Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2009, 19:34   #26
Die Antwort
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Falls das Video bei youtube verschwindet, wir haben es auch bei Infopartner - Service für soziale und engagierte Bürger online gestellt.
Die Antwort ist offline  
Alt 13.09.2009, 19:39   #27
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von Die Antwort Beitrag anzeigen
Falls das Video bei youtube verschwindet, wir haben es auch bei Infopartner - Service für soziale und engagierte Bürger online gestellt.
Ich habe es auch nochmal in HD-Format. Aber bei youtube ist es inzwischen 5-6x und dann gibt es noch eine sichere Quelle beim ccc
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 13.09.2009, 19:52   #28
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Ist das nicht genial, welche Rolle das Netz inzwischen übernehmen kann, wenn es um Demokratie und Freiheitsrechte geht?
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 13.09.2009, 19:58   #29
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Ist das nicht genial, welche Rolle das Netz inzwischen übernehmen kann, wenn es um Demokratie und Freiheitsrechte geht?
Das wird wohl der wahre Grund für Sperrung und Zensur sein.
 
Alt 13.09.2009, 20:06   #30
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Leider sind die reaktionen sehr unglücklich.

In dem moment wo die umstehenden anfangen Laut zu werden schließen sich die Reihen der Polizisten.

Eine einfache deeskalation ist hier besser angesagt.
Einfach ganz ruhig werden, alle müssen hören wie der Radfahrer verprügelt wird.
Denn nächststehenden Beamten auffordern den prügelnden Beamten festzunehmen.
Ihn drauf hinweisen das mann auch gegen ihn ein Strafantrag stellen wird .Unter anderem wegen Strafvereitelung im Amt usw.

Das ist dann nicht mehr so einfach für die Polizei, es entsteht sofort uneinigkeit untereinander.
Auch nicht einlenken wenn der Radfahrer laufengelassen wird.
michaelulbricht ist offline  
Alt 13.09.2009, 20:37   #31
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von michaelulbricht Beitrag anzeigen
...Denn nächststehenden Beamten auffordern den prügelnden Beamten festzunehmen.
Ihn drauf hinweisen das mann auch gegen ihn ein Strafantrag stellen wird .Unter anderem wegen Strafvereitelung im Amt usw.
Der Polizist wird sagen, hier ist der Strafantrag und schwupps ist deine Nase auch ein wenig verschoben.
 
Alt 13.09.2009, 21:25   #32
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Dazu die Junge Welt

Überwachung abgelehnt
Tausende gegen Bespitzelung durch Staat und Wirtschaft auf Berlins Straßen. Video dokumentiert brutalen Polizeiübergiff. Lautsprecherwagen beschlagnahmt

www.jungewelt.de
 
Alt 13.09.2009, 23:28   #33
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Und hier noch das ND

Die Überwachten begehren auf

25 000 demonstrierten gegen Erosion der Bürgerrechte/ Polizeiübergriffe am Rande der Demo

»Freiheit statt Angst« – Unter diesem Motto zogen Zehntausende am Sonnabend durch Berlin. Sie prangerten Überwachung und Internetzensur an und forderten einen besseren Datenschutz. Die Demonstration war Teil eines internationalen Aktionstages. Am Rande der Veranstaltung kam es zu Übergriffen der Berliner Polizei.

www.neues-deutschland.de
 
Alt 14.09.2009, 01:03   #34
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich habe es auch nochmal in HD-Format. Aber bei youtube ist es inzwischen 5-6x und dann gibt es noch eine sichere Quelle beim ccc
Das ist ja sehr löblich, aber da ist Fefes Blog nach wie vor besser.
 
Alt 14.09.2009, 03:40   #35
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

aus "Fefes Blog" = ausgezeichnet

die ENTWACKELTE Version:

YouTube - Polizeigewalt bei der Demo "Freiheit statt Angst" in Berlin am 12.09.2009 ( ENTWACKELT )
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 14.09.2009, 05:39   #36
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

ach du schande der trollkönig gibt sich die ehre

warum man sich mit solchen leuten überhaupt noch erklärend unterhält ist fraglich, offensichtlich ist er geistig erblindet...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 14.09.2009, 09:02   #37
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

soviel zu den angeblichen Chaoten

Zitat:
Wie ein Augenzeuge berichtet handelte es sich bei dem Opfer der Polizeigewalt nicht um einen Demonstranten sondern um einen Unbeteiligten.
Polizeiübergriff während der Freiheit Statt Angst Demonstration [Update] - nexem.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.09.2009, 09:28   #38
Die Antwort
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von hajoma Beitrag anzeigen
Dieser Satz zeigt eindeutig, wie du mit diesem Thema umgehst. Naja, etwas in die Lächerlichkeit zu ziehen, ist auch eine Möglichkeit, sich auszudrücken.

Diese Frage sollte besser denjenigen gestellt werden, die dabei waren und unmittelbar alles mitbekommen haben. Ich jedenfalls kann in diesem kurzen Filmauschnitt nichts erkennen, und bevor ich mich zu Mutmaßungen hinreißen lasse, lasse ich die Frage offen.
Er zieht Dich nicht in die Lächerlichkeit, sondern übt sich nur in kultiviertem Sarkasmus.

Schaue Dir folgenden Beitrag bei Panorama an. Denn der aktuelle Vorfall ist kein Einzelfall, leider.

YouTube - Panorama: Schläger in Uniform - Polizeigewalt wird kaum verfolgt

Allein in 2007 nur in Berlin über 1800 Strafverfahren gegen Polizisten.
Laut ZDF 2008 bereits über 3000 Fälle allein in Berlin.

Zum aktuellen Fall in Berlin:

"Die Demo war absolut friedlich, wie es friedlicher nicht hätte sein können", sagte der grüne Bundestagsabgeordnete Christian Ströbele dem "Kölner Stadt-Anzeiger".
Die Antwort ist offline  
Alt 14.09.2009, 09:39   #39
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Bereits bei dem G8 Gipfel und der Demo wurden verkleidete Polizisten enttarnt, die innerhalb der Demonstranten für Aufruhr gegen Polizei sorgten. Öffentlichkeit wurde kaum informiert.

In unserer Nähe wurde eine friedliche Demo gegen Rechts umfunktioniert zu Gewalt gegen die Bevölkerung und es wurde zu Verbot von Demos aufgerufen.

Fakt des ganzen aber: Wir waren dabei!!! Nicht irgendwo und können uns ein Bild machen. Es war friedlich, es waren Reihen von hoch aufgerüsteten Polizisten um die Bürger und Demonstranten. Kann jederzeit Bilder liefern. Also Deeskalation, indem die Demos eingekesselt werden, bei Regen Mützen heruntergerissen werden.

Ein Verbot von Demonstration ist eine weitere Einschränkung der Bürgerrechte.

Wenn jemand möchte, kann immer eine Handlung ins negative gesetzt werden. Warum aber immer nur Handlungen von Demonstranten?

Erst dabei sein und dann urteilen, bringt viele Vorteile!
Zita ist offline  
Alt 14.09.2009, 10:33   #40
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Polizei und Demonstranten

Mich verwundert es eigentlich nicht mehr.
Größtenteils sind Demos so strukturiert.
Polizei hochaufgerüstet: Schlagstöcke, Helme, Sicherheitswesten, Training, Wasserwerfer
Demonstrant: unbewaffnet, Plakate, Trillerpfeifen, Sprechchöre

Und dannn gibts Haue, daß heißt die Demonstranten werden von der Staatsmacht POLIZEI
in ihren legitimen Rechten eingeschränkt, unterdrückt, mit körperlicher Gewalt bedroht und verprügelt.

Da werden Demos "gegen rechts" von der Polizei kriminalisiert und als linke Gewalt dargestellt,
auseinander getrieben und Leute verprügelt.

Wenn das eine Demokratie ist, wie sieht es dann in einer Diktatur aus.

Dieser Staat ist kein Rechtsstaat mehr.

Die Bundestagswahl am 27. September nutzen und diese alten neoliberalen Parteien ABWÄHLEN,
solange wir das noch können/dürfen.

GRUNDGESETZ anwenden und das RECHT zum WIDERSTAND wahrnehmen.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 14.09.2009, 11:14   #41
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Bei so was fällt mir immer die Bundeswehr im Landesinneren gegen "Terroristen" ein. Sind vorsorglich deshalb schon die Waffen eingesammelt worden, und nicht wegen der Amokläufer? Weil die Bevölkerung sich so nicht mehr so gut wehren kann? Sind bald alle die Terroristen, die demonstrieren?
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 14.09.2009, 11:37   #42
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

In dem Video kann man durchaus annehmen, das diese Eskalation fast gewollt wurde, wenn man sich die Stelle anschaut, als der eine Polizist diesen Mann mit Fahrrad zurückzog und dann einige Sekunden später ein anderer Polizist von Links ins Bild kommend auf den Radfahrer mind. 3 oder 4 Mal einschlug, einen kleinen Schwenk weiter, sah man einen anderen Polizisten, der sich die Faust in die Hand schlug, was oft bei solchen Leuten vorkommt, die "bereit zur Schlägerei" sind.

Bin mal gespannt, welche Ausreden da von Seiten der Polizei kommt.
 
Alt 14.09.2009, 19:58   #43
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von Neverjob_66 Beitrag anzeigen
Nahm die Veröffentlichung eigentlich hier ihren Anfang?
Wenn ja dann glückwunsch, man findet die Geschichte jetzt auch
in den "großen Medien"

Berlin: Polizei prügelt Demonstranten
Funktioniert nicht.

"Stream not found!"

Zensur?
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 14.09.2009, 20:03   #44
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Bei mir läuft der Stream.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 14.09.2009, 20:07   #45
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Bei mir nicht. Hier:

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
140909200616_bild_2.jpg  
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 14.09.2009, 20:24   #46
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.072
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von FAR2009 Beitrag anzeigen
Bei mir nicht. Hier:
Bei mir auch nicht - und ich dachte schon ich wär' zu doof...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 14.09.2009, 22:13   #47
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Prügelnde Beamte versetzt

Zitat:
In der offiziellen Erklärung der Polizeipressestelle wird der Vorfall allerdings so dargestellt, als habe sie die Aufzeichnung gar nicht gesehen: Mehrere Demonstranten hätten die Überprüfung eines Lautsprecherwagens massiv behindert, heißt es. Trotz wiederholter Aufforderung, den Ort zu verlassen, habe insbesondere der 37jährige weiter gestört. Nachdem die Beamten ihm mehrfach einen Platzverweis erteilt hätten und der Mann keine Anstalten gemacht habe, den Platz zu verlassen, sei er festgenommen worden. Dabei habe ein Unbekannter in das Geschehen eingegriffen und versucht, den Festgenommenen zu befreien. Dies hätten die Beamten »mittels einfacher körperlicher Gewalt« verhindert.
www.jungewelt.de
 
Alt 14.09.2009, 22:28   #48
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat:
Dieses Mal ging es schnell: Wenige Stunden, nachdem Polizisten zwei Demonstranten am Samstag in Berlin stark verletzt hatten, wurden die Männer aus ihrer Einheit genommen und versetzt. Gegen sie laufen nun Ermittlungen "auf Hochtouren", wie ein Polizeisprecher in Berlin betonte. Der Druck auf die ermittelnden Kollegen ist stark. Ein Video, auf dem der Übergriff und die Gesichter der Beamten deutlich zu sehen sind, breitet sich rasend schnell im Internet aus. Auch der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele (Grüne), der bei der Demo mitlief, sammelt Beweise. Einen Zeugen fand er in seinem Umfeld: Ein Mitarbeiter der Grünen-Bundestagsfraktion habe das Geschehen aus einem Café beobachtet. "Als er dann dort hineilte", sagte Ströbele der FR, "ist er selber zu Boden gestoßen worden." Er werde sich die Ermittlungsergebnisse der Polizei genau ansehen und gegebenenfalls entsprechende Beweise vorlegen. "Wir haben da immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht."

Auch Katharina Spieß, bei Amnesty International für Polizei und Menschenrechte zuständig, hört oft von solchen Fällen. "In der Regel können die Beamten aber nicht identifiziert werden", sagte sie der FR. Die Nummer auf den Uniformen bezeichne nur die Einheit. Die Polizisten müssten lediglich schweigen, und mögliche Verfahren würden eingestellt.
Schläge gegen Demonstranten: Anonymität schützt Polizisten | Frankfurter Rundschau - Politik

Zitat:
Staatsanwaltschaften und Richter ließen "eine gewisse Milde gegenüber Gesetzeshütern walten", erklärt Norbert Pütter, Politologe an der Freien Universität Berlin und Redakteur der Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei. Seit Jahrzehnten beobachtet er die Arbeit der Polizei, "da hat sich wenig geändert".

"Demonstrationen können ein gefährliches Pflaster sein", sagt Spieß. So hätten Polizisten bei der Demonstration am 1. Mai 2005 in Berlin eine unbeteiligte Passantin brutal zusammengeschlagen und ihr eine Rippe gebrochen. Das Strafverfahren wurde eingestellt. "Sie war einfach zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort."
 
Alt 14.09.2009, 23:41   #49
Minuette
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Also jetzt wirds aber allerhöchste Zeit, dass die Internetzensur eingeführt wird, wo kommen wir denn hin, wenn das, was wir in den Zeitungen und im Fernehen mühsam unterdrücken, dann ungehindert im Internet veröffentlicht wird!
Da wird dann auch nachträglich von der Justizministerin die Bundesverbrechensministerin, ups Bundesfamilienministerin meinte ich, mit einem schnellen neuen Gesetz ins Recht gesetzt, damit man nicht sagen kann, dass die gegen das Grundgesetz verstösst.
Zypries über Datenschutz und Netzsperren: "Die Piraten sind mir zu konservativ" - taz.de
Offenbar geben viele Politiker mit ihrem Eintritt in die Politik ihre Ehre und ihr Gewissen ab, meiner Meinung nach sollte Frau Zypries nach diesem Armutszeugnis abtreten!
Aber da kommt es nur darauf an, zu regieren, um nach der Wahl noch mal in eine große Koalition zu kommen, und dann macht man eben ein Gesetz, damit das Leyden öhm Frau von der Leyen ungehindert auch noch das Internet zensieren kann.
Tja.....so siehts aus in Deutschland, Gesetzesverstösse werden nur noch dann geahndet, wenn sie der kleine Bürger begeht, und da man Demos (noch) nicht verbieten kann (ich bin mir sicher, das Leyden und ihre Freundin Zypries arbeiten bereits daran) werden halt Bodyguardmässige Polizisten aufgefahren, um den Bürgern, DIE NUR IHRE GRUNDRECHTE HABEN WOLLEN, klarzumachen, dass sie eins auf die Mütze kriegen, wenn sie in diesem von Verbrechern regierten Staat Rechte haben wollen.
Und jetzt ganz schnell her mit dem Stoppschild Zensurursula, damit keiner lesen kann, dass hier Bürger um ihre Rechte gebracht werden!
 
Alt 14.09.2009, 23:49   #50
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Polizeibrutalität bei Demo gegen Überwachungsstaat (mit Video)

Zitat von Minuette Beitrag anzeigen
Also jetzt wirds aber allerhöchste Zeit, dass die Internetzensur eingeführt wird, wo kommen wir denn hin, wenn das, was wir in den Zeitungen und im Fernehen mühsam unterdrücken, dann ungehindert im Internet veröffentlicht wird!
Da wird dann auch nachträglich von der Justizministerin die Bundesverbrechensministerin, ups Bundesfamilienministerin meinte ich, mit einem schnellen neuen Gesetz ins Recht gesetzt, damit man nicht sagen kann, dass die gegen das Grundgesetz verstösst.
Zypries über Datenschutz und Netzsperren: "Die Piraten sind mir zu konservativ" - taz.de
Offenbar geben viele Politiker mit ihrem Eintritt in die Politik ihre Ehre und ihr Gewissen ab, meiner Meinung nach sollte Frau Zypries nach diesem Armutszeugnis abtreten!
Aber da kommt es nur darauf an, zu regieren, um nach der Wahl noch mal in eine große Koalition zu kommen, und dann macht man eben ein Gesetz, damit das Leyden öhm Frau von der Leyen ungehindert auch noch das Internet zensieren kann.
Tja.....so siehts aus in Deutschland, Gesetzesverstösse werden nur noch dann geahndet, wenn sie der kleine Bürger begeht, und da man Demos (noch) nicht verbieten kann (ich bin mir sicher, das Leyden und ihre Freundin Zypries arbeiten bereits daran) werden halt Bodyguardmässige Polizisten aufgefahren, um den Bürgern, DIE NUR IHRE GRUNDRECHTE HABEN WOLLEN, klarzumachen, dass sie eins auf die Mütze kriegen, wenn sie in diesem von Verbrechern regierten Staat Rechte haben wollen.
Und jetzt ganz schnell her mit dem Stoppschild Zensurursula, damit keiner lesen kann, dass hier Bürger um ihre Rechte gebracht werden!
Hat was.

Könnte man auch als Lesermeinung überall reinstellen.
 
 

Stichwortsuche
demo, polizeibrutalität, video, Überwachungsstaat

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Video-Überwachung - Strafanzeige gegen Burger King Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.04.2008 21:16
HH - Demo gegen Sicherheitswahn und Überwachung Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 29.12.2007 23:41
Petition gegen Überwachungsstaat in Österreich Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 21.12.2007 16:26
Demo 12.04.2007 gegen die HAB Debra Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 10 13.04.2007 09:55


Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland