Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Putin über die Demokratie des Westens


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2014, 11:34   #26
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Na ja, die beiden letztgenannten Gruppen braucht und fördert das System, um sie gegen ihre braungefärbten Gegenspieler spielen zu lassen.
Das wüsste ich nun meinerseits etwas genauer: wer fördert da wen mit was?


Zitat:
Ihr vergesst bei dieser Form von Argumentation immer wieder die Tatsache, dass es doch die westlichen Länder - hier ganz besonders die BRD - sind, welche für sich beanspruchen die freiheitlichsten Länder aller Zeiten und die einzig wahren Demokratien zu sein (das aber teilweise viel schlimmer auf den Boden gekackert wird, als man es den sog. "Schurkenstaaten" vorwirft, sei an dieser Stelle mal ausgeklammert).
Das mit dem "Schlimmer" stell ich mal in Frage, soweit es die BRD betrifft. Mit dem Rest kann ich gut leben. Ich habe auch eine andere Vorstellung von Demokratie.

Zitat:
Aber genau das tut Russland eben nicht. Und Putin hat sich selbst auch nie als "lupenreinen Demokraten" bezeichnet.
Weil er sich lächerlich machen würde? Warum sorgt er denn nicht für mehr Demokratie und dafür, dass nicht einige Appartschniks in Lichtgeschwindigkeit zu Multimilliardären werden, während Millionen andere kaum was zu fressen haben.


Zitat:
Selbstdarsteller u. ä. gab und gibt es schon immer, ...
Mag sein, aber das Internet hat dies exponentiell verstärkt.



Zitat:
aber das hat nun nichts damit zu tun, das man hierzulande systematisch diskreditiert werden kann, wenn man sich a.) nicht in eine Schublade pressen lässt oder b.) dem System nicht in den Kram passt.
Zitat:
Du spielst auf was Bestimmtes an, das ich erahne, allerdings stecke ich in dieser Thematik nicht so weit, dass ich mir da weitergehende Urteile erlaube. Was ich bisher so gelesen und an Videos gesehen habe , führt mich zu der Einschätzung dass beide Seiten eher sinnlos im Nebel rumstochern als was handfestes zu Tage zu bringen.


Zitat:
Aber ich denke bei vielen hat es auch nicht unbedingt etwas mit "Ar... nicht hochkriegen" zu tun, sondern teilweise auch mit Vertrauensverlust und Angst.
Und genau das halte ich für eine ganz große Ausrede.


Zitat:
Da wo sich Menschen zusammenschließen (wollen), sind auch ganz schnell mal die Dienste aktiv und mischen ihre Unruhestifter (Spalter, Hetzer, Provokateure) unter.
Auch das halte ich für übertrieben oder redest du von Gruppen, die es sich zum Ziel gemacht haben Leute umzulegen, Bomben hochgehen zu lassen. Sorry, da hab ich auch kein Verständis dafür.


Zitat:
Die Befürchtungen der Menschen sind größtenteils nicht unberechtigt, da heutzutage tatsächlich ein falscher Foren- oder Blogeintrag ausreicht, um die Meinungsfreiheit mittels div. angeblicher "Beleidigungen" oder "Verleumdungen" u. ä. zu unterdrücken.. da wird dann auch mal ratz fatz der PC beschlagnahmt (um nur mal ein Beispiel zu nennen).
Guck dich doch mal um, was allein hier so geposte wird. Welcher PC wurde denn da beschlagnahmt Das sind alles so heiße Luft Nummern. Aufgebauschtes Gedöns.


Zitat:
Gibt es diesbezüglich irgendwelche Quellen als Beweise oder handelt es sich hierbei lediglich um eine Theorie? Sorry dass ich da mal so nachhake, aber das "erfahrenmaßen" [sic!] hat mich hellhörig werden lassen


Erfahrungen die zur (Alltags-) Theorie führen.
Die kannst du selbst hier überprüfen. Mache einen thread auf und frage (kann man die Umfagefunktion nehmen), wer an den Petitionausschuss wegen der Sanktionen geschrieben hat (ich meine jetzt nicht die bloße Unterschrift), um seine Erfahrungen und Haltung darzulegen oder es vorhat. Ich wette, von denen, die sich hier ansonsten aus dem Fenster lehnen ist so gut wie keiner dabei.


Zitat:
Ich frage mich, ob Du diese abscheuliche Aktion immer noch so "toll" finden und im "künstlerischen Lichte" sehen (wollen) würdest, wenn kleine Kinder so etwas mitansehen müssten (die Aktion mit den Hähnchen geschah wie bereits angemerkt in aller Öffentlichkeit).
Kleine Kinder finden das sicher weniger schlimm, als wenn ihre Eltern im Zuge einer Demo halb tot geprügelt werden. Ansonsten: finde ich auch eher geschmacklos. Aber gleich Lagerhaft... .

Zitat:
Ich habe hier in keinem einzigen Beitrag irgendwie herauslesen können, das jemand den Putin zum "Kronzeugen der richtigen Demokratie" erklärt hat.
Nicht?

Zitat:
Und bevor diesbezüglich irgendwelche Missverständnisse auftreten: Nein, für mich ist er kein "Kronzeuge der "richtigen" Demokratie"... aber ein Obama, eine Merkel und ein Cameron sind es für mich ebenfalls nicht.
Zitat:
Na welchen Stellenwert hat den Putin dann für dich? Wie steht er denn zu seinem Volk, zu Nationalismus, Krieg und Demokratie?


Zitat:
Und diese ständigen Forderungen, dass die Polizei hierzulande gegen Demonstranten mit aller Härte durchgreifen soll, während Krawalltouristen anderer Länder als "Freiheitskämpfer" deklariert und heroisiert werden, kotzt mich ebenfalls an.
Pauschal gegen Demonstranten hart durchzugreifen hab ich ncht gehört. Die ersten Demos auf dem Maidan waren nach meiner Kenntnis friedlich (meist Studenten und andere junge Leute) und wurden brutal zusammengeknüppelt. Lies dich ein.


Zitat:
Übrigens - zu deinem Beispiel mit der Homosexualität: Diese war bis 1994 in der BRD selbst noch unter Strafe gestellt (§ 175 StGB)... wieso muss es 45 Jahre dauern, bis so eine Regelung gestrichen wird?
Entwicklungszeit? Wieso ist Russland immer noch nicht so weit, wenn WIR doch angeblich die Rückschrittlichen sind, die falsche Vorstellungen von Demokratie haben?
Existenzminimum ist offline  
Alt 11.06.2014, 12:57   #27
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Das wüsste ich nun meinerseits etwas genauer: wer fördert da wen mit was?
Zumindest gibt es eine moralische Förderung (im Kampf gegen Rechts).

Wie das ganze sonst noch so aussehen könnte, könnte aus der Medienberichterstattung hinsichtlich der ganzen NSU-Geschichte ersichtlich werden.

Aufjedenfall braucht das System beide Seiten um sie gegeneinander ausspielen zu können (Teile und Herrsche).

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Das mit dem "Schlimmer" stell ich mal in Frage, soweit es die BRD betrifft. Mit dem Rest kann ich gut leben. Ich habe auch eine andere Vorstellung von Demokratie.
Die Beteiligung an solchen Dingen wie Kosovo-Konflikt und Afghanistan-Krieg ist m. E. schon schlimm genug. Allerdings hast Du auch nicht ganz Unrecht, dass die BRD von allen (noch) am zurückhaltensten war.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Weil er sich lächerlich machen würde?
In wiefern das relevant ist, lasse ich mal dahingestellt, jedenfalls hat er sich selbst nie so bezeichnet.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Warum sorgt er denn nicht für mehr Demokratie und dafür, dass nicht einige Appartschniks in Lichtgeschwindigkeit zu Multimilliardären werden, während Millionen andere kaum was zu fressen haben.
Das müsstest Du ihn schon selbst fragen. Und hinsichtlich der Milliardäre (den Oligarchen) haben sich andere User bereits geäußert.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Und genau das halte ich für eine ganz große Ausrede.
Ich nicht. Würde es Dich denn so sehr wundern, dass einige Menschen mittlerweile resignieren, weil sie keiner Richtung oder Institution mehr trauen?

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Auch das halte ich für übertrieben [...]
Wirklich? Hier mal ein Beispiel => Agent Provocateur ? Wikipedia

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Erfahrungen die
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
zur (Alltags-) Theorie führen.
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Die kannst du selbst hier überprüfen. Mache einen thread auf und frage (kann man die Umfagefunktion nehmen), wer an den Petitionausschuss wegen der Sanktionen geschrieben hat (ich meine jetzt nicht die bloße Unterschrift), um seine Erfahrungen und Haltung darzulegen oder es vorhat. Ich wette, von denen, die sich hier ansonsten aus dem Fenster lehnen ist so gut wie keiner dabei.
Soweit ich mich erinnern kann, haben sogar hier im Forum aktive Userinnen vor einem JC Unterschriften gesammelt bzw. den Link für die Petition verteilt.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Kleine Kinder finden das sicher weniger schlimm, als wenn ihre Eltern im Zuge einer Demo halb tot geprügelt werden. Ansonsten: finde ich auch eher geschmacklos. Aber gleich Lagerhaft...
So harmlos finde ich das jedenfalls nicht.. es gibt bspw. nicht umsonst so etwas wie Jugendschutz. Und die Lagerhaft hatten sie soweit mir bekannt wegen dieser Aktion in der Kapelle bekommen.

Und außerdem - das wissen hier wahrscheinlich nicht viele - hat die Orthodoxe Kirche in den ehem. Sowjetländern wegen der massiven Unterdrückung zu Zeiten der Sowjetunion einen ganz, ganz anderen Stellenwert, als hierzulande die Kirchen haben.

Dort ist die Orthodoxe Kirche ein unantastbares Heiligtum!

Und die etwas dünnhäutigeren Konsequenzen, die sich diese "netten" Krawallschwestern mit ihrer "künstlerischen Betätigung" da eingehandelt haben, hätten sie sich auch bspw. in der Ukraine oder anderswo im postsowjetischen Raum einhandeln können.

Es fällt natürlich leicht, das als Vorwand zu deklarieren, welcher für die Russen angeblich "ganz günstig kam" und ganz passend von ihnen vorgeschoben worden ist.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Pauschal gegen Demonstranten hart durchzugreifen hab ich ncht gehört. Die ersten Demos auf dem Maidan waren nach meiner Kenntnis friedlich (meist Studenten und andere junge Leute) und wurden brutal zusammengeknüppelt. Lies dich ein.
Es wurde aber später immer noch so getan, als seien sie "friedlich".. und als die eingesetzten Polizeikräfte es nicht länger eingesehen haben, sich von bewaffneten Vermummten mit Molotow-Cocktails, Steinen und Schusswaffen niederstrecken zu lassen, ist der EU nichts besseres eingefallen als Sanktionen zu verhängen.

Wie würden denn Polizisten bzw. die Führung hierzulande reagieren, wenn Demonstranten so aggieren würden?

Ausserdem bezog sich mein Beispiel nicht nur auf die Ereignisse in der Ukraine. Es gibt weltweit genügend Beispiele, wo dieser Etiketten-Schwindel betrieben wird.

Diejenigen, die gestern noch unterstützenswerte "Freiheitskämpfer" und "Rebellen" waren, können morgen schon zu "Terroristen" deklariert werden, nur weil sie nicht mehr nach der Pfeife der Unterstützer tanzen (siehe z. B. Geschichte Afghanistans der letzten 30 Jahre).

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Entwicklungszeit? Wieso ist Russland immer noch nicht so weit, wenn WIR doch angeblich die Rückschrittlichen sind, die falsche Vorstellungen von Demokratie haben?
49 Jahre Entwicklungszeit, obwohl der stärkste Demokrator der Welt seine Füße hier drin hat? Schon klar.

Manchmal sollte man im Leben einfach mal Geduld haben... die Menschen aus den sog. "neuen Bundesländern" haben nach 24 Jahren auch noch größtenteils eine ganz andere Mentalität als wir. Solche Tatsachen sollte man einfach mal berücksichtigen, bevor man immer gleich die Krallen gegen die Russen ausfährt.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 11.06.2014, 15:05   #28
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

@sixthsense

Überlege Dir einmal,in welchem Land Du als

• Elo
• Rentner
• Arbeitsunfähiger
• Chonisch Kranker
• Oppositioneller
• Asylbewerber
• Illegaler Einwanderer

leben möchtest. ?
Ich kann mir nicht vorstellen,dass Du dabei auch auf Russland kommst.
Don Vittorio ist offline  
Alt 11.06.2014, 16:41   #29
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.766
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
So einfach ist die Welt,westliche Medien lügen,die Medien im Osten sind ein Quell der Wahrheit.
Russland müsste doch das ideale Auswanderungsland für manche User sein.
Ich habe -ohne Bewertung lediglich auf deine 'Quelle' hingewiesen...
that's all...
293949 ist offline  
Alt 11.06.2014, 17:24   #30
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
..

Die Beteiligung an solchen Dingen wie Kosovo-Konflikt und Afghanistan-Krieg ist m. E. schon schlimm genug. Allerdings hast Du auch nicht ganz Unrecht, dass die BRD von allen (noch) am zurückhaltensten war.
Bist du Vollpazifist?


Zitat:
Das müsstest Du ihn schon selbst fragen. Und hinsichtlich der Milliardäre (den Oligarchen) haben sich andere User bereits geäußert.
Ja, da liebe ich, den . oa user Vittoori wiederholt anmachen, weil er ene Frage nicht beantwortet und selbst sich dann bilig davon stehlen.
Ich habe DICH gefragt, du bist doch sonst nicht so verlegen um deine MEINUNG kund zu tun, die du hier ohne Angst äußren darfst wir sind ja nicht in Russland.


Zitat:
... Würde es Dich denn so sehr wundern, dass einige Menschen mittlerweile resignieren, weil sie keiner Richtung oder Institution mehr trauen?
Keiner Institution? Das glaube ich nicht.


Zitat:
Wirklich? Hier mal ein Beispiel => Agent Provocateur ? Wikipedia


Zitat:
Soweit ich mich erinnern kann, haben sogar hier im Forum aktive Userinnen vor einem JC Unterschriften gesammelt bzw. den Link für die Petition verteilt.
Ja, ein paar, von Millionen. Und, wurde die verhaftet?

Zitat:
So harmlos finde ich das jedenfalls nicht.. es gibt bspw. nicht umsonst so etwas wie Jugendschutz.


ja, der hat MORDSmäßigen Resekt der Jugendschutz, man sehe in die Gefängnisse.

Zitat:
Und die Lagerhaft hatten sie soweit mir bekannt wegen dieser Aktion in der Kapelle bekommen.
Na dann ist es ja in Ordnug, nicht wahr.

Zitat:
Und außerdem - das wissen hier wahrscheinlich nicht viele - hat die Orthodoxe Kirche in den ehem. Sowjetländern wegen der massiven Unterdrückung zu Zeiten der Sowjetunion einen ganz, ganz anderen Stellenwert, als hierzulande die Kirchen haben.

JJa der Papst hat auch für viele Katholiken einen hohen Stellenwert.
Den kann ich aber kritsieren und beleidigen. Ins Lager komm ech dehab nicht gleich.

Aber sehr "aussagekräftig, deine "Argumente", nach denen müssets du ja für DE noch für viel härtere Maßnahme eintreten, wenn z.B eine Merkel beleidgt wird oder andere hohe Tiere ai anderen Bereichen.

[quopte]Dort ist die Orthodoxe Kirche ein unantastbares Heiligtum! [/quote]

So so ist das so und soll das auch so bleiben? Na dann sollten wir uns doch alle wieder zurückentwickeln.

Zitat:
Und die etwas dünnhäutigeren Konsequenzen, die sich diese "netten" Krawallschwestern mit ihrer "künstlerischen Betätigung" da eingehandelt haben, hätten sie sich auch bspw. in der Ukraine oder anderswo im postsowjetischen Raum einhandeln können.
Bingo und das sagt was jetzt aus über Demokratie und Menschlichkeit in den von dir genannten Regionen?


Zitat:
Es wurde aber später immer noch so getan, als seien sie "friedlich".. und als die eingesetzten Polizeikräfte es nicht länger eingesehen haben, sich von bewaffneten Vermummten mit Molotow-Cocktails, Steinen und Schusswaffen niederstrecken zu lassen, ist der EU nichts besseres eingefallen als Sanktionen zu verhängen.
Ich denke mal über den tatsächlicehn Verlauf weisst du so gut wie nichts. Oder warst du dabei? Eben, du pickst dir das raus was dir passt.


Zitat:
Diejenigen, die gestern noch unterstützenswerte "Freiheitskämpfer" und "Rebellen" waren, können morgen schon zu "Terroristen" deklariert werden, nur weil sie nicht mehr nach der Pfeife der Unterstützer tanzen (siehe z. B. Geschichte Afghanistans der letzten 30 Jahre).
Ja die welt ist kompliziert.


Zitat:
49 Jahre Entwicklungszeit, obwohl der stärkste Demokrator der Welt seine Füße hier drin hat? Schon klar.
Und den hatten die in CCCP nicht, ein Nachteil?


Zitat:
... Solche Tatsachen sollte man einfach mal berücksichtigen, bevor man immer gleich die Krallen gegen die Russen ausfährt.
Es geht hier nicht um Krallen ausfahren sondern um klare Verhamlosung dessen, für was Putin steht. Wer dort Beifall klatscht, und hier einen auf Fundamentalkritiker macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
Existenzminimum ist offline  
Alt 11.06.2014, 17:28   #31
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
..

Die Beteiligung an solchen Dingen wie Kosovo-Konflikt und Afghanistan-Krieg ist m. E. schon schlimm genug. Allerdings hast Du auch nicht ganz Unrecht, dass die BRD von allen (noch) am zurückhaltensten war.
Bist du Vollpazifist?


Zitat:
Das müsstest Du ihn schon selbst fragen. Und hinsichtlich der Milliardäre (den Oligarchen) haben sich andere User bereits geäußert.
Ja, da liebe ich, den . oa user Vittoori wiederholt anmachen, weil er ene Frage nicht beantwortet und selbst sich dann bilig davon stehlen.
Ich habe DICH gefragt, du bist doch sonst nicht so verlegen um deine MEINUNG kund zu tun, die du hier ohne Angst äußren darfst wir sind ja nicht in Russland.


Zitat:
... Würde es Dich denn so sehr wundern, dass einige Menschen mittlerweile resignieren, weil sie keiner Richtung oder Institution mehr trauen?
Keiner Institution? Das glaube ich nicht.


Zitat:
Wirklich? Hier mal ein Beispiel => Agent Provocateur ? Wikipedia
Und hast du schon einen ertappt?



Zitat:
Soweit ich mich erinnern kann, haben sogar hier im Forum aktive Userinnen vor einem JC Unterschriften gesammelt bzw. den Link für die Petition verteilt.
Ja, ein paar, von Millionen. Und, wurde die verhaftet?

Zitat:
So harmlos finde ich das jedenfalls nicht.. es gibt bspw. nicht umsonst so etwas wie Jugendschutz.


ja, der hat MORDSmäßigen Resekt der Jugendschutz, man sehe in die Gefängnisse.

Zitat:
Und die Lagerhaft hatten sie soweit mir bekannt wegen dieser Aktion in der Kapelle bekommen.
Na dann ist es ja in Ordnug, nicht wahr.

Zitat:
Und außerdem - das wissen hier wahrscheinlich nicht viele - hat die Orthodoxe Kirche in den ehem. Sowjetländern wegen der massiven Unterdrückung zu Zeiten der Sowjetunion einen ganz, ganz anderen Stellenwert, als hierzulande die Kirchen haben.

JJa der Papst hat auch für viele Katholiken einen hohen Stellenwert.
Den kann ich aber kritsieren und beleidigen. Ins Lager komm ech dehab nicht gleich.

Aber sehr "aussagekräftig, deine "Argumente", nach denen müssets du ja für DE noch für viel härtere Maßnahme eintreten, wenn z.B eine Merkel beleidgt wird oder andere hohe Tiere ai anderen Bereichen.

[quopte]Dort ist die Orthodoxe Kirche ein unantastbares Heiligtum! [/quote]

So so ist das so und soll das auch so bleiben? Na dann sollten wir uns doch alle wieder zurückentwickeln.

Zitat:
Und die etwas dünnhäutigeren Konsequenzen, die sich diese "netten" Krawallschwestern mit ihrer "künstlerischen Betätigung" da eingehandelt haben, hätten sie sich auch bspw. in der Ukraine oder anderswo im postsowjetischen Raum einhandeln können.
Bingo und das sagt was jetzt aus über Demokratie und Menschlichkeit in den von dir genannten Regionen?


Zitat:
Es wurde aber später immer noch so getan, als seien sie "friedlich".. und als die eingesetzten Polizeikräfte es nicht länger eingesehen haben, sich von bewaffneten Vermummten mit Molotow-Cocktails, Steinen und Schusswaffen niederstrecken zu lassen, ist der EU nichts besseres eingefallen als Sanktionen zu verhängen.
Ich denke mal über den tatsächlicehn Verlauf weisst du so gut wie nichts. Oder warst du dabei? Eben, du pickst dir das raus was dir passt.


Zitat:
Diejenigen, die gestern noch unterstützenswerte "Freiheitskämpfer" und "Rebellen" waren, können morgen schon zu "Terroristen" deklariert werden, nur weil sie nicht mehr nach der Pfeife der Unterstützer tanzen (siehe z. B. Geschichte Afghanistans der letzten 30 Jahre).
Ja die welt ist kompliziert.


Zitat:
49 Jahre Entwicklungszeit, obwohl der stärkste Demokrator der Welt seine Füße hier drin hat? Schon klar.
Und den hatten die in CCCP nicht, ein Nachteil?


Zitat:
... Solche Tatsachen sollte man einfach mal berücksichtigen, bevor man immer gleich die Krallen gegen die Russen ausfährt.
Es geht hier nicht um Krallen ausfahren sondern um klare Verhamlosung dessen, für was Putin steht. Wer dort Beifall klatscht, und hier einen auf Fundamentalkritiker macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
Existenzminimum ist offline  
Alt 12.06.2014, 07:12   #32
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Ja, da liebe ich, den . oa user Vittoori wiederholt anmachen, weil er ene Frage nicht beantwortet und selbst sich dann bilig davon stehlen.

Ich habe DICH gefragt, du bist doch sonst nicht so verlegen um deine MEINUNG kund zu tun, die du hier ohne Angst äußren darfst wir sind ja nicht in Russland.
Ich habe hier 1. Niemanden angemacht, sondern meine Frage eben mehrmals wiederholt und 2. Finde ich diese Unterstellung mit dem "billig davon stehlen" ziemlich anmaßend.

Ansonsten wird es mir mittlerweile allgemein zu unsachlich:

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Und hast du schon einen ertappt?
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Ja, ein paar, von Millionen. Und, wurde die verhaftet?
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
ja, der hat MORDSmäßigen Resekt der Jugendschutz, man sehe in die Gefängnisse.
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Na dann ist es ja in Ordnug, nicht wahr.
Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
JJa der Papst hat auch für viele Katholiken einen hohen Stellenwert.

Den kann ich aber kritsieren und beleidigen. Ins Lager komm ech dehab nicht gleich.
In der BRD vielleicht nicht, aber im Vatikan oder in anderen streng katholischen Staaten dürfte eine "künstlerische Aktion" wie die der Krawallschwestern auch nicht folgenlos bleiben.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Aber sehr "aussagekräftig, deine "Argumente", nach denen müssets du ja für DE noch für viel härtere Maßnahme eintreten, wenn z.B eine Merkel beleidgt wird oder andere hohe Tiere ai anderen Bereichen.
Na ja, wer sich hinsichtlich des Bundespräsidenten, Bundesorganen oder der BRD selbst zu weit aus dem Fenster lehnt, der könnte ggf. sogar tatsächlich eingekerkert werden ( §§ 90, 90a, 90b StGB).

Aber das wusstest Du sicherlich bisher noch nicht.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
So so ist das so und soll das auch so bleiben? Na dann sollten wir uns doch alle wieder zurückentwickeln.
Und wieder so ein unsachlicher Beitrag.

Ich habe Dir ganz sachlich dargelegt wie deren Bezug zu ihrer Kirche ist und das sollte man nun mal respektieren. Daran wird auch der größte Demokrator der Welt nichts ändern können, das lassen die sich dort niemals nehmen. Weder in Russland noch in anderen postsowjetischen Ländern.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Bingo und das sagt was jetzt aus über Demokratie und Menschlichkeit in den von dir genannten Regionen?
Dass deren Kirche für die nach wie vor ein unantastbares Heiligtum bleiben wird.

Warum das so ist, habe ich Dir dargelegt.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Ich denke mal über den tatsächlicehn Verlauf weisst du so gut wie nichts. Oder warst du dabei? Eben, du pickst dir das raus was dir passt.
Aber Du warst dabei, oder was?

Und überhaupt: Was hat das damit zu tun?

Hierzulande haben auch schon Demonstranten ziemlich böse auf die Mütze bekommen und sind die dann hergegangen und haben zweidutzend Polizisten umgelegt?

Hierzulande wärste strafrechtlich schon dran, wenn Du mit 'nem Helm (Passivbewaffnung) an einer Versammlung teilnimmst.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Ja die welt ist kompliziert.
Es ist Etikettenschwindel. Was soll daran kompliziert sein?

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Es geht hier nicht um Krallen ausfahren sondern um klare Verhamlosung dessen, für was Putin steht. Wer dort Beifall klatscht, und hier einen auf Fundamentalkritiker macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
Das sehe ich anders.

Wer einerseits die brutale Niederschlagung div. Demonstrationen und anderer Menschenrechtsverletzungen hierzulande verharmlost oder ignoriert, aber zugleich anderen Ländern immerzu Vorhaltungen macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 12.06.2014, 08:51   #33
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
[...]
Das sehe ich anders.

Wer einerseits die brutale Niederschlagung div. Demonstrationen und anderer Menschenrechtsverletzungen hierzulande verharmlost oder ignoriert, aber zugleich anderen Ländern immerzu Vorhaltungen macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
Das ist die Essenz! Deshalb sind Diskussionen mit solchen Mitgliedern Cyber-BRD-Jubelkontingents zweckslos und reine Zeitverschwendung. Deshalb unterhalten die sich bei mir schon lange mit meiner Igno-Liste
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 12.06.2014, 14:00   #34
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Ich habe hier 1. Niemanden angemacht, sondern meine Frage eben mehrmals wiederholt und 2.
Finde ich diese Unterstellung mit dem "billig davon stehlen" ziemlich anmaßend.


Du weiss recht genau was gemeint war, ich habs ja auch noch ausformuliert.

Du kannst ja von mir aus gerne hartnäckig bleiben, nur wundert es mich, dass du offensichtlich selbstvertsändlich erwartest, dass Fragen, die du deinerseits stellst (nur mit anderen "Protagonisten") auch beatntwortet werden, während du bei den (gleichen, analogen) Frage AN dich klar ausweichst.
Das ist sicher NICHT anmaßend anzumerken, sonder nur logisch.


Zitat:
In der BRD vielleicht nicht, aber im Vatikan oder in anderen streng katholischen Staaten dürfte eine "künstlerische Aktion" wie die der Krawallschwestern auch nicht folgenlos bleiben.
Jaja... .

Mit Blick auf diesen aber auch auch anderen threads mal grundsätzlich:
Du kannst an der BRD soviel rumkritiseren wie du wills, das ist mir latte, ich teile auch einiges (manches voll, manches teilweise, aber manches eben nicht) was mir meinerseits, aber wohl auch dem ein oder anderen auffällt und auch irgendwie nervt, dass, wenn es um das nicht- westliche Ausland geht, ein teils völlig unangemessenes, unglaublich absurdes Verständis entgegengebracht wird, Nachsicht bis teils zur inakzeptablen Verharmlosung ausgeübt wird. Da ist man in der Haltung extrem inkonsequent und produziert genau das Verhalten, was man anderen (dem Westen, den Politikern etc.) vorwirft.


Zitat:
Na ja, wer sich hinsichtlich des Bundespräsidenten, Bundesorganen oder der BRD selbst zu weit aus dem Fenster lehnt, der könnte ggf. sogar tatsächlich eingekerkert werden ( §§ 90, 90a, 90b StGB).
Zitat:

Aber das wusstest Du sicherlich bisher noch nicht.
Wenn ich es mal gewusst habe, dann ist das mir entfallen. Mir sind keine Fälle bekannt, wo der Paragraph zum Tragen gekommen ist, offensichtlich ist vieles durch die Meinungsfreiheit gedeckt, das ist auch gut so. Deshalb kann ja auch Paolo_Pinkel z.B. die Analogie Vernichtungslager/Hartz IV in seinem Dauer-Subtext bringen, obwohl es sicher auch noch ehemalige KZ-Insassen, mindestens aber deren Nachkommen gibt, die das ziemlich - deine Bezeichnung jetzt mal übertragend - "anmaßend" aber auf jeden Fall unangmessen finden oder noch ganze andere Kommentierungen benutzen würden. Wofür man auch Verständnis aufbringen könnte.


Da wir schon dabei sind. Ich meine gelesen zu haben, dass es ein russiches Gesetz gibt, dass es quasi sanktioniert, denjenigen, der den russischen Präsidenten beleidgt, verunglimpft etc. hat, an jedem Ort der Welt zu liqudieren. Klingt unglaublich, und ich schreib das mit Vorbehalt, ich werde das recherchieren.


Zitat:
Ich habe Dir ganz sachlich dargelegt wie deren Bezug zu ihrer Kirche ist und das sollte man nun mal respektieren. Daran wird auch der größte Demokrator der Welt nichts ändern können, das lassen die sich dort niemals nehmen. Weder in Russland noch in anderen postsowjetischen Ländern.
Sorry, das klingt so nach: das müssen wir halt so akzeptieren, auch die Teile der russischen Bevölkerung, die das offenbar nicht so sehen.
Schulterzucken und weitergehen? Und das von einem der Kritik über ganz selbstverständlich reklamiert? Ich werde es mir rmerken.


Zitat:
Aber Du warst dabei, oder was?
Ne, eben nicht. Deshab bin ich mit Wertungen vorsichtig geworden.


Zitat:
Hierzulande haben auch schon Demonstranten ziemlich böse auf die Mütze bekommen und sind die dann hergegangen und haben zweidutzend Polizisten umgelegt?
Es sind zwei oder drei gewesen, Startbahn West.
Und welche zwei Dutzend in der Ukraine meinst du, zu welchem Zeitpunkt, was war vorausgegangen? Fühlst du dich da gut im Bilde?


Zitat:
Hierzulande wärste strafrechtlich schon dran, wenn Du mit 'nem Helm (Passivbewaffnung) an einer Versammlung teilnimmst.
Wozu der Helm und wie oft kommt Vermummung vor und wie oft wird es geahndet, das Verhältnis ist offensichtlich lächerlich.
Und "Passivbewaffnung", was soll das zum Ausruck bringen?



Zitat:
Wer einerseits die brutale Niederschlagung div. Demonstrationen und anderer Menschenrechtsverletzungen hierzulande verharmlost oder ignoriert, aber zugleich anderen Ländern immerzu Vorhaltungen macht, ist unglaubwürdig und misst mit zweierlei Maß.
Wer hat wo was verharmlost? Das was im letzten Satz des letzten Zitat steht musst du dir selbst vorwerfen lassen.
Existenzminimum ist offline  
Alt 12.06.2014, 14:10   #35
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das ist die Essenz!


Nö, die Essenz ist das diejenigen, die das als Essenz sehen, selbst nicht danach handeln.


Zitat:
Deshalb sind Diskussionen mit solchen Mitgliedern Cyber-BRD-Jubelkontingents zweckslos und reine Zeitverschwendung.
Ich geh schwer davon, das die anderen User reif genug sind zu entscheiden, mit wem sie diskutieren wollen und wie lange. Diskussionsspalterbeiträge brauchts da nicht.


Zitat:
Deshalb unterhalten die sich bei mir schon lange mit meiner Igno-Liste
Mit der Konsequenz hinsichtlich des Ignorierens haperts offensichtlich noch.
Existenzminimum ist offline  
Alt 12.06.2014, 15:35   #36
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Du weiss recht genau was gemeint war, ich habs ja auch noch ausformuliert.

Du kannst ja von mir aus gerne hartnäckig bleiben, nur wundert es mich, dass du offensichtlich selbstvertsändlich erwartest, dass Fragen, die du deinerseits stellst (nur mit anderen "Protagonisten") auch beatntwortet werden, während du bei den (gleichen, analogen) Frage AN dich klar ausweichst.
Das ist sicher NICHT anmaßend anzumerken, sonder nur logisch.
Wie gesagt, ich habe hier niemanden angemacht sondern meine Frage - die bislang immer noch unbeantwortet blieb - lediglich wiederholt.

Und die Fragen denen ich ausweiche, sind keineswegs als "gleich" oder "analog" zu qualifizieren, da es hier bspw. niemanden etwas angeht ob ich "Pazifist" bin oder nicht und genausowenig kann ich in anderer Leute Köpfe hineingucken.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Mit Blick auf diesen aber auch auch anderen threads mal grundsätzlich:
Du kannst an der BRD soviel rumkritiseren wie du wills, das ist mir latte, ich teile auch einiges (manches voll, manches teilweise, aber manches eben nicht) was mir meinerseits, aber wohl auch dem ein oder anderen auffällt und auch irgendwie nervt, dass, wenn es um das nicht- westliche Ausland geht, ein teils völlig unangemessenes, unglaublich absurdes Verständis entgegengebracht wird, Nachsicht bis teils zur inakzeptablen Verharmlosung ausgeübt wird. Da ist man in der Haltung extrem inkonsequent und produziert genau das Verhalten, was man anderen (dem Westen, den Politikern etc.) vorwirft.
Und ich finde es eben nervig, wenn dem Westen ein teils völlig unangemessenes, unglaublich absurdes Verständnis entgegengebracht wird, Nachsicht bis teils zur inakzeptablen Verharmlosung ausgeübt wird UND dazu noch dem nicht-westlichen Ausland völlig überzogene Vorhaltungen gemacht werden.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Mir sind keine Fälle bekannt, wo der Paragraph zum Tragen gekommen ist, offensichtlich ist vieles durch die Meinungsfreiheit gedeckt, das ist auch gut so. Deshalb kann ja auch Paolo_Pinkel z.B. die Analogie Vernichtungslager/Hartz IV in seinem Dauer-Subtext bringen, obwohl es sicher auch noch ehemalige KZ-Insassen, mindestens aber deren Nachkommen gibt, die das ziemlich - deine Bezeichnung jetzt mal übertragend - "anmaßend" aber auf jeden Fall unangmessen finden oder noch ganze andere Kommentierungen benutzen würden. Wofür man auch Verständnis aufbringen könnte.
Dann rufst Du am besten mal flott die Seite "dejure" auf, gibst die o. g. Paragraphen ein und siehe da, weiter unten tauchen tatsächlich Gerichtsentscheidungen zu dem jeweiligen Paragraph auf.

Was findest Du an Paolos Vergleich unangemessen?

Erwerbslose werden bekämpft. Zwar steckt man sie nicht in irgendwelche Lager (würde auf dem internationalen Parkett nicht sonderlich gut ankommen) aber man gängelt sie mit ständigen Meldeterminen, schikaniert sie nicht selten und raubt ihnen bei Nichtbefolgung jedweden Schwachsinns die Existenzgrundlage.

Was das teilweise für Auswirkungen auf die Menschen haben kann, brauche ich hier nicht weiter auszuführen, da es diesbezüglich schon genug einschlägige Meldungen gibt.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Da wir schon dabei sind. Ich meine gelesen zu haben, dass es ein russiches Gesetz gibt, dass es quasi sanktioniert, denjenigen, der den russischen Präsidenten beleidgt, verunglimpft etc. hat, an jedem Ort der Welt zu liqudieren. Klingt unglaublich, und ich schreib das mit Vorbehalt, ich werde das recherchieren.
Dann recherchier mal. Bislang sind mir nur zwei Länder bekannt, die sich das Recht herausnehmen, weltweit Menschen liquidieren zu dürfen..

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Sorry, das klingt so nach: das müssen wir halt so akzeptieren, auch die Teile der russischen Bevölkerung, die das offenbar nicht so sehen.
Schulterzucken und weitergehen? Und das von einem der Kritik über ganz selbstverständlich reklamiert? Ich werde es mir rmerken.
Ja natürlich müssen wir das akzeptieren.

Oder bist Du jetzt dafür in jedes Land einzumarschieren, welches seine Heiligtümer unter besonderen Schutz stellt?

Ich glaubs ja nicht hier.

Man kann so etwas gut finden, man kann so etwas schlecht finden, aber natürlich wird man die Gepflogenheiten anderer Länder und Völker akzeptieren müssen.

Und das was die Krawallschwestern da abgezogen haben als "Kritik" zu deklarieren, ist m. E. schon mehr als nur ein tollkühner Versuch.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Es sind zwei oder drei gewesen, Startbahn West.
Und welche zwei Dutzend in der Ukraine meinst du, zu welchem Zeitpunkt, was war vorausgegangen? Fühlst du dich da gut im Bilde?
Dann informier Dich mal über die Opferzahlen, bevor Du dazu aufforderst, dass ich mich da "einlesen" soll.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Wozu der Helm und wie oft kommt Vermummung vor und wie oft wird es geahndet, das Verhältnis ist offensichtlich lächerlich.
Und "Passivbewaffnung", was soll das zum Ausruck bringen?
Wie, "wozu der Helm" ? Ich denke Du bist da so gut eingelesen?

Auf unzähligen Videos ist zu sehen, das dort Helme, Schutzwesten, Arm- und Beinprotektoren etc. getragen wurden. So etwas nennt man hierzulande "Passivbewaffnung" und ist strafbar.

Lies Dich mal ein.

Zitat von Existenzminimum Beitrag anzeigen
Wer hat wo was verharmlost? Das was im letzten Satz des letzten Zitat steht musst du dir selbst vorwerfen lassen.
Bitte sag Du mir nicht, was ich "muss".

Allein das auf die Hinweise bzgl. der westlichen Schweinereien nicht mal ansatzweise eingegangen wird oder man das eben mit seltsamen Antworten abzubügeln versucht ("die Welt ist kompliziert"), trägt schon die Verharmlosung in sich.

Die slawischen Völker haben bspw. ein völlig anderes Verständnis zur Gewalt, als die mitteleuropäischen Völker. Das ist einfach Fakt.

Es kann aber nicht sein, dass wir uns wie die Kolonialherren aufspielen und denen Vorhaltungen bzw. Vorschriften zu machen haben.

Irgendwie macht so etwas immer nur der Westen.

Auch wenn die Russen vielleicht nicht ganz ohne sind, aber ich sehe in Russland keinen Aggressor und auch keinen "Bad-Guy", die Nummer zieht bei mir nicht und diese Tour hat der Herr Schicklgruber zusammen mit seiner Crew schon vor über 70 Jahren ausgelutscht.

Egal wie oft da jemand auf dieses und jenes zeigt.

Und ich hoffe dass die anderen Menschen sich ebenfalls nicht aufhetzen lassen, nur weil ein paar Damen und Herren plötzlich der Meinung sind, dem Osten jetzt mal kräftig vor die Tür kacken zu müssen.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 12.06.2014, 17:55   #37
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Und die Fragen denen ich ausweiche, sind keineswegs als "gleich" oder "analog" zu qualifizieren, da es hier bspw. niemanden etwas angeht ob ich "Pazifist" bin oder nicht und genausowenig kann ich in anderer Leute Köpfe hineingucken.
Ok, verstehe, alles klar. Des Rest lasse ich weg. Nicht weil ich nicht darauf eingehen, kann, ich will nicht.

Darfst gerne das letzte Wort haben. Aber deiner Rosinenpickerei-Diskussion folge ich nicht mehr.

Das ist verschenkte Zeit. Zwei, drei Anläufe waren es mir wert aber das solls dann auch gewesen sein. Mein (Vor-?) Urteil über dich bzw. deine Art zu argumentieren und Haltungen ist bestätigt.
Over.
Existenzminimum ist offline  
Alt 13.06.2014, 08:26   #38
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Auch sehenswert
==> Putin: EU ist nicht souverän und die USA Lügen. - YouTube

sowie
==> Putin: Ich schreibe den Brief an EU und Antwort bekomme aus USA - das ist unschön! - YouTube
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 13.06.2014, 10:07   #39
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Beispiele für Putins Demokratieverständis

Pressfreiheit inklusive Staatskritik in Russland? No way!!:


Zitat:
...Gleichzeitig weitet der Staat auch den Zugriff auf das Internet aus. Der Gründer von „VKontakte“ wurde dazu gedrängt, das beliebte soziale Netzwerk an den Oligarchen Alischer Usmanow zu verkaufen. Der Milliardär erwarb schon häufiger im Auftrag des Kreml unliebsame Medien und zog ihnen die Stachel.

... Internetseiten können nach einem neuen Gesetz ohne Gerichtsbeschluss verboten werden, wenn denn ein Verdacht auf Extremismus besteht. Und der besteht fast immer, wenn es ins Konzept passt.

Der Kreml scheint sich seiner Sache nicht sicher. Was an die Folgen des Wahlbetrugs der Kremlpartei 2011 erinnern könnte, soll mit Stumpf und Stil beseitigt werden. Wladimir Putin ist misstrauisch. Schließlich wurde auch der Zusammenbruch des Kommunismus durch eine freiere Presse beschleunigt.
http://www.taz.de/!133606/
Existenzminimum ist offline  
Alt 13.06.2014, 10:21   #40
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Interview mit dem russischen Journalisten Andrei Soldatow


Geheimdienstexperte über Russland: ?Wir nähern uns der Sowjetzeit an - taz.de



Zitat:
...Dennoch ist eine andere Generation herangewachsen, die mit neuen Medien umgeht und über ganz andere Informationen verfügt. Ist das nicht mittelfristig ein Einfallstor für einen Regimewandel?
Zitat:
Diese Hoffnung hatte ich auch einmal. Doch viele dieser jungen Leute, die acht bis zehn Jahre jünger sind als ich, sind unter Putin aufgewachsen, haben in diesen Zeiten die Schule beendet. Putin ist für sie eine Konstante, die einen gewissen Wohlstand garantiert. Diese Fakten haben sich in den Köpfen der jungen Generation festgesetzt, nach dem Motto: Wenn Du nichts kritisierst, lebst du sicher. Ich glaube nicht, dass sie diese Sichtweise so leicht ändern werden.


Sind Sie persönlich schon einmal vom Staat unter Druck gesetzt worden?
Ich wurde mehrmals vom Geheimdienst FSB verhört. Und auch Strafverfahren wurden gegen mich eingeleitet.

...

Existenzminimum ist offline  
Alt 13.06.2014, 10:43   #41
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 11-jährige in russischen Knästen

Diffrenzierte Doku ohne Audiokommentar

Kindheit hinter Schloss und Riegel

Zitat:
In Russland sind Kinder bereits ab elf Jahren strafmündig. Sie können bis zu drei Jahre Gefängnis bekommen - auch für kleinste Vergehen. Der Film "Allein in vier Wänden" hat Kinder in einem solchen Gefängnis porträtiert.

...Ljoscha hat zwei Jahre und drei Monate gekriegt, weil er von einem Schrottplatz Metall geklaut hat, um es zu verkaufen. Er ist noch nicht einmal 13 Jahre alt.
...Für viele von ihnen ist dieses Gefängnis das erste richtige Zuhause.
...
Nach den USA hat Russland die zweithöchste Gefangenenquote der Welt. Nach 70 Jahren Kommunismus fand ein Gewaltausbruch statt, der viele russische Familien zerstört hat. Der manchmal schwer zu ertragende und doch so wunderbare Film "Allein in vier Wänden" erzählt von einem Erbe, das wohl noch lange fortwirken wird.
Existenzminimum ist offline  
Alt 13.06.2014, 11:00   #42
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Putins Demokratieverständnis

Umweltschützer, Menschenrechtsaktivisten und Oppositionelle schmoren in russischen Gefängnissen. (U.a. Knast für ein Transparent an einem Zaun)

Russland: Diese Aktivisten sitzen immer noch in Putins Gefängnissen | ZEIT ONLINE
Existenzminimum ist offline  
Alt 13.06.2014, 11:48   #43
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens



Hier mal ein Beitrag von Volker Pispers über westliche Doppelstandards => Volker Pispers über heuchlerische Doppelstandards des Westens - YouTube

Leider wieder nur in Form von "Satire" autorisiert, damit die Schlafschafe das ganze auch lediglich als "Satire" auffassen, obwohl dieser Mann schlicht und ergreifend die Wahrheit sagt.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 13.06.2014, 13:02   #44
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Ich persönlich werde immer sehr skeptisch, wenn die Medienlandschaft hierzulande eine vorgekau(f)te Meinung in einer derartigen penetranten Weise zu multiplizieren versucht, in der Hoffnung, dass man diesen Mist kommentarlos zu fressen hat. Zum Glück gibt es das Internet, sonst würde sowas noch funktionieren! Auf Putin gemünzt werden die immer wiederkehrenden Bilder gezeigt, wo er entweder oben ohne schwimmt oder auf einem Pferd sitzt. Wo ist hier das Problem? Für sein Alter sieht er gut aus und ist top in Form, was man von das Merkel nicht sagen kann. Neid?

Gleichzeitig aber lässt man Putin nicht zu Wort kommen, damit sich der Bürger über ihn und seine Politik eine eigene Meinung machen kann. Andersherum werden die Titelseiten voll gepflastert, wenn sich das teigige Merkel im urlaub versucht sportlich zu betätigen und dieser Versuch nur im KH enden muss Aber das ist egal, weil Sie ja dem Westen zugehörig ist und Sie dort so ziemlich in jedem Rektum bis zum Anschlag steckt, dass Ihr und Ihrem Machterhalt dienlich ist. Die Frage ist vielmehr, warum sie es wollen, dass man dies oder jenes so sehen soll? Angst vor dem mündigen Bürger und seiner Meinung? Automatisch bin ich deshalb immer auf der Seite des "Schwächeren". Letzteres ist bei diesem Fall lediglich auf für mediale Repräsentanz und der fairen Berichterstattung gemeint.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 13.06.2014, 14:59   #45
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Die westlichen Medien verbreiten wieder böse Lügen über den Lupenreinen Demokraten :

Zitat:
"US-Democracy = Death": Hunderte bezahlte Manipulatoren versuchen, weltweit die Meinung in sozialen Netzwerken und in Kommentar-Bereichen wie auch bei Süddeutsche.de im Sinne des Kreml zu beeinflussen. Das bestätigen erstmals Strategiepapiere, die Hacker abgefangen haben.
Russland: Putins bezahlte Trolle - Politik - Süddeutsche.de

Ich hoffe ihr meldet eure Nebeneinnahmen auch brav dem JC !
Don Vittorio ist offline  
Alt 13.06.2014, 15:08   #46
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.724
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

@Don: das ist vergebene Liebesmüh. So wie ich sixthsense verstehe, betrachtet er/sie die SZ sicherlich auch als ein "gleichgeschaltetes Medium".

PS: Selbstverständlich werde ich fürs Schreiben hier im Forum direkt vom Kanzleramt bezahlt.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline  
Alt 13.06.2014, 15:16   #47
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
PS: Selbstverständlich werde ich fürs Schreiben hier im Forum direkt vom Kanzleramt bezahlt.
Ob ich mich dort auch mal melden sollte, zwecks kleiner Nebeneinnahme ?
Don Vittorio ist offline  
Alt 13.06.2014, 15:20   #48
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Der User "Don Vittorio" hat schon eine seltsame Auffassung hinsichtlich der Glaubwürdigkeit diverser Nachrichten (Beitrag Nr. 258) => http://www.elo-forum.org/news-diskus...ml#post1657791

Wie sieht es eigentlich mit den Bezahlschreibern dieses Systems so aus?

Ach ja stimmt, das wiederum ist nur "Verschwörungstheorie", weils in den ach so "unabhängigen Medien" hierzulande noch nie thematisiert wurde.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 13.06.2014, 15:21   #49
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.724
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Ob ich mich dort auch mal melden sollte, zwecks kleiner Nebeneinnahme ?
Wir hatten uns doch letztens über die weitere Strategie hier im Forum in der Kantine des Bundestags unterhalten
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline  
Alt 13.06.2014, 15:38   #50
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Putin über die Demokratie des Westens

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Der User "Don Vittorio" hat schon eine seltsame Auffassung hinsichtlich der Glaubwürdigkeit diverser Nachrichten (Beitrag Nr. 258) => http://www.elo-forum.org/news-diskus...ml#post1657791
Ja,Ironie muss man auch verstehen können.
Don Vittorio ist offline  
 

Stichwortsuche
demokratie, putin, westens

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Demokrat Putin oder vielmehr Stalinist Putin? Razzia gegen Opposition teddybear Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 13.06.2012 11:54
Demokratie: Die Glaubwürdigkeit des Westens wird verspielt bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 04.02.2011 16:18
Volk über alles - ein Plädoyer für die repräsentative Demokratie Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 26.04.2010 17:02
Marco Bülow (SPD) über den Zustand unserer parlamentarischen Demokratie Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 16.11.2007 19:34
Systemvergleich: Merkel + Putin streiten über Demonstrationsrecht edy G8 1 19.05.2007 11:51


Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland