Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2011, 13:23   #126
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

meine hauptsprache im täglichen leben ist Niederländisch, meine muttersprache ist Deutsch und daneben spreche ich passabel English und ein paar brocken Spanisch.

gerade meine mutterspache verkümmert mehr und mehr, da eben nicht oft gesprochen und mir fällt die wortfindung stets schwerer(merkt man erst, wenn man sich mit mir im reallife unterhält)
zugegeben,

manche dinge google ich, damit das nicht ganz so lächerlich wirkt, was ich schreibe. auch wenn ich nur hauptschule habe, will ich doch ein mindestmaß an meiner bildung beibehalten.

wir schreiben aber alle im internet und da ist die hauptsprache eben nicht Deutsch !
weil das so ist und weil man im internet schnell daten übertragen will, bzw. schnell etwas mitteilen will, gibt es einen eigenen netz-jargon

Zitat:
Um Wörter schneller tippen zu können oder um Umlaute zu umgehen, die auf manchen Tastaturen nicht vorhanden sind, wird die Rechtschreibung im Netz oft drastisch modifiziert
quelle:
Netzjargon

und deswegen ist es schön, dass es leute(wie heinz!)gibt, die sich gegen dieses denglish verwahren und die sprache von schiller und goethe bewahren wollen. dennoch funktioniert das im netz der netze nicht.
die verwahrlosung der deutschen sprache findet im real-life statt und dort dürfen sich die bewahrer meiner(und eurer)sprache den ganzen tag austoben !

ob ich mich echauffier über die zwischen den zeilen steckenden botschaften, des k(m)ampfpaares, die smilie-überladenen ohne punkt und kommata hingeworfenen buchstabenketten von mama-dog oder das willkürlich hingeklatschte buchstabensortiment, das wirkt als würde sumse das alf(ph)abet mit der buchstabensuppe üben, egal

es gibt hier auch leute, die im besten Deutsch den größten leberkäse formulieren.

da bekomme ich lieber augenkrebs, lese zwischen den zeilen als das mir hirnerschütterndes, im besten hochdeutsch kredenzt wird

können wir jetzt mal wieder back on topic, ja
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 21.06.2011, 13:39   #127
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

@angeschifft

Du könntest jemanden gegen ein Entgelt beschäftigen, der das Korrekturlesen deiner Texte übernimmt.
 
Alt 21.06.2011, 14:11   #128
Peter H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Ffm
Beiträge: 93
Peter H.
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Die ersten Bewerber dieses Projektes in Berlin wurden schon gesichtet

Peter H. ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:16   #129
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Quatsch, das ist mein neuer Coach der mich durch die Bürgerarbeit begleitet.
Henrik55 ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:24   #130
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Wow! Schönes Bild !

@ All mit der Rechtsschreibargumentation! Ihr stellt euch öffentlich das Armutszeugnis für Pseudointerlektuelle aus

Zeugt nur davon das ihr sachliche und treffende Argumente über das
eigentliche Thema nicht bringen könnt.
Aber wenn es Spass macht!

Anscheinend hat die Userin Sumse eine Rechtschreibschwäche.
Na und? Ich lese sie trotzdem! Und wenn ich merke es ist nicht meine Welt höre ich auf zu lesen.

Aber anscheinend gibt es hier einen Haufen von Minderwertigkeitskomplex lebenden Usern die sich so richtig an Fehlern von anderen aufgeilen!

Erregt euch das?
Fühlt ihr euch dann so richtig gut? Schön für euch!

Und nun back to Topic

Wir sind immer noch bei Händchen haltenden SB und einer Steuergeldverschwendung für Schwachsinn ohne gleichen! Aber was solls es wurden staatlich geförderte neue Arbeitsplätze gezaubert!
purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:30   #131
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
Also das Wort "Differenzen" muss man wirklich erst einmal erkennen! Klein geschrieben, ein v statt f und dann auch nur eins statt zwei. Drei Fehler in einem Wort, satte Leistung.

Klar, das schreibst du natürlich nur im Internet so, im realen Leben weißt du selbstverständlich wie das geht. Aber damit du hier im Forum nicht zu intellektuell rüberkommst schreibst du lieber jedes zweite Wort falsch. Klar. Superklar. Uneingeschränkt glaubwürdig.



Auf die Idee, dass man arbeiten gehen könnte und man dann Aufstocker sein könnte, kommst du ja nicht allein. Aber Hauptsache man hat einen Grund gefunden eine Arbeit abzulehnen.

Auffällig ist: Du weigerst dich arbeiten zu gehen, weil du angeblich zu wenig verdienst, aber du hackst andererseits auf Rounddancer rum, weil der deiner Ansicht nach schon zu lang nicht mehr arbeiten geht, er deshalb angeblich nicht anders kann und deshalb auch ein verbitterter Mann (schreibt man übrigens groß und mit zwei n) sein muss. Wer "sonnst" (stammt wohl von Sonne?) mit doppel-n schreibt erkennt wohl aber selber nicht dass man im Glashaus nicht mit Steinen um sich werfen sollte. Vielleicht bist du ja schon so lang aus dem Job raus, dass du nicht mehr weißt wie arbeiten überhaupt ist und du dich deshalb einem neuen Job verweigerst.

Du bist ein stilisiertes Beispiel, warum so viele Hartzer als Sozialschmarotzer beschimpft werden und scheinbar bist du noch stolz darauf, bildungsfern und unwillig.
ich weigere mich nicht arbeiten zugehn
mag sein das es auf dich zutrifft

ich sehe es nurnicht ein arbeiten zu gehn und noch dazu aufstocken zu müssen und weiterhin den schikanen der behörden ausgesetzt zu sein

ich unterstützte das sytem nicht
entweder ich geh arbeiten und falle ganz aus den bezug raus von h4
oder beziehe zu 100% h4
und dasist mein recht dazu

ein mittel ding kommt mir nicht in frage
sehe das auch nicht ein das dadurch die firmen weiterhin die löhne nach unten drücken können
und wir es ausbaden sollen weil die unternehmen von der politik dazu eingeladen worden sind

wenn einer mein der müsse arbeiten+aufstocken
der tut mir echt leid
der unterstützt das sytem

zu Rounddancer sage ich nur
was mir bei ihm aufgefallen ist
entweder
ist das so ein SB der genau das will was das sytem ihm vorgibt
oder der ist einfach nur noch eingeschüchtert worden vom sytem
mir sind einige dinge von ihm aufgefallen wo man denkt
das kann der mann doch nicht ernst meinen

zu rmeiner arbeitslosigkeit
ich bin seit letzten jahr dec arbeitso also ist noch nicht so lang her
das was du mir grad unterstellen willst
ich glaube du bist zu lang aus der arbeitswelt raus und merkst nix mehr

du bist auch so ein mensch der auf fehler von anderen rumhacken kann
bist vll sogar noch ausländerfeindlich dazu (die haben auch eine rechtschreibschwäche im deutschen)
sobald ein mensch nicht die deutsche sprache beherscht
sind die bei dir unten durch

das ist mein bild von dir was ich habe
und es wird nicht besser

geb dir ein tipp
wende dich an Rounddancer der zeigt dir wie man schnell in arbeit kommt
der man hats ja drauf
dann hast du was zu tun und must nicht nach fehlern bei anderen menschen suchen

solche leute wie dich geb ich mich erst garnicht ab
denen fehlt es einfach nur an hirn
vll hat die bildzeitung noch eine stelle für dich frei da passt du gut rein
dein gehetze und deren würde wunderbar passen
 
Alt 21.06.2011, 14:42   #132
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
i
entweder ich geh arbeiten und falle ganz aus den bezug raus von h4
oder beziehe zu 100% h4
und dasist mein recht dazu
wo steht das, in welchem Teil des SGB II?

Ich sag's Dir: In keinem. Aber überall steht, und das entspricht auch dem XMV, daß wir alles dazu tun müsse4n, unseren Bedarf an "Staatsknete" zu verringern.

Und "verringern" heißt, daß, wenn es uns nicht/noch nicht / nicht mehr reicht, ganz ohne Hilfsgelder des Steuerzahlers auszukommen, dann müssen wir auch Arbeit annehmen, die uns nur einen Teil herausbringt.

"Ganz oder garnicht", das legt das Gesetz dann halt als "gar nicht" aus.
Rounddancer ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:50   #133
angeschifft->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 241
angeschifft
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ich weigere mich nicht arbeiten zugehn
mag sein das es auf dich zutrifft
Wenn du schon nicht richtig schreiben kannst, aber lesen kannst du doch?

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...tml#post818107

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ich sehe es nurnicht ein arbeiten zu gehn und noch dazu aufstocken zu müssen und weiterhin den schikanen der behörden ausgesetzt zu sein
Nach meinem Wissen ist die Schikaniererei zu Ende, wenn man trotz Aufstockung in Vollzeit (oder entsprechend weniger mit Kindern) arbeitet.

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ich unterstützte das sytem nicht
Ah, das böse System ist der Grund warum du dich den Jobs verweigerst! Ich verstehe.

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
entweder ich geh arbeiten und falle ganz aus den bezug raus von h4
oder beziehe zu 100% h4
und dasist mein recht dazu
Ich sage es dir wirklich gern, dieses Recht existiert tatsächlich nicht. Falls du anderer Meinung bist kannst du ja mal die Rechtsgrundlage nennen.

Und komm mir nicht mir der Verfassung der Bundesrepublik, weil SGB irgendwas gegen die Verfassung verstößt!

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
wenn einer mein der müsse arbeiten+aufstocken
der tut mir echt leid
der unterstützt das sytem
Ja, das böse System wieder. Aber sich in der sozialen Hängematte des Systems ausruhen, ja dafür ist das böse System wieder gut genug, oder?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
und deswegen ist es schön, dass es leute(wie heinz!)gibt, die sich gegen dieses denglish verwahren und die sprache von schiller und goethe bewahren wollen.
sonnst, diverenzen, rumschwiert, chatt, behaubten oder endmündigung hat bestimmt keine Ursachen im denglisch oder bei Goethe/Schiller. Das hat auch nichts mit Netzjargon zu tun.
angeschifft ist offline  
Alt 21.06.2011, 14:57   #134
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
Wenn du schon nicht richtig schreiben kannst, aber lesen kannst du doch?

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...tml#post818107



Nach meinem Wissen ist die Schikaniererei zu Ende, wenn man trotz Aufstockung in Vollzeit (oder entsprechend weniger mit Kindern) arbeitet.



Ah, das böse System ist der Grund warum du dich den Jobs verweigerst! Ich verstehe.



Ich sage es dir wirklich gern, dieses Recht existiert tatsächlich nicht. Falls du anderer Meinung bist kannst du ja mal die Rechtsgrundlage nennen.

Und komm mir nicht mir der Verfassung der Bundesrepublik, weil SGB irgendwas gegen die Verfassung verstößt!



Ja, das böse System wieder. Aber sich in der sozialen Hängematte des Systems ausruhen, ja dafür ist das böse System wieder gut genug, oder?

@ ALL

Sollte euch das Bedürfnis überkommen lachen zu wollen und es einfach zu geniessen wie sich manche User wirklich lächerlich machen und dies mit einer Hingabe die Seines Gleichen sucht dann tut euch keinen Zwang an und lest die Beiträge dieser!

Man beachte bitte dabei das sich zu dem eigentlichen Thema nicht geäußert wird - wie hier!

Es geht immer noch um Steuergeldverschwendung und Händchen haltenden SB'S die freundlicher Weise vom Staat Arbeitsplätze geschaffen bekommen haben um Ihre Leidenschaft ausleben zu können.


purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:02   #135
angeschifft->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 241
angeschifft
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Man beachte bitte dabei das sich zu dem eigentlichen Thema nicht geäußert wird - wie hier!
Und wie ich mich dazu äußere! Ich wiederhole mich wenn ich sage, dass man Arbeitsfaulen Dampf machen soll.

Richtig ist dagegen, dass diese Leute genau diese Kritik nicht hören wollen, sie suchen lieber Unterstützung bei Gleichgesinnten, damit die derzeitige Situation als Status Quo beibehalten werden kann.
angeschifft ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:11   #136
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
Und wie ich mich dazu äußere! Ich wiederhole mich wenn ich sage, dass man Arbeitsfaulen Dampf machen soll.

Richtig ist dagegen, dass diese Leute genau diese Kritik nicht hören wollen, sie suchen lieber Unterstützung bei Gleichgesinnten, damit die derzeitige Situation als Status Quo beibehalten werden kann.
warum bist du dann hier ? und nicht auf der arbeit ?
oder bist du auch so einer der SBs die lieber den ganzen tag in irgentwelchen foren rumhänge statt ihren job zu machen ?


du kannst nur eines
rumstänkern und auf andere leute rumhacken
und vorallem hetzen
vll bist du auch so einer der gezielt unruhe in foren reinbringen soll
sowas gibts natürlich auch

oder einfach nur dumm
 
Alt 21.06.2011, 15:13   #137
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
Und wie ich mich dazu äußere! Ich wiederhole mich wenn ich sage, dass man Arbeitsfaulen Dampf machen soll.

Richtig ist dagegen, dass diese Leute genau diese Kritik nicht hören wollen, sie suchen lieber Unterstützung bei Gleichgesinnten, damit die derzeitige Situation als Status Quo beibehalten werden kann.
Hören kann man hier so oder so nichts - nur lesen!
Ich bin wirklich amüsiert!

Belege bitte wieviele Arbeitsfaule es gibt und warum man den Dampf machen soll?

Wenn Du schon dabei bist - rechne bitte die Kosten hierfür hoch und stelle sie gegen die Ausgaben die für die tatsächlich Arbeitsfaulen geleistet werden.
Desweiteren finde ich es sehr interessant welche Idee Du vieleicht hast bei ca. 1.000.000 offenen Arbeitsstellen ( wobei das fraglich ist) die große Anzahl von Arbeitslosen in Arbeit zu bringen!

Wie soll das funktionieren?


Da Du ja sehr viel Wert auf eine korrekte Schreibweise legst kannst Du bestimmt verstehen das ich sehr viel Wert auf belegbare Begründungen und eine mathematisch korrekte Gegenüberstellung der Kosten lege.


Mein Dank für die Mühen im voraus. Ich bin gespannt
purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:27   #138
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Hören kann man hier so oder so nichts - nur lesen!
Ich bin wirklich amüsiert!

Belege bitte wieviele Arbeitsfaule es gibt und warum man den Dampf machen soll?

Wenn Du schon dabei bist - rechne bitte die Kosten hierfür hoch und stelle sie gegen die Ausgaben die für die tatsächlich Arbeitsfaulen geleistet werden.
Desweiteren finde ich es sehr interessant welche Idee Du vieleicht hast bei ca. 1.000.000 offenen Arbeitsstellen ( wobei das fraglich ist) die große Anzahl von Arbeitslosen in Arbeit zu bringen!

Wie soll das funktionieren?


Da Du ja sehr viel Wert auf eine korrekte Schreibweise legst kannst Du bestimmt verstehen das ich sehr viel Wert auf belegbare Begründungen und eine mathematisch korrekte Gegenüberstellung der Kosten lege.


Mein Dank für die Mühen im voraus. Ich bin gespannt
Aus gegenseitigen Beschimpfungen versuche ich mich mal rauszuhalten.
Wenn hier jemand von sich gibt, Null Bock auf Arbeit zu haben, dann mag das vielleicht für dich in Ordnung sein, für die meisten anderen User hier bestimmt nicht.
Aber erwartest du allen Ernstes eine Kosten / Nutzen-Rechnung, warum ein wirklich Fauler faul sein darf oder stehst du im Moment nur neben dir ?

MfG Emil
emil1959 ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:42   #139
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Aus gegenseitigen Beschimpfungen versuche ich mich mal rauszuhalten.
Wenn hier jemand von sich gibt, Null Bock auf Arbeit zu haben, dann mag das vielleicht für dich in Ordnung sein, für die meisten anderen User hier bestimmt nicht.
Aber erwartest du allen Ernstes eine Kosten / Nutzen-Rechnung, warum ein wirklich Fauler faul sein darf oder stehst du im Moment nur neben dir ?

MfG Emil
Ok Lesen und Verstehen ist auch eine Stärke!

Wenn man aus dem Zusammenhang reißt kommt so etwas wie Deine Frage raus.

Gerne auch für Dich :

Der User angeschiffft gibt viele Kommentare von sich über Arbeitsfaule und das man denen Dampf machen muss.............

Nun bin ich daran interessiert wie er seine Aussagen belegen kann und natürlich an korrekten Zahlen!

  1. Wie viele tatsächliche Arbeitsverweigere/ Arbeitsfaule gibt es belegbar?
  2. In welcher Höhe belaufen sich die Kosten inklusive Verwaltung mit Stand jetzt für diese Personengruppe.
  3. Wie hoch werden die Kosten der Intensivbetreuung von vielen Arbeitslosen die nicht zu der Personengruppe der Arbeitsverweigerer gehören aber bei dem Feldversuch in Berlin dort platziert werden.
  4. Diese Kosten hätte ich gerne gegenüber gestellt.
  5. Wie schafft man es auf angeblich 1.000.000 offene Stellen die angebliche ( sie ist weitaus höher ) Zahl von Arbeitslosen in Höhe von ca. 7.000.000 zu verteilen.
Ist doch gar nicht so schwer zu verstehen, oder?
purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:43   #140
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen



Desweiteren finde ich es sehr interessant welche Idee Du vieleicht hast bei ca. 1.000.000 offenen Arbeitsstellen ( wobei das fraglich ist) die große Anzahl von Arbeitslosen in Arbeit zu bringen!
Die Zahl stimmt nicht siehe unten

Aus einem Privatgespräch mit einem BA Mitarbeiter (mit Hirn)
Meine Frage: Sag mal das kann doch irgendwie alles nicht stimmen mit dem plötzlichen Jobwunder, wie ist das wirklich ?
Er Antwort: Das hatte ich mich bis vor kurzem auch gefragt.
ich hatte gerade ein Jobangebot für einen meiner Patienten herausgesucht, und bei der Firma angerufen, weil sein Profil ungefähr passte, leider war die Antwort negativ. Also suchte ich weiter und fand ein anderes Angebot von einer Privaten Arbeitsvermittlung, dort rief ich auch an, und fragte für welche Firma das ist, und siehe das es war die Firma bei der ich zuvor angerufen habe. Das gleiche spiel widerholte sich 4 mal. Also gab es auf die eine Stelle 5 Angebote. Erst dachte ich an Zufall, aber da gibt es sehr viele.
Ich schätze mal von den angepriesenen 1,5 Mio Stellen, sind real nur etwa 500000 vorhanden.
darkcity ist offline  
Alt 21.06.2011, 15:49   #141
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

sicher gibts arbeitsfaule
das will auch keiner wegreden
kenne auch welche
und wir alle kennen den prominenten arno dübel
das ist z.b so einer der nicht arbeiten will
aber das ist laut statistik nur eine kleine minderheit

ich dagegen will nicht arbeiten für einen hungerlohn und noch weiterhin alg2 beziehen müssen

angeschifft unterstellt in seinen aussagen
das alle die hier sind arbeitsfaul währen

dann soll der das auch mal an zahlen belegen
das kann der nicht
aber haubtsache unruhe reinbringen wollen

ich mag solche menschen nicht die den ganzen tag die bildzeitung zitieren

alle schimpfen sie das wir was gegen das sytem unternehmen müssen
das es so nicht weitergehn kann
aber man wird kritisiert das man nicht für ein hungerlohn arbeiten geht

ich versteh so manche leute nicht was in denen so vorgeht
 
Alt 21.06.2011, 16:08   #142
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen

Nach meinem Wissen ist die Schikaniererei zu Ende, wenn man trotz Aufstockung in Vollzeit (oder entsprechend weniger mit Kindern) arbeitet.


Das erzähl mal den Aufstockern in Vollzeit, die wissen das noch gar nicht......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 21.06.2011, 16:16   #143
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ok Lesen und Verstehen ist auch eine Stärke!
  1. Wie viele tatsächliche Arbeitsverweigere/ Arbeitsfaule gibt es belegbar?
  2. In welcher Höhe belaufen sich die Kosten inklusive Verwaltung mit Stand jetzt für diese Personengruppe.
  3. Wie hoch werden die Kosten der Intensivbetreuung von vielen Arbeitslosen die nicht zu der Personengruppe der Arbeitsverweigerer gehören aber bei dem Feldversuch in Berlin dort platziert werden.
  4. Diese Kosten hätte ich gerne gegenüber gestellt.
  5. Wie schafft man es auf angeblich 1.000.000 offene Stellen die angebliche ( sie ist weitaus höher ) Zahl von Arbeitslosen in Höhe von ca. 7.000.000 zu verteilen.
Ist doch gar nicht so schwer zu verstehen, oder?
Nein, schwer fällt mir das Lesen deiner Fragen nicht, und auch nicht das Verstehen.
Ich sehe nur keinen Sinn darin diese Frage hier zu stellen, wo sich offensichtlich zwei Extremfälle in die Haare geraten sind.

Ich bin z.Zt. auch erwerbslos und möchte nicht mit einem Arno wasweißich ? in einen Topf geworfen werden.
Gleichzeitig habe ich auch in meinem Erwerbsleben nie mit Hasstiraden auf Erwerbslose eingedroschen.
Erstens halte ich die Zahl der "Drückeberger" für gering und zweitens weiß ich wie schnell man in den Abgrund trudeln kann.

Auch sehe ich dieses Forum eher als Hilfe für Leute an die wirkliche Probleme haben.
Und genau dabei outen sich einige dann doch als Vorbilder für Verblödungsmedien.

Absolut kein Verständnis habe ich z.B. für verbale Angriffe wenn man versucht mit verlinkten Urteilen und Gesetzestexten Hilfestellung zu geben.
Und du wirst selbst z.T. wissen wer und in welchem Umfang hier User unterwegs sind, die nur eines kennen:
- sofort RA und klagen
- dürfen die nicht
- du hast ein Recht darauf
- usw, usf
.....alles natürlich ohne Hintergrundinformationen zu liefern.
Dafür habe ich halt kein Verständnis.

Übrigends, ich kann dir deine Fragen auch nicht beantworten.

MfG Emil
emil1959 ist offline  
Alt 21.06.2011, 16:16   #144
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft

Nach meinem Wissen ist die Schikaniererei zu Ende, wenn man trotz Aufstockung in Vollzeit (oder entsprechend weniger mit Kindern) arbeitet


du bist hier im forum
lies dich mal durch und du wirst verstehn

selbst selsbtändige die noch aufstocken müssen
sind den schikanen der behörden ausgesetzt

du hast 163 beiträge schon auf dein konnto
also gehe ich mal davon aus das du sehr wohl mitbekommen hast
wie die realität aussieht bei den aufstockern

 
Alt 21.06.2011, 17:13   #145
angeschifft->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 241
angeschifft
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ok Lesen und Verstehen ist auch eine Stärke!

Wenn man aus dem Zusammenhang reißt kommt so etwas wie Deine Frage raus.

Gerne auch für Dich :

Der User angeschiffft gibt viele Kommentare von sich über Arbeitsfaule und das man denen Dampf machen muss.............

Nun bin ich daran interessiert wie er seine Aussagen belegen kann und natürlich an korrekten Zahlen!

  1. Wie viele tatsächliche Arbeitsverweigere/ Arbeitsfaule gibt es belegbar?
Ich zitiere mich aus Beitrag #42 in diesem Thread:

Zitat:
Tja, wieviel Prozent sind es denn? Das Projekt Berlin redet von "65.000 Hartz-IV-Empfängern ..., die nach Meinung der Behörde fit genug für einen regulären Job sind" bei über 195.000 Hartzern in Berlin. Das wären dann schon mal 33 %. Ich finde das ist etwas zu weit oben angesetzt. Selbst wenn man es in Relation zu den 234.661 Arbeitslosen in Berlin setzt sind es immer noch über 27%.

1%, 27% oder 33%? ...
Es ist übrigens weder meine Aufgabe deine Fragen zu beantworten, noch gibt es für mich eine Verpflichtung über das Wissen zu verfügen, mit dem man deine Fragen beantworten könnte, wenn man denn wollte.

Vollkommen unangebracht finde ich es aber zum Beispiel, wenn jemand einerseits über das vollkommen blöde System wettert, man sich aber von eben diesem System jeden Monat Geld überweisen lässt.
angeschifft ist offline  
Alt 21.06.2011, 17:29   #146
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
[/LIST]Ich zitiere mich aus Beitrag #42 in diesem Thread:



Es ist übrigens weder meine Aufgabe deine Fragen zu beantworten, noch gibt es für mich eine Verpflichtung über das Wissen zu verfügen, mit dem man deine Fragen beantworten könnte, wenn man denn wollte.

Vollkommen unangebracht finde ich es aber zum Beispiel, wenn jemand einerseits über das vollkommen blöde System wettert, man sich aber von eben diesem System jeden Monat Geld überweisen lässt.
finde keine worte
bist einfach nur dumm echt
du bist so ein kanditat der sich ausbeuten läst
haubtsache arbeit
koste es was wolle
wenn dein SB dir ein stellenangebot unterbreiten würde
pro stunde brutto 5euro
dann sagst du noch dazu

dankeschön darauf hab ich nur gewartet

leiste du erst mal das was viele von uns schon geleistet haben
für dich find ich keine anderen worte als das

unbegreiflich wie manche leute so sind

1 entweder wirklich dumm
2 oder ein SB der mal so richtig dampf ablassen will
3 der ein beauftragter der unruhe in diversen foren machen soll

tippe eher auf das erstere
 
Alt 21.06.2011, 18:30   #147
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
[/LIST] Ich zitiere mich aus Beitrag #42 in diesem Thread:



Es ist übrigens weder meine Aufgabe deine Fragen zu beantworten, noch gibt es für mich eine Verpflichtung über das Wissen zu verfügen, mit dem man deine Fragen beantworten könnte, wenn man denn wollte.

Vollkommen unangebracht finde ich es aber zum Beispiel, wenn jemand einerseits über das vollkommen blöde System wettert, man sich aber von eben diesem System jeden Monat Geld überweisen lässt.

Du schreibst von Arbeitsfaulen und das man den Dampf machen soll.
Nun leider kannst Du nicht einen Beleg über Arbeitsfaule bringen.

Und wer Behauptungen in den Raum stellt sollte diese belegen sprich begründen können.

Beides kannst Du nicht!

Das System was einem jeden Monat Geld überweist - an diesem kann man sehr wohl mit belegbaren Gründen Kritik üben

purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 19:08   #148
angeschifft->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 241
angeschifft
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Und wer Behauptungen in den Raum stellt sollte diese belegen sprich begründen können.
Was behaupte ich denn?
angeschifft ist offline  
Alt 21.06.2011, 20:36   #149
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

Zitat von angeschifft Beitrag anzeigen
Was behaupte ich denn?
Bitte lies doch Deine eigenen Beiträge und schaue was Du schreibst, vieleicht fällt Dir ja die eine oder andere Behauptung auf

@ROUNDDANCER

Bist du hier auf der Suche nach Personal, wieviele Personen hast Du denn bist jetzt als Privater Arbeitsvermittler in Arbeit gebracht?
purepoison ist offline  
Alt 21.06.2011, 20:37   #150
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Projekt Berlin - Mit dem Arbeitsvermittler zum Vorstellungsgespräch

solang es menschen gibt wie Rounddancer und angeschifft
die diese politverbrecher wählen
wird sich da oben auch nix ändern

die beiden vertretten genau die selbe einstellung die unsere politiker und diktieren

manche wollen es nicht verstehn
die haben selber nix
sind selber arbeitlos aber labern den selben schei*s nach was die politiker den ganten tag labern
^^^
schon traurig das es nichtmal ein zusammen halt unter den arbeitslosen gibt
echt traurig
 
 

Stichwortsuche
arbeitsvermittler, berlin, projekt, vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Private Arbeitsvermittler - Ein Erfahrungsbericht aus Berlin Niki Job - Netzwerk 72 10.09.2015 06:18
Hinweis des Erwerbslosenforum/Berlin für Begleitsuchende in Berlin ethos07 Berlin/Brandenburg 12 03.03.2011 21:48
Projekt FORMEL 1 Hagen1979 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 13.10.2009 08:16
Berlin-Brandenburg: Berlin plant Bundesratsinitiative zu Kindergeld Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.12.2008 10:51


Es ist jetzt 10:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland