Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Pussy Riot



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2012, 21:40   #26
Huemmel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Merkel beklagt hartes Urteil

Pussy-Riot-Prozess: Merkel beklagt "unverhältnismäßig hartes Urteil" - SPIEGEL ONLINE

Zitat:
Das Urteil gegen die Kreml-kritische Punkband Pussy Riot sorgt für Empörung, jetzt übt auch Kanzlerin Angela Merkel persönlich Kritik. Sie bezeichnet den Schuldspruch als "unverhältnismäßig hart" - die ohnehin abgekühlten deutsch-russischen Beziehungen scheinen auf einem Tiefpunkt angelangt.
Zitat:
In Berlin reagierte nicht nur Merkel entsetzt auf den Richterspruch: "Das harte Urteil steht in meinen Augen in keinem Verhältnis zur Aktion der Musikgruppe", sagte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) dem "Tagesspiegel". Er sei "besorgt darüber, welche Auswirkungen die Strafe gegen die drei Musikerinnen für die Entwicklung und Freiheit der russischen Zivilgesellschaft insgesamt hat".

Bundesregierung | Merkel: Urteil gegen "Pussy Riot" unverhältnismäßig hart


Zitat:
"Den Prozess gegen Mitglieder der Band Pussy Riot habe ich mit Besorgnis verfolgt. Das unverhältnismäßig harte Urteil steht nicht im Einklang mit den europäischen Werten von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, ......


kein komentar
Huemmel ist offline  
Alt 17.08.2012, 21:46   #27
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Free Pussy Riot!

Sie kämpfen gegen ein totalitäres System, da muss man schon mal übertreiben.
Übertreibung macht anschaulich!
Bei uns kämpfen auch Leute, teilweise haben die es nichtmal übertrieben, und sitzen ein.

Gerade auch hier im Forum sieht man immer wieder Beispiele, wie hierzulande die Bürgerrechte mit Füssen getreten werden (was selbst das Verfassungsgericht immer wieder bestätigt).

Sozialabbau, Sklavenarbeit, Dumpinglöhne, Gesetzesentwürfe zur weiteren Beschneidung elementarer Bürgerrechte etc.

Schaut euch mal nur die ganze Erlässe und Beschlüsse an, die Merkel während des sog. Sommermärchens 2006 erlassen hat. Da war der deutsche Michel noch abgelenkter als ohnehin.

Natürlich berichten da auch die Qualitätsmedien nicht darüber.

Darüber sollten wir uns Gedanken machen, und nicht über 3 mindertalentierte "Musikerinnen" in Russland, die genau wussten, auf was sie sich einlassen und mit Kalkül zu Werke gingen.

Schwuppdiwupp haben wir nämlich noch schlimmere Zustände als die Russen derzeit. Und dann will wieder niemand was davon geahnt haben weil die "anderen" sind ja vieeeeel schlimmer.
 
Alt 17.08.2012, 21:51   #28
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
.... Qualitätsmedien...
Kannst du das definieren?
 
Alt 17.08.2012, 22:03   #29
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Kannst du das definieren?
Das sind die sog. Leitmedien, die grossen Verlagshäuser, Rundfunkanstalten, die fast ausschliesslich ins selbe Horn blasen.

Wulff zb wollte auch mal sog. Qualitätsjournalisten fördern, bevor ihm selbige Zunft das Genick brach.

Böswillig könnte man auch von einer staatlichen Presse sprechen.

Merkel hatte zb bei Beginn der "Weltwirtschaftskrise" vor einigen Jahren sämtliche grossen Medienvertreter beschworen, mehr positive Nachrichten zu bringen, um potentiellen Unruhen im Volk entgegenzuwirken.

Ausreichend definiert?
 
Alt 17.08.2012, 22:21   #30
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Das sind die sog. Leitmedien, die grossen Verlagshäuser, Rundfunkanstalten, die fast ausschliesslich ins selbe Horn blasen.

Wulff zb wollte auch mal sog. Qualitätsjournalisten fördern, bevor ihm selbige Zunft das Genick brach.

Böswillig könnte man auch von einer staatlichen Presse sprechen.

Merkel hatte zb bei Beginn der "Weltwirtschaftskrise" vor einigen Jahren sämtliche grossen Medienvertreter beschworen, mehr positive Nachrichten zu bringen, um potentiellen Unruhen im Volk entgegenzuwirken.

Ausreichend definiert?
Nein!

Der Begriffsteil Qualität erscheint mir bei deiner Darstellung nicht ausreichend definiert.

Klingt blöd - soll es aber nicht ...
Ich würde (für mich) gerne erfahren, was Qualitätsmedien sind und wie man sie unterscheidet....
 
Alt 17.08.2012, 22:41   #31
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

[QUOTE=Demolier;1208901]Nein!

Der Begriffsteil Qualität erscheint mir bei deiner Darstellung nicht ausreichend definiert.

Klingt blöd - soll es aber nicht ...
Ich würde (für mich) gerne erfahren, was Qualitätsmedien sind und wie man sie unterscheidet....[/QUOTE]

Ich gebe das mal so weiter und werde bald die Antwort haben! ;)
 
Alt 18.08.2012, 04:16   #32
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Laribum Beitrag anzeigen
Das Verhalten dieser Damen ist an Respektlosigkeit und Pietätlosigkeit nicht zu überbieten.

Eine Kirche ist ein Ort der Zuflucht, des Gebets, des Friedens und der Ruhe.
Respekt vor wem? Vor Putin dem lupenreinen Diktatoren?
Pietätlosigkeit? Kirchen waren schon immer Orte in denen Wahrheiten ausgesprochen wurden, die sich die Leute an anderen Orten nicht trauten. Ich erinnere an das Thema Kirche im Zusammenhang mit dem Ende der DDR. Da war doch was...
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 04:18   #33
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Nein!

Der Begriffsteil Qualität erscheint mir bei deiner Darstellung nicht ausreichend definiert.

Klingt blöd - soll es aber nicht ...
Ich würde (für mich) gerne erfahren, was Qualitätsmedien sind und wie man sie unterscheidet....
Eigentlich einfach: Bei einem Qualitätsmedium kann man sich darauf verlassen, dass eigene und kompetente Recherche stattfindet. Das kompetente Journalisten sich nicht nur oberflächlich mit Themen auseinander setzen. Ein Qualitätsmedium betreibt keinen Kampagnenjournalismus, keine Hetze. Es macht keine Meinungen, sondern gibt sie wieder.

Man könnte das noch weiter führen, aber schon diese Kriterien zeigen sehr deutlich, dass es unter den großen kommerziellen Medien kaum noch welche gibt, die auch nur annähernd darunter fallen.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 04:20   #34
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Das sind die sog. Leitmedien, die grossen Verlagshäuser, Rundfunkanstalten, die fast ausschliesslich ins selbe Horn blasen.

Wulff zb wollte auch mal sog. Qualitätsjournalisten fördern, bevor ihm selbige Zunft das Genick brach.

Böswillig könnte man auch von einer staatlichen Presse sprechen.

Merkel hatte zb bei Beginn der "Weltwirtschaftskrise" vor einigen Jahren sämtliche grossen Medienvertreter beschworen, mehr positive Nachrichten zu bringen, um potentiellen Unruhen im Volk entgegenzuwirken.

Ausreichend definiert?
Ein Medium, das sich auf Merkel in der Sache einliesse wäre kein Qualitätsmedium, sondern ein Regierungssprachrohr.

Wulf haben nicht Journalisten das Genick gebrochen, sondern er sich selbst. Sein Verhalten war mit dem Amt nicht zu vereinbaren.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 04:26   #35
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Was bekommen denn die Kirchenkinderschänder für das was sie Kindern angetan haben und es mit Sicherheit immer tun werden.

Sie hätten sich sicher auch einen anderen Ort für ihren Protest aussuchen können, aber 2 Jahre Lagerhaft

Man könnte hier direkt noch ausfällig werden, aber ich lass das mal lieber.
Das klingt jetzt so, als wäre das der Normalfall in Kirchen. Real waren es einige wenige Verbrecher, die über einen langen Zeitraum viele Opfer fanden. Wobei man hier leider auch eine Schuld bei den Eltern sehen muß, denn Kinder verändern sich durch solche Erlebnisse und Eltern müssen schon ausgesprochen blind und desinteressiert sein, damit sie das nicht bemerken. Auch Lehrern hätte das auffallen müssen, Hausärzten/Kinderärzten. Hier haben viele restlos versagt.

Was mich mehr nervte war die Vertuschungspolitik der Kirchen, die man aber wieder verstehen kann, wenn man die Hexenjagd betrachtet, die nach dem Bekanntwerden einsetzte. Übrigens fanden derartige Dinge auch dort statt, wo die Kirche keinen Einfluß hatte, nämlich z.B. in den Kinderheimen der DDR.

Man muß das so sehen: In der Kirche handelten Verbrecher die zufällig auch Priester waren. Sie handelten nicht so weil sie Priester waren, sondern obwohl sie Priester waren. So wird ein Schuh daraus.

Einen Vorwurf muß man der Justiz bzw. der Gesetzgebung natürlich auch machen: Die Verjährungszeiten sind zu kurz. Die Strafverfolgung bzw. Strafe fand so in vielen Fällen nicht mehr statt. In nicht wenigen Fällen waren die Täter auch längst verstorben.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 04:29   #36
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Was ist das für eine christliche Kirche die auf Strafverfolgung dringt?
Das Jesuswort: "Wenn Dich jemand auf die rechte Wange schlägt, biete ihm auch die linke Wange" gilt für diese korrupten Kirchenfunktionäre natürlich nicht mehr.
Was hat das mit korrupt zu tun? Weißt Du wie über lange Zeit in Rußland mit Kirchen und Priestern umgegangen wurde? Wenn ja, dann würdest Du verstehen, wieso die dortigen Kirchen übernervös auf derartige Aktionen reagieren.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 04:30   #37
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Demnach stehe solchen Gefangenen ein Verwahrraum mit einer Mindestgröße von 20 Quadratmeter plus Nasszelle mit Dusche sowie Kochgelegenheit mit Kühlschrank zu.

Wie wäre es mit einem Swimming Pool?

Okay, also das, was die Band gemacht hat, war Protest. Aber bestimmt keine Volksverhetzung, wie hier behauptet wird von derBayer.
Nun eine Sicherungsverwahrung ist keine Strafe mehr, daher sind die Lebensbedingungen denen außerhalb der Verwahrung anzunähern. Das gebietet in dem Fall die Menschenwürde. Wo ist also das Problem?
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 05:06   #38
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat:
Pussy Riot verurteilt
Das Gericht in Moskau verurteilt die Mitglieder der Band zu zwei Jahren Straflager; für viele ausländische Kommentatoren steht derweil der wahre Hauptschuldige der Angelegenheit fest: Putin
Pussy Riot verurteilt | Telepolis
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 18.08.2012, 05:33   #39
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Was hat das mit korrupt zu tun? Weißt Du wie über lange Zeit in Rußland mit Kirchen und Priestern umgegangen wurde? Wenn ja, dann würdest Du verstehen, wieso die dortigen Kirchen übernervös auf derartige Aktionen reagieren.
Das hat mit der ganzen Einstellung der Kirche in Rußland zur staatlichen Obrikgkeit schon vor der Oktoberrevolution zu tun.
Sie war der erweiterte Unterdrückungsapparat für die Massen und dafür schwamm sie immer alsausgesprochen großes Fettauge auf der Suppe.

Dieses Verhalten wurde nach Beendigung des Kommunismus wieder nahtlos aufgenommen.

Natürlich wurde sie von den Kommunisten unterdrückt, verglichen mit den Jahrhunderten an der Macht sind die siebzig Jahre Unterdrückung ein kurzes Intermezzo.

Nach der Öffnung ging es sofort im alten, vorkommunistischen Stil weiter. Der Moskauer Patriarch ist, wie jeder in Rußland weiß, Milliadär. Selbst wenn das nur ein Gerücht wäre, was es nach meiner Überzeugung nicht ist, wäre das für einen Kirchenführer eine Schande.

So wie die Angelegenheit bis jetzt abgelaufen ist, haben informierte Russen mir das Szenario schon in den ersten zwei Wochen nach der Verhaftung geschildert.

Die Strafverfolgung wurde offiiziell von der Kirche betrieben, nicht von Putin. Der machte nur im Hintergrund Druck und blieb selbst in Deckung.

Heute Morgen in den Frühnachrichten: Die orthodoxe Kirchenführung bittet den Präsidenten um Begnadigung der Frauen.
Das Drehbuch wird exakt eingehalten.

Putin wird begnadigen und hat dadurch einen ungeheuren Imagegewinn im Land. Ganz besonders auch, weil die große Mehrzahl des russischen Volkes über die Aktion der Gruppe ehrlich empört war und das Urteil für russische Verhältnisse nicht hart ist.

Zum Schluß: Die Kirche reagiert nicht übernervös wegen so einer peinlichen Aktion. Sie arbeitet sehr kontolliert die Arbeitsanweisungen aus dem Kreml ab.

Die Kirche in Rußland war schon immer in einem Ausmaß mit der staatlichen Führung liiert, wie wir es uns im Westen kaum vorstellen können.

Machtkämpfe wie bei uns im Mittelalter zwischen Kaisern und Päpsten? Völlig undenkbar!
Selbst der Kirchenkampf im 19. Jahrhundert zwischen Bismark und Vatikan wäre in Rußland nie möglich gewesen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 18.08.2012, 05:56   #40
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Der kommt sich auch noch vor lauter Gutmenschwahn. Mich wundert schon lang nix mehr.



.......................................
Nicht das eigentliche Thema, aber ich will das einfach nicht so stehen lassen:

Vielleicht sollte man sich mal in Gedächtnis rufen, daß es sich hier nicht um Strafgefangene handelt, sondern um Sicherungsverwahrte.

Eine staatlich veranlaßte Freiheitsberaubung, die bisher bei jeder neutralen Überprüfung internationaler Gerichte wegen Verletzung der Menschenrechte durchgefallen ist.

Die Sicherungsverwahrung ist doch dem Stammtisch geschuldet, nichts sonst.

Gestern ein Fall in Kontraste.

Ein Straftäter, nix mit Sexual....., ein paar kleine Vorstrafen verletzt bei einer Sauferei einen Kumpel mit dem Messer und wird zu 30 Monaten verurteilt.

Nachdem er die Strafe verbüßt hat, entscheidet das Gericht nachträglich, ihn in Sicherungsverwahrung zu nehmen - einfach so, weil er angeblich gefährlich ist. Er saß dann über zehn Jahre in Sicherungsverwahrung.

Als dann der Europäische Gerichtshof entschied, daß die deutsche Praxis ein unhaltbarer Zustand war, der jeder Rechtsnorm wiedersprach, geschah folgendes:

Der Mann, der nachgewiesenermaßen nicht psychisch krank ist, sitzt jetzt in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie. Natürlich ohne Therapie, denn er ist ja nicht krank.

Genauso oder noch mehr menschenrechtswidrig, Deutschland wird entsprechende Prozesse wieder alle verlieren aber der Stammtisch siegt.

Ich würde gerne alle Befürworter der Sicherungsverwahrung ein solches Drama (und es ist kein einzelnes) als Betroffene durchleben lassen und anschließend ihre Meinung über diese Praxis hören.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 18.08.2012, 06:51   #41
Chij
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Auch falls das zynisch gemeint sein sollte, ist vom Grundsatz her was dran, mal ganz objektiv.

Macht das doch mal bei uns, im Kölner Dom zb, und schmettert Hasstiraden auf Merkel und Co.

Da werdet ihr sehen, wie schnell ihr abgeholt werdet, inklusive einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, Verunglimpfung, Verstoß gegen das Vermummungsverbot und wahrscheinlich auch noch Volksverhetzung. Alleine für letzteres wären hierzulande 2 Jahre mehr als glimpflich.

Immer auf böse Russen etc. mim Finger zeigen und von den Schandtaten im eigenen Land ablenken. Heuchlerei ist das, sonst gar nix.
Du willst mir doch nicht allen Ernstes erzählen das man hier dafür 2 Jahre bekommt. Bestenfalls eine Ordnungswidrikeit mit Bußgeld.
Selbst wenn man 2 Jahre hier dafür bekommen würde sind die wohl kaum mit 2 Jahren in einem russischen Straflager vergleichbar.
 
Alt 18.08.2012, 06:54   #42
Chij
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Laribum Beitrag anzeigen
Das Verhalten dieser Damen ist an Respektlosigkeit und Pietätlosigkeit nicht zu überbieten.

Eine Kirche ist ein Ort der Zuflucht, des Gebets, des Friedens und der Ruhe.
Hast du dich auch so echauffiert als bekannt wurde das sich katholische Pfaffen jahrzentelang an Kindern vergangen haben ?
Ich habe bisher noch nicht gehört das dafür jemand in Haft sitzt und hier wären 2 Jahre russisches Strafflager noch viel zu Milde.
 
Alt 18.08.2012, 07:02   #43
Chij
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Goldfield Beitrag anzeigen
Finde es ungeheuerlich was in R.immer abgeht, Ja weiß auch in anderen Länder, hier gehts aber nu nur um das Land, es wird langsam Zeit das sich die Länder von R.Distanzieren, insbesondere Europa, solchen Staaten gehört das Handwerk gelegt.
Putin gehört genauso weg wie Assad, beide stell ich auf eine Stufe, irgendwann wirds auch in R.so Knallen also lieber vorher Putin Diplomatisch entfernen, bevor so eine Lage wie in Syrien entsteht.

Du willst doch jetzt nicht allen Ernstes Putin mit Assad vergleichen ?

Assad ist im Vergleich mit Putin und seinen Möglichkeiten vollkommen unbedeutend.
 
Alt 18.08.2012, 07:13   #44
Chij
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Der kommt sich auch noch vor lauter Gutmenschwahn. Mich wundert schon lang nix mehr.
Verwendung des Begriffs als ideologischer Code

Zitat:
Der Politikwissenschaftlerin Katrin Auer zufolge werden unter der Chiffre „pc“ (für engl. political correctness), für deren Aufkommen häufig „Gutmenschen“ verantwortlich gemacht würden, speziell in der Rechten Themen benannt, über die man nicht mehr laut und öffentlich reden könne, ohne dem „Terror der Gutmenschen“ zum Opfer zu fallen. Die so ausgemachten „Gutmenschen“ würden dabei bildhaft oft keulenschwingend dargestellt. Die Rede sei von „Moralkeule“, „Rassismuskeule“, „Faschismuskeule“, „Auschwitzkeule“ und ähnlichem. So werde eine Feindbild- und eine Tabusituation geschaffen, in der insbesondere frauenfeindliche, rassistische und antisemitische Äußerungen als rebellisch und tabubrechend erscheinen. Der Begriff „Gutmensch“ wirke hier als Code, um in diesem Denkmuster sprechen zu können und verstanden zu werden, ohne die eigene Gesinnung deutlich formulieren zu müssen. Ein bekanntes Beispiel sei es, in antisemitischen Reden das Wort „Jude“ durch das Wort „Gutmensch“ zu ersetzen. Zuhörer, die sich gar nicht als Antisemiten verstünden, könnten diesen Reden bedenkenloser zustimmen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch#Verwendung_des_Begriffs_als_ideologischer_Code
 
Alt 18.08.2012, 07:36   #45
Laribum
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Respekt vor wem? Vor Putin dem lupenreinen Diktatoren?
Pietätlosigkeit? Kirchen waren schon immer Orte in denen Wahrheiten ausgesprochen wurden, die sich die Leute an anderen Orten nicht trauten. Ich erinnere an das Thema Kirche im Zusammenhang mit dem Ende der DDR. Da war doch was...
Vielen Dank für die Belehrung. An dir ist ein Pädagoge verlorengegangen.
 
Alt 18.08.2012, 07:44   #46
schlaraffenland
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Mal aus einer anderen Warte betrachtet: was würde wohl passieren, wenn es ein Satire-Magazin a la Titanic in Russland geben würde? Titanic macht sich über Politiker und auch über den Papst lustig und beschäftigt Anwälte.

Sind die Redakteure von Titanic hier in Deutschland jemals in den Knast gewandert?

Nein.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 18.08.2012, 07:52   #47
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Pussy Riot

was im Kölner Dom unter Ratzinger jeden Sonntag beim Hochamt passiert,endet in Russland im Arbeitslager.

Putin als wahrer Demokrat (Schröder) und strategischer Partner Merkels total gescheitert.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 18.08.2012, 09:42   #48
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 719
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Putin als wahrer Demokrat (Schröder) und strategischer Partner Merkels total gescheitert.
Was sagt denn "Putins Gasableser" dazu?
Der gibt doch sonst zu allem seinen Senf dazu.
Tarps ist offline  
Alt 18.08.2012, 09:50   #49
Chij
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Tarps Beitrag anzeigen
Was sagt denn "Putins Gasableser" dazu?
Der gibt doch sonst zu allem seinen Senf dazu.
Der kann seine Brille nicht finden.
 
Alt 18.08.2012, 10:26   #50
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 719
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pussy Riot

Zitat von Chij Beitrag anzeigen
Der kann seine Brille nicht finden.
Vorsicht, der "gutaussehende" eitle Pfau verklagt jeden der behauptet er hätte eine Brille, oder seine Haare wären gefärbt!
Tarps ist offline  
 

Stichwortsuche
pussy, riot

Themen-Optionen
Ansicht



Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland