Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Pharmaindustrie jubelt im Land der Pillenschlucker


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2006, 23:41   #76
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

An der Ostsee mit ihren über 20 Grad erfreuen sich nicht nur die Badegäste: Auch Bakterien gedeihen prächtig. Einige der in der Ostsee vorkommenden Arten können lebensgefährlich sein.
http://focus.msn.de/gesundheit/somme...nid_33369.html

Spanien: Grösste Quallenplage seit Jahrzehnten
....Die Feriengebiete von der Costa Brava im Nordosten Spaniens bis hin nach Andalusien im Süden erleben in diesem Sommer die schlimmste Quallenplage seit Jahrzehnten. Immer wieder gelangen riesige Bänke von Quallen in die Nähe der Strände. Mancherorts mussten zeitweise gar Badeverbote verhängt werden.....
470 Opfer an einem Tag......
http://www.baz.ch/newsticker/fs_newsticker.cfm

09.08.2006 – Der indische Bundesstaat Kerala untersagt die Produktion und den Verkauf von Coca-Cola und Pepsi.
Grund für die Maßnahme ist ein Bericht der indischen Nichtregierungsorganisation „Centre for Science and Environment“ (CSE) mit Sitz in Neu-Delhi, wonach die Getränke gesundheitsschädliche Pestizide enthalten.
http://de.wikinews.org/wiki/Indische...Cola_und_Pepsi

Noch während der Regierungszeit von Indira Gandhi war Coca Cola in ganz Indien nicht erhältlich. Der Grund war, daß Coca Cola eine eigene Herstellung in Lizenz nicht zuließ. Das indische Cola aber konnte man mit dem hervorragenden Rum auch trinken. :)
Heutzutage steht auf den Wasserflaschen der Abfüllanlage der Gangesquellen und auch auf anderen drauf: In Lizenz von Coca-Cola hergestellt.
Leider muß heute fast jeder in Indien das Wasser kaufen, denn die Leitungswasserqualiät ist nicht dazu geeignet, gesund zu bleiben.

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 14.08.2006, 11:36   #77
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

VERZWEIFLUNG MACHT DIE MENSCHEN KRANK
Arbeitslose sterben früher

Berlin. Arbeitslosigkeit ist ein großer Risikofaktor für Leben und Gesundheit. Laut einer Studie der Universität Leipzig verschlechtert sich statistisch betrachet der Gesundheitszustand mit Verlust des Arbeitsplatzes rapide. Die Lebenserwartung sinkt deutlich.
Vor allem in Ostdeutschland seien Erwerbslose "erhöht gefährdet, krank zu werden", .......
http://www.bbv-net.de/public/article...medizin/347099

Mein Kommentar: Klar gibt es diesen Trend. Aber die Angstmache funktioniert auch richtig gut oder? Irgendwie erinnert mich das an diese Sache:

[img][268:250]http://www.heise.de/tp/r4/artikel/17/17983/17983_1.jpg[/img]

aus:
Zur Hölle mit dem Wirtschaftswachstum!
US-Wissenschaftler glauben, einen Zusammenhang zwischen der Angst vor der Hölle und der Arbeitsproduktivität oder dem Wohlstand eines Landes belegen zu können.......
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/17/17983/1.html

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 19.08.2006, 11:05   #78
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Contergan-Skandal: ARD-Doku-Drama von Pharmafirma gestoppt
...Geradezu dubios erscheint, dass das Gericht diesen Film verbietet, ohne ihn ganz gesehen zu haben. Er wurde in einer separierten Gerichtsverhandlung im Hamburger NDR-Sendehaus gezeigt. Aber Andreas Buske, Vorsitzender Richter am Landgericht Hamburg, ließ die Vorführung nach einer knappen Stunde abbrechen. Das Ende des ersten Teils und der ganze zweite Teil wurden hier nicht angeschaut.....
http://www.medienhandbuch.de/prchann...=index&id=8815

Da erinnere ich doch nochmals an diese Geschichte:
http://www.plichta.de/deutsch/d_a_contergan_skandal.php

Tarifstreit
Stellenabbau nach Ärzte-Kompromiss?
Die Städte befürchten durch den Ärzte-Tarifabschluss hohe Belastungen für die kommunalen Krankenhäuser. Der Geschäftsführer des Kommunalen Arbeitgeberverbandes in Sachsen-Anhalt, Detlev Lehmann, fürchtet Konsequenzen bis zur Existenzfrage. Der "Mitteldeutschen Zeitung" sagte er, die Kliniken müssten mit Mehrausgaben von 10 bis 13 Prozent rechnen. Das Blatt berichtet zudem, dass die städtische Klinik in Magdeburg-Olvenstedt unter anderem wegen des Tarifabschlusses 180 Stellen streichen will.
http://www.mdr.de/nachrichten/6/3327107.html

Pharmablog
» Bei ratiopharm fliegen wieder die Fetzen

A Story from a Pharma-Insider
..................
Nach dieser Schilderung schreibt er: „Heute beschämt es mich, alle die Artikel über die Nebenwirkungen im Internet zu lesen und in Büchern. Mir sagen zu müssen: Da warst du dabei. Diese Lawine hast du mit losgetreten.“
In einer Widmung schreibt „John Rengen“ auch: „Ich widme dieses Buch meinen drei Kindern, bei denen ich mich dafür entschuldigen möchte, dass sie mich in ihrer Kindheit kaum gesehen haben, weil ich meine Seele dem Teufel verkauft und Tag und Nacht für die Pharmaindustrie gearbeitet habe.“..........
http://www.stern.de/blog/index.php?o...=607&blogId=42

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 22.08.2006, 10:38   #79
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wasser wird auch für reiche Länder knapp
Expertentreffen in Stockholm - Jeder dritte Mensch weltweit leidet unter Wassermangel - Schlechtes Management führt zu Knappheit von Trinkwasser
.....Landwirtschaft als Hauptverbraucher
Derzeit ist der Studie zufolge die Landwirtschaft weltweit für 78 Prozent des Wasserverbrauchs verantwortlich; 18 Prozent entfallen auf die Industrie. Zur Herstellung von einem Kilo Weizen würden zwischen 500 und 4.000 Liter Wasser verwendet, für ein Kilo Fleisch aus industrieller Produktion 10.000 Liter.......
.....Wir betreiben ein ungeheures Missmanagement von Wasser." ....
http://derstandard.at/?url=/?id=2557394
________________________________________

Betrachtet man eigentlich folgende Meldungen noch unter dem Gesundheitsaspekt, oder sind die Zeiten komplett vorbei?

Iran antwortet im Atomstreit auf Angebotspaket
....Am Montag hatte das geistliche Oberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, angekündigt, das Atomprogramm werde "mit Macht und Entschiedenheit" fortgesetzt......
http://www.kleinezeitung.at/nachrich...90023/index.do

..Auch Unionsfraktion drängt auf Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke..
http://www.jungewelt.de/2006/08-22/041.php

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 27.08.2006, 02:23   #80
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

.....In der Hamburger Morgenpost finden Sie einen interessanten Artikel zum Thema "Gesundheitsschädigung durch Mobilfunkstrahlen". Hierbei wird darüber berichtet, dass bei einem Versuch am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung mittels Handy-Strahlung Mikrowellen erzeugt wurden, deren Strahlung im Gehirn punktuell Hitze von 10000 Grad entstehen lassen können. "Jeder weiß, dass in der Mikrowelle einiges in Sekunden und anderes nur langsam heiß wird", so Direktor Markus Antonietti. "Dummerweise erhitzen sich bestimmte Stellen im Gehirn sehr schnell."......
.. "Und die Energie aus Handys schüttelt die Moleküle so heftig durch, dass sogar Löcher in der Zellmembran entstehen."...


Weitere Meldungen zu Handys und Gesundheit:
55 Prozent der Bundesbürger befürchten Gesundheitsrisiken durch Handys
Handy-Strahlen beeinflussen Pflanzenwachstum negativ
IZMF - Messkopf macht Handywellen sichtbar
EU diskutiert mögliche Risiken von Handys für Kinder
Thüringen- Mobilfunkfelder liegen weit unter Grenzwerte
http://www.dsltarife.net/news/1779.html

"Tödliche Pestizidvergiftungen"
Bayer wird die Vermarktung "gefährlicher Pestizide" vorgeworfen
25. Aug. 2006

Die deutsche Coordination gegen BAYER-Gefahren, das indische Centre for Sustainable Agriculture und die asiatische Sektion des Pestizid Aktions-Netzwerk fordern einen sofortigen Verkaufs-Stopp "aller hochgefährlichen Agrochemikalien" in Indien, um die Landarbeiter und Bauern des Landes künftig vor akuten und "oftmals tödlichen" Pestizidvergiftungen zu bewahren...........
http://www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?Nr=14294
Default ist offline  
Alt 30.08.2006, 14:05   #81
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Jetzt machen BAYER & Co. NRW-Umweltpolitik
Die mageren Jahre sind vorbei

Die nordrhein-westfälische Landesregierung kündigt in Sachen "Umweltpolitik" einen "neuen Stil" im Umgang mit den Konzernen an. Anstelle der angeblich bislang herrschenden Konfrontation will sie nun auf Kooperation setzen. Und damit man ihm das auch glaubt, hat Umweltminister Eckhard Uhlenberg zu diesem Zweck den "Dialog Wirtschaft und Umwelt" ins Leben gerufen, bei dem BAYER ein gehöriges Wort mitredet, während Naturschutz-Belange keine Fürsprecher haben.........
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=10096

Konzerne
Bayer streicht 1500 Arbeitsplätze
Die Pflanzenschutzsparte ist der Konzernführung zu unprofitabel. Mehrere Werke sind von der Schließung bedroht, auch in Deutschland können Jobs wegfallen. Die Gesamtbilanz von Bayer für das zweite Quartal fiel allerdings äußerst positiv aus..........
http://www.welt.de/data/2006/08/29/1015190.html

Bayer: Weltweit noch rund 3.000 Lipobay-Klagen anhängig
Dienstag 29. August 2006, 08:56 Uhr
DÜSSELDORF (Dow Jones)--Derzeit sind weltweit noch rund 3.000 Klagen im Zuge der Auseinandersetzungen um das Medikament Lipobay/Baycol der Bayer AG anhängig.......
http://de.biz.yahoo.com/29082006/341...anhaengig.html

USA: Reisbauern klagen gegen Bayer Cropscience eingereicht.
Grund: Der Hersteller von Genprodukten sei fahrlässig mit seinen gentechnisch-veränderten Körnern umgegangen. Gen-Reis von äBayer hat die Felder der Bauern verunreinigt. Angesichts sinkender Preise und weniger Nachfrage drohen nun hohe Einbußen, denn der Reis wird hauptsächlich exportiert......
http://www.greenpeace.de/themen/gent...r_cropscience/

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 01.09.2006, 12:49   #82
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Es wird wieder gegammelt, anscheinend ist der Pharma-Absatz nicht groß genug, und möglicherweise verteilen sie das dann in christlich-barmherziger Manier so wie voriges Jahr wieder in Ausländerwohnheimen *gg*:

Neuer Ekel-Skandal
Uralt-Fleisch aus München

Die Polizei in München hat bei einem Großhändler tonnenweise abgelaufenes Fleisch sichergestellt. Wie das Münchner Kreisverwaltungsreferat mitteilte, waren darunter mehrere Tonnen Döner-Spieße und rund 360 Kilogramm Wild- und Geflügelfleisch. Die Haltbarkeitsdaten waren teils um vier Jahre überschritten....
http://www.n-tv.de/705631.html

Anklage wegen 390 Tonnen Gammelfleisch
Essen (AP) Weil er mehr als 390 Tonnen Gammelfleisch verkauft haben soll, muss sich ein Gelsenkirchener Fleischhändler demnächst vor dem Landgericht Essen verantworten.....
http://www.solms-braunfelser.de/ap/a...0060831APD4660
Default ist offline  
Alt 06.09.2006, 11:57   #83
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

1,6 Millionen tote Kinder durch verseuchtes Wasser
Im vergangenen Jahr sind nach Expertenschätzungen 1,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren an Infektionen durch verseuchtes Wasser oder mangelnde Hygiene gestorben. Angesichts dieser alarmierenden Zahl mahnen die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie das UN-Kinderhilfswerk UNICEF stärkere Anstrengungen zur Verbesserung der Hygiene an, wie in den Millenniumszielen der Vereinten Nationen beschlossen. Eine am Dienstag in Genf veröffentlichte Studie verweist darauf, dass die Hygienestandards vor allem in den rasant wachsenden Städten der Entwicklungsländer kaum Schritt halten können......
http://www.dolomiten.it/nachrichten/...=d&ArtId=81802

Energiekonzern RWE leugnet Klimawandel
Rechtsstreit mit Greenpeace geht heute in Köln in die zweite Instanz....
http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=32434
Default ist offline  
Alt 11.09.2006, 09:02   #84
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Vitamine können vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen
.....Was ist eigentlich Homocystein? Dieser körpereigene Stoff entsteht als Zwischenprodukt im menschlichen Stoffwechsel, ist aber für die Körperzellen extrem giftig und muss deshalb rasch wieder abgebaut oder in weniger gefährliche Substanzen umgewandelt werden. Zuständig für diese schnelle und reibungslose Entfernung des Homocysteins sind drei Vitamine: Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin B6. Ein dauerhafter Mangel an diesen Stoffen bleibt daher nicht folgenlos.......
http://www.brikada.de/cgi-bin/con.cg...nel=Gesundheit
_______________________________________

Giftmüllskandal: 5000 Kranke in Elfenbeinküste
Abidjan - Der in der Republik Elfenbeinküste abgeladene Giftmüll aus dem Ausland hat immer schwerwiegendere Folgen für die Gesundheit der einheimischen Bevölkerung.
Quelle: sda / Samstag, 9. September 2006
Mittlerweile sind mehr als 5000 Menschen durch die Chemie-Abfälle vergiftet worden......
...Nach Angaben der Umweltschutzorganisation Greenpeace handelt es sich um 400 Tonnen hochgiftigen Raffineriemüll. Verantwortlich dafür war eine nationale Firma; der Giftmüll war jedoch an Bord eines zu einer griechischen Firma gehörenden Schiffes ins Land gekommen. Wegen des Skandals war die Regierung am Mittwoch zurückgetreten.
http://www.nachrichten.ch/detail/251750.htm


Trinkwasser mit Arsen vergiftet
Peking - Ein Leck in einem Abwasserbecken eines Chemiewerkes in Zentralchina hat das Trinkwasser für mindestens 80´000 Menschen mit Arsen vergiftet.
http://www.nachrichten.ch/detail/251794.htm

Nun ja, der Papstbesuch wird schon dafür sorgen, daß solche Nachrichen im Hintergrund bleiben, überhaupt wird man mit Nachrichen dieser Art eigentlich kaum belästigt......
_______________________________________

Reise an die Schwelle des Todes
,Ich habe ins Jenseits geblickt' lautet der Titel eines neuen Buches, das sich mit sogenannten Nahtod-Erfahrungen beschäftigt – mit den Erfahrungen von Menschen also, die klinisch tot waren und ins Leben zurückgekehrt sind.
08.09.06 - Drei Klinikseelsorger des Universitätsklinikums Bonn haben es herausgegeben. ÄP-Mitarbeiterin Alexa Fuchswinkel sprach mit einem von ihnen: Hans-Bernd Hagedorn. Der diplomierte katholische Theologe und Sozialpädagoge ist seit 1997 als Klinikseelsorger am Uniklinikum Bonn tätig.

ÄP: Herr Hagedorn, gibt es ein Leben nach dem Tod?
Hagedorn: Eine sehr große Frage, die ich als gläubiger Christ mit einem hoffenden „Ja“ beantworte.......
http://www.aerztlichepraxis.de/artik...1157643614.htm

Mein Kommentar: Gib ihnen ein wenig Hoffnung, und sie sind wieder unbegrenzt leidensfähig!

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 15.09.2006, 04:32   #85
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Vitamin B12 gegen Depressionen
Alarmierende Zunahme der Erkrankungen - der Osten scheint begünstigt!

Depressionen entwickeln sich zur Volkskrankheit. So meldet etwa die Gmündner Ersatzkasse (GEK), dass die Zahl der Klinikpatienten mit Depressionen in den vergangenen vier Jahren um 40 Prozent gestiegen ist. Insgesamt leiden rund fünf Prozent der Deutschen akut an einer Depression. Den Ostdeutschen geht es etwas besser, wie eine Untersuchung auf Basis des letzten Bundesgesundheitssurveys zeigt. Experten der Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) bestätigen diese Einschätzung. Allerdings ist nicht ganz klar, ob diese Besserstellung die Folge eines unterschiedlichen Diagnoseverhaltens im Osten ist. Auch könnte es sein, dass Ostdeutsche generell seltener den Arzt wegen psychischer Beschwerden aufsuchen.

Unterstützung mit hochdosiertem Vitamin B12.....
http://www.sz-online.de/service/gesu...asp?id=1265741
________________________________________________________

Gammelfleisch-Firma beliefert Papstmesse
Der aktuelle Lebensmittelskandal betrifft nicht nur Fleisch: In einem Kühlhaus wurden neben Gammelfleisch auch verdorbener Fisch, Backwaren und Gemüse sichergestellt. Ein verdächtigtes Unternehmen aus Bayern bewirtete zudem Tausende beim Papstbesuch.

Der Hauptfund in dem Kühlhaus in Frankfurt am Main war aber erneut Gammelfleisch: 90 Tonnen....
http://www.ftd.de/politik/deutschland/113261.html

Schmutzige Geschäfte machen Afrika zur Giftstoff-Halde
Illegale Müll-Exporte aus Europa verursachen drastische ökologische Schäden und bringen Tod und Krankheit / Schiffe kippen ihre Ladung einfach ins Wasser
Der Giftmüllskandal in Westafrikas Elfenbeinküste hat bereits sechs Todesopfer gefordert und fast 9000 Menschen krank gemacht. Das ist nur die Spitze des Müllbergs auf dem gesamten Kontinent.
http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausl...&em_cnt=967705

Gen-Reis schreckt Einzelhandel auf
Die Existenz von illegalem gentechnisch verändertem Reis in Europa hat die Lebensmittelindustrie alarmiert. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat eigenen Angaben zufolge Verunreinigungen von nicht zugelassenem Genreis in der Marke Bon-Ri bei Aldi Nord gefunden.
...... Die EU-Kommission teilte mit, dass der europäische Verband der Reismühlen in 162 Proben 33 Fälle von verbotenem gentechnisch verändertem Importreis aus den USA gefunden hat. Gesucht wurde vornehmlich nach dem Genreis LL 601, den einst die inzwischen vom Chemiekonzern Bayer übernommene Aventis Cropscience hergestellt hatte........
http://www.ftd.de/unternehmen/112192.html

In Thüringer Krankenhäusern steigt Zahl resistenter Keime
In Thüringer Krankenhäusern und Pflege-Einrichtungen steigt die Zahl der resistenten Keime. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums lassen sich 20 Prozent der nachgewiesenen Keime einer bestimmten Bakterien-Art nicht mehr mit Antibiotika bekämpfen. Besonders gefährdet seien bettlägerige oder ältere Pflegebedürftige mit chronisch offenen Wunden. Im Fall einer Infektion hätten die Ärzte nur noch wenige Behandlungsmöglichkeiten. Die Behandlung verursache zudem erhebliche Kosten.
http://www.mdr.de/nachrichten/meldungen/3444019.html

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 17.09.2006, 07:17   #86
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Studie
Elektronische Gesundheitskarte wird teurer
16. September 2006
Die Einführung der geplanten elektronischen Gesundheitskarte wird deutlich teurer als geplant. Statt der rund 1,4 Milliarden Euro, von denen das Gesundheitsministerium bislang ausging, werden es 3,9 Milliarden Euro sein, im ungünstigsten Fall sogar 7 Milliarden Euro. Das geht aus einer Kosten-Nutzen-Analyse für die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (Gematik) hervor, die der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vorliegt. Die rund 585 Millionen Euro Anschaffungskosten für die Karten sind in diesen Beträgen noch nicht enthalten......
http://www.faz.net/s/RubC8BA5576CDEE...~Blocked.html

Dackel statt Babys füttern
Unsere Gesellschaft setzt klare Schwerpunkte:

Mehr als 2,2 Milliarden Euro gaben die Deutschen im Jahr 2003 für Fertigfutter aus, Tendenz rasant steigend. "Fast die Hälfte davon für die Katz. 924 Millionen Euro gingen vor die Hunde. Den Rest verschlangen Fische, Vögel und possierliche Nager. Trotz Krisenstimmung und Käuferstreik, für ihre tierischen Hausgenossen greifen die Deutschen Jahr für Jahr tiefer in die Tasche. Um vier Prozent stieg der Umsatz der Futtermittelindustie von 2001 auf 2002." ("Stern")....
Der Babynahrungsmarkt hingegen stagniert seit Jahren bei rund 600 Mio. Euro Umsatz. ("FTD")
http://buergerrufendazwischen.blogsp...ys-fttern.html

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 19.09.2006, 19:42   #87
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

DDT wieder voll im Malaria-Einsatz
Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt erstmals seit 30 Jahren den Einsatz des umstrittenen Giftes gegen Moskitos.
US-amerikanische Umweltschützer unterstützen die Idee. Greenpeace-Aktivisten warnen vor den Gefahren für den Menschen
VON HANNES KOCH
Das umstrittene Gift DDT soll wieder in großem Maßstab eingesetzt werden. Um die Krankheit Malaria zu bekämpfen, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Innenräume von Wohnhäusern mit DDT zu desinfizieren. Diesen Schwenk ihrer seit 30 Jahren gültigen Politik hat die WHO am vergangenen Freitag bekannt gegeben.
http://www.taz.de/pt/2006/09/18/a0155.1/text

Bundesregierung verpulvert Steuermillionen für angeblichen Urwaldschutz
....Verhandlungen investiert, die im Rahmen des UN Waldforum stattfanden", sagt Greenpeace-Waldexperte Martin Kaiser. "Das ist ein unverbindliches Politikforum der Vereinten Nationen. Und bis heute ist dadurch noch kein einziger Urwaldbaum gerettet worden. Diese andauernde Steuerverschwendung sollte sofort gestoppt werden.“....
.......Passiert ist nichts, bis heute können kriminelle Holzhändler Holz aus Urwaldzerstörung zu uns bis in die Wohnzimmer bringen - als Möbel oder Bauholz."
"Wirtschaftminister Glos und Umweltminister Gabriel müssen den Besitz und Handel von Holz aus Urwaldzerstörung sofort verbieten und bestrafen. Erst dann sind auch heimische Waldbetriebe mit ökologischer Waldbewirtschaftung, die nach FSC zertifiziert sind, wieder wettbewerbsfähig.........
http://www.greenpeace.de/themen/wael..._urwaldschutz/

Google Earth» zeigt dramatische Umweltzerstörung
Rodungen im Regenwald, schmelzende Gletscher und sich rasant ausbreitende Städte - diese Bedrohungen für die Umwelt können Internetnutzer seit neuestem über das Programm «Google Earth» betrachten.....
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/21348583

Kein Land in Sicht
Deutschlands Küsten werden sich auf den Klimawandel einstellen müssen
Klar ist: Der Klimawandel ist Realität, die Erdatmosphäre erwärmt sich. Klar ist auch: Das wird globale Auswirkungen auf das Wetter und den Meeresspiegel haben. Auf einem Kongress in Hamburg wollten Experten nun klären, was auf Deutschland dabei zukommt.....
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23548/1.html

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 23.09.2006, 07:22   #88
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Serbien: Ärzte ließen Patienten sterben
Der Skandal um Notärzte in Serbien, die Patienten für Provisionen von Bestattern sterben ließen, weitet sich aus. Von ähnlichen Fällen aus der Provinz berichteten am Freitag Zeitungen des Landes......
http://www.vol.at/engine.aspx/page/v...60922-10544833

Der falsche Tod
Medikamentenimitationen sind ein internationales Problem
Weltweit werden nachgeahmte Arzneien verkauft. Viele davon enthalten wenig oder gar keinen Wirkstoff, manche sind gesundheitsschädlich oder sogar giftig. Vor allem Patienten in den Entwicklungsländern kamen ums Leben, weil sie solche Imitate einnahmen. Die Weltgesundheitsorganisation warnt nachdrücklich vor den gefälschten Medikamenten und die Europäische Union sagt diesen Betrügern den Kampf an......
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23539/1.html

Chemie in Lebensmitteln
......Der Umweltverband Greenpeace wies darauf hin, dass es für jedes fünfte in Deutschland zugelassene Pestizid keine Grenzwerte gebe. Deshalb könnten Kontrolleure nicht gegen den Verkauf von Waren mit hohen Belastungen vorgehen.......
http://www.taz.de/pt/2006/09/22/a0131.1/text

FDA besorgt über Risiken bei Bayer-Medikament Trasylol
Washington (Reuters) - Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat sich besorgt über Risiken im Zusammenhang mit dem Bayer-Medikament Trasylol geäußert.
Für das Jahr 2005 sei eine hohe Rate von Todesfällen und allergischen Reaktionen auf das Medikament berichtet worden, teilten Vertreter der US-Gesundheitsbehörde FDA am Mittwoch in einem Bericht mit. Besondere Sorgen machten der Behörde zehn Fälle tödlicher allergischer Reaktionen im vergangenen Jahr. Ein FDA-Beraterausschuss, der am Donnerstag zusammentrete, werde nun befragt, welche Wege es gebe, diese Risiken zu verringern..........
http://de.today.reuters.com/news/new...archived=False
Default ist offline  
Alt 26.09.2006, 07:46   #89
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

EU-Politiker wirbeln Feinstaub auf
Die Europaparlamentarier finden den Vorschlag der Kommission für eine neue Richtlinie zu hart. Sie fordern neue Grenzwerte erst ab 2015, und die Bürger sollen die Mikropartikel 55 statt 35 Tage im Jahr einatmen dürfen. Umweltschützer sind entsetzt

Als "Umweltskandal ersten Ranges in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung" bezeichnet BUND-Geschäftsführer Gerhard Timm die Pläne des EU-Parlaments.......
http://www.taz.de/pt/2006/09/25/a0099.1/text

Illegale Dosen von Naturheilstoffen
Jetzt ist die EU-Kommission völlig durchgedreht
Von Elmar Getto

Seit dem 1.August gilt in Europa die neue European Food Supplements Directive, die von den Pharma-Giganten der Brüsseler Bürokratie in die Feder diktiert wurde. Es wird darin der Verkauf von Vitaminen, wie z.B. Vitamin C und anderen Präparaten natürlicher Stoffe in sogenannten illegalen Dosen verboten und unter Strafe gestellt.

Die Kommission in Brüssel, die schon lange dafür bekannt ist, daß sie sich ausschließlich als Interessenverwalter der Großkonzerne und –banken versteht, läßt sich von der Ablehnung der EU-Verfassung durch die Volksbefragungen in Frankreich und den Niederlanden offenbar ebensowenig von ihrem Weg abbringen wie von den hohen Ablehnungsraten nicht nur dieser Verfassung, sondern auch des ganzen Vorgehens der EU......
http://hahn.blogkade.de/archives/237...verbieten.html
Default ist offline  
Alt 02.10.2006, 01:27   #90
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Kurzzeitig hohe Feinstaubwerte verdoppeln Schlaganfall- Risiko
London - Selbst kurzzeitig erhöhte Schadstoffwerte der Luft bedrohen die Gesundheit massiv: Stündlich erhöhte Feinstaubwerte vergrößern laut einer japanischen Studie das Risiko für einen so genannten hämorrhagischen Schlaganfall um mehr als das Doppelte. Der hämorrhagische Schlaganfall, der rund 15 Prozent der Hirninfarkte ausmacht, entsteht im Gegensatz zur ischämischen Form nicht durch einen Gefäßverschluss, sondern durch eine Blutung im Gehirn......
http://www.dieneueepoche.com/article.../29/55352.html

Straßenstaub macht Ohren taub
Zwischen dem Auftreten akuter Mittelohrentzündungen bei Kindern während der ersten beiden Lebensjahre und verkehrsbedingten Luftschadstoffen besteht ein Zusammenhang. Wissenschaftler haben jetzt nachgewiesen, dass schon eine kleine Zunahme der Schadstoffmenge das Risiko einer derartigen Erkrankung erheblich steigert.....
http://www.medizinauskunft.de/artike..._09_otitis.php

Gesundheit & Service Kreuzblütige Gemüsesorten helfen gegen Krebs
Otago (AP) In bestimmten Gemüsesorten enthaltene Verbindungen unterstützen die Vernichtung von Krebszellen. Neuseeländische Forscher haben entdeckt, dass diese natürlichen chemischen Verbindungen, die zum Beispiel im Brokkoli, im Rosenkohl oder in der Brunnenkresse vorkommen, eine Selbstzerstörung von Krebszellen auslösen, die gegen andere Behandlungen resistent sind.........
http://de.news.yahoo.com/29092006/12...fen-krebs.html

Politbarometer: Union mit niedrigstem Wert seit Wiedervereinigung
Freitag, 29. September 2006
Mainz - Der Abwärtstrend infolge des Gesundheitsstreits hat die Union auf ihren tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung gebracht: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU und CSU nur noch auf 33 Prozent (minus drei), wie aus dem am Freitag veröffentlichten Politbarometer für das ZDF hervorgeht.....
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=25862
Default ist offline  
Alt 05.10.2006, 07:44   #91
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Stiller Tod in der Psychiatrie
20.000 Menschen werden in Nordrhein-Westfalen jedes Jahr gegen ihren Willen eingewiesen. Dabei sei die Behandlung "lebensverkürzend", klagt der Verband der Psychiatrie-Erfahrenen
Matthias Seibt, Sprecher des Verband der Psychiatrie-Erfahrenen präsentiert dagegen andere Zahlen - und stützt sich auf das Statistische Bundesamt: Von den rund 500.000 Menschen bundesweit, die 2004 durchschnittlich einen Monat in der Psychiatrie waren, sind fast 3.000 dort gestorben. "Psychiatrie ist lebensverkürzend - dort stirbt es sich fünf mal häufiger als außerhalb", rechnet Seibt vor. Viele Toten kämen zudem gar nicht in den Statistiken vor, weil sie vorzeitig entlassen würden: "Das ist verfälschend.".......
http://www.taz.de/pt/2006/10/02/a0011.1/text

Korrosionsprobleme
Prothesen rosten in Patienten
Das österreichische Unternehmen Falcon Medical dürfte bei Menschen mit einer neuen Hüfte schieres Entsetzen auslösen. Sollten sich die Informationen des "Handesblattes" bestätigen, besteht die Möglichkeit, dass die Prothesen im Körper korrodieren und in der Folge zerbrechen. Das defekte künstliche Gelenk wurde nach Angaben des Unternehmens bei rund 2500 Patienten in Deutschland, Italien und Österreich eingesetzt.....
http://www.n-tv.de/717180.html

Vorsicht, Nebel!
Der ganze Popanz um die Gesundheitsreform dient vor allem dazu, den Versicherten das Geld aus der Tasche zu ziehen.....
http://www.jungle-world.com/seiten/2006/40/8561.php

Justiz
Zahl der Hartz-IV-Richter verdreifacht
Das Berliner Sozialgericht verzeichnete für August erstmals mehr als 1000 neue Hartz IV-Verfahren pro Monat. Die Antragsteller rügen häufig, dass die Behörden nicht tätig werden.......
http://www.welt.de/data/2006/10/04/1059058.html

Das macht doch auch krank, oder?

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 07.10.2006, 07:34   #92
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Fonds wird zum Fass ohne Boden
Der von der großen Koalition geplante Gesundheitsfonds droht zum Fass ohne Boden zu werden. Steuerzahlerpräsident Dr. Karl Heinz Däke: „Die Koalition schafft mit diesem bürokratischen Ungetüm neue Möglichkeiten, immer mehr Geld in das System zu pumpen.“

So werden die Beitragssätze zur Krankenversicherung nicht mehr von den Kassen, sondern von der Politik festgelegt. Das verhindert weitgehend den Wettbewerb zwischen den Kassen und senkt den Druck, die Beiträge gering zu halten.

Zudem ist davon auszugehen, dass auch der Steuerzuschuss an den Fonds angehoben wird, wenn die vorhandenen Mittel nicht mehr ausreichen. Damit sind weitere Steuererhöhungen vorprogrammiert. Anreize zum Einsparen von Kosten werden mit dem vorliegenden Reformmodell hingegen überhaupt nicht gesetzt........
....Quelle: Bund der Steuerzahler
http://www.brennessel.com/brennessel...w.php?ID=47841

Osteoporose: Cola-Getränke als Knochenräuber?
Freitag, 6. Oktober 2006
Boston - Cola enthält wenig Kalzium, dafür aber viel Koffein und Phosphorsäure, weswegen Ernährungswissenschaftler befürchten, dass der häufige Genuss des Getränks einen Knochendichteverlust im Alter, sprich die Osteoporose fördern könnte. Ein Hinweis hierfür enthält eine Auswertung der Framingham Osteoporosis Study im American Journal of Clinical Nutrition (2006; 84: 936-942).
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=25931
Default ist offline  
Alt 09.10.2006, 09:04   #93
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Expertin: Lotto-Spielen hat hohes Suchtpotenzial
Berlin (dpa) - Das Lotto-Spielen hat nach Ansicht einer Suchtexpertin der Berliner Charité ein hohes Suchtpotenzial. "Es kann wie alle anderen Glücksspiele als inadäquater Mechanismus zur Stressverarbeitung und Gefühlsregulierung eingesetzt werden", sagte die Leiterin der Interdisziplinären Suchtforschungsgruppe der Charité, Sabine Grüsser, in einem dpa-Gespräch....
http://www.ln-online.de/artikel/1963385

Mein Kommentar: Wäre das Lotto evtl. sogar als "Opium fürs Volk" einzustufen, etwa nach dem Motto: Gib ihnen ein wenig Hoffnung, dann sind sie wieder unbegrenzt leidensfähig?
______________________________________________

Reformkompromiß erntet bei Ärzten und Kassen harsche Kritik
Koalition einigt sich: Fonds erst 2009, zusammen mit neuem EBM und Morbi-RSA

BERLIN (HL). Rationierungsmedizin, Staatsmedizin, verfassungswidrige Eingriffe - mit diesen Bewertungen kritisieren Vertreter der Ärzte, Krankenhäuser, der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung den erzielten Kompromiß der Koalition zur Gesundheitsreform.....
http://www.aerztezeitung.de/docs/200....asp?cat=/news

Verfassungsrechtler hegt Bedenken gegen Gesundheitskompromiss
Erfurt - Gegen den Gesundheitskompromiss der Koalition sind verfassungsrechtliche Bedenken laut geworden. „Ich bin der Überzeugung, dass zentrale Punkte nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind“, sagte der Präsident des Berliner Verfassungsgerichtshofes, Helge Sodan, der in Erfurt erscheinenden „Thüringer Allgemeinen“ vom Freitag.
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=25928
Default ist offline  
Alt 11.10.2006, 18:31   #94
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Höchster Tuberkulose-Stand in Europa seit 1945
In Europa sind so viele Menschen wie seit 1945 nicht mehr an Tuberkulose erkrankt. Jährlich bricht das Lungenleiden bei etwa 450.000 Menschen in Europa aus, annähernd 70.000 Patienten überleben dies nicht. Nach Angaben des Internationalen Roten Kreuzes sind die Zustände mittlerweile ähnlich gravierend wie die in Afrika. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Dienstag in Genf warnte, gibt es immer mehr Erregertypen, die gegen die angewendeten Medikamente resistent sind. In Lettland liegt der Anteil der besonders gravierenden Multiresistenzen bereits bei 18 Prozent....
http://www.n24.de/wissen_technik/art...rticleId=75069
Kommentar will ich dazu keinen abgeben, ich würde sonst wieder den Pestarzt Michel de Notre-Dame zitieren......

USA wollen Pharmakonzerne von Haftpflicht entbinden
Kürzlich wurde dem US-Senat ein Gesetzentwurf, der so genannte „Biodefense and Pandemic Vaccine and Drug Development Act of 2005" (Senate Bill Nr. 1873), vorgelegt, der den Testlauf für neue Impfmittel und Medikamente im Fall einer Pandemie verkürzen und die Hersteller von Impfstoffen davor schützen soll, für gesundheitliche Schäden durch Medikamente zu haften.......
http://www.zentrum-der-gesundheit.de...251/index.html
Default ist offline  
Alt 14.10.2006, 07:37   #95
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Umstrittene Alzheimer-Mitel
Im Nebel behandelt
Zehn Jahre nach ihrer Einführung bleibt weiter unklar, ob teure Alzheimer-Medikamente den Kranken überhaupt mehr helfen als schaden........
http://www.sueddeutsche.de/,wm3/gesu...kel/572/88484/

Alzheimer
Mittelmeer-Diät schützt das Hirn
Die mediterrane Küche gilt als eine der gesündesten der Welt. Und ihr Ruf wird immer besser: Sie soll sogar das Alzheimer-Risiko senken können.

Viel Gemüse, Olivenöl, etwas Fleisch und ab und zu ein Glas Rotwein – das sind die Hauptzutaten der Mittelmeerküche,......
http://focus.msn.de/gesundheit/ernae...nid_37327.html

Medikamente
Aufklärung mit Hindernissen
Zwei Mediziner wollten deutsche Ärzte darüber aufklären, welche Mittel wirksam und preiswert sind. Nun hat schon die zweite Zeitschrift die Veröffentlichung abgesetzt - auf Druck der Pharmaindustrie, vermuten die Autoren.............
http://www.sueddeutsche.de/,wl1/gesu...kel/474/88386/

Steuerfahnder durchsuchen deutsche Pfizer-Büros
Unterlagen beschlagnahmt. Wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei der Umsatzsteuer haben Fahnder die Räumlichkeiten der Deutschland-Tochter des US-Pharmariesen Pfizer durchsucht. Weitergehende Einzelheiten sind nur wenigen bekannt...........
......Der US-Konzern ist unter anderem Hersteller des Potenzmittels Viagra und des Blutfettsenkers Lipitor, der in Deutschland als Sortis bekannt ist. Lipitor ist das weltweit umsatzstärkste Medikament mit Erlösen von 11,6 Milliarden Dollar im Zwölfmonatszeitraum bis Juli.
http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn.../SH/0/depot/0/
Default ist offline  
Alt 18.10.2006, 20:41   #96
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Politikern Luxushotel bezahlt
Der Verband der Pharmafirmen lädt Parlamentarier regelmässig zum ausgedehnten Workshop ins Luxushotel Victoria-Jungfrau nach Interlaken ein. Einzelnen Politikern geht das zu weit........
http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news...iz/676448.html

Kinder unter Druck
Antidepressiva gegen Schulstress
Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden zunehmend unter Leistungsdruck und familiären Problemen. Bereits Zehn- bis 15-Jährigen werden heute häufig Psychopharmaka verordnet.....
http://www.sueddeutsche.de/gesundhei...kel/472/88384/

Ach ja, in diesem Zusammenhang hat sich schon die Frage erhoben:

Macht Rialin aus Kindern Amokläufer?
http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite1324.php

Xmas Worst-Case: Zimtsterne mit Giftdosis
Alle Jahre wieder werden wir zur Weihnachtszeit mit giftigem Zimtgebäck überhäuft. Alarm hatten die Verbraucherschützer schon im Januar geschlagen: NRW-Lebensmittelkontrolleure hatten in Zimtsternen einen Cumarin-Gehalt festgestellt, der den zulässigen Grenzwert um fast das 40-fache überschritten hatte. Und sie warnten ausdrücklich vor der Gesundheitsgefährdenden Wirkung bestimmter zimthaltiger Produkte. Die Verbraucherminister der Länder, ebenso wie Bundesverbraucherminister Seehofer (CSU) verpennten eine Regelung. Jetzt füllen tonnenweise – wohl giftiger – Zimtsterne die Regale der Supermärkte. The Xmas Business must go on. Besonders gefährdet sind Kinder: Bei mehr als 3 Zimtsternen wird’s kritisch.....
http://www.berlin-unzensiert.de/star...contentid=2028
Default ist offline  
Alt 21.10.2006, 20:41   #97
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Umweltmediziner: Überdurchschnittlich viele Krebserkrankungen bei IBM-Beschäftigten
Konzern verhinderte jahrelang Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse.......
http://de.internet.com/index.php?id=...ion=Topstories

Die Wirkung von mit Mikrowellen
Die Wirkung von mit Mikrowellen bestrahltem Wasser auf Pflanzen
....Bei diesem erschütternden Ergebnis muss man sich die Frage stellen, ob die Mikrowelle nicht als gefährliches Instrument einzuordnen ist, das extrem Gesundheitsschädlich ist.....
http://www.oekonews.de/id/5211/zentr...t-mikrowellen/

Die meisten Hersteller von PC- und Server-Prozessoren haben das Gigahertz-Wettrüsten beendet und kehren die Scherben zusammen.....Nicht so IBM. Die nächste Generation der Power-Prozessoren – die Power6-Familie – soll mit doppelt so hoher Taktfrequenz arbeiten wie die Power5-Vorgänger. 4 bis 5 GHz sollen möglich sein....
http://www.heise.de/newsticker/meldung/79347

Tarnkappe für Menschen
Was bei Flugzeugen schon funktioniert, soll bald auch beim Menschen gehen. Er soll unsichtbar werden. Englische Wissenschaftler haben eine Vorrichtung entwickelt, die Strahlen ablenkt statt zurückwirft.

Das Material, das dereinst dazu benutzt werden könnte, um Gegenstände verschwinden zu lassen, wurde bisher erst an Mikrowellen erfolgreich getestet,Tarnkappe für Menschen.....
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/10235969
_______________________________

Koffein in der Schwangerschaft macht Rattenbabys hyperaktiv
Auswirkungen auf Menschen nicht eindeutig

Atlanta/Wien (pte/19.10.2006/10:05) - Schon seit langem ist bekannt, dass Frauen während ihrer Schwangerschaft keinen Kaffee und andere koffeinhaltigen Getränke konsumieren sollten. Oftmals wird aber von Ärzten und Schwangeren ein Auge zugedrückt und doch die eine oder andere leichte Tasse Kaffee getrunken. Wie nun eine Studie der Michigan State University gezeigt hat, können sich schon geringe Mengen von Koffein negativ auf den ungeboren Fötus auswirken, berichtete das Magazin Nature.com http://www.nature.com. .......
http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=061019018

Junge Colatrinker: Oft hyperaktiv und mit Konzentrationsproblemen
Kinder, die viele Softdrinks trinken, sind oft hyperaktiv oder haben Konzentrationsprobleme. Je mehr dieser Getränke sie zu sich nehmen, desto ausgeprägter werden die Symptome. Ursache sollen laut Wissenschaftlern die großen Mengen Zucker und auch Koffein sein, die man in diesen Getränken findet.
Forscher konnten einen direkten Zusammenhang zwischen Softdrink-Konsum und Hyperaktivität.......
http://www.medizinauskunft.de/artike...softdrinks.php

Wie sieht es dann erst aus mit Red Bull und Konsorten?
_______________________________

Leichen geschändet und mit PVC geflickt
In New York ist eine Gruppe von Leichenbestattern ausgehoben worden, die massenweise Tote ausgeweidet und deren Organe verkauft hatte. Die geplünderten Leichen wurden dann behelfsmässig wieder zusammengeflickt........
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/24493733

Tja, denn mal happy halloween.....

Default ist offline  
Alt 23.10.2006, 05:49   #98
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zensurvorwurf
Pharmakritische Artikel verhindert
Pharmafirmen haben offenbar die Veröffentlichung medizinischer Artikel in deutschen Fachzeitschriften verhindert.......
http://focus.msn.de/gesundheit/news/...nid_37862.html


Pharma-Aktien lösen Finanzwerte ab
Die Pharmabranche könnte den Finanzsektor in den kommenden drei Monaten als stärksten Gewinner der Aktienrally ablösen. In der vierteljährlichen Fondsumfrage der FTD sehen die Teilnehmer den Gesundheitssektor als größten Gewinner der kommenden drei Monate, gefolgt von Versicherern........
http://www.ftd.de/boersen_maerkte/ge...ge/124193.html
Default ist offline  
Alt 25.10.2006, 07:43   #99
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Landwirtschaft
Äcker mit Giftabfall gedüngt
Tonnenweise wurde das krebserregende PFT mit Abfällen vermischt und als Dünger verkauft. Einzelne Abnehmer kassierten sogar hohe Geldprämien vom Hersteller.
http://www.welt.de/data/2006/10/22/1080828.html

Minus und minus ergibt ein Plus
taz vom 24.10.2006
Heute wäre ein Tag, um Geschichte zu schreiben. Parlamentsgeschichte. Die Abgeordneten der Regierungsparteien könnten zeigen, dass sie mehr als Stimmvieh sind, wenn sie die sogenannte Gesundheitsreform stoppen, die von der Führungsclique der Koalition in nächtlichen Pokerrunden vereinbart wurde. Heraus kam ein fauler Kompromiss, der einzig der Gesichtswahrung der Beteiligten diente und eine Lösung der Probleme im Gesundheitswesen verschiebt. Ein "Nein" dazu in den Fraktionen wäre eine Sternstunde des Parlaments.

Dieses Szenario ist äußerst unwahrscheinlich. Aber genau darin liegt das Problem. Die Zustimmung, die erfolgen wird, ist so offensichtlich unecht, dass sie das - ohnehin nur noch geringe - Vertrauen in die Funktionsfähigkeit der demokratischen Gesetzgebung weiter mindert. Bisher ist es weder Kanzlerin noch Gesundheitsministerin gelungen, den Sinn ihres Reformwerks zu erklären. Fragt man Politiker beider Regierungsparteien in vertraulichen Gesprächen nach den Vorteilen der geplanten Reform, reagieren sie, bestenfalls, mit einem Schulterzucken. Überzeugt ist niemand. Irrwitzigerweise liegt aber gerade in der allseitigen Unzufriedenheit der Grund, warum sich die Spitzen der Koalition keine Sorgen machen müssen. Nichts nützt Angela Merkel mehr als Kritik der SPD-Linken, um die eigenen Reihen zu beruhigen. Nichts diszipliniert wiederum die SPD-Mehrheit mehr als Kritik des CDU-Wirtschaftsflügels. Dass die anderen auch motzen, erleichtert allen das Ja.

Nach dieser kruden Logik macht minus und minus für die Regierung plus. .....
http://www.taz.de/pt/2006/10/24/a0154.1/text
Default ist offline  
Alt 27.10.2006, 03:14   #100
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Pillenwerbung
.....verschreibungspflichtige Medikamente dürfen bislang nicht in Publikumsmedien beworben werden.

Dieses Verbot will ein Bündnis namens Pro Patienteninformation jetzt kippen und hat sich mit einer entsprechenden Petition an die Europäische Kommission gewandt. Hinter dem Bündnis stehen liberale Parlamentarier aus Berlin und Brüssel sowie ein Netzwerk, das rund 55.000 Patienten vertritt. Das Anliegen des Bündnisses ist auch im Interesse der Pharmaindustrie......
http://www.ftd.de/unternehmen/gesund...aft/125297.htm

Die Menschheit zertrampelt den Planeten
Der WWF schlägt Alarm: Wir beuten die Erde rascher aus, als sie sich erholen kann. Wir entziehen der Tierwelt und uns selbst die Lebensgrundlage. Das plastische Bild der Umweltschützer: Der Fußabdruck der Menschheit ist einfach zu groß für den Planeten.

Der Abdruck eines nackten Fußes im Wüstensand: Der WWF geht nicht eben subtil vor. Heute stellte der World Wide Fund for Nature eine Studie zum "ökologischen Fußabdruck" der Menschheit vor, und die Ergebnisse sind alarmierend: Die Menschen verbrauchen zu schnell zu viele Ressourcen. Seit 1961 hat sich der Verbrauch verdreifacht. Der Beleg der Umweltschutzorganisation: Im selben Zeitraum schrumpften die Populationen der beobachteten Wirbeltierarten um ein Drittel......
http://www.spiegel.de/wissenschaft/e...444485,00.html

Arzneimittel: Mehrwertsteuererhöhung belastet Krankenkassen
Berlin - Auf die Belastung der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer auch auf Arzneimittel haben die Spitzenverbände der Krankenkassen hingewiesen. „Die Mehrwertsteuererhöhung wird die GKV allein im Festbetragsmarkt mit bis zu 260 Millionen Euro belasten“, erklärten die Krankenkassen.....
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=26180

US-Winzer fürchten um Exporte
Weingüter in den USA vermarkten in diesem Jahr erstmals Wein, den sie mithilfe genmanipulierter Hefen herstellten. Um welche Mengen und Marken es sich handelt, ist unbekannt.

Der mithilfe genmanipulierter Hefen hergestellte Wein muss in den USA nicht gekennzeichnet werden. Der Hersteller der Hefen, der französische Konzern Lesaffre, schweigt sich über seine Kunden aus......
Diese Stoffe können bei empfindlichen Menschen Kopfschmerzen auslösen. Die US-Landwirtschaftsbehörde hat die Hefe ohne Einschränkungen zugelassen.......
http://www.schrotundkorn.de/2006/200611a07.html
Default ist offline  
 

Stichwortsuche
pharmaindustrie, jubelt, land, pillenschlucker

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Landkreis Nürnberger Land angel6364 Bayern 6 17.06.2009 22:05
Deutschland ist ein Land der Widersprüche druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.04.2008 13:46
Worms - Beck Land wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.11.2007 19:01
Umzug EU-Land Holland StopSpamming ALG II 5 13.09.2007 10:57
Willkommen im Hartz 4 - Land... k.nice U 25 13 26.02.2007 14:59


Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland