QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2009, 17:23   #151
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Winterwonderland
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Dazu braucht es keinen Link, das gehört zum Allgemeinwissen.
Das ist keine befriedigende Antwort.
Winterwonderland ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:23   #152
Jesaja
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Jesaja
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Hinter den 7 Bergen, bei den 70,000 geistigen Zwergen
Beiträge: 740
Jesaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Da ich das Ganze hautnah miterlebt habe, kann ich sagen, dass es Egon Krenz war, der das Militär aus Leipzig abgezogen hat. Gorbi war zu dieser Zeit schon mit anderen Sorgen beschäftigt.
Nachdem sie den Honecker rausgeschubst hatten, um schnell ein paar Reformen anstoßen zu können, um das "Volk" zu besänftigen, bevor die DDR komplett eingegangen und entleert worden wäre...
Fans sind eine Macht, sind es nur einer oder zwei, es sind die Fans, die Fans von Egon Krenz
Jesaja ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:23   #153
Debra
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Debra
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Wieso ein rechter Hindergrund? Dann hätte man doch eher die polnische Tauschmutter attackiert, denke ich.
Wieso denn das? - Die galt doch als "Nicht-Prollig", war NICHT fett und "dynamisch", wie Du so schön schriebst. Wahrscheinlich nahm man es den ortsbekannten "Asis" übel, dass sie nicht nur von Wessis, sondern von ausländischen "Wessis" - stellvertretend natürlich für das ganze Kaff - "gedemütigt" wurden...

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Gut, dann nennen wir mal einen anderen Namen: Helene Fürst, Sozialschnüfflerin aus Offenbach. Die bekommt kein Hartz IV, kommt nicht aus dem Osten und wurde dennoch bedroht und beschimpft. Randalierer gab es nicht, aber hätte es gern gegeben. Viele User hier im Forum finden das auch toll. Ist es vielleicht doch eher ein Kasten- oder Schichtendenken, was hier gerade abläuft?
Die ist hier nicht Thema und wenn ich so was lese, , ich mein, erst verlangst Du, dass die örtlichen "Pariahs" sich nicht im Fernsehen zeigen dürfen - jedenfalls nicht, wenn sie aus dem Osten stammen - und dann hast Du den Nerv hier von Schichten- und Kastendenken zu reden! Das ist der Brüller!
Debra ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:25   #154
Runkel
Gast
 
Benutzerbild von Runkel
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Jesaja Beitrag anzeigen
Nachdem sie den Honecker rausgeschubst hatten, um schnell ein paar Reformen anstoßen zu können, um das "Volk" zu besänftigen, bevor die DDR komplett eingegangen und entleert worden wäre...
Fans sind eine Macht, sind es nur einer oder zwei, es sind die Fans, die Fans von Egon Krenz
Oder so
 
Alt 02.02.2009, 17:29   #155
Runkel
Gast
 
Benutzerbild von Runkel
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Wieso denn das? - Die galt doch als "Nicht-Prollig", war NICHT fett und "dynamisch", wie Du so schön schriebst. Wahrscheinlich nahm man es den ortsbekannten "Asis" übel, dass sie nicht nur von Wessis, sondern von ausländischen "Wessis" - stellvertretend natürlich für das ganze Kaff - "gedemütigt" wurden...

Die ist hier nicht Thema und wenn ich so was lese, , ich mein, erst verlangst Du, dass die örtlichen "Pariahs" sich nicht im Fernsehen zeigen dürfen - jedenfalls nicht, wenn sie aus dem Osten stammen - und dann hast Du den Nerv hier von Schichten- und Kastendenken zu reden! Das ist der Brüller!
Ich dachte immer, Neonazis mögen keine Ausländer ...

Ich habe nicht gesagt, die sollen nicht auftreten, sondern der Auftritt führte zu den Übergriffen. Das ist ein Unterschied. Und wenn du dich gern von Familie L. aus Z. vertreten lässt, kannst du das gern machen. Was ist nun mit der Fürst? Darf man die mit Eiern bewerfen?
 
Alt 02.02.2009, 17:31   #156
Linchen0307
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Linchen0307
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

.. ein 7 Seiten Thread für Frauentausch ..
Wer sich für solche Sendungen hergibt, sollte sich über gar nichts wundern!!!!
Ganz gleich ob ich HartzIV beziehe oder die Metzgersgattin von nebenan bin, ich ginge in keine fremde Familie und überließe die Meine, einer fremden Frau!!!
Problemstadtteile will doch sicher niemand leugnen, die gibt es in jeder halbwegs grossen Stadt!!!
Aber 7 Seiten für Eine Hatzdemo, in denen (Seiten) die Hatz auf Andersglaubige weitergeht, lässt einen normal denkenden Menschen schon verzweifeln.
Hier werden Menschen schon für weniger als Frauentausch angepöbelt, nur weil sie ne andere Meinung haben. Lasst euch das mal durch den Kopf gehen!!!!
Linchen0307 ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:36   #157
Jesaja
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Jesaja
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Hinter den 7 Bergen, bei den 70,000 geistigen Zwergen
Beiträge: 740
Jesaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
.. ein 7 Seiten Thread für Frauentausch ..
Wer sich für solche Sendungen hergibt, sollte sich über gar nichts wundern!!!!
Ja haste recht, also immer drauf als solche Leute...

Ganz gleich ob ich HartzIV beziehe oder die Metzgersgattin von nebenan bin, ich ginge in keine fremde Familie und überließe die Meine, einer fremden Frau!!!

Problemstadtteile will doch sicher niemand leugnen, die gibt es in jeder halbwegs grossen Stadt!!!
Aber 7 Seiten für Eine Hatzdemo, in denen (Seiten) die Hatz auf Andersglaubige weitergeht, lässt einen normal denkenden Menschen schon verzweifeln.
Was denn für Andersgläubige ? Geht es hier um religiöse Themen, und ich habe gar nichts davon gemerkt ?

Hier werden Menschen schon für weniger als Frauentausch angepöbelt, nur weil sie ne andere Meinung haben. Lasst euch das mal durch den Kopf gehen!!!!
Wer wird von wem angepöbelt ?


Wer ist denn deiner Meinung eigentlich Opfer und wer Täter, habe nicht viel verstanden ...

.
Jesaja ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:37   #158
Runkel
Gast
 
Benutzerbild von Runkel
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
.. ein 7 Seiten Thread für Frauentausch ..
Wer sich für solche Sendungen hergibt, sollte sich über gar nichts wundern!!!!
Ganz gleich ob ich HartzIV beziehe oder die Metzgersgattin von nebenan bin, ich ginge in keine fremde Familie und überließe die Meine, einer fremden Frau!!!
Problemstadtteile will doch sicher niemand leugnen, die gibt es in jeder halbwegs grossen Stadt!!!
Aber 7 Seiten für Eine Hatzdemo, in denen (Seiten) die Hatz auf Andersglaubige weitergeht, lässt einen normal denkenden Menschen schon verzweifeln.
Hier werden Menschen schon für weniger als Frauentausch angepöbelt, nur weil sie ne andere Meinung haben. Lasst euch das mal durch den Kopf gehen!!!!
Das hier führt in der Tat zu nichts. Für mich ist jetzt auch Schluss.
 
Alt 02.02.2009, 17:37   #159
Debra
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Debra
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Runkel Beitrag anzeigen
Und wenn du dich gern von Familie L. aus Z. vertreten lässt, kannst du das gern machen.
Warum sollten die mich vertreten? Wahrscheinlich hängst Du dem Irrglauben an, jeder HartzIV-Empfänger, der im Fernsehen auftritt, ist quasi der Botschafter für sämtliche HartzIV-Bezieher in D...
Debra ist offline  
Alt 02.02.2009, 17:37   #160
klaus1233
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von klaus1233
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 245
klaus1233
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Runkel:

Nochmals zum Mitschreiben: Ich mache niemanden zu etwas, sondern schreibe, welche Emotionen, Irrungen und Wirrungen letztlich zu dieser Eskalation geführt haben. Nicht mehr und nicht weniger.

Das kann niemand wissen, weil niemand in die Köpfe der Beteiligten hinein schauen kann und weiß, was in ihnen zum Zeitpunkt der Tat vorgegangen ist. Du schreibst also nur über deine Emotionen und Sympathien, die in dir lange nach der Tat entstehen.

Erklären, nicht rechtfertigen. Anscheinend bin ich ein weniger emotionsgesteuerter Mensch als ihr. Ich heiße aber Gewalt in keiner Weise gut, um es deutlich zu sagen.

In keiner Weise. Das ist gut. Also auch nicht die Gewalt der 50 pöbelnden Zerbster, die eine Hartz-IV-Famile in Todesangst versetzten und massiv Sachbeschädigung begingen.

Das ist nämlich bei mir hier völlig anders angekommen, ich hatte so den Eindruck, als wenn du den Volkeszorn mit den verharmlosten Eierwürfen gegen die Familie für mehr verteidigenswert hieltest als das Recht der Hartz-IV-Familie nicht gewaltätig attackiert zu werden. Aber nun, wo du sagst, dass du Gewalt in keiner Weise und gerade nicht gegen Harzt-IV-Familien hast, ist das ja geklärt.


rechtfertigen : als berechtigt hinstellen, begründen, entschuldigen, in Schutz nehmen, nachvollziehbar/verständlich zu machen suchen, verteidigen.
© Duden - Das Synonymwörterbuch, 4. Aufl. Mannheim 2007 [CD-ROM]
recht|fer|ti|gen ['²Ûç´¦Û²´êá®], rechtfertigte, gerechtfertigt:

rechtfertigen: a) <tr.; hat> etwas, das eigene Verhalten oder das Verhalten eines anderen so erklären, dass es als berechtigt erscheint: ich versuchte, ihr Benehmen zu rechtfertigen; diese Tat ist durch nichts zu rechtfertigen.
Syn.: entlasten, entschuldigen, rehabilitieren, verteidigen; in Schutz nehmen.

Duden - Das Bedeutungswörterbuch, 3. Aufl. Mannheim 2002 [CD-ROM]
klaus1233 ist offline  
Alt 02.02.2009, 22:22   #161
Bienchen
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Bienchen
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 547
Bienchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Es stimmt, wenn man in der Öffentlichkeit auftritt, so braucht man sich nicht über irgendwelche "Ausbrüche" wundern. Was da allerdings geschehen ist, ist eine Sauerrei!!

Aber auch wir bemerken in der Nachbarschaft, dass sich jeder am wichtigsten nimmt und einer schlauer wie der andere sein will. Es ist kaum noch zum Aushalten. Es ist wirklich das Beste, man macht einen hohen Zaun um sein Grundstück.
Am "liebsten" sind mir die Menschen, die so tun, als sind sie superschlau und versuchen mit ihrem übermäßigem Gerede und Wichtigtuerei über ihre dummheit und Unfähigkeit hinwegzutäuschen. Aber da bin ich auch nicht auf den Kopf gefallen und mache sie auf ihre Unfähigkeiten mit ein paar Umwegen aufmerksam. Dann habe ich meine Ruhe!!!! Nur nicht aufregen, denn dann freuen die sich noch!! Etwas zynisch sein lernt man doch jeden Tag!!!

Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich mal so werden würde,, wie ich jetzt bin. Aber anders kommt man erst recht nicht mehr in dem Staat aus.
Bienchen ist offline  
Alt 03.02.2009, 17:50   #162
klaus1233
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von klaus1233
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 245
klaus1233
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Das Kasten- und Schichtdenken wurde kritisch angesprochen.

Als Hartz-IV-Empfänger verorte ich mich sozioökonomisch in der Unterschicht und werde auch so von der Umwelt eingestuft und passend gemacht durch die H4-Gesetze. Der Aufstieg in die Mittelschicht wird auch nicht mehr möglich sein, für mich nicht und für viele andere auch nicht, sei es, dass es am Alter liegt, an der verkehrten Quali oder am Markt. Mit Leiharbeit, Minijob, Ein-Euro-Job und Befristung steigt es sich schlecht auf. Also Perspektive auf Lebenszeit: Unterschicht.
Vornehmer klingt scheinbar Prekariat. Bei der Bedeutungsklärung ist das, was sie mit uns vorhaben, schon drin enthalten.

Pre|ka|ri|um das; -s, ...ia <lat.>: (röm. Recht) widerrufbare, auf Bitte hin erfolgende Einräumung eines Rechts, das keinen Rechtsanspruch begründet
Duden - Das Fremdwörterbuch, 9. Aufl. Mannheim 2007 [CD-ROM]

So kommt mir der Alltag bei der ARGE jetzt schon vor.

Manche möchten die Scheidegrenze am Prollbegriff festmachen. Sozusagen kleine Oberschicht, überdimensionierte Mittelschicht und darunter kleine Prollschicht. Das altbekannte verstaubte Zwiebelmodell wird reanimiert, obwohl die Wurzelkundler in aktuellen Studien schon beim Kartoffelmodell sind. Besonders die Medien engagieren sich und etliche Arbeitslose, Kleinbürger, Arbeiter und Angestellte stabilisieren so ihre wacklige Würde. Es scheint ihnen gut zu tun, mit dem Finger auf jemand anderes zeigen zu können, sei es auch nur, um auch von sich abzulenken. Das hat Ventiltradition.

Jenseits des soziokönomischen Status soll sich wohl so jeder "anständige" Volks- und Konsumbürger zur großen Gemeinschaft gehörig fühlen, was durch die Fokussierung auf die verschiedenen angeblichen Prollgruppen realisiert wird, mal stehen die, mal jene am Medienpranger und bald darauf auch am Schindacker des Dorfplatzes. DAnn sind es die Dicken, Unbeholfen, Ausgegrenzten, Unbeherrschten, Unqualifizierten, integrationsunwillige Migranten, allesamt meist aus Hartz IV, die zum Schaukampf in die Arena geschickt werden. Jede Woche wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Woher kommt mir das Spielchen nur so bekannt vor?

Kastendenken, Schichtdenken, Selbstverortung, Solidarität der Unterschicht stört da natürlich das Spielchen des Teilens und Spaltens.
klaus1233 ist offline  
 

Stichwortsuche
attackiert, h4familie, kleinstadt, pöbelnder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU attackiert den Sozialbürgermeister Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.12.2008 15:23
Clement attackiert Kurt Beck Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 15.05.2008 19:08
Stromkosten einer Familie... Sunday KDU - Miete / Untermiete 18 28.03.2008 08:46
Oettinger mit Torte attackiert Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 28.11.2007 04:48
Hartz IV - Das Schicksal einer Familie - Tumorjunge Daniel Intimidated_1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 23.06.2006 17:21


Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland