Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2009, 18:05   #51
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

[quote]
Zitat von Donauwelle Beitrag anzeigen
@Hamburgeryn
Du hast irgendwas, dass dich Sachen immer falsch verstehen lässt - ich weiß nicht, ob du das nur bei mir tust. Kann es sein, dass du ein Brille brauchst?
Was noch eine? Kann es ein, dass du dich so ausdrückst, dass man dich falsch versteht - wenn ich dich denn falsch verstanden habe?

Zitat:
Die Leute würden auch vor der Tür stehen, wenn die Leute kein HartzIV empfangen würden, aber genauso wären, wie sie jetzt sind. Sie stehen nicht vor der Tür, weil es HartzIVler sind.
Das habe ich verstanden.

Zitat:
Zitat von Donauwelle
Die Leute werden diesmal doch nicht deshalb beschimpft, weil sie "HartzIV" empfangen - sondern weil sie einfach prollig sind und sich in diesem Licht eben auch in dieser Sendung gezeigt haben.
Soll ich dir offen sagen, wie dieser Satz bei mir ankommt?
Dass Menschen ruhig beschimpft werden dürfen, wenn sie sich prollig verhalten und sich auch so in einer Sendung präsentieren.
Sie haben es schließlich nicht anders verdient.

LG
 
Alt 01.02.2009, 18:10   #52
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Hallo Debra,

genau DAS tun 99,9x % von uns, deshalb sieht man uns ja auch nicht
(bis auf die paar Spinner, die es wagen sich zu wehren) und es wird sich
genau aus diesem Grund auch nichts ändern.

In Michls Dummland.
Ich glaub, hier wird jetzt einiges vermischt. Wenn Du meinst, dass 99,9% sich verkriechen oder nicht trauen, ihre Meinung zu sagen, da kann doch diese Sendung aber nichts dafür?
Und erklärt auch nicht, warum die Bewohner dieser Kleinstadt gegen Mitbürger ihrer Stadt demonstrieren oder deren Haus mit Eiern bewerfen?

Soweit ich weiß sind gerade die privaten Sender wie RTLII usw. äußerst beliebt im "Osten", aufgrund eben dieser komischen Reality-Shows.
Also ich hab da nur ein Bild gesehen von dem Haus von dieser Familie und davor ist eine hübsche kleine Gasse m. Kopfsteinpflaster und warum das jetzt ein "Schandfleck" sein soll, versteh ich nicht. Die Häuser bräuchten nur ein bißchen Putz und einen neuen Anstrich und dann ist das genauso hübsch wie hier die teuersten Schicki-Viertel in Hamburg, wo Leute viel Geld für zahlen, so idyllisch zu wohnen und was natürlich normalverdienende Hamburger sich gar nicht leisten könnten...
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:10   #53
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Soll ich dir offen sagen, wie dieser Satz bei mir ankommt? Dass Menschen ruhig beschimpft werden dürfen, wenn sie sich prollig verhalten und sich auch so in einer Sendung präsentieren.
Sie haben es schließlich nicht anders verdient.
Ich habe vor Jahren einen Satz gehört, der so klug und weise, so einfach und wahr ist, daß ich ihn gerne weitergeben möchte, obwohl er leider sehr derb ist:

"Man schei*st nicht, wo man isst"

Das bedeutet, man tut nichts, was seine näheren oder weiteren Nachbarn erzürnt, sie wütend werden lässt, denn das zieht Konsequenzen nach sich.

Wer meint, egomanisch in einer anonymen Welt handeln zu können, der irrt.

Solche Leute sollten nach Berlin ziehen.
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:11   #54
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen

Soll ich dir offen sagen, wie dieser Satz bei mir ankommt?
Dass Menschen ruhig beschimpft werden dürfen, wenn sie sich prollig verhalten und sich auch so in einer Sendung präsentieren.
Sie haben es schließlich nicht anders verdient.

LG
Ja, so kam das leider rüber, Donauwelle.
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:15   #55
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen

Wer meint, egomanisch in einer anonymen Welt handeln zu können, der irrt.

Solche Leute sollten nach Berlin ziehen.
OK, es ist schon klar, dass die Zertzer aufgebracht sind weil sie die Familie nun irgendwie für "Nestbeschmutzer" halten. Ich finde es ist traurig, dass ein Medienausschuss bemüht werden muss, die Folge 198 rausgenommen wurde usw. usf. Himmel, Ar**** und Zwirn, wie kann man sich so aufregen über so ne dämliche Fernsehsendung?! Morgen interessiert es keinen Menschen mehr, was es GESTERN auf dem Fernsehen zu sehen gab!
Irgendwie ticken die doch nicht richtig, da so einen Aufstand drum zu machen. Können die denn nicht Fernsehen und Realität auseinanderhalten?
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:20   #56
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Hallo Debra,
Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Ich glaub, hier wird jetzt einiges vermischt. Wenn Du meinst, dass 99,9% sich verkriechen oder nicht trauen, ihre Meinung zu sagen, da kann doch diese Sendung aber nichts dafür?
Und erklärt auch nicht, warum die Bewohner dieser Kleinstadt gegen Mitbürger ihrer Stadt demonstrieren oder deren Haus mit Eiern bewerfen?
hier wird nichts vermischt.

Weil wir uns verkriechen und nicht wehren kann man mit uns machen was man will


und man macht es auch, die Behörden, die Medien, die (ehrbaren) Nachbarn u.s.w u.s.f.

__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:35   #57
B. Trueger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Aus der Ecke meiner Umgebung
Beiträge: 1.354
B. Trueger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zum Nachdenken!
B. Trueger ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:36   #58
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Hallo Debra,

hier wird nichts vermischt.

Weil wir uns verkriechen und nicht wehren kann man mit uns machen was man will


und man macht es auch, die Behörden, die Medien, die (ehrbaren) Nachbarn u.s.w u.s.f.

Du bemängelst also, dass die Leute sich nicht auf die Straße trauen, um ihre Meinung zu sagen. Was genau hat das mit diesem Thema zu tun? - Du findest es richtig, dass ein Mob in einer Kleinstadt eine Familie drangsaliert?
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:38   #59
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Du bemängelst also, dass die Leute sich nicht auf die Straße trauen, um ihre Meinung zu sagen. Was genau hat das mit diesem Thema zu tun? - Du findest es richtig, dass ein Mob in einer Kleinstadt eine Familie drangsaliert?
Die Leute haben sich in diesem Fall doch auf die Straße getraut, und sie haben ihre Meinung gesagt.

Nur leider halt die "falschen".
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:44   #60
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Die Leute haben sich in diesem Fall doch auf die Straße getraut, und sie haben ihre Meinung gesagt.

Nur leider halt die "falschen".
Also um das mal klarzustellen: Auf die Straße gehen und demonstrieren ist eine Sache.
Privatpersonen jedoch zu belagern, zu bedrohen oder zu verfolgen, ist eine Straftat.
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:47   #61
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Also um das mal klarzustellen: Auf die Straße gehen und demonstrieren ist eine Sache.
Privatpersonen jedoch zu belagern, zu bedrohen oder zu verfolgen, ist eine Straftat.
Stimmt. Womöglich war das gar eine unerlaubte Demo! Pfui!
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:49   #62
klaus1233->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 245
klaus1233
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wer sowas tut, sollte aber auch die Folgen bedenken.

Das Problem bei Leuten, die sich im Fernsehen bei "Britt", "Oliver Geissen" oder anderern billigen Sendungen (die nur das Testbild ersetzen) zum Affen machen ist, daß sie sich in ihren billigen Klamotten, ihren bescheuerten Ansichten und in ihrer Häßlichkeit (samt Tattoo und Piercing) auch noch toll vorkommen.

Man sollte nie vergessen, wer vor dem Fernseher sitzt! Nie! Das sind ganz andere Leute, als man üblicherweise denkt. Und die zeigen dann mit dem Finger auf Dich!
Du meinst, sie hätten kein Recht, sich in ihrer Art, mit ihrer Kultur selbstbewusst zu präsentieren und sich so zu geben wie sie sind? Du meinst, sie sollten eine bürgerliche Kultur nachheucheln, die überhaupt nichts mit ihrer Lebenswirklichkeit zu tun? Warum denn? Um denen noch hinten rein zu kriechen, die einen ausplünder, bespucken, ausgrenzen und fertig machen?

Meiner Meinung ist das ein Ausdruck von „clash of zivilisation“. Der kleinbürgerliche Mief möchte seine Ideologie und seine Ausrichtung auf das Bürgertum auf keinen Fall aufgeben und in die Unterschicht abrutschen, schon gar nicht kulturell, das wäre prollig. DAs möchte man nicht sein. Damit will man sich nicht identifizieren, wir möchte mit Goethe und Buddenbrocks den Schein waren, obwohl wir mit denen absolut nichts zu tun haben. Das ist ein ganze andere Liga.

Wer hat die Macht, wem seine eigenen kulturellen Standards aufzuzwingen? Darum geht es doch!

Unterschicht hat eine durch die Umstände andere geprägte Kultur, einen anderen Geschmack jenseits von kleinbürgerlichen Geschmacksnormen. Damit fängt es an, stolz auf die eigene Kultur zu sein, be proud to be an indian, black is beautiful …

Mir wird bei so etwas deutlich, wie kleinbürgerlich und spießig und feige ich selber bin, mich nicht zu meiner Armutskultur zu bekennen.
klaus1233 ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:49   #63
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Hallo Debra,

ich wusste garnicht daß ich mich so unverständlich ausdrücken kann.

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Du bemängelst also, dass die Leute sich nicht auf die Straße trauen, um ihre Meinung zu sagen.
JA

Zitat:
Was genau hat das mit diesem Thema zu tun?
Es ist eine der Ursachen für solche Auswüchse.

Zitat:
- Du findest es richtig, dass ein Mob in einer Kleinstadt eine Familie drangsaliert?
NEIN
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 01.02.2009, 18:55   #64
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von klaus1233 Beitrag anzeigen
Du meinst, sie hätten kein Recht, sich in ihrer Art, mit ihrer Kultur selbstbewusst zu präsentieren und sich so zu geben wie sie sind? Du meinst, sie sollten eine bürgerliche Kultur nachheucheln, die überhaupt nichts mit ihrer Lebenswirklichkeit zu tun? Warum denn? Um denen noch hinten rein zu kriechen, die einen ausplünder, bespucken, ausgrenzen und fertig machen?
Wenn Du es für kulturell wertvoll findest, wenn sich übergewichtige, gepiercete Frauen (im Untertitel gerne als "arbeitssuchend" bezeichnet) vor einer TV-Kamera mit ihrem Ex wegen irgendwelchen Blödsinn streiten, dann ist das Dein persönliches Problem.

Der größte Teil der Fernsehzuschauer fühlt sich dabei in seiner Meinung über die Unterschicht bestätigt.
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:05   #65
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Stimmt. Womöglich war das gar eine unerlaubte Demo! Pfui!
Auch "unerlaubte" Demos sind tolerabel. Anders sieht es aus, wenn ein Lynch-Mob Privatpersonen bedroht, behelligt, belagert oder gar tätlich angreift.
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:11   #66
Tinka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 1.118
Tinka Tinka Tinka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen

Der größte Teil der Fernsehzuschauer fühlt sich dabei in seiner Meinung über die Unterschicht bestätigt.
Genau die Absicht steckt ja auch von ReGIERungsseite dahinter: Die Menschen spalten.

Ob diese Art von prolligen Personen, die zum Identifizieren und Nachahmen vor die Kamera gezerrt werden, nun als Kultur bezeichnet werden sollten, da bin ich mir aber nicht sicher...

Ich find's auch äusserst abstoßend (allein schon der Umgangston, das ewige Geschrei) und wünsche mir als Kultur eine andere Art von Menschen im TV, freisinnig, offen & liebevoll im Umgang miteinander.

Und das hat absolut nichts mit dtsch. Kleinbürgertum zu tun, vielleicht eher mit sowas wie erwachsene Weltenbürger.

Aber wie schon gesagt, das passt nicht zur Gehirnwäsche von oben...

Schade, dass sich so viele diesen Mist tagtäglich reinziehen.

Tinka ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:16   #67
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat:
Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Ich habe vor Jahren einen Satz gehört, der so klug und weise, so einfach und wahr ist, daß ich ihn gerne weitergeben möchte, obwohl er leider sehr derb ist:
"Man schei*st nicht, wo man isst"
Das bedeutet, man tut nichts, was seine näheren oder weiteren Nachbarn erzürnt, sie wütend werden lässt, denn das zieht Konsequenzen nach sich.
Wer meint, egomanisch in einer anonymen Welt handeln zu können, der irrt.
Solche Leute sollten nach Berlin ziehen.
Bedeutet also mit anderen Worten, dass jeder sich so verhalten sollte, dass es seinem Nachbarn gefällt?
Da wäre ich ja schwer beschäftigt, mein Fähnchen nach dem Wind zu hängen, damit ich bei keinem meiner vielen Mitmenschen anecke.
Ich denke, jemand der prollig oder gewöhnlich ist, hat dennoch das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
Und im übrigen: Wer bist du, oder wer bin ich, dass wir entscheiden, wer oder was prollig und gewöhnlich ist?
Wir sollten uns immer im Klaren darüber sein, dass unser Handeln und Auftreten auch bewertet wird. Und da möchten wir doch nicht plötzlich einen rasenden Mob in der Stube haben, der entschieden hat, dass unser Betragen gesellschaftlich nicht kompatibel ist, oder?

LG
 
Alt 01.02.2009, 19:19   #68
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Tinka Beitrag anzeigen
Aber wie schon gesagt, das passt nicht zur Gehirnwäsche von oben...
Ich denke nicht, daß es bei RTL eine "Gehirnwäscheabteilung" gibt. Ich vermute eher, daß RTL am ungeliebten Nachmittag kein Testbild senden möchte, sondern daher billige Talk-Shows eingekauft hat. Mit welchen Gästen diese Talkshows bestückt werden, scheint mir eher im Verantwortungsbereich der Produktionsfirmen zu stehen.
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:23   #69
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Wir sollten uns immer im Klaren darüber sein, dass unser Handeln und Auftreten auch bewertet wird. Und da möchten wir doch nicht plötzlich einen rasenden Mob in der Stube haben, der entschieden hat, dass unser Betragen gesellschaftlich nicht kompatibel ist, oder?

LG
Eben. Deswegen ist es in einer eher dörflichen Gemeinschaft eher hinderlich, wenn man zu sehr in die Öffentlichkeit drängt. Jedenfalls, wenn man in dem Dorf keine Villa besitzt. Außerdem ging es - wie ich dem Thread entnehme - um die Sendung "Frauentausch", also schlechthin nicht um eine Art von Sendung, in der das Thema "Probleme von H4-Empfängern" thematisiert wird.
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:26   #70
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wenn Du es für kulturell wertvoll findest, wenn sich übergewichtige, gepiercete Frauen (im Untertitel gerne als "arbeitssuchend" bezeichnet) vor einer TV-Kamera mit ihrem Ex wegen irgendwelchen Blödsinn streiten, dann ist das Dein persönliches Problem.

Der größte Teil der Fernsehzuschauer fühlt sich dabei in seiner Meinung über die Unterschicht bestätigt.
Ob das kulturell wertvoll ist oder nicht, spielt keine Rolle. Es ist ein Unterhaltungsprogramm. Und es würde nicht so viel geschaut werden, wenn sich sehr viele darin nicht selbst wiedererkennen würden.
Wenn DU keine gepiercten, übergewichtigen Frauen sehen möchtest, kannst Du doch abschalten, wo ist das Problem?
Das gibt Dir aber noch lange nicht das Recht, nach Zensur zu schreien, denn nichts anderes ist das, was Du hier von Dir gibst.
Ob sich der "größte Teil der Fernsehzuschauer" in irgendeiner Meinung über "Unterschicht" bestätigt sieht, kannst Du gar nicht wissen, oder hast Du die alle befragt?
Du bist offensichtlich der Ansicht, dass Deine Mitmenschen dümmer sind als Du, keine mündigen Bürger sind, die sich ihr eigenes Urteil bilden können (was wie vorher beschrieben durchaus dazu führen kann, dass die vermeintliche "Proll"-Tante auf einmal weniger "prollig" erscheint als die vermeintliche "Nicht-Proll"-Tante).
Es gibt nunmal Menschen in diesem Land (vor allem jüngere), die haben ganz andere Probleme als ich oder die meisten hier auf diesem Board. Soll das heißen, die dürfen sie nicht im TV zeigen, da DU der Meinung bist, dies hätte einen negativen Effekt auf die gesamtdeutsche Bevölkerung?

Wie intolerant ist das denn?

Und da muss ich Klaus1233 in vielem recht geben. Warum sollen Leute ohne Job NICHT im Fernsehen gezeigt werden? Sind das etwa keine Familien? Ist das etwa NICHT Realität? Und welche "Meinung" bzw. Vorurteile bestätigen sie denn dadurch? Dass Hartzer generell fett, faul und unsauber sind, wie hier jemand an anderer Stelle sagte?!
Oder zeigen sie nicht vielmehr den Nicht-Hartzern, dass, wenn ein Mensch keinerlei Erfahrungen im (Arbeits-)Leben sammeln, mit wenig Geld sich auch nicht nennenswert fortbilden oder interessanten Hobbies nachgehen, geschweige denn, die Welt bereisen und allein aufgrund dieser fehlenden Erfahrungen der Horizont nicht erweitert werden kann, eben genauso so ein Mensch dabei herauskommt?
Für wen ist das beschämend? Für die, die unter solchen Umständen leben (irgendwie) oder für unsere Politik, die es versäumt, Arbeitsplätze zu schaffen? - Ich meine, letztere.
Debra ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:29   #71
Tinka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 1.118
Tinka Tinka Tinka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Tinka Beitrag anzeigen
Genau darum geht`s doch, die unverantwortliche Gehirnwäsche, die Tag für Tag über dieses Land gespült wird.

Ich bin sicher, dass das Methode hat, abgesprochen und angeordnet ist, in den staatl. genauso wie in den privaten Sendern.

Und bitte nicht wieder "Verschwörungstheorie usw." annehmen, denn wie wir sehen, übertrifft die heutige Realität inzwischen alle V.-theorien um Längen.


Doch, ich glaube, es ist vielmehr als "ein Testbild-Ersatz" am Nachmittag.

Es ist vorsätzlich, geplant und gesteuert, wie uns vorgemacht wird, wie wir denken & handeln sollen: Neid, Haß und Intrige wird uns vermeintlich real vorgelebt als normales, zwischenmenschliches Verhalten mit dem sich der Zuschauer identifiziert, das er 1:1 verinnerlicht und nachlebt.

Hör' dich mal auf den Strassen und im Bus um, wie viele gerade auch jüngere Menschen sich nur noch und ausschließlich in dem Reality-Show Tonfall anschreien, angiften usw.
Tinka ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:30   #72
Winterwonderland
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 122
Winterwonderland
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Wenn DU keine gepiercten, übergewichtigen Frauen sehen möchtest, kannst Du doch abschalten, wo ist das Problem?
Das gibt Dir aber noch lange nicht das Recht, nach Zensur zu schreien, denn nichts anderes ist das, was Du hier von Dir gibst.
Über übergewichtige, gepiercte Frauen macht sich diese Gesellschaft lustig. Punkt. Wenn die dann noch als "Tanja", "Cindy", "Billy" aus dem Osten und als "arbeitssuchend" vorgestellt werden, dann ist das Gelächter gerade doppelt so groß.

Wenn Du das gut findest, dann ist das okay. Aber hinterher nicht meckern, wenn Eier fliegen. Denn außer Dir findest das niemand okay.
Winterwonderland ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:36   #73
klaus1233->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 245
klaus1233
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Wenn Du es für kulturell wertvoll findest, wenn sich übergewichtige, gepiercete Frauen (im Untertitel gerne als "arbeitssuchend" bezeichnet) vor einer TV-Kamera mit ihrem Ex wegen irgendwelchen Blödsinn streiten, dann ist das Dein persönliches Problem.

Der größte Teil der Fernsehzuschauer fühlt sich dabei in seiner Meinung über die Unterschicht bestätigt.
Ästhetik ist dir wichtig? Die innere oder mehr die äußere Schönheit? Du hast recht, dass Ideal der Mittelschicht ist die schlanke Joggerin, berufstätig, dynamisch, erfolgreich, Abitur und Studium, dann vielleicht noch bei der BA/ARGE einen Job als Arbeitsmarkmanagerin, um die Unterschicht flott zu machen. Das sind die Leute, die tonnenweise Psychpharmaka schlucken, um fit und leistungsfähig zu sein und schon ihre Kinder damit abfüttern, damit die im Konkurrenzkampf mit den Prolls in der Schule nicht unterliegen. Unterschicht säuft und frißt als Medizn, gegen den enormen Lebensstress wie manche Banker und Ex-Sportdirektoren auch. Ja und? Spricht das gegen ihren Mut und ihr kraftvolles selbstbewußtes Auftreten.

Seine eigene Meinung an der Mehrheit ausrichten, ist dir wichtig? Oder welche Vorurteile anderer Leute bestätigt werden könnten? Wir beobachten den Kampf der Kulturen und wir können als Hartzis Stellung nehmen und uns selbst äußern.

Widerstand beginnt damit, stolz auf sich und seine Kultur zu sein.
klaus1233 ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:38   #74
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Ui unser sauberes Winterwunder wieder.

Klar ich finde es prollig sich im TV so zur Schau zu stellen, aber dennoch ist´s ihre Sache.

Aber nichts rechtfertigt es, daß der Mob das Recht hat Terror gegen unschuldige Menschen auszuüben.

Und das Haus zu belagern ist Terror. Dieses Kaff ist nicht wegen der Frauentauschchose prollig, sondern wegen diesem niveaulosen Terror des Mobs.

Wenn selbsternannte Saubermänner meinen so für Ordnung zu sorgen.

Wenn selbsternannte Moralapostel wie unser Wunder im Schnee meinen, wer sich nicht an seine Moralvorstellungen hält hat selber schuld.

Nein, die haben niemand bestohlen, niemanden umgebracht oder sonst irgendetwas ungesetzliches getan.

Ich krieg das kotzen dabei.
" Klar wenn Schwule verprügelt werden ists die Schuld der Schwulen, denn sonst wär er ja nicht verprügelt worden."

Ich kann mich noch gut an deine Frauenverachtenden Komments erinnern, die zum Glück gelöscht wurden.

Es geht hier nicht drum ob man etwas gut oder nicht gut findet.

Hier gehts um Terror gegen Unschuldige und um nichts anderem.

Der Mob bringt die Unterschicht in Verruf und nicht die Frauentauscher.

Hinzu kommen Medien die bewußt Öl ins Feuer gießen und nicht zuletzt selbsternannte Moralapostel.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 01.02.2009, 19:38   #75
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pöbelnder Mob einer Kleinstadt attackiert H4-Familie

Zitat von Winterwonderland Beitrag anzeigen
Über übergewichtige, gepiercte Frauen macht sich diese Gesellschaft lustig. Punkt. Wenn die dann noch als "Tanja", "Cindy", "Billy" aus dem Osten und als "arbeitssuchend" vorgestellt werden, dann ist das Gelächter gerade doppelt so groß.

Wenn Du das gut findest, dann ist das okay. Aber hinterher nicht meckern, wenn Eier fliegen. Denn außer Dir findest das niemand okay.
OK, jetzt mal ganz langsam... übergewichtige Frauen gibt es nicht nur im Osten und arbeitssuchend sind sehr viele Menschen. Das ist die Realität und kein Grund, diese zu beschönigen oder zu verstecken. Dass es im Osten kaum Arbeitsplätze gibt, ist auch nicht die Schuld von "Tanja", "Cindy" oder "Billy"...

Es wird sich über vieles im Fernsehen lustig gemacht, besonders in der Harald-Schmidt-Show, der wurde zuerst auch mit Unterlassungsklagen ohne Ende überzogen.
Was ich total verrückt finde, ist, dass sich ein Mob auf den Weg macht und eine Familie drangsaliert, nur weil die im Fernsehen waren, was denen gegen den Strich ging....
Wo sind wir hier? Alabama 1950?!
Debra ist offline  
 

Stichwortsuche
attackiert, h4familie, kleinstadt, pöbelnder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU attackiert den Sozialbürgermeister Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.12.2008 15:23
Clement attackiert Kurt Beck Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 15.05.2008 19:08
Stromkosten einer Familie... Sunday KDU - Miete / Untermiete 18 28.03.2008 08:46
Oettinger mit Torte attackiert Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 28.11.2007 04:48
Hartz IV - Das Schicksal einer Familie - Tumorjunge Daniel Intimidated_1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 23.06.2006 17:21


Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland