Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2012, 21:43   #26
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

@ Rafael 40

Ich glaube Du hast post 17 von Martin nicht verstanden, dabei hat er doch die Passagen der Zitate extra herausgestellt.

Er wollte damit zum Ausdruck bringen, dass a) Herr Ponader die Dinge so darstellt, dass man zu falschen Schlüssen kommen kann:

Zitat:
"Ich werde vom Sozialsystem heftig hinterfragt, weil ich mich politisch engagiere und trotzdem Sozialleistungen beziehe."
Er wurde hinterfragt, weil man Einnahmen vermutete, aber nicht wegen seines politischen Engagements.

Zitat:
"So wie es aussieht, werde ich in Kürze genug Einkommen haben, um vom Jobcenter unabhängig zu sein. Bis dahin wollen mich Freunde unterstützen. Nun ist ein Sprung ins Ungewisse angesagt, wie ihn viele gehen, die die Gängelung durch die Jobcenter nicht mehr ertragen und freiwillig auf Sozialleistungen verzichten.
Freiwillig? Wenn man genug Einkommen hat, dann hat man keinen Anspruch mehr auf Sozialleistungen!

und dann stellt Martin klar:
Zitat:
Denn wer den Wert von Arbeit allein am Verdienst misst, der wird wohl niemals ein bedingungsloses Grundeinkommen gut finden - ganz egal, welche Argumente die Piraten auffahren.
Und das ist keine Hetze!
 
Alt 22.08.2012, 21:44   #27
Rafael40
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 513
Rafael40 Rafael40 Rafael40
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
du bist ja ein ganz schlauer. Warum machst Du es eigentlich nicht?

Ich glaub nicht, dass ich ein graues Mäuschen bin, es sei denn du willst es so sehen. Dann kann man auch nichts ändern, es sei denn du änderst etwas. Aber Änderungen erlebe ich bei dir nicht, außer im Wohnzimmer (oder vor'm PC) entspannte Kritik ohne weitere Aktivität.
Du hast grad den falschen zitiert!


Zitat:
die den Demonstranten vom Fenster aus einen guten Abend wünschten.
Der war gut

Ich musste mir das grad Bildlich vorstellen
Rafael40 ist offline  
Alt 22.08.2012, 23:03   #28
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Ich bin kein Wähler der Piratenpartei. Aber für mich ist klar, jede neue Partei hat Probleme, ihre Chefs zu bezahlen. Das ist nicht schön und ich wünschte mir, dass Ponander eine adäquate Bezahlung einfordern würde. Die Piratenpartei - und jedes einzelne Mitglied! - wäre dann gezwungen zu überlegen, wieviel ihr die Arbeit eines politischen Geschäftsführers wert ist.

Aber im Ergebnis der öffentlichen und parteiinternen Debatte wird vermutlich nicht herauskommen, dass der Posten ordentlich bezahlt wird. Sondern im Gegenteil, wird stattdessen der Posten des Geschäftsführers zukünfig nie mehr an einen "armen Bürger" vergeben werden. Denn die Piratenpartei - wie auch andere - fährt ja viel besser, wenn den Posten jemand übernimmt, der von vornherein ein gesichertes Einkommen hat, wie z.B. ein Abgeordneter. Außerdem ist jemand, der viel Geld hat, durch die Medien viel weniger angreifbar als ein Alg2-Bezieher wie Ponander.

Eine Beleidigung der Erwerbslosen sehe ich in Ponanders Arbeit nicht. Ich finde es eher fragwürdig, dass die Erwerbslosenbewegung ausgerechnet Ponander angreift, der als Erwerbsloser/Aufstocker noch eine recht große politische Einflussmöglichkeit hat. Fazit: Für mich ist es falsch, den Polander als "Schädling" an der Erwerbslosenbewegung zu benennen. Aus meiner Sicht wäre es richtiger, die Piratenpartei zu kritisieren.

Ich habe selber jahrelang ehrenamtlich gearbeitet, solange es mir finanziell möglich war. Von daher würde ich gerne auch die Sparpolitik der bundesdeutschen Gesellschaft kritisieren, die in vielen Arbeitsfeldern dazu führt, dass notwendige politische Jobs nicht mehr bezahlt werden können.
Erolena ist offline  
Alt 22.08.2012, 23:19   #29
Oecherjong->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 141
Oecherjong
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
du bist ja ein ganz schlauer. Warum machst Du es eigentlich nicht?

Ich glaub nicht, dass ich ein graues Mäuschen bin, es sei denn du willst es so sehen. Dann kann man auch nichts ändern, es sei denn du änderst etwas. Aber Änderungen erlebe ich bei dir nicht, außer im Wohnzimmer (oder vor'm PC) entspannte Kritik ohne weitere Aktivität.

Aber solche Freizeithelden haben wir seit 2005. Fing schon mit den Montagsdemos an, die den Demonstranten vom Fenster aus einen guten Abend wünschten.
Das graue Mäuschen geht auf meine Kappe und ist nach wie vor auch meine Meinung. Vor der Kamera und in einer Gesprächsrunde die öffentlich ist, machst Du nun mal keinen überzeugenden Eindruck. Ich habe nicht gesehen das Du da wirklich klar und prägnant aufgetreten bist, sondern eher untergegangen und still. Da fehlt es Dir einfach an Präsenz. Sorry, aber auch das ist hier nur eine Kritik und keine Beleidigung. Deine Reaktion auf Kritik und Meinungsäußerungen zeigen aber deine Unreife diesbezüglich.

Schade das Du Dir das Recht rausnimmst, Menschen zu kritisieren, aber selber nicht bereit bist Kritik anzunehmen.

Sofern ich deinen Posten inne hätte (auch bei den Linken) würde ich bestimmt energisch versuchen etwas zu ändern, aber ich bin dazu nicht in der Lage, weil ich einfach meine Grenzen kenne. Heißt aber nicht, dass ich nicht mit auf die Straße gehe und mich gegen HARTZ IV etc. wehre. Ich finde das ein wenig arg pauschal von Dir. Du hast Dich für die Politik entschieden und für die Linke, dann bitte auch das tun, was die Partei verspricht und nicht auf eine Partei rumhacken und diese als Partei darzustellen, die Erwerbslose beleidigt.

Eine Partei die sich noch nicht ganz organisiert hat, die nicht HARTZ IV ganz oben auf ihrer Liste haben, denen sollte man auch die Zeit geben sich einzufinden. (Nein ich bin weder Pirat noch wähle ich diese) . Ich finde es schlimmer, wenn die Linke sich nach außen verkauft, sie würde ach so viel für die Betroffenen tun und am Ende machen Sie nur Scheinaktionen, zumindest hier bei uns.
Oecherjong ist offline  
Alt 22.08.2012, 23:51   #30
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Ich bin kein Wähler der Piratenpartei. Aber für mich ist klar, jede neue Partei hat Probleme, ihre Chefs zu bezahlen. Das ist nicht schön und ich wünschte mir, dass Ponander eine adäquate Bezahlung einfordern würde. Die Piratenpartei - und jedes einzelne Mitglied! - wäre dann gezwungen zu überlegen, wieviel ihr die Arbeit eines politischen Geschäftsführers wert ist.

Aber im Ergebnis der öffentlichen und parteiinternen Debatte wird vermutlich nicht herauskommen, dass der Posten ordentlich bezahlt wird. Sondern im Gegenteil, wird stattdessen der Posten des Geschäftsführers zukünfig nie mehr an einen "armen Bürger" vergeben werden. Denn die Piratenpartei - wie auch andere - fährt ja viel besser, wenn den Posten jemand übernimmt, der von vornherein ein gesichertes Einkommen hat, wie z.B. ein Abgeordneter. Außerdem ist jemand, der viel Geld hat, durch die Medien viel weniger angreifbar als ein Alg2-Bezieher wie Ponander.

Eine Beleidigung der Erwerbslosen sehe ich in Ponanders Arbeit nicht. Ich finde es eher fragwürdig, dass die Erwerbslosenbewegung ausgerechnet Ponander angreift, der als Erwerbsloser/Aufstocker noch eine recht große politische Einflussmöglichkeit hat. Fazit: Für mich ist es falsch, den Polander als "Schädling" an der Erwerbslosenbewegung zu benennen. Aus meiner Sicht wäre es richtiger, die Piratenpartei zu kritisieren.

Ich habe selber jahrelang ehrenamtlich gearbeitet, solange es mir finanziell möglich war. Von daher würde ich gerne auch die Sparpolitik der bundesdeutschen Gesellschaft kritisieren, die in vielen Arbeitsfeldern dazu führt, dass notwendige politische Jobs nicht mehr bezahlt werden können.
Gutes Statement, Danke!

Zitat:
Aus meiner Sicht wäre es richtiger, die Piratenpartei zu kritisieren.


Das wird ja auch getan!

Zitat:
Ich habe selber jahrelang ehrenamtlich gearbeitet, solange es mir finanziell möglich war. Von daher würde ich gerne auch die Sparpolitik der bundesdeutschen Gesellschaft kritisieren, die in vielen Arbeitsfeldern dazu führt, dass notwendige politische Jobs nicht mehr bezahlt werden können.
Ich sehe das etwas differenzierter, auch im Zusammenhang mit den Parteien.

Heutzutage sollen, wichtige und notwendige Tätigkeiten zusätzlich und selbstverständlich ehrenamtlich gemacht werden, weil sie dieser Gesellschaft nichts wert sind! Vorallem bei Frauen!

Dies sollte mit allen Mitteln verhindert werden! Es kann und darf nicht sein, dass wertvolle und wichtige, politische und gesellschaftliche Tätigkeiten unter dem Deckmäntelchen des Ehrenamtes abgewertet und so verkommen!

Ich hoffe wir sind uns in diesem Punkt einig!
 
Alt 23.08.2012, 05:32   #31
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

hallo zusammen,

nu hier steht mal wieder der übliche bäh! aber wo dieser bäh, als wulfs bezüge erhöht wurden? wo bleibt der bäh, über die tatsache das sich die piraten sehr wohl mit peter hartz beschäfigen aber nicht mit hartz4 generell auseinandersetzen?

wo der widerspruch das sich vor 2 jahren noch kein einziger pirat überhaupt mit dem problem von ALGI/II dem dumpinglohn und die zusammenhänge überhaupt im programm hatten? oder sich gegen plagiate stellten? selbst gerne die daten und informationstransparenz propagieren, aber selbst ihre besser nicht offenlegen wollen? alle vom stamme "nimm"?

wo soll sich denn bei den piraten ein behinderter mensch oder eine frau wiederfinden, wo in welchem programm? wie schauts aus mit der gesundheits und rentenpolitik? arbeiten bis 80?

na, wo bleibt da die generation napster im knallharten alltag?

mein resümee, so inhaltslos wie eine SMS zwischendurch.

liebe grüße von barbara
 
Alt 23.08.2012, 05:39   #32
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Ich kann mich für die Piraten auch nicht begeistern.

Wirken auf mich wie die meisten Betriebsräte, denen ich in meinem Leben begegnet bin:
Vornehmlich auf den eignen Vorteil aus, fürs richtige Arbeiten zu faul oder schlichtweg nicht zu gebrauchen, versorgt sein wollen, everybody´s darling sein wollen, in alle Themen nur mal reinschnuppern, sich alle Optionen offen halten, daher unverbindlich bleiben,...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 23.08.2012, 11:48   #33
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Ich kann mich für die Piraten auch nicht begeistern.

Wirken auf mich wie die meisten Betriebsräte, denen ich in meinem Leben begegnet bin:
Vornehmlich auf den eignen Vorteil aus, fürs richtige Arbeiten zu faul oder schlichtweg nicht zu gebrauchen, versorgt sein wollen, everybody´s darling sein wollen, in alle Themen nur mal reinschnuppern, sich alle Optionen offen halten, daher unverbindlich bleiben,...
Herr Ponader thematisiert zumindest das Thema rund um Hartz IV.
Ob und in welcher Weise es politisches Thema bei den Piraten ist und hoffentlich auch bleibt, wird sich zeigen.
Zumindest ist hierzulande eine soziale Ungerechtigkeit am Werk und ich sehe auch das als einer der Hauptgründe an, dass die Piraten einen regen Zulauf haben.
Erst belächelt man sie...dann fürchtet man sie.
Die etablierte Regierung belächelt sie noch. Die Öffentlichkeit belächelt sie noch. Es wird sich zeigen.
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 23.08.2012, 12:52   #34
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

hallo nefarian,

[QUOTE=Nefarian;1213775]"Herr Ponader thematisiert zumindest das Thema rund um Hartz IV.
Ob und in welcher Weise es politisches Thema bei den Piraten ist und hoffentlich auch bleibt, wird sich zeigen."

ponader thematisiert das nur weil er eben betroffen ist, sonst aus keinem grunde, der rest der 5 mille ALGII empfänger sind dem doch pipapo gewesen. wär er bei steuerhinterziehung drangewesen, wäre das wohl sein thema gewesen....


"Zumindest ist hierzulande eine soziale Ungerechtigkeit am Werk und ich sehe auch das als einer der Hauptgründe an, dass die Piraten einen regen Zulauf haben."

das ganze ausmaß der sozialen abrissbirne ist der generation nitendo doch gar nicht bewusst. wenn es das wäre, hätte von anfang an der lohn und arbeitskampf oben gestanden auf ihrer agenda, die fehlende absicherung im alter, ZAFs, praktika und andere absurditäten im erwerbsfähigem alter. wie alt waren denn die werten piraten den als hartz4 beschlossen wurde? 10 oder 12? überhaupt in im wähleralter? oder doch eher handy und daddelkasten versessen, statt politisch intressiert?

liebe grüße von barbara
 
Alt 23.08.2012, 13:03   #35
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Die Linke ist meines Wissens für ein bedingungsloses Grundeinkommen.
Die Linke ist gegen Schikanen durch das Jobcenter.

Herr Ponader wird schikaniert. Es wird gegen den Datenschutz verstoßen. Da wäre der Anruf vom Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit Heinrich Alt beim Parteivorsitzenden der Piraten Bernd Schlömer.
Da wäre die Prüfung des Außendienstes wegen monatlich acht (!) Euro. Angeblich soll ein Boiler kontrolliert werden. auf dem Schein steht aber, der Prüfdienst soll die Zahnbürsten zählen.
Da bekommt er vom Jobcenter ein Arbeitsangebot - ein Pornofilm.

Hier sollte die Linke das tun, was sie in diesen Situationen immer tut. Sie sollte sich öffentlich über die Schikanierung eines SGB II Berechtigten* entrüsten.

Was tut sie tatsächlich?
Genau das Gegenteil!
Und warum?
Man kann nur spekulieren. Aber ganz offensichtlich passt es "einigen" nicht, dass die Piraten ein Sachgebiet besetzen, was ja eigentlich den Linken vorbehalten sein möchte.

* Zur Vollständigkeit:
Herr Ponader war in den letzten 30 Monaten gerade mal für neun Monate im ALG II bzw. ergänzenen ALG II.
Auch wenn es in den Medien immer noch so rüber kommt. Derzeit ist er nicht im Leistungsbezug.
 
Alt 23.08.2012, 13:22   #36
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Die Linke ist meines Wissens für ein bedingungsloses Grundeinkommen.

nur eine kleine minderheit, der rest siehe meine signatur.
Die Linke ist gegen Schikanen durch das Jobcenter.
wo waren denn die piraten beim sanktionsmoratorium?

Herr Ponader wird schikaniert. Es wird gegen den Datenschutz verstoßen. Da wäre der Anruf vom Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit Heinrich Alt beim Parteivorsitzenden der Piraten Bernd Schlömer.
das passiert tag für tag in den JCs und anderen ämtern 100 000 fach. anrufe von SBs kann fast jede/er ein liedchen davon singen.
Da wäre die Prüfung des Außendienstes wegen monatlich acht (!) Euro. Angeblich soll ein Boiler kontrolliert werden. auf dem Schein steht aber, der Prüfdienst soll die Zahnbürsten zählen.
zu dem thema gibt es hier einige treads, genauso wie man sich gegen hausbesuche wehren kann, hätte ponader mal lesen sollen? das scheint ja erst ein thema zu sein wenn man selbst betroffen ist?
Da bekommt er vom Jobcenter ein Arbeitsangebot - ein Pornofilm.
andere werden auch gezwungen arbeitsangebote unter ihrem niveau anzunehmen....
Hier sollte die Linke das tun, was sie in diesen Situationen immer tut. Sie sollte sich öffentlich über die Schikanierung eines SGB II Berechtigten* entrüsten.
warum sollte herr ponader durch die linke privelegiert werden? da sind noch einige millionen andere denen es genauso geht.und die oposition ist klein.
Was tut sie tatsächlich?
Genau das Gegenteil!
grad so als ob herr ponader der erste wäre dem das passiert....
Und warum?
Man kann nur spekulieren. Aber ganz offensichtlich passt es "einigen" nicht, dass die Piraten ein Sachgebiet besetzen, was ja eigentlich den Linken vorbehalten sein möchte.
tja, da macht die generation null ahnung von irgendwas eben ihre eigenen erfahrungen im echten leben. es gibt noch mehr themen die die piraten für sich neu entdecken werden

* Zur Vollständigkeit:
Herr Ponader war in den letzten 30 Monaten gerade mal für neun Monate im ALG II bzw. ergänzenen ALG II.
war ich auch mal, und habe 5 prozesse vorm SG geführt und einen vorm amtsgericht (freispruch)
Auch wenn es in den Medien immer noch so rüber kommt. Derzeit ist er nicht im Leistungsbezug.
wie lange?

na denn viel spaß in der großen weiten welt, in der politeska, im realen leben. wann gebiert der elefant die nächste maus?

wobei ich mich sowieso frage, wie kann ein politiker amt denn die existenz sichern? dazu ist politik und ein amt eigentlich nicht da, das muß man in der regel mit arbeit. oder geht es nur darum innnrhalb der piraten eine existenz aufzubauen mit gehältern aus ihren ämtern? na dann gute nacht, wenn arbeit und amtsinhabe nicht dem gewissen folgen, sondern dem geldbeutel und existenzsicherung...

ich denke ansonsten darf sich ruhig die piratenpartei um die entlohnung kümmern, das braucht die linke nun fürwahrlich nicht zu kümmern. im hartz4 bezug kann man sich ja auch gegen unentgeltliche "arbeit" wehren.



liebe grüße von barbara
 
Alt 23.08.2012, 14:21   #37
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

..und ganz wichtig, wenn eine Partei mit einer überragenden Mehrheit ihren politischen Sprecher wählt, der von Sozialleistungen lebt, dann sollte dieser Partei auch klar sein, dass sie ihren Vertreter zukünftig für seinen job, pol. Arbeit, zu bezahlen hat!
 
Alt 23.08.2012, 14:37   #38
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
...
Aber solche Freizeithelden haben wir seit 2005. Fing schon mit den Montagsdemos an, die den Demonstranten vom Fenster aus einen guten Abend wünschten.
Dem ist - ausser viel Gewicht - nichts hinzuzufügen.
TickTack ist offline  
Alt 23.08.2012, 16:19   #39
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
...
ponader thematisiert das nur weil er eben betroffen ist, sonst aus keinem grunde, der rest der 5 mille ALGII empfänger sind dem doch pipapo gewesen. wär er bei steuerhinterziehung drangewesen, wäre das wohl sein thema gewesen....
...
das ganze ausmaß der sozialen abrissbirne ist der generation nitendo doch gar nicht bewusst. wenn es das wäre, hätte von anfang an der lohn und arbeitskampf oben gestanden auf ihrer agenda, die fehlende absicherung im alter, ZAFs, praktika und andere absurditäten im erwerbsfähigem alter. wie alt waren denn die werten piraten den als hartz4 beschlossen wurde? 10 oder 12? überhaupt in im wähleralter? oder doch eher handy und daddelkasten versessen, statt politisch intressiert?
...
Wer Hartz IV thematisiert ist erstmal belanglos. Wer, außer ein Betroffener, kann besser für uns empfinden und entsprechende Impulse geben?
Herr Ponader ist fast in meinem Alter und ich bin immerhin ein Kind der 70er. Ich bin ohne Computer, Nintendo und Internet aufgewachsen. Mag sein, dass die Piraten überwiegend aus jungen Menschen besteht. Was ist falsch daran, wenn jungen Menschen ihre Ideen auch politisch verwirklichen wollen? Alte Greise, die regieren, wie damals in der DDR? Die vererbte Nazigeneration, die Ende der 60er regierte und totalitäre Schahs nach Deutschl. einlud, um danach Studenten mit Gewalt niederzuknüppeln und hinterrücks abzuknallt (Stichwort Ohnesorg)?
Ne, dann doch lieber junge Ideen.
Mit dem Regelsatz, den die Piraten vorschlagen, bin ich milde gesagt auch nicht einverstanden. Auch ein BGE muss zum Leben reichen und sollte schon angesiedelt sein um 500 Euro + KdU
Also bitte nicht missverstehen, ich bin kein Gegner der Linken, sondern ein Gegner von Nazis und andere totalitäre braune <piiieps>. Da das SGB in vielen Bereichen gegen das Grundrecht und die Demokratie verstößt, sehe ich, gerade auch Angesichts der ständigen Abänderungen des SGB (= Entmächtigungsgesetze) zum Nachteil der Elos, diese Gesetzgebung als naziähnlich an.
Genau dieses gehört in unseren Lande gestoppt!
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 23.08.2012, 16:32   #40
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Schlömer forderte ebenfalls die mittlerweile 45 Abgeordneten in Landtagen auf, einen Teil ihrer Diäten der Partei zu spenden. "Wir brauchen Euch", appellierte er Anfang Juni an die Parlamentarier unter den Piraten. Eine Nachfrage von SPIEGEL ONLINE unter den Abgeordneten ergab jedoch, dass nur die wenigsten bereit sind, an die Bundespartei zu zahlen. Viele der Parlamentarier spenden lieber an ihren Landesverband oder auf Kreisebene. Seitdem macht das Schlagwort "Geiz-Gate" unter Freibeutern die Runde.

Link:

Piraten-Chef Schlömer will Mahnungen an säumige Mitglieder verschicken - SPIEGEL ONLINE


Das alte "Hose/Hemd/Nähe"- Problem....... so montiert man sich auch selbst.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 23.08.2012, 17:26   #41
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Nefarian Beitrag anzeigen
Wer Hartz IV thematisiert ist erstmal belanglos. Wer, außer ein Betroffener, kann besser für uns empfinden und entsprechende Impulse geben?

das haben die vorgänger der linken schon 2005 getan. was gab es dafür das schmuddelimage.
Herr Ponader ist fast in meinem Alter und ich bin immerhin ein Kind der 70er.

ich bin 62 geboren, das war bis heute für die geburtenstarken jahrgänge alles andere als ein zuckerschlecken, von schulklassen mit bis zu 45 kindern, enormer konkurenz, aussortieren. schon damals als ich anfing eine ausbildung zu machen wurd ich als erstes mal mit dem nummerus clausus konfrontiert gewesen.

meine generation stellt die meisten die sich heut in hartz4 wiederfinden, nach oft 30 jahren berufsleben.
Ich bin ohne Computer, Nintendo und Internet aufgewachsen.

82 hatte ich meinen ersten commodore den C64, dafür habe ich neben studium gearbeitet. seit 96 bin ich im net unterwegs...den rest braucht ich nicht.


Mag sein, dass die Piraten überwiegend aus jungen Menschen besteht. Was ist falsch daran, wenn jungen Menschen ihre Ideen auch politisch verwirklichen wollen?

bisher gebärden sie sich wie vom stamme nimm, mit einer erschreckenden art von unwissen wie die welt funktionert und das sie in der gesamtheit eine minderheit darstellen, die generation kleine kaiserlein. für mami und papi bestimmt, aber nicht für mich, für andere meines alters, ältere.....

Alte Greise, die regieren, wie damals in der DDR? Die vererbte Nazigeneration, die Ende der 60er regierte und totalitäre Schahs nach Deutschl. einlud, um danach Studenten mit Gewalt niederzuknüppeln und hinterrücks abzuknallt (Stichwort Ohnesorg)?

dann ist wohl erst meine generation dran....so ist das eben.
Ne, dann doch lieber junge Ideen.

dekadenz als lebensmotto.
Mit dem Regelsatz, den die Piraten vorschlagen, bin ich milde gesagt auch nicht einverstanden. Auch ein BGE muss zum Leben reichen und sollte schon angesiedelt sein um 500 Euro + KDU

wenn man nur bafög kennt und gerne in WGs lebt, langt es eben nicht über den eigenen horizont hinauszudenken, ansonsten gibts ja noch hotel mama.
Also bitte nicht missverstehen, ich bin kein Gegner der Linken, sondern ein Gegner von Nazis und andere totalitäre braune <piiieps>.

na grad bei den piraten gibts ja wohlganze biotope von rechten und rechtspopulisten.

Da das SGB in vielen Bereichen gegen das Grundrecht und die Demokratie verstößt, sehe ich, gerade auch Angesichts der ständigen Abänderungen des SGB (= Entmächtigungsgesetze) zum Nachteil der Elos, diese Gesetzgebung als naziähnlich an.

siehe antwort oben...

genau dieses gehört in unseren Lande gestoppt!
was hindert dann diese piraten daran in bestehende strukturen ihre gedanken zu tragen? in gewerkschaften, oder klagen gegen ZAFs, gegen die gängige praxis von kostenlosen praktika, gegen den ESM und und und....das ELO tut das und gibt die hilfestellung dazu, man muß es eben auch nutzen. die linke tut es ja auch, also sollen andere für die piraten die kastanien aus dem feuer holen?

voll naiv. sollen erst mal lernen, ihren geschäftsführer zu bezahlen . oder der ponader kann ja gegen seine partei vors arbeitsgericht ziehen, statt in presse und medien, die beleidigte hartz4 leberwurst zu geben. wie gesagt es gibt noch einige millionen mehr im ALGII bezug, und wenn sie alt sind gibts GruSi für ein leben das zumeist aus arbeit bestanden hat.

liebe grüße von barbara
 
Alt 24.08.2012, 19:32   #42
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

danke @martin für die offenen worte, gerichtet an diesen clown.

nicht nur, dass er nicht erklären konnte, wieso die allgemeinheit sein "hobby" als gf der piraten finanzieren soll, nein, nein

nebenher ist der noch so dämlich und wiederholt die 3millionen-elomär.

@all

zumindest bei den "zahlenspielen" läßt sich ein behsring nix vormachen und pocht auf die gesamtzahl, der von hartz4-abhängigen

mich erschreckt, dass jeder auf dem abi von dem fritzen herumreitet(ponader)
als repräsentant einer politischen partei die absolute fehlbesetzung. vllt. ist er in irgendeinem fachbereich top, aber in der öffentlichkeit ist der typ ein echter flop
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 24.08.2012, 20:01   #43
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

hallo ihr lieben,

hier zwei aufschlussreiche berichte über ponader, schlömer und die piraten, vom gender, zum spender, von rechts, links, weiß nichts...ach lest selbst:

Piraten verlieren Freunde und Anonymous goes Bild | Telepolis

weil es so schön ist in der ganzen konfussion, gleich noch einer nach, übrigens schöne comments dabei:

Steuer-CDs, Bundeswehr-Inlands-Kampfeinsätze, Assange - und der Porno-Pranger | Telepolis

ich halt es mal mit einer altsignatur frei nach demolier (er wirds mir verzeihen) " demokratie ist kein ponyhof"

liebe grüße von barbara
 
Alt 24.08.2012, 21:53   #44
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
danke @martin für die offenen worte, gerichtet an diesen clown.
Autsch! Üblicherweise schätze ich Deine Beiträge, auch wenn ich nicht immer mit ihnen übereinstimme. Aber wie Du als freier Geist Dich dieser imho personifizierten narzisstisch gehemmten Persönlichkeitsstörung anbiederst, verwundert mich.


Ponader ist mir nicht sonderlich sympathisch. Was ich von den Piraten halten soll, habe ich noch nicht abschließend mit mir ausgemacht. Ich gehöre zu den Linken-Wählern. Das wird vermutlich auch so bleiben.

Aber wie hier Ponader teilweise angegangen wird, kotzt mich an. Nicht er hat seinen H IV-Bezug in die Öffentlichkeit getragen, sondern Gülle-Günther Jauch. Ponader, in jeder Talkshow erneut damit konfrontiert, nimmt lediglich - zugegeben wenig souverän - dazu Stellung.

DieFrettchen spammt diesen Thread geradezu zu mit ihren "Begründungen", warum Ponader und die Piraten "pfui" sind. Ich denke, uns "Linken" würde es besser zu Gesicht stehen, Ponader zu unterstützen, sowohl in Bezug auf die unsägliche Umgangsweise des argen Amtes, wie auch der Mainstreammedien mit ihm.

Dieses "... und willst Du nicht mein (Partei-)Bruder sein, dann schlag ich Dir die Fresse ein ..." nutzt niemandem.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline  
Alt 24.08.2012, 22:22   #45
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

ich spamme nich, ich gebe lediglich meine meinung und antworten.

DieFrettchen spammt diesen Thread geradezu zu mit ihren "Begründungen", warum Ponader und die Piraten "pfui" sind. Ich denke, uns "Linken" würde es besser zu Gesicht stehen, Ponader zu unterstützen, sowohl in Bezug auf die unsägliche Umgangsweise des argen Amtes, wie auch der Mainstreammedien mit ihm.

warum soll den dieser ponader und seine merkwürdige nicht(?) partei im vordergrund stehen, wenn es um hartz4 geht? wenn es schon über uns linke heißt nicht koalitionsfähig, dann sind die piraten in meinen augen nichtmal gesellschaftsfähig. politclowns.

Dieses "... und willst Du nicht mein (Partei-)Bruder sein, dann schlag ich Dir die Fresse ein ..." nutzt niemandem.[/QUOTE]

die linke steigt ja wieder in der wählergunst, also haben wohl so einige erkannt, das eine gewisse solidiät wohl doch etwas besser ankommt, als planlosigkeit.

liebe grüße von barbara
 
Alt 24.08.2012, 22:54   #46
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
warum soll den dieser ponader und seine merkwürdige nicht(?) partei im vordergrund stehen, wenn es um hartz4 geht?
Nicht die Partei sollte im Vordergrund stehen, sondern der Mensch (in dem Fall Ponader), der öffentlich - unter Verletzung des Sozialdatenschutzes - als arbeitsscheuer Sozialschmarotzer diffamiert und vorgeführt wird.

Zitat:
wenn es schon über uns linke heißt nicht koalitionsfähig, dann sind die piraten in meinen augen nichtmal gesellschaftsfähig. politclowns.
Auch wenn ich geneigt bin, dies ähnlich zu sehen, sollten wir uns dennoch klar positionieren: Auch Clowns haben Anspruch auf Soldidarität, wenn das System (das staatliche, wie das mediale) ihre Rechte und ihre Würde verletzt.


Zitat:
die linke steigt ja wieder in der wählergunst, ...
Darüber freue ich mich auch.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline  
Alt 24.08.2012, 23:09   #47
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

hallo falling down,

das stimmt schon, nicht die person ponader, sondern die partei die piraten müssen in den vordergrund gestellt werden, was dieses unmögliche gebahren erst möglich machte.

es ist ja die partei die damit erst mal zeigt was sie von bezahlung hält. allerdings sind die positionen von schlömer ebensowenig vertretbar in bezug auf die bundeswehr, genauso die diskrepanz gegenüber der steuer CD (stichworte: NRW, ankauf, steuersünder, schweiz) und der anzeige deswegen. nochmals NRw zustimmug zu diätenerhöhung im selben atemzug widerruf?

ponader kann trotzdem ohne sich darauf vorzubereiten dastehen und blauäugig sein "persönliches BGE" verteidigen, was für einige millionen menschen bittere not, verlust und ausgrenzug bedeutet.

wäre es nie so in die öffentlichkeit gekommen, hätte er fröhlich sein staatliches salär gehabt und hätte das klischee vorgelebt. sich in hartz 4 einrichten. er hat sich zwar über p. hartz eauchauffiert, aber nicht über das was ALGII wirklich bedeutet. in meinen augen also eine art von zustimmung gegeben zu hartz4, wenn auch mit der unangenehmen folge genannt sanktion (ironie off).

das nehme ich verdammt übel.

liebe grüße von barbara
 
Alt 25.08.2012, 05:13   #48
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Autsch! Üblicherweise schätze ich Deine Beiträge, auch wenn ich nicht immer mit ihnen übereinstimme. Aber wie Du als freier Geist Dich dieser imho personifizierten narzisstisch gehemmten Persönlichkeitsstörung anbiederst, verwundert mich.
egal, wo behrsing bisher aufgetreten ist: jedesmal hat er sich gegen die 3 millionenmär gewehrt und darauf hingewiesen, dass die statistiken gefälscht sind. an martin schätze ich außerdem, dass er aus dem fach ist und weiss, von was er redet. das heißt aber nicht, dass ich die auftritte souverän finde oder das ich anzweifle, dass martin kein medienprofi ist.

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Ponader ist mir nicht sonderlich sympathisch. Was ich von den Piraten halten soll, habe ich noch nicht abschließend mit mir ausgemacht. Ich gehöre zu den Linken-Wählern. Das wird vermutlich auch so bleiben.
ponader ist mir nicht unsympatisch und das ist die krux:

wäre es mir lieber, wenn ponader mit dem hintern in fünf aufsichtsräten sitzen würde und er kein hartz4 beziehen würde ?
ich bin ja selbst dafür, dass keine politiker mehr in irgendwelchen aufsichträten herumsitzen und die sich nur auf "ihre arbeit" konzentrieren.
hier geht es mir nicht um sympathien, sondern hier geht es um die aussenwirkung der hartz4-empfänger. wenn der CDU-wähler den duktus eines ponaders hört und dessen einstellung zur gesellschaft, dann wird halt nicht nur der CDU-wähler an hartz4 festhalten wollen. darum ist auch in diesem gesamtzusammenhang die formulierung "bärendienst" die genau passende.

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Aber wie hier Ponader teilweise angegangen wird, kotzt mich an. Nicht er hat seinen H IV-Bezug in die Öffentlichkeit getragen, sondern Gülle-Günther Jauch. Ponader, in jeder Talkshow erneut damit konfrontiert, nimmt lediglich - zugegeben wenig souverän - dazu Stellung.
wenn es ponader nicht geben würde, hätten die neoliberalen den erfinden müssen
in dem moment, wenn er von den gülle-journalisten eingeladen wird, zum themenkomplex "hartz4", spricht er nicht alleine für sich, sondern ist er prototyp des hartz4-empfängers. und da wären wir wieder bei dem grossen, braunen, pelzigen tier. ein fachlich kompetenter behring kann es nicht so gründlich vergeigen, wie ein "lebenskünstler" ponader, der sich im thema "hartz4" nicht auskennt und offensichtlich eine nabelschau veranstaltet.

und dann können die neoliberalen auch ruhig breittreten, dass sie in deutschland steuern zahlen würden und wie wichtig ihr beitrag ist und wievile ponaders man mit durchschlaucht

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
DieFrettchen spammt diesen Thread geradezu zu mit ihren "Begründungen", warum Ponader und die Piraten "pfui" sind. Ich denke, uns "Linken" würde es besser zu Gesicht stehen, Ponader zu unterstützen, sowohl in Bezug auf die unsägliche Umgangsweise des argen Amtes, wie auch der Mainstreammedien mit ihm.

Dieses "... und willst Du nicht mein (Partei-)Bruder sein, dann schlag ich Dir die Fresse ein ..." nutzt niemandem.
ich verwahre mich dagegen "links" zu sein oder mich als linken vereinahmen zu lassen. solange in der linken partei nur die mitarbeiter der jc zu wahlen antreten, wähle ich die nicht. wie man da zur kandidatur von (ex)hartz4-empfängern steht, hat martin doch selbst erlebt. zumindest bei den bisherigen auftritten zum themenkomplex "hartz4" waren die diskussionsteilnehmer sehr gut vorbereitet.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 25.08.2012, 09:57   #49
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Ich finde die ehrenamtliche Tätigkeit nicht unbedingt verkehrt, denn:
Wenn es für eine Arbeit kein Geld gibt, dann ist ausgeschlossen, dass jemand diese Arbeit nur wegen des Geldes verrichtet.
Der Gedanke dahinter könnte der sein, nicht wie alle anderen Parteien enden zu wollen und die typische Verkrustung durch eine - wegen der Gehälter - pöstchenschachernde Funktionärsstruktur möglichst zu verhindern.
Ob das so funktioniert, wird sich noch zeigen, aber für Piratenbashing sehe ich da keinen Anlass, denn die Ehrenamtlichkeit könnte durchaus einen Sinn haben.

MfG
 
Alt 25.08.2012, 10:25   #50
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Piratenpartei Johannes Ponader ? Bärendienst für Hartz IV-Bezieher

Zitat von wohnHaft Beitrag anzeigen
Ich finde die ehrenamtliche Tätigkeit nicht unbedingt verkehrt, denn:
Wenn es für eine Arbeit kein Geld gibt, dann ist ausgeschlossen, dass jemand diese Arbeit nur wegen des Geldes verrichtet.
Der Gedanke dahinter könnte der sein, nicht wie alle anderen Parteien enden zu wollen und die typische Verkrustung durch eine - wegen der Gehälter - pöstchenschachernde Funktionärsstruktur möglichst zu verhindern.
Ob das so funktioniert, wird sich noch zeigen, aber für Piratenbashing sehe ich da keinen Anlass, denn die Ehrenamtlichkeit könnte durchaus einen Sinn haben.

MfG
WEnn nicht bezahlt wird, werden halt die Vorteile des Amtes genutzt. Sprich: man wird korrupt.

Sicher nicht jeder, aber immer mehr und immer leichter.

Der edle Mensch, der nur für das Allgemeinwohl und ohne Eigeninteresse arbeitet, muß erst noch geboren werden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
 

Stichwortsuche
bärendienst, hartz, ivbezieher, johannes, piratenpartei, ponader

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Piratenpartei-Geschäftsführer fordert Abschaffung der Hartz IV Sanktionen Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 21.08.2012 18:10
Bundesarbeitsministerium bestreitet Pläne für Anti-Ponader-Regelung Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.08.2012 09:46
Johannes Ponader ist Geschäftsführer der Piraten geworden Kaydo ...Grundeinkommen 26 20.05.2012 17:49
Bärendienst Darlehen Rote Socke Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.12.2009 02:33
Wie DGB, SPD und Bundesminister Scholz den LeiharbeiterInnen einen Bärendienst erwie wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 08.03.2008 16:45


Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland