bei Oma leider aufgepasst!
Außerdem haben die Parteigenossen von der NSDAP, sich regelmäßig aus dem Raum geschlossen verabschiedet... sodass keine Folgewahlen stattfinden konnten!
Wie viele wurden zur Seite geräumt, dass die die völlige Macht hatten?
Das Heer war nur ein teil blökender Schafe ... so wie Deutschland jetzt auch... die heute die ''Sch...eiße'' der Politiker oder auch damals vom Führer fressen... also halt mal den Ball flach ... Hitler war mein Abschlussthema, also weiß ich leider wovon ich rede...

Mit Leuten wie dir diskutier ich nich mehr ... weil ihr ja Recht habt... joa ... genau ...
uwaga ist offline  
Alt 11.08.2012, 09:33   #33
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von uwaga Beitrag anzeigen
... der Rest der Welt und ich können doch nichts dafür, dass son Ösi nichts besseres zu tun hat, als Krieg zu spielen. ...
Zitat von uwaga Beitrag anzeigen
... Hitler war mein Abschlussthema, also weiß ich leider wovon ich rede...
Lass mich raten: Du bist durchgefallen?

Meine Oma war übrigens ein Nazi-Besen der alten Schule! So von wegen, der Führer hat Arbeitsplätze geschaffen...

Ich hab aber im Gegensatz zu Dir begriffen, wann sie mir Märchen erzählt hat.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 11.08.2012, 09:49   #34
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von uwaga Beitrag anzeigen
So Leute, die alles anders machen würden... jaja KEINE AHNUNG von damals... du genauso wenig wie ich! Ich kann nur mein Wissen von Oma weitergeben! Geh mal ins Altersheim! Und sprech mal mit den Nazis da... und red erst dann mit mir weiter!
Also was ist dein Problem?
Wusstest du etwa nicht, dass die NSDAP damals die Leute dazu gezwungen hat die Partei zu wählen? Och, nich? Schade... jetzt bist du wieder etwas schlauer!
Und wenn du nicht gespurtet hast sie dich an die Wand gestellt haben? Auch nicht?! Oh, wieder etwas schlauer!
Jeder der keine Wahlnadel (oder wie auch immer das Teil hieß) für Hitler hatte, wurde abgeknallt! Also sag mir nicht ich habe keine Ahnung... ich hab bei Oma leider aufgepasst!
Außerdem haben die Parteigenossen von der NSDAP, sich regelmäßig aus dem Raum geschlossen verabschiedet... sodass keine Folgewahlen stattfinden konnten!
Wie viele wurden zur Seite geräumt, dass die die völlige Macht hatten?
Das Heer war nur ein teil blökender Schafe ... so wie Deutschland jetzt auch... die heute die ''Sch...eiße'' der Politiker oder auch damals vom Führer fressen... also halt mal den Ball flach ... Hitler war mein Abschlussthema, also weiß ich leider wovon ich rede...

Mit Leuten wie dir diskutier ich nich mehr ... weil ihr ja Recht habt... joa ... genau ...
Der Wunsch klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.

François de La Rochefoucauld
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 11.08.2012, 10:39   #35
Bergkamener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 290
Bergkamener Bergkamener
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Einfach nur Kopfschüttel, was in dieser ach so dollen "Demokratie" alles möglich ist.

Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung, wegen einem Satz. Eine 19-jährige, die auf Kritik nicht die richtige Antwort gab, auch entlassen.

Was unterscheidet diesen Staat vom 3. Reich, ausser villeicht, daß Andersdenkende (noch) nicht erschossen werden?

Zitat:
Gar nicht lustig fand das der Gong-Chef. Geschäftsführer Georg Dingler dazu: "Die Geschäftsführung ebenso wie die Redaktion distanzieren sich klar und eindeutig von der Aussage unserer Moderatorin, deren Inhalt nicht tragbar ist und mit der die Moderatorin massiv gegen unsere Programmgrundsätze verstoßen hat, nämlich die freiheitlich-demokratische Grundordnung unseres Staates und die Ablehnung jeder extremen Ansichten. Das Verhalten der beiden Mitarbeiterinnen ist deshalb in keiner Weise akzeptabel und wird von uns scharf missbilligt. Ich habe daher die Zusammenarbeit mit der freien Moderatorin und mit der Studioassistentin, die das Hörertelefon entgegen genommen hat, unverzüglich beendet."
Radiomoderatorin klopft Nazi-Sprüche! - News - VIVA.tv

Ich hoffe ich habe mit meinem Kommentar nicht Massiv gegen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung verstoßen.
Man weiss ja nie......
Bergkamener ist offline  
Alt 11.08.2012, 14:21   #36
Huemmel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

was ich schon seit jahren interessant finde ist, wie die medien mit dem thema umgehen, was alles so unterm H-kreuz abging !

von der presse blöd-zeitung angefangen bis hin zu den ganzen dokus im fernsehn. es gibt kaum noch ein tag, wo man mit dem thema nicht konfrontiert wird, sowohl in bild - schrift und als video.
ohne die rechte szene und ausländische medien jetzt mit einzubeziehen, ist das schon eine menge holz, was uns da durch die medien schon fast täglich vor augen geführt wird - wo sich aber keiner drüber aufregt !

wie gesagt, das ist nur die geschichte der vergangenheit die uns vor augen geführt wird.

die frage die ich mir stelle, wofür soll das für unsere zukunft gut sein soll, das ewig auf der vergangenheit drauf rum geritten wird und warum wird das im 21 jahrhundert immer mehr !?

wenn ich bei googel "arbeit macht frei" eingebe, habe ich 4.1 millionen ergebnisse, das wäre dann min. 4.1 mill. mal Volksverhetzung , alleine nur durch das medieum - internet

alleine nur durch das thema hier > Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen < wissen wir in welcher zeit wir leben (vom 09.08.12) und was uns noch immer alles vorgeworfen wird - was es aber nachweislich nicht mehr gibt, abgesehen von den ganzen gedenkstätten !

dort steht es sogar noch geschrieben ...
Google-Ergebnis für http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/99/Arbeitmachtfrei_01.jpg/220px-Arbeitmachtfrei_01.jpg

lesen darf man es also, aber nicht mehr sagen da es ein kündigungsgrund ist wie im vorliegendem fall , selbst wenn es mit dem zusammenhang der geschichte nichts zu tun hat


eigentlich müsste ja auch alle VW-fahrer Volksverhetzer sein, bzw die nur VW sagen, .... das gleiche gilt für bayer,bosch,siemens ...... jetzt dürfte ich schon deshalb - nie wider eine arbeit finden
Huemmel ist offline  
Alt 11.08.2012, 14:28   #37
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Huemmel Beitrag anzeigen
was ich schon seit jahren interessant finde ist, wie die medien mit dem thema umgehen, was alles so unterm H-kreuz abging !

von der presse blöd-zeitung angefangen bis hin zu den ganzen dokus im fernsehn. es gibt kaum noch ein tag, wo man mit dem thema nicht konfrontiert wird, sowohl in bild - schrift und als video.
ohne die rechte szene und ausländische medien jetzt mit einzubeziehen, ist das schon eine menge holz, was uns da durch die medien schon fast täglich vor augen geführt wird - wo sich aber keiner drüber aufregt !

wie gesagt, das ist nur die geschichte der vergangenheit die uns vor augen geführt wird.

die frage die ich mir stelle, wofür soll das für unsere zukunft gut sein soll, das ewig auf der vergangenheit drauf rum geritten wird und warum wird das im 21 jahrhundert immer mehr !?

wenn ich bei googel "arbeit macht frei" eingebe, habe ich 4.1 millionen ergebnisse, das wäre dann min. 4.1 mill. mal Volksverhetzung , alleine nur durch das medieum - internet

alleine nur durch das thema hier > Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen < wissen wir in welcher zeit wir leben (vom 09.08.12) und was uns noch immer alles vorgeworfen wird - was es aber nachweislich nicht mehr gibt, abgesehen von den ganzen gedenkstätten !

dort steht es sogar noch geschrieben ...
Google-Ergebnis für http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/99/Arbeitmachtfrei_01.jpg/220px-Arbeitmachtfrei_01.jpg

lesen darf man es also, aber nicht mehr sagen da es ein kündigungsgrund ist wie im vorliegendem fall , selbst wenn es mit dem zusammenhang der geschichte nichts zu tun hat


eigentlich müsste ja auch alle VW-fahrer Volksverhetzer sein, bzw die nur VW sagen, .... das gleiche gilt für bayer,bosch,siemens ...... jetzt dürfte ich schon deshalb - nie wider eine arbeit finden
........und was machen wir mit Wolfsburg?

Schließlich hat Hitler persönlich für den Namen Pate gestanden.

Jede Woche in der Sportschau Bundesliga. Das wäre auch ein nettes Betätigungsfeld für die Staatsmacht.

Wir leben nicht in Deutschland sondern in Absurdistan.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 11.08.2012, 14:46   #38
Huemmel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
........und was machen wir mit Wolfsburg?

Schließlich hat Hitler persönlich für den Namen Pate gestanden.

Jede Woche in der Sportschau Bundesliga. Das wäre auch ein nettes Betätigungsfeld für die Staatsmacht.

Wir leben nicht in Deutschland sondern in Absurdistan.
tja, auch das müsste alles abgeschaft werden um in zukumf der BRD nie wider etwas vorwerfen zu können
Huemmel ist offline  
Alt 11.08.2012, 14:56   #39
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Huemmel Beitrag anzeigen
die frage die ich mir stelle, wofür soll das für unsere zukunft gut sein soll, das ewig auf der vergangenheit drauf rum geritten wird und warum wird das im 21 jahrhundert immer mehr !?
Für "unsere" Zukunft ist das nicht gut, das stimmt.
Aber, Global gesehen, macht das durchaus Sinn.

Schau dir doch die meisten dieser "Reportagen" genau an und achte auf die Zwischentöne. Besonders die von Herrn Knopp.

Zitat von Huemmel Beitrag anzeigen
tja, auch das müsste alles abgeschaft werden um in zukumf der BRD nie wider etwas vorwerfen zu können
Genau das ist der Punkt.
 
Alt 11.08.2012, 15:03   #40
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

*hüstel* Ich wäre ja für die Abschaffung der BRD...vllt gibts dann was neues mit einer Nationalhymne von der man alle Strophen singen darf............
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:29   #41
Huemmel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Für "unsere" Zukunft ist das nicht gut, das stimmt.
Aber, Global gesehen, macht das durchaus Sinn.

Schau dir doch die meisten dieser "Reportagen" genau an und achte auf die Zwischentöne. Besonders die von Herrn Knopp.



Genau das ist der Punkt.
aber auch nur erst ab einen gewissen zeitpunkt ... das würde an der besagten vergangenheit auch nicht das geringste ändern .... die geschichte ist ja schon geschrieben.

bei dem radiosender frage ich mich, wer mehr in der vergangenheit lebt und das nazigut in sich trägt ... die frau die gesagt hat "arbeit macht frei" .. oder der sie gekündigt hat mit der begründung, es sei ein nazi zitat !?
Huemmel ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:33   #42
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Huemmel Beitrag anzeigen

bei dem radiosender frage ich mich, wer mehr in der vergangenheit lebt und das nazigut in sich trägt ... die frau die gesagt hat "arbeit macht frei" .. oder der sie gekündigt hat mit der begründung, es sei ein nazi zitat !?
Jau, viel besser wäre es doch, den allen Sendern gleichen Werbetrailer "Das Beste aus den 60ern, 70ern, 80ern, 90ern und von heute" einfach noch zu erweitern.....und schon ist der Drops gelutscht.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:45   #43
Huemmel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Jau, viel besser wäre es doch, den allen Sendern gleichen Werbetrailer "Das Beste aus den 60ern, 70ern, 80ern, 90ern und von heute" einfach noch zu erweitern.....und schon ist der Drops gelutscht.....
diese drops sollten wirklich mal langsam aber sicher verteilt werden
Huemmel ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:47   #44
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
*hüstel* Ich wäre ja für die Abschaffung der BRD...vllt gibts dann was neues mit einer Nationalhymne von der man alle Strophen singen darf............
Dann wird in Detschland die griechische Hymne eingeführt - mit weit über 100 Strophen!
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:50   #45
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Dann wird in Detschland die griechische Hymne eingeführt - mit weit über 100 Strophen!
Ist nicht schlimm (zumindest nicht bei Sportereignissen, wo nur die Hymnen der Erstplatzierten gespielt werden *g*)

Obwohl ich ja eher an so was wie die Titelmelodie von Pippi Langstrumpf dachte.....das könnten dann auch unsere Politiker bedenkenlos singen....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.08.2012, 15:51   #46
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Huemmel Beitrag anzeigen
.........................................

bei dem radiosender frage ich mich, wer mehr in der vergangenheit lebt und das nazigut in sich trägt ... die frau die gesagt hat "arbeit macht frei" .. oder der sie gekündigt hat mit der begründung, es sei ein nazi zitat !?
Das ist exakt der Punkt.

Im Grunde genommen hat die Gekündigte nur Bildungsdefizite, die Kündiger aber massive Probleme mit Demokratie und Menschenbehandlung.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 11.08.2012, 16:08   #47
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Das ist exakt der Punkt.

Im Grunde genommen hat die Gekündigte nur Bildungsdefizite, die Kündiger aber massive Probleme mit Demokratie und Menschenbehandlung.
Nur weil Diefenbach einen Roman geschrieben hat mit selbigem Titel, wurde dieser Spruch trotzdem durch die Nationalsozialisten bekannt und in Antisemitschen Kreisen benutzt.

Kein Mensch verbindet "Arbeit macht frei" klar mit Diefenbachs Roman sondern eher mit KZ Auschwitz Dachau und Sachsenhausen.
michel73 ist offline  
Alt 11.08.2012, 16:13   #48
uwaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 102
uwaga
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Zitat:
Lass mich raten: Du bist durchgefallen?

Meine Oma war übrigens ein Nazi-Besen der alten Schule! So von wegen, der Führer hat Arbeitsplätze geschaffen...

Ich hab aber im Gegensatz zu Dir begriffen, wann sie mir Märchen erzählt hat.
Schnuggi, ich hab das ganze mit ner 1 in Politik gemeistert! Also lieb sein :*

Der gute Hitler hat so lange gemacht und getan und einen auf lieb gemacht, bis das Volk weich in der Rübe wurde... mein Uropa, also Papa von Oma, hat gesagt ich geh nicht wählen! Die Familie hat darum gebettelt, dass er wählen gehen soll, weil die sonst mal eben die ganze Familie ausradieren, merkste wat?
Ja, denn nur Männer durften damals wählen ... toll oder? Das Volk wurde indirekt gezwungen ihn weiter zu wählen! Wer dies nicht tat, wurde grausam umgebracht oder sonst wo hin gesteckt! Nich die feine Englische Art... aber genau... ich denk mir das ja aus... genauso wie die Leute die im Geheimen über Hitler schlecht geredet haben... zack - weg vom Fenster...
oder wenn du einem Juden geholfen hast... sowas ist grausam, was er getan hat! Und das kann keiner gut reden!
Aber irgendwann muss damit mal Schluß sein... was kann die jetzige Generation denn daran ändern?! Sag mir das?! Richtig: gar nichts, weil es Geschichte ist! Aber auch in 200 Jahren werden die Deutschen immer noch die bösen Nazis sein! Da kann Deutschland so viele Flüchtlinge und anderes hier rein lassen... und den anderen Staaten Geld in den Rachen werfen... ändern wird sich dieser ''Ruf'' leider nicht!


Und meine Oma ist im Gegensatz zu deiner kein Nazi-Besen... ein Glück... mit som Pack will ich gar nichts am Hut haben...

Die Demokraten waren ja damals zu nichts zu gebrauchen... genauso wie heute auch... kannste alle inne Pfeiffe rauchen... -.-
uwaga ist offline  
Alt 11.08.2012, 17:50   #49
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

Jemand der Radiomoderation macht - ob alt oder jung - muss wissen, was er/sie/es quasselt. Und halt beim Einführungskurs mitbekommen haben, welches die gewiss sinnvollen NoGos im öffentlichen Sprech der Medien in D sind. Und der zitierte Spruch gehört nun mal dazu.

Pech gehabt , würde ich sagen - aber sie ist ja noch jung und bekommt bestimmt noch nächste Chancen, wenn sie gut ist

Kein Zoll breit dem aktuell ach so chic-meinungsvielfältigen bräunlichen Getue aus allen Ritzen.


Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Das ist exakt der Punkt.

Im Grunde genommen hat die Gekündigte nur Bildungsdefizite, die Kündiger aber massive Probleme mit Demokratie und Menschenbehandlung.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 11.08.2012, 17:55   #50
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radiomoderatorin wegen Nazi-Zitat entlassen

@ethos07: aus Ermangelung eines Dankebuttons: Danke !
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online  
 

Stichwortsuche
entlassen, nazizitat, radiomoderatorin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chefsekretärin nach 34 Jahren wegen des Verzehrs einer Frikadelle fristlos entlassen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 49 14.01.2010 17:05
Wegen Krankenhausaufenthalt entlassen in Probezeit Draconi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 26.02.2009 20:24
Zitat aus der Prawda vom 10.3.2008 B. Trueger Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 12.03.2008 05:33
Pin-Gruppe will wegen Mindestlohn 1000 Mitarbeiter entlassen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 102 11.01.2008 11:57


Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland